Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Forschung: 15 Jobs in Cadolzburg

Berufsfeld
  • Forschung
Branche
  • Sonstige Dienstleistungen 7
  • Wissenschaft & Forschung 4
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 2
  • Elektrotechnik 1
  • Feinmechanik & Optik 1
  • Medizintechnik 1
  • Pharmaindustrie 1
  • Sonstiges Produzierendes Gewerbe 1
Berufserfahrung
  • Ohne Berufserfahrung 12
  • Mit Berufserfahrung 11
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 13
  • Teilzeit 5
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 6
  • Feste Anstellung 5
  • Studentenjobs, Werkstudent 2
  • Praktikum 1
  • Promotion/Habilitation 1
Forschung

Wissenschaftsmanager*in / Forschungskoordinator*in

Fr. 14.05.2021
Erlangen
Das Max-Planck-Institut für die Physik des Lichts deckt ein breites Forschungs­spektrum ab, darunter nicht­lineare Optik, Quantenoptik, Nano­photonik, photonische Kristall­fasern, Optomechanik, Quanten­technologien, Biophysik und Ver­bindungen zwischen Physik und Medizin. Das Max-Planck-Institut für die Physik des Lichts mit derzeit ca. 300 Beschäftigten widmet sich der Grundlagenforschung in den optischen Wissenschaften und bietet zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende freie Stelle an: Position im Wissenschaftsmanagement Die neu geschaffene Stabsstelle Forschungs­koordination ist von zentraler Bedeutung für die weitere Entwicklung unseres Instituts. Hier werden strategische und administrative Pro­zesse geplant, initiiert und umgesetzt. Das bedeutet: Sie gestalten die Zukunft des MPL aktiv mit. Mit dem neuen Max-Planck-Zentrum für Physik und Medizin, das sich derzeit im Auf­bau befindet, werden in naher Zukunft spannende Forschungs­gebiete im Grenzbereich zwischen Physik und Medizin dazu­kommen. Während eines einjährigen Programms erhalten Sie einen umfassenden Ein­blick in die spezifischen Prozesse und Projekte. Wir machen Sie mit grund­legenden administrativen Fragen sowie dem wissenschafts­unterstützenden Bereich vertraut. Parallel dazu übernehmen Sie von Anfang an den Bereich Kooperations­management und werden für ein Spektrum an Aufgaben zur Koordination des Instituts zuständig sein. Sie arbeiten eigen­verantwortlich und wir werden Sie dabei pro­fessionell begleiten. Sie arbeiten eng mit der administrativen Instituts­leiterin zusammen und unterstützen sie dabei, stra­tegische und operative Aufgaben zu erledigen, lang­fristige Ziele zu definieren und umzusetzen, Abteilungen und Forschungs­gruppen einzurichten und abzuwickeln sowie beim Risiko- und Compliance Management. Sie unterstützen die Instituts­leitung bei operativen Aufgaben im Bereich der all­gemeinen Verwaltung und bereiten Entscheidungen vor. Sie übernehmen den Bereich Kooperationen, dazu zählen Auf­gaben wie Anbahnung instituts­übergreifender Projekte sowie inhalt­liche und administrative Begleitung, Termin­koordination und Schriftverkehr. Sie helfen, Forschungskolloquien oder Workshops vor- und nach­zubereiten und sind für Gremien­arbeit sowie das zugehörige Protokoll­wesen mitverantwortlich. Sie haben ein naturwissenschaftliches Studium erfolgreich mit Promotion abgeschlossen und gerne erste Berufs­erfahrung im universitären Umfeld oder einer Forschungs­einrichtung gesammelt. Idealerweise haben Sie bereits Kenntnisse in der Wissenschafts­verwaltung, im Wissenschafts­management oder der Projekt­koordination im wissenschaftlichen Umfeld erworben. Als Zusatzqualifikationen wünschen wir uns betriebs­wirtschaftliche oder juristische Kennt­nisse; zumindest erwarten wir keine Berührungs­ängste und die Bereit­schaft, sich in diese Themen einzuarbeiten. Sie denken analytisch und strukturiert, sind intellek­tuell neugierig und konzeptions­stark. Sie arbeiten engagiert, methodisch viel­fältig, mit hohen pro­fessionellen Ansprüchen und starker Umsetzungs­orientierung, aber auch mit einem realistischen Blick für das Machbare. Wir suchen eine Person mit Freude daran, gemeinsam Arbeits- und Entscheidungs­prozesse voranzutreiben und tag­täglich ideale Rahmen­bedingungen für aus­gezeichnete Forschung zu schaffen. Wenn Sie sich zudem rasch in unterschiedliche und neue Themenfelder ein­arbeiten können, dynamisch, lern­begierig, organisiert sowie service­orientiert sind, passen Sie gut zu uns! Wir gehen von aus­gezeichneten Deutsch- und Englischkenntnissen aus. Werden Sie mit unserem individuell auf Sie zugeschnittenen Pro­gramm Teil einer dynamisch wachsenden Forschungs­einrichtung und schaffen Sie sich das Fundament für Ihre künftige Karriere im Wissenschafts­management. Sie haben die Chance, sich innerhalb der Max-Planck-Gesellschaft national und inter­national zu vernetzen. Sie werden intensiv gefordert – und gefördert. Sie arbeiten eigen­verantwortlich in Projekten und werden dabei pro­fessionell unterstützt. Sie erhalten differenzierte Ein­blicke in alle relevanten Bereiche des Instituts an der Schnitt­stelle zwischen Wissenschaft und Infrastruktur. Wir bieten ein spannendes, multi­disziplinäres und internationales Arbeits­umfeld mit flachen Hierarchien und eine abwechslungs­reiche Tätigkeit mit vielen Gestaltungs­möglichkeiten. Sie werden in einem engagierten Team arbeiten, in dem wert­schätzendes Miteinander wichtig ist. Die ausgeschriebene Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet und nach Qualifi­kation und Erfahrung nach dem Tarifvertrag für den öffent­lichen Dienst (TVöD Bund) vergütet. Wir bieten eine zusätzliche Alters­vorsorge durch die Versorgungs­anstalt des Bundes und der Länder (VBL). Es herrscht eine sehr gute Arbeits­atmosphäre. Am Institut gibt es regel­mäßige Maßnahmen des betrieblichen Gesundheits­managements. Für Veränderungen und Ideen sind wir offen. Die Vereinbar­keit von Beruf und Familie ist uns ein wichtiges Anliegen, wir unter­stützen Sie daher gerne bei der Suche nach geeigneten Kinderbetreuungs­einrichtungen. Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwer­behinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrück­lich erwünscht. Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Gender- und Diversity­gerechtigkeit. Wir begrüßen Bewerbungen jeden Hintergrunds.
Zum Stellenangebot

Produktionsmitarbeiter in der Materialvorbereitung (m/w/d)

Do. 13.05.2021
Nürnberg
Produktionsmitarbeiter in der Materialvorbereitung (m/w/d) BIOTRONIK ist einer der weltweit führenden Hersteller kardio- und endovaskulärer Implantate und Katheter für Herzrhythmusmanagement, Elektrophysiologie und Vaskuläre Intervention. Als weltweit tätiges Unternehmen mit Hauptsitz in Berlin entwickeln, produzieren und vertreiben wir qualitativ höchstwertige Medizinprodukte auf dem neuesten Stand von Forschung und Technologie. Unser Erfolg basiert auf der Kompetenz und der ergebnisorientierten Zusammenarbeit unserer Mitarbeiter. Werden Sie Teil unseres Teams am Entwicklungs- und Produktionsstandort in Nürnberg. In der Materialvorbereitung gehören die kontinuierliche Verbesserung von Prozessen und Anlagen zur Erhöhung von Produktivität, Zuverlässigkeit und Ergonomie zu Ihrem Aufgabengebiet. Ihre Aufgaben Nasschemische Materialaufbereitung, -vorbereitung für die Weiterverarbeitung in der Fertigung Bedienung von Vorrichtungen und Produktionsanlagen Start und Rückmeldung von Fertigungsaufträgen in SAP inkl. Dokumentation von Prozessabläufen, -ergebnissen und -abweichungen Selbstständige Feinsteuerung und Umsetzung des Produktionsplans für die Materialvorbereitung in Abstimmung mit der Fertigungssteuerung Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von regelmäßigen Inventuren Ihr Profil Abgeschlossene Ausbildung als Chemielaborant / CTA oder vergleichbar Erfahrungen im Umgang mit SAP & Gefahrstoffen Eigenverantwortliche und selbständige Arbeitsweise Sorgfältiges, qualitäts- und verantwortungsbewusstes Handeln Bereitschaft zur Arbeit im 2-3 Schichtsystem Was wir bieten Persönliche Weiterentwicklung durch spannende Aufgaben Umfassende Gesundheitsförderung Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bitte online über unser Bewerbermanagementsystem! Wir freuen uns auf Sie. Standort: Nürnberg | Arbeitszeit: Vollzeit  | Vertragsart: Befristet (2 Jahre) Jetzt bewerben unter: www.biotronik.com/karriere Kennziffer: 39782 | Ansprechpartner: Anna-Luise Richter | Tel. +49 (0) 30 68905-3535 Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es besteht grundsätzlich auch die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung.
Zum Stellenangebot

Prüfer Labor (m/w/d)

Di. 11.05.2021
Roth, Mittelfranken
    LEONI – wir sind mehr als 90.000 Mitarbeiter in über 30 Ländern. Wir arbeiten an zukunftsweisenden Anwendungen für die Megatrends Energieübertragung und Datenmanagement. Wir bauen innovative Kompetenzen in den Bereichen Elektronik, Sensorik, Software und Datenanalyse auf. Wir bringen die Entwicklung von e-mobility, autonomen Fahren und Vernetzung voran. Wir bieten Innovationstreibern, Kreativen und Fachexperten Raum für Gestaltung, Entwicklung und Verwirklichung, in einem Arbeitsumfeld das Vielfalt und Wissensaustausch fördert.   Und wir suchen Sie.     Prüfer Labor (m/w/d)     Das sind Ihre Aufgaben: Durchführung von Prüfungen im Rahmen von Entwicklungen und von Erstmuster- und Typenprüfungen nach Prüfplan Auswertung der Prüfergebnisse nach Vorgabe und Erstellung von Prüfberichten Überwachung und Überprüfung der Rückstell- und Reklamationsmuster Prüfung der Anlagenchecklisten sowie der auftragsbegleitenden Dokumentation nach Bedarf Unterstützung der Mitarbeiter bei fertigungsbegleitenden Qualitätsprüfungen   Das bringen Sie mit: Technisches Verständnis Kenntnisse und Fähigkeiten in der Bedienung unterschiedlicher Mess- und Prüfmittel wünschenswert Grundlegende IT-Kenntnisse Englischkenntnisse von Vorteil Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit   Das bieten wir Ihnen: Attraktive leistungsorientierte Vergütung mit Urlaubs- und Weihnachtsgeld in einem tarifgebundenen Unternehmen Zeitsouveränität und Freizeitausgleich durch Arbeitszeitkonten Gezielte Einarbeitung und intensive Betreuung zu Beginn Ihrer Karriere bei LEONI Sicherheit im Alter durch unsere betriebliche Altersvorsorge mit LEONI-Zuschuss In unserer „Fabrik der Zukunft“ bieten wir Ihnen moderne und fortschrittliche Arbeitsplätze, an denen Sie sich motiviert und wohl fühlen   Ihre nächsten Schritte? Bewerben! Und zwar online. Wir freuen uns darauf Sie kennen zu lernen.     LEONI Kabel GmbH Christina Grasser, Human Resources Management, +49 9171 804 - 2495     *Es sind stets Personen aller Geschlechter gleichermaßen gemeint; zur sprachlichen Vereinfachung und besseren Lesbarkeit wird im Text nur die männliche Form verwendet.
Zum Stellenangebot

Auditor & Produktexperte für aktive Medizinprodukte (w/m/d)

Di. 11.05.2021
Köln, Nürnberg, Berlin
Referenzcode: P73837SGesellschaft: TÜV Rheinland LGA Products GmbHDie Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen.Die TÜV Rheinland LGA Products GmbH testet, bewertet und zertifiziert die Sicherheit und Qualität von Produkten in nahezu allen Kategorien: Vom Werkzeug über modernste Informationstechnologie bis zu Industriemaschinen und Medizinprodukten, national und international. Wenn es um Medizinprodukte geht, tragen Hersteller eine große Verantwortung. Das Produkt muss nicht nur den bestmöglichen Nutzen bringen, sondern auch alle gesetzlichen Anforderungen erfüllen. Sie als Experte und Auditor überprüfen und bewerten das Qualitätsmanagement von Medizinprodukteherstellern.Sie bewerten aktive Medizinprodukte nach den einschlägigen Regelwerken z.B. EN 60601 ff. und relevanten EG Richtlinien einschließlich der normkonformen Dokumentation Die Auditierung von Medizinprodukteherstellern auf Grundlage der EG Richtlinie 93/42/EWG und der Normen EN ISO 13485 und EN ISO 9001 Prüfung von Produktdokumentationen (Technische Dokumentationen) im Bereich aktive Medizinprodukte auf Basis der EG Richtlinie 93/42/EWG Sie sind Ansprechpartner für unsere Kunden aus der Medizintechnik Sie verfassen Berichte und Dokumentationen für die Zertifizierung Eine umfassende Einarbeitung und entsprechende Weiterbildung ist für uns selbstverständlich. Wir unterstützen Sie bei der Befugung zum Auditor / LEAD Auditor und fördern Ihre berufliche Weiterbildung und Weiterentwicklung in Ihrer Produktexpertise Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung Ihre(n) bevorzugte(n) Standort(e) an: Köln, Nürnberg, BerlinSie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches oder ingenieurwissenschaftliches Hochschulstudium bzw. Fachhochschulstudium (z.B. Elektrotechnik, Informatik, …) Sie können mehrjährige Berufserfahrung nachweisen. Davon mindestens 2 Jahre im Bereich der Entwicklung, Produktion oder der Qualitätssicherung, Qualitätsmanagement oder Regulatory Affairs von aktiven Medizinprodukten Sie können Kenntnisse ausgewählter Medizinproduktegruppen nachweisen (z.B. aktive chirurgische, ophthalmische, elektrophysiologische Geräte bzw. dentale Medizinprodukte) und verfügen idealerweise über eine abgeschlossene Auditorenausbildung Der Umgang mit den relevanten EG Richtlinien und mit den zutreffenden Standards für Qualitätsmanagementsysteme und Medizinprodukte ist Bestandteil Ihrer täglichen Arbeit. Daher haben Sie im Bereich der Zulassung von Medizinprodukten bereits Grundkenntnisse erworben Sie verfügen über verhandlungssichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Ihre Englischkenntnisse sind sehr gut (ab B2.2) und Sie sind routiniert im Umgang mit den MS Office Anwendungen Sie freuen sich auf spannende Dienstreisen (ca. 50 Prozent; in der Regel pro Woche/ Monat), auch international. (Reisemittel: Flugzeug, Bahn und PKW) Sie besitzen einen gültigen PKW Führerschein Attraktive KarrieremodelleSowohl auf Fach- als auch auf Führungsebene.FührungskräftefeedbackSpiegelt den individuellen Status Quo und die Mitarbeiterzufriedenheit wider.Gut versichertBerufsunfähigkeits-, Unfall-, Krankenversicherung und weitere.WeiterbildungsangeboteIndividuelles Talentmanagement mit Coaching- und Mentoring-Programmen.
Zum Stellenangebot

Junior Researcher oder Researcher (m/w/d) - Behavioral Science

Sa. 08.05.2021
Nürnberg
Das Nürnberg Institut für Marktentscheidungen ist ein Non-Profit Institut zur Erforschung von Konsum- und Marktentscheidungen. An der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis untersuchen wir, wie sich Entscheidungen von Konsumenten und Unternehmen angesichts neuer Trends und Technologien ändern. Ziel ist es, Wissen zu generieren, damit Menschen und Organisationen in Märkten bessere Entscheidungen treffen können. Das Nürnberg Institut für Marktentscheidungen ist Gründer und Ankeraktionär der GfK SE Für den Bereich Behavioral Science suchen wir ab dem 1. Oktober 2021 eine/n Junior Researcher oder Researcher (m/w/d)Die Rolle als Researcher bietet Ihnen eine große Bandbreite an Möglichkeiten, viel Autonomie und Sie haben großen Spielraum, um Ihre eigenen Forschungsinteressen und -ansätze zu verfolgen. Sie entwickeln neue analytische Ansätze und Techniken und stellen sich neuen intellektuellen Herausforderungen. Als Researcher im NIM beschäftigt Sie unter anderem: Mitarbeit in Forschungsprojekten des NIM, primär in den Bereichen Behavioral Science und Future & Trends Research Selbständige Entwicklung und Management von empirischen Forschungsprojekten im Rahmen der Forschungsstrategie des NIM, von der Konzeption über Design, Durchführung bis zur Analyse und Aufbereitung der Ergebnisse für Praktiker sowie nationale und internationale wissenschaftliche Konferenzen Mitarbeit bei der Weiterentwicklung unserer Experimentallabore in Pretoria und Peking sowie beim Ausbau unseres Netzwerkes mit Experimentallaboren Mitarbeit bei der Erweiterung des Einsatzes von biometrischen Sensoren in Experimenten Wen wir suchen Sie interessieren sich für die verhaltenswissenschaftlichen Grundlagen des Entscheidungsverhaltens von Marktakteuren. Sie möchten genau verstehen, wie Entscheidungsverhalten in Märkten durch gesellschaftliche und wirtschaftliche Trends beeinflusst wird und welche Herausforderungen und Chancen sich durch neue Technologien für Verbraucher und Entscheider in Unternehmen ergeben? Sie arbeiten gerne an abwechslungsreichen Projekten in wechselnden, gemischten Teams. Sie sind Forscher*in durch und durch und arbeiten wissenschaftlich präzise. Allerdings verlieren Sie dabei das große Ganze nicht aus den Augen. Zudem ist Ihnen die praktische Verwertbarkeit Ihrer Ergebnisse Ihnen sehr wichtig. Sie haben Freude daran, aus ihren wissenschaftlichen Forschungsergebnissen praxisrelevante Erkenntnisse zu generieren und diese in interessanten, zielgruppenorientierten Berichten aufzubereiten. Sie möchten Ihr wissenschaftliches Profil weiterentwickeln, z.B. durch Besuche von Konferenzen, Forschungskooperationen und Publikationen in Journals und Fachzeitschriften.Ihre Qualifikationen Sie bringen Methodenkenntnisse und praktische Erfahrungen im Bereich empirischer Forschung, in experimenteller Verhaltensforschung (z.B. Entscheidungsexperimente im Experimentallabor) und bei der Aufbereitung von Forschungsergebnissen mit. Sie verfügen über umfassende Kenntnisse quantitativer Methoden der Datenerhebung und -analyse (Statistik/Ökonometrie) Sie haben einen sicheren Umgang mit der Statistiksoftware R (oder Python) oder die Bereitschaft, sich einzuarbeiten. Sie verfügen über einen Hochschulabschluss mit Master oder Diplom in Sozial- bzw. Wirtschaftswissenschaften (Schwerpunkt Verhaltensökonomik/experimentelle Wirtschaftsforschung), Psychologie (Schwerpunkt kognitive Psychologie/Entscheidungsforschung) oder über eine vergleichbare Qualifikation. Sie sind verhandlungssicher in Deutsch und Englisch (in Wort und Schrift). Idealerweise verfügen Sie zusätzlich über Grundkenntnisse der Experimentalsoftware oTree oder zTree Grundkenntnisse in qualitativen Forschungsmethoden Erfahrungen im Projektmanagement Die Arbeit an spannenden Themen an der Schnittstelle zwischen Theorie und Praxis Die Möglichkeit zur Zusammenarbeit mit einem hochmotivierten Team aus verschiedensten Disziplinen in einem internationalen Netzwerk State-of-the-art Forschungs-Infrastruktur und IT-Ausstattung in einem modernen Office in zentraler Lage in Nürnberg Eine intensive Einarbeitungsphase Möglichkeiten zu Trainings und Weiterbildungen Ein flexibles Arbeitsumfeld Attraktives Gehalt und Zusatzleistungen
Zum Stellenangebot

Laborantin Mikrobiologie (w/m/d)

Do. 06.05.2021
Nürnberg
Referenzcode: P75417SGesellschaft: TÜV Rheinland LGA Products GmbHDie Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen.Sie untersuchen Gegenstände des täglichen Gebrauchs, die beispielsweise im Kontakt mit Lebensmitteln stehen oder Hautkontakt haben auf mikrobielle Schadstoffe (Bakterien, Hefen, Schimmelpilze) und sichern damit die Qualität und Sicherheit der Produkte. Durchführung von mikrobiologischen, hygienischen Routineuntersuchungen im Bereich der Produktprüfung (Spielzeug, Kosmetika, Lebensmittelkontaktmaterialien etc.) nach Anweisungen (QAA bzw. normativen Dokumenten) unter Kenntnis der vorgegebenen Unternehmensprozesse. Untersuchung von antibakteriellen und fungiziden Eigenschaften verschiedener Materialien. Es handelt sich um eine befristete Teilzeitposition (20h/Woche, 24 Monate Befristung). Abgeschlossene Ausbildung als Biologielaborantin, BTA, Milchwirtschaftliche Laborantin oder eine vergleichbare Qualifikation. Steriles Arbeiten und sicherer Umgang mit mikrobiologischem Material ist zwingend erforderlich. Erste einschlägige Berufserfahrung wäre wünschenswert. Eine hohe Belastbarkeit und Flexibilität, sowie eine ausgeprägte Teamfähigkeit zählen zu Ihren Stärken. Eine ausgeprägte Dienstleistungsorientierung, sicherer Umgang mit MS Office Programmen, sowie gute Englischkenntnisse werden vorausgesetzt. Kostenlose ParkplätzeKein Stress bei der Parkplatzsuche.Gleitzeit & JahresarbeitszeitkontoErmöglicht faire Bedingungen und individuelle ArbeitszeitenVermögenswirksame LeistungenEine attraktive Anlage für Ihre Zukunft.30 Tage UrlaubSelbstverständlich für uns. Zuzüglich Heiligabend und Silvester.VergünstigungenPreisnachlässe für Mitarbeiter z.B. für Reisen, Freizeit, Tickets oder beim Autokauf.Flexible ArbeitszeitenFamilienfreundliche Regelungen wie Homeoffice und Teilzeitarbeit.MitarbeitergesprächeRegelmäßiger Austausch auf Augenhöhe.KantineDirekt am Standort und günstig: Aus eigener Küche mit sehr hoher Qualität.
Zum Stellenangebot

Sales Account Manager- Biologicals (m/w/d)

Di. 04.05.2021
Fürth, Bayern
Als familiengeführtes Unternehmen im Herzen von Fürth ist der ABF Unternehmensverbund von der traditionellen Apotheke zu einem innovativen, überregionalen Anbieter von patientenindividuellen Arzneimitteln und Therapieprodukten herangewachsen. Unter anderem in den Bereichen onkologische Therapie, pharmazeutische Home-Care-Therapien und ophthalmologische Medikamentengabe widmen sich über 200 Spezialisten mit fachlicher Expertise und Engagement der umfassenden Versorgung unserer Kunden und Patienten. Der ABF Unternehmensverbund ergibt sich aus den Unternehmensmarken ABF-Apotheke, ABF-Pharmazie und ABF-Synergie. Bereit für die ABF? Dann verbinde dein können mit den besten Aussichten als Sales Account Manager- Biologicals (m/w/d) und werde Teil unseres hochmotivierten Teams.Mit Ihrer Leidenschaft für innovative Versorgung von Patienten verhandeln Sie mit Entscheidern und bringen diese mit Ihren Ideen und unseren Versorgungskonzepten weiter. Ihre lösungsorientierte und souveräne Persönlichkeit gepaart mit einer starken ausgeprägten Kundenorientierung zeichnen Sie aus und helfen Ihnen dabei. Der gesamte Vertriebsprozess liegt dabei in Ihren Händen. Das sind Ihre Herausforderungen: Strategische Beratung unserer Kunden und die Ausweitung unserer Marktposition, als Qualitätsführer in weiteren Regionen in Deutschland Zusammenarbeit mit internen Expertenteams Bereichsübergreifende Kunden- und Projektverantwortung Kontinuierlicher Ausbau unseres Leistungsportfolios Ausbau Ihres Kundennetzwerks auf Entscheider-Ebene, bei Vor-Ort-Terminen und auf Kongressen Eigenständige Sales Cycle Verwaltung vom Erstkontakt bis zum Abschluss Ein erfolgreich abgeschlossenes Studium mit medizinisch-naturwissenschaftlichem Hintergrund oder eine vergleichbare/betriebswirtschaftliche Ausbildung mit einschlägiger Erfahrung Sie verfügen über ein ausgeprägtes betriebswirtschaftliches Verständnis, gepaart mit souveränem Auftreten und guten Präsentationsfähigkeiten Sie sind ein Kommunikationstalent mit Empathievermögen, Verhandlungsgeschick und Überzeugungskraft Eine hohe Eigenmotivation und starker Erfolgswille zeichnen Sie aus Ihre Marktsicht orientiert sich stark am Kunden und Sie reisen gerne Sie bringen bereits erste Erfahrungen im strategischen Vertrieb mit oder wollen diese Kompetenzen aufbauen Ein attraktives Vergütungsmodel, welches Ihre persönliche Leistung honoriert Ein auf Ihre Person zugeschnittenes Onboarding mit intensiven Einzeltrainings, Coachings und Mentorings bei voller Vergütung, ab dem ersten Tag Ein anspruchsvolles und hochspannendes Tätigkeitsumfeld, welches Ihre persönliche Entwicklung aktiv fördert und unterstützt Ein professionelles Arbeitsumfeld mit modernster technischer Ausstattung und einem privat nutzbaren Firmenwagen Ein Flexibles Arbeitszeitmodell, damit Sie auch von zuhause entspannt arbeiten können Ein hochmotiviertes und kollegiales Team mit flachen Hierarchien und schnellen Entscheidungswegen Genügend Freiraum, um Ihre Ideen einzubringen und aktiv mitzugestalten Bei einem Umzug in die Region unterstützen wir Sie mit allen Kräften z.B. bei der Wohnungssuche
Zum Stellenangebot

Praktikum - Labor/ technische Sauberkeit

Di. 04.05.2021
Nürnberg
Vitesco Technologies is a leading international developer and manufacturer of state-of-the-art powertrain technologies for sustainable mobility. With smart system solutions and components for electric, hybrid and internal combustion vehicles, Vitesco Technologies makes mobility clean, efficient and affordable. The product range includes electric drives, electronic control units, sensors and actuators, and exhaust-gas aftertreatment solutions. In 2019, Vitesco Technologies, a Continental business area, recorded sales of EUR 7.8 billion and employs almost 40,000 people at around 50 locations worldwide. Vitesco Technologies is headquartered in Regensburg, Germany. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Praktikanten (m/w/d) am Standort Nürnberg: Ihre Tätigkeiten: Durchführen von Sauberkeitsuntersuchungen an elektronischen Bauteilen in verschiedenen Prozessstufen der Herstellung Durchführen von Serienmessungen im Produktionsbereich und an den Fertigungsmaschinen Durchführen und betreuen von Sondermessungen zur kontinuierlichen Partikelreduktion Arbeiten am Mikroskop und Einpflegen der Messergebnisse in die Datenbank Analyse und Auswertung der Messwerte Studium im Bereich Maschinenbau, Werkstofftechnik oder Fahrzeugbau oder vergleichbar Sehr gute MS-Office Kenntnisse Fließende Deutsch- und sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Kommunikationsfähigkeit, Engagement und Zuverlässigkeit Analytisches Denken sowie Teamfähigkeit Die Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind willkommen.
Zum Stellenangebot

Gruppenleiter*in Industrie 4.0 / Datenräume

Mo. 03.05.2021
Nürnberg
WIR SUCHEN FÜR UNSEREN BEREICH »SUPPLY CHAIN SERVICES« AM STANDORT NÜRNBERG EINE*N GRUPPENLEITER*IN INDUSTRIE 4.0 / DATENRÄUME Sie haben Lust, aktuelle Forschungsthemen zu gestalten und dabei von einem internationalen Netzwerk zu profitieren? Dann haben wir die passende Stelle für Sie! Über uns In der Abteilung »Data Spaces and IoT Solutions« entwickeln wir neue Lösungen für Wissensgraphen und Anwendungen im Web of Things, indem wir Daten unabhängig von ihrem ursprünglichen Anwendungs- und Systembezug aufbereiten und portabel machen. Dafür forschen wir an Methoden und Systemen einerseits zur Aufbereitung von Daten aus strukturieren Quellen wie Datenbanken und anderseits zur Extraktion von Daten aus unstrukturierten Quellen. Diese Daten bilden die Basis für die Integration mittels semantischer Technologien und Wissensgraphen. Außerdem entwickeln wir Lösungen für kognitive Sensorik, insbesondere Systeme zur Aufnahme von Daten aus Sensoren sowie zur Anbindung von Aktoren für den Einsatz in Industriebetrieben.Sie führen eine angewandte Forschungsgruppe mit derzeit 5 wissenschaftlichen Mitarbeitenden sowie weiteren studentischen Mitarbeitenden fachlich und disziplinarisch. Gemeinsam mit anderen Führungskräften und Ihrem Team gestalten Sie die strategische Ausrichtung der Gruppe. Sie erarbeiten eine Technologie- und Forschungs-Roadmap für die Gruppe und deren Themen und binden diese in die Strategie der Abteilung sowie in die des übergeordneten Bereichs »Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS« ein. In Zusammenarbeit mit dem Abteilungsleiter verantworten Sie das Budget der Gruppe. Sie akquirieren und leiten Projekte sowohl in Zusammenarbeit mit der Industrie als auch mit öffentlichen Fördergebern. Dabei können Sie eigene Schwerpunkte setzen und auf ein internationales Netzwerk zugreifen. Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im naturwissenschaftlich-technischen Bereich (Informatik, Wirtschaftsinformatik oder verwandte Bereiche), gerne mit Promotion Kenntnisse oder Interesse in einem oder mehreren der folgenden Themen: Web-Technologien, Microservices, Internet der Dinge, Web of Things, Semantic Web, Wissensgraphen, dezentralisierte Systeme Erste Erfahrung in der Akquise und Leitung von Forschungsprojekten Kundenorientierung und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit sowie idealerweise erste Erfahrungen in der Koordination von Teams Gute Deutsch- und Englischkenntnisse Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa und wurde 2019 in den Kategorien »Forschung« und »öffentlicher Sektor« des Trendence-Absolventenbarometers sowie im Randstad Employer Brand Research als »TOP 1 Arbeitgeber« ausgezeichnet. Wir setzen auf innovative Ideen und konzipieren neuartige Lösungen. Sie können dabei sein und aktiv die Zukunft mitgestalten. Ihre Weiterentwicklung ist uns wichtig: Sie erhalten maßgeschneiderte Soft-Skills sowie fachliche Weiterbildungen und können auf ein internationales Netzwerk zurückgreifen. Wir leben eine familienfreundliche Kultur: Manchmal geht die Familie vor – wir wissen das. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung an, wie viele Stunden Sie gerne arbeiten möchten. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Zum Stellenangebot

Doktorand (w/m/d) für Hochdurchsatz-Komponententests in Protonenaustauschmembran-Elektrolyseuren

Mo. 03.05.2021
Erlangen
Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­talisierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 6.400 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns! Sie möchten durch Ihre Arbeit einen Beitrag zur Energiewende in Deutschland leisten? Dann sind Sie am Helmholtz-Institut Erlangen-Nürnberg (HI ERN) genau richtig! Das HI ERN bildet das Kernstück einer engen Partnerschaft zwischen dem Forschungszentrum Jülich, dem Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie und der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg am Standort Erlangen. Die Zusammenarbeit der Partner bezieht sich auf die Bereiche innovative Materialien und Prozesse für photovoltaische Energiesysteme und Wasserstoff als Speicher- und Trägermedium für CO2-neutral erzeugte Energie. Unterstützen Sie uns dabei, erneuerbare Energien klimaneutral, nachhaltig und kostengünstig nutzbar zu machen! Die erfolgreichen Kandidaten werden Teil des HyThroughGen-Projektteams sein, dessen Ziel es ist, die Material- und Komponentenauswahlprozesse für Protonen­austausch­membran-Elektrolyseure (PEMEL) der nächsten Generation zu beschleunigen. Die rauen Umgebungen in modernen Elektrolyseuren erfordern teure Materialien wie Iridiumoxid als Katalysatoren und (platiniertes) Titan als poröse Transportschichten und Stromkollektoren. Die nächste Generation zielt darauf ab, die Gesamtkosten zu senken, indem die Lebensdauer erhöht und sogar teure Materialien ersetzt werden. Das Team kombiniert die Expertise der Abteilungen Elektrokatalyse und Elektrokatalytische Grenzflächentechnik des HI ERN, um neue Herstellungsmethoden und beschleunigte Tests von PEMEL-Komponenten zu entwickeln. Dabei kommen international einzigartige Methoden zur Material- und Prozess­charakterisierung zum Einsatz, die auf der ausgeklügelten Kopplung von Spuren­element­analyse mit elektrochemischen Systemen, additiver Fertigung und fortschrittlichen physikalischen Analysemethoden beruhen. Ziel ist es, damit einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung der elektrochemischen Energieumwandlung als zukünftigem Schlüsselspieler für die Elektromobilität und die Energiepolitik im Allgemeinen zu leisten. Verstärken Sie diesen Bereich zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Doktorand (w/m/d) für Hochdurchsatz-Komponententests in Protonenaustauschmembran-Elektrolyseuren Entwurf und Optimierung eines elektrochemischen Hochdurchsatz-Charakterisierungs­aufbaus für PEMEL-Komponenten Benchmarking von State-of-the-Art-Komponenten als Basis für das entwickelte System Untersuchung der Degradation von Komponenten der nächsten Generation während der Elektrolyse Enge Zusammenarbeit mit Datenwissenschaftlern und Automatisierungsspezialisten, um einen zuverlässigen, schnellen Komponententestprozess sowie ein zuverlässiges, schnelles Materialtestverfahren zu entwickeln Zusammenarbeit mit Partnern innerhalb und außerhalb von HI ERN Analyse und Kommunikation der erhaltenen experimentellen Daten Verfassen von wissenschaftlichen Veröffentlichungen und Präsentation der Ergebnisse auf Konferenzen Vertretung des Instituts bei Projekttreffen Exzellenter Hochschulabschluss (Master) in Chemie, Physik, Ingenieurwesen oder einer ähnlichen Disziplin Starkes Interesse an der Forschung an elektrochemischen Systemen Erfahrungen in einem (oder mehreren) der folgenden Bereiche sind wünschenswert: Elektrochemie, Elektrokatalyse, Automatisierung und Datenverarbeitung, Element­analytik (Massenspektrometrie, XPS, EDX) Intrinsische Motivation, Eigeninitiative, Kreativität und selbstständiges Arbeiten zu zeigen Ausgezeichnete organisatorische Fähigkeiten Fähigkeit, Initiative zu zeigen und unabhängig zu arbeiten Ausgezeichnete Kooperations-, Kommunikations- und Teamfähigkeit Ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift Hohe Motivation, innerhalb von 3 Jahren zu promovieren Wir arbeiten an hoch­aktuellen gesellschaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglichkeit, den Wandel aktiv mit­zu­gestalten! Wir unterstützen Sie in Ihrer Arbeit durch: Ein lebendiges wissenschaftliches Umfeld innerhalb des Instituts und Möglichkeiten zur Kooperation mit exzellenten Partnern an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, dem Forschungszentrum Jülich, dem Helmholtz-Zentrum Berlin und im Ausland Ein exzellentes Umfeld, um hochwertige Forschung zu betreiben und eigene Ideen im Entwicklungsprozess umzusetzen Die Möglichkeit, mit weltweit einzigartigen elektrochemischen Charakterisierungs­techniken zu arbeiten Eine exzellente Ausbildung in der Elektrochemie Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken, z.B. durch ein umfangreiches Weiterbildungsangebot 30 Urlaubstage im Jahr Ein strukturiertes Promotionsprogramm für Sie und Ihre Betreuenden mit einem umfassenden Weiterbildungs- und Vernetzungsangebot über die Doktorandenplattform fz-juelich.de/judocs Wir bieten Ihnen in der Regel einen Vertrag für den Zeitraum von 3 Jahren. Die Vergütung erfolgt analog der Entgeltgruppe 13 (75%) des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund) und zusätzlich 60% eines Monatsgehaltes als Sonderzahlung („Weihnachts­geld“). Dienstort: Erlangen
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal