Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Forschung: 4 Jobs in Holle bei Hildesheim

Berufsfeld
  • Forschung
Branche
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 2
  • Gesundheit & Soziale Dienste 1
  • Sonstige Branchen 1
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 4
  • Ohne Berufserfahrung 2
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 4
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 4
Forschung

Naturwissenschaftler / Ingenieur (m/w/d) Endlagersicherheit

Di. 02.03.2021
Peine
Die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) sucht einen Standort für ein Endlager für hochradioaktive Abfälle und baut das Endlager Konrad für schwach- und mittelradioaktive Abfälle. Die BGE hält das Endlager Morsleben offen bis zur Stilllegung und plant die Rückholung der radioaktiven Abfälle aus der Schachtanlage Asse. Die BGE ist eine bundeseigene Gesellschaft im Geschäftsbereich des Bundesumweltministeriums. Wir suchen zur Verstärkung des Bereiches Standortauswahl an unserem Standort Zentrale Peine zum nächstmöglichen Termin unbefristet einen Naturwissenschaftler / Ingenieur (m/w/d) Kennziffer: 1410_STA-SU.1 Vorbereitung, Planung und Umsetzung von vorläufigen Sicherheitsuntersuchungen, insbesondere: Definition von relevanten Sicherheitsfunktionen, Entwicklung und Optimierung von Sicherheits- und Nachweiskonzepten Identifizierung und Bewertung von geogenen Einwirkungen und Prozessen, Entwicklung von sicherheitsrelevanten Szenarien Identifizierung und Bewertung klimatische Langzeitentwicklung in Bezug auf die Endlagersicherheit Entwicklung von Konzepten und Methoden zum Umgang mit Ungewissheiten bezüglich der zukünftigen Entwicklung eines Endlagersystems sowie Daten-, Parameter- und Modellungewissheiten Anwendung statistischer und geostatistischer Methoden für Geodaten Koordination und fachliche Begleitung von Forschungsprojekten, Beteiligung an internationalen Forschungsaktivitäten Kommunikation von Methoden, Konzepten und Ergebnissen nach außen Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Ingenieur- oder Naturwissenschaften (Master- oder Diplomabschluss), vorzugsweise Promotion Erfahrung in der Bewertung klimatischer Langzeitentwicklungen Kenntnisse in der Anwendung und Entwicklung statistischer Methoden in der Datenaufbereitung und -analyse Kenntnisse der regionalen Geologie Mitteleuropas und der regionalen Geologie von Deutschland Damit überzeugen Sie uns: Erfahrung zur Bewertung von sicherheitsrelevanten Eigenschaften des Untergrunds in Bezug auf Endlagerung hochradioaktiver Abfälle Erfahrungen in der Planung und Durchführung von Forschungsvorhaben Ausgeprägte Fähigkeit, komplizierte Sachverhalte verständlich und präzise in Wort und Schrift zu präsentieren Verhandlungssichere Deutschkenntnisse (vergleichbar C1-Level); sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Sehr hohe Auffassungsgabe und die Bereitschaft, sich in neue Themen schnell einzuarbeiten Fähigkeit zum selbstständigen, eigenverantwortlichen, kooperativen und zielorientierten Handeln Kreativität, Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit, hohes Qualitätsbewusstsein Hohes Maß an Zuverlässigkeit und Sorgfalt Eine interessante und herausfordernde Tätigkeit Ein modernes und von Respekt geprägtes Arbeitsumfeld Hoher Stellenwert von Fort- und Weiterbildung Eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie Betriebliche Altersvorsorge Erhöhter AG-Anteil zur Rentenversicherung 30 Urlaubstage und ein 13. Gehalt + Urlaubsgeld
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) Forschung und Entwicklung

Do. 25.02.2021
Peine
Die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) sucht einen Standort für ein Endlager für hochradioaktive Abfälle und baut das Endlager Konrad für schwach- und mittelradioaktive Abfälle. Die BGE hält das Endlager Morsleben offen bis zur Stilllegung und plant die Rückholung der radioaktiven Abfälle aus der Schachtanlage Asse. Die BGE ist eine bundeseigene Gesellschaft im Geschäftsbereich des Bundesumweltministeriums. Wir suchen zur Verstärkung des Bereiches Forschung und Entwicklung / Wissensmanagement an unserem Standort in Salzgitter zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) Kennziffer: 1350_FEW-WM Analyse, Synthese und soziohistorische Betrachtung von Gutachten, Berichten und wissenschaftlichen Arbeiten mit Bezug zu unseren Vorhaben Entwicklung und Umsetzung eines Konzepts zur Dokumentation aller entscheidungserheblichen Aspekte sowie der entscheidungsrelevanten Dokumente über den gesamten Lebenszyklus eines Endlagers von Standortauswahl bis Stilllegung Herstellen von Bezügen aus der Historie der Endlagerung radioaktiver Abfälle zum Standortauswahlverfahren und ggf. weiteren BGE-Vorhaben Monitoring der sozialwissenschaftlichen, zeithistorischen und transdisziplinären Endlagerforschung insbesondere zur Standortauswahl Analyse und Synthese von internationalen Erfahrungen, Informationen und Daten zu Konzepten für die Endlagerung radioaktiver Abfälle und deren Bewertung unter soziohistorischen und aktuellen Aspekten Teilnahme an Fachgesprächen und Workshops Abgeschlossenes Hochschulstudium als Historiker bzw. vergleichbare Qualifikation; Promotion erwünscht Durch Publikationen ausgewiesene Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Endlagerung radioaktiver Abfälle Kennnisse und Erfahrungen in der Dokumentation von Unterlagen und Ergebnissen von Prozessen und der Zusammenführung in einer Gesamtdokumentation Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Endlagerung radioaktiver Abfälle Erfahrungen bei der Synthese von wissenschaftlichen Arbeiten Analyse und Beurteilung von wissenschaftlichen Arbeiten und deren Bewertung im soziohistorischen Kontext Routinierte Anwenderkenntnisse der MS Office Standardprogramme Damit überzeugen Sie uns: Selbstständige, zielorientierte, gewissenhafte Arbeitsweise Hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit Teamfähigkeit, Flexibilität sowie ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit Sicheres und gewandtes Auftreten Sehr gute Deutschkenntnisse Gute Englischkenntnisse Eine interessante und herausfordernde Tätigkeit Ein modernes und von Respekt geprägtes Arbeitsumfeld Hoher Stellenwert von Fort- und Weiterbildung Eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie Betriebliche Altersvorsorge Erhöhter AG-Anteil zur Rentenversicherung 30 Urlaubstage und ein 13. Gehalt + Urlaubsgeld
Zum Stellenangebot

Gruppenleiter Sicherheitsbetrachtungen (m/w/d)

Mi. 17.02.2021
Peine
Die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) sucht einen Standort für ein Endlager für hochradioaktive Abfälle und baut das Endlager Konrad für schwach- und mittelradioaktive Abfälle. Die BGE hält das Endlager Morsleben offen bis zur Stilllegung und plant die Rückholung der radioaktiven Abfälle aus der Schachtanlage Asse. Die BGE ist eine bundeseigene Gesellschaft im Geschäftsbereich des Bundesumweltministeriums. Wir suchen zur Verstärkung im Bereich Standortauswahl der Abteilung Sicherheitsuntersuchungen an unserem Standort der Zentrale Peine zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet einen Gruppenleiter Sicherheitsbetrachtungen (m/w/d) Kennziffer: 1240_STA-SU.2 Umsetzung der Verordnungen über die Sicherheitsanforderungen und vorläufige Sicherheitsuntersuchungen für die Endlagerung hochradioaktiver Abfälle (StandAG und BMU 2020) Durchführung von Systemanalysen und Erstellung numerischer Standortmodelle u.a. basierend auf den Ergebnissen der Gruppe Sicherheitskonzepte mit dem Ziel einer umfassenden Bewertung des Endlagersystems auf Grundlage von geologischen Langzeitprognosen und Szenarienanalysen Fachliche Konzeption und Steuerung der sicherheitsgerichteten Berechnung thermisch-hydraulisch-mechanisch-chemisch/biologisch gekoppelter numerischer Modelle mit Blick auf die theoretische Ausbreitung von Radionukliden in der Geo- und Biosphäre Optimierung der Sicherheit im Rahmen der Sicherheitsbetrachtungen Statistische Auswertung und Interpretation von Modellergebnissen sowie Entwicklung von Methoden zum Umgang mit Ungewissheiten bezüglich der zukünftigen Entwicklung eines Endlagersystems sowie Daten-, Parameter- und Modellungewissheiten. Ableitung des Forschungs- und Entwicklungsbedarfs Kommunikation von Methoden, Konzepten und Ergebnissen Durchführung von Fachgesprächen und Workshops Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Natur- oder Ingenieurwissenschaften (Master- oder Diplomabschluss), Promotion Damit überzeugen Sie uns:  Führungserfahrung oder entsprechende Fortbildungen Erfahrungen in der Transportmodellierung Erfahrungen in der statistischen Auswertung und Interpretation von Modellergebnissen Sehr gute Kenntnisse in der Anwendung und Entwicklung von Methoden in der Datenaufbereitung und -analyse Sehr gute Programmierkenntnisse Sehr hohe Auffassungsgabe und die Bereitschaft sich in neue Themen schnell einzuarbeiten Ausgeprägte Fähigkeit komplizierte Sachverhalte verständlich und präzise in Wort und Schrift darzustellen Ausgeprägte Teamfähigkeit, Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit Sehr gute Deutschkenntnisse und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Eine interessante und herausfordernde Tätigkeit Ein modernes und von Respekt geprägtes Arbeitsumfeld Hoher Stellenwert von Fort- und Weiterbildung Eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie Betriebliche Altersvorsorge Erhöhter AG-Anteil zur Rentenversicherung 30 Urlaubstage und ein 13. Gehalt + Urlaubsgeld
Zum Stellenangebot

Chefarzt Labormedizin (m/w/d)

Mi. 17.02.2021
Salzgitter
Hays Healthcare besetzt Vakanzen im Krankenhaussektor. Im ärztlichen Bereich, in der Pflege wie auch in der Verwaltung vermitteln wir Kandidaten auf Honorarbasis, in Arbeitnehmerüberlassung oder in Festanstellung (unbefristet oder befristet für Vertretungsärzte). Als Kandidat profitieren Sie dabei von einer professionellen Betreuung - von der ersten Ansprache bis zum Antritt Ihrer neuen Position bzw. Ihres neuen Projektes. Wir sind vor Ort, agieren unabhängig und handeln stets mit der gebotenen Diskretion. Mit uns finden Sie das optimale Umfeld - und das völlig kostenfrei. Registrieren Sie sich und profitieren Sie von interessanten und passenden Positionen und Projekten. Mein Arbeitgeber Unser Mandant ist ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung. Die Klinik gehört zu den attraktivsten Arbeitgebern der Region und bietet ein vielfältiges Leistungsspektrum. Durch die Eingliederung verschiedener Fachpraxen in das eigene MVZ bieten Sie Ihren Patienten als regionaler Gesundheitsanbieter eine exzellente Rundum-Versorgung.Sie tragen die personelle, wirtschaftliche und organisatorische Verantwortung für das LaborInterdisziplinäre Zusammenarbeit mit behandelnden Ärzten innerhalb und außerhalb des KlinikumsBefunderstellung in allen Bereichen der LabormedizinWeiterentwicklung des Analysen- und MethodenspektrumsSie verfügen über den Facharzttitel LaboratoriumsmedizinSie können profunde Erfahrung in Ihrem Fachgebiet vorweisen und verfügen insbesondere im Bereich der klinischen Chemie über ein breit gefächertes Know-HowIdealerweise konnten Sie bereits erste Führungserfahrungen sammelnEinen langfristig sicheren Arbeitsplatz in angenehmer ArbeitsatmosphäreAusgezeichnete personelle und technische AusstattungÜberdurchschnittliche VergütungEine 5-Tage-Woche mit flexiblen Arbeitszeiten30 Tage Urlaub im JahrUnterstützung beim Umzug und evtl. benötigter Kinderbetreuung
Zum Stellenangebot


shopping-portal