Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Forschung: 24 Jobs in Elsdorf

Berufsfeld
  • Forschung
Branche
  • Pharmaindustrie 5
  • Wissenschaft & Forschung 5
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 3
  • Medizintechnik 3
  • Sonstige Dienstleistungen 3
  • Gesundheit & Soziale Dienste 2
  • Nahrungs- & Genussmittel 2
  • Druck- 1
  • Elektrotechnik 1
  • Feinmechanik & Optik 1
  • Groß- & Einzelhandel 1
  • Papier- und Verpackungsindustrie 1
  • Verkauf und Handel 1
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Ohne Berufserfahrung 19
  • Mit Berufserfahrung 18
Arbeitszeit
  • Vollzeit 20
  • Home Office möglich 5
  • Teilzeit 5
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 11
  • Befristeter Vertrag 6
  • Promotion/Habilitation 3
  • Studentenjobs, Werkstudent 2
  • Ausbildung, Studium 1
  • Bachelor-/Master-/Diplom-Arbeiten 1
Forschung

Duales Studium inkl. Ausbildung zum "Mathematisch Technischer Software-Entwickler (MATSE)" (m/w/d)

Sa. 14.05.2022
Köln
Der Technologiekonzern Rohde & Schwarz zählt mit seinen führenden Lösungen aus den Bereichen Test & Measurement, Technology Systems sowie Networks & Cybersecurity zu den Wegbereitern einer sicheren und vernetzten Welt. Vor mehr als 85 Jahren gegründet, ist der Konzern für seine Kunden aus Wirtschaft und hoheitlichem Sektor ein verlässlicher Partner rund um den Globus. Rohde & Schwarz in Köln ist eines der größten Service-Zentren für elektronische Mess- und Nachrichtentechnik in Europa. Die Leistungspalette umfasst deren Kalibrierung, Wartung und Instandsetzung sowohl im hauseigenen Prüflabor wie auch beim Kunden vor Ort. Rohde & Schwarz unterhält dazu in Köln ein durch die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH akkreditiertes Kalibrierlabor. Darüber hinaus finden kundenspezifische Entwicklungen am Standort statt.  Als MATSE wendest du mathematische Modelle zur Lösung von Problemen aus Informatik, Technik, Naturwissenschaften und Wirtschaft an. Du setzt eigenständig gängige Lösungsverfahren bei der Konzeption und Realisierung komplexer Softwaresysteme um. Du erstellst Benutzer- und Systemdokumentationen, verwendest bekannte Testverfahren und wendest Methoden des Projektmanagements an. Du erlebst neben einem fundierten Fachwissen von Anfang an Praxiserfahrung im Betrieb und erreichst somit hervorragende Berufsaussichten. Das Studium findet in der Zweigstelle Köln der Fachhochschule Aachen im Technologiepark Köln-Müngersdorf statt und beginnt zum 01.09.2022. Ausbildung zur Allgemeinen Hochschulreife (Abitur) oder Fachhochschulreife (Fachabitur) Technikbegeisterung gepaart mit ausgeprägtem, technischen Verständnis Kenntnisse einer objektorientieren Programmiersprache sind wünschenswert Freude an analytischem Denken und an der Programmierung Gute Leistungen in Mathematik Systematisches Denken und Arbeiten Engagierte, aktive, selbstständige sowie teamorientierte Denk- und Arbeitsweise Gute Englischkenntnisse MATSE- Auzubildende verfügen nach drei Jahren dualen Studiums über eine abgeschlossene Ausbildung zum Mathematisch Technischen Software-Entwickler (m/w/d) und über den anerkannten "Bachelor of Science". Bei uns durchläufst du eine qualifizierte Ausbildung, bei der wir durch abwechslungsreiche Aufgaben und eine Übernahmegarantie lt. Tarifvertrag Metall- und Elektroindustrie NRW deine erfolgreiche Zukunft in unserem innovativen Unternehmen fördern. Es erwarten dich spannende Einblicke und Erfahrungen, hervorragende Entwicklungsmöglichkeiten, sowie ein tolles Team mit viel Freude an der Arbeit. Wir bieten dir außerdem ein sicheres Arbeitsumfeld mit einer 35h-Woche, flexible Arbeitszeiten, 30 Tage Erholungsurlaub pro Jahr, eine leistungsstarke Altersversorgung, überdurchschnittliche Sozialleistungen und eine sehr gute Vergütung nach Tarif Metall- und Elektroindustrie NRW. Das Studium und die betriebliche Tätigkeit wechseln im Wochenrythmus. Während der Semesterferien wird im Betrieb ausgebildet. Hinzu kommen individuelle Weiterbildungsangebote für deine persönliche Entwicklung. Bringe auch du deine Ideen bei uns ein!
Zum Stellenangebot

Helfer/in Prüflabor (m/w/d)

Fr. 13.05.2022
Brühl, Rheinland
MAUSER Packaging Solutions ist ein globaler Marktführer von hochwertigen und wegweisenden Verpackungen für industrielle Zwecke.  Das Leistungsspektrum umfasst ein vielfältiges Produktportfolio, zu dem Kunststoffverpackungen, Fibertrommeln, Stahlfässer, Intermediate Bulk Container (IBC) in verschiedenen Größen sowie die Rücknahme gebrauchter Verpackungen gehört (Rekonditionierung). Damit bietet Mauser Packaging Solutions einen Komplettservice, der von der Produktion bis zur Wiederverwendung der Verpackungen auf Nachhaltigkeit ausgerichtet ist ("ECO-CYCLE®"). Nach dem Zusammenschluss von BWAY, MAUSER Group, NCG und ICS in 2018, beliefert Mauser Packaging Solutions mit mehr als 11.000 Beschäftigten an über 180 Standorten namhafte Kunden aus der Chemie, Petrochemie, Landwirtschaft, Pharmazie und der Lebensmittelindustrie. Die Aufgaben und Herausforderungen für MAUSER wachsen. Deshalb suchen wir Unterstützung an unseren Standort in Brühl bei Köln als: Helfer/in im Prüflabor (m/w/d) Unterstützen von Testaktivitäten im Zusammenhang mit der UN-Bautypenprüfung und der Produktentwicklungsprüfung. Vorbereitung und Entlassung von Testmustern. Vorbereitung und Nachbereitung/Entsorgung von Prüfmustern für Tests; Durchführung von Tests nach Anweisung; Montage von Prüfmustern gemäß Anleitung; Dokumentation von Testergebnissen nach vorgegebenem Plan; Demontage und Vernichtung/Beseitigung von Testproben; Handwerkliche Ausbildung oder technische Affinität; Geübt im Umgang mit Werkzeugen und Ausrüstung; Grundkenntnisse in (MS Office); Deutsch in Wort und Schrift; Kommunikativ, Verantwortungsvoll und Hands-on. Betriebliche Altersvorsorge; Kantine & Täglicher Brötchenwagen; Gleitzeit; Job-Ticket für das VRS Gebiet; Weiterbildungen & Fachschulungen; Betriebsarzt; Sportkurse/-aktivitäten im Rahmen von qualitrain; Mitarbeitervorteile beim Einkauf verschiedener Markenprodukte sowie Event und Kultur Highlights (Incent Corporate Services, Ticketsprinter); Ausreichend kostenlose Parkplätze & sehr gute Anbindung an den ÖPNV.
Zum Stellenangebot

Chemielaborant (w/m/d)

Fr. 13.05.2022
Dormagen
Über INEOS Styrolution INEOS Styrolution ist der weltweit führende Anbieter von Styrolkunststoffen mit Schwerpunkt auf Styrolmonomer, Polystyrol, Standard ABS, und Spezialkunststoffen. Mit erstklassigen Produktionsstätten und mehr als 90 Jahren Erfahrung verhilft INEOS Styrolution seinen Kunden mit bestmöglichen innovativen und nachhaltigen Lösungen zu Wettbewerbsvorteilen in ihren Märkten. Gleichzeitig bemüht sich INEOS Styrolution nach Kräften, die Kreislaufwirtschaft für Styrolkunststoffe Wirklichkeit werden zu lassen. Das Unternehmen bietet Styrolkunststoffe für eine Vielzahl alltäglicher Produkte aus den unterschiedlichsten Branchen, zum Beispiel Automobil, Elektronik, Haushalt, Bauwesen, Medizin und Gesundheit, Verpackung sowie Spielzeug/Sport/Freizeit. 2021 betrugen die Umsatzerlöse etwa 6 Milliarden Euro. INEOS Styrolution beschäftigt rund 3.600 Mitarbeiter und ist an 20 Produktionsstandorten in zehn Ländern präsent. Für den Standort Chempark Dormagen (NRW) suchen wir Sie als Chemielaborant (w/m/d) Sie beschäftigen sich mehrheitlich mit anspruchsvollen Aufgaben rund um die Herstellung und Synthese von Polymer-Latex-Dispersionen über Emulsions­polymer­isation sowie die Durchführung der dazugehörigen Analytik. Sie nehmen dabei aktiv an Ent­wick­lungs­projekten im Rahmen der globalen R&D-Tätigkeiten teil und unterstützen deren Übertragung in den Produktionsmaßstab. Weitere Aufgaben sind die Instandhaltung der Polymerisationsapparaturen sowie die Pflege von Lager- und Bestandsmaterialien wie auch der Chemikalien und allgemeinen Arbeitsmittel. Im Wesentlichen erwarten Sie die folgenden Herausforderungen: Durchführung der Polymer-Synthesen und deren Analytik Entwicklung neuer Synthesewege und Erweiterung der Standardmethoden Selbstständige Planung des Tagesablaufs und Aufgabenkoordination im Labor-Team Zeitnahe Reaktion auf Synthese- und Prozessveränderungen Lager- und Bestandspflege der Chemikalien und Arbeitsmittel Selbstständige Organisation des Labors hinsichtlich Chemikalienbestandskontrolle, Sauberkeit und Ordnung Berücksichtigung der „INEOS 20 Prinzipien zur Arbeitssicherheit“ Abgeschlossene Berufsausbildung als Chemielaborant (w/m/d) bzw. Chemie-Techniker (w/m/d) Arbeitserfahrung in einem Forschungs-Labor oder in einem Labor für Qualitätskontrolle Praktische Erfahrung im Bereich organische/Polymer-Synthese und Emul­sions­poly­mer­isation Versierter Umgang mit MS-Office-Anwendungen Sprachkenntnisse in Englisch Teamgeist, eigenständiges Arbeiten, analytisches Denkvermögen, Gewissenhaftigkeit und Zuverlässigkeit Wertschätzung durch attraktive Vergütung und Bonussysteme Sicherheit durch betriebliche Altersversorgung und Langzeitkonten Weiterentwicklung dank fachlicher und persönlicher Weiterbildungsprogramme Karriere in internationaler Arbeitsumgebung mit globalen Entwicklungsmöglichkeiten Jobsicherheit dank langfristiger Unternehmensplanung und Investitionsprojekte Nachhaltigkeit mit hohem Bewusstsein für Umwelt, Gesundheit und Sicherheitsstandards Work-Life Balance mit flexiblen Arbeitszeiten Fitness in einem sportlich engagierten Unternehmen mit eigens eingerichtetem „INEOS EnergyStation“ Programm für die Mitarbeiter
Zum Stellenangebot

Laborant (m/w/d) für produktionsbegleitende Sonderanalysen

Fr. 13.05.2022
Eschweiler, Rheinland
Beginnen Sie bei uns als Laborant (m/w/d) für produktionsbegleitende Sonderanalysen Willkommen bei West West Pharmaceutical Services, Inc. ist Markt­führer bei der Entwick­lung und Herstel­lung von pharma­zeu­tischen Verpackungs­kom­po­nenten und -systemen zur Verab­reichung von injizier­baren Medi­ka­menten. Wir streben nach einer ganz­heit­lichen Koope­ra­tion mit unseren Kunden, von der Produkt­idee bis zum Patienten und bieten profes­sionelle Unter­stützung in der Entwick­lung, Umset­zung und Bereit­stellung von Produkten, um das Leben von Millionen von Menschen weltweit zu verbessern. West hat seinen Haupt­sitz in Exton, Penn­sylvania, und unter­stützt Partner und Kunden von Stand­orten in Nord- und Süd­amerika, Europa, Asien und Australien. Jeden einzelnen Tag werden ca. 112 Millionen Produkte von West genutzt, die dabei helfen, das Gesund­heits­wesen für Millionen von Menschen auf der ganzen Welt zu verbessern. Standort: Eschweiler, NRW Vertragsbedingungen: Vollzeit, unbefristet Zu besetzen ab: sofort Ansprechpartner: Katharina Steffens Durchführung und Berichten von Analysen, wie z. B. Partikel-Charakterisierungen, Sonderanalysen Durchführung von Sonderanalysen im Rahmen von Methodenentwicklung und -validierung Dokumentation, Review, Weiterleitung und Archivierung von Prüfergebnissen entsprechend den Vorschriften Durchführung von Prüfmittelkalibrierungen inklusive Sperrungen/Freigabe der Geräte Übernahme von Geräteverantwortung inklusive Mitarbeit an Inbetriebnahme und Qualifizierung neuer Prüfmittel Untersuchungen im Rahmen von OOS nach Bedarf Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Chemie- oder Biologielaborant (m/w/d) oder als chemisch-technischer- oder biologisch-technischer Assistent (m/w/d) Erste Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position Erfahrungen bei der Durchführung von Analysen für primäre Packmittel Gute EDV-Anwenderkenntnisse (MS Office) Erfahrungen im GMP-regulierten Umfeld wünschenswert Zuverlässigkeit, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit Sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise Fließende Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Internationalität – Als amerikanisches Unternehmen leben wir eine globale Zusammenarbeit innerhalb internationaler Strukturen Philanthropie – Wir legen Wert auf eine wertschätzende und freundliche Arbeitsumgebung sowie flache Hierarchien Marktgerechte Vergütung – Wir bieten eine attraktive, marktgerechte Vergütung, einschließlich betrieblicher Sozialleistungen und Einkaufsvorteile Soziales Engagement – Durch diverse von Mitarbeitern organisierte Aktionen unterstützen wir lokale Hilfsorganisationen Mitarbeitervielfalt – Wir bei West schätzen das breite Spektrum unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, das unser Unternehmen ausmacht Sicherheit – Arbeitssicherheit steht bei uns an erster Stelle; wir bieten sichere Arbeitsplätze in einer zukunftsfähigen Branche Entwicklungsmöglichkeiten – Unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen profitieren von einem umfangreichen Schulungsangebot sowie einer steten und gezielten Mitarbeiterentwicklung Familienfreundliche Unternehmenskultur – Wir legen Wert auf eine Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf; flexible Arbeitszeiten sind für uns selbstverständlich
Zum Stellenangebot

Chemielaborant Synthese von Aromastoffen (m/w/d)

Do. 12.05.2022
Zülpich
Die TAKASAGO Europe GmbH gehört im Konzernverbund mit der japanischen Muttergesellschaft zu den weltweit führenden Produzenten von Aromen. Das Geschäft der TAKASAGO Europe GmbH erstreckt sich neben der Belieferung von Konzerngesellschaften in erster Linie auf externe Kunden. Absatzschwerpunkte sind Europa, Afrika, Russland sowie der Nahe Osten. Gegenwärtig beschäftigt die TAKASAGO Europe GmbH rund 400 Mitarbeiter. Der Sitz der europäischen Produktion mit Forschung, Entwicklung und Vertrieb ist Zülpich. Zur Unterstützung für unserer Forschung in Zülpich suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine/n Chemielaborant Synthese von Aromastoffen (m/w/d) Sie begeistern sich für chemische Synthese und Verfahrensentwicklung? Sie probieren gerne moderne Methoden im Labor aus, haben Spaß an eigenen Experimenten und abwechslungsreichen Forschungsaufgaben? Entwicklung von Aromastoffen – in der ganzen Breite der chemischen Synthese! Planung, Durchführung, Auswertung und Dokumentation der Laborversuche Organisation des Labors Einhaltung aller erforderlichen Sicherheitsvorschriften Ausbildung als Chemielaborant*in Erfahrung in organischer Synthese - gerne auch Kenntnisse der Schwefelchemie Berufserfahrung in einem produzierenden Unternehmen wünschenswert Fließende Deutsch- und gute Englischkenntnisse Sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit Selbständige Arbeitsweise, Belastbarkeit und Flexibilität Eine interessante und herausfordernde Aufgabe in einem innovativen und expandierenden Unternehmen Moderne Arbeitsbedingungen in einem Team von hochmotivierten Kollegen Die Möglichkeit zu kontinuierlicher Weiterentwicklung
Zum Stellenangebot

Projektmanager Nachhaltigkeit Ware Schwerpunkt Tierwohl (m/w/d)

Do. 12.05.2022
Köln
Ort: 50933 Köln | Vertragsart: Vollzeit, unbefristet | Job-ID: 602963    Was wir zusammen vorhaben:Mit einzigartigen Mitarbeitern wollen wir einzigartige Eigenmarken führen. Zur Differenzierung und Profilierung der REWE Group. Für wirtschaftlichen Erfolg. Für nachhaltiges Wachstum. Wir suchen frische Köpfe mit frischen Ideen. Mit Leidenschaft, Idealen und dem Drang etwas zu bewegen. Gestalter innovativer und starker Konzepte, die Benchmarks im deutschen LEH setzen. In der Abteilung Nachhaltige Ware werden Sie uns, in enger Zusammenarbeit mit dem Einkauf und der Logistik, bei der Gestaltung nachhaltiger Sortimente unterstützen.   Was Sie bei uns bewegen: Sie zeigen Einsatz: Indem Sie zur Entwicklung und Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie der REWE Group beitragen. Sie konzipieren und leiten Projekte rund um das Thema Nachhaltigkeit in der Lieferkette. Ihr Fokus liegt dabei auf den tierischen Lieferketten und dabei im Besonderen das Thema Tierwohl. Sie sind kompetenter Ansprechpartner: Sie gewährleisten ein professionelles Projektmanagement bei bereichsübergreifenden Projekten zum Thema Nachhaltigkeit und setzen ihr Know-how und Netzwerk in diesem Bereich zielgerichtet ein. Sie verantworten die Projektkonzeption und -steuerung, sowie die inhaltliche Erarbeitung von Konzepten und Business Cases zum Thema Nachhaltigkeit und Tierwohl.  Bei Ihnen sind Mitarbeiter und Führungskräfte an der richtigen Adresse: Sie gewährleisten und steuern projektbezogen den Wissensaustausch und die enge Zusammenarbeit und Abstimmung mit relevanten internen und externen Ansprechpartnern aus Bereichen wie dem Einkauf/Category Management, Logistik, Wissenschaft, Lieferanten sowie NGOs zu Ihrem Aufgabengebiet. Sie übernehmen die Zusammenstellung und adressatengerechte Aufbereitung von Informationen für die interne und externe Kommunikation. Sie zeigen Ihre starken analytischen und konzeptionellen Fähigkeiten: Sie erstellen datenbasierte Auswertungen und Analysen. Sie erstellen adressatengerechte Präsentationen und führen zudem eigenständig Recherchearbeiten sowie Ergebnispräsentationen durch. Auf Ihre Expertise ist Verlass: Sie steuern direkt oder indirekt die Zusammenarbeit mit Dienstleistern und Lieferanten zur Umsetzung von Projekten, gestalten diese mit und stellen die Umsetzung sicher.   Was uns überzeugt: Zuallererst Ihre Persönlichkeit: Sie zeichnet eine analytische, eigenverantwortliche und zielorientierte Arbeitsweise aus. Sie sind kreativ und aufgeschlossen gegenüber neuen Ideen. Ausgeprägte Teamfähigkeit, Kontaktfreude, Kommunikationsstärke, Durchsetzungskraft und Projektmanagement-Skills sowie eine hohe Identifikation mit unserem Unternehmen setzen wir voraus. Sie brennen für das Thema Nachhaltigkeit und tierische Lieferketten und begeistern sich für den Handel sowie die Arbeit mit Produkten des täglichen Bedarfs. Zudem verfügen Sie über eine schnelle Auffassungsgabe und können komplexe Sachverhalte rasch verstehen. Ein erfolgreich abgeschlossenes Studium, idealerweise mit dem Schwerpunkt Nachhaltigkeit oder Agrarwissenschaften. Mindestens drei jährige Praxiserfahrung im Bereich Nachhaltigkeit und in der Projektarbeit inklusive Projektmanagement. Sie verfügen über sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.   Was wir bieten: Die REWE Group als einer der größten Handels- und Touristikkonzerne Europas bietet einzigartige Voraussetzungen für alle, die etwas bewegen wollen. Entdecken Sie einen lebensnahen Arbeitgeber, der Ihnen Vertrauen schenkt, Gestaltungsfreiräume ermöglicht und durch flexible Strukturen Innovationen und frische Ideen fördert. Wer bei uns arbeitet und viel bewegt, darf auch viel erwarten: Attraktive Vergütung: Mit Sonderleistungen wie Urlaubs- und Weihnachtsgeld, vermögenswirksamen Leistungen, betrieblicher Altersvorsorge, Zuschüssen für Kantine und Jobticket sowie Vorteilen beim Fahrrad-Leasing. Mitarbeiterrabatte: Bei REWE, PENNY, toom Baumarkt und DER Touristik. Work-Life-Balance: Mit flexibler Arbeitszeit ohne Kernzeiten, Homeoffice, Auszeitmodellen, Betriebskindergärten, zeitgemäßen Eltern-Kind-Büros, Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuung und Pflege. Persönliche Weiterbildung: Mit umfassenden Seminarangeboten, fachspezifischen Akademien und E-Learnings. Gesundheitsmanagement: Mit Vorsorgeuntersuchungen, Sport-, Gesundheits- und Kochkursen.   Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website unter www.rewe-group.com/karriere.   Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Angabe Ihrer Verfügbarkeit und Gehaltsvorstellung. Bitte nutzen Sie unser Onlineformular, so erreicht Ihre Bewerbung direkt den richtigen Ansprechpartner in unserem Recruiting Center. Bewerbungsunterlagen in Papierform können wir leider nicht zurücksenden.   Für Rückfragen zu dieser Position (Job-ID: 602963) steht Ihnen unser Bewerber-Servicetelefon unter 0221 149-7110 zur Verfügung.   Um Ihnen den Lesefluss zu erleichtern, beschränken wir uns im Textverlauf auf männliche Bezeichnungen. Wir betonen ausdrücklich, dass bei uns alle Menschen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung - gleichermaßen willkommen sind.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen (w/m/d) für die Sparte LVR-Institut für Versorgungsforschung

Mi. 11.05.2022
Köln
Das LVR-Institut für Forschung und Bildung sucht zum 01.10.2022 ZWEI WISSENSCHAFTLICHE MITARBEITER*INNEN (M/W/D) in Teilzeit (70% und 50 %) für die Sparte LVR-Institut für Versorgungsforschung (LVR-IVF) am Standort Köln-Merheim. STELLENINFORMATIONEN Standort: Köln Befristung: befristet für 30 Monate Arbeitszeit: Teilzeit Vergütung: E13 TVöD Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 20.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke. Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die Städte Region Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten gewählte Mitglieder aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes. Das LVR-Institut für Versorgungsforschung (LVR-IVF) wurde 2014 als wissenschaftliches Institut des Klinikverbundes des Landschaftsverbands Rheinland (LVR) gegründet und bildet seit 2021 gemeinsam mit der LVR-Akademie für Seelische Gesundheit das LVR-Institut für Forschung und Bildung (LVRIFuB). Das LVR-IVF versteht sich als Dach der institutionellen Vernetzung der an der Versorgungsforschung interessierten Forschungsgruppen im LVR-Klinikverbund. Es initiiert eigene Forschungsprojekte und akquiriert Drittmittel über Forschungsaufträge im Bereich der Versorgungsforschung bei psychischen Störungen. Die neun psychiatrischen Kliniken des LVR sind zuständig für die psychiatrisch-psychotherapeutische Krankenhausbehandlung von ca. 4 Millionen Menschen im Rheinland. Die Räume des LVR-IVF befinden sich in der LVR-Klinik Köln. Mehr Informationen über den LVR finden Sie unter www.lvr.de. Wissenschaftliche Mitarbeit in einem systematischen Leitlinienentwicklungsprozess Durchführung von systematischen Literaturrecherchen, Bewertung der Qualität von wissenschaftlichen Studien (per GRADE-Methodik unter Nutzung von MAGICapp) Durchführung und Auswertung von Delphi-Verfahren Inhaltliche Vor- und Nachbereitung von Projekttreffen und Konsensuskonferenzen Umsetzung einer Leitlinienadaptation nach AWMF-Regelwerk Kooperation mit den am Leitlinienprozess beteiligten Expert*innen Erstellung von wissenschaftlichen Vorträgen und Fachpublikationen Unterstützung der Wissenschaftlichen Leitlinienkoordination Vor der Unterzeichnung eines Arbeitsvertrages ist gemäß dem Masernschutzgesetz ein Nachweis über einen ausreichenden Schutz gegen Masern (soweit Sie nicht vor 1971 geboren sind oder nachweislich nicht der gesetzlichen Impfpflicht unterliegen) sowie ein Impf- oder Genesenennachweis gemäß CoronaSchAusnahmVO gegen COVID-19 vorzulegen. Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich mit dem Verfahren ausdrücklich einverstanden.Voraussetzung für die Besetzung: Abgeschlossenes Hochschulstudium der Medizin, Psychologie, Gesundheitswissenschaften, Gesundheitsökonomie, Public Health, Sozialwissenschaften oder eines vergleichbaren Fachstudium Wünschenswert sind: Berufserfahrungen im Bereich der Leitlinienentwicklung, Versorgungsforschung oder vergleichbarer patient*innenbezogener Forschungsgebiete, vorzugsweise im Bereich der psychischen Störungen Kenntnisse in der Durchführung von systematischen Literaturrecherchen und der systematischen Literaturbewertung (vorzugsweise per GRADE-Methodik und MAGICapp) sowie der Umsetzung von Delphi-Verfahren Erfahrungen im Umfeld der Versorgung psychisch Erkrankter sind von Vorteil, aber keine Einstellungsvoraussetzung Fähigkeit zur selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeit Flexibilität und Organisationsgeschick Sicheres Auftreten, gute Kommunikationsfähigkeiten, Belastbarkeit, Teamfähigkeit Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein Sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit umfassenden Gestaltungsmöglichkeiten Ein vielfältiges und chancengerechtes Arbeitsumfeld Mitarbeit in einem multidisziplinär ausgerichteten Forschungsteam Ein umfangreiches Fortbildungsangebot Flexible Gestaltung der Arbeitszeit Moderne, attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf Die üblichen Sozialleistungen für den öffentlichen Dienst Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich Freier Eintritt in die LVR-Museen
Zum Stellenangebot

Studienärztin / Studienarzt (w/m/d) Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt und Poliklinik für Endokrinologie, Diabetologie und Präventivmedizin

Mi. 11.05.2022
Köln
Arbeiten an der Uniklinik Köln und der Medizinischen Fakultät heißt die Zukunft mitzugestalten – die Zukunft der Medizin, der Patientinnen und Patienten und natürlich Ihre eigene Zukunft. Sie profitieren von 59 Kliniken und Instituten sowie zahlreichen weiteren Abteilungen und Einrichtungen und über 10.000 Arbeitsplätzen. Die Medizinische Fakultät der Universität zu Köln und die Uniklinik Köln übernehmen wichtige gesellschaftliche Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung. Ein enges Netzwerk mit vielen universitären und außeruniversitären Partnern garantiert eine international erfolgreiche Wissenschaft sowie die exzellente Ausbildung unserer Studierenden. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Studienärztin / Studienarzt (w/m/d) Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt und Poliklinik für Endokrinologie, Diabetologie und Präventivmedizin Vollzeit; zunächst befristet auf 2 Jahre nach WissZeitVG Das DLR ist das nationale Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt. Seine Forschungs- und Entwicklungsarbeiten in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr und Sicherheit sind in nationale und internationale Kooperationen eingebunden. Über die eigene Forschung hinaus plant das DLR als Raumfahrt-Agentur im Auftrag der Bundesregierung die deutschen Raumfahrtaktivitäten und setzt sie um. An seinen 27 Standorten beschäftigt das DLR circa 8.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Zudem fungiert das DLR als Dachorganisation für den national größten Projektträger. Die Abteilung "Muskel- und Knochenstoffwechsel" untersucht die Anpassung des menschlichen Körpers an veränderte Umweltbedingungen wie Schwerelosigkeit, Atmosphärenzusammensetzung, Ernährung und Bewegungsmangel. Die genetische Prädisposition und Alterungsprozesse werden dabei ebenso berücksichtigt wie die Auswirkungen auf die Gesundheit. Betreuung von Studienteilnehmern innerhalb von klinischen Human- und Astronautenstudien Durchführung von speziellen klinischen Untersuchungen am Menschen wie z. B. Gewebsbiopsien, Glukose-Clamptests, Ultraschalluntersuchungen, Fahrradergometrien oder Energieumsatzmessungen Eigenverantwortliche Studienplanung, Projektbetreuung und Koordination von wissenschaftlichen Studien im Bereich der Stoffwechselforschung Erfolgreich abgeschlossenes Medizinstudium und Approbation Freundliches Auftreten, Teamfähigkeit und Organisationstalent Interesse an klinischen Studien im Bereich der Stoffwechselforschung Mitarbeit an der Erstellung wissenschaftlicher Veröffentlichungen Sehr gute Deutschkenntnisse, gute Englischkenntnisse Selbstständiges und präzises Arbeiten Erfahrung in der klinischen Forschung ist wünschenswert, aber keine Voraussetzung Abgeschlossene Facharztausbildung von Vorteil, aber nicht erforderlich Abwechslungsreiche, spannende und anspruchsvolle Tätigkeiten am Schnittpunkt Medizin und Naturwissenschaften im Umfeld von Luft- und Raumfahrt Weiterbildung in den Fachbereichen Innere Medizin, Endokrinologie und Diabetologie im Rahmen der Tätigkeit Klinisch-experimentelles Arbeiten, Möglichkeit zur Promotion und weiteren Qualifizierung Ein innovatives interdisziplinäres Arbeitsumfeld mit einmaligen Voraussetzungen Flexible Arbeitszeit zur Vereinbarkeit von Karriere und Familie, familienfreundliche Arbeitsbedingungen Vergütung nach TV-Ä
Zum Stellenangebot

Masterarbeit – Methodik zur Bestimmung des zukünftigen Energiebedarfs im Haushalts- und Dienstleistungssektor in Europa

Mi. 11.05.2022
Köln
Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­tali­sierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 7.100 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns! Das Ziel der EU, die Treibhausgasemissionen bis 2030 um 55% gegenüber dem Jahr 1990 zu reduzieren, stellt nicht nur den Energie- und Industriesektor, sondern auch den Haushalts- und Dienstleistungssektor vor Herausforderungen. Derzeit stammen 12% aller Treibhausgasemissionen in Europa aus dem Haushalts- und Dienstleistungssektor. In den Haushalten entfallen 79% des Gesamtenergieverbrauchs auf Heizung und Warmwasser, wobei der größte Teil davon mittels fossiler Brennstoffe erzeugt wird. Zusätzlich zum generellen Ziel der Dekarbonisierung ist angesichts der aktuellen Ereignisse eine Verringerung der Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen dringender denn je. Am Institut für Energie- und Klimaforschung – Technoökonomische Systemanalyse (IEK-3) – entwickeln wir Energiesystemmodelle zur Analyse von Transformationsprozessen in der Energieversorgung und -nutzung unter Berücksichtigung der politischen Rahmenbedingungen. Aus diesem Anlass suchen wir einen hoch motivierten Masterstudenten (w/m/d) zur Abschätzung des aktuellen und zukünftigen Energiebedarfs im Haushalts- und Dienstleistungssektor in Europa. Wir bieten Ihnen ab sofort eine spannende Masterarbeit – Methodik zur Bestimmung des zukünftigen Energiebedarfs im Haushalts- und Dienstleistungssektor in EuropaIn dieser Arbeit bestimmen Sie zunächst den Status quo des Energieverbrauchs im Haushalts- und Dienstleistungssektor in den verschiedenen europäischen Ländern. Anschließend entwickeln Sie auf Basis dessen eine Methodik, die es Ihnen ermöglicht, die potenzielle Entwicklung der Energienachfrage in diesen Sektoren ausgehend vom Status quo unter Berücksichtigung verschiedener Maßnahmen, Anreize und neuer Technologien zu modellieren und zu untersuchen. Ihre Aufgaben umfassen im Detail: Bestimmung des aktuellen Energieverbrauchs durch Recherche und Quantifizierung aktueller Gebäude­charakteristika (z.B. Gebäudealtersstruktur, beheizte Fläche, eingesetzter Heizstoff, Energieverbrauch pro Gerät etc.) auf mindestens länderspezifischer Ebene und Validierung mit aktuellen Energiebilanzen Recherche aktueller und zukünftiger Dekarbonisierungsoptionen für Gebäude, sowohl für Renovierungen als auch für Neubauten Recherche der Grenzen von Renovierungsmaßnahmen (z.B. die Anwendbarkeit von Wärmepumpen in bestehenden Gebäuden) Berücksichtigung des Einflusses der Wetterbedingungen auf den Energieverbrauch Recherche der aktuellen EU- und Länderpolitik Entwicklung eines Tools zur Analyse und Erstellung von verschiedenen Szenarien und deren Aus­wirkungen auf den zukünftigen Energiebedarf der einzelnen europäischen Länder Sehr gute Leistungen in Ihrem Studium der Umwelttechnik, der Energietechnik, der Physik, des Maschinenbaus oder eines vergleichbaren Studiengangs Selbstständige und analytische Arbeitsweise innerhalb eines Projektteams Erfahrung mit Python ist von Vorteil Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Wir arbeiten an hochaktuellen innovativen Themen und bieten Ihnen die Möglichkeit, den Wandel aktiv mitzugestalten! Wir bieten Ihnen: Eine hoch motivierte und internationale Arbeitsgruppe in einer der größten Forschungseinrichtungen Europas Hervorragende wissenschaftliche und technische Infrastruktur Ein interessantes und gesellschaftlich relevantes Thema für Ihre Abschlussarbeit mit zukunftsorientierter Themenstellung Qualifizierte Betreuung durch wissenschaftliche Kolleg:innen Sehr gute technische Ausstattung zur erfolgreichen Arbeit im Homeoffice Flexible Arbeitszeitgestaltung sowie eine angemessene Vergütung Die Stelle ist zunächst auf sechs Monate befristet.
Zum Stellenangebot

Laborwissenschaftler im Daten-Review (m/w/d)

Mi. 11.05.2022
Bergheim, Erft
Wir sind A&M! Mit 25 Jahren Erfahrung, zwei Standorten in Mainz und Bergheim bei Köln und über 300 Mitarbeitern sind wir ein absoluter Spezialist für die pharmazeutische Analytik von kleinen Molekülen und Biomolekülen. Qualität, Zuverlässigkeit und ein faires Miteinander sind für uns keine Floskeln, sondern Dinge, die wir jeden Tag leben und anstreben! Das Einzige, was uns noch fehlt: Sie! An unserem Standort in Bergheim suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Laborwissenschaftler im Daten-Review (m/w/d) Kontrolle der Labordokumentation (Rohdaten und Auswertungen) gegen gültige SOPs, Prüfvorschriften und Spezifikationen Prüfung von Analyseberichten Überprüfung der Kalibrier- und Qualifizierungsunterlagen von Messinstrumenten Sicherstellung der Einhaltung von GMP-Richtlinien im Laboralltag Ansprechpartner / Schnittstelle zwischen Labor und Qualitätssicherung bei GMP-relevanten Themen Vorbereitung des Labors auf interne und externe Auditierungen Erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium (z. B. im Bereich Chemie oder Lebensmittelchemie, bevorzugt mit Schwerpunkt Analytik) oder ein qualifizierender Berufsabschluss mit mehrjähriger Erfahrung in der pharmazeutischen Analytik Sehr gute Englisch- und MS-Office-Kenntnisse Flexibilität und Durchsetzungsstärke Sorgfältige Arbeitsweise und Fähigkeit zur Selbstorganisation Kurze Kommunikationswege mit flachen Hierarchien Ein spannendes Aufgabenfeld und eine freundschaftliche Arbeitsatmosphäre Die Möglichkeit, sich in und mit einem modernen Unternehmen weiterzuentwickeln, z. B. durch individuelle Fortbildungen Flexible Arbeitszeiten in einem sicheren Arbeitsverhältnis Team-Events, Obsttage, Jobrad, betriebliche Altersvorsorge und vieles mehr
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: