Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Forschung: 2 Jobs in Gerbstedt

Berufsfeld
  • Forschung
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 2
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 2
  • Ohne Berufserfahrung 2
Arbeitszeit
  • Teilzeit 2
  • Vollzeit 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 2
Forschung

Technische*r Laborant*in Werkstoffe und Bauelemente der Elektronik

Mi. 25.05.2022
Halle (Saale)
Ort: Halle (Saale) Technische*r Laborant*in Werkstoffe und Bauelemente der Elektronik Die Fraunhofer-Gesellschaft betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30.000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro. Das Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS ist ein methodisch ausgerichtetes Fraunhofer-Institut in den Fachdisziplinen Materialwissenschaft und Werkstofftechnik mit Hauptsitz in Halle (Saale) und sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n technische*n Laborant*in für den Bereich »Werkstoffe und Bauelemente der Elektronik«.In diesem Kompetenzbereich untersucht das Fraunhofer IMWS Bauelemente, Systeme und Materialien der Elektronik, beispielsweise integrierte Halbleiterschaltkreise, Sensoren sowie elektronische Bauelemente und Baugruppen. Diese werden umfassend analysiert und getestet, um den Zusammenhang zwischen den technologischen Herstellungsprozessen und Einsatzbedingungen, den Mikrostruktur- und Materialeigenschaften und den davon abhängigen Funktionseigenschaften im Detail zu verstehen. Schwerpunkte der Arbeiten bilden u. a. die mikrostrukturelle Prozessbewertung bei der Einführung innovativer Technologien sowie die schnelle und kundenorientierte Aufklärung von Fehlerursachen und von Defektbildungen. Sie bereiten Proben für deren mikrostrukturelle Analyse vor, insbesondere Werkstoffe der Mikroelektronik und Mikrosystemtechnik unter Anwendung von metallographischen Untersuchungen, chemischen Ätzverfahren und Ionenstrahlverfahren. Sie führen lichtmikroskopische Analysen und Abbildungsverfahren durch, dokumentieren Ihre Ergebnisse und werten diese aus. Sie pflegen und verwalten die Laborprobendatenbank sowie das Materiallager. Des Weiteren initiieren und begleiten Sie die Einkaufsvorgänge von Verbrauchsmaterial. Abgeschlossene Berufsausbildung zum*zur Physiklaborant*in, Chemielaborant*in, Mikrotechnolog*in, Mechatroniker*in oder einer vergleichbaren Ausbildung Routinierter Umgang mit Werkstoffen der Elektronik und Systemtechnik sowie allgemein handwerkliches Geschick und Fingerfertigkeit Sorgfältige, präzise und selbstständige Arbeitsweise, die darüber hinaus von Qualitäts- und Verantwortungsbewusstsein gezeichnet ist Gute Kenntnisse in den Microsoft Office-Anwendungen (Word, Excel, PowerPoint) Interesse an und Motivation bei der Bewältigung anspruchsvoller Aufgaben und komplexer Fragestellungen Sie arbeiten mit motivierten Kolleg*innen an spannenden Forschungsprojekten mit hohem Anwendungsbezug. Work-Live-Balance durch zeitflexibles Arbeiten und Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Sie erhalten maßgeschneiderte Soft-Skill-Trainings und fachliche Weiterbildungen, um Ihr Potenzial bei uns aufzubauen und einzubringen. In unserer Forschungseinrichtung ist Diversität ein wichtiges strategisches Ziel: Wir setzen uns aktiv für Chancengleichheit ein. Zudem profitieren Sie von Corporate-Benefits bei attraktiven Unternehmenspartnern und von einem vergünstigten Job-Ticket. Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.
Zum Stellenangebot

Technische*r Mitarbeiter*in – Solarzellendiagnostik

Di. 24.05.2022
Halle (Saale)
Ort: Halle (Saale) Technische*r Mitarbeiter*in – Solarzellendiagnostik Die Fraunhofer-Gesellschaft betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30.000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro. Das Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS ist ein methodisch ausgerichtetes Fraunhofer-Institut in den Fachdisziplinen Materialwissenschaft und Werkstofftechnik mit Hauptsitz in Halle (Saale) und sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n technische*n Mitarbeiter*in für den Bereich »Solarzellendiagnostik«. Durchführung von lichtmikroskopischer Defektlokalisierung, Zielpräparation für Defektdiagnostik an Solarzellen sowie hochauflösender Analytik (SEM) Konfiguration von elektrischen Mikroprobersystemen sowie Mikrostrukturierung und Beschichtung von Teststrukturen Durchführung von topografischer Oberflächencharakterisierung, TLM-Messungen, μLBIC/LSM-Messungen, Partikelanalytik und Photo-Voltammetrie Dokumentation von Mess- und Prüfergebnissen Wartung und Instandhaltung von Geräten Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung zum*r Technischen Assistent*in (pharmazeutisch-technische*r Assistent*in, physikalisch-technische*r Assistent*in, chemisch-technische*r Assistent*in) oder einen Abschluss einer vergleichbaren Ausbildung. Idealerweise besitzen Sie Erfahrung in den Bereichen elektrische Mikrocharakterisierung, analytische Chemie / Elektrochemie sowie im Umgang mit Chemikalien / Nanopartikeln. Sie sind in der Lage, Labormesstechnik zu betreuen, Analytik-Routinen eigenständig zu entwickeln und anzuwenden sowie Mess- und Prüfergebnisse zu dokumentieren. Sie haben ein gutes technisches Verständnis und organisatorisches Geschick. Sehr gute Deutschkenntnisse und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind wünschenswert. Sie arbeiten mit motivierten Kolleg*innen an spannenden Forschungsprojekten mit hohem Anwendungsbezug. Work-Live-Balance durch zeitflexibles Arbeiten und Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Sie erhalten maßgeschneiderte Soft-Skill-Trainings und fachliche Weiterbildungen, um Ihr Potenzial bei uns aufzubauen und einzubringen. In unserer Forschungseinrichtung ist Diversität ein wichtiges strategisches Ziel: Wir setzen uns aktiv für Chancengleichheit ein. Zudem profitieren Sie von Corporate-Benefits bei attraktiven Unternehmenspartner*innen und von einem vergünstigten Job-Ticket. Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: