Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Forschung: 2 Jobs in Göttingen

Berufsfeld
  • Forschung
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste 1
  • Luft- und Raumfahrt 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 2
  • Ohne Berufserfahrung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 2
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 1
  • Feste Anstellung 1
Forschung

Ingenieur/in Maschinenbau/Luft- und Raumfahrttechnik, oder Mathematiker/in oder Physiker/in – mit Promotion (w/m/d)

Sa. 16.10.2021
Göttingen
Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raumfahrtagentur der Bundesrepublik Deutschland. Rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen gemeinsam an einer einzigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung. Ihre Missionen reichen von der Grundlagenforschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Produkten von morgen. Spitzen­forschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe – insbesondere noch mehr weibliche –, die ihre Potenziale in einem inspirierenden Umfeld voll entfalten. Starten Sie Ihre Mission bei uns. Für unser Institut für Aerodynamik und Strömungstechnik in Göttingen suchen wir eine/n Ingenieur/in Maschinenbau, Luft- und Raumfahrttechnik, Mathematiker/in, Physiker/in (w/m/d) Entwicklung und Anwendung einer "Rapid-CFD"-Fähigkeit für den von DLR, ONERA und Airbus gemeinsam entwickelten CFD-Code der nächsten Generation CODADas Institut für Aerodynamik und Strömungstechnik ist ein führendes Forschungsinstitut auf den Gebieten Flugzeug-Aerodynamik, Flugzeug-Aeroakustik und Raumfahrt-Aerothermodynamik. Die Abteilung C²A²S²E entwickelt numerische Verfahren und Prozesse zur multidisziplinären Simulation und Optimierung von Fluggeräten. Die Forschungsaktivitäten umfassen neben der physikalischen Modellierung komplexer Strömungen und der Entwicklung fortschrittlicher Lösungsalgorithmen auch die Einbindung aller relevanten Disziplinen, die Entwicklung effizienter Optimierungsstrategien sowie die Entwicklung von Ersatzmodellen auf Basis höherwertiger Verfahren. Die in der Abteilung entwickelten hybriden Strömungslöser werden für einen breiten Anwendungsbereich in Forschung und Industrie routinemäßig eingesetzt. Ihre Aufgabe als Stelleninhaber bzw. Stelleninhaberin besteht in der Entwicklung und Anwendung einer End-to-end „Rapid-CFD“-Fähigkeit im Rahmen der Kooperation zwischen DLR, ONERA und Airbus um den CFD-Code CODA. Rapid-CFD bezeichnet dabei ein Simulationsverfahren inkl. Netzgenerierung, das weitestgehend automatisiert ist und keinen/geringen manuellen Eingriff benötigt. Der Fokus liegt dabei auf der Kopplung und ggf. gezielten Erweiterung der dafür bereits vorhandenen Bausteine: octress-basierter kartesischer Netzgenerator Cassiopeé, CFD-Code CODA (unter Nutzung eines RANS-Lösers mit Immersed Boundary Conditions und Wandfunktionen) und der Kopplungsumgebung Flow Simulator Data Manager (FSDM). abgeschlossene Promotion/PhD im Bereich der Natur- oder der Ingenieurwissenschaft abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) in Ingenieurwissenschaften (Luft- und Raumfahrttechnik, Maschinenbau o. ä.), Datenwissenschaften oder Naturwissenschaften (Mathematik, Physik) vertiefte Kenntnisse und Erfahrung im Bereich der numerischen Strömungsmechanik und Algorithmen vertiefte Kenntnisse im Bereich der (automatisierten) Netzerstellung für CFD-Anwendungen vertiefte Kenntnisse im Bereich höherer Programmiersprachen (Python, C/C++ o. ä.) unter Linux/Unix Fähigkeit zur standortübergreifenden, internationalen Teamarbeit und zur eigenständigen, termingebundenen Erledigung von Aufgaben gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Zum Stellenangebot

Projektmanager (m/w/d) Prozessanalyse

So. 10.10.2021
Essen, Ruhr, Göttingen, Hamburg, Hannover
An über 90 Labor- und Praxisstandorten bietet die amedes-Gruppe in Deutschland, Belgien, Österreich und Dubai interdisziplinäre medizinisch-diagnostische Dienstleistungen für Patienten, niedergelassene Ärzte und Kliniken an. Mehr als 4.000 Mitarbeiter sind für unser Unternehmen tätig. In unseren Spezialsprechstunden werden jährlich über 450.000 Patienten von unseren Experten behandelt. Für den Bereich Prozessoptimierung / Operational Excellence suchen wir für Göttingen, Essen, Hannover oder Hamburg zum nächstmöglichen Termin einen Projektmanager (m/w/d) Prozessanalyse Sie bringen die Einführung eines einheitlichen und aggregierten Performance-Managements in den unterschiedlichen Fachbereichen (z.B. Labordiagnostik, Zytologie, Genetik usw.) voran und verantworten Teilprojekte in unterschiedlichsten Projekten der Prozessperformance und –optimierung bspw. Optimierung von Probenflüssen Sie stellen die Etablierung, Validierung und Dokumentation von operativen Kennzahlen- und Prozessanalysen mittels Process-Mining-Technologie und übernehmen die operative Betreuung sowie die kontinuierliche Weiterentwicklung Als Teil des zentralen Bereiches Prozessoptimierung / Operational Excellence stellen Sie die Datengrundlage zur Analyse, Auswertung und Überwachung der Optimierungsprozesse bereit Sie bilden die Schnittstelle zwischen der Datenauswertung und der Datengenerierung in den einzelnen operativen Fachbereichen (bspw. Labordiagnostik, Genetik, Mikrobiologie oder Zytologie) Sie haben Ihr Studium in einem technischen, wirtschaftswissenschaftlichen oder naturwissenschaftlichen Studiengang erfolgreich abgeschlossen Sie besitzen eine Zahlenaffinität, analytische Fähigkeiten und ein gutes techn. Verständnis Neben einer schnellen Auffassungsgabe zeichnet Sie eine selbstständige, verantwortungsbewusste und zielorientierte Arbeitsweise aus Sie besitzen die Bereitschaft Veränderungen mitzugestalten sowie neue Prozesse umzusetzen und weiterzuentwickeln Idealerweise können Sie erste Erfahrungen über Tools der Digitalisierung oder des Process Mining und aus dem Bereich der Prozessoptimierung vorweisen Ein sicheres Auftreten sowie die Freude am Umgang mit Daten und Menschen runden Ihr Profil ab einen sicheren, unbefristeten Arbeitsvertrag für 40 Std./Woche eine umfassende Einarbeitung durch die Teamkollegen eine faire, durch den amedes-Haustarifvertrag geregelte Vergütung Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung Strukturen, die die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ermöglichen UND: eine gute und partnerschaftliche Arbeitsatmosphäre
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: