Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Forschung: 14 Jobs in Eggenstein-Leopoldshafen

Berufsfeld
  • Forschung
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 4
  • Bildung & Training 3
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 2
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 1
  • Elektrotechnik 1
  • Feinmechanik & Optik 1
  • Medizintechnik 1
  • Pharmaindustrie 1
  • Sonstige Dienstleistungen 1
  • Sonstiges Produzierendes Gewerbe 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 13
  • Ohne Berufserfahrung 9
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 12
  • Teilzeit 5
  • Home Office möglich 4
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 7
  • Befristeter Vertrag 5
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Forschung

Chemisch-technischer Assistent / Chemielaborant m / w / d für den Bereich Analytisches Labor

Sa. 27.11.2021
Landau in der Pfalz
Die Unternehmen der APL-Gruppe erbringen eine Vielzahl unterschiedlicher Entwicklungsdienstleistungen für einen Kundenkreis renommierter Unternehmen der Automobil-, Luftfahrt- und Mineralölindustrie. Unsere Kernkompetenzen konzentrieren sich auf das breite Spektrum von Engineering-Dienstleistungen und der Prüfstandserprobung neuester Antriebstechnologien. Mit modernster Prüfstandsausrüstung, innovativen Messtechniken und neuartigen Entwicklungstools gestalten unsere hoch qualifizierten Mitarbeiterteams die Prozesse zur Entwicklung der Antriebe der Zukunft. Für unseren Standort Landau suchen wir ab sofort einen Chemisch-technischen Assistenten / Chemielaboranten m / w / dfür den Bereich Analytisches Labor Als Chemisch-technischer Assistent bzw. Chemielaborant m / w / d planen und bearbeiten Sie bei uns Analysen und Versuchsdurchführungen an Betriebsstoffen aus der Automobil- und Additvindustrie. Eigenverantwortliche Planung und Bearbeitung von Analysen und Versuchsdurchführungen an Betriebsstoffen aus der Automobil- und Additvindustrie (Öle, Kraftstoffe, Kühlmittel, Fette usw.) Dokumentation und Auswertung von Testergebnissen Weiterentwicklung von Analysemethoden Übernahme der Verantwortung zugewiesener Analysen- und Testgeräte Enge Zusammenarbeit mit allen Projektbeteiligten Abgeschlossene naturwissenschaftliche Ausbildung als CTA, Chemielaborant (m, w, d) o. ä. Methodische und analytische Arbeitsweise Arbeitserfahrung im Umfeld von akkreditierten Laboren Berufserfahrung wünschenswert Gute MS-Office und Englischkenntnisse Selbständiges und strukturiertes Arbeiten in Verbindung mit Teamfähigkeit und Flexibilität Interessante und anspruchsvolle Aufgaben Leistungsgerechte Bezahlung Chancen eines zukunftsorientierten Unternehmens
Zum Stellenangebot

Chemikerin / Chemiker, Physikerin / Physiker oder Materialwissenschaftlerin / Materialwissenschaftler mit abgeschlossener Promotion (w/m/d)

Sa. 27.11.2021
Eggenstein-Leopoldshafen
Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schafft und ver­mittelt das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Ziel ist es, zu den globalen Herausforderungen maßgebliche Beiträge in den Feldern Energie, Mobilität und Information zu leisten. Daran arbeiten am KIT über 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer breiten disziplinären Basis in Forschung, Lehre und Innovation zusammen. Wir suchen für das Institut für Funktionelle Grenzflächen (IFG) ab sofort auf 2 Jahre befristet eine/einen Chemikerin / Chemiker, Physikerin / Physiker oder Materialwissenschaftlerin / Materialwissenschaftler mit abgeschlossener Promotion (w/m/d) Ihre Aufgabenschwerpunkte: Additive Synthese oberflächen-verankerter, metall-organischer Gerüstverbindungen (SURMOFs) unter Verwendung roboterbasierter Lage-für-Lage-Methoden und Fotolithographie Charakterisierung der hergestellten SURMOFs mittels XRD und SEM sowie Infrarot, UV-vis- und Fluoreszenzspektroskopie Auswertung der Daten, Publikation der Daten, Berichterstattung Mitarbeit bei der Labororganisation Anbindung an den Exzellenzcluster 3DMM2O: https://www.3dmattermadetoorder.kit.edu/ Sie verfügen über ein Hochschulstudium in Physik / Chemie / Materialwissenschaften (Diplom (Uni) / Master) mit abgeschlossener Promotion und eine langjährige Berufserfahrung im Bereich der Analytik (XRD, SEM sowie UV-vis-, Infrarot- und Fluoreszenzspektroskopie). Persönlich überzeugen Sie durch eine strukturierte, zielorientierte Arbeitsweise, Teamfähigkeit und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Ihnen einen attraktiven und modernen Arbeitsplatz, eine abwechs­lungsreiche Tätigkeit, ein breitgefächertes Fortbildungsangebot sowie eine Zusatzrente nach VBL, flexible Arbeitszeitmodelle und ein/eine Casino/Mensa. Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen. Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Bereich Politikberatung mit Schwerpunkt Klimaschutz im Industriesektor (d/m/w)

Fr. 26.11.2021
Karlsruhe (Baden)
Das IREES – Institut für Ressourceneffizienz und Energiestrategien arbeitet im Bereich der nachhaltigen Energie- und Ressourcennutzung mit Fokus auf neue Technologien und Dienstleistungen für Unternehmen, sowie Politikberatung. Ein thematischer Schwerpunkt liegt dabei auf energieintensiven Produktionsprozessen sowie im Gebäudebereich. Als Team von derzeit 17 Mitarbeiter*innen führen wir weltweit Projekte mit energietechnischer, ökonomischer und sozialwissenschaftlicher Expertise durch.Wir suchen Verstärkung für unser Team im Geschäftsfeld Energiepolitik und Energietechnologien.  Sie möchten… in nationalen und internationalen Forschungs- und Beratungsprojekten im Bereich Klimaschutz und Energieeffizienz mit dem Schwerpunkt Dekarbonisierung des Industriesektors arbeiten eigene Forschungs- und Projektideen entwickeln und in einem engagierten Team das Unternehmen voranbringen die Zukunftschancen und den Nutzen innovativer Energietechnologien analysieren am Design politischer Klimaschutzinstrumente und -Maßnahmen mitwirken am Puls der Zeit der Klimapolitik für den Industriesektor sein und über Ihre Projektarbeiten direkt an der Weiterentwicklung der Klimapolitik mitwirken Ihr eigenes Profil im Energie- und Klimaschutzbereich durch Vernetzung mit Projektpartner*innen und Auftraggeber*innen ausbauen Flexibilität und Vertrauen mit Bezug auf Arbeitszeiten und Arbeitsort schnelle Entscheidungswege, flache Hierarchien und Entwicklungsmöglichkeiten in einer kreativen Arbeitsatmosphäre Freude an einer abwechslungsreichen, sinnstiftenden Arbeit Wer sind Sie: Sie begeistern sich für Energie - und Klimaschutzthemen Sie haben ein Masterstudium in einem der folgenden Fachrichtungen erfolgreich abgeschlossen: Verfahrenstechnik, Energietechnik, Chemieingenieurwesen, Wirtschaftsingenieurwesen, Physik, oder verwandte Fachrichtung Sie verfügen idealerweise auch durch Berufserfahrung über energiewirtschaftliche und energiepolitische Expertise, dies ist jedoch kein Ausschlusskriterium Sie bringen idealerweise Erfahrungen in der Projektakquisition mit Wissenschaftliches Arbeiten ist für Sie ebenso selbstverständlich wie ergebnisorientierte Zusammenarbeit in interdisziplinären Teams Eine problemorientierte Herangehensweise sowie eine selbstständige Arbeitsweise sind für Sie selbstverständlich Sie verfügen über sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse (weitere Sprachkenntnisse von Vorteil) im mündlichen wie schriftlichen Ausdruck Kaffee- und Getränkeflatrate Gute Verkehrsanbindung mit den öffentlichen Weihnachtsfeier & Teamsevents Betriebliche Altersversorgung Eine unbefristete Arbeitsstelle Ein kollegiales Miteinander und einen modernen Führungsstil Viele Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten in einem motivierten Team In fußläufiger Entfernung gibt es mehrere gut sortierte Lebensmittelläden und auch mehrere Bäckereien Jobrad Stadtmobil Business-Yoga Kita Plätze Gehaltsbonus für jedes Kind
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in zur Erforschung der Transformation des Gesundheitssystems

Do. 25.11.2021
Karlsruhe (Baden)
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR SYSTEM- UND INNOVATIONSFORSCHUNG ISI SIE INTERESSIEREN SICH FÜR TRANSFORMATIONSPROZESSE IM GESUNDHEITSSYSTEM? WIR BIETEN IHNEN EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IN DIESEM BEREICH! DAS FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR SYSTEM- UND INNOVATIONSFORSCHUNG ISI IN KARLSRUHE SUCHT FÜR SEIN COMPETENCE CENTER NEUE TECHNOLOGIEN ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT EINE*N WISSENSCHAFTLICHE*N MITARBEITER*IN ZUR ERFORSCHUNG DER TRANSFORMATION DES GESUNDHEITSSYSTEMS Sie bearbeiten Projekte zum Thema Transformationsprozesse im Gesundheitssystem. Dazu gehören etwa die Digitalisierung von Gesundheitsversorgung und -forschung, die Personalisierung der Medizin oder Bemühungen des Sektors um mehr Nachhaltigkeit. Sie wenden theoretische Konzepte der Transformationsforschung an, entwickeln eigene Forschungsideen und bringen Ihr Wissen in bereits laufende Forschungsprojekte ein. Nach angemessener Einarbeitungszeit akquirieren und leiten Sie eigene Forschungsprojekte. Die Stelle ist im Geschäftsfeld Innovationen im Gesundheitssystem des Competence Centers Neue Technologien angesiedelt. Das Geschäftsfeld setzt sich an der Schnittstelle von Wissenschaft, Politik und Gesellschaft mit der Analyse von Potenzialen, Auswirkungen und Gestaltungsbedingungen technischer und sozialer Innovationen im Gesundheitssystem auseinander. Unsere Auftraggeber sind Bundes- und Landesministerien, die Europäische Kommission, Unternehmen und Stiftungen. Die abwechslungsreiche Projektarbeit eröffnet zahlreiche thematische und methodische Entwicklungsmöglichkeiten. Sie verfügen über ein überdurchschnittlich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom- oder Masterabschluss) im Bereich Sozialwissenschaften, Geisteswissenschaften, Politikwissenschaften, Gesundheitswissenschaften, Innovationswissenschaften oder in einem angrenzenden Fach, vorzugsweise mit abgeschlossener Promotion. In diesem Zusammenhang oder in ersten Berufserfahrungen haben Sie sich bereits mit Prozessen des Wandels und der Transformation oder mit Innovationen im Gesundheitssystem beschäftigt. Sie haben Interesse an Fragestellungen der Gesundheitsforschung sowie an inter- und transdisziplinärer Forschung. Wünschenswert wären zudem Grundkenntnisse der Struktur und Funktion des Gesundheitssystems in Deutschland oder einem anderen Land. Neben ausgezeichneten analytischen Fähigkeiten zeichnen Sie sich durch eine selbstständige, kommunikative und kooperative Arbeitsweise aus. Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie die Fähigkeit, Arbeitsergebnisse in mündlicher und schriftlicher Form überzeugend zu präsentieren, setzen wir voraus. Das Fraunhofer ISI ist ein weltweit anerkanntes Exzellenzzentrum der Innovationsforschung. Durch die unterschiedlichen Schwerpunkte unserer sieben Competence Center bearbeiten wir zentrale Fragestellungen der Innovationsdynamik und Systemtransformation interdisziplinär und aus einer ganzheitlichen Perspektive. Die Bearbeitung übergreifender Themen erfolgt auch in Zusammenarbeit der verschiedenen Competence Center. So wird das Thema Systemtransformationen aus unterschiedlichen Perspektiven bearbeitet und ist am Fraunhofer ISI breit verankert. Das Institut bietet einmalige Möglichkeiten der Anwendung und Entwicklung von neuen Ansätzen in der Innovationsforschung. Es hat eine enge Anbindung an zahlreiche Universitäten und Forschungseinrichtungen im In- und Ausland. Durch unsere führende Position in der theorie- und evidenzbasierten Beratung haben unsere Mitarbeiter*innen einzigartige Zugänge zu nationalen und internationalen Stakeholdern in Politik und Wirtschaft. Sie arbeiten an einem attraktiven und modernen Arbeitsplatz mit anspruchsvollen Aufgaben in einem kollegialen und interdisziplinären Team mit höchstem akademischem Anspruch. Wir unterstützen Karriereentwicklung und individuelle Weitentwicklung unter anderem durch umfangreiche und zielgerichtete Fortbildungsmaßnahmen und Karriereprogramme und die Möglichkeit zu nationalen und internationalen Konferenzbesuchen. Wir bieten Ihnen eine flexible Arbeitszeitgestaltung, die Möglichkeit zur Telearbeit und Sportangebote. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie unterstützen wir durch Kooperationen mit institutsnahen Kindertagesstätten sowie Angeboten im Bereich Kindernotbetreuung und Homecare/Eldercare. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist auf 5 Jahre befristet. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter*in oder Projektmitarbeiter*in (m/w/d) im Bereich technologiebasierte Prüfungsformen

Mi. 24.11.2021
Karlsruhe (Baden)
Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Karlsruhe bietet in enger Zusammenarbeit mit über 1.000 kooperierenden Unternehmen in den Fakultäten Wirtschaft und Technik derzeit 19 akkreditierte Studien­rich­tungen an. Diese führen die Studie­renden zu den Abschlüssen Bachelor of Arts, Bachelor of Science und Bachelor of Engineering. Zurzeit studieren an der DHBW Karlsruhe 3.200 Studierende. Im Rahmen des Projekts EdCoN „Education Competence Network“ ist an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Karlsruhe zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle als Wissenschaftlicher Mitarbeiter*in oder Projektmitarbeiter*in (m/w/d) im Bereich technologiebasierte Prüfungsformen Kennziffer KA-TechPr zu besetzen. Das Projekt EdCoN nutzt die Synergiepotenziale des Modells der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, mit insgesamt 12 Hochschulstandorten im gesamten Bundesland, um die digitale Transformation der Lehre zu beschleunigen. Im Zentrum stehen zehn Themen, die sich u. a. auf die Bereiche digitale Theorie-Praxis-Verzahnung, Online-Lehre und digitale Studienorganisation beziehen. Am Standort Karlsruhe zielt das Teilprojekt „Technologiebasierte Prüfungsformen“ darauf ab, in einem Lehr-Lern-Labor (EdLab) technologiebasierte Prüfungsformen von der klassischen E-Klausur bis hin zu individuellen, diagnostischen Verfahren zu untersuchen und in einem Education Competence Center für den Lehrsupport bereitzustellen. Konzeption, Aufbau und Betreuung des EdLabs (Bereitstellung von räumlicher, technischer bzw. Medien-Infrastruktur, wissenschaftliche Erprobung und Evaluation dieser Infrastruktur im Rahmen von Test- und Prüfungsszenarien) Administration der eingesetzten Lernmanagementsysteme ILIAS und Moodle in diesem Bereich Eigenständige Umsetzung der Projektziele des Teilprojektes „Technologiebasierte Prüfungsformen“ gemäß Projektantrag Analyse vorhandener Konzepte und Maßnahmen zu technologiebasierten Prüfungsformen sowie deren inhaltliche und technische Umsetzung Konzeption und strukturelle Verankerung von technischen und organisatorischen Aspekten des Prüfungs­workflows an der DHBW Konzeptionelle, technische und organisatorische Beratung und Anleitung von DHBW-Mitarbeitenden und Lehrenden zur Einbindung technologiebasierter Prüfungsformen in die Organisation sowie in die Lehre Möglichkeit zur Promotion in den o. g. Themenbereichen ist gegeben (Voraussetzung: betreuende Universität oder Hochschule) Abgeschlossenes Hochschulstudium der (Medien)Informatik oder informatiknaher Studiengänge sowie anderer Studiengänge mit dem Schwerpunkt E-Learning bzw. technologiegestützes Lernen Mehrjährige Berufserfahrung in der IT oder technologisch orientierten Hochschulprojekten Kenntnisse in der technischen und methodischen Umsetzung von E-Learning-Anwendungen sowie Learning-Management-Systemen, idealerweise ILIAS und Moodle Erfahrungen mit der Umsetzung von technologiebasierten Prüfungsformen in der Hochschullehre Hohe Eigenmotivation und Leistungsbereitschaft Interesse an engagiertem, konzeptionellem und selbständigem Arbeiten Ausgeprägte Teamfähigkeit und Bereitschaft zu einer engen Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern Bei Vorliegen geeigneter Voraussetzung erfolgt eine Beschäftigung nach dem Wissenschaftszeitvertragsgesetz (WissZeitVG). Die Eingruppierung erfolgt nach dem TV-L bei Vorliegen der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13. Die Duale Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte Nachweis beifügen). Die Stelle ist bis 31.07.2024 befristet. Eine Teilung der Stelle ist möglich.
Zum Stellenangebot

Field Service & Support Specialist (m/w/d)

Mi. 24.11.2021
Mannheim, Karlsruhe (Baden), Kaiserslautern
Field Service & Support Specialist (m/w/d) im Großraum Mannheim / Karlsruhe / Kaiserslautern (NRW) BIOTRONIK ist einer der weltweit führenden Hersteller kardio- und endovaskulärer Implantate und Katheter für Herzrhythmusmanagement, Elektrophysiologie und Vaskuläre Intervention. Als weltweit tätiges Unternehmen mit Hauptsitz in Berlin entwickeln, produzieren und vertreiben wir qualitativ höchstwertige Medizinprodukte auf dem neuesten Stand von Forschung und Technologie. Unser Erfolg basiert auf der Kompetenz und der ergebnisorientierten Zusammenarbeit unserer Mitarbeiter. Im Support-Bereich für Cardiac Rhythm Management (CRM) und Elektrophysiologie (EP) betreuen und beraten Sie unsere Kunden, Ärzte und medizinisches Fachkrankenhauspersonal, bei der Verwendung unserer Medizinprodukte durch den klinisch-technischen Support. Ihnen wird die Möglichkeit geboten, in einem dynamischen Umfeld zu arbeiten und als aktives Mitglied an dem Erfolg der Biotronik Vertriebs GmbH teilzuhaben. Ihre Aufgaben Klinisch-technischer Support der Implantationen im OP Betreuung potentieller Kunden sowie Durchführung von Kundenbesuchen und Schulungen im definierten Gebiet Durchführen von Nachsorgen, Troubleshooting und Software-Update Enge Zusammenarbeit mit Ihren Ansprechpartnern innerhalb des Unternehmens Unterstützung und Zuarbeit der Vertriebsmitarbeiter Ihr Profil Technische, naturwissenschaftliche oder medizinische Fachausbildung Erfahrung im Monitoring wissenschaftlicher Untersuchungen in der Medizintechnik oder Pharma wünschenswert  Bereitschaft zur Eigeninitiative und Eigenverantwortung Strukturierte und selbstständige Arbeitsweise Sorgfältiges Arbeiten im Umgang mit Daten Verkäuferische Fähigkeiten und hohe Reisebereitschaft Sichere EDV- und MS-Office Kenntisse und gute Englischkenntnisse Was wir bieten Eine abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit Individuelle Entwicklungsmöglichkeiten durch spannende Aufgaben sowie die Teilnahme an unseren Fort- und Weiterbildungsprogramm Eine unbefristete Festanstellung mit flexibler Arbeitszeitgestaltung in Vollzeit Eine attraktive Vergütung mit variablem Anteil unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Voraussetzungen Umfassende Gesundheitsförderung, Vermögenswirksame Leistungen und Dienstwagen Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bitte über BIOconnect! Wir freuen uns auf Sie. Standort: Großraum Mannheim / Karlsruhe / Kaiserslautern | Arbeitszeit: Vollzeit  | Vertragsart: Unbefristet  Jetzt bewerben unter: bioconnect.biotronik.com Kennziffer: 47501 | Ansprechpartner: Frau Helena Fitz | Mail: bewerbung.vertrieb@biotronik.com Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es besteht grundsätzlich auch die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter für Lab Services (m/w/d)– Karlsruhe

Di. 23.11.2021
Karlsruhe (Baden)
Avantor®, ein Fortune 500 Unternehmen, ist führender, globaler Produzent und Anbieter innovativer Produkte, hochreiner Materialien und kundenspezifischer Services für die Branchen Biopharma, Healthcare, Universitäten & Öffentliche Einrichtungen, sowie Advanced Technologies & Forschungsindustrien. Unser Portfolio wird in nahezu jeder Phase der wichtigsten Forschungs-, Entwicklungs- und Produktionsanwendungen der Branchen, in denen wir tätig sind, eingesetzt. Unsere strategisch platzierte, globale Infrastruktur ist eine unserer größten Stärken, um die Bedürfnisse unserer Kunden zu erfüllen. Unsere globale Präsenz ermöglicht uns die Versorgung von mehr als 225.000 Kundenstandorten weltweit, und bietet uns umfassenden Zugang zu Forschungslaboren und Wissenschaftlern in über 180 Ländern. We set science in motion to create a better world.Die VWR International Lab Services GmbH (VWRLS) beschäftigt europaweit Mitarbeiter (m/w/d), die unsere Kunden vor Ort mit verschiedensten Services unterstützen. Dazu gehören unter anderem Labormaterial und Gerätemanagement, Vorbereitung und Ausführung standardisierter Messungen, oder Unterstützung in Laborlogistik und des Weiteren der Betrieb von Laborshops. Sie möchten Ihren Teil zum nachhaltigen Erfolg von Avantor/VWRLS beitragen?Dann starten Sie bei uns Ihren Karriereweg.Standort: Karlsruhe Zunächst befristet für ein JahrDatenbankverwaltung für Biostoffe und ChemikalienReinstwasser Versorgung der KundenlaboreHerstellung und Abfüllen von LösungenEntsorgung von LösemittelabfallLagerhaltung und BestandshaltungsmanagementBestellwesen für Laborverbrauchsmaterialien eines Fachbereichs des KundenAllgemeine Labortätigkeiten im nass-chemischen BereichDo­ku­men­ta­tion nach Kun­den­vor­ga­ben der ent­spre­chen­den Test­met­ho­den sowie Dokumentation Ihrer ArbeitsleistungAbgeschlossene Ausbildung als Technischer Assistent (m/w/d), Chemikant (m/w/d), Laborant (m/w/d) oder eine vergleichbare AusbildungSehr gute MS-Office KenntnisseGute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und SchriftEngagement, hohe Selbständigkeit und höchste Zuverlässigkeit bilden die Grundlage Ihrer strukturierten, auf gute Ergebnisse achtenden und kundenorientierten ArbeitsweiseTeamorientiertes Kollegennetzwerk in einem modernen ArbeitsumfeldEine attraktive und leistungsorientierte VergütungInteressante, abwechslungsreiche und eigenverantwortliche TätigkeitProfessionelle Einarbeitung in unsere vertriebsorientierte Organisation
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Energiepolitik

Sa. 20.11.2021
Karlsruhe (Baden)
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR SYSTEM- UND INNOVATIONSFORSCHUNG ISI DAS FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR SYSTEM- UND INNOVATIONSFORSCHUNG ISI IN KARLSRUHE SUCHT FÜR SEIN COMPETENCE CENTER ENERGIEPOLITIK UND ENERGIEMÄRKTE ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT EINE*N WISSENSCHAFTLICHE*N MITARBEITER*IN ENERGIEPOLITIK Die Ausgestaltung der Energiewende liegt Ihnen am Herzen? Sie wollen in Ihrem Job eigenverantwortlich forschen und arbeiten? Sie sind ein Teamplayer, wollen Ihr berufliches Netzwerk ausbauen und das politische Geschehen der Energiewende begleiten? Dann bewerben Sie sich bei uns und ergreifen Sie die Chance, in einem dynamischen Forschungsumfeld die technologischen, ökonomischen und sozialen Herausforderungen der nächsten Phasen der nationalen, europäischen und globalen Energiewende zu lösen. Ihr Aufgabenbereich umfasst die Bearbeitung energiepolitischer Fragestellungen aus dem Bereich der Energienachfrage im Rahmen interdisziplinärer Studien für nationale und internationale Auftraggeber aus Wirtschaft und Politik. Sie verfügen über einen überdurchschnittlichen Masterabschluss aus dem Bereich der Wirtschafts- oder Politikwissenschaften, dem Wirtschaftsingenieurwesen oder einer vergleichbaren Studienrichtung. Eine abgeschlossene Promotion ist von Vorteil. Darüber hinaus haben Sie Interesse an der Gestaltung von und der Mitarbeit in anwendungsorientierten Forschungsprojekten und verfügen optimaler Weise bereits über Erfahrung in der Bearbeitung von Forschungs- oder Auftragsprojekten. Sie haben Interesse an politischen Zusammenhängen im Bereich der Energiepolitik und an methodischen Fragestellungen zur Bewertung der Zielerreichung von Politikmaßnahmen. Sie haben Potenzial und Interesse für die weitere wissenschaftliche Entwicklung und Profilbildung. Sie sollten an interdisziplinären Fragestellungen interessiert sein und auch über ein hohes Maß an Eigenständigkeit und Kooperationsbereitschaft verfügen. Vorausgesetzt werden exzellente deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift sowie die Fähigkeit, Arbeitsergebnisse in mündlicher und schriftlicher Form überzeugend zu präsentieren. Es erwarten Sie anspruchsvolle und abwechslungsreiche Projekte mit Kontakten zu Wirtschaft, Forschung und Politik, eine moderne technische Infrastruktur, Möglichkeiten der beruflichen Weiterbildung sowie das aufgeschlossene und kollegiale Team des Geschäftsfeldes Energiepolitik. Das Fraunhofer ISI ist ein weltweit anerkanntes Exzellenzzentrum der Innovationsforschung. Durch die unterschiedlichen Schwerpunkte unserer sieben Competence Center bearbeiten wir zentrale Fragestellungen der Innovationsdynamik und Systemtransformation interdisziplinär und aus einer ganzheitlichen Perspektive. Das Institut bietet einmalige Möglichkeiten der Anwendung und Entwicklung von neuen Ansätzen in der Innovationsforschung. Es hat eine enge Anbindung an zahlreiche Universitäten und Forschungseinrichtungen im In- und Ausland. Durch unsere führende Position in der theorie- und evidenzbasierten Beratung haben unsere Mitarbeitenden einzigartige Zugänge zu nationalen und internationalen Stakeholdern in Politik und Wirtschaft. Sie arbeiten an einem attraktiven und modernen Arbeitsplatz mit anspruchsvollen Aufgaben in einem kollegialen und interdisziplinären Team mit höchstem akademischem Anspruch. Wir unterstützen Karriereentwicklung und individuelle Weitentwicklung unter anderem durch umfangreiche und zielgerichtete Fortbildungsmaßnahmen und Karriereprogramme und die Möglichkeit zu nationalen und internationalen Konferenzbesuchen. Wir bieten Ihnen eine flexible Arbeitszeitgestaltung, die Möglichkeit zur Telearbeit und Sportangebote. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie unterstützen wir durch Kooperationen mit institutsnahen Kindertagesstätten sowie Angeboten im Bereich Kindernotbetreuung und Homecare/Eldercare. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist auf 5 Jahre befristet. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Zum Stellenangebot

Chemielaborant / Chemisch Technischer Assistent (CTA) als Labormitarbeiter FE-Bio Analytik (m/w/d) – HPLC, GC

Fr. 19.11.2021
Speyer
Die THOR GmbH mit Sitz in Speyer ist Teil eines international agierenden Konzerns. An unserem Standort beschäftigen wir derzeit 650 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Schwerpunkte der Unternehmensaktivität sind Entwicklung, Produktion und Vertrieb beratungsintensiver Spezialchemikalien auf den Gebieten technische Konservierungsmittel, Flammschutzmittel und Kosmetikadditive. Zur Ergänzung unseres Teams in der Abteilung Forschung & Entwicklung Biozide, suchen wir einenChemielaborant / Chemisch Technischer Assistent (CTA) als Labormitarbeiter FE-Bio Analytik (m/w/d) – HPLC, GCEntwicklung und Durchführung chromatographischer Methoden (HPLC, GC) und geeigneter Extraktionsmethoden zur quantitativen Bestimmung von Bioziden. Validierung von PrüfmethodenDokumentation und Auswertung der Ergebnisse in Form von Analysenprotokollen, Reports, Tabellen und ggf. Präsentationen sowie DiagrammenPrüfmittelüberwachung entsprechend den Standardarbeitsanweisungen (SOPs), Erstellung von SOPsDurchführung und Dokumentation von Prüfungen unter GLP-RichtlinienAbgeschlossene Ausbildung als Chemielaborant / Chemisch techn. Assistent (CTA)Erfahrung im Umgang mit HPLC, GCAllgemeine EDV-KenntnisseEnglisch in Wort und SchriftEin Umfeld, in dem die notwendigen Freiräume für selbständiges Arbeiten und kurze Entscheidungswege gegeben sind. Darüber hinaus werden Sie Teil eines dynamisch wachsenden Unternehmens mit einem Betriebsklima, das auf das Miteinander ausgerichtet ist. Wir bieten unseren Mitarbeitern/ -innen leistungsgerechte Entlohnung und überdurchschnittliche Sozialleistungen, die deutlich über die Leistungen des Chemie-Tarifes hinaus gehen. arbeitgeberfinanzierte Betriebliche Altersversorgungkostenlose Mittagsverpflegung in unserer Kantineein unbefristetes Arbeitsverhältniskostenloses Parkhaus auf dem Firmengelände mit Elektrotankstellensehr gute Verkehrsanbindung mit Bus und Bahn (Bhf. Speyer Nord-West)Weiterbildungsmöglichkeiten durch interne sowie externe Schulungeneine attraktive und vielseitige Tätigkeit mit hoher EigenverantwortungUrlaub nach Manteltarifvertrag Chemie (+Urlaubsgeld)arbeitgeberfinanzierte Sportgruppen
Zum Stellenangebot

Laborleiter Qualitätskontrolle (m/w/d)

Do. 18.11.2021
Karlsruhe (Baden)
From Nature. For Health. Dr. Willmar Schwabe ist der weltweit führende Hersteller pflanzlicher Arzneimittel. Als Familienunternehmen mit über 150-jähriger Geschichte und weltweit rund 4.000 Mitarbeitenden stehen wir für Produkte von außergewöhnlich hoher Qualität. Um die Gesundheit von Menschen auf der ganzen Welt zu fördern, setzen wir auf moderne Forschung, Kundenorientierung sowie kompetente und motivierte Mitarbeitende.Für unser Spezialitätenlabor am Standort Karlsruhe-Durlach suchen wir zum 01.02.2022 einenLaborleiter Qualitätskontrolle (m/w/d)Sie leiten ein Laborteam mit 14 Mitarbeiter*Innen fachlich und disziplinarisch, überwachen die Analysen und Freigabeuntersuchungen und koordinieren die Zusammenarbeit mit dem Einkauf und der Produktion.Sie werten Analyseergebnisse aus, bearbeiten OOS-Ergebnisse und geben Bulkarzneimittel frei.Sie kontrollieren Qualitätsdokumente wie Prüfdokumente, SOPs und SAP-Prüfpläne.Sie begleiten Validierungsprozesse und Kundenreklamationen.Sie vertreten den Bereich in Audits und Inspektionen und stellen die GMP-Compliance sicher.Sie unterstützen bei Zulassungstätigkeiten.Sie haben ein abgeschlossenes Studium der Pharmazie, die Approbation als Apotheker und besitzen idealerweise bereits Berufserfahrung im Bereich der Qualitätskontrolle.Sie haben eine Promotion im Bereich pharmazeutischer Analytik abgeschlossen und verfügen über Kenntnisse in der Untersuchung von pflanzlichen Arzneimitteln.Sie sind kommunikationsstark, motiviert und ausdauernd und eine strukturierte, sorgfältige und termingerechte Arbeitsweise ist für Sie selbstverständlich.Sie verfügen über SAP-Kenntnisse.Erste Führungserfahrung und Ihre guten Englischkenntnisse runden Ihr Profil ab.Eine leistungsgerechte Vergütung mit attraktiven Sonderleistungen und einer arbeitgeberfinanzierten Altersvorsorge. Arbeitsplatzsicherheit in einem großen, wachsenden Familienunternehmen. Entwicklungsperspektiven durch Weiterbildung bei externen Anbietern und in der Schwabe Academy. Schmackhafte Verpflegung in unserer Kantine. Gesundheitsversorgung durch unseren eigenen betriebsärztlichen Dienst direkt vor Ort.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: