Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Forschung: 10 Jobs in Herzogenrath

Berufsfeld
  • Forschung
Branche
  • Pharmaindustrie 3
  • Bildung & Training 2
  • Medizintechnik 2
  • Wissenschaft & Forschung 2
  • Elektrotechnik 1
  • Feinmechanik & Optik 1
  • Sonstige Dienstleistungen 1
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Berufserfahrung
  • Ohne Berufserfahrung 8
  • Mit Berufserfahrung 7
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 9
  • Teilzeit 2
  • Home Office möglich 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 5
  • Befristeter Vertrag 2
  • Promotion/Habilitation 2
  • Bachelor-/Master-/Diplom-Arbeiten 1
Forschung

Leiter (m/w/d) für den Bereich Translation inkl. GMP-Infrastruktur

Mo. 08.08.2022
Aachen
Das DWI – Leibniz-Institut für Interaktive Materialien ist ein von Bund und Ländern gefördertes Forschungsinstitut der Leibniz-Gemeinschaft mit Sitz auf dem Campus Melaten der RWTH Aachen. Inspiriert von den Eigenschaften natürlicher Materialien entwickeln Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verschiedener Disziplinen am DWI interaktive Materialien für zukünftige Anwendungen in der Biomedizin sowie in den Bereichen Nachhaltigkeit und Information. In enger Zusammenarbeit mit dem Universitätsklinikum Aachen (UKA) und der Medizinischen Fakultät der RWTH Aachen baut das DWI derzeit das Leibniz Joint Lab 'first in Translation' (fiT). Die Bauarbeiten werden im Jahr 2022 abgeschlossen sein. Ziel des fiT ist es, die Lücke zwischen biomedizinischer Forschung und der klinischen Anwendung neuer Materialien zu schließen. Es bietet Ärztinnen und Ärzten die Möglichkeit, präklinische Forschung in die Klinik zu übertragen und den medizinischen Nutzen neuer Entwicklungen final im Menschen nachzuweisen. Eine der Schlüsselpositionen für die Umsetzung dieser ehrgeizigen Pläne ist eine proaktive, enthusiastische und hochmotivierte geschäftsführende Leitung, die bereit ist, das Joint Lab mit Leben zu füllen, um das enorme Potenzial dieser Einrichtung an der Schnittstelle von Materialforschung und klinischer Entwicklung zu realisieren. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Leiter (m/w/d) für den Bereich Translation inkl. GMP-Infrastruktur Sie identifizieren geeignetes Personal für das Joint Lab, Sie leiten das Personal an und koordinieren die Arbeitsabläufe des Joint Labs. Sie nehmen eine zentrale Funktion ein, indem Sie – in enger Zusammenarbeit mit Vertretern des UKA und des DWI, dem Personal des fiT und den Projektverantwortlichen – die Strukturen des Joint Labs etablieren und die Translationsprozesse aufsetzen. Sie berichten an Vertreter des UKA sowie des DWI und erstellen einen Jahresarbeits- und Kostenplan. Gemeinsam mit dem Personal für Facility Management und Qualitätsmanagement verantworten Sie den reibungslosen Betrieb, die Arbeitssicherheit und das Qualitätsmanagement des fiT. Sie arbeiten mit den Projektverantwortlichen des DWI und des UKA zusammen, identifizieren Forschungsvorhaben, die sich für einen Translationsprozess im fiT eignen, und bereiten diese jeweils zusammen mit den Projektverantwortlichen zur Vorlage bei der Projektkommission vor. Dabei unterstützen Sie die Projektverantwortlichen bei der Erstellung eines detailliert ausgearbeiteten Arbeits- und Forschungsplans insbesondere hinsichtlich der Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben für die Durchführung der Machbarkeitsstudie. Sie unterstützen die Projektverantwortlichen darüber hinaus bei der Erstellung von Kostenplänen für die Translationsvorhaben und begleiten die Entwicklung der durch die Projektkommission ausgewählten Translationsvorhaben. Sie unterstützen die Akquise öffentlicher Fördermittel zur Durchführung von Translationsprojekten. Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Masterstudium oder einen vergleichbaren Abschluss in den Bereichen Naturwissenschaften, Medizin, Zahnmedizin, Pharmazie oder einem vergleichbaren Fachgebiet, vorzugsweise in Kombination mit einer erfolgreich abgeschlossenen Promotion. Sie verfügen über mehrjährige Berufserfahrung im Translationsbereich für Medizinprodukte, ATMPs, zellbasierte In-vitro-Diagnostika und/oder Drug-Delivery-Systeme. Sie kennen die Grundlagen, Gesetze und Verordnungen in einer GMP-Umgebung. Sie verfügen über vertiefte Kenntnisse der relevanten Qualitätssysteme und regulatorischen Richtlinien, ISO, MDR/IVDR und GMP-Vorschriften, im Bereich Biomedizin/Regenerative Medizin. Sie haben Erfahrung im Risikomanagement und in der Koordinierung interner Audits. Erfahrungen in der Schulung und Betreuung von Mitarbeitenden sind von Vorteil. Sie haben Freude an der Arbeit in einem hochmotivierten, dynamischen Team an der Schnittstelle von Wissenschaft und Medizin sowie am gemeinsamen Aufbau einer neuen Einrichtung. Sie zeichnen sich durch ein hohes Maß an Motivation und Belastbarkeit aus. Analytisches Denken, Organisationskompetenz sowie die Fähigkeit zu selbstständigem und eigenverantwortlichem Handeln sind für Sie ebenso selbstverständlich wie soziale Kompetenzen. Sie verfügen über sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Ein hohes Maß an Gestaltungsspielraum in einem spannenden, innovativen Umfeld. Anspruchsvolle Aufgaben sowie Entwicklungsmöglichkeiten in einer modernen Wissenschaftsorganisation. Eine offene und teamorientierte Arbeitsatmosphäre in einem internationalen Umfeld. Die Unterstützung durch ein sehr engagiertes Team. Eine betriebliche Altersversorgung im Rahmen der VBL. Flexible und familienfreundliche Arbeitsbedingungen. moderne Arbeitsatmosphäre gute Ausstattung junges Umfeld und tolles Teamverständnis gute Verkehrslage samt Parkhaus sehr gute Anbindung zum ÖPNV Restaurants und Mensen in unmittelbarer Nähe Nähe zur Innenstadt 30 Tage Urlaubsanspruch Das DWI strebt eine langfristige, stabile Besetzung dieser Schlüsselposition im Joint Lab an. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Langfristig wird jedoch eine Festanstellung angestrebt. Flexible Arbeitsmodelle können in Betracht gezogen werden. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Das DWI unterstützt Sie dabei, sich weiter zu qualifizieren. Wir bieten unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vielfältige Karrieremöglichkeiten in einem ansprechenden Arbeitsklima und haben verschiedene Maßnahmen zur Chancengleichheit und zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie etabliert. Das DWI – Leibniz-Institut schätzt Vielfalt und begrüßt daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Behinderung, Nationalität oder ethnischer und sozialer Herkunft.
Zum Stellenangebot

Laborant (m/w/d)* im Bereich Prozessentwicklung, Downstream Prozess (DSP)

Mo. 08.08.2022
Baesweiler
Als Tochterunternehmen der weltweit agierenden Qingdao Kangyuan Pharmaceutical Gruppe befassen wir uns am Standort Baesweiler mit der Herstellung und Entwicklung proteinbasierender Wirkstoffe. Das Unternehmen befindet sich auf starkem Wachstumskurs. Wir bieten Ihnen die Herausforderung, am Auf- und Ausbau kreativ mitzuwirken Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir zur Verstärkung unseres Teams Laborant (m/w/d)* im Bereich Prozessentwicklung, Downstream Prozess (DSP) Durchführung von Experimenten und Messungen, Arbeiten im Labor sowie Reinraumbereich. GMP- und termingerechte Durchführung, Auswertung und Dokumentation von Chromatografischen Auftrennungen und den damit verbundenen Tätigkeiten gemäß Methoden-SOPs, und Arzneibüchern. Durchführung von: Chromatografischen Aufreinigungen, Ultrafiltrationen, HPLC-Methoden, Enzymatische Tests, Proteinbestimmungen, etc. Arbeiten vom Labormaßstab bis hin zum Produktionsmaßstab Durchführung von planmäßigen Probenzügen Mitarbeit an der Erstellung von Arbeitsanweisungen, sowie an der Erstellung und Überarbeitung von Testvorschriften und SOP´s. Mitwirkung bei Entwicklung und Validierung neuer Prozesse  Arbeiten und Dokumentation nach GMP-Vorgaben Qualifizierung, Kalibrierung und Wartung von Produktionsequipment mit begleitender Dokumentation. CTA / BTA oder Ausbildung zum Biologie- oder Chemielaborant oder vergleichbare Qualifikation, gerne auch Berufseinsteiger Präzise Arbeitsweise, hohe Zuverlässigkeit und ausgeprägte Eigenverantwortung Hohe Motivationskraft sowie Teamfähigkeit Fundierte PC-Anwenderkenntnisse (Word und Excel) Ihre analytischen Fähigkeiten, Ihr hohes Qualitäts- und Verantwortungsbewusstsein sowie Ihre ehrliche Arbeitsweise, auch im Umgang mit Fehlern, sprechen für Sie. Erfahrungen im GMP-Bereich sind wünschenswert  Ein hohes Verantwortungsbewusstsein für die übertragenen Aufgaben, gute Team- und Kommunikationsfähigkeit, eine schnelle Auffassungsgabe, ein proaktiver Arbeitsstil sowie eine akkurate Arbeitsweise zeichnen Sie aus. Sie besitzen ein ausgeprägtes analytisches Denken, sind engagiert und arbeiten lösungsorientiert. Der Umgang in deutscher und englischer Sprache ist für Sie alltäglich. Einen unbefristeten Arbeitsvertrag Einen modernen Arbeitsplatz mit State-of-the-art Laborausstattung Spannende Herausforderungen in einem aufstrebenden und schnell wachsenden Unternehmen Anspruchsvolle und vielfältige Projekte im interdisziplinären und hochprofessionellen Team Eine offene Arbeitsatmosphäre in einer internationalen Firmenkultur mit kurzen Kommunikationswegen Kostenlose Getränke und attraktive Pausen-Möglichkeiten Offene Feedback-Kultur
Zum Stellenangebot

Laborant (m/w/d)* im Bereich Qualitätskontrolle

Mo. 08.08.2022
Baesweiler
Als Tochterunternehmen der weltweit agierenden Qingdao Kangyuan Pharmaceutical Gruppe befassen wir uns am Standort Baesweiler mit der Herstellung und Entwicklung proteinbasierender Wirkstoffe. Das Unternehmen befindet sich auf starkem Wachstumskurs. Wir bieten Ihnen die Herausforderung, am Auf- und Ausbau kreativ mitzuwirken. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir zur Verstärkung unseres Teams Laborant (m/w/d)* im Bereich Qualitätskontrolle Durchführung von Experimenten und Messungen, Arbeiten im Qualitätskontrolllabor. GMP- und termingerechte Durchführung, Auswertung und Dokumentation von Analysen und den damit verbundenen Tätigkeiten gemäß Methoden-SOPs, und Arzneibüchern. Durchführung von: ELISA-Methoden, HPLC-Methoden, Iso-elektrische Fokussierung, SDS-Elektrophorese, Enzymatische Tests, Proteinbestimmungen, etc. Mitarbeit an der Erstellung von Arbeitsanweisungen, sowie an der Erstellung und Überarbeitung von Testvorschriften und SOP´s. Durchführung und Dokumentation von Analysen zur Aktivitätsbestimmung im Rahmen der Prüfung pharmazeutischer Ausgangsstoffe und Fertigprodukte in der Qualitätskontrolle Mitwirkung bei Validierung neuer Analysenmethoden und Machbarkeitsprüfungen von Arzneibuchmethoden. Arbeiten und Dokumentation nach GMP-Vorgaben Qualifizierung, Kalibrierung und Wartung von Analysen- und Laborgeräten mit begleitender Dokumentation. CTA / BTA oder Ausbildung zum Biologie- oder Chemielaborant oder vergleichbare Qualifikation, gerne auch Berufseinsteiger Präzise Arbeitsweise, hohe Zuverlässigkeit und ausgeprägte Eigenverantwortung Hohe Motivationskraft sowie Teamfähigkeit Fundierte PC-Anwenderkenntnisse (Word und Excel) Ihre analytischen Fähigkeiten, Ihr hohes Qualitäts- und Verantwortungsbewusstsein sowie Ihre ehrliche Arbeitsweise, auch im Umgang mit Fehlern, sprechen für Sie. Erfahrungen im GMP-Bereich sind wünschenswert Ein hohes Verantwortungsbewusstsein für die übertragenen Aufgaben, gute Team- und Kommunikationsfähigkeit, eine schnelle Auffassungsgabe, ein proaktiver Arbeitsstil sowie eine akkurate Arbeitsweise zeichnen Sie aus. Sie besitzen ein ausgeprägtes analytisches Denken, sind engagiert und arbeiten lösungsorientiert. Der Umgang in deutscher und englischer Sprache ist für Sie alltäglich. Einen unbefristeten Arbeitsvertrag Einen modernen Arbeitsplatz mit State-of-the-art Laborausstattung Spannende Herausforderungen in einem aufstrebenden und schnell wachsenden Unternehmen Anspruchsvolle und vielfältige Projekte im interdisziplinären und hochprofessionellen Team Eine offene Arbeitsatmosphäre in einer internationalen Firmenkultur mit kurzen Kommunikationswegen Kostenlose Getränke und attraktive Pausen-Möglichkeiten Offene Feedback-Kultur
Zum Stellenangebot

BTA/ CTA/ MTA/ Biologielaboranten oder Laborassistenten (m/w/d) für das Nährmedienlabor

Di. 02.08.2022
Aachen
Die GfPS mbH ist ein akkreditiertes Prüflaboratorium in Aachen mit dem Schwerpunkt mikrobiologische Analytik. In den Bereichen Medizinprodukte, Pharmazeutische Industrie und Räumen des Gesundheitswesens übernehmen wir für unsere Kunden durch ein breites Spektrum an Labordienstleistungen die komplette produktionshygienische Betreuung und unterstützen bei der kontinuierlichen Verbesserung von Medizinprodukten und Hygieneprozessen sowie bei der Reinraum-Qualifizierung und mikrobiologischem Monitoring. Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir eine/n BTA/ CTA/ MTA/ Biologielaboranten oder Laborassistenten (m/ w/ d) für das Nährmedienlabor im Teilzeitmodell mit rd. 30,0 Std./ Woche Herstellung von flüssigen Nährmedien Herstellung von festen Nährmedien im Reinraum Sterilisieren von Nährmedien Fachgerechte Lagerung, Sicherstellung des Vorrats, Überwachung der Ablauffristen Sorgfältige Dokumentation gemäß QM-Vorgabe/ Lims-System  Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung als BTA, CTA, MTA oder zum Biologielaboranten (m/ w/ d) oder Sie sind als Quereinsteiger ein engagierter Laborassistent mit hoher naturwissenschaftlicher Affinität Idealerweise haben Sie Erfahrung im Reinraumbereich und sind mit sterilem Handling vertraut oder Sie sind hoch motivierter Berufsanfänger mit hohem Weiterbildungspotential. Sie sind flexibel, belastbar (auch körperlich in Maßen), zuverlässig und motiviert, Ihre Fähigkeiten in unserem Team einzubringen. Sie zeichnen sich innerhalb der Teamarbeit durch eine selbständige, strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise aus. Sie haben sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und bringen eine schnelle Auffassungsgabe zur Umsetzung der Erfordernisse mit. Als 1992 gegründeter Mittelstandsbetrieb ist die GfPS mbH ein stetig wachsendes Unternehmen mit kurzen Entscheidungswegen, einer angenehmen und wertschätzenden Arbeitsatmosphäre und offener Unternehmenskultur. Wir bieten ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit abwechslungsreichen Aufgaben bei angemessener Vergütung inkl. Weihnachtsund Urlaubsgeld und sozialen Leistungen wie z. B. finanzierte VL oder betriebliche Altersvorsorge. Die flexible Arbeitszeitgestaltung mit der Möglichkeit einer individuellen Stundenaufteilung mit Zeitkonto im Ein-Schicht-System ohne Wochenendeinsatz und 30 Tage Urlaub ermöglichen Familienvereinbarkeit und ein ausgewogenes Work-Life-Balance.
Zum Stellenangebot

(Senior) Medical Scientific Relations Manager (m/w/d) Field - Antivirals für die Region Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen, Hessen

Mo. 01.08.2022
Düren, Rheinland, Münster, Westfalen, Kassel, Hessen
Weltweit arbeiten die Mitarbeiter von Pfizer gemeinsam daran, die Gesundheit eines jeden Einzelnen überall zu verbessern. Während wir Arzneimittel und Medizin-Produkte entwickeln und unser Geschäft global ausweiten, halten wir jederzeit Ausschau nach neuen Talenten. Derzeit suchen wir Sie als:(Senior) Medical Scientific Relations Manager (m/w/d) Field - Antiviralsfür die Region Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen, Hessen(zukünftige interne Bezeichnung (Sr.) Medical Affairs Scientist) Die Hospital Business Unit (HBU) vertreibt sämtliche Produkte, die im klinischen Bereich Anwendung finden. Dazu gehört ein breites Portfolio, was u.a. Schmerzmittel, Gerinnungshemmer, Onkologika und Immunmodulatoren und antiinfektive Substanzen beinhaltet. Der Fokus der medizinischen Arbeit für diese ausgeschriebenen Positionen liegt vorwiegend auf einer innovativen antiviralen Substanz die im Jahre 2022 eingeführt wurde. Entsprechend der Qualifikation und beruflichen Erfahrung kann die Stelle auch als Senior Position besetzt werden.Bereitstellung medizinischer/wissenschaftlicher Informationen für externe und interne Kunden wie Fachleute des Gesundheitswesens, Kunden, wichtiger Institutionen, Stakeholder sowie Kostenträger.Aufbau und Pflege von wissenschaftlichen und klinischen Beziehungen zu Meinungsbildnern und akademischen Zentren durch intensiven Kontakt mit dem Fokus Forschung, aktuelle Trends und PatientenmanagementEntwicklung und Präsentation medizinisch-wissenschaftlicher Daten zur Unterstützung der Entscheidungsfindung von Institutionen und KostenträgernAktive Teilnahme an der Entwicklung und Durchführung von medizinischen Fortbildungen/KommunikationAktive Teilnahme an Kongressen und anderen Fortbildungsveranstaltungen zur eigenen FortbildungUnterstützung des klinischen Inputs/Managements von klinischen Studien, ISRs und sonstigen ForschungsprojektenDurchführung von Schulungen für Kollegen im Vertrieb und Marketing im therapeutischen Bereich in Übereinstimmung mit Pfizer-RichtlinienBeantwortung von Anfragen nach Informationen über Pfizer-Produkte an medizinische Fachkräfte und Entscheidungsträger, in Übereinstimmung mit den Compliance-Standards von PfizerUnterstützung des Innendienstes bei Strategie und Erstellung wissenschaftlicher Materialien/Werbemitteln Abgeschlossenes Studium in Human- oder Tiermedizin, Pharmazie oder Biologie; Promotion wünschenswert, für Sr. Position VoraussetzungLangjährige Erfahrung im deutschen Gesundheitswesen (insbesondere in der deutschen Krankenhauslandschaft und der pharmazeutischen Industrie)Kenntnisse im Bereich InfektiologieSehr gute kommunikative FähigkeitenAffinität zu cross-funktionaler Zusammenarbeit und TeamfähigkeitExzellente Selbstorganisation, eigenständiges ArbeitenGroßes Koordinations-, Durchsetzungs- und OrganisationsvermögenFähigkeit, wissenschaftliche Sachverhalte schnell zu erfassen und zu kommunizierenReisebereitschaft aber auch ausgeprägte Bereitschaft zum virtuellen ArbeitenDeutsch und Englisch: fließend in Wort und SchriftSehr gute Office-Kenntnisse und PräsentationsfähigkeitenVertraut mit Online-Recherchen (Pub Med etc.)Führerschein Klasse Bvielfältige Karriere- und EntwicklungsmöglichkeitenTeil eines lokalen sowie interdisziplinären Teams zu seineine attraktives Vergütungspaket, Dienstwagen sowie zahlreiche Zusatzleistungenflexible Arbeitszeiten und Arbeitsorte bei einer Wochenarbeitszeit von 37,5 Stunden​Gesundheitsprogramme für Mitarbeiter in Form von Gympass-Zuschuss, Kursen etc.die Möglichkeit, sich sozial zu engagiereneine offene Unternehmenskommunikation und Spielraum für eigene Ideeneine gute betriebliche AltersvorsorgeEntdecken Sie Ihren Weg. Bewerben Sie sich noch heute.Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung inklusive aller relevanten Dokumente (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) unter Angabe Ihres nächstmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellungen.Bitte beachten Sie, dass wir aus Datenschutzgründen ausschließlich Bewerbungen über unsere Plattform annehmen können.Pfizer garantiert Chancengleichheit während des gesamten Bewerbungsprozesses sowie die Einhaltung der lokalen Gesetzgebungen in den jeweiligen Ländern, in denen Pfizer agiert. Pfizer schließt jegliche diskriminierende Faktoren aus, die u. a. das Geschlecht und Alter, die ethnische Zugehörigkeit, Religion oder Weltanschauung, sexuelle Orientierung oder Behinderung betreffen.
Zum Stellenangebot

Laborant im chemischen und biologischen Laborbereich (m/w/d)

Do. 28.07.2022
Eschweiler, Rheinland
Beginnen Sie bei uns als Laborant im chemischen und biologischen Laborbereich (m/w/d) Willkommen bei WestWest Pharmaceutical Services, Inc. ist Marktführer bei der Entwicklung und Herstellung von pharmazeutischen Verpackungskomponenten und -systemen zur Verabreichung von injizierbaren Medikamenten. Wir streben nach einer ganzheitlichen Kooperation mit unseren Kunden, von der Produktidee bis zum Patienten und bieten professionelle Unterstützung in der Entwicklung, Umsetzung und Bereitstellung von Produkten, um das Leben von Millionen von Menschen weltweit zu verbessern. West hat seinen Hauptsitz in Exton, Pennsylvania, und unterstützt Partner und Kunden von Standorten in Nord- und Südamerika, Europa, Asien und Australien. Jeden einzelnen Tag stellt West über 100 Millionen Produkte her, die dabei helfen, das Gesundheitswesen für Millionen von Menschen auf der ganzen Welt zu verbessern. Standort: Eschweiler, NRWVertragsbedingungen: Vollzeit, unbefristetZu besetzen ab: sofortAnsprechpartner: Katharina Steffens Bestimmung der Gesamtkeimzahl und des Endotoxingehalts von pharmazeutischen Packmitteln Selbstständige Durchführung von chemischen Analysen im Rahmen der Qualitätskontrolle (u.a. UV, IR, Nasschemie, etc.) Freigabeprüfungen von Fertigwaren und Rohstoffen entsprechend der vorgegebenen Prüfmethoden und Spezifikationen Umgebungsmonitoring von Reinräumen GMP-gerechte Dokumentation von Prüfergebnissen und SAP-Eingabe Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Chemie- oder Biologielaborant oder als chemisch-technischer- oder biologisch-technischer Assistent Erste Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position Gute EDV-Anwenderkenntnisse (MS-Office) Erfahrungen im GMP-regulierten Umfeld wünschenswert Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und Teamfähigkeit Sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Internationalität – Als amerikanisches Unternehmen leben wir eine globale Zusammenarbeit innerhalb internationaler Strukturen Philanthropie – Wir legen Wert auf eine wertschätzende und freundliche Arbeitsumgebung sowie flache Hierarchien Marktgerechte Vergütung – Wir bieten eine attraktive, marktgerechte Vergütung, einschließlich betrieblicher Sozialleistungen und Einkaufsvorteile Soziales Engagement – Durch diverse von Mitarbeitern organisierte Aktionen unterstützen wir lokale Hilfsorganisationen Mitarbeitervielfalt – Wir bei West schätzen das breite Spektrum unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, das unser Unternehmen ausmacht Sicherheit – Arbeitssicherheit steht bei uns an erster Stelle; wir bieten sichere Arbeitsplätze in einer zukunftsfähigen Branche Entwicklungsmöglichkeiten – Unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen profitieren von einem umfangreichen Schulungsangebot sowie einer steten und gezielten Mitarbeiterentwicklung Familienfreundliche Unternehmenskultur – Wir legen Wert auf eine Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf; flexible Arbeitszeiten sind für uns selbstverständlich
Zum Stellenangebot

Master Thesis – Characterization of Irreversible Processes in Valence Change Memory (VCM) Cells on a Sub-Nanosecond Time Scale

Di. 19.07.2022
Köln, Aachen
Conducting research for a changing society: This is what drives us at Forschungs­zentrum Jülich. As a member of the Helmholtz Association, we aim to tackle the grand societal challenges of our time and conduct research into the possibilities of a digitized society, a climate-friendly energy system, and a resource-efficient economy. Work together with around 7,100 employees in one of Europe’s biggest research centres and help us to shape change! Memristive devices constitute an emerging memory technology that can be programmed in different resistance states. They cannot only be used as binary memory, but also for security and neuromorphic applications. The Institute of Electronic Materials (IWE2) of the RWTH Aachen University and the Peter Grünberg Institute – Electronic Materials (PGI-7) – have a unique radio frequency (RF) setup, with which the writing times of memory devices can be measured at time scales down to 50 ps, which is the fastest writing time reported for memristive devices. Now, this setup will be used to test neuromorphic applications on memristive devices in the GHz regime. We are offering a Master Thesis – Characterization of Irreversible Processes in Valence Change Memory (VCM) Cells on a Sub-Nanosecond Time ScaleThe use of bipolar memory devices to achieve synaptic connectivity in neural networks is highly dependent on the ability of the devices to perform analog conductance modulation using electrical stimuli in the form of identical voltage pulses. Typically, the filamentary components of the valence change memory (VCM) type exhibit abrupt SET switching behavior and gradual RESET switching behavior. Therefore, obtaining an analog modulation of the conductance during SET and RESET is a challenge. In order to achieve analog writing modes with ultra-short pulses, using a bias tee, we can simultaneously apply a series of ultra-short pulses (ps) and a continuous read voltage. So one can measure the resistance changes while applying pulse trains. The aim of the thesis is to Characterize irreversible processes (such as ion migration), investigate analogue modes of operation Realize STP / LTP by gradual stepwise switching events in resistive switching valence change memory (VCM) Track the change of resistance upon application of ultra-short pulses in order to generate a linear relationship between the change in resistance and the number of pulses Electrical characterization on our ultra-fast RF setup, using bias tee, SMU, pulse generator, and oscilloscope Control measurements and evaluate data via Python code Master’s student in physics, computer science, electrical engineering, materials science, or in a similar field Basic programming skills (ideally in Python) Interest in experimental and multidisciplinary work High motivation as well as self-directed learning and working Proficient English skills, basic German skills are of advantage We work on the very latest issues that impact our society and are offering you the chance to actively help in shaping the change! We support you in your work with: A world-leading, interdisciplinary, and international research environment, provided with state-of-the-art experimental equipment and versatile opportunities to grow as a curious researcher Collaborative work environment including researchers at the following institutes: Peter Grünberg Institute – Electronic Materials (PGI-7) – and the Institute of Electronic Materials (IWE2) at RWTH Aachen University An interesting and socially relevant topic for your thesis with future-oriented themes Ideal conditions for gaining practical experience alongside your studies Qualified support through your scientific colleagues The chance to independently prepare and work on your tasks Flexible work (location) arrangements, e.g. remote work Flexible working hours as well as a reasonable remuneration Targeted services for international employees, e.g. through our International Advisory Service Place of employment: Jülich / Aachen The position is initially fixed for twelve months.
Zum Stellenangebot

Doktorand/in (w/m/d) für die Forschung und Gremienarbeit im Bereich Nachhaltigkeit Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d)

Fr. 15.07.2022
Aachen
Das ANTS sucht und analysiert in Forschung und Lehre nach Lösungen und Methoden, um anthropogene Stoffströme kreislauffähig zu gestalten und damit ein Rohstoffmanagement auf Produkt- und Materialebene zu entwickeln sowie anhand von Praxisbeispielen zu demonstrieren und umzusetzen. Das ANTS verbindet die Modellierung und Bewertung von Verarbeitungs- und Recyclingprozessen mit Blick auf ganze Produktsysteme und Lebenszyklen im Sinne eines nachhaltigen und zirkulären Wirtschaftens und ergänzt diese Expertise durch technische Umsetzung und Demonstration. Das ANTS integriert damit die Themen Earth. Resources. Materials. Renewables. unserer Fakultät Georessourcen und Materialtechnik (Fak. 5). Das Konzept der Circular Economy ist mit der fachgruppenübergreifenden Domain - advanced Circular Economy- (aCE) verankert und umgesetzt und ein wesentlicher Teil des fakultätsübergreifenden Centers for Circular Economy (CCE) der RWTH Aachen UniversityCircular Economy basiert auf interdisziplinärer Forschung. Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung! Die Entwicklung der aCE Domain auf Fakultätsebene, aber auch die Schnittstelle zum CCE bedarf vielfältiger Netzwerkaktivitäten und die Weiterentwicklung verschiedener Forschungsaktivitäten. Neben diesen Aufgaben erwartet Sie auch die Mitarbeit in einem konkreten Forschungsprojekt. Darin geht es um die ressourcen- und klimaeffiziente Entwicklung von Gewerbe- und Industriegebieten im Rheinischen Revier. Gemeinsam mit der Faktor X Agentur und weiteren Partnern soll im Rahmen des Vorhabens eine Bewertungsmethode für Infrastruktur-, Bau- und Unterhaltmaßnahme entwickelt werden. Diese lebenszyklusbasierten Methode wird für die Planung und Nutzung eines ausgewiesenen Gewerbegebiets angewendet. Unterstützung bei der Bündelung der CE Aktivitäten innerhalb der Fak. 5 Aktive Gestaltung und Organisation eines regelmäßigen Austauschformats der Domain aCE Aktive Beteiligung an Netzwerkaktivitäten Integration der Domain-Aktivitäten im Center for Circular Economy (CCE) der RWTH Aachen University Lebenszyklusweite Bewertung von nachhaltigkeitsrelevanten Bau- , Infrastruktur und Erhaltungsmaßnahmen bei der zukünftigen Entwicklung von Gewerbe- und Industriegebieten Folgende Anforderungen sollten Sie erfüllen: Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) im Bereich Ingenieur- und Naturwissenschaften bevorzugt mit dem Schwerpunkt Umweltbewertung und/oder Nachhaltigkeitsmanagement Selbständige, strukturierte, analytische Arbeitsweise, eine ausgeprägte Kommunikations- und Netzwerkfähigkeit sowie ein hohes Maß an Eigeninitiative und Organisationstalent Teamfähigkeit, Einsatzfreude und Begeisterung für die Themen Nachhaltigkeit und Circular Economy Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse sowie sicherer Umgang mit gängigen Computeranwendungen (Microsoft Office) Flexibilität sowie Reisebereitschaft Befähigung zum wissenschaftlichen Arbeiten und Publizieren Kenntnisse im Bereich lebenszyklusweite Nachhaltigkeitsbewertung Kenntnisse in gängiger LCA Software vorteilhaft (bspw. Umberto, Gabi etc.) Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.Die Stelle ist zum 01.10.2022 zu besetzen und befristet zunächst bis 31.12.2023.Eine Verlängerung auf drei Jahre ist vorgesehen und erwünscht.Die befristete Beschäftigung erfolgt im Rahmen der Befristungsmöglichkeiten des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes.Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.Eine Promotionsmöglichkeit besteht.Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L.Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.
Zum Stellenangebot

Doktorand/in (w/m/d) im Bereich Menschengerechte Digitalisierung Wissenschaftliche/r Mitarbeiter (w/m/d)

Fr. 15.07.2022
Aachen
Die RWTH Aachen University ist mit ca. 42.000 Studierenden und ca. 10.000 Beschäftigten eine der renommiertesten Technischen Universitäten Europas. Am Institut für Arbeitswissenschaft der RWTH Aachen University analysieren und gestalten wir in und mit Unternehmen zukunftsfähige, wertschöpfende und sozial nachhaltige Arbeitssysteme, in denen Menschen produktiv, gesund und zufrieden arbeiten. Dabei legen wir besonderen Wert auf einen menschzentrierten Gestaltungsansatz sowie eine enge Kooperation mit Unternehmen. Kurze Entscheidungswege, Flexibilität in der Gestaltung von Arbeitszeit und -ort, interdisziplinäre Teamarbeit und ein offenes Miteinander zeichnen die Arbeit bei uns aus. Hochmotivierten Menschen bieten wir in unserem Team die Möglichkeit, spannende Forschungs- und Industrieprojekte zu aktuellen arbeitswissenschaftlichen Fragestellungen eigenverantwortlich zu bearbeiten und sich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln. Koordination eines Forschungsverbundvorhabens zum Aufbau eines regionalen Kompetenzzentrums für die menschenzentrierte Gestaltung von Industrie 4.0-Technologien (insbes. KI) und Arbeit (s. www.akzente40.de) Enge Abstimmung mit den beteiligten Forschungspartnern und Unternehmen sowie weiteren regionalen Kompetenzzentren der Arbeitsforschung Eigenständige, wissenschaftlich fundierte Bearbeitung praxisorientierter Fragestellungen zum Thema KI & menschengerechter Arbeitsgestaltung Unterstützung des Projektcontrollings Organisation und Moderation von Workshops, Teammeetings, Statusberichtstreffen und Arbeitskreisen Wissenschaftskommunikation Wir suchen eine Persönlichkeit mit: abgeschlossenem Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) in der Fachrichtung Arbeitswissenschaft, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaft, Human Factors Engineering, Arbeits- und Organisationspsychologie oder einer verwandten Disziplin Erfahrung in der Koordination von anwendungsnahen Forschungsprojekten Kenntnissen im Bereich Arbeitswissenschaft/Industrial Engineering sehr guten deutschen und englischen Sprachkenntnissen in Wort und Schrift einer eigenständigen, sorgfältigen und ergebnisorientierten Arbeitsweise Freude an interdisziplinärer Teamarbeit und Interesse an aktuellen Forschungsthemen der Arbeitswissenschaft und Digitalisierung Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.Die Stelle ist zum 01.10.2022 zu besetzen und befristet auf zunächst 4 Jahre.Die befristete Beschäftigung erfolgt im Rahmen der Befristungsmöglichkeiten des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes.Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.Eine Promotionsmöglichkeit besteht.Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L.Die Stelle ist bewertet mit EG 14 TV-L.
Zum Stellenangebot

Probenehmer (m/d/w) für Trinkwasser

Fr. 15.07.2022
Düren, Rheinland, Kassel, Hessen, Hamburg
Probenehmer (m/d/w) für Trinkwasser Gebiete: Hamburg, Hessen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein Die TRIWALA GmbH mit Sitz in Itzehoe in der Metropolregion Hamburg ist ein nach DIN EN ISO / EC 17025 akkreditiertes Labor und hat sich u.a. auf die Untersuchung von Legionellen in Trinkwasserhausinstallationen spezialisiert. Derzeit suchen wir zur Festanstellung, zunächst befristet für zwei Jahre, für das oben genannte Gebiet weitere Probenehmer/innen.Sie sind idealerweise bereits zertifizierter Probenehmer nach TrinkwV mit Kenntnissen und Erfahrungen im Bereich der Trinkwasser-Probenahme auf Legionellen; oder Sie sind bereit, das Zertifikat zu erwerben. Durchführung von mikrobiologischen und chemischen Probenahmen von Trinkwasser vornehmlich in Hausinstallationen Erstellung von Probenahme-Protokollen, digital in einer firmeneigenen App Verpackung/Versendung von Proben an das Untersuchungslabor Aktuell gültiges Zertifikat über die bestandene Schulung als Probenehmer für Trinkwasser oder die Bereitschaft, dieses Zertifikat zu erwerben Idealerweise ein aktuell gültiges Zertifikat über die Zulassung mikrobiologischer Probennahme nach der 42.BImSchV oder die Bereitschaft, dieses Zertifikat zu erwerben Angemessener technischer Sachverstand – um sich an Warmwasseranlagen zurechtzufinden und die richtigen Probeentnahmestellen zu wählen Selbständige, effiziente und strukturierte Arbeitsweise Zuverlässigkeit und Korrektheit in Arbeitsausführung und Dokumentation Freundliches und kundenorientiertes Auftreten Einsatzbereitschaft Reisebereitschaft Desweitern benötigen Sie ein einwandfreies amtliches Führungszeugnis einen Führerschein Klasse 3 bzw. B. Ein Firmenwagen wird gestellt.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: