Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Forschung: 7 Jobs in Friesdorf

Berufsfeld
  • Forschung
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste 3
  • Wissenschaft & Forschung 3
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 3
  • It & Internet 1
  • Recht 1
  • Unternehmensberatg. 1
  • Wirtschaftsprüfg. 1
Berufserfahrung
  • Ohne Berufserfahrung 6
  • Mit Berufserfahrung 5
Arbeitszeit
  • Vollzeit 7
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 4
  • Ausbildung, Studium 2
  • Befristeter Vertrag 1
Forschung

Ausbildung Biologielaborant*in (w/m/d)

Di. 24.11.2020
Bonn
Das Universitätsklinikum ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung. Mit unseren mehr als 8.000 Arbeitnehmern sind wir einer der größten Arbeitgeber in Nordrhein-Westfalen. Bei uns arbeiten viele Menschen, deren Berufe auf den ersten Blick gar nicht in ein Klinikum zu passen scheinen. Aber sie alle tragen dazu bei, dass unser Klinikum reibungslos funktioniert. Damit das auch weiterhin so bleibt, bilden wir in diesen Berufen sogar selber aus. Du suchst einen Beruf, bei dem am Ende immer das Wohlergehen der Menschen das Hauptziel ist? Zum 01.08.2021 bilden wir in vielen interessanten und zukunftsorientierten Berufen aus z.B. als Biologielaborant*in (w/m/d) Als Biologielaborant*in arbeitest du im Team eng mit Wissenschaftler*innen zusammen und führst unter deren Anleitung Untersuchungen an Mikroorganismen und Zellkulturen durch. Du beobachtest und kontrollierst Versuchsabläufe, erhebst Daten und bist an der Auswertung der Ergebnisse beteiligt. Je nach Arbeitsbereich werden dabei unterschiedliche Arbeitstechniken eingesetzt, z. B. gentechnische und molekularbiologische Untersuchungen, immunologische Verfahren und mikroskopische Untersuchungen. Daneben arbeitest du als Biologielaborant*in auch bei Tierversuchen mit: Du assistierst bei Operationen oder entnimmst Blut und Gewebeproben. Bei deiner Arbeit musst du mit hoher Verantwortung insbesondere Vorschriften und Regelungen zur Arbeitssicherheit, zum Gesundheits-, Tier- und Umweltschutz sowie zur Qualitätssicherung berück­sichtigen. Biologielaboranten*innen nutzen laborspezifische EDV für die Planung von Untersuchungen sowie für die Analyse und Dokumentation von Versuchsergebnissen. Die Ausbildung zur*zum Biologie­laborant*in wird im Bereich der Chirurgie (Chirurgische Forschung) des UKB stattfinden. Vorbereiten und Durchführen von Versuchsanordnungen (Ansetzen von Lösungen, Geräte bedienen) Mitarbeit in der Entwicklung/Anpassung/Verbesserung von Labormethoden Dokumentation von Ergebnissen mittels PC (Schreibprogramme, Tabellenkalkulation, Aufarbeitung zu Präsentationen) Umgang mit unterschiedlichen technischen Geräten (Bedienung, Pflege, z. T. Wartung) Umgang mit verschiedensten Chemikalien, Testmaterialien (z. B. Pflanzenzellen, Bakterienkulturen, Tiergewebe, Blut, humanem Gewebe) Umgang mit Versuchstieren  sehr guter Realschulabschluss, allgemeine Hochschulreife Clever zur Arbeit: Großkundenticket des VRS oder Möglichkeit eines zinslosen Darlehens zur Anschaffung eines E-Bikes Gesund am Arbeitsplatz: Zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung (BGM) Arbeitgeberleistungen: Vergünstigte Angebote für Mitarbeiter*innen Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen (m/w/d) für Forschungs- und Beratungsaufgaben der Stadtentwicklung und Immobilienmärkte

Di. 17.11.2020
Bonn
empirica ist ein unabhängiges wirtschafts- und sozialwissenschaftliches Forschungs- und Beratungsinstitut. Das Unternehmen wurde 1990 in Bonn durch Ulrich Pfeiffer gegründet. Heute bestehen drei Büros mit Sitz in Berlin, Bonn und Leipzig. Zusammen beschäftigen die drei Büros rund 30 Mitarbeiter*innen mit breiter Ausbildung und Erfahrung (Volkswirtschaft, Geografie, Stadtplanung). empirica arbeitet im In- und Ausland und verfügt über ein weites Netz von Kooperationen. Regelmäßige Engagements in allen größeren Stadtregionen Deutschlands und einer Vielzahl von Mittelstädten bilden die Grundlage für ein breites und aktuelles Kompetenzprofil. Arbeitsweise und Philosophie: Unabhängigkeit, Kreativität und Engagement sind Kernbegriffe der empirica-Philosophie. Wir erarbeiten individuell konzipierte Gutachten und Beratungspakete, wobei wir die Aufgabenstellung und Ziele unserer Auftraggeber immer auch kritisch hinterfragen. Consulting ist für uns eine persönliche Dienstleistung. empirica arbeitet an der Schnittstelle von Forschung, Politik und Praxis. Ziel des Unternehmens ist es, die notwendigen Bezüge zwischen Praxis und wissenschaftlicher Diskussion herzustellen. Eine solide empirische Basis ist für uns das Fundament für eine zielgerichtete Beratung. Dabei verknüpfen wir quantitative und qualitative Methoden der empirischen Forschung. Mitarbeiter*in für Marktanalysen und Forschungsfragen der Stadt- und Regionalentwicklung Sie unterstützen unser Team bei der Bearbeitung von Konzepten und Studien zur Stadt- und Quartiersentwicklung, bei statistischen und geostatistischen Analysen, der Prozessbegleitung in Beratungs- und Forschungsprojekten, der Erprobung und Implementation statistischer Analysen. Studienabschluss (Master) im Fachgebiet Geografie, Regionalökonomie, Stadtentwicklung, Stadt- und Regionalplanung, Geoinformatik, Volkswirtschaft, Statistik, Mathematik oder einer vergleichbaren Fachrichtung. Kenntnisse und Erfahrungen mit den Methoden der empirischen Sozialforschung (quantitativ und qualitativ), Leidenschaft für Statistik, Daten und quantitativen Methoden, sehr gutes schriftliches Ausdrucksvermögen, Software-Kenntnisse in Microsoft Office (Kenntnisse in R, ArcGIS oder QGIS, MAXQDA, Grafikverarbeitung werden begrüßt) Gute Kommunikationsfähigkeit und selbstbewusstes Auftreten im Umgang mit Kunden. Spannende und zukunftsweisende Arbeitsplätze Abwechslungsreiche Aufgaben mit Freiraum für eigene Ideen und deren Umsetzung Ein angenehmes Arbeitsklima in einem interdisziplinären Team der empirica und empirica regio Eine unbefristete Anstellung in Vollzeit
Zum Stellenangebot

Medizinisch-Technischer Assistent (m/w/d) Sektion Endokrinologie, Diabetologie und Stoffwechsel

Mo. 16.11.2020
Bonn
Wir vereinigen Exzellenz in Forschung, Lehre und Krankenversorgung. Das Universitätsklinikum Bonn ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit mehr als 1.300 Planbetten. Mit rund 33 Kliniken und 26 Instituten sowie 8.000 Beschäftigten (über 5.000 Vollzeitkräfte), gehört das UKB zu einem der größten Arbeitgeber in Bonn. Jährlich werden am UKB rund 50.000 Patienten stationär und rund 35.000 Notfälle versorgt sowie über 350.000 ambulante Behandlungen durchgeführt. Die Sektion für Endokrinologie, Diabetologie und Stoffwechsel an der Medizinischen Klinik I des Universitätsklinikums Bonn (Direktor: Prof. Dr. C. Strassburg) unter der Leitung von Frau Prof. Dr. Fenske sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit (38,5 Std./Woche) einen engagierten Medizinisch-Technischen Assistenten (m/w/d) Die Stelle ist zunächst projektbezogen auf 5 Jahre befristet, mit Option der Verlängerung. Die neue Abteilung beschäftigt sich hauptsächlich mit Stoffwechselerkrankungen (Adipositas, Metabolisches Syndrom, Einfluss von Mikrobiom und Umweltfaktoren) und verwendet bereits etablierte Tiermodelle, In-vitro-Systeme wie auch Analysen von humanem Biomaterial. Das Team von Frau Prof. Dr. Fenske wird interdisziplinär angelegt (Biologen, Mediziner, Biochemiker) und in die interdisziplinären Forschungsstrukturen der Universität eng eingebunden sein.Molekularbiologische und biochemische Labormethoden wie DNA-/RNA-Extraktionen, PCR, RTPCR, Sequenzierung/Pyrosequenzierung, Genotypisierung, Klonierung, Westernblot, Immunhistochemie Zellkulturtechnische Methoden (Kultivierung, Differenzierung, Transfektion von Zellkulturlinien; Luziferase Assay) Assistenz bei und selbstständige Durchführung von In-vivo- und In-vitro-Experimenten Fluoreszenzmikroskopie Verwaltung von humanen Kohorten und Biobanken (DNA/RNA) Funktionelle Charakterisierung von Genen in verschiedenen Modellsystemen Allgemeine Labororganisation (Wartung und Inbetriebnahme von Analysegeräten, Stecken von Pipettenspitzen, Aufbereitung und Reinigung von Sterilgut, Herstellung von Pufferlösungen) Abgeschlossene Ausbildung zum Medizinisch-Technischen Assistenten, Biologisch-Technischen Assistenten oder vergleichbarer Abschluss Grundkenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift Befähigung zum und Kenntnisse im Umgang mit In-vivo-Modellen (Maus und Ratte) sowie Erfahrungen mit molekularen, zellbiologischen und histologischen Methoden (klassische und real-time PCR, Isolierung von DNA und RNA, ELlSA, Durchflusszytometrie, Immunhistochemie bzw. -fluorezenz) Interesse an der Labororganisation Fundierte Kenntnisse und experimentelle Erfahrungen in unterschiedlichen PCR-Methoden, nicht-radioaktiver Sequenzierung, DNA-Genotypisierung, Zellkulturarbeiten Teamfähigkeit sowie Interesse und Engagement für wissenschaftliches Arbeiten Sicher in die Zukunft: Entgelt nach TV-L (inkl. Zusatzleistungen) Flexibel für Familien: flexible Arbeitszeitmodelle, Möglichkeit auf einen Platz in der Kindertagesstätte und Angebote für Elternzeitrückkehrer*innen Vorsorgen für später: betriebliche Altersvorsorge (VBL Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst) Clever zur Arbeit: Großkundenticket des VRS oder Möglichkeit eines zinslosen Darlehens zur Anschaffung eines E-Bikes Bildung nach Maß: geförderte Fort- und Weiterbildung (internes Seminarprogramm und individuelle Trainings/Coachings) Start mit System: strukturierte Einarbeitung (Onboarding, Mentoring und Einweisungen) Gesund am Arbeitsplatz: zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung (BGM) Arbeitgeberleistungen: vergünstigte Angebote für Mitarbeiter*innen Das Universitätsklinikum Bonn setzt sich für Diversität und Chancengleichheit ein. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.
Zum Stellenangebot

Customer Success Manager / Technology Analysts (m/w/d)

Sa. 14.11.2020
Bonn
Interesse an Big Data oder Techniktrends und auf der Suche nach einer spannenden Herausforderung? Willkommen bei PatentSight – einem der attraktivsten Arbeitgeber Bonns Big Data Innovation Analytics ist unsere DNA und unsere Leidenschaft! Unsere Mission ist es, die Technologien der Zukunft vorherzusagen: Was ist das nächste große Ding? Wie wird unsere Welt in 10 Jahren aussehen? Diese essenziellen Fragen beantworten wir mit der Analyse von Patenten. PatentSight ist Marktführer in der Aufbereitung und Auswertung von Patentdaten für die strategische Unternehmensführung. Seit unserer Gründung als Universitäts-Spin-Off im Jahr 2008 wachsen wir nachhaltig durch begeisterte Kunden. An unseren Standorten in Bonn, Philadelphia und Tokio arbeiten rund 76 Mitarbeiter in enger Zusammenarbeit mit den weltweit größten Tech-Unternehmen daran, die Technologien von Morgen zu identifizieren, um diese auf den Weg zu bringen. Für unser Headquarter in Bonn suchen wir schnellstmöglich mehrere Customer Success Manager / Technology Analysts (m/w/d)Was sind die Technologien von Morgen? Genau diese Frage beantwortest Du als Customer Success Manager in enger Zusammenarbeit mit unseren internationalen Kunden. Darüber hinaus antizipierst Du die Anforderungen unserer Kunden an unsere Produkte, baust langfristige Partnerschaften auf und verhilfst „Deinen“ Kunden zu nachhaltigem Erfolg. Neben der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit Deinen Kunden werden auch Trainings und Workshops Teil deiner Aufgabe. Dich erwarten eine intensive Schulung in unsere Software, unsere Datenbanken und Metriken sowie ein enges MentorenProgramm. Abgeschlossenes Studium der Mathematik, Naturwissenschaften, Ingenieurwissenschaften oder vergleichbare Qualifikation Du magst es im Team und mit den Kunden komplexe Aufgaben zu lösen Du bist in der Lage immer einen Schritt vorauszudenken Durch deine kommunikative Art bist du jederzeit in der Lage mit deinen Kunden in Kontakt zu treten Du bist fokussiert, entschlossen und in der Lage, dich selbständig in neue Themen einzuarbeiten Sehr gute Englischkenntnisse. Weitere Sprachen sind von Vorteil – vor allem Koreanisch und Chinesisch Du kannst in einem schnell-wachsenden Unternehmen aktiv die Zukunft mitgestalten Du hast die Möglichkeit unsere Produkte und Angebote weiterzuentwickeln Wir pflegen eine kreative Atmosphäre mit flachen Hierarchien Gemeinsames kostenloses Mittagessen und Getränke Ein internationales Team und direkte Kommunikation mit Native-Speakern in verschiedensten Ländern
Zum Stellenangebot

Biologisch-technischer Assistent (m/w/d) oder Medizinisch-technischer Assistent (m/w/d) Zentrum für Geburtshilfe und Frauenheilkunde

Fr. 13.11.2020
Bonn
Wir vereinigen Exzellenz in Forschung, Lehre und Krankenversorgung. Das Universitätsklinikum Bonn ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit mehr als 1.300 Planbetten. Mit rund 33 Kliniken und 26 Instituten sowie 8.000 Beschäftigten (über 5.000 Vollzeitkräfte) gehört das UKB zu einem der größten Arbeitgeber in Bonn. Jährlich werden am UKB rund 50.000 Patienten sta­tionär und rund 35.000 Notfälle versorgt sowie über 350.000 ambulante Behandlungen durchge­führt. Im Zentrum für Geburtshilfe und Frauenheilkunde in der Abteilung Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin (Direktorin Prof. Nicole Sänger) des Universitätsklinikums Bonn ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Vollzeit (38,5 Std./Woche) unbefristet zu besetzen Biologisch-technischer Assistent (m/w/d) oder Medizinisch-technischer Assistent (m/w/d)Zellkultur (Zelllinien, Primärmaterial) inkl. Probenaufbereitung Molekularbiologische/biochemische Analysen (RT-PCR, Klonierung, Western Blotting, ELISA) Zellbiologische Analysen (Mikroskopie, physiologische Tests) Mitorganisation des Forschungslabors Abgeschlossene Ausbildung als BTA oder MTA Praktische Erfahrungen im Bereich Molekular- und Zellbiologie wären wünschenswert Spaß an Teamarbeit, Engagement und Interesse an wissenschaftlicher Arbeit Hohe Flexibilität, Zuverlässigkeit und Verantwortlichkeit Gute Kenntnisse in PC-Standardanwendungen Verantwortungsvoll und vielseitig: Ein Arbeitsplatz mit großem Gestaltungsspielraum in einem kollegialen Team Sicher in die Zukunft: Unbefristeter Arbeitsvertrag und Entgelt nach TV-L (inkl. Zusatzleistungen) Flexibel für Familien: Flexible Arbeitszeitmodelle, Möglichkeit auf einen Platz in der Betriebskindertagesstätte und Angebote für Elternzeitrückkehrer*innen Vorsorgen für später: Betriebliche Altersvorsorge (VBL-Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst) Clever zur Arbeit: Großkundenticket des VRS oder Möglichkeit eines zinslosen Darlehens zur Anschaffung eines E-Bikes Bildung nach Maß: Geförderte Fort- und Weiterbildung (internes Seminarprogramm und individuelle Trainings/Coachings) Start mit System: Strukturierte Einarbeitung (Onboarding, Mentoring und Einweisungen) Gesund am Arbeitsplatz: Zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung (BGM) Arbeitgeberleistungen: Vergünstigte Angebote für Mitarbeiter*innen Das Universitätsklinikum Bonn setzt sich für Diversität und Chancengleichheit ein. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.
Zum Stellenangebot

Duale Studentin oder Dualer Student Forschungs- und Innovationsmanagement Duales Studium Forschungs- und Innovationsmanagement (Bachelor of Arts)

Do. 12.11.2020
Bonn
Mit rund 8.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist das DLR nationales Forschungszentrum Deutschlands auf den Gebieten Luft- und Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung sowie Heimat für Projektträger und das Raumfahrtmanagement. Wir, der DLR Projektträger, zählen mit über 1.000 hochqualifizierten Expertinnen und Experten zu den größten und erfahrensten Managementorganisationen in Forschung, Innovation und Bildung in Europa. Als kompetenter Dienstleister an der Nahtstelle von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft tragen wir maßgeblich zur Zukunftsgestaltung bei. Dazu brauchen wir auf allen Ebenen exzellente Köpfe, die ihre Potenziale in einem professionellen Umfeld voll entfalten. Unsere vielen weiblichen Mitarbeitenden sind Beleg unserer attraktiven Arbeitsbedingungen. Starte deine Mission bei uns, dem DLR Projektträger. Der DLR Projektträger bietet dir einen Studienplatz Duale Studentin oder Dualer Student Forschungs- und Innovationsmanagement Duales Studium Forschungs- und Innovationsmanagement (Bachelor of Arts)Unterstütze mit uns gemeinsam Forschung für die Innovationen von morgen und hilf Bildungseinrichtungen und Unternehmen dabei, Zukunftsprojekte auf den Weg zu bringen und erfolgreich durchzuführen! Die wirtschaftlichen und rechtlichen Grundlagen des Forschungsmanagements vermittelt dir dein Studium am RheinAhrCampus Remagen der Hochschule Koblenz. In den Praxisphasen begleitest du beim DLR-PT in Bonn konkrete Förderprojekte. Du prüfst, ob die gesetzten Ziele mit der Finanzplanung erreicht werden und lernst, zwischen Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft erfolgreich zu vermitteln – immer mit dem Ziel, die Zukunft unserer Gesellschaft mitzugestalten. Du verfügst grundsätzlich über eine allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife. Gute Deutsch- und Englischkenntnisse sind für das Studium von Fachliteratur erforderlich. Du startest Dein Studium bis spätestens 15.03.2021 mit einer ersten Praxisphase Du sammelst Berufserfahrung in konkreten Projekten in interdisziplinären Teams. Du lernst alle Bereiche eines großen Projektträgers kennen. Du bekommst für deine Arbeit einen eigenen Laptop, den du auch im Studium nutzen kannst. Du kannst Privatleben, Familie und Ausbildung gut vereinbaren. Du triffst auf ein Umfeld, in dem die Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) wesentlicher Bestandteil der Personalpolitik ist. Du kannst dich darauf verlassen, dass wir deine Bewerbung bei fachlicher Eignung bevorzugen, wenn du schwerbehindert bist.
Zum Stellenangebot

Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent (m/w/d)

Mi. 11.11.2020
Bonn
Die MVZ Labor Dr. Limbach & Kollegen GbR ist Teil einer unabhängigen mittelständischen und inhabergeführten Laborgruppe, die bereits in mehreren europäischen Ländern vertreten ist. Wir unterstützen unsere Kunden rund um die Uhr im Bereich medizinisch-diagnostischer Laborleistungen. Unsere Experten forschen und entwickeln zukunftsweisende Untersuchungsmethoden. Unser Erfolgsgeheimnis: Hoch motivierte Mitarbeiter mit absoluter Kundenorientierung, Zuverlässigkeit als Partner und Spaß an Herausforderungen. Das Ergebnis: Höchster Kundenservice bei maximaler Qualität. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt: MTLA (m/w/d) für die Asklepios Klinik St. Augustin (Bonn) in Voll-/Teilzeit Durchführung von Untersuchungen in den Fachbereichen Routinelabor, klinische Chemie, Hämatologie, Immunhämatologie und Blutdepot Gerätewartung Kalibration und technische Validierung gemäß SOPs Arbeitstage sind Montag bis Freitag 08:30 Uhr bis 17:00 Uhr Nacht- und Wochenenddienst Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als MTLA (m/w/d) zwingend erforderlich Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Zuverlässige, strukturierte und verantwortungsbewusste Arbeitsweise, inkl. der Bereitschaft zu eigenverantwortlichem Handeln Schnelle Auffassungsgabe Hohe Belastbarkeit Bereitschaft zur Übernahme von Spät- und Wochenenddiensten Sicherer Arbeitsplatz in einem modern eingerichteten Labor und dynamisch wachsenden Unternehmen Betriebliches Gesundheitsmanagement und Gesundheitsförderung Eine umfangreiche und strukturierte Einarbeitung durch die Teamkollegen Möglichkeit zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung Eine gute und partnerschaftliche Arbeitsatmosphäre Attraktive Sozialleistungen (z. B. Job-Rad, Kinderbetreuungszuschuss u. v. a. m.) Hospitationen in den Laborbereichen Regelmäßige Feedbackgespräche Ein hohes Maß an Selbständigkeit Ein wertschätzendes, kollegiales Umfeld in einer flachen Hierarchiestruktur
Zum Stellenangebot


shopping-portal