Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Forschung: 54 Jobs in Blankenfelde-Mahlow

Berufsfeld
  • Forschung
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 12
  • Sonstige Dienstleistungen 10
  • Gesundheit & Soziale Dienste 9
  • Pharmaindustrie 8
  • Medizintechnik 4
  • Nahrungs- & Genussmittel 4
  • Funk 2
  • Elektrotechnik 2
  • Feinmechanik & Optik 2
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 2
  • It & Internet 2
  • Medien (Film 2
  • Recht 2
  • Tv 2
  • Unternehmensberatg. 2
  • Verlage) 2
  • Wirtschaftsprüfg. 2
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 51
  • Ohne Berufserfahrung 27
  • Mit Personalverantwortung 6
Arbeitszeit
  • Vollzeit 50
  • Teilzeit 14
  • Home Office 7
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 38
  • Befristeter Vertrag 12
  • Studentenjobs, Werkstudent 3
  • Berufseinstieg/Trainee 1
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 1
Forschung

Wissenschaftlicher Referenten (w/m/d)

Mi. 16.06.2021
Berlin
Das IQTIG, gegründet im Jahr 2015, erarbeitet auf unabhängiger, wissenschaftlicher Basis Verfahren zur Qualitätssicherung und zur Darstellung der Versorgungsqualität im Gesundheitswesen. Als gemeinnützige Stiftung leistet das IQTIG einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung von Patientinnen und Patienten. Das Institut hat seinen Sitz am Berliner Tiergarten. Zur Unterstützung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir im Fachbereich „Evaluation“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Wissenschaftlichen Referenten (w/m/d). Der Fachbereich Evaluation erstellt Konzepte zur Evaluation von Maßnahmen der Gesundheitsversorgung und der Qualitätssicherung und -verbesserung und führt diese durch. Dies beinhaltet die Anwendung quantitativer und qualitativer Forschungsmethoden sowie ggf. auch die Entwicklung der hierfür notwendigen verfahrenstechnischen Voraussetzungen. Themenbereiche sind hierbei insbesondere: Richtlinien zur Qualitätssicherung des Gemeinsamen Bundesausschusses (G‑BA)(u. a. zu Mindestmengenregelungen sowie zu Struktur-/Prozessanforderungen (bspw. Richtlinie zur Versorgung der hüftgelenksnahen Femurfraktur) Qualitätsverträge nach § 110a SGB V Darüber hinaus betreut der Fachbereich das Antragsverfahren zur Nutzung von Sekundärdaten aus den verpflichtenden Qualitätssicherungsmaßnahmen nach § 136 Absatz 1 Satz 1 Nummer 1 SGB V. Mitarbeit bei der Konzepterstellung zur Durchführung von Evaluationen, dazu gehören u. a. die Klärung der Fragestellungen, der fachlichen Zusammenhänge, der Datenbasis, der Auswertungs- und Bewertungssystematik der Evaluation und die Berichterstattung Themenerschließung durch Literaturrecherchen, Experteninterviews und Fachgremienarbeit Praktische Umsetzung der Evaluation (einschließlich der Erschließung, Aufbereitung und Auswertung quantitativer sowie qualitativer Daten), Berichterstellung, Präsentation und Publikation Umsetzung der Evaluationen in enger Zusammenarbeit mit den anderen Abteilungen des IQTIG und den Gremien des G-BA Hochschulabschluss (Master oder gleichwertig) im Bereich der Gesundheitswissenschaften, der Gesundheitsökonomie, der Epidemiologie oder der Sozialwissenschaften Sehr gute Kenntnisse der Versorgungs- und/oder Gesundheitssystemforschung Sehr gute Kenntnisse des deutschen Gesundheitswesens Vorzugsweise Erfahrungen in der Durchführung von Evaluationen Gute Kenntnisse der empirischen Sozialforschung einschließlich der Anwendung quantitativer und qualitativer Methoden Gute Kenntnisse statistischer Methoden einschließlich der Anwendung entsprechender Software (z. B. STATA, SAS, R, SPSS) Vorzugsweise Erfahrung in der Aufbereitung und Auswertung großer Datensätze (z. B. Sozialdaten bei den Krankenkassen, Daten nach § 21 KHEntgG) Grundlegende Kenntnisse der evidenzbasierten Medizin Erfahrung in der Arbeit in Projektstrukturen, der Erstellung von Berichten/Publikationen sowie Bereitschaft, sich in neue Themengebiete einzuarbeiten Analytisches Denkvermögen, fundiertes Fachwissen und Kommunikationsstärke Sicherer Umgang mit modernen elektronischen Arbeitsmitteln Sichere Englischkenntnisse Vorzugsweise mehrjährige Erfahrung in den beschriebenen Aufgabenfeldern Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis Eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des MDK Eine attraktive zusätzliche Altersversorgung Ein innovatives, engagiertes Team Ein spannendes Themenfeld im Gesundheitswesen Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins Flexible Arbeitszeiten mit der Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
Zum Stellenangebot

Technische Leitung / Labormanagement Mikrobiologie und Hygiene (m/w/d)

Mi. 16.06.2021
Berlin
Im Fachbereich Mikrobiologie & Hygiene, Standort Campus Virchow-Klinikum (CVK) besetzen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Position als Technische Leitung / Labormanagement Mikrobiologie und Hygiene (m/w/d) (Kennziffer: 13567) Labor Berlin wurde zum 1. Januar 2011 als Tochterunternehmen der Charité – Universitätsmedizin Berlin und Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH gegründet und versorgt mit über 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an elf Standorten mehr als 25.000 Krankenhausbetten in Berlin und dem gesamten Bundesgebiet mit qualitativ hochwertiger medizinischer Diagnostik. Dabei werden pro Jahr mehr als 40 Millionen Laboranalysen durchgeführt. Das damit größte Krankenhauslabor Europas vereinigt von der Klinischen Chemie über die Mikrobiologie und Virologie bis hin zur speziellen endokrinologischen, immunologischen und genetischen Diagnostik alle Fachdisziplinen der Labormedizin und bietet daher in der Einheit mit den wissenschaftlichen Instituten der Charité völlig neue Möglichkeiten für die Versorgung von Patientinnen und Patienten sowie in der Weiterentwicklung der medizinischen Diagnostik. In der Funktion als Technischer Leiter / Labormanager sind Sie für das technische und personelle Management des Fachbereichs Mikrobiologie und Hygiene mit insgesamt 65 medizinisch-technischen Mitarbeitenden verantwortlich Sie organisieren gemeinsam mit einer Unterstruktur von Gruppenleitern die Laborabläufe, den Personaleinsatz und das Qualitätsmanagement des Fachbereichs Sie initiieren und leiten Projekte zur technischen Weiterentwicklung, z.B. zur Etablierung neuer Methoden und Geräte Gemeinsam mit der Personalabteilung von Labor Berlin kümmern sie sich um die fachliche und persönliche Weiterentwicklung ihrer Mitarbeitenden Sie kommunizieren im Rahmen ihrer Leitungsfunktion mit den anderen Fachbereichen und Abteilungen, mit den Einsendern und ggf. mit den zuständigen Aufsichtsbehörden Sie berichten an den ärztlichen Leiter des Bereichs Mikrobiologie, mit dem Sie sich zu allen zentralen Themen eng abstimmen Erfahrungen im Management von Produktionsprozessen oder Projekten zur Prozessoptimierung im Produktionsumfeld Führungserfahrungen, idealerweise aus einem Produktionsumfeld Sie haben eine analytische und strukturierte Arbeitsweise. Sie arbeiten lösungsorientiert Sie besitzen ein besonders gute Kommunigationsgabe Sie verfügen über eine hohe Eigenmotivation und Leistungsbereitschaft Der Abschluss eines naturwissenschaftlichen oder naturwissenschaftlich-technischen Studiums ist wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich Berufserfahrung im naturwissenschaftlich-medizinischen Bereich ist wünschenswert Eine abwechslungsreiche und herausfordernde unbefristete Tätigkeit mit 40 Wochenstunden Eine attraktive Vergütung unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Voraussetzungen Individuelle Entwicklungsmöglichkeiten sowie die Teilnahme an unserem umfassenden Fort- und Weiterbildungsprogramm mit über 90 Veranstaltungen im Jahr Eine Mitgliedschaft in über 200 Sportstätten in Berlin und Umgebung über den Urban Sports Club Notfallbetreuung Ihres Kindes über „Kids Mobil“ Inanspruchnahme eines kostenlosen labordiagnostischen Basis-Checks alle 2 Jahre Aktives Ideenmanagement und Unterstützung bei der Verwirklichung Ihrer Projekt und Ideen Eine Vielzahl an tollen Veranstaltungen ausgerichtet für Sie, z. B. Sommerfest, Weihnachtsfeier, Sportevents, Gesundheitstag Weitere attraktive Arbeitgeberleistungen rund um Ihre persönlichen Bedürfnisse
Zum Stellenangebot

(Senior) Associate Editor (m/f/d) Nature Cancer

Di. 15.06.2021
Berlin
Springer Nature is one of the world’s leading global research, educational and professional publishers. It is home to an array of respected and trusted brands and imprints, with more than 170 years of combined history behind them, providing quality content through a range of innovative products and services. Every day, around the globe, our imprints, books, journals and resources reach millions of people, helping researchers and scientists to discover, students to learn and professionals to achieve their goals and ambitions. The company has almost 13,000 staff in over 50 countries. Nature Research is a flagship portfolio of journals, products and services including Nature and the Nature-branded journals, dedicated to serving the scientific community. Job title: Associate or Senior Editor, Nature Cancer Location: New York, Berlin or London Closing date: June 8th, 2021Nature Cancer is the journal in the Nature Portfolio that publishes the most significant advances across the full spectrum of cancer research, spanning basic preclinical, translational and clinical work. The journal’s broad scope covers all research offering new insights into cancer biology, immunology, genetics and genomics, the development and delivery of new therapies and diagnostics, and new ways of understanding the global societal impact of cancer, ensuring that the work published reaches the widest possible audience. To help us to build on the success of Nature Cancer we are seeking a highly motivated scientist with a strong background in any area of cancer research and oncology, including cancer biology, immunology, genetics & genomics, translational and clinical research. The successful candidate will report to the Chief Editor and will contribute to shaping the future of the journal. They will work closely with the close-knit Nature Cancer team on all aspects of the editorial process, including manuscript selection, overseeing the peer-review process, commissioning and editing Reviews, Commentary and News & Views and writing for the journal. They will liaise extensively with the scientific community through laboratory visits and international conferences, virtually or in-person. A PhD (or equivalent) and preferably postdoctoral experience, with a strong track record in cancer research, oncology or a related field. Editorial experience is not required, but applicants with previous editorial experience are encouraged to apply. Breadth of knowledge and interest in cancer research, both within and beyond your specialty, and the ability to absorb new areas of research. Excellent literary, communication and interpersonal skills and fluency in English (written and spoken). The ability to assess and discuss the novelty, context and implications of research submitted to Nature Cancer and covering different areas of the journal's scope, and to recommend well-reasoned editorial decisions in light of expert advice. Eagerness to represent Nature Cancer to the worldwide community of cancer researchers; to meet scientists and learn more about them and their work; and to tell them about the journal and what we are looking for in the papers we seek to publish. Ability to work in a fast-paced collaborative environment – diligence, self-motivation, flexibility and team spirit are essential. This is a full-time permanent position, located in our New York, Berlin or London offices. For Berlin candidates we offer a comprehensive benefits package that includes: Varied and interesting tasks An excellent working environment with flat hierarchies A good work life balance with fair working hours and a generous and flexible vacation package Discounted public transport Discounted book prices An excellent on-site cafeteria Terms for Berlin Limitation: None Working Hours: Full-time (37 hours/week) Company: Springer Nature AG & Co. KGaA Contact HR Berlin: Barbara Thorwarth At Springer Nature we value and celebrate the diversity of our people. We recognise the many benefits of a diverse workforce and strive for an inclusive workplace that empowers all our colleagues to thrive. Our search for the best talent fully encompasses and embraces these values and principles.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche/n Referent/in (m/w/d) Wasserstoffwirtschaft

Mo. 14.06.2021
Berlin, München
acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften berät Politik und Gesellschaft unabhängig und gemeinwohlorientiert. Die Themen reichen von der Digitalisierung über die Zukunft der Energieversorgung, Mobilität, nachhaltige Ressourcennutzung, Bildung und Arbeit bis hin zu Fragen der Technikkommunikation. Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft entwickeln fundierte Handlungsentwürfe und bringen diese in die öffentliche und politische Debatte ein. Die von Bund und Ländern geförderte Akademie setzt sich dafür ein, dass technikbezogene Fragen auf dem aktuellen Stand des Wissens diskutiert und zukunftsrobuste Entscheidungen getroffen werden. Eine Geschäftsstelle mit Standorten in München, Berlin und Brüssel koordiniert die Arbeit von acatech. Es steht außer Frage, dass die Energieversorgung auf erneuerbare Energien umgestellt werden muss. Wasserstoff wird dabei eine entscheidende Rolle zukommen. Wasserstoff kann ohne CO2-Emissionen zu verursachen gewonnen werden und ist vielseitig im Energiesystem einsetzbar. Doch welche Schwerpunkte sollten in der Forschung und Umsetzung gelegt werden? Die Nationale Wasserstoffstrategie der Bundesregierung sieht die Erstellung einer Wasserstoff-Roadmap vor. Diese soll dem Aufbau der Wasserstoffwirtschaft in Deutschland dienen und eine zielgerichtete Forschungs- und Innovationspolitik aufzeigen. Mit dem Projektvorhaben H2-Kompass – Werkzeug zur Erstellung der Nationalen Wasserstoff Roadmap wollen wir einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, die Ziele der Nationalen Wasserstoffstrategie zu erreichen. Das Projekt entwickelt in einem transparenten, wissenschaftsbasierten Prozess Handlungsoptionen, verknüpft diese mit konkreten Anwendungsszenarien und benennt die jeweiligen Vor- und Nachteile, die mit diesen Optionen verbunden sind. Der H2-Kompass soll so als Grundlage für einen effizienten und faktenbasierten Entwurf der Wasserstoff-Roadmap dienen. Die Basis dafür bildet die Aufarbeitung nationaler und internationaler Strategiepapiere und Studien zum Thema Wasserstoff, verbunden mit einem breiten Dialog mit relevanten Akteuren der Wasserstoffwirtschaft und -forschung. Das Vorhaben führt acatech ab Juni 2021 gemeinsam mit der DECHEMA durch. Für das Projektvorhaben H2-Kompass bilden wir ein acatech Projektteam. Dafür suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Eine/n Wissenschaftliche/n Referent/in (m/w/d) (Kennziffer 35/2021) Gemeinsam mit Ihren Kolleg/innen im Team und dem Projektpartner erarbeiten Sie die Potenziale, Herausforderungen, Anforderungen und Forschungsbedarfe für eine Wasserstoffwirtschaft 2030 und 2050 in Deutschland und Europa. Sie konzipieren mit ihrer fachlichen Expertise Befragungen von Stakeholdern und Workshops, werten diese fachlich aus und erstellen darauf aufbauende Thesenpapiere. Sie analysieren wissenschaftliche Studien, Roadmaps und Strategiepapiere verschiedener Akteure und werten die Ergebnisse von Stakeholder-Umfragen aus. Auf wissenschaftlicher Basis erstellen Sie die Szenarien und Handlungsoptionen des H2-Kompasses als Grundlage für die Gestaltung der Nationalen Roadmap Wasserstoff. Neben den wissenschaftlichen Ansprüchen achten Sie dabei besonders auf eine verständliche Sprache.  Sie verfolgen die aktuelle politische Debatte zu projektrelevanten Themen und tauschen sich regelmäßig mit Akteuren aus der Wasserstoffforschung aus. Sie sind Ansprechpartner für Projektmitglieder und Projektpartner. Sie haben ein Hochschulstudium im Bereich der Technik-, Natur-, Wirtschafts-, Politik- oder Gesellschaftswissenschaften erfolgreich abgeschlossen. Eine Promotion ist wünschenswert. Sie verfügen über Berufserfahrung im Wissenschaftsmanagement, der Politikberatung oder anderen relevanten Feldern. Sie haben bereits zu energiepolitischen Themen gearbeitet und kennen die aktuellen Entwicklungen und Debatten im Themenfeld Wasserstoffwirtschaft. Die relevanten Akteure sind Ihnen bekannt, idealerweise sind Sie in der Community bereits gut vernetzt. Sie arbeiten eigenständig, bringen sich gerne in einem interdisziplinären Team ein und behalten auch in bewegten Phasen einen kühlen Kopf. Interesse an wissenschaftsbasierter Politik- und Gesellschaftsberatung bringen Sie ebenso mit wie einen klaren Schreibstil und Freude an der Wissenschaftskommunikation. Sie verfügen neben ausgezeichneten Kenntnissen der deutschen Sprache in Wort und Schrift auch über sehr gute Englischkenntnisse und zeichnen sich durch ein hohes Maß an Eigeninitiative, Organisationsgeschick, Kommunikationsstärke sowie Teamfähigkeit aus. Mitgestaltung wissenschaftsbasierter Politikberatung. Abwechslungsreiche Tätigkeiten mit verantwortungsvollen Aufgaben und Wertschätzung für Ihre Eigeninitiative. Freundliches Arbeitsumfeld und Teamwork auf Augenhöhe. Engen Kontakt zu renommierten Expertinnen und Experten. Weitreichende Entwicklungs- und Gestaltungsmöglichkeiten in einer jungen, wachsenden Wissenschaftsorganisation mit Nähe zu den großen gesellschaftlichen Zukunftsthemen. Ein exzellentes Netzwerk in Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Einen Arbeitsplatz im Zentrum von Berlin mit flexibler Arbeitszeitregelung. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Dienstort ist Berlin oder München, die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten ist gegeben. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD Bund bis EG 14.
Zum Stellenangebot

Leiter Qualitätskontrolle Freigabeanalytik - Liquida und Suppositorien (m/w/d)

Mo. 14.06.2021
Berlin
Die BERLIN-CHEMIE AG gehört zur italienischen Menarini-Gruppe und erforscht, produziert und vertreibt pharmazeutische Produkte in mehr als 30 Ländern. Unser Einsatz für die Gesundheit ist das, was die vielen verschiedenen Mitarbeiter in unserem Unternehmen verbindet. Mit unserer verantwortungsvollen Arbeit sorgen wir dafür, dass Patienten sich auf uns verlassen können. Denn wir stehen für das Leben. NUTZEN SIE IHR POTENTIAL ALS Leiter Qualitätskontrolle Freigabeanalytik - Liquida und Suppositorien (m/w/d) Standort BerlinFachbereich QualitätskontrolleKarrierelevel BerufserfahreneEinstiegszeitpunkt ab sofortBefristung unbefristetArbeitszeit VollzeitAls Teil der Abteilung Qualitätskontrolle sind Sie im Bereich Freigabeanalytik als Leiter für die fachliche und disziplinarische Leitung der Struktureinheit Liquida und Suppositorien insbesondere für die eigenverantwortliche Durchführung aller hierfür erforderlichen Führungsaktivitäten zuständig. Darunter fallen z.B. die Anleitung und Motivation der zugeordneten Mitarbeiter sowie die Koordination und Sicherstellung der Aufgabenerfüllung durch diese bzw. durch externe Dienstleister in Übereinstimmung mit den anzuwendenden gesetzlichen und betrieblichen Regelungen, Richtlinien, Leitfäden und Normen.  Im Rahmen allgemeiner Managementanweisungen übernehmen Sie darüber hinaus die Gesamtverantwortung für die Gestaltung, Durchführung, Weiterentwicklung und Umsetzung aller organisatorischer Fragestellungen hinsichtlich einer termin- und sachgerechten Inprozesskontrolle sowie der Vorbereitung der Freigabe von Fertigarzneimitteln von Liquida und Suppositorien in Übereinstimmung mit den anzuwendenden gesetzlichen Regelungen, Richtlinien, Leitfäden und Normen sowie in Übereinstimmung mit den Zulassungsunterlagen. Des Weiteren sind Sie für die Organisation und Koordinierung einer termingerechten Durchführung von Methodenentwicklungen, Methodenvalidierungen, Methodentransfers sowie die analytische Begleitung von Prozess- und Reinigungsvalidierungen im Verantwortungsbereich zuständig. abgeschlossenes naturwissenschaftliches Direktstudium (z.B. in der Fachrichtung Pharmazie oder Chemie) sowie Promotion umfangreiche (mindestens 8 Jahre) einschlägige Berufserfahrung in der pharmazeutischen Qualitätskontrolle, -sicherung und/oder der Herstellung hervorragende Kenntnisse der gesetzlichen Bestimmungen auf dem Gebiet der pharmazeutischen Qualitätskontrolle nachgewiesene Führungserfahrung ausgezeichnete Überzeugungs-, Durchsetzungs-, Problemanalyse-, Problemlösungs-, Präsentations- sowie Moderationsfähigkeiten sehr gute Deutsch- und verhandlungssichere Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift mit der eigenen Arbeit einen Beitrag zur langfristigen Weiterentwicklung unseres innovativen Portfolios an Arzneimitteln und Behandlungsmöglichkeiten zu leisten professionelle Welcome Days für einen optimalen Start und eine strukturierte Einarbeitung in Ihre Aufgaben regelmäßige interne Schulungen und individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten gelungene Mischung aus länderübergreifenden Projekten und familiärem Arbeiten geregelter & flexibler Umgang mit der Arbeitszeit, 30 Tage Urlaub, sehr gute tarifliche Vergütung und weitere Leistungen, wie z.B. Urlaubs- und Weihnachtsgeld Betriebsrestaurant mit vielfältigen, gesunden Gerichten sowie frischem Barista-Kaffee für zwischendurch
Zum Stellenangebot

Mikrotechnologe in der Diodenlaserfertigung (m/w/d)

Sa. 12.06.2021
Berlin
Die Berlin.Industrial.Group. ist eine Gruppe von Technologieunternehmen, die in attraktiven Nischen im Industriebereich neuartige Lösungen anbietet.Die Lumics GmbH ist ein international führender Laserdiodenhersteller und gehört zur B.I.G. Wir entwickeln, produzieren und vertreiben Hochleistungs-Laserdioden und Diodenlasermodule. Unsere patentierte eigene Chipproduktion und Modulfertigung umfasst verschiedene Laserstrahlsysteme für industrielle, medizinische und analytische Anwendungen.Montage von Laserdioden mittels AutomatenMontage elektro-optischer Komponenten und Baugruppen manuell und mittels AutomatenElektro-optischen Charakterisierung und visuelle AusgangskontrolleEingangskontrolle und Lagerhaltung von elektro-optischen KomponentenRückmeldung der Prüfergebnisse und des Prozessfortschritts über die elektronische BetriebsdatenerfassungAusbildung zur Mikrotechnolog*in, alternativ Physikalisch-technische*r Assistent*in, Physiklaborant*inErfahrungen in der Fertigung von mit Mikrobaugruppen im ReinraumErfahrung in der QualitätskontrolleKonzentrierte und präzise Arbeitsweise sowie ein hohes Maß an Kommunikations- und Teamfähigkeitsicher im Umgang mit MS Office-AnwendungenAktives Teambuilding und CoachingHohe Planungssicherheit durch unbefristeten ArbeitsvertragAttraktive Einkaufsvergünstigungen bei exklusiven PartnernEigenverantwortliches Arbeiten in spannenden, interdisziplinären ProjektenRuhiger Mix aus Gewerbe- und Naturschutzgebiet mit Campus-Atmosphäre und guter VerkehrsanbindungFitness und Entspannungsangebote (Volleyballfeld, Bike-Leasing und eine weitläufige Rasenfläche mit Strandkörben)
Zum Stellenangebot

Abteilungsleitung Messtechnik/GC (m/w/d)

Sa. 12.06.2021
Berlin
Eurofins ist ein internationales Life-Science-Unternehmen, das Kunden aus verschiedenen Branchen ein einzigartiges Angebot an Analytik-Dienstleistungen anbietet, um das Leben und unsere Umwelt sicherer, gesünder und nachhaltiger zu machen. Von den Lebensmitteln, die Sie essen, über das Wasser, das Sie trinken, bis hin zu den Medikamenten, auf die Sie sich verlassen, arbeitet Eurofins mit den größten Unternehmen der Welt zusammen, um zu gewährleisten, dass die gelieferten Produkte sicher sind, ihre Inhaltsstoffe authentisch sind und die Kennzeichnung korrekt ist. Das Unternehmen ist ein weltweit führender Anbieter von Analytik für Lebensmittel, Umwelt, pharmazeutische und kosmetische Produkte sowie von agrarwissenschaftlichen Auftragsforschungs-Dienstleistungen (CRO). Zusätzlich ist Eurofins einer der unabhängigen Weltmarktführer für Test- und Labordienstleistungen in den Bereichen Genomik, Pharmakologie, Forensik, CDMO (Vertragsherstellung und –entwicklung), Materialwissenschaften und für die Unterstützung klinischer Studien. In nur 30 Jahren ist Eurofins von einem Labor in Nantes, Frankreich, auf über 50.000 Mitarbeiter in einem Netzwerk von mehr als 900 unabhängigen Unternehmen in über 50 Ländern mit mehr als 800 Laboratorien gewachsen. Eurofins bietet ein Portfolio von mehr als 200.000 Analysemethoden zur Bewertung der Sicherheit, Identität, Zusammensetzung, Authentizität, Herkunft, Rückverfolgbarkeit und Reinheit von biologischen Substanzen und Produkten sowie innovative Dienstleistungen im Bereich der klinischen Diagnostik als einer der weltweit führenden, aufstrebenden Anbieter von spezialisierten klinischen Diagnosetests. Im Jahr 2020 erzielte Eurofins einen Gesamtumsatz von 5,4 Milliarden Euro und zählt in den letzten 20 Jahren zu einer der Aktien mit der besten Wertentwicklung in Europa. Zur Verstärkung unseres Teams am Standort Berlin-Adlershof suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine engagierte Persönlichkeit als Abteilungsleitung Messtechnik/GC (m/w/d)Deine Aufgaben: Disziplinarische und fachliche Führung von ca. 10 bis 15 Mitarbeiter:innen (m/w/d) der Abteilung Messtechnik/GC Koordination aller personellen und maschinellen Kapazitäten für eine effiziente Arbeitsweise Organisation und Optimierung des gesamten Arbeitsablaufs der Abteilung mit dem Ziel der nachhaltigen Durchlaufzeitverbesserung Kostenverantwortung und Unterstützung bei der Strategie- und Budgetplanung für die Abteilung Unterstützung und aktive Mitarbeit im unternehmensweiten LEAN-Management Sicherstellung der fach-, qualitäts- und termingerechten Auftragsabwicklung Dein Profil: Schnelle Auffassungsgabe und die Fähigkeit zum Überblick Akademischer Abschluss im chemischen bzw. lebensmittelchemischen Bereich Erste Führungserfahrung in einem chemisch-analytischen Labor Fundiertes Wissen in der GC-MS/GC-MS/MS Messtechnik Erfahrungen im Prozessmanagement Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Sicherer Umgang mit MS-Office-Programmen Wertschätzender und motivierender Führungsstil Aufgeschlossene Persönlichkeit gepaart mit unternehmerischer Denkweise und Problemlösungskompetenz Interesse, Veränderungen aktiv mitzugestalten und zu steuern Fähigkeit, Mitarbeiter für Neuerungen zu begeistern Konstruktiver Umgang mit Konflikten Durchsetzungsstärke, auch bei schwierigen Themen Schnelle Auffassungsgabe, um Prozesse und Strukturen zu erfassen und ggf. neu zu definieren Was wir Dir bieten: Herausfordernde Aufgaben und viel Eigenverantwortung Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege Kollegiales Betriebsklima Individuelle fachliche und persönliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten Flexible Arbeitszeiten Darüber hinaus bieten wir: 30 Tage Urlaub, eine vom wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens abhängige Prämie, Vermögenswirksame Leistungen, betriebliche Altersvorsorge, Möglichkeit eines günstigen Fahrradleasings über JobRad und diverse Mitarbeitervergünstigungen, unterschiedlichste Mitarbeiterevents und die Möglichkeit zu außerbetrieblichen Aktivitäten
Zum Stellenangebot

Naturwissenschaftler als Laborleiter*in (m/w/d) im Bereich der Umweltanalytik

Sa. 12.06.2021
Berlin
WELTWEITES NETZWERK. GRENZENLOSE MÖGLICHKEITEN. 100 % SGS.Performance, Innovation, Leidenschaft: Die SGS gibt immer 100 %. Deshalb sind wir das weltweit führende Unternehmen für Qualitätsdienstleistungen. Unser Ziel: 100 % Erfolg für unsere Kunden. Dafür brauchen wir engagierte und motivierte Mitarbeiter, die wir nachhaltig fördern. Die SGS ist mit mehr als 94.000 Mitarbeitern und einem internationalen Netzwerk von über 2.600 Niederlassungen und Laboratorien das weltweit führende Unternehmen beim Prüfen, Testen, Verifizieren und Zertifizieren. In Deutschland ist die SGS-Gruppe seit 1920 aktiv und bundesweit an rund 40 Standorten präsent.Die SGS Institut Fresenius GmbH ist Teil der SGS-Gruppe Deutschland. Als einer der bedeutendsten Anbieter für chemische Laboranalytik genießt SGS Institut Fresenius vor allem bei der Sicherheit und Qualität von Lebensmitteln, Getränken und Verbraucherprodukten einen ausgezeichneten Ruf bei Produzenten, Konsumenten und Handel. Mit dem Qualitätssiegel von SGS Institut Fresenius werden besonders geprüfte Lebensmittel und Gebrauchsgüter ausgezeichnet. Sie sind verantwortlich für die Organisation und Führung eines Teams von ca. 20 Mitarbeiter. Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt in der Verantwortlichkeit für die Umsetzung laborspezifischer Projekte wie Termintreue und Effizienz. Dabei sorgen Sie für einen reibungslosen Ablauf im Labor und die stetige Optimierung von Arbeitsprozessen. Der Analytikschwerpunkt liegt im Bereich der Abfall-, Asbestanalytik und Mikrobiologie. Sie verfügen idealerweise über ein naturwissenschaftliches Studium im Bereich der Umweltanalytik. Sie haben bereits belegbare, erste Erfolge in der Prozessoptimierung und Projektsteuerung. Sie verstehen unter Leadership mehr als nur analytische und organisatorische Fähigkeiten und konnten bereits erste Erfahrung als disziplinarische Führungskraft sammeln. Sie behalten den Überblick auch bei vielseitigen und vielfältigen Aufgaben und kommunizieren sicher und konstruktiv mit Auftraggebern, Führungskräften und Mitarbeitern.  Ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft bringen Sie mit. Durchsetzungsfähigkeit gepaart mit der Fähigkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit sowie Team- und Kommunikationsfähigkeit runden Ihr Profil ab. IHRE VORTEILE Wir bieten Ihnen eine offene Unternehmenskultur, flache Hierarchien und ein dynamisches Arbeitsumfeld im internationalen Netzwerk. Höchste professionelle Standards und unser Nachhaltigkeitsansatz garantieren Ihnen ein zukunftsorientiertes Arbeitsumfeld. Wir möchten Sie langfristig binden und fördern Ihre persönliche Entwicklung in unserem Unternehmen. Ihre fachliche und außerfachliche Qualifizierung stärken wir mit unseren Weiterbildungsangeboten. Der SGS Campus bietet Seminare sowie Webinare, Blended- und E-Learnings auf hohem Niveau. Mit der SGS-Systemrente und vermögenswirksamen Leistungen unterstützen wir Ihre Absicherung für das Rentenalter. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Ihre Unterlagen sollten neben Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen auch Ihre Gehaltsvorstellung und den möglichen Eintrittstermin enthalten.
Zum Stellenangebot

MFA, ZFA, Arzthelfer (m/w/d) zur Verstärkung unseres Laborteams im Bereich Probenmanagement

Sa. 12.06.2021
Berlin
Das Institut für Medizinische Diagnostik Berlin ist ein humanmedizinisches Labor mit Sitz in Berlin-Steglitz. Neben den klassischen Labordisziplinen stellen die Bereiche Immundefektdiagnostik, Autoimmunologie, Allergiediagnostik, Metalltoxikologie sowie Molekulargenetik einen Schwerpunkt innerhalb des IMD dar. Wir bieten ein umfassendes Spektrum bewährter sowie innovativer Spezialanalytik für die Differentialdiagnostik an. Die Therapiekontrolle chronisch entzündlicher Erkrankungen bzw. von Immundefekten verschiedenster Art rundet unser Leistungsspektrum ab.Mit einem Team von Fachärzten, Naturwissenschaftlern sowie spezialisierten Innen- und Außendienstkollegen betreuen wir unsere Kunden organisatorisch und fachlich im gesamten Bundesgebiet sowie dem angrenzenden Ausland. MFA, ZFA, Arzthelfer (m/w/d) zur Verstärkung unseres Laborteams im Bereich Probenmanagement Probeneingangs- und Auftragsprüfung Probenvorbereitung Probenverteilung Dokumentation Leichte Laborarbeiten Abgeschlossene Berufsausbildung als Medizinische/-r Fachangestellte/-r, zahnmedizinische/-r Fachangestellte/-r oder vergleichbare Ausbildung mit medizinischem Hintergrund   Versierter Umgang mit modernen Kommunikationsmedien Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Zeitliche Flexibilität, Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein Sicherer Arbeitsplatz in einem wachsenden Unternehmen Leistungsgerechte Bezahlung 13. Gehalt und Urlaubsgeld Unbefristeter Arbeitsplatz in Vollzeit und Teilzeit möglich Interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten Angebote zum gesunden Arbeitsleben Kantinenservice Teamevents Gute Anbindung an den ÖPNV Die Position ist als unbefristete Stelle (38,5 h/Woche) konzipiert und kann zeitnah angetreten werden. Eine Beschäftigung unterhalb der angegebenen Wochenarbeitszeit ist prinzipiell ebenso möglich.
Zum Stellenangebot

Medizinisch technischer Laborassistent / MTLA (m/w/d) Speziallabor / Analytische Chemie

Fr. 11.06.2021
Berlin
Seit mehr als 40 Jahren führen wir für Ärzte, Zahnärzte, Krankenhäuser, arbeitsmedizinische Einrichtungen und Institute qualitativ hochwertige Laboruntersuchungen in den Fachgebieten der Laboratoriumsmedizin, Mikrobiologie, Virologie, Infektionsserologie, Hygiene, Transfusionsmedizin sowie Molekulargenetik durch. Rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus über 20 verschiedenen Berufen arbeiten hier, um Patientinnen und Patienten im Großraum Berlin eine optimale medizinische Versorgung zu ermöglichen. Wir tragen daher große Verantwortung – helfen Sie uns dabei, dieser stets gerecht zu werden! Verstärken Sie unser Team als MTLA (m/w/d) Speziallabor/Analytische Chemie Untersuchung humaner Proben auf Spurenelemente, Schwermetalle, Hormone, Vitamine, Medikamente etc. Anwendung vielfältiger Methoden u.a. Atomabsorption, Hochdruck-Flüssigkeits-Chromatographie (HPLC), Massenspektrometrie (LC-MS/MS) und anderen analytischen Verfahren Bearbeitung von Notfall- und Eiligproben Organisation Ihres Arbeitsplatzes sowie Validierung neuer und bewährter Verfahren Pflege und Terminierung von Wartungsarbeiten der Analysegeräte Bestellung von Reagenzien sowie dem Kontroll- und Verbrauchsmaterial für Ihren Aufgabenbereich einen sicheren Arbeitsplatz und attraktive Entwicklungsmöglichkeiten in einem der modernsten Labore Deutschlands effektive 29 Tage Urlaub und Urlaubsgeld, Weihnachten und Silvester sind natürlich zusätzlich frei sympathische, hilfsbereite Kolleginnen und Kollegen, die Sie intensiv einarbeiten und Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen Feedbackkultur und wertschätzenden Umgang strukturierte Fort- und Weiterbildungen finanziellen Zuschuss zum Firmenticket und Rabatte beim Shopping Mitarbeiterevents, wie z.B. Sommerfest und Nikolausfrühstück erfolgreich abgeschlossener Ausbildung als Medizinisch-technische/r Laboratoriums-Assistent / MTLA (m/w/d) oder Chemisch-technische Assistenz / CTA (m/w/d) HPLC-Anlagen, Massenspektrometer oder AAS-Anlagen sind Ihnen ein Begriff ein Plus aber kein Muss: Erfahrungen in der manuellen Aufbereitung und Vorbereitung der Proben wenn Sie gewissenhaft arbeiten und Verantwortung übernehmen wenn Sie Bereitschaft zu Früh- und Spätdiensten haben (keine Nachtdienste)
Zum Stellenangebot


shopping-portal