Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Forschung: 25 Jobs in Ludwigshafen am Rhein

Berufsfeld
  • Forschung
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 6
  • Pharmaindustrie 5
  • Sonstige Dienstleistungen 4
  • Gesundheit & Soziale Dienste 3
  • Nahrungs- & Genussmittel 3
  • Baugewerbe/-Industrie 2
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 2
  • Bildung & Training 1
  • Konsumgüter/Gebrauchsgüter 1
  • Medizintechnik 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 24
  • Ohne Berufserfahrung 21
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 25
  • Teilzeit 5
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 20
  • Befristeter Vertrag 4
  • Promotion/Habilitation 1
Forschung

Technical Assistant / Biotechniker / Bachelor Biotech (w/m/d) in der Wareneingangskontrolle

Mi. 20.01.2021
Heidelberg
Celonic ist ein Dienstleistungsunternehmen (Contract Development Manufacturing Organization, CDMO) mit zwei state-of-the-art Standorten in Basel, Schweiz (Hauptsitz) und Heidelberg, Deutschland. Celonic bietet umfangreiche Dienstleistungen von der Zelllinienentwicklung, über die Entwicklung von Produktionsprozessen, bis hin zur non-GMP und GMP Herstellung von biopharmazeutischen Wirkstoffen und Arzneimitteln an. Dazu gehören Antikörper, komplexe Proteine, Virale Vektoren, Exosomen, (Stamm)zelltherapien und mRNA. Zum aktuellen Zeitpunkt arbeiten über 350 hochqualifizierte Mitarbeitende an den zwei Standorten der Celonic. Durch die Expansion des Unternehmens ist die Celonic auf der Suche nach engagierten und qualifizierten Mitarbeitenden. Zur Verstärkung unseres Teams in Heidelberg (Bahnstadt) suchen wir im Bereich Qualitätskontrolle (Wareneingangskontrolle) einen Technical Assistant / Biotechniker / Bachelor Biotech (w/m/d) in der Wareneingangskontrolle Durchführung von Wareneingangskontrollen, wie beispielsweise Zertifikatsprüfungen oder Identitätsprüfungen nach Arzneibuchmethoden Probenahme in Reinraumumgebung Optimierung, Etablierung und Validierung von analytischen Methoden Wartung, Kalibrierung und Qualifizierung von Laborgeräten Selbständige Vorbereitung, Planung und Arbeit nach vorgegebenen Herstell- und Arbeitsvorschriften Dokumentation aller durchgeführten Arbeiten nach geltenden GMP-Richtlinien Erstellung von qualitätsrelevanten Dokumenten nach GMP-Standard, z. B. allgemeine Arbeitsanweisungen (SOPs) Abgeschlossene Ausbildung als Technischer Assistent (BTA, MTA, CTA), absolvierte Weiterbildung zum Biotechniker oder absolviertes Bachelorstudium im Life Science Bereich (w/m/d) Erfahrung in der Rohstoffprüfung und dem Umgang mit Arzneibüchern (europäisch, US-amerikanisch) wünschenswert Gute Kenntnisse der gängigen MS Office Programme (Word, Excel, Power Point) Kenntnisse im Umgang mit SAP Business One sind von Vorteil Gute Englischkenntnisse GMP-Kenntnisse wünschenswert Teamfähigkeit sowie eine sorgfältige, präzise und selbständige Arbeitsweise Unbefristete Anstellung in Vollzeit Flexible Arbeitszeiten Verantwortungsvolle und vielfältige Tätigkeit in einem zukunftsorientieren Unternehmen Berufliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten basierend auf individuellen Potentialen Flache Hierarchien, kurze Entscheidungswege und die Möglichkeit eigene Ideen einzubringen Attraktives Firmenfitness-Programm, Jobticket, betriebliche Altersvorsorge sowie Vermögenswirksame Leistungen Kollegiales und respektvolles Arbeitsumfeld mit starkem Teamgeist
Zum Stellenangebot

MTLA / BTA - Medizinisch / Biologisch technische*r Assistent*in (w/m/d)

Di. 19.01.2021
Mannheim
Das Labor für Haematologie Mannheim (HaeMa) ist ein unabhängiges, inhabergeführtes Speziallabor mit jahrzehntelanger Expertise in der hämatologischen Diagnostik. Unser Team aus 25 Kolleginnen und Kollegen untersucht hämatologische Neoplasien und immunologische Erkrankungen – immer auf dem neuesten Stand der wissenschaftlichen Forschung. Mit unserer Erfahrung stehen wir Ärzten und ihren Patienten diagnostisch zur Seite und erforschen neuartige Therapieansätze für die Behandlung von komplexen Krankheitsbildern. Für den Bereich Molekulargenetik suchen wir ab sofort eine*n MTLA Medizinisch-technische Assistent*in / BTA Biologielaborant*in (w/m/d) auf den Gebieten PCR und Next-Generation-Sequencing (NGS). Aufbereitung von Blutproben durch manuelle und automatisierte Verfahren zur DNA-/RNA-Gewinnung Bedienung und Auswertung an verschiedenen Analysesystemen wie PCR- und Fragment-Analysen oder Hochdurchsatz-Sequenzierungs-Technologien. Technische Validation von Befunden und Qualitätskontrollen. Die Ausbildung als staatlich anerkannte*r MTLA oder BTA haben Sie erfolgreich abgeschlossen. Idealerweise verfügen Sie über Erfahrungen in der Molekularbiologie und in der Sequenzierung von Patientenproben. Sie übernehmen gerne Verantwortung, verfügen über eine schnelle Auffassungsgabe und arbeiten selbständig und genau. Sie besitzen Teamfähigkeit, Flexibilität und bringen Begeisterung für die verschiedenen Diagnoseverfahren mit. Eine unbefristete Anstellung, die in Voll- oder Teilzeit besetzt werden kann. Eine freundliche und teamorientierte Arbeitsatmosphäre mit interdisziplinärer Zusammenarbeit auf Augenhöhe. Eine verantwortungsvolle Aufgabe in einem diagnostisch vielfältigen Bereich der Laboratoriumsmedizin. Ein komfortabel ausgestattetes Arbeitsumfeld mit der neuesten NGS-Gerätegeneration. Unterstützung bei Ihrer individuellen Weiterentwicklung durch interne und externe Fortbildungsformate. Eine übertarifliche Bezahlung, einen zentralen Arbeitsplatz in Mannheim, einen Zuschuss zum Jobticket und eine Kantine im Gebäude.
Zum Stellenangebot

PhD Position (f/m/d) Mechanisms Regulating Gene Expression

Mo. 18.01.2021
Heidelberg
The German Cancer Re­search Center is the largest bio­medi­cal re­search insti­tu­tion in Germany. With more than 3,000 employees, we operate an exten­sive scien­tific program in the field of cancer research.The Division of Mechanisms Regulating Gene Expression at the DKFZ is offering a PhD Position.(Ref-No. 2021-0005)Applications are invited for an Early Stage Researcher (ESR) Fellowship funded as part of Marie Sklodowska Curie Innovative Training Networks, under the European Commission’s H2020 Programme “ROPES”. The goal of ROPES is to decipher the role of RNA modifications in human diseases. This European training network offers PhD positions for 36 months. The training program will include research training in the Frye group with regular exchange between laboratories in the network, and it includes additional training courses and webinars.Applicants are required to undertake transnational mobility and move from another country to Germany when taking up the appointment. At the time of recruitment, the ESR must not have resided or carried out their main activity (work, studies, etc.) in Germany for more than 12 months in the 3 years immediately prior to the date of appointment.To be considered an ESR, at the time of recruitment the candidates must be in the first four years (full-time equivalent) of their research careers. This is measured from the date when they obtained the degree which formally entitles them to embark on a doctorate (typically a MSc degree).Applicants must have a diploma (or obtain a diploma before their employment starts) granting access to doctoral studies (typically a MSc degree).Applicants must be able to demonstrate their ability to understand and express themselves in both written and spoken English at a level that is sufficiently high for them to derive the full benefit from the network training.Research experience required in human genetics and cell biology is required for this project. You will work with data from cutting edge sequencing technologies, and therefore a strong statistical background will be beneficial.Interesting, versatile workplaceInternational, attractive working environmentCampus with modern state-of-the-art infrastructureAccess to international research networksDoctoral student payment including social benefitsFlexible working hoursComprehensive training and mentoring program through the Helmholtz International Graduate School
Zum Stellenangebot

Scientist / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) für die Analytik eines COVID-19 Impfstoffs

Mo. 18.01.2021
Heidelberg
Celonic ist ein Dienstleistungsunternehmen (Contract Development Manufacturing Organization, CDMO) mit zwei state-of-the-art Standorten in Basel, Schweiz (Hauptsitz) und Heidelberg, Deutschland. Celonic bietet umfangreiche Dienstleistungen von der Zelllinienentwicklung, über die Entwicklung von Produktionsprozessen, bis hin zur non-GMP und GMP Herstellung von biopharmazeutischen Wirkstoffen und Arzneimitteln an. Dazu gehören Antikörper, komplexe Proteine, Virale Vektoren, Exosomen, (Stamm)zelltherapien und mRNA. Zum aktuellen Zeitpunkt arbeiten über 350 hochqualifizierte Mitarbeitende an den zwei Standorten der Celonic. Durch die Expansion des Unternehmens ist die Celonic auf der Suche nach engagierten und qualifizierten Mitarbeitenden. Du möchtest bei der Herstellung eines COVID-19 Impfstoffs aktiv mitwirken?  Du hast Spaß daran in einem innovativen und zukunftsorientierten Arbeitsumfeld zu arbeiten? Außerdem wünschst Du Dir eine kollegiale und teamorientierte Arbeitsatmosphäre? Dann suchen wir Dich als  Scientist / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) für die Analytik eines COVID-19 Impfstoffs  Du bist für die Durchführung der Analytik im Rahmen von Freigabeprüfungen und Stabilitätsstudien von rekombinant hergestellten biologischen Wirkstoffen (z. B. HPLC, Elektrophorese, ELISA, zellbasierter Assays, mikrobiologische Untersuchungen, Arzneibuchmethoden usw.) verantwortlich Die Optimierung, die Etablierung, der Methodentransfer sowie die Validierung von analytischen Methoden mit GMP-konformer Dokumentation fallen in deinen Aufgabenbereich Du bist verantwortlich für die Wartung, Kalibrierung und Qualifizierung von Laborgeräten  Du dokumentierst alle durchgeführten Arbeiten nach geltenden GMP-Richtlinien  Du bist verantwortlich für die Erstellung von qualitätsrelevanten Dokumenten nach GMP-Standard, z. B. allgemeine Arbeitsanweisungen (SOPs) Du wirkst aktiv bei der Bearbeitung von Änderungen und Abweichungen im Zusammenhang mit Deinem Aufgabengebiet mit Du arbeitest in interdisziplinären Projektteams Du verfügst über ein abgeschlossenes Bachelor- oder Masterstudium in Biotechnologie / Biochemie oder eine vergleichbare Qualifikation Du konntest bereits Kenntnisse in einem oder mehreren der folgenden Bereiche sammeln: HPLC, Elektrophorese, ELISA, zellbasierte Assays, instrumentelle Analytik  Du verfügst über Kenntnisse im Umgang mit Qualitätsmanagementsystemen (nach GMP & ISO 9001) Du verfügst bereits über Kenntnisse im GMP-Umfeld Du beherrschst die deutsche und englische Sprache in Wort und Schrift  Deine Arbeitsweise zeichnet sich durch Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein sowie Teamfähigkeit aus  Unbefristete Anstellung in Vollzeit  Zu Beginn flexible Arbeitszeiten, zukünftig Arbeit im 2-Schicht-Betrieb Mitarbeit an einem innovativen Impfstoff für COVID-19  Verantwortungsvolle und vielfältige Tätigkeit in einem zukunftsorientieren Unternehmen Flache Hierarchien, kurze Entscheidungswege und die Möglichkeit eigene Ideen einzubringen Berufliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten basierend auf individuellen Potentialen  Attraktives Firmenfitness-Programm, Jobticket, betriebliche Altersvorsorge sowie Vermögenswirksame Leistungen Kollegiales und respektvolles Arbeitsumfeld mit starkem Teamgeist
Zum Stellenangebot

Scientist / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) für die Herstellung eines COVID-19 Impfstoffs

Mo. 18.01.2021
Heidelberg
Celonic ist ein Dienstleistungsunternehmen (Contract Development Manufacturing Organization, CDMO) mit zwei state-of-the-art Standorten in Basel, Schweiz (Hauptsitz) und Heidelberg, Deutschland. Celonic bietet umfangreiche Dienstleistungen von der Zelllinienentwicklung, über die Entwicklung von Produktionsprozessen, bis hin zur non-GMP und GMP Herstellung von biopharmazeutischen Wirkstoffen und Arzneimitteln an. Dazu gehören Antikörper, komplexe Proteine, Virale Vektoren, Exosomen, (Stamm)zelltherapien und mRNA. Zum aktuellen Zeitpunkt arbeiten über 350 hochqualifizierte Mitarbeitende an den zwei Standorten der Celonic. Durch die Expansion des Unternehmens ist die Celonic auf der Suche nach engagierten und qualifizierten Mitarbeitenden. Du möchtest bei der Herstellung eines COVID-19 Impfstoffs aktiv mitwirken?  Du hast Spaß daran in einem innovativen und zukunftsorientierten Arbeitsumfeld zu arbeiten? Außerdem wünschst Du Dir eine kollegiale und teamorientierte Arbeitsatmosphäre? Dann suchen wir Dich als  Scientist / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) für die Herstellung eines COVID-19 Impfstoffs  Du bist für die Planung, Durchführung und Auswertung von GMP Prozessen zur Herstellung von mRNA / Impfstoffen / Biologicals verantwortlich Du bedienst und überwachst Reaktor-, Filtrations- und Chromatographie-Anlagen im Rahmen der Produktion eines COVID-19 Impfstoffs  Du bist verantwortlich für Wartungs- und Kalibrierungsarbeiten sowie für Gerätequalifizierungen Du wirkst aktiv bei der kontinuierlichen Verbesserung der Produktionsabläufe mit Die sorgfältige Dokumentation der Arbeit gehört in Deinen Aufgabenbereich Du erstellst selbstständig Herstellvorschriften, wie beispielsweise SOPs Du verfügst über ein abgeschlossenes Masterstudium in Biotechnologie / Biochemie oder eine vergleichbare Qualifikation Du bringst idealerweise Berufserfahrung im oben aufgeführten Aufgabenbereich sowie in sterilen Arbeitstechniken und im Arbeiten in pharmazeutischen Reinräumen mit In Deinem bisherigen Werdegang konntest du bereits erste Erfahrung im Bereich Molekularbiologie, Fermentation, TFF, HPLC oder aseptischer Herstellung sammeln  Du verfügst bereits über Kenntnisse im GMP-Umfeld Der Umgang mit Qualitätsmanagementsystemen ist für Dich selbstverständlich Du beherrschst die deutsche und englische Sprache in Wort und Schrift Deine Arbeitsweise zeichnet sich durch Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein sowie Teamfähigkeit aus  Unbefristete Anstellung in Vollzeit  Zu Beginn flexible Arbeitszeiten, zukünftig Arbeit im 2-Schicht-Betrieb Mitarbeit an einem innovativen Impfstoff für COVID-19  Verantwortungsvolle und vielfältige Tätigkeit in einem zukunftsorientieren Unternehmen Flache Hierarchien, kurze Entscheidungswege und die Möglichkeit eigene Ideen einzubringen Berufliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten basierend auf individuellen Potentialen  Attraktives Firmenfitness-Programm, Jobticket, betriebliche Altersvorsorge sowie Vermögenswirksame Leistungen Kollegiales und respektvolles Arbeitsumfeld mit starkem Teamgeist
Zum Stellenangebot

Mineralogist (f/m/d)

Fr. 15.01.2021
Leimen (Baden)
Our headquarters in Heidelberg alone employs over 900 people from all over the world, creating a diverse working environment. Our success is based on consistent performance orientation and the motivation and competence of our employees. Our corporate culture is characterised by trusting teamwork, strong customer orientation, creativity and a willingness to innovate as well as sustainable thinking and acting. In the Analytic Center (ANC), the laboratory of our group-wide research and development department (Global R&D) in Leimen, we work together on new technologies to reduce the overall CO2-footprint of cement and concrete. We want to be the industry leader on the way to carbon neutrality. If you are up to this challenge become part of the growing Mineralogy team at the ANC. The position will be located in Leimen (near Heidelberg), Germany, and report to the Team Leader Mineralogy. You contribute to the success of the Mineralogy team in a cost-effective and goal-oriented industrial research environment You support (applied) research projects of GRD and cement plants in close cooperation with the Operational Excellence team You autonomously execute investigations and address questions in this context by applying cutting edge analytical techniques based on x-ray diffractometry (XRD), scanning electron microscopy (SEM), light microscopy and thermogravimetry (DTA/TG) You take full ownership from accurate sample preparation to final evaluation You have a master's degree in mineralogy or similar Your experience in cement-related industries or academic fields is seen as a plus You have experience in x-ray diffractometry (XRD) including qualitative and quantitative data evaluation (Rietveld method, Topas) Experience in scanning electron microscopy (SEM) light microscopy and thermogravimetry (DTA/TG) is seen as a plus You show high social competence and excellent team spirit, intercultural awareness and strong self-management skills You are fluent in German and have good English language skills Employee morale is of utmost importance to us! Our employees are not just a work force, they are individuals with their own ideas and desires. We are convinced that employees who are given the opportunity to realise their personal goals, are more able to give their best at work as well. That’s why we offer competitive salaries and other benefits such as Flexible working hours ‘FIT for LIFE‘, an initiative from Group Human Resources ‘FIT for FAMILY‘, an initiative for families, helping to maintain a good work-life balance Subsidized tickets for public transport Subsidized cafeteria Offer for an employee funded pension scheme (employer’s subsidy) ...and much more.
Zum Stellenangebot

Baustoffprüfer/Laborant (m/w/d) im Mörtellabor

Fr. 15.01.2021
Leimen (Baden)
HeidelbergCement zählt zu den größten Baustoffunternehmen der Welt. Mit fast mehr als 54.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in über 50 Ländern besitzen wir eine marktführende Position bei Zement, Zuschlagstoffen und Beton. Unser Erfolg gründet auf konsequenter Leistungsorientierung sowie der Motivation und Kompetenz unserer Mitarbeitenden. Unsere Unternehmenskultur ist durch eine vertrauensvolle Zusammenarbeit im Team, eine starke Kundenorientierung, Kreativität und Innovationsbereitschaft sowie nachhaltiges Denken und Handeln geprägt. Die HeidelbergCement AG ist das Kernstück des Konzerns und blickt auf mehr als 140 Jahre erfolgreiche Unternehmensgeschichte zurück. Allein in unserer Hauptverwaltung in Heidelberg arbeiten rund 900 Menschen. Im Analytic Center (ANC), dem Labor unserer konzernweiten Forschungs- und Entwicklungsabteilung Global Research & Development am Standort in Leimen, bearbeiten wir aktuelle Fragen und stellen uns Herausforderungen, die an unsere Industrie gestellt werden. Wir entwickeln Zemente und Betone mit verbesserter CO2-Bilanz und forschen an neuen Technologien und Bautechniken wie beispielsweise dem 3D-Druck mit Beton. Wir wollen Branchenführer auf dem Weg zur CO2-Neutralität sein. Deswegen haben wir im vergangenen Jahr begonnen, unser Team zu vergrößern und suchen zur weiteren Verstärkung zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Baustoffprüfer/Laborant für das Mörtellabor (m/w/d). Sie führen Mörtelprüfungen sowie Arbeiten aus dem Bereich der mechanischen Verfahrenstechnik durch Sie arbeiten an Forschungs- und Technikstudien mit Sie arbeiten an der Entwicklung und Optimierung neuer Prüfverfahren mit Sie kalibrieren, pflegen und warten die Geräte im Mörtellabor Sie unterstützen bei der Beschaffung von Laborgeräten im Mörtellabor Sie haben Spaß an der Erweiterung Ihres Know-hows und Ihrer Fachkompetenz Eine fundierte fachliche Ausbildung, z. B. als Baustoffprüfer oder vergleichbar Berufserfahrung im Aufgabengebiet von Vorteil Technisches Geschick Organisationstalent sowie Teamfähigkeit Eine selbstständige, gewissenhafte und sichere Arbeitsweise Gute Kenntnisse der MS Office-Produkte (Word, Excel) Sehr gute Deutschkenntnisse, gute Englischkenntnisse von Vorteil Wir sind davon überzeugt, dass nur wer seine persönlichen Ziele erfolgreich verwirklicht, sich auch beruflich voll einbringen kann. Deshalb bieten wir Ihnen neben einer attraktiven Vergütung, 30 Urlaubstagen und Angeboten zur Altersvorsorge (Arbeitgeberzuschuss zur Entgeltumwandlung) weitere Leistungen wie Gesundheitsmanagement „Fit for Life“ Programm „Fit for Family“ zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf Flexible Arbeitszeitmodelle wie Gleitzeit oder Teilzeit Jobticket Kantine ... und vieles mehr.
Zum Stellenangebot

Naturwissenschaftlicher Laborant / Technischer Assistent (m/w/d)

Fr. 15.01.2021
Heidelberg
Das Universitätsklinikum Heidelberg ist eines der bedeutendsten medizinischen Zentren in Deutschland und steht für die Entwicklung innovativer Diagnostik und Therapien sowie ihre rasche Umsetzung für den Patienten. Mit rund 10.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in mehr als 50 klinischen Fachabteilungen mit fast 2.000 Betten werden jährlich ca. 80.000 Patienten voll- bzw. teilstationär und 1.000.000 Mal Patienten ambulant behandelt. Das Institut für Rechtsmedizin und Verkehrsmedizin sucht für den Bereich der Forensischen Toxikologie im Forensisch-Toxikologischen Labor – instrumentelle Analytik – einen Naturwissenschaftlichen Laboranten / Technischen Assistenten (m/w/d) Voll-/Teilzeit – JobID: P0025V349 Die Stelle ist befristet im Rahmen einer Krankheitsvertretung. Die Vergütung erfolgt nach TV-UK. Durchführung von speziellen analytischen Untersuchungen (GC-MS, HPLC-MS/MS) im Bereich der Forensischen Toxikologie mit geeigneter Probenaufbereitung (Extraktion, Aufreinigung etc.) Selbstständige Durchführung, Auswertung und Dokumentation von Methoden im Bereich der Alkohol-, Drogen- und Medikamentenanalytik in biologischen Matrices (Blut, Urin, Haar) Mitwirkung bei der Planung und Ausarbeitung von Versuchsplänen und Arbeitsanweisungen Durchführung von Methodenentwicklungen und projektrelevanten Untersuchungen Aktive Mitwirkung bei Projekten und kontinuierlichen Verbesserungen im Labor Abgeschlossene Ausbildung als Laborant oder Technischer Assistent der Naturwissenschaften oder ähnliche Berufsausbildung Gute Kenntnisse im Bereich der analytischen Chemie Berufserfahrung im chemischen (Analytik-)Labor Erfahrungen im Bereich der Massenspektrometrie wünschenswert Sorgfältigkeit und Zuverlässigkeit in der Arbeitsweise Sicherer Umgang mit gängigen EDV-Anwendungen (MS Office) Zielorientierte, individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Gezielte Einarbeitung Jobticket Möglichkeit der Kinderbetreuung (Kinderkrippe und Kindergarten) sowie Ferienbetreuung für Schulkinder Aktive Gesundheitsförderung Betriebliche Altersvorsorge Zugriff auf die Universitätsbibliothek und andere universitäre Einrichtungen (z. B. Universitätssport) Wir stehen für Chancengleichheit. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Das Universitätsklinikum strebt eine generelle Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Qualifizierte Frauen sind daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen.
Zum Stellenangebot

Technical Assistant / Biologielaborant (w/m/d) im DSP

Fr. 15.01.2021
Heidelberg
Celonic ist ein Dienstleistungsunternehmen (Contract Development Manufacturing Organization, CDMO) mit zwei state-of-the-art Standorten in Basel, Schweiz (Hauptsitz) und Heidelberg, Deutschland. Celonic bietet umfangreiche Dienstleistungen von der Zelllinienentwicklung, über die Entwicklung von Produktionsprozessen, bis hin zur non-GMP und GMP Herstellung von biopharmazeutischen Wirkstoffen und Arzneimitteln an. Dazu gehören Antikörper, komplexe Proteine, Virale Vektoren, Exosomen, (Stamm)zelltherapien und mRNA. Zum aktuellen Zeitpunkt arbeiten über 350 hochqualifizierte Mitarbeitende an den zwei Standorten der Celonic. Durch die Expansion des Unternehmens ist die Celonic auf der Suche nach engagierten und qualifizierten Mitarbeitenden. Zur Verstärkung unseres Teams in Heidelberg (Bahnstadt) suchen wir im Bereich Downstream Processing (DSP) einen Technical Assistant / Biologielaborant (w/m/d) im DSP Durchführung von GMP-Aufreinigungsprozessen im Produktionsmaßstab (Fermentationsvolumen bis 2000 L (Fed-Batch) bzw. 1000 L (Perfusion)) Herstellung von Puffern für GMP-Prozesse Bedienung und Überwachung von Filtrations- und Chromatographie-Anlagen im Rahmen der Routineproduktion Mitarbeit beim Scale-up von Aufreinigungsprozessen rekombinanter Proteine/Antikörper aus Zellkulturüberständen im Rahmen der biotechnologischen Wirkstoff-Produktion Durchführung von Wartungs- und Kalibrierungsarbeiten sowie von Gerätequalifizierungen Kontinuierliche Verbesserung der Produktionsabläufe Sorgfältige Dokumentation der Arbeit Erstellung von Herstellvorschriften (SOPs) Abgeschlossene Ausbildung als Biologielaborant (w/m/d), BTA, CTA oder vergleichbare Fachrichtung Berufserfahrung im oben aufgeführten Aufgabenbereich wünschenswert Sicherer Umgang mit sterilen Arbeitstechniken sowie Routine in der Arbeit in pharmazeutischen Reinräumen GMP-Kenntnisse von Vorteil Sicherer Umgang mit den MS-Office Anwendungen Englischkenntnisse vorteilhaft Zuverlässige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise sowie Teamfähigkeit Unbefristete Anstellung in Vollzeit Flexible Arbeitszeiten Verantwortungsvolle und vielfältige Tätigkeit in einem zukunftsorientieren Unternehmen Berufliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten basierend auf individuellen Potentialen Flache Hierarchien, kurze Entscheidungswege und die Möglichkeit eigene Ideen einzubringen Attraktives Firmenfitness-Programm, Jobticket, betriebliche Altersvorsorge sowie Vermögenswirksame Leistungen Kollegiales und respektvolles Arbeitsumfeld mit starkem Teamgeist
Zum Stellenangebot

Medizinisch-technische Laboratoriumsassistentin (m/w/d) für das St. Josefskrankenhaus

Do. 14.01.2021
Heidelberg
Die MVZ Labor Dr. Limbach & Kollegen GbR ist Teil einer unabhängigen mittelständischen und inhabergeführten Laborgruppe, die bereits in mehreren europäischen Ländern vertreten ist. Wir unterstützen unsere Kunden rund um die Uhr im Bereich medizinisch-diagnostischer Laborleistungen. Unsere Experten forschen und entwickeln zukunftsweisende Untersuchungsmethoden. Unser Erfolgsgeheimnis: hoch motivierte Mitarbeiter mit absoluter Kundenorientierung, Zuverlässigkeit als Partner und Spaß an Herausforderungen. Das Ergebnis: höchster Kundenservice bei maximaler Qualität. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt (in Vollzeit) für unseren Standort Heidelberg: MTLA (m/w/d) für das St. Josefskrankenhaus in Heidelberg (Voll- oder Teilzeit möglich) Durchführung von Untersuchungen in den Fachbereichen klinische Chemie, Hämatologie und Hämostaseologie Gerätewartung Kalibration und technische Validierung gemäß SOPs Durchführung von Qualitätskontrollmessungen nach RiliBÄK-Vorgaben und Plausibilitätsprüfung der vorliegenden Daten Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als MTLA (m/w/d) zwingend erforderlich Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Zuverlässige, strukturierte und verantwortungsbewusste Arbeitsweise inkl. der Bereitschaft zu eigenverantwortlichem Handeln Schnelle Auffassungsgabe Hohe Belastbarkeit Bereitschaft zur Übernahme von Nacht- und Wochenenddiensten Sicherer Arbeitsplatz in einem modern eingerichteten Labor und dynamisch wachsenden Unternehmen Betriebliches Gesundheitsmanagement und Gesundheitsförderung Eine umfangreiche und strukturierte Einarbeitung durch die Teamkollegen (m/w/d) Möglichkeit zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung Eine gute und partnerschaftliche Arbeitsatmosphäre Attraktive Sozialleistungen (z.B. Job-Rad, Kinderbetreuungszuschuss u.v.m.) Kostenlose Parkplätze Hospitationen in den Laborbereichen Regelmäßige Feedbackgespräche Ein hohes Maß an Selbständigkeit Ein wertschätzendes, kollegiales Umfeld in einer flachen Hierarchiestruktur
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal