Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Forschung: 23 Jobs in Duisdorf

Berufsfeld
  • Forschung
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 9
  • Sonstige Dienstleistungen 4
  • Gesundheit & Soziale Dienste 3
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 3
  • It & Internet 2
  • Gartenbau 1
  • Forst- und Fischwirtschaft 1
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 1
  • Land- 1
  • Luft- und Raumfahrt 1
  • Nahrungs- & Genussmittel 1
  • Pharmaindustrie 1
  • Recht 1
  • Unternehmensberatg. 1
  • Wirtschaftsprüfg. 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 20
  • Ohne Berufserfahrung 14
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 21
  • Teilzeit 7
  • Home Office 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 12
  • Befristeter Vertrag 8
  • Ausbildung, Studium 2
  • Bachelor-/Master-/Diplom-Arbeiten 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Forschung

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) im Industry Relations Team

Mi. 25.11.2020
Köln
Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­talisierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 6.400 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns! Supercomputer helfen uns, Lösungen für große wissenschaftliche Herausforderungen zu finden, und sind für die moderne Forschung unverzichtbar. Das Jülich Supercomputing Centre (JSC) betreibt eine der leistungsstärksten Supercomputer-Infrastrukturen in Europa und stellt sie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern im Forschungszentrum Jülich, in Deutschland und in Europa zur Verfügung. Im Rahmen dieser Aufgabe führt das JSC unterschiedliche Forschungs- und Entwicklungsaufgaben aus, häufig in Zusammenarbeit mit lokalen, nationalen und internationalen Partnerinstitutionen. Zur Unterstützung der Anwender auf den Supercomputersystemen nutzt das JSC seine Expertise im Bereich des High-Performance Computing (HPC) und der Datenwissenschaften und steuert diese auch in aktuellen und zukünftigen Projekten und Kooperationen bei. Dabei werden gemeinsam mit Fachwissenschaftlerinnen und Fachwissenschaftlern, z.B. aus den der Bio- und Geowissenschaft oder der Energie- und Klimawissenschaft, Algorithmen und Anwendungen analysiert, angepasst, entwickelt und optimiert, die die parallelen Architekturen moderner Rechnerhardware nutzbar machen. Darüber hinaus werden Softwaretools und Bibliotheken entwickelt und bereitgestellt, die die Anwender bei der effizienten Nutzung der Systeme unterstützen. Verstärken Sie diesen Bereich zum nächst­möglichen Zeitpunkt als Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) im Industry Relations Team Ihre Aufgaben: Gemeinsam mit dem Industry Relations Team des JSC, einer kleinen agilen und multidisziplinären Gruppe, sind Sie Ansprechpartner (w/m/d) für Projekte mit industriellen Partnern des Instituts. Sie bewerben die Kompetenzen des JSC proaktiv und beschäftigen sich mit dem Aufbau und der Verbesserung von Vertriebsprozessen, um Expertise in die Industrie zu transferieren. Sie unterstützen und beraten Kunden aus der Industrie bei der Nutzung unserer HPC-Ressourcen gemeinsam mit unseren Simulation and Data Laboratories (SDLs) und den Cross-Sectional-Teams (CSTs). Simulative Lösungsstrategien und Verbesserungen an bestehender Simulationssoftware werden von Ihnen erarbeitet und umgesetzt. Sie bewerben das bestehende Bildungsangebot des JSC und entwickeln und organisieren aktiv neue, für die Industrie zugeschnittene Veranstaltungen. Sie treiben die Entwicklung zukunftsfähiger Zugriffsmethoden auf die HPC-Ressourcen voran. Die Stelle ist darüber hinaus in das SDL „Highly-Scalable Fluids & Solids Engineering“ der Abteilung „Computational Science“ eingebunden, welches gerade im Bereich der Ingenieurwissenschaften äußerst aktiv ist und viele Industrieprojekte unterstützt. Ihr Profil: Masterstudium mit Promotion in Maschinenbau, Informatik, Elektrotechnik oder einem verwandten Fachgebiet Begeisterung für neueste Technologien aus der Wissenschaft rund um das Thema Höchst­leistungs­rechnen und deren Anwendung zur Lösung verschiedener Probleme aus unterschiedlichen Domänen Organisatorisches Talent, ausgeprägte Kontaktfreudigkeit und Kommunikationsfähigkeit Eigeninitiative und Fähigkeit zur kooperativen, interdisziplinären Zusammenarbeit in internationalem und industriellem Umfeld Sehr gute Erfahrung im Umgang mit Höchstleistungsrechnern, deren parallelen Anwendungs­programmierung und numerischen Simulationen Erfahrung in mindestens einer höheren (objektorientierten) Programmiersprache (vorzugsweise C++) und mindestens einer Skriptsprache (vorzugsweise Python) Erfahrung in mindestens einer weiteren relevanten Disziplin (z.B. Hochleistungsdatenanalyse, Künstliche Intelligenz) Erfahrung in der Lehre bzw. in der Wissensvermittlung und im Wissenstransfer Gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift Wünschenswerte Kenntnisse und/oder Erfahrung: Gute deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift Vertrauter Umgang mit parallelen Kommunikationsbibliotheken (MPI, OpenMP, Pthreads etc.) und Bibliotheken der Künstlichen Intelligenz (TensorFlow, Keras etc.) Kenntnisse von Verfahren der Fluidmodellierung (Finite-Volumen-, Finite-Elemente, oder Finite-Differenzen-Verfahren) Erfahrung im Vertrieb Unser Angebot: Wir arbeiten an hochaktuellen gesellschaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglichkeit, den Wandel aktiv mitzugestalten! Wir unterstützen Sie in Ihrer Arbeit durch: Vielseitige Aufgaben in einem dynamischen und zukunftsorientierten Markt an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Wirtschaft Hervorragende wissenschaftliche und technische Infrastruktur für die Ausübung hochwertiger Forschung Zugriff und Arbeiten auf weltweit führenden Recheninfrastrukturen Umfassende Trainingsangebote und individuelle Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiter­entwicklung Optimale Voraussetzungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben sowie eine familienbewusste Unternehmenspolitik Attraktive Gleitzeitgestaltung sowie 30 Urlaubstage im Jahr Die Möglichkeit zur vollzeitnahen Teilzeit­beschäftigung Ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement Einen großen Forschungscampus im Grünen, der beste Möglichkeiten zur Vernetzung mit Kolleginnen und Kollegen sowie zum sportlichen Ausgleich neben der Arbeit bietet Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Aufgabe in einem internationalen und inter­disziplinären Arbeitsumfeld. Die Position ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Vergütung und Sozial­leistungen erfolgen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund). Das Forschungszentrum Jülich fördert Chancen­gerechtigkeit und Vielfalt. Bewerbungen schwer­behinderter Menschen sind uns willkommen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 04.01.2021 über unser Online-Bewerbungsportal! Fragen zur Ausschreibung? Kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontaktformular. Bitte beachten Sie, dass aus technischen Gründen keine Bewerbungen per E-Mail angenommen werden können. www.fz-juelich.de
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Projektmanager (w/m/d) Europäische Forschungsinfrastrukturen für die Neurowissenschaften

Di. 24.11.2020
Köln
Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­talisierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 6.400 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns! Supercomputer helfen uns, Lösungen für große wissenschaftliche Herausforderungen zu finden, und sind für die moderne Forschung unverzichtbar. Das Jülich Supercomputing Centre (JSC) betreibt eine der leistungsfähigsten Supercomputer- und Dateninfrastrukturen in Europa. Diese ermöglicht es uns, die Komplexität des menschlichen Gehirns zu analysieren und zu simulieren. Die Abteilung High-Performance Computing (HPC) in den Neurowissenschaften des JSC bietet Neurowissenschaftlerinnen und Neurowissenschaftlern community-spezifische Unterstützung bei komplexen Simulationen und Datenanalysen auf Supercomputern sowie bei deren Methoden. Wir spielen eine führende Rolle im Human Brain Project (HBP) (https://humanbrainproject.eu), einer von der EU geförderten Flaggschiff-Initiative. Das Ziel des HBP ist der Aufbau von EBRAINS (https://ebrains.eu), einer gemeinsamen digitalen Forschungsinfrastruktur für die Hirnforschung. Wir koordinieren auch ICEI, ein damit zusammenhängendes EU-Projekt, das mit Fenix (https://fenix-ri.eu) die föderierte Daten- und Recheninfrastruktur schafft, die die Grundlage von EBRAINS bildet. Verstärken Sie uns zum nächst­möglichen Zeitpunkt als Wissenschaftlicher Projektmanager (w/m/d) Europäische Forschungs­infrastrukturen für die Neuro­wissenschaften (Teilzeit) Ihre Aufgaben: Sie sind Teil eines kleinen Teams, das für alle administrativen und wissenschaftlichen Projekt­management- und Koordinations­aufgaben der Abteilung verantwortlich ist, mit Schwerpunkt auf dem ICEI-Projekt. Darin leiten Sie das Management-Arbeitspaket und bereiten in dieser Rolle Treffen der Projekt­leitung vor. Sie koordinieren und unterstützen den peer-review-basierten Vergabe­prozess von ICEI-Rechen- und Speicher­ressourcen. Sie wirken bei der inhaltlichen Planung von Forschungs­projekten und dem Schreiben von Förder­anträgen mit. Sie managen alle administrativen Aufgaben im Zusammenhang mit Dritt­mittel­projekten. Hierzu gehören die Überwachung und Evaluation des wissenschaftlichen Projekt­fortschritts und der Arbeits­qualität, das Verfassen, Editieren und das frist­gerechte Einreichen der Deliverables sowie das Reporting. Ihre Kommunikations­fähigkeiten sowie Ihre sehr guten Englisch­kenntnisse setzen Sie beim Wissens­transfer mit lokalen, nationalen und inter­nationalen Projekt­partnern gezielt ein. Ihr wissenschaftlicher Hintergrund und Ihr Organisations­talent helfen Ihnen bei der inhaltlichen Planung von Projekt­treffen und Veranstaltungen, wie z.B. Workshops und Konferenzen. Sie gestalten ansprechende Präsentationen und sammeln dazu Materialien bzw. entwerfen eigene Abbildungen. Sie unterstützen die Öffentlich­keits­arbeit, indem Sie Artikel und Presse­mitteilungen verfassen und editieren, Informations­material, wie z.B. Broschüren und Poster, vorbereiten und Inhalte für Webseiten und soziale Medien erstellen. Ihr Profil: Masterstudium, vorzugsweise in einer Natur­wissenschaft, Informatik oder Mathematik Nachgewiesene Erfahrung im Wissenschafts­management Erfahrung mit der Organisation von Veranstaltungen Flexibilität und die Bereitschaft zu Dienst­reisen zu Projekt­treffen innerhalb Europas Fähigkeit zu selbst­ständiger Arbeit sowie zur Zusammen­arbeit in einem multi­disziplinären Team Gute Kenntnisse in MS Office Gute Deutschkenntnisse sind wünschenswert Nachweisliches Interesse an Computern und Technologie ist von Vorteil Beachten Sie, dass es nicht notwendig ist, alle diese Anforderungen zu erfüllen, um für die Position in Frage zu kommen. Unser Angebot: Vielfältige Aufgaben in einem engagierten und erfahrenen Team sowie in einem inter­disziplinären und inter­nationalen Arbeitsumfeld Gelegenheit zur Mitarbeit in einem großen und heraus­fordernden, multi­disziplinären euro­päischen Forschungs­infrastruktur­projekt mit mehr als 100 Partner­institutionen in über 20 Ländern Herausragende Forschungs- und Rechner­infrastruktur eines der größten Forschungs­zentren Europas Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken durch ein umfang­reiches Trainings- und Weiter­bildungs­angebot einschließlich englischer und deutscher Sprachkurse und einer Reihe von HPC-Kursen vom Einführungs- bis zum fort­geschrittenen Niveau Möglichkeiten zur flexiblen Arbeitszeit­gestaltung, Unter­stützung bei der Kinder­betreuung, passende Lösungen für Ihre individuelle Lebens­situation Teilzeit (26 Stunden / Woche) Eine zunächst auf 1,5 Jahre befristete Beschäftigung mit der Möglichkeit einer länger­fristigen Perspektive Vergütung und Sozial­leistungen nach dem Tarif­vertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) Das Forschungszentrum Jülich fördert Chancen­gerechtigkeit und Vielfalt. Bewerbungen schwer­behinderter Menschen sind uns willkommen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 10.12.2020 über unser Online-Bewerbungsportal! Fragen zur Ausschreibung? Kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontaktformular. Bitte beachten Sie, dass aus technischen Gründen keine Bewerbungen per E-Mail angenommen werden können. www.fz-juelich.de
Zum Stellenangebot

Naturwissenschaftler*in als Junior Sales Representative im Großraum Köln (m/w/d)

Di. 24.11.2020
Köln
Promega zählt zu den fünf großen weltweit tätigen Life Science Research-Unternehmen. Das 1978 in Madison, WI, USA gegründete, konzernunabhängige Unternehmen stellt Produkte und Systemlösungen für die Gen-, Protein- und Zellanalyse her. Jeden Schritt, vom Einkauf der Rohstoffe bis zur Lieferung der Produkte ins Labor, kontrolliert und dokumentiert Promega als ISO – zertifiziertes Unternehmen. Alle Promega Produkte sind von konstant hoher Qualität; dafür arbeiten weltweit ca. 1600 Mitarbeiter; allein in Deutschland rund 115. Gehören Sie dazu und bewerben Sie sich jetzt über unser Onlineformular. In unserem Außendienstteam INDUSTRIE sind Sie in enger Zusammenarbeit mit Ihrem*r Key Account Manager*in für die Betreuung bestehender Key Accounts zuständig. Nach und nach akquirieren Sie durch Ihre Verkaufsaktivitäten auch neue Kunden und helfen damit, unsere führende Rolle im Life Science Research Bereich weiter auszubauen. Zu Ihren Aufgaben wird es ebenfalls gehören, unsere Produkte auf Fachmessen, Kongressen und bei Kundenbesuchen zu demonstrieren und nach Ihrer Einarbeitungsphase Promega zu repräsentieren.Ihr naturwissenschaftliches Studium haben Sie erfolgreich mit einem Master, Diplom oder einer Promotion abgeschlossen (z.B. als Biologe/in, Biochemiker/in) und bringen Laborerfahrung über mindestens ein Jahr mit. Idealweise kennen Sie sich in den Bereichen Zellbiologie, Proteomics und Genomics gut aus. Der Kontakt und die Kommunikation mit unterschiedlichen Verhandlungspartnern macht Ihnen Spaß und Sie verfügen über sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift. Sie arbeiten gerne und sehr gut in einem Team. Sie sind neugierig auf die Arbeit als Naturwissenschaftler im Außendienst und sind größtenteils in Ihrem Verkaufsgebiet bei Ihren Kunden unterwegs.Sie erwartet ein abwechslungsreiches Training on the Job im Account Management in einem der fünf großen weltweit tätigen Life Science Research Unternehmen. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet in Teilzeit, kann aber wenn Sie sich entsprechend entwickeln, unbefristet fortgesetzt werden. Ihre Tätigkeit lässt sich ideal mit Ihren Aufgaben im Bereich Familie (Kinder, Pflege, etc.) vereinbaren. Sie werden sich durch eigene Ideen einbringen können und sind schnell Teil eines besonderen Teams mit kurzen Informations- und Entscheidungswegen.
Zum Stellenangebot

Ausbildung Biologielaborant*in (w/m/d)

Di. 24.11.2020
Bonn
Das Universitätsklinikum ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung. Mit unseren mehr als 8.000 Arbeitnehmern sind wir einer der größten Arbeitgeber in Nordrhein-Westfalen. Bei uns arbeiten viele Menschen, deren Berufe auf den ersten Blick gar nicht in ein Klinikum zu passen scheinen. Aber sie alle tragen dazu bei, dass unser Klinikum reibungslos funktioniert. Damit das auch weiterhin so bleibt, bilden wir in diesen Berufen sogar selber aus. Du suchst einen Beruf, bei dem am Ende immer das Wohlergehen der Menschen das Hauptziel ist? Zum 01.08.2021 bilden wir in vielen interessanten und zukunftsorientierten Berufen aus z.B. als Biologielaborant*in (w/m/d) Als Biologielaborant*in arbeitest du im Team eng mit Wissenschaftler*innen zusammen und führst unter deren Anleitung Untersuchungen an Mikroorganismen und Zellkulturen durch. Du beobachtest und kontrollierst Versuchsabläufe, erhebst Daten und bist an der Auswertung der Ergebnisse beteiligt. Je nach Arbeitsbereich werden dabei unterschiedliche Arbeitstechniken eingesetzt, z. B. gentechnische und molekularbiologische Untersuchungen, immunologische Verfahren und mikroskopische Untersuchungen. Daneben arbeitest du als Biologielaborant*in auch bei Tierversuchen mit: Du assistierst bei Operationen oder entnimmst Blut und Gewebeproben. Bei deiner Arbeit musst du mit hoher Verantwortung insbesondere Vorschriften und Regelungen zur Arbeitssicherheit, zum Gesundheits-, Tier- und Umweltschutz sowie zur Qualitätssicherung berück­sichtigen. Biologielaboranten*innen nutzen laborspezifische EDV für die Planung von Untersuchungen sowie für die Analyse und Dokumentation von Versuchsergebnissen. Die Ausbildung zur*zum Biologie­laborant*in wird im Bereich der Chirurgie (Chirurgische Forschung) des UKB stattfinden. Vorbereiten und Durchführen von Versuchsanordnungen (Ansetzen von Lösungen, Geräte bedienen) Mitarbeit in der Entwicklung/Anpassung/Verbesserung von Labormethoden Dokumentation von Ergebnissen mittels PC (Schreibprogramme, Tabellenkalkulation, Aufarbeitung zu Präsentationen) Umgang mit unterschiedlichen technischen Geräten (Bedienung, Pflege, z. T. Wartung) Umgang mit verschiedensten Chemikalien, Testmaterialien (z. B. Pflanzenzellen, Bakterienkulturen, Tiergewebe, Blut, humanem Gewebe) Umgang mit Versuchstieren  sehr guter Realschulabschluss, allgemeine Hochschulreife Clever zur Arbeit: Großkundenticket des VRS oder Möglichkeit eines zinslosen Darlehens zur Anschaffung eines E-Bikes Gesund am Arbeitsplatz: Zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung (BGM) Arbeitgeberleistungen: Vergünstigte Angebote für Mitarbeiter*innen Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
Zum Stellenangebot

Senior Consultant Pharmaceutical Quality Management Systems (m/w/d)

Mo. 23.11.2020
München, Frankfurt (Oder), Hamburg, Köln, Berlin, Hannover, Nürnberg, Stuttgart, Passau, Chemnitz
Reizt Sie eine anspruchsvolle Beratungstätigkeit? Dann finden Sie bei uns vielseitige und herausfordernde Aufgaben. Die msg industry advisors ag fokussiert sich auf die Operationalisierung von Unternehmensstrategien sowie das Design und die Umsetzung funktionaler Strategien an der kritischen Schnittstelle zwischen Organisation, Prozessen und IT-Systemen. Der Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung und Umsetzung branchenspezifischer Ansätze für die Prozess- und die diskrete Fertigungsindustrie sowie auf der Digitalisierung von Prozessen und Geschäftsmodellen. msg ist eine unabhängige Unternehmensgruppe mit weltweit mehr als 6.000 Mitarbeitern. Unseren ausgezeichneten Ruf verdanken wir unserem ganzheitlichen Leistungsspektrum aus einfallsreicher strategischer Beratung und intelligenten, nachhaltig wertschöpfenden IT-Lösungen für eine Vielzahl von Branchen. Senior Consultant Pharmaceutical Quality Management Systems (m/w/d) Für den/die Standort(e): München, Frankfurt/M., Hamburg, Köln, Berlin, Hannover, Nürnberg, Stuttgart, Passau, Chemnitz Sie sind verantwortlich für Konzeption, Implementierung und Verbesserung von Qualitäts-Management-Systemen unserer namhaften Pharma-Kunden Sie sind der Ansprechpartner bei komplexen Fragestellungen und Aufgaben rund um das Thema GMP Compliance Sie entwickeln pragmatische Konzepte für die Verbesserung von Qualitäts- und Betriebsabläufen und setzen diese mit unseren Kunden in Projektteams um Sie unterstützen unsere Kunden u.a. mittels Erstellung konformer und schlanker Dokumente bei der Bearbeitung von QM-Aufgaben, bei Qualifizierung/Validierung sowie in Inspektionen und Audits Sie führen selbständig weltweite Lieferanten-Audits für unsere Kunden durch Sie sind aktiv in das Key Account Management bzw. die Neuakquise von Kunden und Projekten sowie bei Veröffentlichungen eingebunden Abgeschlossenes naturwissenschaftliches oder ingenieurwissenschaftliches Studium (Pharmazie, Verfahrenstechnik, Chemie, Biotechnologie oder vergleichbar) und mehr- bis langjährige Berufserfahrung in der Life-Science Industrie Praktische Erfahrung im Bereich Qualitätsmanagement bzw. GxP-Compliance und Audits Sicheres und überzeugendes Auftreten gegenüber internen und externen Kunden Ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten sowie eine lösungs- und kundenorientierte Arbeitsweise Gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse Bereitschaft zu hoher nationaler und internationaler Reisetätigkeit Hohe Eigenmotivation und Autarkie sowie Loyalität und Identifikation mit Ihrem Arbeitgeber und Kunden Suchen Sie Fortschritt und Entwicklung statt Stillstand und Routine? Teamspirit und flache Hierarchie mit direkter Kommunikation statt starrer Hierarchien und Top-Down Kultur? Wir bieten Ihnen spannende verantwortungsvolle Aufgaben, attraktive Karrierechancen und internationale Perspektiven. Mehr noch: Bei uns finden Sie ein flexibles Arbeitszeitmodell, großzügige Sozialleistungen, Corporate Benefits und ein professionelles, kollegiales Arbeitsklima in einem hochmotivierten Team.
Zum Stellenangebot

Chemielaborant für Korrosionsprüfungen und Asbestanalysen (w/m/d)

Mo. 23.11.2020
Köln
Referenzcode: I75023SGesellschaft: TÜV Rheinland Werkstoffprüfung GmbHDie Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen.Sie führen standardisierte Korrosionsversuche an Metallen, wie Interkristalline Korrosion (IK), Lochkorrosion (ASTM G48) und Salzsprühnebeltest (SSNT) durch. Sie unterstützen die Präparation und Auswertung von Partikelproben zur Asbestanalyse. Sie führen Analysen mittels optischer Emissionsspektrometrie (OES) an metallischen Proben durch. Sie nehmen angelieferte Proben an, registrieren diese und präparieren sie gemäß Richtlinie. Sie übernehmen die Auswertung der Versuche inkl. Dokumentation und Berichtserstellung. Sie pflegen die fachgebietsrelevanten Qualitätsmanagement Dokumente. Ausbildung zum Chemielaboranten oder Chemisch-technischen Assistenten. Erfahrungen bei der Durchführung von Korrosionsversuchen an Metallen, vorzugsweise in einem Werkstoffprüflabor. Kenntnisse in werkstofftechnischen Untersuchungen wie Asbestanalyse mittels Rasterelektronenmikroskop (REM) und optische Emissionsspektrometrie (OES). Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und gute Englischkenntnisse. Erfahrung im Umgang mit Microsoft Office und entsprechenden IT Tools wie LIMS (Laborsystem, Informationssystem und Managementsystem). MitarbeitergesprächeRegelmäßiger Austausch auf Augenhöhe.KantineDirekt am Standort und günstig: Aus eigener Küche mit sehr hoher Qualität.30 Tage UrlaubSelbstverständlich für uns. Zuzüglich Heiligabend und Silvester.Flexible ArbeitszeitenFamilienfreundliche Regelungen wie Homeoffice und Teilzeitarbeit.Vermögenswirksame LeistungenEine attraktive Anlage für Ihre Zukunft.38,5-Stunden-WocheGesunde Work-Life-Balance durch ausreichend Freizeit.Paten- und Mentoring-ProgrammeMit einem persönlichen Ansprechpartner gelingt der Einstieg besser.VergünstigungenPreisnachlässe für Mitarbeiter z.B. für Reisen, Freizeit, Tickets oder beim Autokauf.
Zum Stellenangebot

Geschäftsbereichsleiter (w/m/d) im Geschäftsbereich Energie, Technologie und Nachhaltigkeit

Sa. 21.11.2020
Köln
Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­talisierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 6.400 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns! Als einer der führenden Projektträger Deutschlands und weitgehend selbst­ständige Organisations­einheit des Forschungs­zentrums Jülich managt der Projektträger Jülich Forschungs- und Innovations­förder­programme im Auftrag der öffentlichen Hand. Für die Ministerien für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie (MWIDE) sowie Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucher­schutz (MULNV) des Landes Nordrhein-Westfalen betreuen wir im Geschäfts­bereich „Energie, Technologie und Nachhaltigkeit“ (ETN) Forschungs-, Innovations- und Strukturförderprogramme. Verstärken Sie diesen Bereich als Geschäftsbereichsleiter (w/m/d) Ihre Aufgaben: Sie leiten den Geschäftsbereich ETN mit derzeit etwa 85 Mitarbeitenden. Dabei verantworten Sie insbesondere die Umsetzung der betreuten Förderprogramme in enger Abstimmung mit den ministeriellen Auftraggebern. Des Weiteren repräsentieren Sie den gesamten Geschäfts­bereich und die im Rahmen der Förder­programme erzielten Projekt­ergebnisse nach außen. Darüber hinaus sind Sie für die Evaluierung und Weiter­entwicklung von Programmen zuständig und bereiten neue Fördermaßnahmen beziehungs­weise Förder­schwerpunkte und deren Implementierung mit vor. Schließlich unterstützen Sie die Leitung des PTJ bei geschäfts­bereichs­übergreifenden Themen sowie bei deren Entscheidungsfindung. Ihr Profil: Sie haben Ihr wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom [Univ.]) erfolgreich abgeschlossen, vorzugsweise in den Bereichen Natur- oder Ingenieurwissenschaften. Eine Promotion ist wünschenswert. Anschließend haben Sie mehrjährige Berufserfahrung im Projekt­management im Rahmen öffentlich finanzierter Forschungs­vorhaben gesammelt und besitzen breite fachliche Kenntnisse in der Bearbeitung forschungs- und innovations­politischer Fragestellungen. Sie agieren souverän in einem politisch sensiblen Umfeld und treten gegenüber Vertretern von Wissenschaft, Wirtschaft und Politik sicher und gewandt auf. Zudem haben Sie Erfahrung mit strategischen Entwicklungen und Entscheidungs­prozessen sowie Arbeitsabläufen auf ministerieller Ebene. Darüber hinaus besitzen Sie ein fundiertes, breites Wissen über wichtige Entwicklungen und Förder­aktivitäten im Rahmen der für das Land NRW relevanten nationalen und inter­nationalen Programme. Zudem weisen Sie vertiefte Fach­kenntnisse über das Haushalts- und Zuwendungs­recht des Landes NRW und des EFRE auf. Ihr ausgeprägtes kommunikatives Geschick, Ihr starkes Prozess­verständnis und Ihre hohe Entscheidungs­kompetenz zeichnen Sie besonders aus. Sie arbeiten strukturiert und ergebnis­orientiert. Ihr über­durch­schnittliches Engagement, Ihre Fähigkeit zu motivierender Mitarbeite­rführung und Ihre hohe Bereitschaft zu Dienstreisen runden Ihr Profil ab. Unser Angebot: Vielseitige Aufgaben in einem dynamischen und zukunfts­orientierten Markt an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik Spannendes Arbeitsumfeld auf einem attraktiven Forschungscampus mit sehr guter Infrastruktur, mitten im Städtedreieck Köln-Düsseldorf-Aachen gelegen Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken in Verbindung mit einem sozial ausgeglichenen Arbeitsumfeld Umfangreiches Weiterbildungs­angebot Attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie Eine zunächst auf zwei Jahre befristete Beschäftigung mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive Die Möglichkeit zur vollzeitnahen Teilzeitbeschäftigung Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarif­vertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund); in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgabenübertragung eine Eingruppierung im Bereich der Entgelt­gruppe 15 TVöD-Bund Eine Einarbeitung durch den derzeitigen Stelleninhaber ist gewährleistet und eine kontinuierlich angelegte Übergabe ist sichergestellt. Das Forschungszentrum Jülich fördert Chancen­gerechtigkeit und Vielfalt. Bewerbungen schwer­behinderter Menschen sind uns willkommen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 29.11.2020 über unser Online-Bewerbungsportal! Ansprechpartnerin Julia Oßenkopp, Telefon: +49 2461 61-9158 karriere.ptj.de
Zum Stellenangebot

Expert Agronomy Modeling (m/f/d)

Sa. 21.11.2020
Köln
At BASF, the chemistry is right. Because we are counting on innovative solutions, on sustainable actions, and on connected thinking. And on you. Become a part of our formula for success and develop the future with us - in a global team that embraces diversity and equal opportunities irrespective of gender, age, origin, sexual orientation, disability or belief.Do you have any questions about the application process or the position?Mrs. Claudia Mekelburg (Talent Acquisition) Phone no.: +49 (0)30 2005 59871 Please note that we do not return paper applications including folders. Please submit copies only and no original documents. xarvio Digital Farming Solutions powered by BASF is at the forefront of the digital transformation of agriculture optimizing crop production. xarvio offers digital products, based on a global leading crop model platform, which deliver independent field-zone-specific agronomic advice enabling farmers to produce their crops most efficiently and sustainable. The xarvio products SCOUTING, FIELD MANAGER and HEALTHY FIELDS are being used by farmers in more than 100 countries worldwide. Working at BASF Digital Farming GmbH is equally as innovative as our products: we have a global network and work with agile methodologies in a start-up atmosphere. Join our team! Learn more about xarvio at www.xarvio.com or visit any of our social media channels. Agriculture is all about balance. The balance that is crucial to everyone's existence - also applies to our Agricultural Solutions division. We connect innovative thinking with practical action to find the right balance for success - for farmers, agriculture and future generations. With seeds and traits, crop protection and digital solutions, we help farmers produce food more efficiently, protect the land and meet the needs of society. Our unit is a part of a team in Cologne, Germany, that shapes future crop production and provide agronomic insights to foster a disruptive crop production business model. Become an active part of the pest and disease modeling community to further enhance innovative modeling frameworks. In this position you are responsible for pest and disease modeling tasks with a specific focus on key crops in the Japanese market. You have the ability to lead as well as coordinate discussions with agronomic experts in the countries. Moreover, you will combine model outcomes and translate it to optimal decision making for farmers based on plant pathology and disease management understanding. You will frequently evaluate model performance KIPs and share them transparenty within the entire DF community as well as take measures for continuous improvement. Furthermore, you will collaborate with other competency centers within the Digital Farming organization to prioritize modeling needs from a market perspective as well as operationalize the models with IT/Engineering team. Last but not least, you are responsible for the data preparation and data cleaning in close alignment with the Data Competency Center. PhD or Master in agricultural science or an equivalent field good understanding of plant disease epidemics and modelling strong programming skills in data analysis and model development ability to apply machine learning in time series forecasting fluent English language skills, ideally also basic Japanese language skills willingness to travel internationally Modern working environment with state-of-the-art technologies as well as free fruits and job ticket. Onboarding to help you settle in quickly, ensuring you are part of the BASF team from day one. Development discussions and programs so that you can reach your full potential. Flexible work arrangements so that you can balance your working life and private life. Arbeitszeit: Full-timeVertragsart: Temporary
Zum Stellenangebot

Manager Clinical Operations (m/w/d)

Sa. 21.11.2020
Köln
Wir sind ein unabhängiges und traditionsreiches Unternehmen. Die Qualität unserer Mitarbeiter, ihre Motivation und ihr Engagement sind zentraler Bestandteil unseres Unternehmenserfolges. Wir sind stark im wachsenden Markt der Selbstmedikation. Unsere pharmazeutischen und naturheilkundlichen Produkte sind national und international erfolgreich.Manager Clinical Operations (m/w/d)Unbefristet, in Vollzeit oder halbtagsWir suchen Sie als Experten für die Planung, Organisation und Durchführung Klinischer Prüfungen der Phasen I-IV und Nichtinterventioneller Studien, die im Rahmen von Neu- und Weiterentwicklung von OTC-Produkten sowie zum Claim-Support bestehender Produkte durchgeführt werden. In dieser Position koordinieren Sie firmenintern die Tätigkeiten und managen die Studien in Zusammenarbeit mit externen Auftragsforschungsinstituten. So möchten wir Tradition und Innovation verbinden und weiter national und international erfolgreich sein. Planung, Organisation und Durchführung Klinischer Prüfungen der Phasen I-IV sowie Nicht­inter­ventio­neller Studien mit bestehenden oder in der Entwicklung befindlichen Produkten (Arzneimittel, Medizinprodukte und Nahrungsergänzungsmittel, vorzugsweise OTC) Firmeninterne Koordination der Studientätigkeiten sowie Steuerung externer Auftragnehmer Briefing, Auswahl, Beauftragung und Management von CROs, Auditoren, Laboren etc.  Kontrolle von CROs hinsichtlich Budget, Dokumentation, Monitoring, Timelines etc. Sicherstellen der formal und inhaltlich korrekten Erstellung der Studiendokumente  Erstellung von Prüf- bzw. Beobachtungsplänen sowie Abschlussberichten in enger Zusammenarbeit mit Scientific Development oder Medical Affairs Planung und Bestellung der erforderlichen Prüfmedikation bei der internen Supply-Einheit Fristgerechte Einstellung der Studienergebnisse in den entsprechenden elektronischen Portalen gemäß der gesetzlichen Vorgaben  Archivierung von Studienunterlagen Erstellung und Aktualisierung von SOPs für GCP- und ISO-14155-Studien Abgeschlossenes Hochschulstudium der NaturwissenschaftenLangjährige Erfahrung (mind. 3 Jahre) in der Planung, Organisation und Durchführung Klinischer Prüfungen sowie Nichtinterventioneller Studien Sehr gute Kenntnisse der relevanten rechtlichen Maßgaben für die Durchführung Klinischer Studien (AMG, ICH-GCP Leitlinie und GCP-Verordnung, MPG und ISO 14155 sowie die europäischen Verordnungen und Richtlinien für Arzneimittel- und Medizinproduktestudien) Nach Möglichkeit Erfahrungen in der Pharmazeutischen Industrie mit einem Verständnis für die sponsorseitigen Tätigkeiten bzw. AnforderungenKenntnisse in Statistik und Erfahrungen mit Electronic Data CaptureSehr gute organisatorische und kommunikative Fähigkeiten sowie DurchsetzungsstärkeSelbstständige, zuverlässige, exakte und termingetreue ArbeitsweiseSicherer Umgang mit MS Office (Outlook, Teams, Word, Excel, PowerPoint) Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Ein dynamisches Team und die Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung Vergütung sowie Leistungen nach Tarifvertrag der chemischen Industrie 37,5 Arbeitsstunden pro Woche und 30 Tage Urlaub im Jahr Flexible Arbeitszeiten mit der Möglichkeit zum gelegentlichen Mobile Office KVB-JobTicket zum Vorzugspreis (gültig im gesamten VRS-Bereich)  Zugang  zu Corporate Benefits Betriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Auditor & Produktexperte für aktive Medizinprodukte (w/m/d)

Sa. 21.11.2020
Köln, Nürnberg, Berlin
Referenzcode: P73837SGesellschaft: TÜV Rheinland LGA Products GmbHDie Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen.Die TÜV Rheinland LGA Products GmbH testet, bewertet und zertifiziert die Sicherheit und Qualität von Produkten in nahezu allen Kategorien: Vom Werkzeug über modernste Informationstechnologie bis zu Industriemaschinen und Medizinprodukten, national und international. Wenn es um Medizinprodukte geht, tragen Hersteller eine große Verantwortung. Das Produkt muss nicht nur den bestmöglichen Nutzen bringen, sondern auch alle gesetzlichen Anforderungen erfüllen. Sie als Experte und Auditor überprüfen und bewerten das Qualitätsmanagement von Medizinprodukteherstellern.Sie bewerten aktive Medizinprodukte nach den einschlägigen Regelwerken z.B. EN 60601 ff. und relevanten EG Richtlinien einschließlich der normkonformen Dokumentation Die Auditierung von Medizinprodukteherstellern auf Grundlage der EG Richtlinie 93/42/EWG und der Normen EN ISO 13485 und EN ISO 9001 Prüfung von Produktdokumentationen (Technische Dokumentationen) im Bereich aktive Medizinprodukte auf Basis der EG Richtlinie 93/42/EWG Sie sind Ansprechpartner für unsere Kunden aus der Medizintechnik Sie verfassen Berichte und Dokumentationen für die Zertifizierung Eine umfassende Einarbeitung und entsprechende Weiterbildung ist für uns selbstverständlich. Wir unterstützen Sie bei der Befugung zum Auditor / LEAD Auditor und fördern Ihre berufliche Weiterbildung und Weiterentwicklung in Ihrer Produktexpertise Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung Ihre(n) bevorzugte(n) Standort(e) an: Köln, Nürnberg, BerlinSie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches oder ingenieurwissenschaftliches Hochschulstudium bzw. Fachhochschulstudium (z.B. Elektrotechnik, Informatik, …) Sie können mehrjährige Berufserfahrung nachweisen. Davon mindestens 2 Jahre im Bereich der Entwicklung, Produktion oder der Qualitätssicherung, Qualitätsmanagement oder Regulatory Affairs von aktiven Medizinprodukten Sie können Kenntnisse ausgewählter Medizinproduktegruppen nachweisen (z.B. aktive chirurgische, ophthalmische, elektrophysiologische Geräte bzw. dentale Medizinprodukte) und verfügen idealerweise über eine abgeschlossene Auditorenausbildung Der Umgang mit den relevanten EG Richtlinien und mit den zutreffenden Standards für Qualitätsmanagementsysteme und Medizinprodukte ist Bestandteil Ihrer täglichen Arbeit. Daher haben Sie im Bereich der Zulassung von Medizinprodukten bereits Grundkenntnisse erworben Sie verfügen über verhandlungssichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Ihre Englischkenntnisse sind sehr gut (ab B2.2) und Sie sind routiniert im Umgang mit den MS Office Anwendungen Sie freuen sich auf spannende Dienstreisen (ca. 50 Prozent; in der Regel pro Woche/ Monat), auch international. (Reisemittel: Flugzeug, Bahn und PKW) Sie besitzen einen gültigen PKW Führerschein Attraktive KarrieremodelleSowohl auf Fach- als auch auf Führungsebene.FührungskräftefeedbackSpiegelt den individuellen Status Quo und die Mitarbeiterzufriedenheit wider.Gut versichertBerufsunfähigkeits-, Unfall-, Krankenversicherung und weitere.WeiterbildungsangeboteIndividuelles Talentmanagement mit Coaching- und Mentoring-Programmen.
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal