Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Forschung: 7 Jobs in Kiel

Berufsfeld
  • Forschung
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste 3
  • Bildung & Training 1
  • Pharmaindustrie 1
  • Sonstige Dienstleistungen 1
  • Wissenschaft & Forschung 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 7
  • Ohne Berufserfahrung 5
Arbeitszeit
  • Vollzeit 7
  • Teilzeit 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 4
  • Befristeter Vertrag 3
  • Berufseinstieg/Trainee 1
Forschung

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/eines wissenschaftlichen Mitarbeiters (m/w/d) für die Projektarbeit Nachhaltige Mobilitätstransformation

Sa. 31.10.2020
Kiel
In der Muthesius Kunsthochschule ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/eines wissenschaftlichen Mitarbeiters (m/w/d) für die Projektarbeit „Nachhaltige Mobilitätstransformation“  in Vollzeit (38,70 Stunden) befristet für die Dauer des Projektes (1,5 Jahre) zu besetzen. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Bei Vorliegen der tarifrechtlichen Voraussetzungen ist eine Eingruppierung in der Entgeltgruppe 13 TV-L vorgesehen. Die Muthesius Kunsthochschule ist die einzige Kunsthochschule des Landes Schleswig-Holstein. Sie bietet für insgesamt ca. 640 Studierende die Studiengänge Freie Kunst, Kunst Lehramt an Gymnasien, Raumstrategien, Kommunikationsdesign und Industriedesign an. Es erwartet Sie eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit. Als familienfreundliche Hochschule bieten wir Ihnen durch unsere flexiblen Elemente der Arbeitszeitgestaltung sehr gute Voraussetzungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Es besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen sowie an innerbetrieblichen Angeboten die umfassende Recherche und Grundlagenarbeit im Themenfeld „nachhaltige Mobilitätstransformation“ die Formulierung und Durchführung eigener Projekt- und Forschungsfragen unter Berücksichtigung begleitender Semesterprojekte die Konzipierung und Unterstützung bei der Realisierung von Dokumentationen, Präsentationen, Ausstellungen und Symposien den Aufbau interdisziplinärer Netzwerkstrukturen die Prüfung und Konkretisierung von Strategien sowie der Verstetigung des Forschungsschwerpunktes nach der offiziellen Förderphase Hochschulabschluss im Produkt- bzw. Industriedesign (vorzugsweise M.A.) profunde und richtungsweisende Projekterfahrungen im Bereich der Mobilitätstransformation sehr gute Kommunikationsfähigkeit Wünschenswert sind darüber hinaus: Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge von (Stadt-)Raum, Infrastrukturen, Prozessen und Produkten in analogen und digitalen Dimensionen interdisziplinär zu durchdringen Fähigkeit zur Erbringung überraschender Transferleistungen Fähigkeit, gestalterisch radikal zu formulieren und visionäre Gestaltungskonzepte auch auf hohem Niveau in 3D / VR zu visualisieren bzw. zu testen eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit an der einzigen Kunsthochschule Schleswig-Holsteins ein angenehmes Arbeitsklima in familienfreundlicher Umgebung vergünstigtes Essen in der Mensa Die Muthesius Kunsthochschule setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Kunsthochschule ist bestrebt, ein Gleichgewicht zwischen weiblichen und männlichen Beschäftigten zu erreichen. Sie bittet deshalb geeignete Frauen, sich zu bewerben und weist darauf hin, dass Frauen bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt werden. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.
Zum Stellenangebot

Assistenzärztin*Assistenzarzt - Labormedizin mit Schwerpunkt Labor-IT

Fr. 30.10.2020
Neumünster, Holstein
Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) verbindet internationale Spitzenforschung mit interdisziplinärer Krankenversorgung. Wir sind einziger Maximalversorger und größter Arbeitgeber des Landes. Unsere mehr als 14.500 Mitarbeiter*innen stellen eine höchst individuelle Versorgung sicher - unverzichtbar für die Menschen in Schleswig-Holstein. Wir suchen eine*n Assistenzärztin*Assistenzarzt für Labormedizin mit dem Schwerpunkt Labor-IT am Institut für Klinische Chemie (Leitung: Prof. Dr. med. Ralf Junker). Das Institut für Klinische Chemie ist mit den Standorten Kiel und Lübeck unter dem Dach des campusübergreifenden Diagnostikzentrums des UKSH eines der größten deutschen universitären Laborzentren. Hier arbeiten Ärztinnen*Ärzten verschiedener Fachrichtungen und Naturwissenschaftler*innen in Krankenversorgung, Forschung und Lehre interdisziplinär zusammen. Das Institut betreibt campusübergreifend das Zentrallabor der Klinik und sichert, zusammen mit einer Tochtergesellschaft, die Laborversorgung des Universitätsklinikums und weiterer Krankenhäuser. Start in unserem Team Kommen Sie in unser Team und unterstützen Sie uns zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet für zwei Jahre. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Campus Kiel und am Campus Lübeck Ihre engagierte fachliche Unterstützung. Die Ausschreibung richtet sich besonders an promovierte Ärzt*innen. Ihr Aufgabenfeld umfasst insbesondere die Betreuung und Weiterentwicklung der Systeme zur medizinischen Befundung der Laborergebnisse. Sie optimieren die Prozesse innerhalb des Laborinformationssystems, des elektronischen Laboranforderungs- und Befundauskunfts- sowie des POCT-Vernetzungssystems. Dabei arbeiten Sie eng mit den medizinischen und wissenschaftlichen Kollegen im Institut sowie mit den IT-Abteilungen der Kliniken und Herstellern von Diagnostik-Anlagen zusammen. Sie verfügen über ein, mit Promotion abgeschlossenes, Studium im humanmedizinischen Bereich. Idealerweise haben Sie Zusatzqualifikation im IT-Bereich oder besonderes Interesse an IT-Fragestellungen. Kommunikationsstärke und Teamgeist zeichnen Sie persönlich aus. Sie arbeiten selbstständig und zielorientiert. Des Weiteren verfügen Sie über die Bereitschaft zur Teilnahme am regelmäßigen Rufbereitschaftsdienst sowie zur campusübergreifenden Arbeit in Kiel und Lübeck mit einem Schwerpunkt-Standort. Eingruppierung in die Entgeltgruppe Ä1 TV-Ärzte gemäß der persönlichen Voraussetzungen. Eine Vollzeitbeschäftigung, zzt. 42 Stunden/ Woche. Eine Teilzeittätigkeit kann im Rahmen bestimmter Arbeitszeitmodelle vereinbar sein. Entsprechend Ihrer Zugangsvoraussetzung besteht die Möglichkeit, Weiterbildungszeiten zur*zum Fachärztin*Facharzt für Laboratoriumsmedizin anzurechnen. Zudem bieten wir Ihnen die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Tätigkeit und Habilitation, gezielten Personalentwicklung und individuellen Qualifikationsförderung.
Zum Stellenangebot

Technischer Assistent / BTA / CTA / PTA / Pharmakant / Laborant (m/w/d)

Do. 29.10.2020
Bovenau
Die Richter-Helm BioLogics GmbH & Co. KG, Tochter­firma der Gedeon Richter AG und der HELM AG, ist ein dyna­misches Bio­tech­no­logie-Unter­nehmen, das mit über 250 Mit­ar­bei­ten­den in den Betriebs­stätten Hamburg, Bovenau und Hannover bio­pharma­zeu­tische Arznei­mittel­wirk­stoffe unter GMP-Bedingungen ent­wickelt und pro­duziert. Zur Verstärkung unseres Teams der Aseptik innerhalb der Herstellung suchen wir am Stand­ort Bovenau in der Nähe von Kiel zum nächstmöglichen Zeit­punkt Sie als er­fahrenen Technischen Assistenten / BTA / CTA / PTA / Pharmakanten / Laboranten (m/w/d) Steriles Arbeiten im Reinraum, im Laminar Air Flow bzw. an Sicherheitswerkbänken Durchführung von Prozessen im GMP-Umfeld Sterilfiltration und Abfüllung biopharmazeutischer Wirkstoffe Herstellung mikrobieller Zellbänke Konfektionierung und Sterilisation von Prozesshilfsmitteln Erstellung und Pflege von Arbeits- und Herstellvorschriften Mitwirkung bei der Beschaffung und Qualifizierung von Equipment und Hilfsmitteln Unterstützung bei der Planung und Durchführung von Validierungsmaßnahmen Erstellung von Kurzberichten in deutscher und ggf. englischer Sprache Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung als BTA, CTA, PTA, Pharmakant, Laborant (m/w/d) oder eine vergleichbare Qualifikation Erste Erfahrungen im Umgang mit Mikroorganismen, in der Arbeit mit Desinfektions­mitteln und auf dem Gebiet des sterilen Arbeitens sind von Vorteil Idealerweise konnten Sie bereits erste Einblicke im Reinraum und im GMP-/GLP-regulierten Umfeld sammeln Sie verfügen über sehr gute Deutsch- sowie gute MS-Office-Kenntnisse Sie sind eine engagierte, zuverlässige und selbst­ständig arbeitende Persönlichkeit Eine sehr sorgfältige und präzise Arbeits­weise zeichnet Sie aus Sie besitzen die Fähigkeit zur Koordination von Arbeits­abläufen und berück­sichtigen dabei über­greifende Zusammen­hänge Zudem überzeugen Sie durch Team­fähigkeit und Freude am Erfolg Sie bringen die Bereitschaft zur Wochenend- und Schicht­arbeit mit Eine spannende, anspruchsvolle Tätigkeit in einem dynamischen Markt mit lang­fristiger Perspektive Flexible Arbeitszeitmodelle Leistungsgerechte Bezahlung (inkl. Sonder­zahlungen und Zuschläge) sowie 30 Tage Urlaub Individuelle Mitarbeiter­förderung und -qualifizierung Zuschüsse zur betrieblichen Altersvorsorge und VWL Kostenlose Parkplätze, kostenfreie Getränke sowie ein Zuschuss zum Mittag­essen Das macht uns besonders: Für uns ist die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein Erfolgs­faktor Ein motiviertes und engagiertes Team, welches sich immer neuen Heraus­forderungen stellt und dabei den Spaß an der Arbeit nicht vergisst
Zum Stellenangebot

Biologielaborant / BTA (w/m/d) für die Mikrobiologie

Mi. 28.10.2020
Kiel
Unsere stark wachsende Laborgruppe bietet weltweit ein umfassendes analytisches ––Leistungsspektrum für Agrar, Umwelt und Lebensmittel an. Mit über 1700 Mitarbeitern in 25 europäischen Niederlassungen zählen wir zu den Marktführern unserer Branche. Wir möchten unsere führende Stellung ausbauen und suchen ab sofort einen Biologielaborant bzw. BTA (w/m/d) für die Mikrobiologie in Vollzeit, am Standort AGROLAB Agrar und Umwelt GmbH in Kiel Termingerechte Vorbereitung und Untersuchung von Trinkwasserproben Dokumentation aller Ergebnisse in unserer Labordatenbank (LIMS) Gerätewartung und Troubleshooting Qualitätsmanagement gemäß ISO 17025:2018 Mitwirkung bei der Erstellung von Arbeitsanweisungen Allgemeine Labortätigkeiten Abgeschlossene Berufsausbildung als Biologielaborant oder BTA Erfahrung im Bereich der Mikrobiologie ist wünschenswert, aber auch Berufsanfänger sind willkommen Bereitschaft zu Wochenenddienst sowie Bereitschaftsdienst EDV-Kenntnisse (MS Office) Teamfähigkeit und selbstständige zuverlässige Arbeitsweise Hohe Konzentrationsfähigkeit Hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein Ein langfristig sicherer Arbeitsplatz Teamwork in einem aufgeschlossenen und kollegialen Team Flache Hierarchien und transparente Entscheidungen Teilhabe am unternehmerischen Erfolg Betriebliche Altersvorsorge mit Arbeitgeberzuschuss Hervorragende Verkehrsanbindung des Standortes mit Auto, Bus und Bahn
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) Applikationssupport für unsere Laborsysteme

Do. 22.10.2020
Hamburg, Kiel
Hamburg: Im Labor Lademannbogen arbeiten wir für die Gesund­heit von Menschen, deren Labor­proben wir mit modernsten ana­lytischen Methoden unter­suchen. Mit über 200 Mitar­beitern bieten wir unseren zu­weisenden Ärzten und Kranken­häusern einen um­fassenden und indivi­duellen Labor­service.   Kiel: Das Medizinische Labor Nord ist ein humanmedizinisch-diagnostisches Labor in Kiel. Mit einem Spek­trum von über 500 verschie­denen modernen Analysen aus der Labora­to­riums­medizin und medi­zinischen Mikro­biologie ver­sorgen wir Ärzte in ganz Schleswig-Holstein. Im Zentrum der medi­zinischen Leis­tungen stehen die individuelle, patienten­orientierte Dia­gnostik und Bera­tung durch ein kompe­tentes und enga­giertes Team. Das Medizi­nische Labor Nord ist Mit­glied im Sonic-Healthcare-Ver­bund Deutsch­land, einem der größten Anbieter von human­medi­zinischer Labor­diagnostik in Deutsch­land. Gemeinsam liefern wir mehr als Werte! Wenn Sie Teil unseres Teams werden wollen, freuen wir uns auf Ihre Bewer­bung. Zur Unterstützung unserer IT-Abteilung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt an den Standorten Hamburg und Kiel jeweils einen Mitarbeiter (m/w/d) Applikationssupport für unsere Laborsysteme Arbeitszeit: Voll­zeit (40 Stunden/Woche). In Kiel besteht die Mög­lich­keit einer Anstel­lung in Teil­zeit (> 35 Stunden).   First- und Second-Level-Support sowie Sachbearbeitung von Stamm­daten (LIS, Scan-Tool-System) Erstellung von Regel­werken im LIS (basierend auf PASCAL)  Betreuung und Bearbei­tung bei Ein­richtungen/An­passungen intersektoraler Kommunikationssysteme Dokumentation von Generie­rungen/Anpassungen Abarbeitung von Mel­dungen im Ticket­system (z. B. Störungen, Wünsche) Zusammenarbeit und Kommuni­kation mit externen Dienst­leistern und Ein­sendern Lesen und Bearbeitung von QM-Dokumenten  Erfolgreich abgeschlossene Ausbil­dung zum MTLA, alter­nativ auch BTA, CTA oder MFA Laborbereichs­erfahrung und Kennt­nisse von Labor­prozessen (von Probeneingang bis Befund­ausgang) Berufserfahrung mit Labor­infor­mations­systemen (LIS) not­wendig, Kennt­nisse mit Medat sind von Vor­teil Erfahrung im IT-Umfeld oder IT-Affinität vor­handen Berufserfahrung mit den fol­genden Systemen bzw. Pro­grammier­sprachen wünschens­wert: Scan-Tool-Systemen (für Beleg­daten­erfassung)  Intersektoraler Kommuni­ations­systeme im Gesund­heits­wesen  Programmiersprache PASCAL  Lösungsorientierte, selbstständige und struk­turierte Arbeits­weise Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähig­keit Gutes Kommunikationsvermögen in Deutsch (Wort und Schrift) sowie Englisch (Schrift) erforder­lich Neben einem sympa­thischen und hilfs­be­reiten Team erwartet Sie ein spannen­des Um­feld in der Welt der Labor­dia­gnostik.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter*in Strategisches Forschungsmanagement

Mi. 21.10.2020
Kiel
Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) verbindet internationale Spitzenforschung mit interdisziplinärer Krankenversorgung. Wir sind einziger Maximalversorger und größter Arbeitgeber des Landes. Unsere mehr als 14.500 Mitarbeiter*innen stellen eine höchst individuelle Versorgung sicher - unverzichtbar für die Menschen in Schleswig-Holstein. Med. Klinik II m. S. Hämatologie und Onkologie (Direktion: Prof. Dr. Claudia Baldus) Das UKSH baut die onkologische Spitzenversorgung zum Comprehensive Cancer Center (CCC) aus. Das CCC wird die Versorgung von Patient*innen mit Krebserkrankungen in Schleswig-Holstein auf höchstem nationalem und internationalem Niveau sicherstellen und die exzellente Forschung auf dem Gebiet der Onkologie weiter verstärken. Zwei Onkologische Zentren bündeln in den insgesamt 23 Organzentren des UKSH die Versorgung der fast 20.000 Krebspatient*innen jährlich. Das campusübergreifende CCC wird die klinische Versorgung und die translationale Forschung strategisch weiterentwickeln. Wir freuen uns, wenn Sie Ihre hervorragenden Sachkenntnisse, Ihre Organisations- und Kommunikationsfähigkeiten und Ihre Kreativität in den Aufbau eines national sichtbaren, in der internationalen onkologisch-translationalen Forschung hervorragend ausgewiesenen onkologischen Spitzenzentrums am UKSH einbringen. Start in unserem Team Werden Sie Teil unseres Teams und unterstützen Sie uns zum 01. November 2020, zunächst befristet für fünf Jahre. Sie wirken aktiv bei der strategischen Forschungsplanung sowie bei der konzeptionellen Weiterentwicklung des CCC am UKSH mit. Sie unterstützen bei der Konzeption und Einwerbung von koordinierten Drittmittelanträgen und begleiten diese und sind aktiv ins Kiel Oncology Netzwerk (KON) integriert. Sie verantworten das Controlling und das Berichtswesen laufender Forschungsaktivitäten, einschließlich der Erhebung von Statistiken, Analysen und Auswertungen über alle, in der Onkologie, eingeworbenen Drittmittel und kooperieren hierfür mit dem Dezernat Drittmittel des UKSH. Sie sind für die Realisierung der Internetpräsenz und von Outreach-Aktivitäten des Forschungsbereiches zuständig. Sie koordinieren die gemeinsamen standortübergreifenden Retreats und Arbeitstreffen mit den strategischen Partnern des UKSH. Sie betreiben Netzwerkarbeit auf nationaler und internationaler Ebene mit der Pflege und dem Ausbau des Kontakts zu Drittmittelgebern und Projektträgern. Sie koordinieren insbesondere die Abstimmung der Forschungsagenden in der strategischen Allianz mit dem CCC Hamburg (UCCH)  . Sie unterstützen die Entwicklung von Geschäftsmodellen bzw. Industriekooperationen und kooperieren mit dem universitären Wissens‐ und Technologietransfer ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Naturwissenschaften) mit anschließender Promotion und Berufserfahrung im Forschungsmanagement und -förderung Kenntnisse der nationalen und internationalen Forschungs- und Förderlandschaft   Erfahrungen im Schreiben von Drittmittelanträgen  hervorragendes Deutsch in Wort und Schrift und verhandlungssicheres Englisch sehr gute konzeptionelle Fähigkeiten und analytisches Denkvermögen hohes Engagement und Belastbarkeit Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke und ausgewiesenes Organisationstalent Selbstständige und eigenständige Arbeitsweise Eingruppierung in die Entgeltgruppe E13/3 TV-L, bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen. Eine Vollzeitbeschäftigung, zzt. 38,5 Stunden/ Woche. Eine Teilzeittätigkeit kann im Rahmen bestimmter Arbeitszeitmodelle vereinbar sein.
Zum Stellenangebot

Biologielaborant bzw. BTA (w/m/d) für unseren PCR-Bereich in der Molekularbiologie

Di. 20.10.2020
Kiel
Unsere stark wachsende Laborgruppe bietet weltweit ein umfassendes analytisches Leistungsspektrum für Agrar, Umwelt und Lebensmittel an. Mit über 1700 Mitarbeitern in 25 europäischen Niederlassungen zählen wir zu den Marktführern unserer Branche. Wir möchten unsere führende Stellung ausbauen und suchen einen Biologielaborant bzw. BTA (w/m/d) für unseren PCR-Bereich in der Molekularbiologie in Vollzeit oder Teilzeit – am Standort AGROLAB LUFA GmbH in Kiel Molekularbiologische Untersuchungen von Lebens- und Futtermitteln auf GVO-Pflanzen, Pathogene, Tierarten sowie Allergene mittels real-time PCR Einwaage und DNA-Extraktion von Lebens- und Futtermittelproben Termingerechte Bearbeitung der Proben Dokumentation der Ergebnisse in der Labordatenbank Qualitätssicherung nach DIN EN ISO 17025 Mitwirkung bei der Erstellung von Arbeitsanweisungen Allgemeine Labortätigkeiten Abgeschlossene Berufsausbildung als Biologielaborant/in oder BTA oder eine vergleichbare Ausbildung Erfahrungen in der Anwendung molekularbiologischer Methoden, insbesondere in den Bereichen DNA-Extraktion und real-time PCR sind wünschenswert, idealerweise in einem akkreditierten Labor Hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Flexibilität Verantwortungsbewusstsein, Eigeninitiative sowie ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeiten Bereitschaft an Wochenenden und Feiertagen in einem regelmäßigen Turnus zu arbeiten Ein langfristig sicherer Arbeitsplatz Flache Hierarchien und transparente Entscheidungen Teilhabe am unternehmerischen Erfolg Betriebliche Altersvorsorge mit Arbeitgeberzuschuss Hervorragende Verkehrsanbindung des Standortes mit Auto, Bus und Bahn
Zum Stellenangebot


shopping-portal