Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

forschung: 5 Jobs in Dresden

Berufsfeld
  • Forschung
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste 2
  • Wissenschaft & Forschung 2
  • Sonstige Branchen 1
Städte
  • Dresden 5
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 4
  • Ohne Berufserfahrung 4
Arbeitszeit
  • Vollzeit 5
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 3
  • Befristeter Vertrag 1
  • Praktikum 1
Forschung

Research Assistant (MTA, BTA, CTA) (f/m/x)

Do. 13.02.2020
Dresden
Jobs with chances Cutting-edge medicine requires research. The CRTD is one of the world's leading centres at the interface between basic research and clinical applications with the aim to investigate the body's self-healing potential to develop new therapies. The Chair of Neural Stem Cells in the Mammalian Brain (Prof. Dr. Federico Calegari) at the Center for Regenerative Therapies Dresden (CRTD), an institute of the Center for Molecular and Cellular Bioengineering (CMCB), Medical Faculty of the TU-Dresden is offering a position as prospectively starting asap. Research Assistant (f/m/x) (MTA, BTA, CTA) The position is offered to support ambitious and interdisciplinary projects focussing on the molecular cell biology of mammalian neural stem cells. The successful applicant is expected to have an advanced expertise in molecular and cellular biology and, ideally, have experience in handling and managing mouse colonies. Among others, the primary talks will include not only the coordination and management of lab supplies, instrumentation, safety forms and S1/S2 documentation but also the direct involvement in the execution of experiments and support in the development of research projects. Good knowledge of German is an advantage but working language in the lab is English. The position provides ample opportunity to interact with other researchers in basic and regenerative medicine, developmental cell biology, systems biology and biotechnology at the CRTD and its many neighbouring institutes on the Dresden campus including the, CMCB, MPI-CBG, CSBD and others that are supported by high end, shared facilities ranging from advanced imaging to genome engineering and others. Working language within the campus is English. successfully completed training as a biological laboratory technician or equivalent education (MTA/BTA/CTA) experience with cell biological techniques under S1 and S2 conditions in vitro and/or in vivo mastery of (molecular biological and histological) standard methods like RNA and DNA isolation, PCRs and quantitative PCR, Western blot, cloning, immunohistochemical staining experience with the laboratory mice proven by a FELASA certificate experience with in vivo imaging techniques would be desirable ideally experience with cell culture (cell lines, primary cultures) reliability, flexibility, excellent interpersonal and communication skills, organizational skills to plan experimental bench-work and the ability to work as part of a team as well as independently when required very good knowledge of the English language, both written and spoken (working in an internationally oriented working Environment) implementation of own ideas and the work in an innovative interdisciplinary team agreement of flexible working hours in order to make the connection between family and career a reality care of your children through partnership with children’s institutions near the university Hospital use of company prevention offers, courses and fitness in our Carus Vital health centre provision for the period after active employment in the form of company pension plan career-oriented further education and training with individual planning of your professional career use of our job ticket for public transport in Dresden and the surrounding area a Position according to the TV-L conditions (E09; 100%)
Zum Stellenangebot

Medizinisch-technischer Assistent (m/w/d) (MTA, BTA, CTA)

Mi. 12.02.2020
Dresden
Ein guter Job kann viel bewirken. Bei uns sogar zweite Lebenschancen! Im Kampf gegen Blutkrebs weigern wir uns, Aussichts- und Hoffnungslosigkeit zu akzeptieren. Als Teil eines weltweiten Netzwerks kämpfen rund 800 Mitarbeiter der DKMS gemeinsam mit über 9 Mio. registrierten Spendern und anderen Unterstützern dafür, Blutkrebspatienten eine zweite Chance auf Leben zu ermöglichen. Um das zu erreichen, überwinden wir Grenzen, lassen nichts unversucht und geben nie auf. Die DKMS Nabelschnurblutbank gemeinnützige GmbH in Dresden stellt in Zusammenarbeit mit zahlreichen geburtshilflichen Kliniken in ganz Deutschland im Kampf gegen Blutkrebs Stammzelltransplantate aus Nabelschnurblut her und stellt diese für Patienten weltweit zur Verfügung. Zur Unterstützung unseres Teams sucht die DKMS Nabelschnurblutbank zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen engagierten Medizinisch-technischen Assistenten (MTA) (m/w/d) Biologisch-technischen Assistenten (BTA) (m/w/d) oder Chemisch-technischen Assistenten (CTA) (m/w/d) Herstellung und Prüfung von Stammzelltransplantaten aus Nabelschnurblut gemäß geltender Vorschriften (Good Manufacturing Practice GMP, Arzneimittelgesetz AMG, Hämotherapie-Richtlinien der Bundesärztekammer, Herstellungserlaubnis der Landesdirektion Sachsen, Zulassung des Paul-Ehrlich-Institutes u. a.) Einbindung in die Entwicklung und Validierung neuer Methoden der Herstellung und Qualitätskontrolle Beteiligung an Akkreditierungen sowie Aktualisierung des QS-Systems Abgeschlossene Ausbildung zur MTA, BTA oder CTA Selbständiges, verantwortungsvolles Arbeiten sowie hohes Engagement Teamfähigkeit und Flexibilität Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Erfahrung in der Herstellung und/oder Prüfung von Blutzubereitung und/oder Zellkulturen ist von Vorteil, aber keine Grundvoraussetzung Einen sinnhaften Job, der Menschen eine zweite Chance auf Leben ermöglicht Flexibles Arbeitszeitmodell Ein attraktives Vergütungsmodell inkl. Zusatzleistungen wie vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersvorsorge 30 Urlaubstage im Jahr Vereinbarkeit von Beruf und Familie Eine wertschätzende Firmenkultur und ein kollegiales Betriebsklima   Die DKMS ist eine ambitionierte Organisation, die sich aktiv Herausforderungen stellt. Unsere Mitarbeiter sind hoch qualifiziert und motiviert.
Zum Stellenangebot

Praktikant*in Experimenten- / Defektklassifizierung

Di. 11.02.2020
Dresden
Möchten Sie Ihre Ideen in nutzbringende und sinnvolle Technologien verwandeln? Ob im Bereich Mobility Solutions, Consumer Goods, Industrial Technology oder Energy and Building Technology - mit uns verbessern Sie die Lebensqualität der Menschen auf der ganzen Welt. Willkommen bei Bosch.Die Robert Bosch Semiconductor Manufacturing Dresden GmbH freut sich auf Ihre Bewerbung!Anstellungsart: Befristet Arbeitszeit: Vollzeit Arbeitsort: DresdenDie Zukunft mitgestalten: Gemeinsam bauen wir eine neue, vollautomatisierte 300 mm Halbleiterfertigung in Dresden auf.Neues entstehen lassen: Sie unterstützen unsere Ingenieure der Prozessintegration bei der Vorbereitung der ersten voll integrierten Wafer in unserer Halbleiterfabrik. Zusammen betreuen Sie den Durchlauf der ersten integrierten Wafer im Reinraum und definieren Maßnahmen, die einen reibungslosen Prozess ermöglichen.Zuverlässig umsetzen: Im Rahmen von Defektdichtemessungen während des Durchlaufs der ersten integrierten Wafer klassifizieren und dokumentieren Sie Defektdichtedaten.Persönlichkeit: kommunikativ, teamfähigArbeitsweise: strukturiert, pragmatische VorgehensweiseAusbildung: Studium einer naturwissenschaftlichen FachrichtungFlexibles und mobiles Arbeiten: Wir bieten Ihnen flexible Arbeits(zeit)modelle.Gesundheit und Sport: Bei uns erwartet Sie ein breites Angebot an Gesundheits- und Sportaktivitäten.Kinderbetreuung: Nutzen Sie unseren Vermittlungsservice für Angebote rund um die Kinderbetreuung.Mitarbeiterrabatte: Bosch Mitarbeiter profitieren von diversen Vergünstigungen.Freiraum für Kreativität: Wir bieten Ihnen Freiräume für kreatives Arbeiten.Betriebliche Sozialberatung und Pflege: Nutzen Sie unsere betriebliche Sozialberatung vor Ort inkl. der Online-Beratungsmöglichkeiten sowie unseren Vermittlungsservice für Pflegedienstleistungen.Für Ihren individuellen Leistungskatalog kontaktieren Sie gerne Ihren künftigen Fachbereich oder Ihre Personalabteilung.
Zum Stellenangebot

Technischer Assistent (w/m/d) Klinik und Poliklinik für Neurologie

Fr. 07.02.2020
Dresden
Jobs mit Aussicht Wissen gemeinsam erweitern, um die Medizin voranzubringen. Die Klinik und Poliklinik für Neurologie besitzt als Forschungs- und Behandlungsschwerpunkte Parkinson-Erkrankungen und andere extrapyramidal-motorische Erkrankungen, Schlaganfall, Multiple Sklerose, Epilepsien und Erkrankungen des peripheren Nervensystems sowie der Muskulatur. Sie verfügt über 60 Betten zur Versorgung akuter und chronischer Erkrankungen des peripheren und zentralen Nervensystems. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle als Technischer Assistent (w/m/d) in Vollzeitbeschäftigung, befristet für zunächst 12 Monate zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach den Eingruppierungsvorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).Das Arbeitsgebiet umfasst vor allem die Aufarbeitung humaner Proben einschließlich Blut, Liquor und Gewebe sowie die Durchführung immunologischer Analysen humaner Blut- und Liquorproben. Das Tätigkeitsfeld schließt zudem die technische Bearbeitung und Durchführung experimenteller Analysen einschließlich Zell-Kultivierung, Zellsortierung, FACS-Analyse, ELISA, Immunhistologie, MACS und molekulargenetischer Analysen ein. Des Weiteren beinhaltet das Aufgabengebiet die Sichtung und Kontrolle des Bestandes von Labormaterialien und Information zur Bestellung dieser sowie die Mitarbeit bei der Überwachung und Kommunikation der Rekrutierung von Proben im Rahmen des Projektes Translation innovativer zellulärer Biophysik in die personalisierte Medizin. Auch die aktive Teilnahme und das Einbringen an Teambesprechungen und Projektauswertungen sowie die Unterstützung der Projektprozesse und Erarbeitung adäquater Daten sind Teil des Aufgabenbereichs. erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Medizinisch-Technischen Laborassistenten oder Biologielaboranten Erfahrungen im Umgang mit Labortechnischen Methoden und Prozessen Selbstständigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Flexibilität Tätigkeit in der medizinisch führenden Forschung, Lehre und Krankenversorgung verbunden mit einem hochspezialisierten Arbeitsumfeld Umsetzung von eigenen Ideen und der Arbeit in einem innovativen interdisziplinären Team Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten, um die Verbindung von Familie und Beruf in die Realität umzusetzen Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital Vorsorge für die Zeit nach der aktiven Berufstätigkeit in Form einer betrieblichen Altersvorsorge berufsorientierten Fort- und Weiterbildung mit individueller Planung Ihrer beruflichen Karriere
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Koordinator (m/w/d)

Fr. 07.02.2020
Dresden
Das Deutsche Krebs­forschungs­zentrum ist das größte biomedizinische Forschungs­zentrum Deutsch­lands. Mit über 3.000 Beschäf­tigten be­treiben wir ein umfang­reiches wissen­schaft­liches Programm auf dem Gebiet der Krebs­forschung. Gemeinsam mit dem Universitäts­klinikum Carl Gustav Carus Dresden, der Medizinischen Fakultät der TU Dresden und dem Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf ist das DKFZ Gründer und Träger des Nationalen Centrums für Tumorer­krankungen (NCT) Dresden. Das NCT mit den Standorten Heidel­berg und Dresden ist das führende onkologische Zentrum in Deutschland und soll zu einem internationalen Spitzen­zentrum der patienten­nahen, indivi­dualisierten Krebsmedizin ausgebaut werden.Zur Unterstützung und Mitarbeit im Bereich Koordination prospektiver klinischer Beobachtungs­studien am Uniklinikum Dresden in Kooperation mit dem NCT Dresden ist die Integration und Etablierung klinischer Register­studien in der Routine­versorgung für spezifische onkologische Krankheits­bilder geplant. Das Deutsche Krebsforschungszentrum sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Partnerstandort Dresden des Nationalen Centrums für Tumorer­krankungen einen Wissenschaftlichen Koordinator (m/w/d).(Kennziffer 2020-0024)Zu Ihren zentralen Aufgaben gehört der Aufbau und das Management von Beobachtungs­studien zu Patienten mit spezifischen Krebs­erkrankungen, die es erlauben, umfangreiche heterogene Daten über die Patienten zusammenzuführen, aufzubereiten und zu analysieren. Diese longitudinalen Kohorten sind u. a. Basis zur Untersuchung der Wirksamkeit und Sicherheit von Krebs­behandlungen unter Routine­bedingungen. Außerdem sind Sie für folgende Aufgaben verantwortlich:  Koordination und Management von Registerstudien zu onkologischen Krankheits­bildern Durchführung von statistischen Standard­auswertungen zu prospektiven klinischen Kohortendaten in der Onkologie Aufbau eines Qualitäts­managements innerhalb der Registerstudien Anleitung medizinischer Dokumentations­assistenten  Vertretung des Projektes nach Außen und Kommunikation mit externen Partnern, Kliniken und Wissenschaftlern Aufarbeitung, Präsentation und internationale Veröffentlichung von Forschungs­ergebnissen Abgeschlossenes Hochschul­studium im Fach Medizin, Epidemiologie oder vergleich­bar mit einschlägigen Erfahrungen im Aufbau und in der Koordination von Register­studienFähigkeit zum eigenständigen wissen­schaftlichen Arbeiten, idealerweise mit Promotion belegt oder mehrjähriger Berufserfahrung im medizinischen UmfeldVertiefte Kenntnisse im Bereich der Planung und des Designs von Beobachtungs­studien und klinischen Register­studien (z. B. Matching Strategien, adaptive Studien­designs, optimale experimentelle Designs)Sehr gute Deutsch- und Englisch­kenntnisseZuverlässigkeit, Kreativität und FlexibilitätKooperativer, eigen­verantwortlicher und ziel­orientierter Arbeits­stilInteresse an inter­disziplinären Aufgaben
Zum Stellenangebot


shopping-portal