Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Forschung: 64 Jobs in Großbeeren

Berufsfeld
  • Forschung
Branche
  • Sonstige Dienstleistungen 13
  • Wissenschaft & Forschung 13
  • Gesundheit & Soziale Dienste 10
  • Nahrungs- & Genussmittel 7
  • Pharmaindustrie 7
  • Medizintechnik 6
  • Recht 4
  • Unternehmensberatg. 4
  • Wirtschaftsprüfg. 4
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 3
  • Baugewerbe/-Industrie 1
  • Bildung & Training 1
  • Elektrotechnik 1
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 1
  • Feinmechanik & Optik 1
  • Forst- und Fischwirtschaft 1
  • Gartenbau 1
  • Groß- & Einzelhandel 1
  • It & Internet 1
  • Land- 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 61
  • Ohne Berufserfahrung 31
  • Mit Personalverantwortung 6
Arbeitszeit
  • Vollzeit 60
  • Teilzeit 15
  • Home Office 6
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 53
  • Befristeter Vertrag 8
  • Studentenjobs, Werkstudent 3
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 1
Forschung

Leiter der Herstellung (m/w/d) Glasampullen

Di. 21.09.2021
Berlin
Sie sind ein wichtiger Teil unserer Zukunft. Und hoffentlich sind wir auch ein Teil von Ihrer! Bei B. Braun schützen und verbessern wir die Gesundheit von Menschen weltweit. Das ist unsere Vision für den Pharmabereich. Weil Sie Prozesse überwachen und bewerten können, möchten wir mit Ihnen unsere Qualität sichern und erhöhen. Wir bieten ein Arbeitsumfeld mit kollaborativem Netzwerk, das Ihre Weiterentwicklung und eine intelligente, globale Gesundheitsversorgung ermöglicht. Das ist Sharing Expertise. Leiter der Herstellung (m/w/d) Glasampullen Kennziffer DEME16829-62399 Die B. Braun Melsungen AG ist am Standort Berlin mit rund 1.100 Beschäftigten eines der großen Produktionsunternehmen der Medizintechnik- und Pharmaindustrie. Für die Betriebsstätte Pharma Berlin, Competence Center für kleinvolumige Parenteralia unserer Sparte Hospital Care, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine personelle Verstärkung (m/w/d) für unser Führungsteam, mit Interesse und Spaß an neuen Herausforderungen. Fachliche und disziplinarische Führung und Entwicklung der Mitarbeiter*innen Sicherstellung der Einhaltung des Produktionsplans im Hinblick auf Liefertermine und Liefermenge in entsprechender Qualität Kontinuierliche Messung, Analyse und Verbesserung der Produktions- und Administrationsprozesse im Hinblick auf Qualität, Kosten und Zeit Optimierung von Herstellkosten mittels Analysenmethoden Verantwortlich für die Qualifizierung der Produktionsanlagen und Validierung der pharmazeutisch relevanten Produktionsprozesse Verantwortung für die ordnungsgemäße Erstellung der Herstelldokumentation gemäß den gesetzlichen Vorschriften sowie deren Review und Chargenfreigabe Sicherstellung der Einhaltung aller einschlägigen nationalen und internationalen Pflichten und Vorschriften sowie der gesetzlichen und betrieblichen Anforderungen an die Produktion von pharmazeutischen Produkten gemäß GMP-Richtlinien und bei der Produktion von Betäubungsmitteln Verantwortlich für Budget sowie die Einhaltung definierter KPIs Fachliche Kompetenzen Erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches oder pharmazeutisches Studium Mehrjährige Berufserfahrung in der Leitung eines Produktionsbereiches innerhalb der Pharmaindustrie sowie fundierte Erfahrungen im Projektmanagement Umfassende Kenntnisse der gesetzlichen Anforderungen im Bereich der Herstellung von parenteralen Arzneiformen Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Sicherer Umgang mit MS-Office Persönliche Kompetenzen Sie treten leistungsbereit auf und übernehmen Verantwortung Sie zeigen Ausdauer und Entschlossenheit Das Setzen von hohen Qualitätsstandards und kostenbewusstes Handeln sind für Sie selbstverständlich Sie kommunizieren klar und verantwortungsbewusst Unser Angebot Nehmen Sie teil an einer Unternehmenskultur, die den konstruktiven Austausch mit Kollegen, Kunden und Partnern aktiv fördert. Arbeiten Sie mit uns daran, das Leben von Menschen nachhaltig zu verbessern. Wir bieten Ihnen vielseitige Aufgaben und hervorragende Entwicklungsmöglichkeiten sowie eine attraktive Vergütung mit umfangreichen Sozialleistungen in einem dynamischen Familienunternehmen. Benefits Betriebsrestaurant Betriebliche Altersvorsorge BVG Job-Ticket Attraktiver Arbeitsplatz in der Bundeshauptstadt Berlin Weitere Benefits unter www.bbraun.de/karriere
Zum Stellenangebot

Laborant Qualitätsprüfung (m/w/d)

Di. 21.09.2021
Berlin
Gleitsmann Security Inks entwickelt und produziert Sicherheitsfarben für Notenbanken und ihre Druckereien. Im engen Austausch der Experten und unter Berücksichtigung aller verfügbaren technischen Möglichkeiten entstehen innovative Lösungen „State-of-the-art“. Das Unternehmen gehört zur hubergroup, welche mit rund 40 Tochtergesellschaften im In- und Ausland eines der weltweit führenden Unternehmen für Druckfarben, Lacke und Druckhilfsmittel ist. Zur Verstärkung unserer Abteilung Quality Control suchen wir in Berlin eine fachlich versierte und menschlich überzeugende Persönlichkeit als Laborant Qualitätsprüfung (m/w/d)befristet für 12 Monate Durchführung von Messungen nach vorgegebenen Prüfplänen, Erfassung der Prüfergebnisse in SAP, Auswertung der Prüfergebnisse Korrektur und Freigabe von Rohstoffen, Halbfabrikaten und Fertigfarben nach vorgegebenen Prüfkriterien sowie die dazugehörige Dokumentation und Erfassung in SAP Durchführung von physikalischen und chemischen Echtheitstests sowie Erstellung der dafür benötigten Andrucke mittels Prüfbau – bzw. Ormag-Andruckmaschine Erstellung von Kundenzertifikaten und Bereitstellung benötigter Unterlagen Erfassung, Archivierung und Verwaltung von Rückstellmustern Mitarbeit bei Entwurf und Pflege von Prüfvorschriften und Arbeitsanweisungen Ursachenanalyse und Maßnahmenerarbeitung bei internen Abweichungen und Kundenreklamationen Unterstützung oder Übernehmen von abteilungsinternen Projekten Unterstützung der anderen Abteilungen (v. a. der Produktion) bei qualitätsrelevanten Fragestellungen, aktive Mitarbeit an Problemlösungen Einhaltung sämtlicher Vorgaben hinsichtlich Qualität, Arbeitssicherheit, Umwelt, Ordnung und Sauberkeit inklusive der erforderlichen Dokumentationen Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Chemikant / Chemielaborant / Lacklaborant (m/w/d) Idealerweise mindestens zwei Jahre Berufserfahrung in vergleichbarem Aufgabengebiet und vergleichbarer Branche Gute Kenntnisse der MS Office-Applikationen Word und Excel sowie Basis SAP-Kenntnisse Teamplayer (m/w/d) mit klarer Kommunikationsweise Sehr gute analytische Vorgehensweise, logisches und strukturiertes Vorgehen, hohe Selbstständigkeit, Belastbarkeit, Flexibilität, Sorgfalt und Zuverlässigkeit Unternehmerisches Denken und Handeln Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Bereitschaft zu Schichtarbeit Eine spannende Tätigkeit im Umfeld der Banknotenindustrie Einen zukunftssicheren Arbeitsplatz in einem wachsenden Unternehmen Ein angenehmes Arbeitsumfeld
Zum Stellenangebot

Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenz (w/m/d) als Laborant*in im Bereich Pharma / Health Science

Mo. 20.09.2021
Berlin
WELTWEITES NETZWERK. GRENZENLOSE MÖGLICHKEITEN. 100 % SGS.Performance, Innovation, Leidenschaft: Die SGS gibt immer 100 %. Deshalb sind wir das weltweit führende Unternehmen für Qualitätsdienstleistungen. Unser Ziel: 100 % Erfolg für unsere Kunden. Dafür brauchen wir engagierte und motivierte Mitarbeiter*innen, die wir nachhaltig fördern. Die SGS ist mit mehr als 89.000 Mitarbeiter*innen und einem internationalen Netzwerk von über 6.400 Niederlassungen und Laboratorien das weltweit führende Unternehmen beim Prüfen, Testen, Verifizieren und Zertifizieren. In Deutschland ist die SGS-Gruppe seit 1920 aktiv und bundesweit an rund 50 Standorten präsent.Die SGS Analytics Germany GmbH ist Teil der SGS-Gruppe Deutschland. Als ein europaweit tätiger Komplettanbieter für Beratung, Probenahme und Analytik in den Segmenten Umwelt, Hygiene, Lebensmittel, Pharma und Products hat sie das Ziel, zusammen mit Kunden, eine gesunde Umwelt zum Wohlergehen dieser und nachfolgender Generationen zu erhalten. Sie verantworten die Planung und Durchführung der Diagnostik in den Fachbereichen Probenaufnahme und -verteilung, Hämatologie und Gerinnung, Klinische Chemie und Serologie, PBMC-Präparation und Durchflußzytometrie sowie ELISA und Multiplexanalysen. Sie erstellen Dokumente im Rahmen des Qualitätsmanagements und wirken an Methodenvalidationen mit. Sie führen Kalibrationen und Qualitätskontrollmessungen sowie Plausibilitätsprüfungen der vorliegenden Ergebnisse durch. Sie warten die Analysegeräte und pflegen die eingesetzten Prüfmittel.  Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung als Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenz (MTLA) oder eine vergleichbare Ausbildung. Sie konnten bereits Berufserfahrung in einem akkreditierten Labor sammeln oder bringen das entsprechende fachliche Interesse an den oben beschriebenen Aufgaben mit, wir arbeiten Sie gerne ein. Sie haben idealerweise Vorkenntnisse im Bereich klinische Studien und GxP. Sie bringen die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und zur Teilnahme an Wochenend- und Spätdiensten mit.  IHRE VORTEILE Wir bieten Ihnen eine offene Unternehmenskultur, flache Hierarchien und ein dynamisches Arbeitsumfeld im internationalen Netzwerk. Höchste professionelle Standards und unser Nachhaltigkeitsansatz garantieren Ihnen ein zukunftsorientiertes Arbeitsumfeld. Wir möchten Sie langfristig binden und fördern Ihre persönliche Entwicklung in unserem Unternehmen. Ihre fachliche und außerfachliche Qualifizierung stärken wir mit unseren Weiterbildungsangeboten. Der SGS Campus bietet Seminare sowie Webinare, Blended- und E-Learnings auf hohem Niveau. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Ihre Unterlagen sollten neben Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen auch Ihre Gehaltsvorstellung und den möglichen Eintrittstermin enthalten. 
Zum Stellenangebot

Referent:innen (m/w/d) für das Aufgabengebiet „Forschung im Bereich nuklearer Sicherheit und Strahlenschutz“ im Fachgebiet F 4 „Forschung zu Sicherheitsanalytik und - methodik“

Mo. 20.09.2021
Berlin
Für den Standort Berlin suchen wir ab sofort unbefristet in Vollzeit oder Teilzeit Referent:innen (m/w/d) für das Aufgabengebiet „Forschung im Bereich nuklearer Sicherheit und Strahlenschutz“  im Fachgebiet F 4 „Forschung zu Sicherheitsanalytik und -methodik“ bei Vorhandensein haushalterischer Mittel auch weitere Personen Entgeltgruppe 14 TVöD | Besoldungsgruppe A 14 BBesO bei bestehendem Beamtenverhältnis Kenn-Nummer: F4/2021/342 | Bewerbungsfrist: 14.10.2021 Das sind Ihre Aufgaben Beobachtung und Bewertung des Standes von Wissenschaft und Technik im Bereich der nuklearen Sicherheit (Sicherheit kerntechnischer Anlagen im In- und Ausland) und des Strahlenschutzes (in Betrieb und Entsorgung nuklearer Anlagen) und Identifikation regulatorischen Forschungsbedarfs Initiierung und Begleitung von Forschungsvorhaben sowie eigene Forschungstätigkeiten im Bereich der nuklearen Sicherheit und des Strahlenschutzes im engen Austausch mit den zuständigen Fachabteilungen des BASE Aufbereitung des Standes von Wissenschaft und Technik sowie den Ergebnissen aus Forschungsvorhaben für die regulatorische Entscheidungsfindung Kommunikation über die Ergebnisse in der Öffentlichkeit und Vertretung des BASE in wissenschaftlichen Foren, öffentlichen Veranstaltungen sowie Partizipationsverfahren Engagement für das BASE in nationalen und internationalen Forschungsnetzwerken / -kooperationen Das bringen Sie mit abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom) in einem relevanten Fachgebiet (Physik, Chemie, Geowissenschaften, Materialwissenschaften, Ingenieurswissenschaften, Kerntechnik o.ä.) mit mindestens gutem Ergebnis Erfahrung in der Konzeption und Durchführung von Forschungsprojekten die Fähigkeit, komplizierte Sachverhalte schriftlich und mündlich präzise und verständlich darzustellen gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift Vorteilhaft sind Promotion in einem relevanten Fachgebiet Kenntnisse und Erfahrung in sicherheitstechnischen Bewertungen kerntechnischer Anlagen oder vergleichbar Kenntnisse und Erfahrung im Strahlenschutz im Zusammenhang der nuklearen Sicherheit und Entsorgung, Radioökologie Erfahrung in der allgemeinverständlichen Vermittlung von wissenschaftlichen Inhalten Das sind wir Heute für morgen arbeiten – gemeinsam für eine sichere Zukunft: Dafür sind wir die BASE! Das Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung – kurz BASE – ist eine Regulierungs-, Aufsichts- und Genehmigungsbehörde des Bundes für Themen rund um die nukleare Sicherheit. Eine unserer Aufgaben ist es, die Endlagersuche in Deutschland zu beaufsichtigen und dafür die Öffentlichkeitsbeteiligung zu organisieren. Sie passen gut zu uns, wenn Sie eines der wichtigsten Umweltprojekte Deutschlands mitgestalten möchten Sie mit Ideen und Ihrem Engagement den Aufbau unseres jungen Amtes unterstützen wollen Sie Freude am projektbezogenen, eigenverantwortlichen und kreativen Arbeiten haben häufige, auch internationale Dienstreisen für Sie selbstverständlich sind Das bieten wir eine Betriebsrente (VBL) für Tarifbeschäftigte einen modern ausgestatteten IT-Arbeitsplatz hohe Flexibilität bei Arbeitszeit und -ort, insbesondere die regelmäßige Möglichkeit des mobilen Arbeitens attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen die Möglichkeit einer Verbeamtung bei Erfüllung der notwendigen Voraussetzungen Unterstützung durch einen betrieblichen Familienservice ggf. eine Umzugskostenvergütung Starten Sie den Online-Bewerbungsprozess ganz einfach hier: https://www.base.bund.de/DE/aktuell/stellen/stellen_node.html Bitte füllen Sie die Formatvorlage vollständig aus und stellen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen als Anlage in Ihr Profil ein (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Diplom-/Masterzeugnis/ -urkunde, ggf. Staatsexamen, Arbeits-/ Dienstzeugnisse etc.). Die Anlagen sollen in Summe nicht mehr als 30 Seiten umfassen. Bitte beachten Sie, dass unvollständig ausgefüllte Formatvorlagen oder fehlende Bewerbungsunterlagen dazu führen, dass Ihre Bewerbung nicht berücksichtigt werden kann. Vielen Dank. Das BASE tritt für Gleichberechtigung ein und begrüßt ausdrücklich Bewerbungen von Menschen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität. Diese Tätigkeit verlangt nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bei Fragen wenden Sie sich gerne unter Angabe der Kenn-Nummer F4/2021/342 an karriere@bfe.bund.de. Weitere Informationen zum BASE und dem Bewerbungsverfahren finden Sie hier: https://www.base.bund.de/DE/base/karriere/karriere_node.html Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Zum Stellenangebot

Assistent Probenmanagement (m/w/d)

Mo. 20.09.2021
Großbeeren
Die BERLIN-CHEMIE AG gehört zur italienischen Menarini-Gruppe und erforscht, produziert und vertreibt pharmazeutische Produkte in mehr als 30 Ländern. Unser Einsatz für die Gesundheit ist das, was die vielen verschiedenen Mitarbeiter in unserem Unternehmen verbindet. Mit unserer verantwortungsvollen Arbeit sorgen wir dafür, dass Patienten sich auf uns verlassen können. Denn wir stehen für das Leben. NUTZEN SIE IHR POTENTIAL ALS Assistent Probenmanagement (m/w/d) Standort GroßbeerenFachbereich QualitätskontrolleKarrierelevel BerufseinsteigerEinstiegszeitpunkt ab sofortBefristung befristetArbeitszeit VollzeitAls Teil der Abteilung Qualitätskontrolle sind Sie im Team Probenmanagement als Assistent Probenmanagement (m/w/d) verantwortlich für die Bearbeitung und Planung der Aufgaben des Probenmanagements. Ihr Schwerpunkt liegt hier auf der Beprobung von Wirk- und Hilfsstoffen, Packmitteln und Arzneimitteln sowie deren Dokumentation nach Wareneingang unter GMP Bedingungen und Probenanmeldung im elektronischen Labormanagementsystem. Die Identität unserer Wareneingänge bestätigen Sie anschließend mittels NIR. Zudem führen Sie optische Stichprobenprüfungen an Fertigprodukten, Ausgangsstoffen und Zwischenprodukten durch. Unter Einhaltung der rechtlichen Vorschriften nach dem AMG erstellen, überwachen, lagern und entsorgen Sie die Rückstellmuster. Die Organisation des Probentransports innerhalb des Unternehmens, die Erstellung von GMP konformen Dokumentationen und die Kontrolle von Fertigprodukten bei der Retourenbearbeitung fallen ebenso in Ihren Aufgabenreich.   abgeschlossene (mindestens 2-jährige) naturwissenschaftliche duale Berufsausbildung, z.B. als CTA, Chemielaborant/in oder Pharmakant/in möglichst umfangreiche (6 Jahre) einschlägige Berufserfahrung im Bereich der Arzneimittelprüfung von Vorteil nachgewiesene betriebliche Spezialausbildung und -kenntnisse im Bereich der Stoffkenntnis von chemischen und pharmazeutischen Substanzen sowie der Anwendung statistischer Probenahmepläne wünschenswert gute Kenntnisse zu den geltenden GMP-Forderungen ausgezeichnete Deutsch-Kenntnisse und möglichst nachgewiesene Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift mit der eigenen Arbeit einen Beitrag zur langfristigen Weiterentwicklung unseres innovativen Portfolios an Arzneimitteln und Behandlungsmöglichkeiten zu leisten professionelle Welcome Days für einen optimalen Start und eine strukturierte Einarbeitung in Ihre Aufgaben regelmäßige interne Schulungen und individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten gelungene Mischung aus länderübergreifenden Projekten und familiärem Arbeiten geregelter & flexibler Umgang mit der Arbeitszeit, 30 Tage Urlaub, sehr gute tarifliche Vergütung und weitere Leistungen, wie z.B. Urlaubs- und Weihnachtsgeld Betriebsrestaurant mit vielfältigen, gesunden Gerichten sowie frischem Barista-Kaffee für zwischendurch
Zum Stellenangebot

International Labelling Manager (m/f/d)

So. 19.09.2021
Berlin
BERLIN-CHEMIE AG belongs to Italy's Menarini Group and researches as well as develops pharmaceutical products, distributing them in more than 30 countries. Our dedication to health is what unites the many different staff at our company. With our responsible work, we make sure that patients can rely on us. For we stand for life. EXPLOIT YOUR POTENTIAL AS International Labelling Manager (m/f/d) Site BerlinSpecialist field International DivisionCareer level Experienced professionalsCommencement date with immediate effectFixed-term contract Fixed-termWorking time Full-timeIn this challenging position, you will create and revise medical technical information and patient information for our markets in Central and Eastern Europe. By doing so, you will be responsible for the validity of product information for our pharmaceutical products with respect to scientific knowledge as well as regulatory requirements and international legislation. You enjoy working in a medico-scientific setting and are capable of providing and evaluating the current state of scientific research and information on time. While using this knowledge you will create and update product information texts and coordinate the content with the relevant positions such as the Medical Managers, the Regulatory Affairs and Pharmacovigilance colleagues as well as your colleagues in the countries and external contract partners. Your duties will also include evaluating notifications from regulatory authorities and their associated requirements with respect to product information texts and, if necessary, coordinating and developing medical-scientific statements. The described position will be limited for 2 years. Degree in human medicine, pharmacy or natural science, Ph.D. desirable Professional experience in processing product information texts within the pharmaceutical industry, ideally in an international environment Professional experience in the area of Regulatory Affairs desirable Knowledge in the area of pharmaceutical law Reliable and thorough way of working High flexibility and adaptation with respect to changing requirements and priorities Excellent ability to work in a team Excellent communication skills in English; knowledge of Russian would be advantageous Making a contribution with your own work to the long-term further development of our innovative portfolio of medicinal products and treatment options Professional Welcome Days for an optimal start and structured onboarding in your tasks Regular internal in-service training and individual further-training options for application in the work setting A successful mix of cross-national projects and family-like working Regulated and flexible handling of working hours, 30 days of leave, very good collective-bargaining remuneration and further benefits such as holiday allowance and Christmas bonus for example A company restaurant with varied, healthy dishes as well as fresh barista-prepared coffee between meals
Zum Stellenangebot

Chemisch-Technische Assistenz in der Analytik (w/m/d)

Sa. 18.09.2021
Berlin
Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) ist das nationale Institut, das auf der Grundlage international anerkannter wissenschaftlicher Bewertungskriterien Gutachten und Stellungnahmen zu Fragen der Lebensmittel-, Futtermittel- und Chemikaliensicherheit und des gesundheitlichen Verbraucherschutzes in Deutschland erstellt. In diesen Bereichen berät es die Bundesregierung sowie andere Institutionen und Interessengruppen. Das BfR betreibt eigene Forschung zu Themen, die in engem Zusammenhang mit seinen Bewertungsaufgaben stehen. Es ist eine rechtsfähige Anstalt im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). In der Abteilung Sicherheit in der Nahrungskette des BfR sind in der Fachgruppe „Pflanzen- und Mykotoxine“ ab sofort unbefristet folgende zwei Stellen zu besetzen: Chemisch-Technische Assistenz in der Analytik (w/m/d) Kennziffer: 2887/2021 | bis Entgeltgruppe 9a TVöD Teilzeitbeschäftigung ist möglich. Die Vergütung erfolgt aufgaben- und qualifikationsangemessen. In der Fachgruppe „Pflanzen- und Mykotoxine“ werden chemisch-analytische Verfahren zur Bestimmung dieser Toxine entwickelt und validiert. Im Rahmen des Nationalen Referenzlabors und von Forschungsprojekten werden diese Verfahren zur Untersuchung von Lebensmitteln, Futtermitteln und biologischen Matrices eingesetzt. Mitarbeit im Nationalen Referenzlabor für Mykotoxine und Pflanzentoxine in Lebens- und Futtermitteln Mitarbeit bei der Entwicklung, Optimierung und Validierung von chemisch-analytischen Verfahren zum Nachweis von Mykotoxinen und Pflanzentoxinen in Lebensmitteln, Futtermitteln und biologischen Matrices, v.a. mittels Flüssigchromatograpie-Massenspektrometrie (LC-MS) Entwicklung von Probenvorbereitungsverfahren zur Extraktion und Aufreinigung der Analyten aus Lebensmitteln, Pflanzenmaterial und anderen biologischen Matrices Selbstständige Analyse von Proben einschließlich der Bedienung der Messgeräte Computergestützte Auswertung von Messungen und Dokumentation von Analysedaten Übernahme von Aufgaben und Verantwortlichkeiten im Labor im Rahmen der Akkreditierung nach DIN EN ISO/IEC 17025 Beteiligung an Laborabläufen (z. B. Chemikalienbeschaffung, Geräteoptimierung, Funktionsprüfung und Wartung von Geräten, Herstellung von Standardlösungen) Abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Chemisch-Technischen Assistentin/Assitenten oder eine vergleichbare Berufsausbildung Kenntnisse im Bereich der Analytik von Lebens- und Futtermitteln oder vergleichbarer Proben Erfahrung in der Arbeit in akkreditierten Laborbereichen (DIN EN ISO/IEC 17025) erforderlich Erfahrungen in der Arbeit mit Labor-Informations- und Management-Systemen (LIMS) erwünscht Gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift erforderlich Gute EDV-Kenntnisse sowie eine gewissenhafte und selbstständige Arbeitsweise, Flexibilität, Teamfähigkeit und Belastbarkeit werden vorausgesetzt Flexible Arbeitszeiten ohne Kernarbeitszeit 30 Tage Urlaub (5-Tage-Woche) Möglichkeiten des mobilen Arbeitens Sehr gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz Umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten Jobticket VBL-Betriebsrente Vermögenswirksame Leistungen AWO-Familienservice Der Dienstort ist Berlin.
Zum Stellenangebot

Consultant / Business Analyst / Projektmanager Life Sciences & Chemicals (w/m/d)

Sa. 18.09.2021
Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Köln, München
Capgemini ist einer der weltweit führenden Anbieter von Management- und IT-Beratung, Technologie-Services und Digitaler Transformation. Wir bieten Ihnen ein tolles Team, schnelle Aufstiegschancen, herausfordernde Tätigkeiten mit Freiheiten und Verantwortung.In unserem Business & Technology Solutions Team leisten Sie hochwertige Beratungsarbeit für unsere Kunden in der Life Sciences und Chemie Industrie als Senior Business Analyst (w/m/d) und Senior IT-Projektleiter (w/m/d). Sie beraten unsere Kunden bei der Analyse von existierenden Geschäftsprozessen, speziell der Einführung neuer Forschungs- und Entwicklungsprozesse als auch der Implementierung neuer Technologien und Systeme.Die beschriebenen Aufgaben können in Vollzeit oder Teilzeit wahrgenommen werden.Sie beraten unsere Kunden als Projektleiter*in vorwiegend in den Industrien Life Sciences oder Chemie und legen dabei Ihren Schwerpunkt auf die Digitalisierung von R&D Prozessen, zum Beispiel hinsichtlich der Digitalisierung der Laborarbeit oder von klinischen Studien.Sie unterstützen unsere Kunden bei der Auswahl der richtigen Technologien und entwickeln konzeptionelle Lösungen zur Datenintegration.Sie identifizieren Optimierungspotentiale in Bereichen wie Lean Process Management, Datenmanagement oder Connected Devices und definieren Verbesserungsmöglichkeiten, um diese in zukunftsfähigen IT-Lösungen abzubilden.Sie vertreten als Trusted Advisor die Werte von Capgemini durch Ihren Einsatz und die Qualität Ihrer Arbeit bei unseren Kunden.Sie übersetzen im Rahmen des Business-IT alignments die erarbeitete fachliche Lösung für das Business in ein hochwertiges Design erstklassiger IT-Lösungen. Damit bilden Sie die gestalterische Brücke zwischen den fachlichen und technischen Teams im Projekt.Mit Ihrer fachlichen Expertise arbeiten Sie an der Weiterentwicklung unseres Leistungsportfolios im Life Sciences & Chemicals Bereich mit.Sie unterstützen unsere Vertriebsteams bei der Angebotserstellung und der Kundenakquise.Überdurchschnittlicher Hochschulabschluss in einem technischen oder naturwissenschaftlichen Studiengang mit IT-nahem Schwerpunkt oder InformatikMind. 5 Jahre Berufserfahrung in der Industrie / Beratung und Erfahrung im Projektmanagement und Business Analyse (bspw. Anforderungsanalyse)Umfassendes Wissen über die Fach- und IT-Prozesse von Unternehmen in den Bereichen Forschung & Entwicklung der Industrien Life Sciences oder ChemieGrundkenntnisse der regulatorischen Anfor­de­rungen und Richtlinien der Branche wären wünschenswert (z. B. GxP, Validierung von Computergestützten Systemen etc.)Überblick über die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen, Trends und Akteure des Life Sciences oder Chemie MarktesMehrjährige Erfahrung in der Koordination und Leitung von (Teil-) Projekten, Ergebnis­orientierung, strategisches Denken und hohe EigenmotivationReisebereitschaft und verhandlungssichere Deutsch- und EnglischkenntnisseSie möchten Innovationen vorantreiben und zukunftsweisende IT-Projekte mit tollen Kolleg*innen gestalten? Sie wollen eine offene Arbeitsweise im Team erleben und die Freiheit haben, das Richtige zu tun? Dann starten Sie Ihre Karriere bei Capgemini!
Zum Stellenangebot

Chemielaborant*in / Chemisch-technische Assistenz / Pharmazeutisch-technische Assistenz / Bachelor Chemie (m/w/d) als Laborant*in im GMP-Labor

Sa. 18.09.2021
Berlin
WELTWEITES NETZWERK. GRENZENLOSE MÖGLICHKEITEN. 100 % SGS.Performance, Innovation, Leidenschaft: Die SGS gibt immer 100 %. Deshalb sind wir das weltweit führende Unternehmen für Qualitätsdienstleistungen. Unser Ziel: 100 % Erfolg für unsere Kunden. Dafür brauchen wir engagierte und motivierte Mitarbeiter*innen, die wir nachhaltig fördern. Die SGS ist mit mehr als 89.000 Mitarbeiter*innen und einem internationalen Netzwerk von über 6.400 Niederlassungen und Laboratorien das weltweit führende Unternehmen beim Prüfen, Testen, Verifizieren und Zertifizieren. In Deutschland ist die SGS-Gruppe seit 1920 aktiv und bundesweit an rund 50 Standorten präsent.Die SGS Institut Fresenius GmbH ist Teil der SGS-Gruppe Deutschland. Als einer der bedeutendsten Anbieter für chemische Laboranalytik genießt SGS Institut Fresenius vor allem bei der Sicherheit und Qualität von Lebensmitteln, Getränken und Verbraucherprodukten einen ausgezeichneten Ruf bei Produzenten, Konsumenten und Handel. Mit dem Qualitätssiegel von SGS Institut Fresenius werden besonders geprüfte Lebensmittel und Gebrauchsgüter ausgezeichnet. Sie führen Gehalts-, Reinheits - und Freisetzungsprüfungen mittels HPLC, gemäß nationaler und internationaler Arzneibücher sowie kundenspezifischer Prüfvorschriften durch.  Sie bewerten die erhaltenen Daten und erfassen die Ergebnisse in einem LIMS (Labor-Informations- und Management-System).  Sie sind beteiligt an der Wartung und Qualifizierung der eingesetzten Geräte.  Sie haben Freude an der Arbeit unter GMP (Good Manufacturing Practice) und der damit verbundenen Dokumentation der Analysenergebnisse. Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als Chemielaborant*in, Chemisch-technische Assistenz, Pharmazeutisch-technische Assistenz oder einen Studienabschluss als Bachelor Chemie.  Sie verfügen idealerweise über Erfahrung mit HPLC-Systemen der Firmen Agilent, Thermo Scientific und Hitachi und dem Chromatographiedatensystem Chromeleon.  Sie besitzen praktische Kenntnisse in einem GMP-Labor. Bei Bedarf unterstützen Sie in anderen GMP-Laborbereichen.  Sie sind mit den gängigen MS Office-Anwendungen vertraut und beherrschen die deutsche und englische Sprache gut.  IHRE VORTEILE Wir bieten Ihnen eine offene Unternehmenskultur, flache Hierarchien und ein dynamisches Arbeitsumfeld im internationalen Netzwerk. Höchste professionelle Standards und unser Nachhaltigkeitsansatz garantieren Ihnen ein zukunftsorientiertes Arbeitsumfeld. Wir möchten Sie langfristig binden und fördern Ihre persönliche Entwicklung in unserem Unternehmen. Ihre fachliche und außerfachliche Qualifizierung stärken wir mit unseren Weiterbildungsangeboten. Der SGS Campus bietet Seminare sowie Webinare, Blended- und E-Learnings auf hohem Niveau. Mit der SGS-Systemrente und vermögenswirksamen Leistungen unterstützen wir Ihre Absicherung für das Rentenalter. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Ihre Unterlagen sollten neben Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen auch Ihre Gehaltsvorstellung und den möglichen Eintrittstermin enthalten.
Zum Stellenangebot

Biologisch-Technischer Assistent (m/w/d)

Fr. 17.09.2021
Dahlewitz
Wir suchen einen Biologisch-Technischen Assistenten für die Zellkultur (m/w/d) oder eine vergleichbare Ausbildung –Standort Blankenfelde-Mahlow / OT Dahlewitz Die Schwesterfirmen MEDIPAN und GA Generic Assays GmbH sind führende Anbieter von Labordiagnostik und Automation im Bereich von Immunerkrankungen. Wir entwickeln, produzieren und vertreiben ein breites Produktportfolio von Immunoassays und Laborgeräten für die Forschung- und Routinediagnostik weltweit. Zur Verstärkung unseres Produktions-Teams in der Zellkultur suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Biologisch-Technischen Assistenten (m/w/d) oder eine vergleichbare Ausbildung für den Standort in Blankenfelde-Mahlow / OT Dahlewitz. Herstellung von in-vitro Testkits (insbesondere IFA und CytoBead® Assays) Mitarbeit in der Kultivierung von adhärenten Zellen Vorbereitung von Diagnostikobjektträgern und Beschichtung dieser mit Zellen bzw. Mikropartikeln Herstellung von benötigten Reagenzien und Lösungen nach Vorschrift und deren Einstellung Sie führen Immunoassays durch, werten diese computergestützt aus und dokumentieren diese in Herstellungsprotokollen (ähnlich GMP) Mit zunehmender Erfahrung greifen Sie in die Produktionsorganisation ein, dazu gehören u.a. die Planung der nächsten Schritte, Lager und die Rohstoffüberprüfung Abgeschlossene Ausbildung zum/zur BTA, CTA, CBTA, MTA, Laborant oder Bachelor/Biotechniker Grundlegende Kenntnisse in der Arbeit mit Zellkultur sind wünschenswert Sicherer Umgang mit MS-Office Eine selbständige, saubere und strukturierte Arbeitsweise Als Mitarbeiter eines Produktionsteams setzen wir Teamfähigkeit voraus Arbeitssprache ist deutsch Einen weltweit agierenden Arbeitgeber mit tollen Herausforderungen Eine Aussicht auf eine unbefristete Arbeitsstelle und damit eine planbare Zukunft Mitarbeit in einem innovativen, wachsenden und über zwanzig Jahre bestehenden Familienunternehmen Abwechslungsreiche Aufgaben mit viel Eigenverantwortung Vollzeitstelle mit 40 h/Woche keine Schicht- und Wochenendarbeit flexibel gleitendes Arbeitszeitmodell Mitarbeit in einem multikulturellem und kollegialem Arbeitsumfeld VBB Firmenticket Arbeitgeberbeteiligung an betrieblicher Altersvorsorge Individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten Hohes Maß an individueller Entwicklungsmöglichkeit
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: