Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Forschung: 72 Jobs in München

Berufsfeld
  • Forschung
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 19
  • Pharmaindustrie 13
  • Gesundheit & Soziale Dienste 11
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 6
  • Elektrotechnik 5
  • Feinmechanik & Optik 5
  • Medizintechnik 5
  • Sonstige Dienstleistungen 4
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 3
  • Konsumgüter/Gebrauchsgüter 3
  • Wirtschaftsprüfg. 2
  • Recht 2
  • Sonstige Branchen 2
  • Unternehmensberatg. 2
  • Bildung & Training 2
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 1
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 1
  • Finanzdienstleister 1
  • Groß- & Einzelhandel 1
  • It & Internet 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 68
  • Ohne Berufserfahrung 48
  • Mit Personalverantwortung 5
Arbeitszeit
  • Vollzeit 70
  • Teilzeit 15
  • Home Office möglich 12
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 53
  • Befristeter Vertrag 13
  • Berufseinstieg/Trainee 2
  • Praktikum 2
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
  • Ausbildung, Studium 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Forschung

Medical Manager Onkologie (m/w/d)

Sa. 04.12.2021
München
Warum Astellas Pharma: Bei Astellas kombinieren wir Erfahrung mit einer unermüdlichen Ambition. Wir sind herausragend in unserer Fähigkeit, Erfahrung, Know-how und Ressourcen eines etablierten Unternehmens mit der Agilität, Flexibilität und Beharrlichkeit eines Start-ups zu vereinen. Nie endende Neugierde und der Hunger zum Entdecken ziehen sich durch unser gesamtes Unternehmen. Wir nutzen die neueste Technologie und Erkenntnisse aus Big Data und kombinieren diese mit unserer Forschungsexpertise, um mächtige Lösungen zu entwickeln, damit wir die Art und Weise, wie Ärzte und Pflegepersonal ihre Patienten behandeln und pflegen, verändern zu können. Wir arbeiten mit akademischen Forschungsinstituten und Biotechnologieunternehmen, die unsere Leidenschaft teilen, zusammen, um den Patienten bahnbrechende Entdeckungen zugänglich zu machen.Über diese Position: In Ihrer Funktion als Medical Manager tragen Sie die inhaltliche Verantwortung für die medizinisch-wissenschaftliche Korrektheit aller Aussagen zu Ihren zugeordneten Produkten. Dazu kümmern Sie sich um die Aufbereitung und Weitergabe von medizinisch-wissenschaftlichen Informationen für Fachkreise und die Betreuung relevanter Meinungsbildner. Das können Sie bewirken: Erstellung von wissenschaftlichen Informationsmaterialien, die den rechtlichen Anforderungen von AMG und HWG, Pharmakodex und internen SOPs entsprechen, inkl. Organisation von ärztlichen Weiterbildungsmaßnahmen und wissenschaftlichen Symposien Beantwortung von medizinischen Anfragen und fungieren als strategischer Partner im Brand Team Medizinisch-wissenschaftliche Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter des Innen- und Außendienstes inkl. Konzeption von Schulungen und Schulungsmaterial Beobachtung und Analyse des aktuellen Marktes und zukünftigen Marktgeschehens unter medizinisch-therapeutischen Gesichtspunkten sowie Ableitung von Maßnahmen daraus für den Core Medical Plan Aufbau und Pflege von Kontakten zur Key External Experts Das bringen Sie mit: Abgeschlossenes Hochschulstudium in einem medizinisch-naturwissenschaftlichen Studienfach, bevorzugt mit Promotion Mehrjährige Berufserfahrung in der pharmazeutischen Industrie mit eindeutiger Exposition in der Onkologie, bevorzugt in einer vergleichbaren Position Gute Kenntnisse des MS Office und idealerweise Erfahrung mit (medizinischen) Datenbanken Sehr gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse (Fortgeschritten/ Advanced) Ihre Perspektiven: Eine kreative und erschaffende Aufgabe in einem dynamischen Marktumfeld. Unbefristete Anstellung mit zahlreichen Incentives (Sozialleistungen, Umzugspaket, flexible Arbeitszeiten mit der Möglichkeit zu Mobile Work). Wir sind ein Arbeitgeber, der Chancengleichheit fördert, und alle qualifizierten Bewerber werden unabhängig von Ethnizität, Hautfarbe, Religion, Geschlecht, nationaler Herkunft, Behinderungsstatus oder anderen gesetzlich geschützten Merkmalen beim Bewerbungsprozess berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

BTA, CTA, MTLA oder Biologe als Technischer Assistent (m/w/d) für unsere Molekularbiologie

Sa. 04.12.2021
München
Mit mehr als 600 Mitarbeitern aus 39 Nationen an zwölf bayrischen Standorten gehört Labor Becker MVZ GbR zu einem der wegweisenden, inhabergeführten Medizinunternehmen, welches das gesamte Spektrum der labordiagnostischen Untersuchungen abdeckt. 1979 wurde das Labor gegründet. Seither sind wir als Dienstleister für niedergelassene Ärzte, Kliniken und universitäre Einrichtungen ein erfolgreicher Partner, für den Verlässlichkeit, Präzision und Geschwindigkeit an oberster Stelle stehen.  Uns vereint der Grundsatz, dass hinter jeder Probe ein Mensch steht, der qualitativ hochwertige und werteorientierte Labormedizin verdient. Was uns auszeichnet, ist Vielfalt – unterschiedliche, sinnstiftende Aufgaben in einem kulturell diversen Team. Attraktive Arbeitszeitmodelle: Wir bieten Teil- oder Vollzeit mit planbaren Arbeitszeiten und Freizeitausgleich.  Überdurchschnittliche Urlaubstage: Sie erhalten 30 Urlaubstage sowie Sonderurlaubstage. Attraktive Vergütung: Neben attraktiven Vergütungsmodellen denken wir zu besonderen Anlässen an Sie. Zahlreiche Zuschüsse: Wir unterstützen Sie mit Fahrtkosten- und Kinderbetreuungszuschuss, kostenfreien Getränken sowie einem subventionierten Mittagessen (am Standort Führichstraße). Altersvorsorge: Wir kümmern uns um Ihre betriebliche Altersvorsorge.  Flache Hierarchien: Ein ausgezeichnetes Betriebsklima mit flacher Hierarchie im Unternehmen gewährleistet kurze Entscheidungswege.  Ankommen und Weiterentwickeln: Wir bieten eine umfangreiche Einarbeitung in ein interessantes Aufgabengebiet.    Ausstattung: Helle und moderne Arbeitsplätze mit einer state-of-the-art Ausstattung bieten die idealen Arbeitsbedingungen für Spaß bei der Arbeit.  Sicherheit: Wir bieten einen sicheren, zukunftsorientierten Arbeitsplatz in einem erfolgreichen Unternehmen. Mitarbeiter-Events: Regelmäßige, tolle Mitarbeiter- und Team-Events lassen den Spaß nicht zu kurz kommen.  Gute Verkehrsanbindung: Unsere Standorte genießen eine sehr gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel. Selbstständige Untersuchung von bakteriellen, viralen und humangenetischen Proben mittels molekularbiologischer Nachweisverfahren Direkte Mitarbeit beim Nachweis von Proben mit Sars-CoV-2-Infektionen Anwendung von manuellen aber auch automatisierten Verfahren zur DNA-/RNA-Gewinnung sowie zur Amplifikation und Identifizierung der genetischen Zielsequenzen Selbstständige Organisation des Arbeitsplatzes sowie Validation und Etablierung neuer molekularbiologischer Verfahren oder Gerätesysteme Pflege und Wartung der Analysegeräte (z. B. LightCycler, Cobas 4800 und 6800) Analyse der PCR-Daten Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als MTLA (m/w/d), VMTA (m/w/d), oder BTA (m/w/d), mit Erfahrung in molekularbiologischen Arbeitstechniken Affinität zu technischen Geräten MS Office-Kenntnisse und idealerweise Kenntnisse eines Laborinformationssystems Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (mindestens auf B2-Niveau) Sorgfältige, zuverlässige und selbstständige Arbeitsweise Flexibilität, hohe Lernbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein Einsatzfreude und Teamfähigkeit runden Ihr Profil ab
Zum Stellenangebot

Laboringenieur/in (m/w/d) in dem Bereich Entwicklung von Leichtbaukonstruktionen aus Faser-Kunststoff-Verbunden

Sa. 04.12.2021
München
Laboringenieurin bzw. Laboringenieur (m/w/d) an der Professur für Verbundwerkstoffe und Technische Mechanik am Institut Aeronautical Engineering in dem Bereich „Entwicklung von Leichtbaukonstruktionen aus Faser-Kunststoff-Verbunden“ (Entgelt nach Entgeltgruppe 11 TVöD) in Vollzeit mit 39 Wochenarbeitsstunden zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet auf 2 Jahre, gesucht. Dienstort ist der Ludwig Bölkow Campus in Taufkirchen/Ottobrunn. Eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 12 ist bei Vorliegen einer 3-jährigen praktischen Erfahrung und bei Übertragung entsprechender Tätigkeiten möglich. Die Universität der Bundeswehr München bietet ein Forschungsumfeld auf dem neuesten Stand der Technik, das deutschlandweit in verschiedenen Disziplinen führend ist. Wir sind ein Team, welches sich im Aufbau befindet und sich der wissenschaftlichen Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der Leichtbaukonstruktion von Faser-Kunststoff-Verbunden (FKV) widmet. Das umfasst sowohl die analytische und numerische Auslegung von strukturellen Faserverbundbauteilen, als auch den Bau von Proben und Prototypen mit anschließender Prüfung und Validierung. Der Professur „Verbundwerkstoffe und Technische Mechanik“ am Institut Aeronautical Engineering steht dazu ein umfangreiches, neu eingerichtetes Faserverbundlabor unter anderem mit einem Autoklav, einer RTM-Infusionsanlage und Einrichtungen der zerstörungsfreien Prüfung zur Verfügung. Für die Unterstützung und den Aufbau von Lehre und Forschung ist dazu die Stelle befristet zu besetzten.Ihre Aufgaben sind die Unterstützung in der Lehre und in der Forschung am Institut Aeronautical Engineering. Dazu gehört: Mitarbeit in der Gestaltung und Ausführung der Lehre (Unterstützung bei Lehrveranstaltung, Betreuung von Übungen oder Arbeiten von Studierenden und Praktika/Seminare) Entwicklung, Aufbau und Durchführung von Forschungs-, Labor- und Fertigungsversuchen Unterstützung beim Betrieb und Weiterentwicklung der vorhandenen Laboreinrichtungen, Aufbau zusätzlich benötigter Laboreinrichtungsgegenstände und Erhalt der Einsatzbereitschaft Aufbau sowie wissenschaftliche Betreuung und Durchführung von wissenschaftlichen Versuchen Mitwirkung an Forschungs- und Publikationsvorhaben von Forschungsergebnissen auf wissenschaftlichen Konferenzen Unterstützung der Professur bei der Akquisition neuer Forschungsvorhaben (sowohl öffentlich gefördert als auch mit Industriepartnern) Aufbereitung, Interpretation und Dokumentation von Versuchsergebnissen Unterstützung bei Beschaffungen (Definition von Anforderungen, technische Abklärung, Inventarisierung etc.) abgeschlossene technische Hochschulbildung (Ingenieur (FH) oder Bacherlor) im Bereich Maschinenbau, Leichtbau, Kunststofftechnik oder Luft-& Raumfahrttechnik oder einer verwandten Ausrichtung sehr gute und fundierte Fachkenntnisse aus dem Leichtbau mit Faser-Kunststoff-Verbunden Kenntnisse vom Bau von wissenschaftlich verwertbaren Test- und Probekörpern, deren Prüfung, Analyse und Auswertung sowie dem Bau von höchstbelastbaren Prototypen zur Konstruktionsforschung und Bauteilentwicklung wünschenswert sind Kenntnisse über die gängigen FKV-Herstellungsverfahren, darunter sind Kenntnisse des Autoklav-, des Wickel- und des RTM-Verfahrens sowie des Handlaminierens vorteilhaft sind Kenntnisse über die Kennwertermittlung von FKV zur konstruktiven Auslegung wünschenswert sind Kenntnisse in der Konstruktion und Berechnung von Faser-Kunststoff-Verbunden und Kenntnisse der FKV-Struktursimulation mittels Abaqus Führerschein der Klasse B Was erwarten wir: hohe Eigeninitiative und die Fähigkeit, andere für kreative Ideen begeistern zu können sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit Offenheit und Begeisterung für neue Herausforderungen in der Forschung Einsatzbereitschaft und die Fähigkeit zur selbständigen, präzisen, intrinsischen und eigenverantwortlichen wissenschaftlichen Arbeit in einem engagierten, interdisziplinären Team mit konstruktiver Atmosphäre ein hohes Maß an Einsatzfreude und Gender- und Gleichstellungskompetenz angenehmes Arbeitsumfeld in einem sympathischen und engagierten neu entstehenden Team mit moderner Laborausstattung mit selbständiger Bearbeitung und Gestaltung von interessanten, abwechslungsreichen und anspruchsvollen wissenschaftlichen Aufgaben im Lehr- und Forschungsumfeld mit Bezug zur Luftfahrt und anderen Branchen Freiraum zur wissenschaftlichen Entfaltung einen modernen Arbeitsplatz und exzellente Ausstattung auf dem neuesten Stand der Technik an einem traditionsbewussten, aber dennoch innovativen Luftfahrtstandort (UniBw-Außenstelle Ludwig Bölkow Campus – Taufkirchen/Ottobrunn) flexible Arbeitszeitgestaltung Eine Eingruppierung bis in die Entgeltgruppe 11 erfolgt unter der Beachtung des § 12 TVöD im Hinblick auf die tatsächlich auszuübenden Tätigkeiten und der Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Anforderungen. Eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 12 ist bei Vorliegen einer 3-jährigen praktischen Erfahrung und bei Übertragung entsprechender Tätigkeiten möglich. Mobiles Arbeiten ist nach Absprache mit der Projektleitung bzw. der Professurleitung eingeschränkt möglich. Als Campusuniversität mit sehr guter Grundausstattung, inkl. betriebseigener Kinderkrippe sowie Kindergarten (Elterninitiative) und hervorragenden Sportangeboten bietet sie beste Voraussetzungen für effiziente Forschung und körperlichen Ausgleich. Die Beschäftigung kann auf Wunsch auch in Teilzeit erfolgen. Die Universität der Bundeswehr München strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich begrüßt. Personen mit Handicap werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

CTA / MTA / Chemielaborant (m/w/d) Qualitätskontrolle

Fr. 03.12.2021
Gräfelfing
Wir sind ein führendes Unternehmen im Bereich der Anwendung von HPLC- und LC-MS/MS-Verfahren für die Routinediagnostik in medizinischen Laboratorien. Unser Produktportfolio trägt den neuesten technischen Entwicklungen Rech­nung. Renommierte medizinisch-diagnostische Institute zählen weltweit zu unseren Kunden. Neben der stetigen Weiterentwicklung unserer breiten Palette an Reagenzienkits stehen bei uns vor allem kundenorientierte Service­leistung­en im Vordergrund. Damit wir diese Aufgaben auch in Zukunft im Interesse unserer Kunden bewältigen können, setzen wir auf qualifizierte und ent­wick­lungs­fähige Mitarbeiter. Wir wachsen weiter – verstärken Sie unser Team im Bereich Qualitätskontrolle ab sofort in Vollzeit als CTA / MTA / Chemielaborant (m/w/d) Schwerpunktmäßig kümmern Sie sich um Freigabeuntersuchungen für unsere hoch entwickelten Produkte der klinischen Diagnostik. Mit einem geschulten Blick für Details übernehmen Sie Zwischen- und Endkontrollen von Reagenzien, Referenzmaterialien und Rohstoffen mittels HPLC und LC-MS/MS. Auch die lückenlose Dokumentation und Auswertung von Rohdaten wissen wir bei Ihnen in den besten Händen – das Bewerten der Ergebnisse nach gültigen Spezifikationen inbegriffen. Weiterhin auf Ihrer Agenda steht die Wareneingangskontrolle für Chemikalien, Zubehör und Verbrauchsmaterialien sowie das akribische Überprüfen der end­konfektionierten Ware. Nicht zuletzt sind Sie für alle relevanten Geräte verantwortlich und bringen sich auch organisatorisch ein, um den reibungslosen Laborbetrieb abzusichern. Als Basis bringen Sie eine fundierte Ausbildung zum Chemisch-Technischen bzw. Medizin-Technischen Assistenten oder Chemielaboranten mit. Ihre Expertise in der HPLC- und/oder LC-MS/MS-Anwendung haben Sie idealer­weise in einem klinisch-chemischen Labor oder in der pharmazeutischen Industrie erworben. Sie punkten mit sehr guten GMP-Kenntnissen und sind erfahren im Arbeiten nach GLP. Als flexibler, zielstrebiger und verantwortungsbewusster Teamplayer gehen Sie jederzeit sorgfältig und konsequent zu Werke. Wir bieten Ihnen eine interessante und ausbaufähige Position in einem wachsenden, modernen Unternehmen. Für Ihre Aufgaben stehen Ihnen jeweils Geräte auf dem neuesten Stand der Technik zur Verfügung. Eine attraktive Vergütung dürfen Sie voraussetzen.
Zum Stellenangebot

MLops Engineer

Fr. 03.12.2021
München
Step out of your comfort zone, excel and redefine the limits of what is possible. That’s just what our employees are doing every single day – in order to set the pace through our innovations and enable outstanding achievements. After all, behind every successful company are many great fascinating people. In a spacious modern setting full of opportunities for further development, ZEISS employees work in a place where expert knowledge and team spirit reign supreme. All of this is supported by a special ownership structure and the long-term goal of the Carl Zeiss Foundation: to bring science and society into the future together. Join us today. Inspire people tomorrow. Diversity is a part of ZEISS. We look forward to receiving your application regardless of gender, nationality, ethnic and social origin, religion, philosophy of life, disability, age, sexual orientation or identity. Apply now! It takes less than 10 minutes.In your work, you will apply your deep end-to-end understanding of applications including ML models to ensure a reliable and stable operation. Together with the team, you will implement best practices to improve the existing ML infrastructure focusing on operational excellence and stability. An excellent university degree in natural science, mathematics, computer science, engineering or similar At least 2+ years of professional experience in a MLops, DevOps, or ML engineering role A deep understanding of machine learning operation and deployment best practices A background in software development (python) and familiarity with agile software development tools (git, Azure DevOps) Proven experience of at least one automation solution (e.g. Azure DevOps, Jenkins, Ansible, Terraform)  Cloud computing (interaction, integration, and optimal use of components) REST APIs and state-of-the-art Cloud technologies (e.g. Microsoft Azure) Expertise on how to create Build and Release Pipelines for Machine Learning solutions Expertise in building up, actively using, and improving monitoring infrastructure (e.g. Microsoft Azure Application insights) Knowledge in scripting (e.g. Bash, Powershell, Python) Good understanding of virtualization technologies, Linux Container (e.g. Docker, Kubernetes) Strong communication skills Fluent English and advanced German language skills
Zum Stellenangebot

Technischer Assistent (gn) (BTA, MTA, CTA) – Stammzellen/Neurodegeneration

Fr. 03.12.2021
Planegg
ISAR Bioscience GmbH ist ein neu gegründetes, vom Freistaat Bayern unterstütztes, translationales Forschungsunternehmen in Planegg bei München. Wir forschen über degenerative Erkrankungen des Gehirns (Alzheimer), des Herzens (Infarkt, Herzschwäche) und des Immunsystems. Wir nutzen induzierte pluripotente Stammzell-Technologien (iPSC), um Krankheitsmodelle für die Entdeckung neuartiger Wirkstoffe zu entwickeln. Dabei gehen wir strategische Partnerschaften mit Forschungseinrichtungen und Industrieunternehmen ein. Wir besetzen in Vollzeit die Stelle Technischer Assistent (gn) (BTA, MTA, CTA) – Stammzellen/Neurodegeneration Wir suchen ab sofort Technische Assistenten (gn) (BTA, MTA, CTA) als kompetente und motivierte Verstärkung. Vermehrung und Aufrechterhaltung der humanen Stammzellkultur Differenzierung in verschiedene Zelltypen (z.B. Neurone, Astrozyten, hämatopoetische Stammzellen) anhand etablierter Standardprotokolle Charakterisierung und Validierung von Differenzierungsprotokollen mittels immunhistologischer und anderer relevanter Methoden der molekularen Zellbiologie Organisation des Routine-Laborbetriebs, Sicherstellung der Verfügbarkeit von Verbrauchsmaterialien, Medien und Reagenzien Aktualisieren von SOPs Abgeschlossene Ausbildung als Technischer Assistent (BTA/MTA/CTA) oder eine vergleichbare Ausbildung mit Berufserfahrung im Tätigkeitsgebiet Erfahrung mit Standardtechniken im Bereich Zellkultur: Kultivierung von Säugetierzellen, Zelllinien und/oder Primärzellen, Laborarbeit unter gentechnischer Sicherheitsstufe S1 Erfahrung mit molekularbiologischen und biochemischen Standardmethoden wie z.B. PCR, Immunoblotting, ELISA, etc. Zuverlässigkeit, Flexibilität und Organisationstalent für eine teamorientierte, eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise Ein weiteres Plus wäre: Erfahrung mit der Kultivierung von induzierten pluripotenten Stammzellen und Differenzierung Englischkenntnisse und gute Kommunikationsfähigkeiten für die Arbeit in einem internationalen Umfeld Wir bieten Ihnen die besondere Gelegenheit, den Aufbau eines neuen Forschungsunternehmens in einem interdisziplinären Team mit Pioniergeist mitzugestalten und spannende Aufgaben mit Verantwortung und Eigeninitiative zu übernehmen. Das Gehalt richtet sich nach Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung in Anlehnung an den öffentlichen Dienst. Die Stelle ist zunächst befristet.
Zum Stellenangebot

Assistenz für die Qualitätskontrolle im Team der Materialqualifizierung (m/w/d)

Fr. 03.12.2021
Ottobrunn
Minaris Regenerative Medicine GmbH ist ein globaler Partner für Auftragsforschung und Lohnherstellung. Wir produzieren hochmoderne Zell- und Gentherapien nach den Vorgaben der Guten Herstellungspraxis (GMP) für die Anwendung im Menschen. Bei uns tragen Sie aktiv zum medizinischen Fortschritt bei und geben schwer kranken Patienten Hoffnung. Aufgrund unseres dynamischen Wachstums suchen wir zur Verstärkung unseres Teams in Ottobrunn bei München eine Assistenz für die Qualitätskontrolle im Team der Materialqualifizierung (m/w/d) Administrative Unterstützung des Teams der Materialqualifizierung im Tagesgeschäft Die Materialqualifizierung stellt sicher, dass für die Produktion unserer Arzneimittel lediglich Materialien eingesetzt werden, die den gewünschten Qualitätsstandards entsprechen Erstellen von Dokumenten für die Materialqualifizierungen und Materialspezifikationen Erstellen von Arbeitsanweisungen (SOP) und Berichten Stammdatenpflege im ERP-System (System zur Materialverwaltung) Mitarbeit an Risikoanalysen und Umsetzung geeigneter Maßnahmen Durchführung von Wareneingangskontrollen anhand von festgelegten Kriterien im GMP-Bereich Kommunikation mit nationalen und internationalen Lieferanten und Dienstleistern Abgeschlossene Ausbildung im kaufmännischen oder naturwissenschaftlichen Bereich, im Bereich Lebensmitteltechnik oder Gesundheitswesen oder Vergleichbares Gute Kommunikationsfähigkeit Sehr gute Deutschkenntnisse, sowie gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Hohes Qualitätsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Flexibilität Selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie Teamfähigkeit Kenntnisse in der Anwendung eines ERP-Systems Gute Kenntnisse in MS Office Anwendungen Strukturierte und intensive Einarbeitung in ein spannendes Umfeld Ein starkes Team, das zum medizinischen Fortschritt beiträgt Zahlreiche Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten Unbefristete Stelle mit 30 Urlaubstagen 13 Gehaltszahlungen Betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen und Zuschuss zur Kinderbetreuung
Zum Stellenangebot

Projektleiter Zelle Lithium-Ionen-Niedervoltspeicher (w/m/x)

Fr. 03.12.2021
München
Mit unseren Marken BMW, MINI, Rolls-Royce und BMW Motorrad sind wir einer der weltweit führenden Premium-Hersteller von Automobilen sowie Motorrädern und darüber hinaus Anbieter von Premium-Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen. Unser Team besteht weltweit aus rund 120.000 Mitarbeitern, die alle eines gemeinsam haben: Leidenschaft! Um auch weiterhin Pionierarbeit leisten zu können, sind wir ständig auf der Suche nach Visionären und kreativen Köpfen, die ihre Leidenschaft mit uns teilen wollen und die technologischen Herausforderungen unserer Zeit angehen. Für den Unternehmensbereich Engineering am Standort München suchen wir Sie als Projektleiter Zelle Lithium-Ionen-Niedervoltspeicher (w/m/x) WEIL DIE ZUKUNFT ELEKTRISCH IST. TEILEN SIE IHRE LEIDENSCHAFT. Die Mobilität der Zukunft nachhaltig verändern und einen Lebensstil definieren, der vom Wunsch nach positiver Veränderung der Umwelt geprägt ist: Unsere E-Antriebs-Experten arbeiten Tag für Tag an der Weiterentwicklung der notwendigen Technologien und sorgen dafür, dass wir immer wieder neue, zusätzliche E-Modelle auf den Markt bringen können. Dafür setzen wir zukunftsweisenden Ideen keine Grenzen und lassen mit Innovationsgeist die Technologien von morgen entstehen. Unsere Abteilung entwickelt Niedervolt (NV)-Speichersysteme v.a. auf Basis von Lithium-Ionen-Technologie für neue, innovative Energiebordnetze und für die Elektrifizierung künftiger BMW-Modelle. Als Teil eines hochmotivierten Entwicklungsteam im Bereich Elektrik/Elektronik verantworten Sie die Zelltechnologie von NV-Speichern für 12V- und 48V-Bordnetzsystem in alle neuen Fahrzeuggenerationen.   Was erwartet Sie? Abgeleitet aus den Anforderungen von NV-Speicher für zukünftige Fahrzeug- und Systemarchitekturen leiten Sie die Anforderungen an Zellen ab (z.B. elektrische Leistungsdaten, Energiedichte, Betriebssicherheit, Lebensdauer). Auf Basis dieser Anforderungen begleiten Sie die kosten-, bauraum- und anforderungskonforme Zellentwicklung beim Lieferanten von der Konzeptphase bis zur Serieneinführung. Sie definieren Prüf- und Abnahmekriterien für Zellen auf Zell- und Packebene, koordinieren die BMW internen Test-Aktivitäten und nehmen die Absicherungsergebnisse zu den verschiedenen Musterphasen beim Lieferanten ab. Regelmäßige Berichte über den Status gegenüber dem Management sind Teil ihrer Aufgabe Bei Abweichungen erarbeiten sie gemeinsam mit dem Lieferanten geeignete Abstellmaßnahmen. Sie führen Marktrecherchen und Technologiebenchmarks durch, bewerten die Ergebnisse aus elektrochemischer und systemtechnischer Sicht und definieren die Zelltechnologie-Roadmap für NV-Anwendungen.   Was bringen Sie mit? Hochschulstudienabschluss in Chemie, Physik, Elektrotechnik oder einem vergleichbaren Studiengang, idealerweise Promotion mit Schwerpunkt Elektrochemie. Mindestens drei Jahre Berufserfahrung oder Erfahrung im Hochschulumfeld im Bereich Entwicklung von Lithium-Ionen-Technologie. Fundierte Erfahrung in der Entwicklung, Charakterisierung, Simulation und Test von Lithium-Ionen Zellen. Ausgewiesene Erfahrung in Lieferantensteuerung, Projektmanagement und fachlicher Führung. Projektorientierte und zielgerichtete Teamarbeit sowie überzeugende kommunikative Fähigkeiten. Ausgeprägte Problemlösungskompetenz im Team sowie die Bereitschaft, sich in einem dynamischen Arbeitsumfeld kontinuierlich fachlich und persönlich zu entwickeln. Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse.   Auch hochkomplexe Aufgaben bringen Sie nicht aus dem Konzept? Bewerben Sie sich jetzt!   Was bieten wir Ihnen? 30 Urlaubstage. Attraktive Vergütung. BMW & MINI Angebote. Flexible Arbeitszeitgestaltung. Hohe Work-Life Balance. Karriereentwicklung. Mobilitätsangebote. Und vieles mehr siehe bmw.jobs/waswirbieten   Startdatum: ab sofortAnstellungsart: unbefristet Arbeitszeit: Vollzeit Ansprechpartner: Christoph Raab BMW Group Recruiting Team +49 89 382-17001
Zum Stellenangebot

MTLA (m/w/d) im Bereich Immunphänotypisierung

Fr. 03.12.2021
München
Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die Verantwortung für Menschen mit einer Leukämieerkrankung. Wollen Sie uns dabei unterstützen? Das Münchner Leukämielabor stellt eine national wie international führende Institution im Bereich der Leukämiediagnostik und -forschung dar. Als stark wachsendes Unternehmen in einer hochinnovativen Branche messen wir der kontinuierlichen Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter und unserer technologischen Konzepte höchste Bedeutung bei. Zur Verstärkung unseres engagierten Teams suchen wir ab sofort eine/n: MTLA (m/w/d) im Bereich Immunphänotypisierung Sie arbeiten in einem technisch hoch modernen, automatisierten und methodisch abwechslungsreichen durchflusszytometrischen Labor  Sie führen zahlreiche unterschiedliche Assays in der 10-Farb-Immunphänotypisierung durch  Sie beteiligen sich an der Analyse und Auswertung sowie Vorbefundung von Proben im Rahmen der Routinediagnostik und klinischer Studien  Sie führen eigenverantwortlich das arbeitsplatzbezogene Qualitätsmanagement durch  Sie sind in die methodische Weiterentwicklung unter Anwendung moderner Technologien involviert Sie bringen eine abgeschlossene Berufsausbildung als MTLA mit  Eine sehr sorgfältige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise zeichnet Sie aus  Hohe Einsatzbereitschaft und Flexibilität bringen Sie gepaart mit Leidenschaft und Freude für Ihren Beruf mit  Sie besitzen ein ausgeprägtes Interesse an Diagnoseverfahren und deren Optimierung  Sie haben Spaß, im Team zu arbeiten  Sichere Kommunikation in Englisch ist von Vorteil  Ihr Wille, sich für eine optimale Patientenversorgung einzusetzen, rundet Ihr Profil ab Ein Hospitationstag während der Bewerbungsphase. Ein unbefristeter Arbeitsplatz mit übertariflicher Vergütung, regelmäßigen Weiterbildungen und einer hervorragenden öffentlichen Anbindung Treten Sie mit uns in Kontakt und erfahren Sie mehr über unsere attraktiven Benefits. Ihre anspruchsvolle Tätigkeit erfolgt in enger Kooperation mit den laboreigenen Bereichen (Zytogenetik, Zytomorphologie und Molekulargenetik). Sie erhalten eine intensive Einarbeitung und einen spannenden, herausfordernden und abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem der modernsten Diagnostiklabore. Was die Arbeit als MTLA (m/w/d) bei uns darüber hinaus attraktiv macht erfahren Sie unter https://vimeo.com/389238397.
Zum Stellenangebot

Staatlich geprüfter Lebensmittelchemiker (m/w/d)

Fr. 03.12.2021
Oberschleißheim
Gesund leben können – dazu gehören gesunde Lebens­mittel, sichere Produkte und der Schutz vor Krankheit. Das Bayerische Landes­amt für Gesund­heit und Lebens­mittel­sicher­heit (LGL) unter­sucht als wissen­schaftliche Fach­behörde Lebens­mittel und Produkte und entwickelt Fach­konzepte zur Bekämpfung der Ursachen und Folgen von Erkrankungen. Das LGL informiert und klärt auf, damit die Menschen auf einer zuverlässigen Grund­lage ihre eigenen gesund­heits­bezogenen Ent­scheidungen treffen können. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebens­mittel­sicherheit (LGL) sucht für das Sach­gebiet LH2 „Lebensmittel tierischen Ursprungs, einschließlich deren vegane und vegetarische Ersatz­produkte, Elemente, Lebens­mittel­zusatzstoffe und Lebens­mittel­enzyme“ in Oberschleißheim zum nächst­möglichen Zeit­punkt eine/n staatlich geprüfte/n Lebensmittelchemiker/in (m/w/d) in Teilzeit (50%) Kennziffer 21179 Untersuchung und Begutachtung der Zusammen­setzung und Kenn­zeichnung von Lebens­mitteln tierischer Herkunft, veganen / vegetarischen Ersatz­produkten sowie Zusatz­stoff- und Enzym­präparaten Risikoorientierte Probenplanung Abfassung von fachlichen Stellung­nahmen Labor­management im zugewiesenen Verantwortungs­bereich einschließlich Qualitäts­sicherung und Arbeits­sicherheit Mitwirkung bei der Aus- und Weiter­bildung von Fach­personal Mitarbeit in Fach­gremien und Arbeits­gruppen Entwicklung und Etablierung neuer Unter­suchungs­methoden Veröffentlichungen zu Fachthemen und Mitwirkung bei der Öffent­lich­keits­arbeit Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als staatlich geprüfte/r Lebens­mittel­chemiker/in (m/w/d) mit Drittem Prüfungs­abschnitt im Sinne des § 19 APOLmCh (idealerweise sehr guter oder guter Abschluss) Promotion Sehr gute Ausdrucks­fähigkeit in Wort und Schrift (deutsche Sprache) (mindestens Sprach­niveau B2) Erfahrung in der Untersuchung und Begutachtung von Lebens­mitteln und/oder im Labor­management ist von Vorteil Idealerweise Einverständnis mit einem Arbeitszeit­modell, bei dem der Mittwoch und/oder Donnerstag­nachmittag abgedeckt ist Fähigkeit, sowohl im Team als auch eigen­verantwortlich zu arbeiten (verantwortungs­voll, leistungs­bereit und entscheidungs­fähig) Bereitschaft zu Dienst­reisen in geringem Umfang, z.B. im Rahmen von Gremien­tätigkeit Flexible Arbeitszeiten Behördliches Gesundheits­management Vereinbarkeit von Familie und Beruf 30 Tage Urlaub plus Heilig­abend und Silvester arbeits­frei Betriebliche Altersvorsorge Jahres­sonder­zahlung Vermögens­wirksame Leistungen Kantine vor Ort bzw. in der Nähe Kostenfreie Park­möglichkeit  
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: