Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Forschung: 11 Jobs in Briesnitz

Berufsfeld
  • Forschung
Branche
  • Elektrotechnik 4
  • Feinmechanik & Optik 4
  • Gesundheit & Soziale Dienste 4
  • Wissenschaft & Forschung 2
  • Nahrungs- & Genussmittel 1
  • Pharmaindustrie 1
  • Sonstige Dienstleistungen 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 10
  • Ohne Berufserfahrung 6
Arbeitszeit
  • Vollzeit 11
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 5
  • Feste Anstellung 5
  • Praktikum 1
Forschung

Laboringenieur*in / Scientist (m/w/d) im Bereich des SIMS/TOF-SIMS Labor

Sa. 14.05.2022
Dresden
WELTWEITES NETZWERK. GRENZENLOSE MÖGLICHKEITEN. 100 % SGS.Performance, Innovation, Leidenschaft: Die SGS gibt immer 100 %. Deshalb sind wir das weltweit führende Unternehmen für Qualitätsdienstleistungen. Unser Ziel: 100 % Erfolg für unsere Kunden. Dafür brauchen wir engagierte und motivierte Mitarbeiter*innen, die wir nachhaltig fördern. Die SGS ist mit mehr als 93.000 Mitarbeiter*innen und einem internationalen Netzwerk von über 2.600 Niederlassungen und Laboratorien das weltweit führende Unternehmen beim Prüfen, Testen, Verifizieren und Zertifizieren. In Deutschland ist die SGS-Gruppe seit 1920 aktiv und bundesweit an rund 50 Standorten präsent.Die SGS Institut Fresenius GmbH ist Teil der SGS-Gruppe Deutschland. Als einer der bedeutendsten Anbieter für chemische Laboranalytik genießt SGS Institut Fresenius vor allem bei der Sicherheit und Qualität von Lebensmitteln, Getränken und Verbraucherprodukten einen ausgezeichneten Ruf bei Produzenten, Konsumenten und Handel. Mit dem Qualitätssiegel von SGS Institut Fresenius werden besonders geprüfte Lebensmittel und Gebrauchsgüter ausgezeichnet. Sie bearbeiten selbständig Messaufträge mittels SIMS/TOF-SIMS. Dies je nach Projekt auch in enger Zusammenarbeit mit den Spezialisten anderer Teillabore. Sie werten Messungen aus, verfassen Prüfberichte und stimmen sich bzgl. der Projekte auch mit unseren Kunden ab (vorrangig Mikroelektronikbranche). Laborseitig sind Sie für die Instandhaltung Ihrer Messtechnik verantwortlich. Sie haben ein Studium mit physikalischem Hintergrund, insbesondere der physikalischen Technik, Elektrotechnik, Physik, angewandte Naturwissenschaft, Werkstoffwissenschaft oder analytischen Chemie erfolgreich abgeschlossen. Sie verfügen über gefestigte Kenntnisse der Festkörper- oder Halbleiterphysik, der Mikroelektronik oder angrenzender Technologien. Idealerweise haben Sie sich schon Kenntnisse im Bereich Halbleitercharakterisierung oder -Fertigung aneignen können. Erfahrungen im Bereich der physikalischen Oberflächenanalytik (SIMS, XPS, TOF-SIMS...) sind wünschenswert, sollten aber zumindest Inhalt des Studiums gewesen sein.  Sie arbeiten gerne praktisch im Labor und haben Freude an Teamarbeit und dem Kontakt zu Kunden. Sie verfügen über sehr gute Deutsch- sowie gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Der souveräne Umgang mit MS-Office ist für Sie selbstverständlich. Diese Stellenausschreibungen richtet sich an erfahrene Laboringenieure und an technisch begabte Absolventen gleichermaßen; Sie werden von hervorragenden Fachleuten an Ihre zukünftigen Aufgaben herangeführt. IHRE VORTEILE Wir bieten Ihnen eine offene Unternehmenskultur, flache Hierarchien und ein dynamisches Arbeitsumfeld im internationalen Netzwerk. Höchste professionelle Standards und unser Nachhaltigkeitsansatz garantieren Ihnen ein zukunftsorientiertes Arbeitsumfeld. Wir möchten Sie langfristig binden und fördern Ihre persönliche Entwicklung in unserem Unternehmen. Ihre fachliche und außerfachliche Qualifizierung stärken wir mit unseren Weiterbildungsangeboten. Der SGS Campus bietet Seminare sowie Webinare, Blended- und E-Learnings auf hohem Niveau. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Ihre Unterlagen sollten neben Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen auch Ihre Gehaltsvorstellung und den möglichen Eintrittstermin enthalten. 
Zum Stellenangebot

Praktikant (m/w/d) Qualitätssicherung/ Mikrobiologie

Fr. 13.05.2022
Freiberg, Sachsen
Mit einem klaren Bekenntnis zur Regionalität und der hohen emotionalen Aufladung unserer Marken gestalten wir, die Radeberger Gruppe KG, als größte Privatbrauerei den deutschen Bier- und Getränkemarkt. Unser einzigartiges Markenportfolio spiegelt unsere Leidenschaft: Ob feinherbes Radeberger, friesisch herbes Jever, prickelndes Schöfferhofer, Berliner Pilsner, Clausthaler oder Selters - das alles und vieles mehr ist die Radeberger Gruppe. Praktikant (m/w/d) Qualitätssicherung/ Mikrobiologie ab 01. Mai 2022 für mindestens 2 MonateMitarbeit bei Probenahme und sämtlichen Analysen vom Wareneingang bis zum Fertigprodukteigenverantwortliches Durchführen von Analysen nach Einarbeitung in die mikrobiologischen Untersuchungsverfahren unseres BetriebslaborsMitarbeit an ProjektenUnterstützung bei Vorbereitung und Durchführung von VerkostungenUnterstützung der Betriebskontrolle und der chemisch-technischen AnalysenBegeisterung für die Getränkeindustrie und das Bierbrauenfortgeschrittenes Studium der Lebensmitteltechnologie, -chemie oder -(mikro-)biologie oder vergleichbare einschlägige Studiengängegute PC-Kenntnisse in MS-Officeerste Erfahrungen mit Labordatenverwaltungssystemen oder in der praktischen Laborarbeit, z.B. aus absolvierten Praktika, sind ein klarer VorteilTeamfähigkeit, genaue und verantwortungsvolle Arbeitsweise
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in / Doktorand*in für die Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugend­psy­chiatrie und -psychotherapie

Di. 10.05.2022
Dresden
Jobs mit Aussicht Entwickeln Sie neue Methoden, um junge, psychisch kranke Menschen zu heilen. Das medizinische Fachgebiet der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie befasst sich mit der Diagnostik, Therapie und Prävention psychischer sowie psychosomatischer Krankheiten bei Kindern, Jugendlichen sowie Heranwachsenden. Die Patient*innen stehen im Mittelpunkt und werden durch ein qualifiziertes, fachübergreifendes Team gezielt behandelt. Die Klinik verfügt entsprechend ihren klinischen Schwerpunkten über eine geschlossene Akut­auf­nahmestation, eine offene Psychotherapiestation, eine Spezialstation für Essstörungen, eine Spezialstation für Tic- und Zwangsstörungen, eine Tagesklinik für Jugendliche, eine Familientagesklinik für Kinder bis 11 Jahre, eine Familien­tages­klinik für essgestörte Kinder und Jugendliche, eine Tagesklinik für Entwicklungsstörungen mit insgesamt 40 stationären und 28 tagesklinischen Plätzen sowie eine Institutsambulanz. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in / Doktorand*in in der Arbeitsgruppe Stress & Substanzabhängigkeit im Jugendalter an der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugend­psy­chiatrie und -psychotherapie zunächst befristet zu besetzen. Eine längerfristige Zusammenarbeit mit dem Ziel der Promo­tion wird angestrebt. Die Vergütung erfolgt nach den Eingruppierungsvorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) und ist bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe E13 TV-L möglich.Die ausgeschriebene Stelle ist eingegliedert in ein drittmittelfinanziertes Projekt, dass sich der therapeutischen Versorgung von suchterkrankten Jugendlichen widmet. Insbesondere sollen neuartige Methoden zur Rehabilitation von substanzindu­zierten kognitiven Einschränkungen erforscht werden. Im Rahmen der Forschungstätigkeit (die die Erhebung und Auswer­tung von psychopathologischen, kognitiven und biologischen Daten umfasst) besteht für passende Bewerber*innen auch die Möglichkeit selber klinisch tätig zu werden. An der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie arbeiten eine Vielzahl von Arbeitsgruppen und Forschungsverbünde zu Themen von eher grundlagenwissenschaftlicher Ausrichtung bis hin zu engem klinischen Bezug zusammen und nutzen dabei auch zahlreiche Kooperationen im In- und Ausland. erfolgreich abgeschlossenes Studium der Psychologie, Neuropsychologie, Kognitiven Neurowissenschaften, Kognitions­wissenschaft oder vergleichbar (Master oder Diplom) Interesse an wissenschaftlicher Arbeit (Promotion) mit Bezug zu kinder- und jugendpsychiatrischen Themen und an psychologischer und/oder kognitiver Forschung gute Kenntnisse der statistischen Datenanalyse (z. B. multivariate Datenanalyse) Kenntnisse in der Datenaufbereitung, -kontrolle, -analyse und -verwaltung gute EDV-Kenntnisse, insbesondere der Textverarbeitung, der Tabellenkalkulation (Excel), der Datenanalyse (SPSS, R) und der grafischen Darstellung sehr gute Englisch-Kenntnisse überdurchschnittliche Kommunikations- und Organisationsfähigkeiten Tätigkeit in einer führenden Forschungseinrichtung verbunden mit der Möglichkeit, eine innovative Studie im Bereich der Suchttherapie zu begleiten Umsetzung von eigenen Ideen und Mitarbeit in einem dynamischen, innovativen und interdisziplinären Forscherteam in Kooperationen mit Arbeitsgruppen im In- und Ausland Promotion zum Dr. rer. nat. am Institut für Psychologie der TU Dresden umfassenden Förderung von Aktivitäten im Rahmen der Graduiertenschule der TU Dresden berufsorientierte Fort- und Weiterbildung mit individueller Planung der beruflichen Karriere Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum
Zum Stellenangebot

Biolog:in / Biotechnolog:in / Ingenieur:in als Spezialist:in Labortechnik und Automation befristet als Elternzeitvertretung für 2 Jahre (m/w/d)

Di. 10.05.2022
Dresden
Ein guter Job kann viel bewirken. Bei uns sogar zweite Lebenschancen!Als international führende gemeinnützige Organisation im Kampf gegen Blutkrebs ist es unser Ziel, so vielen Blutkrebspatient:innen wie möglich eine zweite Chance auf Leben zu geben und Zugang zu Stammzelltransplantationen zu verschaffen. Um noch mehr Patient:innen zu helfen, brauchen wir regelmäßig Verstärkung von engagierten und hochqualifizierten Mitarbeitenden mit Persönlichkeit. In einem weltweiten Netzwerk von rund 1000 DKMS-Kolleg:innen möchten wir gemeinsam mit Ihnen und über 11 Mio. registrierten Spender:innen weiter an diesem Ziel arbeiten.Die DKMS Life Science Lab gGmbH in Dresden führt im Kampf gegen Blutkrebs die molekulare Typisierung der HLA-Merkmale aller DKMS-Spender:innen durch und ist das weltweit größte HLA-Gewebetypisierungslabor. Unser nach internationalen Richtlinien akkreditiertes Labor sequenziert pro Jahr mehr als eine Million Proben, die von Spender:innen der DKMS abgegeben werden.Das DKMS Life Science Lab nutzt einen individuell entwickelten Hochdurchsatz-Workflow um bis zu 5000 Proben täglich mit Hilfe von NGS (Next Generation Sequencing) zu typisieren. Die Laborautomation spielt eine entscheidende Rolle für die Leistungsfähigkeit des Labors. Wir haben eine Vielzahl von Liquid-Handlern und komplexen Automationslösungen im Einsatz, die durch das Laborautomations-Team betreut werden. Zur Verstärkung unseres Laborautomations-Teams suchen wir in Dresden befristet als Elternzeitvertretung (für 2 Jahre) eine:nSpezialist:in (m/w/d) Labortechnik und Automation Betreuung der Automationsgeräte Technischer Support für die Labormitarbeiter:innen Erweiterung der Laborautomation inkl. Programmierung der Automationsroutinen Entwicklung und Implementierung von Assays für die periodische Qualitätskontrolle der Laborautomation Prozesskontrolle und Analyse komplexer Daten zur Identifizierung von Fehlerursachen Dokumentation von Optimierungen (Änderungen), Abweichungen, Prozesse und Analysen Bereitschaftsdienst (rotierend) zur Sicherung des Betriebs (morgens, abends, samstags) Abgeschlossenes Studium in Biologie, Biotechnologie, Ingenieurwesen oder Vergleichbares Gute technische Auffassungsgabe sowie versierter Umgang mit dem PC Hohes Maß an Zuverlässigkeit Verantwortungsvolles und selbstständiges Arbeiten Teamfähigkeit und Leistungsbereitschaft Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse Erfahrungen mit Laborautomation sowie in der Molekularbiologie sind erwünscht Grundlegende Programmiererfahrungen (Python, C#, R, VB etc.) sind erwünscht Kenntnisse im Umgang mit Labor-Informations- und -Management-Systemen (LIMS) sind von Vorteil Ein attraktives Vergütungsmodell inkl. Zusatzleistungen wie vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersvorsorge Flexible Arbeitszeiten, eine moderne Arbeitsumgebung und eine familienfreundliche Firmenkultur 30 Urlaubstage im Jahr Vielfältige und interessante Angebote zu gesundheitsfördernden Maßnahmen Ein spannendes und stimulierendes Arbeitsumfeld mit einem Fokus auf Innovation und Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung Mitarbeit in einem Team, dessen Arbeit das Schicksal von Krebspatient:innen weltweit beeinflusst Die DKMS ist eine ambitionierte Organisation, die sich aktiv Herausforderungen stellt. Unsere Mitarbeiter:innen sind hoch qualifiziert und motiviert.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (Post Doc) Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

Mo. 09.05.2022
Dresden
Jobs mit Aussicht Entwickeln Sie neue Methoden, um junge, psychisch kranke Menschen zu heilen. Schwerpunkt der Arbeitsgruppe „Stress & Substanzabhängigkeit im Jugendalter“ (Leiterin PD. Dr. Yulia Golub) an der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus an der Technischen Universität Dresden sind die Untersuchungen der anhaltenden Effekte von Suchtstoffkonsum und trauma­tischen Ereignissen auf die Gehirnentwicklung und das Verhalten von Kindern und Jugendlichen. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Post Doc in Vollzeitbeschäftigung, befristet für zunächst 12 Monate zu besetzen. Eine längerfristige Zusammenarbeit wird ange­strebt. Die Vergütung erfolgt nach den Eingruppierungsvorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) und ist bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe E13 TV-L möglich.Die Stelle ist im Rahmen eines drittmittelgeförderten Projektes zu besetzen. Ziel des Projektes ist die Anpassung und Evaluation eines Behandlungsprogramms für die Versorgung von Jugendlichen mit Suchtstörungen, die in vollstationären Einrichtungen der Jugendhilfe leben. Im Rahmen eines pragmatischen Evaluationstrials werden die Umsetzbarkeit und Wirksamkeit unter realen Anwendungsbedingungen erfasst. Durch die Evaluation wird das Wissen um interpersonelle und intrapersonelle Rückfallprädiktoren bei Jugendlichen mit Suchtstörungen erweitert. Neben der klinischen Evaluationsstudie werden Daten zu Veränderungen v. a. im Stress- und Immunsystem in Folge vom chronischen Suchtmittelkonsum und während der Abstinenz untersucht. Sie werden in einem starken interdisziplinären klinisch-wissenschaftlichen Team arbeiten, welches verschiedene Projekte im Bereich der Sucht- und Traumaforschung verfolgt. Ihre wissenschaftliche Arbeit ist eng integriert in den klinischen Alltag der Spezialambulanz für Suchterkrankungen im Kindes- und Jugendalter. Sie haben vielfältige Perspektiven für die individu­elle Entwicklung einer wissenschaftlichen Karriere, u. a. besteht die Möglichkeit einer Habilitation. erfolgreiches abgeschlossenes Studium der Psychologie, Neuropsychologie, Kognitiven Neurowissenschaften, Kognitionswissenschaft oder vergleichbar (Master oder Diplom) erfolgreiche Promotion umfassende Expertise in Datenanalyse (SPSS, R-Programmierkenntnisse) Erfahrung in der interdisziplinären Arbeit in klinischen und neurobiologischen Bereichen sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Führerschein Klasse B Interesse an diagnostischer und therapeutischer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen überdurchschnittliche Organisations- und Kommunikationsfähigkeit Bereitschaft zur selbstständigen, eigenverantwortlichen und teamorientierten Mitarbeit Bereitschaft zur Übernahme von Führungs- und Betreuungsverantwortung von projektassoziierten Doktorand*innen ein hohes Maß an persönlichem Engagement und Interesse an einer akademischen Karriere eine Tätigkeit in der medizinisch-psychologischen führenden Forschung die Umsetzung von eigenen Ideen und der Arbeit in einem innovativen interdisziplinären Team in Forschung und Lehre Übernahme von Führungsverantwortung langfristige Entwicklungsmöglichkeiten Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten, um die Verbindung von Familie und Beruf in die Realität umzusetzen Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital berufsorientierte Fort- und Weiterbildung mit individueller Planung Ihrer beruflichen Karriere
Zum Stellenangebot

Mitarbeiterin Fertigung Mikrooptik (w/m/d)

So. 08.05.2022
Dresden
Jenoptik ist ein global agierender Photonik-Konzern mit Präsenz in über 80 Ländern. Optische Technologien sind die Basis unseres Geschäfts. Weltweit beschäftigen wir ca. 4.000 Mitarbeiter. Fertigung mikrooptischer Bauelemente inkl. PVD-Beschichtung, Belackung, Ätzung und nasschemischer Reinigung Prüfung der Arbeitsergebnisse auf qualitätsgerechte Ausführung, u.a. mittels optischer Mikroskopie und SEM inkl. Datenaufbereitung Überwachung und Analyse von Prozessabläufen Mitarbeit an F&E-Themen Unterstützung bei der Prozessentwicklung Einarbeitung neuer Mitarbeiter Ihr Profil: Eine abgeschlossene Ausbildung als Techniker oder Facharbeiter Mikrotechnologie mit langjähriger einschlägiger Berufserfahrung Fachspezifische Kenntnisse im Bereich Elektronenstrahllithographie, Resistbeschichtung und Plasmaätzen Eine selbstständige, konzentrierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise sowie ein ausgeprägtes Qualitätsbewusstsein Ein sehr hohes Maß an Engagement, Zuverlässigkeit und Flexibilität Ein sicherer Umgang mit den gängigen MS Office-Anwendungen Bereitschaft zur Arbeit in Schichten Eine abgeschlossene Ausbildung als Techniker oder Facharbeiter Mikrotechnologie mit langjähriger einschlägiger Berufserfahrung Fachspezifische Kenntnisse im Bereich Elektronenstrahllithographie, Resistbeschichtung und Plasmaätzen Eine selbstständige, konzentrierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise sowie ein ausgeprägtes Qualitätsbewusstsein Ein sehr hohes Maß an Engagement, Zuverlässigkeit und Flexibilität Ein sicherer Umgang mit den gängigen MS Office-Anwendungen Bereitschaft zur Arbeit in Schichten Sonderurlaub Diversität Sonderzahlungen Altersvorsorge Gesundheitsmanagement
Zum Stellenangebot

Mitarbeiterin Fertigung Mikrooptik (w/m/d)

So. 08.05.2022
Dresden
Jenoptik ist ein global agierender Photonik-Konzern mit Präsenz in über 80 Ländern. Optische Technologien sind die Basis unseres Geschäfts. Weltweit beschäftigen wir ca. 4.000 Mitarbeiter. Fertigung mikrooptischer Bauelemente inkl. Lithographie, nasschemischer Ätzung und Reinigung im Reinraum Prüfung und Nachverfolgung der Arbeitsergebnisse, u.a. mittels Mikroskopie, optischer Schichtdickenmessung, Stufenmessung einschließlich Datenaufbereitung Überwachung und Analyse von Prozessabläufen Mitarbeit an F&E- Themen sowie Unterstützung bei der Prozessentwicklung Abgeschlossene Berufsausbildung als Mikrotechnologe mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung, idealerweise haben sie eine Technikerausbildung in Richtung Mikrotechnologie Fachspezifische Kenntnisse im Bereich Lithographie und Nasschemie Eine selbständige, konzentrierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise sowie ein ausgeprägtes Maß an Engagement, Zuverlässigkeit und Flexibilität Einen sicheren Umgang mit MS Office- Anwendungen Bereitschaft zur Arbeit in Reinräumen und im Schichtsystem Sonderurlaub Diversität Sonderzahlungen Altersvorsorge Gesundheitsmanagement
Zum Stellenangebot

Mitarbeiterin (w/m/d) Fertigung Mikrooptik

So. 08.05.2022
Dresden
Jenoptik ist ein global agierender Photonik-Konzern mit Präsenz in über 80 Ländern. Optische Technologien sind die Basis unseres Geschäfts. Weltweit beschäftigen wir ca. 4.000 Mitarbeiter. Montage mikrooptischer, mechanischer und elektronischer Komponenten zu Mikrosystemen unter Reinraumbedingungen Optische und elektrische Prüfung von Komponenten und Systemen Eigenverantwortliche Bedienung der Fertigungsausrüstungen, Montagetools und Prüftechnik Organisation von Teilprozessen der Fertigung Montage und Prüfung von Prototypen Abgeschlossene Ausbildung als Mikrotechnologe/-in, Feinmechaniker/-in oder Uhrmacher/-in oder 3 Jahre einschlägige Berufserfahrung im Bereich Mikrosystemtechnik, Feinwerktechnik oder vergleichbaren Bereichen Freude an absoluter Präzisionsarbeit sowie optischer Inspektion am Mikroskop Erfahrung zum Verhalten im Reinraum, Sicherer Umgang mit rechnergesteuerten Ausrüstungen sowie gute PC Anwenderkenntnisse Bereitschaft zur Arbeit in Reinräumen im Schichtsystem Hohes Qualitätsbewusstsein, höchster Anspruch an Sauberkeit optischer Module, sowie Selbstständige und gewissenhafte Arbeitsweise Schnelle Auffassungsgabe sowie ein hohes Maß an Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit Sehr gute Deutschkenntnisse sowie Englischkenntnisse von Vorteil Sonderurlaub Diversität Sonderzahlungen Altersvorsorge Gesundheitsmanagement
Zum Stellenangebot

Mitarbeiterin (w/m/d) Mikromontage

So. 08.05.2022
Dresden
Jenoptik ist ein global agierender Photonik-Konzern mit Präsenz in über 80 Ländern. Optische Technologien sind die Basis unseres Geschäfts. Weltweit beschäftigen wir ca. 4.000 Mitarbeiter. Montage mikrooptischer, mechanischer und elektronischer Komponenten zu Mikrosystemen unter Reinraumbedingungen Optische und elektrische Prüfung von Komponenten und Systemen Eigenverantwortliche Bedienung der Fertigungsausrüstungen, Montagetools und Prüftechnik Organisation von Teilprozessen der Fertigung Montage und Prüfung von Prototypen Abgeschlossene Ausbildung als Mikrotechnologe/-in, Feinmechaniker/-in oder Uhrmacher/-in Mindestens drei Jahre Berufserfahrung Bereich Mikrosystemtechnik, Feinwerktechnik oder vergleichbaren Bereichen Freude an absoluter Präzisionsarbeit sowie optischer Inspektion am Mikroskop Erfahrung zum Verhalten im Reinraum Sicherer Umgang mit rechnergesteuerten Ausrüstungen sowie gute PC-Anwenderkenntnisse Bereitschaft zur Arbeit in Reinräumen im Schichtsystem Hohes Qualitätsbewusstsein sowie eine selbstständige und gewissenhafte Arbeitsweise Schnelle Auffassungsgabe sowie ein hohes Maß an Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit Sicheres deutsches Sprachverständnis Englischkenntnisse von Vorteil Sonderurlaub Diversität Sonderzahlungen Altersvorsorge Gesundheitsmanagement
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in

Mi. 04.05.2022
Dresden
Jobs mit Aussicht Menschlichkeit ist die Grundlage für erfolgreiche Medizin. Die Klinik und Poliklinik für Neurologie besitzt als Forschungs- und Behandlungsschwerpunkte Parkinson-Erkrankungen und andere extrapyramidal-motorische Erkrankungen, Schlaganfall, Multiple Sklerose, Epilepsien und Erkrankungen des peripheren Nervensystems sowie der Muskulatur. Sie verfügt über 60 Betten zur Versorgung akuter und chronischer Erkrankungen des peripheren und zentralen Nervensystems Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Bereich Neurologie / IT in Vollzeitbeschäftigung, befristet für zunächst 12 Monate zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach den Eingruppierungs­vorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) und ist bei Vorliegen der persönlichen Voraus­setzungen in die Entgeltgruppe E13 TV-L möglich.Das Arbeitsgebiet umfasst die wissenschaftliche Koordination, die Konzeption, die Durchführung, das Datenmanagement und die Deskriptive und Inferenzstatistische Auswertung umfänglicher Studiendatensätze im Bereich des Zentrums für klinische Neurowissenschaften. Weiterhin gehören zu Ihren Aufgaben die Planung und Durchführung von Benutzerevaluationen vorhandener eHealth Anwendungen, die Konzeption der Integration von analogen Test- und Edukationsverfahren in IT-basierte Anwendungsumgebungen, die Entwicklung von eHealth-Feedback-Strategien für die klinische Routine und die Publikation von wissenschaftlichen Forschungsergebnissen und Fachartikeln in den Bereichen Multiple Sklerose, eHealth und Autonomes Nervensystem. Auch die Antragstellung für wissenschaftliche Forschungsprojekte auf höchster Ebene, die Randomisierung von Studienteilnehmer*innen und die statistische Betreuung von Doktorand*innen im Fachbereich Medizin und Schulung im Umgang mit statistischen Programmpaketen (R, SPSS, Excel, Graphpad) gehören zu Ihrem Aufgabengebiet. erfolgreich abgeschlossenes Studium der Statistik, Gesundheits- / Bewegungswissenschaften / Public Health, Psychologie oder vergleichbares (Master bzw. Diplom) ausgeprägtes Interesse an interdisziplinärer Forschung mit Bezug zu neurologischen und IT orientierten Themen ausgeprägte Expertise im Umgang mit Statistikprogrammen (R, SPSS, Excel, Graphpad) Publikationserfahrung in international renommierten Fachzeitschriften in deutscher und englischer Sprache praktische Erfahrungen in der Planung, Antragstellung, Durchführung, Auswertung und Publikation von Projekten in den Bereichen Data Mining, eHealth, Epidemiologie, Humanmedizin oder Public Health verantwortungsbewusste und realistische Ressourcenplanung Tätigkeit in der medizinisch führenden Forschung, Lehre und Krankenversorgung verbunden mit einem hochspezialisierten Arbeitsumfeld Umsetzung von eigenen Ideen und der Arbeit in einem innovativen interdisziplinären Team Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten, um die Verbindung von Familie und Beruf in die Realität umzusetzen Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital Vorsorge für die Zeit nach der aktiven Berufstätigkeit in Form einer betrieblichen Altersvorsorge berufsorientierten Fort- und Weiterbildung mit individueller Planung Ihrer beruflichen Karriere
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: