Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Fachhochschule: 2 Jobs in Würm

Berufsfeld
  • Fachhochschule
Branche
  • Bildung & Training 2
  • Wissenschaft & Forschung 2
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 2
  • Ohne Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 2
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 1
  • Feste Anstellung 1
Fachhochschule

Akademische*r Mitarbeiter*in (m/w/d) im Studiengang Angewandte Hebammenwissenschaft

Fr. 07.05.2021
Karlsruhe (Baden)
Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Karlsruhe bietet in enger Zusammenarbeit mit über 1.000 kooperierenden Unternehmen in den Fakultäten Wirtschaft und Technik derzeit 19 akkreditierte Studien­rich­tungen an. Diese führen die Studie­renden zu den Abschlüssen Bachelor of Arts, Bachelor of Science und Bachelor of Engineering. Zurzeit studieren an der DHBW Karlsruhe 3.200 Studierende. An der Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Karlsruhe sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt 1,5 Stellen als akademische*n Mitarbeiter*in (m/w/d) im Studiengang Angewandte Hebammenwissenschaft Kennziffer: KA-HW in Vollzeit oder Teilzeit zu besetzen. Betreuung und Begleitung von Studierenden, Dozierenden und Praxiseinrichtungen Lehrtätigkeit im Studiengang, einschließlich der Abnahme von Prüfungen Mitwirkung bei der Organisation und Weiterentwicklung der Lehre und der Studienprogramme (wie Semester- und Vorlesungsplanung) Mitarbeit bei der Implementierung und dem Aufbau des neuen primärqualifizierenden Studiengangs Angewandte Hebammenwissenschaft Reakkreditierung der Studiengänge / Systemakkreditierung Mitarbeit beim Qualitätsmanagement sonstige Aufgaben im Bereich der Verwaltung und Organisation des Studiengangs Mitwirkung bei Forschungstätigkeiten abgeschlossenes Hochschulstudium auf Master-Niveau im Bereich Gesundheit, Hebammenwissenschaft oder in einem vergleichbaren gesundheitswissenschaftlichen oder pädagogischen Studienfach zusätzlich eine abgeschlossene Ausbildung zur Hebamme Erfahrungen in der (Online-)Lehre selbstständiges Arbeiten, Organisationsfähigkeit und hohe kommunikative Fähigkeiten Freude am Umgang mit Studierenden Die Eingruppierung erfolgt in Abhängigkeit Ihrer Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L. Die Beschäftigungsverhältnisse sind für zwei Jahre befristet.Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte Nachweis beifügen). Es werden die Grundsätze des AGG beachtet. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.
Zum Stellenangebot

Stiftungsprofessur (m/w/d) Zulassung von medizintechnischen Geräten (W2)

Fr. 30.04.2021
Pforzheim
Die Hochschule Pforzheim zählt mit rund 6.200 Studierenden und 500 Personen in Lehre, Forschung und Administration zu den größten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften Baden-Württembergs. In ihren drei Fakultäten – Gestaltung, Wirtschaft und Recht sowie Technik – verbindet die Hochschule Pforzheim Kreativität mit betriebswirtschaftlicher Ausbildung und technischer Präzision. Interdisziplinarität, Internationalität, Technologie und Know-how-Transfer sind wesentliche Elemente unseres Erfolges. Unseren Mitarbeiter*innen und Studierenden wird nicht nur eine Fachausbildung geboten, sondern eine ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung. An der Fakultät für Technik ist im Studiengang Medizintechnik zum Wintersemester 2021/2022 folgende Professur zu besetzen: Stiftungsprofessur (m/w/d) Zulassung von medizintechnischen Geräten (W2) Kennziffer: 212024 Arbeitszeit: Vollzeit Vergütung: W2 Bewerbungsfrist: 14.05.2021 Sie übernehmen Lehrveranstaltungen im Studiengang Medizintechnik auf den Gebieten europäische Zulassung von medizintechnischen Geräten, internationale Zulassungsverfahren sowie Usability und Qualitätsmanagement in der Medizintechnik Sie unterstützen den Bereich Informations- und Elektrotechnik mit Lehrveranstaltungen im Grundstudium Sie betreuen Studierende bei der Ableistung ihrer Praxissemester, bei Projektarbeiten oder der Thesis In den jeweiligen Bereichen betreiben Sie Forschung und veröffentlichen Publikationen Sie haben ein Hochschulstudium sowie eine Promotion im Bereich Ingenieurswesen, vorzugsweise Elektrotechnik Sie verfügen über langjährige Berufserfahrung im Bereich europäischer und internationaler Zulassung medizintechnischer Geräte Idealerweise haben Sie vertiefte Kenntnisse im Bereich Testen nach einschlägigen Normen Sie verfügen über gute didaktische Fähigkeiten in den genannten Bereichen Sie sind bereit, sich in der Selbstverwaltung der Hochschule zu engagieren Es handelt sich um eine Stiftungsprofessur, die auf sechs Jahre befristet ist. Berufungsvoraussetzungen sind u. a. ein abgeschlossenes Hochschulstudium, wissenschaftliche Qualifikation, die i. d. R. durch Promotion nachgewiesen wird, und mindestens fünf Jahre Berufserfahrung, davon mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbereichs. Weitere Einzelheiten (vgl. § 47 Landeshochschulgesetz Baden-Württemberg) sind einem Merkblatt zu entnehmen, das über die Homepage der Hochschule heruntergeladen werden kann. Die Hochschule Pforzheim strebt die Erhöhung ihres Frauenanteils an und fordert qualifizierte Interessentinnen deshalb nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation haben behinderte Bewerber/-innen Vorrang.
Zum Stellenangebot


shopping-portal