Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Forschung: 18 Jobs in Bechlinghoven

Berufsfeld
  • Forschung
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 7
  • Pharmaindustrie 2
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 2
  • Groß- & Einzelhandel 1
  • Baugewerbe/-Industrie 1
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 1
  • Freizeit 1
  • Gesundheit & Soziale Dienste 1
  • Agentur 1
  • It & Internet 1
  • Kultur & Sport 1
  • Marketing & Pr 1
  • Nahrungs- & Genussmittel 1
  • Sonstige Dienstleistungen 1
  • Touristik 1
  • Verkauf und Handel 1
  • Werbung 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 16
  • Ohne Berufserfahrung 9
Arbeitszeit
  • Vollzeit 17
  • Teilzeit 6
  • Home Office 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 9
  • Befristeter Vertrag 6
  • Promotion/Habilitation 2
  • Berufseinstieg/Trainee 1
Forschung

Trainee Medical Advising (m/w/d)

So. 20.09.2020
Köln
Als kreative Keimzelle der Healthcare-Kommunikation steht antwerpes seit 1990 für Ideen und Konzepte, die anstecken. Weil sie innovativ, anders und weiter gedacht sind. Weil sie mit Know-how, neuesten Technologien und crossmedialem Ansatz Augen öffnen. Die antwerpes ag gehört zur Doccheck Gruppe und hat rund 135 Mitarbeiter an Bord. ZEIG KÖLN, WAS DU KANNST, ALS Trainee Medical Advising (m/w/d) Wissenschaftliche Zusammenhänge und Wirkmechanismen findest du spannend, aber Labor und Forschung sind dir eindeutig zu lahm? Dann bist du bei uns genau richtig! Im Medical Advising bei antwerpes bist du der Experte, der den wissenschaftlichen Background für unsere Arbeit liefert. Gemeinsam mit einem interdisziplinären Projektteam aus Projektmanagement, Kreation und IT realisierst du so Kommunikationsmaßnahmen, die wirklich etwas bewegen! Du berätst das Account Management, Text & Concept und Design zu der Darstellung wissenschaftlicher Inhalte Du erstellst wissenschaftliche Texte (Medical Writing) für Ärzte und Patienten in verschiedenen Medien (Klassik, Web, Social Media) Du entwickelst Ideen und Inhalte für eLearnings, eBooks und iPad-Besprechungen zu medizinisch-wissenschaftlichen Inhalten für medizinische Fachkreise Du hast dein Studium im medizinisch-naturwissenschaftlichen Bereich erfolgreich abgeschlossen Du hast ein sicheres Textgefühl und idealerweise schon erste Erfahrungen in der kreativen Aufbereitung wissenschaftlicher Inhalte sammeln können Du arbeitest sorgfältig und strukturiert "Ich mag die Kombination aus anspruchsvollen Themen, inhaltlicher Relevanz und kreativer Freiheit. Außerdem schätze ich als Familienvater die ausgewogene Work-Life-Balance." Ralf, seit 2010 im Text & Concept "Mir gefällt besonders, dass TEAMWORK großgeschrieben wird. Nicht nur in kreativen Projekten, sondern auch bei Freizeitaktivitäten, wie gemeinsamer Sport im Feierabend." Janina, seit 2014 im Account Management "Seit 2007 finde ich immer neue Möglichkeiten, mich weiterzuentwickeln und die Zukunft der Company aktiv mitzugestalten. Im Team nutzen wir die Freiheit, innovative Ideen zu testen und Kunden mit außergewöhnlicher UX zu begeistern." Lutz, seit 2007 im Design "Bei antwerpes sollte man Lernen wollen und Feedback gerne annehmen. Wir wollen keine Umsetzung von der Stange, sondern fordern uns auch selber immer wieder heraus, sei es kreativ oder technologisch." Christiane, seit 2008 im Account Management Dein Potenzial ist unser Elixier - Zu den Benefits
Zum Stellenangebot

Auditor & Produktexperte für aktive Medizinprodukte (w/m/d)

So. 20.09.2020
Köln, Nürnberg, Berlin
Referenzcode: P73837SGesellschaft: TÜV Rheinland LGA Products GmbHDie Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen.Die TÜV Rheinland LGA Products GmbH testet, bewertet und zertifiziert die Sicherheit und Qualität von Produkten in nahezu allen Kategorien: Vom Werkzeug über modernste Informationstechnologie bis zu Industriemaschinen und Medizinprodukten, national und international. Wenn es um Medizinprodukte geht, tragen Hersteller eine große Verantwortung. Das Produkt muss nicht nur den bestmöglichen Nutzen bringen, sondern auch alle gesetzlichen Anforderungen erfüllen. Sie als Experte und Auditor überprüfen und bewerten das Qualitätsmanagement von Medizinprodukteherstellern.Sie bewerten aktive Medizinprodukte nach den einschlägigen Regelwerken z.B. EN 60601 ff. und relevanten EG Richtlinien einschließlich der normkonformen Dokumentation Die Auditierung von Medizinprodukteherstellern auf Grundlage der EG Richtlinie 93/42/EWG und der Normen EN ISO 13485 und EN ISO 9001 Prüfung von Produktdokumentationen (Technische Dokumentationen) im Bereich aktive Medizinprodukte auf Basis der EG Richtlinie 93/42/EWG Sie sind Ansprechpartner für unsere Kunden aus der Medizintechnik Sie verfassen Berichte und Dokumentationen für die Zertifizierung Eine umfassende Einarbeitung und entsprechende Weiterbildung ist für uns selbstverständlich. Wir unterstützen Sie bei der Befugung zum Auditor / LEAD Auditor und fördern Ihre berufliche Weiterbildung und Weiterentwicklung in Ihrer Produktexpertise Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung Ihre(n) bevorzugte(n) Standort(e) an: Köln, Nürnberg, BerlinSie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches oder ingenieurwissenschaftliches Hochschulstudium bzw. Fachhochschulstudium (z.B. Elektrotechnik, Informatik, …) Sie können mehrjährige Berufserfahrung nachweisen. Davon mindestens 2 Jahre im Bereich der Entwicklung, Produktion oder der Qualitätssicherung, Qualitätsmanagement oder Regulatory Affairs von aktiven Medizinprodukten Sie können Kenntnisse ausgewählter Medizinproduktegruppen nachweisen (z.B. aktive chirurgische, ophthalmische, elektrophysiologische Geräte bzw. dentale Medizinprodukte) und verfügen idealerweise über eine abgeschlossene Auditorenausbildung Der Umgang mit den relevanten EG Richtlinien und mit den zutreffenden Standards für Qualitätsmanagementsysteme und Medizinprodukte ist Bestandteil Ihrer täglichen Arbeit. Daher haben Sie im Bereich der Zulassung von Medizinprodukten bereits Grundkenntnisse erworben Sie verfügen über verhandlungssichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Ihre Englischkenntnisse sind sehr gut (ab B2.2) und Sie sind routiniert im Umgang mit den MS Office Anwendungen Sie freuen sich auf spannende Dienstreisen (ca. 50 Prozent; in der Regel pro Woche/ Monat), auch international. (Reisemittel: Flugzeug, Bahn und PKW) Sie besitzen einen gültigen PKW Führerschein Attraktive KarrieremodelleSowohl auf Fach- als auch auf Führungsebene.FührungskräftefeedbackSpiegelt den individuellen Status Quo und die Mitarbeiterzufriedenheit wider.Gut versichertBerufsunfähigkeits-, Unfall-, Krankenversicherung und weitere.WeiterbildungsangeboteIndividuelles Talentmanagement mit Coaching- und Mentoring-Programmen.
Zum Stellenangebot

Praktikant/in (m/w/d) im Bereich Qualitätsmanagement für Optimierungsprojekte

Fr. 18.09.2020
Köln
Wir sind stolz darauf, der führende Hersteller im Bereich salziges Knabbergebäck zu sein. Mit unseren vier Produktionsstandorten in Deutschland (Alsbach, Petersau, Wevelinghoven und Krieschow) und unserer Zentrale in Köln vertreiben wir bekannte Marken wie funny-frisch, Chio und POM-BÄR. Wir beschäftigen ca. 1.500 Mitarbeiter und suchen für den Bereich Produktion am Standort in 67227 Frankenthal-Petersau ab sofort eine/n Praktikant/in (m/w/d) im Bereich Qualitätsmanagement für Optimierungsprojekte Kalibration und Validierung der Parameter Fett und Feuchte an einem Online Messgerät für unsere standortspezifischen Knabberartikel Neukalibration und Validierung von bestehenden Kalibrationen der Parameter Fett und Feuchte an einem Offline Messgerät EDV Ablage der QM Dokumente erarbeiten Studium an einer Fachhochschule oder Universität der Fachrichtung Lebensmitteltechnologie, Lebensmittelchemie, Ökotrophologie, Ernährungswissenschaften o.ä. Erfahrung mit den MS-Office Anwendungen Kommunikations- und Teamfähigkeit
Zum Stellenangebot

Global Manager Scientific Development & Clinical Operations (m/w/d)

Do. 17.09.2020
Köln
Wir sind ein unabhängiges und traditionsreiches Unternehmen. Die Qualität unserer Mitarbeiter, ihre Motivation und ihr Engagement sind zentraler Bestandteil unseres Unternehmenserfolges. Wir sind stark im wachsenden Markt der Selbstmedikation. Unsere pharmazeutischen und naturheilkundlichen Produkte sind national und international erfolgreich.Wir suchen einen Global Manager Scientific Development & Clinical Operations (m/w/d)Vollzeit, unbefristetWir suchen Experten für die Planung, Koordinierung und Durchführung Klinischer Studien der Phasen I-IV und Nichtinterventioneller Studien sowie für die Neu- und Weiterentwicklung von OTC-Produkten (Arzneimittel, Medizinprodukte). So möchten wir Tradition und Innovation verbinden und weiter national und international erfolgreich bleiben.Organisation, Planung und Durchführung von Klinischen Prüfungen der Phase I-IV und Nichtinterventionellen Studien am Menschen (mit AM, MP, NEM)Erarbeitung der Studienrationale und Erstellung des Prüf- bzw. Beobachtungsplans und des ProjektplansWissenschaftliche und regulatorische Planung von Entwicklungsprojekten für Arzneimittel und Medizinprodukte (Focus: OTC) im klinischen und (soweit notwendig) vorklinischen BereichInhaltliche und organisatorische Vorbereitung und Durchführung von Scientific Advice Meetings mit Zulassungsbehörden zur Planung von EntwicklungsprojektenKoordinierung, Abstimmung und Freigabe der StudienprojektePlanung und Bestellung der erforderlichen PrüfmedikationVorauswahl, Beauftragung und Kontrolle (Budget, Dokumente, Monitoring, Timelines) von CRO`s bei der Durchführung von Klinischen StudienSicherstellung der Abschlussberichterstellung (formal und inhaltlich) und der Publikation der StudienergebnisseAbgeschlossenes Hochschulstudium der NaturwissenschaftenLangjährige Erfahrung (mind. 5 Jahre) bei der wissenschaftlichen Planung, Organisation und Durchführung Klinischer Studie und/oder Entwicklung von OTC Arzneimitteln und MedizinproduktenSehr gute Kenntnisse der relevanten, aktuellen rechtlichen Voraussetzungen für die Durchführung Klinischer Studien (AMG, ICH-Richtlinien und GCP-Verordnung sowie MPG und IS0 14155 als auch der europäischen Verordnungen und Richtlinien für Arzneimittel- und Medizinprodukteentwicklungen)Gute Kenntnisse im Rahmen der Klinischen Entwicklung und wissenschaftlichen Produktabsicherung von OTC-Arzneimitteln und MedizinproduktenVerständnis der regulatorischen Anforderungen für OTC-Arzneimittel und MedizinprodukteSehr gute organisatorische und kommunikative FähigkeitenSelbstständige, zuverlässige, exakte und termingetreue ArbeitsweiseSicherer Umgang mit MS Office (Outlook, Word, Excel, PowerPoint) und Erfahrung mit Electronic Data CaptureSehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und SchriftVergütung sowie Leistungen nach Tarifvertrag der chemischen Industrie37,5 Arbeitsstunden pro Woche und 30 Tage Urlaub im JahrFlexible ArbeitszeitenKVB JobTicket gültig im gesamten VRS Bereich zum VorzugspreisZugang  zu Corporate BenefitsBetriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Außendienstmitarbeiter (m/w/d) Hämatologie – Raum Aachen, Köln, Leverkusen, Solingen, Viersen

Mi. 16.09.2020
Aachen, Köln, Leverkusen, Solingen, Viersen
Sanofi ist ein weltweites Gesundheitsunternehmen, das Menschen bei ihren gesundheitlichen Herausforderungen unterstützt. Mit unseren Impfstoffen beugen wir Erkrankungen vor. Mit innovativen Arzneimitteln lindern wir ihre Schmerzen und Leiden. Wir kümmern uns gleichermaßen um Menschen mit seltenen Erkrankungen wie um die Millionen von Menschen mit einer chronischen Erkrankung. Mit mehr als 100.000 Mitarbeitern in 100 Ländern weltweit übersetzen wir wissenschaftliche Innovation in medizinischen Fortschritt. Wir suchen für unsere Franchise Onkologie/Hämatologie erfahrene und ambitionierte Außendienstmitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Hämatologie. Die Aufgabe ist anspruchsvoll und abwechslungsreich. Sie sind verantwortlich für die erfolgreiche Vermarktung von neuartigen Antikörper-Therapien und für die Etablierung einer nachhaltigen Marktpräsenz von Sanofi Genzyme in der Hämatologie.Raum Aachen, Köln, Leverkusen, Solingen, ViersenAußendienstmitarbeiter mit Erfahrung, idealerweise in der Onkologie mit innovativen Produkten und/oder im Klinik-AußendienstDer Stelleninhaber betreut Kunden im niedergelassenen Bereich / in der Klinik, insbesondere Anwender, Meinungsbildner, Entscheider und Spezialisten für den Einsatz des Produktes in der zugeordneten Region in enger Zusammenarbeit mit dem MSL-Kollegen und dem RegionalleiterZiel ist es, in den Regionen Isatuximab einzuführen, kontinuierlich den Einsatz des Produktes aufzubauen und die Bedeutung im Markt zu stärkenEtablierung vertrauenswürdiger, tragfähiger Beziehungen zu Anwendern, Meinungsbildnern, Entscheidern und Prozessverantwortlichen in den niedergelassenen Praxen, klinischen Zentren; intensive Kontaktpflege Nachgewiesene verkäuferische Erfolge im Außendienst, idealerweise in Praxis und Klinik Idealerweise naturwissenschaftlicher Hintergrund Mindestens Voraussetzung nach §75 AMG Gute EDV-Kenntnisse (v.a. MS-Office-Paket) Erfahrung in der Verwendung von zeitgemäßen Kommunika­tions­kanälen (wie bspw. Zoom) Ausgeprägte soziale Kompetenz Ausgeprägte Teamfähigkeit und Fähigkeit zur transversalen Zusammenarbeit  Unternehmerische, frische, innovative Denkweise Sehr gute kommunikative Fähigkeiten, die sich auch in sehr guten rhetorischen Fertigkeiten und Erfahrungen sowie im Einsatz unterschiedlicher Kommunikationsmedien widerspiegeln Selbstsicheres und gewinnendes Auftreten Hohes Maß an Selbstständigkeit und intrinsischer Motivation Neugier und Lernbereitschaft Bereitschaft zu regelmäßiger Reisetätigkeit Englischkenntnisse erforderlich (Fachliteratur) Ein internationales Arbeitsumfeld, in dem Sie Ihre Talente entfalten und gemeinsam in einem kompetenten Team Ideen und Innovationen verwirklichen können Ein attraktives, am Markt und Ihrer Qualifikation ausge­richtetes Vergütungspaket mit überdurchschnittlichen Sozialleistungen (wie z. B. der betrieblichen Altersversorgung oder unserem Gesundheitsmanagement) Eine individuelle und strukturierte Einarbeitung in Ihre neuen Aufgaben Sie können Ihren persönlichen Karriereweg bei Sanofi gestalten und wir unterstützen und begleiten Ihre fachliche und persönliche Entwicklung zielgerichtet Sanofi bietet als weltweit erfolgreiches, wachsendes Gesund­heits­unternehmen vielfältige, auch globale Karrierewege
Zum Stellenangebot

Chemielaborant (m/w/d)

Di. 15.09.2020
Köln
Basalt-Actien-Gesellschaft – mit unserer 125-jährigen Erfahrung zählen wir zu den europaweit führenden Unternehmen in der Naturstein- und Asphaltindustrie. In 360 Betriebsstätten bilden unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Innovationsgeist, Kundenorientierung und der Leidenschaft für ihren Job das Fundament unseres Erfolgs. Verlässlichkeit und ein partnerschaftlicher Umgang auf Augenhöhe – mit Kunden und Kollegen – zeichnen unsere Unternehmenskultur aus. Werden auch Sie Teil unseres Teams und bauen Sie auf uns!  Verstärken Sie uns ab sofort in Vollzeit in unserem TechnologieCentrum in Köln-Porz als Chemielaborant (m/w/d) Implementieren von chemischen/physikalischen Analyseverfahren für Bitumen Analysieren des Bitumens mithilfe der Fluoreszenzmikroskopie Unterstützen des Teams im Zentrallabor bei Baustoffprüfungen sowie anstehenden Bitumenprojekten Durchführen von konventionellen und rheologischen Prüfverfahren am Bitumen Sie bringen eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum Chemielaboranten (m/w/d) mit. Ideal ist, wenn Sie mindestens drei Jahre Berufserfahrung im Bereich der chemischen/phsyikalischen Analyseverfahren (bspw. Fluoreszenzmikroskopie oder FTIR-Spektroskopie) besitzen. Alternativ bringen Sie Erfahrungen in der Bitumen- und/oder Asphalttechnologie mit. Sie verfügen über Kenntnisse in MS Office, insbesondere in MS Word und MS Excel. Die Fähigkeit, Aufgaben strukturiert und zielorientiert zu bearbeiten, gepaart mit ausgeprägter Kommunikationsfähigkeit zeichnen Sie aus. Sie sind ein echter Teamplayer, der Spaß an technischen Neuerungen hat, gerne Einsatz zeigt und Verantwortung übernimmt? Dann suchen wir Sie!Perspektive - Bei uns lernen Sie dazu. Wir machen Sie fit im Umgang mit moderner Technik und flexiblen Prozessen und bieten Ihnen durch vielseitige Aus- und Weiterbildungsangebote individuelle Entwicklungsmöglichkeiten und damit eine langfristige Beschäftigungsperspektive. Sicherheit - Auf uns ist Verlass, in jeder Situation. Das fängt bei Ihrer intensiven und umfassenden Einarbeitung an und schließt eine verantwortungs­volle Tätigkeit mit großer Gestaltungsfreiheit mit ein, bei der Sie zu jedem Zeitpunkt auf die Unterstützung und den Rückhalt Ihrer Kollegen zählen können. Freiraum - Bei uns entscheiden Sie selbst und planen Ihre Arbeit so, wie es der Betriebsablauf erfordert. Außerdem können Sie bei uns deutschlandweit intern den Job wechseln und profitieren somit von maximaler Flexibilität und spannenden Karrierechancen. Planbarkeit - Durch unsere bedarfsorientierten Arbeitszeiten können Sie bei uns Privat- und Berufsleben in Einklang bringen. Auch bei besonderem Arbeitsanfall gewährleisten wir die klare Planung Ihrer Schichten und Sondereinsätze.
Zum Stellenangebot

Sachgebietsleiter Limnologie (m/w/d)

Di. 15.09.2020
Siegburg
Der Wahnbachtalsperrenverband (WTV) versorgt ca. 800.000 Menschen in der Region Bonn/Rhein-Sieg/Ahr mit rd. 45 Mio. m³ Trinkwasser im Jahr. Neben der Wahnbachtalsperre betreibt der WTV zu diesem Zweck mit insgesamt rd. 200 Mitarbeitern die Phosphor-Eliminierungsanlage an der Vorsperre der Wahnbachtalsperre, 2 Grundwasserfassungen in der Siegniederung, eine Talsperren- und 2 Grundwasseraufbereitungsanlagen, rd. 230 km Transportleitungen für Roh- und Trinkwasser, 16 Trinkwasserbehälter mit einem Gesamtspeichervolumen von rund 114.500 m³ sowie 17 Pumpwerke zur Druckerhöhung. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Sachgebietsleiter Limnologie (m/w/d) für unser Biologisches Labor Limnologisches Monitoring der Wahnbachtalsperre, Untersuchungen zur Überwachung der Trinkwasser-Aufbereitungsprozesse: u. a. qualitative und quantitative Analyse von Phyto- und Zooplankton, Durchführung und Auswertung von Messungen mit Multiparameter-Sonden, Chlorophyll-Analyse mittels HPLC, Bestimmung von partikulärem Stickstoff und Kohlenstoff Einführung neuer Methoden und Anleitung von Mitarbeitern Erstellung und Aktualisierung von Geräte- und Verfahrensanweisungen, Durchführung und Dokumentation von Maßnahmen zur Qualitätssicherung Auswertung und Interpretation der Analysedaten, Erstellung von Berichten Abgeschlossenes Studium der Biologie mit Schwerpunkt Limnologie / Hydrobiologie oder vergleichbare Qualifikation Fundierte Kenntnisse im Bereich Limnologie (Schwerpunkt Standgewässer), insbesondere Planktonanalysen und Auswertung chemisch-physikalischer und biologischer Analyseergebnisse Sicherer Umgang mit EDV-Anwenderprogrammen (MS Office, Laborsoftware) Team- und Kommunikationsfähigkeit Selbstständige, strukturierte und zielgerichtete Arbeitsweise Gute Deutschkenntnisse Führerschein der Klasse 3 bzw. BE (bis 7,5 t) Leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für Versorgungsbetriebe (TV-V) Zusätzliche Altersversorgung bei der Rheinischen Zusatzversorgungskasse (RZVK) Einen zukunftssicheren Arbeitsplatz in einem naturnahen Umfeld mit kostenfreien Parkplätzen Spannende Aufgaben rund um das Lebensmittelt Nr. 1 „Wasser“ Gleitende Arbeitszeit sowie ein Langzeitarbeitszeitkonto Möglichkeiten zur Weiterbildung Teilnahme am Betriebssport
Zum Stellenangebot

Doktorand (w/m/d) - Reaktive Transportphänomene

Di. 15.09.2020
Köln
Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­talisierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 6.400 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns! Der Institutsbereich für Nukleare Entsorgung und Reaktor­sicherheit (IEK-6) im Institut für Energie- und Klima­forschung des Forschungs­zentrums ist auf sicherheits­relevante Frage­stellungen der nuklearen Entsorgung und des Betriebs von Kern­reaktoren fokussiert, unter Berück­sichtigung der beschlossenen Energie­wende in Deutschland. Der Bereich „Nukleare Entsorgung“ befasst sich mit angewandter Grundlagen­forschung im Zusammenhang mit dem sicheren Umgang mit radioaktiven Abfällen und dem Verhalten von Abfallformen, Abfall­gebinden und dem geotechnischen Barriere­systemen in tiefen­geologischen Endlager­systemen für radioaktive Abfälle auf verschiedensten Skalen, von der atomaren Skala bis hin zum makroskopischen System­verständnis. In diesem Zusammen­hang verwenden wir eine Kombination aus inno­vativen Experimenten und Simulations­verfahren zur Analyse und Interpretation komplexer gekoppelter thermischer-hydraulischer-mechanischer-chemischer (THMC) Prozesse mit Relevanz für die Freisetzung und den Transport von Radio­nukliden im Nah- und Fernfeld tiefen­geologischer Endlager für radioaktive Abfälle. Verstärken Sie diesen Bereich zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Doktorand (w/m/d) – Reaktive Transportphänomene Ihre Aufgaben: Ein tiefreichendes Verständnis zu den Auswirkungen von durch Auflösungs- oder Ausfällungs­prozessen hervor­gerufenen Porositäts­änderungen und den damit einhergehenden mikro­strukturellen Veränderungen in geologischen Medien auf die davon hervor­gerufenen räumlich-zeitliche Änderung von Transport­parametern (z.B. Diffusivität) stellt eine Grund­voraus­setzung für die realitätsnahe Beschreibung komplexer gekoppelter Prozesse in reaktiven Stoff­transport­modellen dar. Im Rahmen dieses Projekts tragen Sie zur Klärung von diesbezüglich offenen und anspruchs­vollen Frage­stellungen bei. Ihre Aufgaben umfassen in diesem Kontext insbesondere die Untersuchung von geochemischen Prozessen (z.B. Mineral­auflösung oder -ausfällung) in porösen Medien auf dem Poren­maßstab und ihrer Auswirkung auf die makro­skopischen Transport­eigenschaften des Systems Entwicklung und Anwendung von innovativen experimentellen Ansätzen, z.B. Mikrofluidik, kombiniert mit dynamischer Raman-Spektro­skopie und dynamischer Röntgen­mikrotomo­graphie zur Unter­suchung relevanter Prozesse auf dem Poren­maßstab Anwendung von maschinellem Lernen zur Etablierung eines auto­matisierten Bild­verarbeitungs-Workflows zur Daten­evaluierung und zur Gewinnung von Eingangs­daten für numerische Simulationen des reaktiven Stoff­transports Mitarbeit bei der Entwicklung von mechanistischen Modellen zur Beschreibung der System­entwicklung und Vergleich mit (makroskopischen) experimen­tellen Beobachtungen sowie Entwicklung von Methoden zur Hoch­skalierung Wissenschaftliche Interpretation der Daten und Ergebnisse Kombination von innovativen Experimenten und maschinellem Lernen Eigenständige Präsentation der Ergebnisse auf wissen­schaftlichen Fach­tagungen und in wissen­schaftlichen Publikationen Ihr Profil: Abgeschlossenes Hochschul­studium (Master) in der Fachrichtung Chemie­ingenieur­wesen, Chemie, Physik, angewandter Mathematik oder Geo- / Umwelt­wissenschaften Erfahrung mit oder Interesse an Wasser- und Stoff­transport in porösen Medien Praktische Erfahrung mit Laborarbeit und wissen­schaftlichen Programmier­sprachen (wie C, C++, Python oder Fortran) wünschens­wert, Bereit­schaft und Fähigkeit zum Erlernen und Ausbau dieser Fähig­keiten sind unerlässlich Kenntnisse im Bereich geochemisch-thermo­dynamischer Modell­rechnungen wünschens­wert Fähigkeit zur Mitarbeit in einem inter­nationalen multi­disziplinären Team Gute Englisch­kenntnisse in Wort und Schrift Unser Angebot: Hervorragende wissenschaftliche und technische Infrastruktur – optimale Voraus­setzungen für eine erfolgreiche Promotion Exzellentes Umfeld für heraus­ragende Forschung auf inter­nationalem Niveau Möglichkeit zur Teilnahme an (internationalen) Konferenzen und Projekt­treffen Kontinuierliche fachliche Betreuung Möglichkeit zur wissen­schaftlichen und persönlichen Weiter­bildung im Rahmen der HITEC- und JuDocs-Programme des Forschungs­zentrums Jülic In der Regel einen Vertrag für den Zeitraum von 3 Jahren Promotion an der RWTH Aachen Vergütung analog der Entgelt­gruppe 13 (bis zu 65%) des Tarifvertrags des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund). Informationen zur Beschäftigung als Doktorand (w/m/d) im Forschungs­zentrum Jülich finden Sie unter http://www.fz-juelich.de/gp/Karriere_Docs. Das Forschungszentrum Jülich fördert Chancen­gerechtigkeit und Vielfalt. Bewerbungen schwer­behinderter Menschen sind uns willkommen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 11.10.2020 über unser Online-Bewerbungsportal! Fragen zur Ausschreibung? Kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontakt­formular. Bitte beachten Sie, dass aus technischen Gründen keine Bewer­bungen per E-Mail ange­nommen werden können. www.fz-juelich.de
Zum Stellenangebot

Wissenschaftsjournalist (w/m/d)

Fr. 11.09.2020
Köln
Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­talisierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 6.400 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns! Als einer der führenden Projektträger Deutschlands und weitgehend selbst­ständige Organisations­einheit des Forschungs­zentrums Jülich managt der Projektträger Jülich Forschungs- und Innovations­förder­programme im Auftrag der öffentlichen Hand. Für das Ministerium für Bildung und Forschung (BMBF) betreuen wir im Geschäfts­bereich „Energie Grundlagen­forschung“ (EGF) die zum Zuständig­keits­bereich des BMBF gehörenden Teile des 7. Energie­forschungs­programms „Innovationen für die Energiewende“ inklusive des Schwerpunkt­themas „Grüner Wasserstoff“. Verstärken Sie diesen Bereich als Wissenschafts­journalist (w/m/d) Ihre Aufgaben: Unterstützung der Wissenschafts­kommunikation des BMBF über Forschungsprojekte in den Bereichen Energie und Grüner Wasser­stoff Entwicklung, Organisation und Koordination von ziel­gruppen­spezifischen Maßnahmen der Wissenschafts­kommunikation (Videos, Podcasts, Ausstellung) Schnelle und verständliche Formulierung von komplexen wissen­schaftlichen und energie­politischen Sach­verhalten Inhaltliche und redaktionelle Betreuung von Print- und Online-Publikationen Identifikation und journalistische Aufarbeitung der öffentlichkeits­wirksamen Forschungs­ergebnisse in Zusammen­arbeit mit den Fach­wissenschaftle­rinnen und Fachwissen­schaftlern der Projekt­förderung Erstellen von Entwürfen für Reden und Gruß­worten Organisation von Veranstaltungen, beispiels­weise Presse­konferenzen, Strategie­sitzungen und Workshops Ihr Profil: Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschul­studium (Master oder Dipl. [Univ.]) Journalistische Ausbildung oder langjährige Erfahrung in der Öffentlichkeits­arbeit Nachweisbares Interesse an forschungs- und innovations­politischen Frage­stellungen Ausgezeichnete Sprach­kenntnisse und Stil­sicherheit Sehr gute Kenntnisse von CMS-Systemen, Grund­kenntnisse der Bild- und Video­bearbeitung Sicheres und gewandtes Auftreten gegenüber Vertretern von Wissen­schaft, Wirtschaft und Politik Gute Kenntnisse der deutschen Medien­landschaft und der Ziel­gruppen nach Medium Bereitschaft zu Dienstreisen Unser Angebot: Vielseitige Aufgaben in einem dynamischen und zukunfts­orientierten Markt an der Schnittstelle zwischen Wissen­schaft, Wirtschaft und Politik Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken in Verbindung mit einem sozial ausgeglichenen Arbeits­umfeld Umfangreiches Weiterbildungs­angebot Attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Verein­barkeit von Beruf und Familie Eine zunächst auf zwei Jahre befristete Beschäftigung mit der Möglichkeit einer länger­fristigen Perspektive Möglichkeit zur „vollzeitnahen“ Teilzeitbeschäftigung Vergütung und Sozial­leistungen nach dem Tarif­vertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund); in Abhängig­keit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgaben­übertragung eine Eingruppierung im Bereich der Entgelt­gruppe 13 TVöD-Bund Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 04.10.2020 über unser Online-Bewerbungsportal! Fragen zur Ausschreibung? Kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontakt­formular. Bitte beachten Sie, dass aus technischen Gründen keine Bewer­bungen per E-Mail ange­nommen werden können. www.fz-juelich.de
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) für das Ressort Versorgung und Gesundheitsökonomie - Bereich Versorgung

Do. 10.09.2020
Köln
Qualität und Wirtschaftlichkeit – das sind zwei entscheidende Faktoren für ein gutes und leistungsfähiges Gesundheitswesen. Um dieses Ziel zu erreichen ist es wichtig, die Vor-und Nachteile medizinischer Leistungen für Patienten und Patientinnen objektivzu überprüfen. Das ist die Aufgabe des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen, kurz IQWiG genannt. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) für das Ressort Versorgung und Gesundheitsökonomie – Bereich Versorgung Umsetzung und Weiterentwicklung des Verfahrens zur Erstellung aus der Öffentlichkeit angeregter HTA-Berichte (ThemenCheckMedizin) Projektkoordination unter Einbindung anderer Fachressorts/-bereiche Zusammenarbeit mit externen Sachverständigen und Wissenschaftlergruppen bei der Berichtserstellung Mitarbeit bei der Fortentwicklung der methodischen Grundlagen des Bereichs Versorgung Erfahrungen in der Erstellung von systematischen Übersichtsarbeiten und mit umfassenden Gesundheitstechnologiebewertungen (Health Technology Assessments, HTA) Abgeschlossenes Studium der Medizin oder der Gesundheitswissenschaften / Public Health bzw. eine vergleichbare Qualifikation Erfahrungen im Projektmanagement Gute Deutsch-und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten und Teamorientierung Offenheit für neue methodische Herausforderungen Leistungsgerechte Vergütung nach Tarifvertrag (MDK-T) und attraktive Sozial- und Zusatzleistungen, dazu zählen z. B. betriebliche Altersvorsorge, Unfallversicherung und Job-Ticket Eine ausgewogene Work-Life-Balance mit flexiblen Arbeitszeiten und Mobiler Arbeit nach Absprache Förderung durch außerbetriebliche als auch hausinterne Fort-und Weiterbildungen Einen modern ausgestatteter Arbeitsplatz, verkehrsgünstig gelegen im Herzen von Köln
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal