Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Forschung: 8 Jobs in Kraichtal

Berufsfeld
  • Forschung
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 3
  • Bildung & Training 1
  • Elektrotechnik 1
  • Feinmechanik & Optik 1
  • Gesundheit & Soziale Dienste 1
  • Konsumgüter/Gebrauchsgüter 1
  • Medizintechnik 1
  • Pharmaindustrie 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 8
  • Ohne Berufserfahrung 4
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 5
  • Teilzeit 4
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 7
  • Befristeter Vertrag 1
Forschung

Werkstoffprüfer / Labortechniker Materialprüfung (w/m/d)

Mo. 29.06.2020
Karlsruhe (Baden)
Die DVGW-Forschungsstelle am Engler-Bunte-Institut ist eine gemeinnützige For­schungs­einrichtung des DVGW − Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e. V. am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Neben der anwendungsnahen Forschung für das Gas- und Wasserfach liegt der Schwerpunkt der Aktivitäten in der Prüfung zur Zertifizierung und Überwachung von Materialien, Bauteilen und Gasgeräten. Die DVGW-Forschungsstelle agiert in Forschungs- und Entwicklungsfragen als Schnittstelle zu den DVGW-Mitgliedsunternehmen, die größtenteils aus der Versorgungswirtschaft und der verbundenen Industrie kommen. Neben der nationalen Ausrichtung gewinnen europaweit laufende Aktivitäten zunehmend an Bedeutung. Im akkreditierten Fachlabor „Materialprüfung“ werden überwiegend Prüfungen von nicht­metallischen Werkstoffen der Gasversorgung / -installation durchgeführt. Hierzu gehören ins­be­son­dere Elastomere, Flachdichtungswerkstoffe, Korrosionsschutzmaterialien sowie Hilfsstoffe wie Dichtmittel, Schmierstoffe und Lecksuchmittel. Im Rahmen unserer Prüfungstätigkeit betreuen wir einen umfangreichen, weltweit ansässigen Kundenstamm mit Schwerpunkt auf dem europäischen Markt. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen: Werkstoffprüfer / Labortechniker Materialprüfung (w/m/d) selbstständiges Planen und Durchführen von Prüfungen nach nationalen und internationalen Normen Erfassen, Auswerten und Bewerten von Prüfergebnissen Wartung und Kalibrierung von Prüfmitteln Vor-Ort-Probenahmen an Produktionsstandorten unserer Kunden Mitarbeit bei der Entwicklung von Prüfmethoden und -einrichtungen Ausbildung zum Werkstoffprüfer (w/m/d), Physiklaboranten (w/m/d) oder eine vergleichbare Qualifikation mit Kenntnissen in physikalischen Prüfungen Erfahrung in der Durchführung von Prüfungen und im Umgang mit Prüfnormen handwerkliches Geschick und Grundkenntnisse maschineller, mechanischer Bearbeitung sicherer Umgang mit MS Office selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten ist für Sie selbstverständlich gute Englischkenntnisse erwünscht (lesen von Prüfnormen) Führerschein der Kl. B ist erforderlich Eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem innovativen und zukunftsweisenden Umfeld, das viele Möglichkeiten zur Weiterentwicklung bietet. Die Bezahlung ist angelehnt an TV-L zuzüglich einer betrieblichen Altersversorgung. Wir sind ein moderner Arbeitgeber, für den Fort- und Weiterbildung der Mitarbeiter, insbesondere im Bereich der akkreditierten Tätigkeiten sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, selbstverständlich sind.
Zum Stellenangebot

Werkstoffwissenschaftler (m/w/d)

So. 28.06.2020
Pforzheim
Unsere Produkte sind filigran, flexibel, hochpräzise - und lebensrettend. Als inhabergeführtes, mittelständisches Unternehmen der Medizintechnik produzieren wir als OEM-Hersteller Stents, Herzklappenrahmen und weitere medizinische Produkte aus Nitinol und anderen biokompatiblen Werkstoffen.Werkstoffwissenschaftler (m/w/d) Für den Bereich Technologie und Innovation Ansprechpartner und Koordinator für werkstoff-, und prüfungsrelevante Fragestellungen sowie Beratung bzw. Betreuung von internen und externen Kunden Ausbau und Weiterentwicklung von Material­expertise im Bereich Metalle, u. a. durch Technologie-Scouting und Abgleich sowie Vernetzung mit wissenschaftlichen Einrichtungen und Instituten Begleitung der Fachbereiche (Entwicklung und Produktion) hinsichtlich Beurteilung von Themen, die in Zusammenhang mit dem Werkstoff- und Bauteilverhalten stehen Erarbeitung und Festlegung von Testplänen und Prüfmodellen in Zusammenarbeit mit Kunden und Lieferanten, auch in englischer Sprache Konzeption, Koordination und Präsentation von wissenschaftlichen Studien im Rahmen der ADMEDES-internen Materialcharakterisierung und -entwicklung Repräsentation von ADMEDES auf einschlägigen Fachkongressen und Präsentation wissen­schaftlicher Arbeiten Fördern und fordern von Innovationen im Bereich Werkstoffe zur Unterstützung externer Partner und aller ADMEDES-Geschäftsbereiche Durchführung von internen und externen Schulungen / Vorlesungen, insbesondere auf dem Gebiet von Nitinol Abgeschlossenes Studium (FH, Uni, BA) der Werkstoffwissenschaften, -technik oder eines artverwandten Studienganges; Promotion von VorteilFundierte und anwendungsbereite Kenntnisse von metallischen Werkstoffen, einschließlich deren Prüfung (Metallographie, Zugprüfung, chemische Analyseverfahren, u. a.)Fundierte statistische Kenntnisse im Bereich Versuchsplanung und ProzessentwicklungKenntnisse nationaler und internationaler Materialprüfnormen (ISO- und FDA- / GMP-Richtlinien für Medizinprodukte)Hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit und selbstständige ArbeitsweiseSehr gute AuffassungsgabeFlexibler und kreativer ArbeitsstilFähigkeit, Prioritäten zu setzen, auch bei erhöhter ArbeitsanforderungAusgeprägte PräsentationsfähigkeitenSehr gute Englischkenntnisse
Zum Stellenangebot

Teamleiter Mikrobiologie (w/m/d)

Di. 23.06.2020
Karlsruhe (Baden)
Heel ist ein pharmazeutisches Unternehmen, das Arzneimittel auf Basis natürlicher Wirkstoffe entwickelt, produziert und vertreibt. Das Unternehmen ist Pionier bei der wissenschaftlichen Erforschung natürlicher Medizin. In Kooperation mit wissenschaftlichen Instituten treibt Heel das Konzept der integrativen Medizin voran, mit dem Ziel Patientenversorgung und Gesundheit zu verbessern. Für unseren Fachbereich Qualitätskontrolle am Standort Baden-Baden suchen wir zum nächstmöglichen Eintrittstermin einen Teamleiter Mikrobiologie (w/m/d) Sie führen die 13 Mitarbeiter (w/m/d) des Mikrobiologieteams Weiterhin übernehmen Sie die Leitung der Qualitätskontrolle (LdQ) für die mikrobiologische Prüfung und Bewertung der Qualität unserer Produkte gemäß AMWHV Sie geben Spezifikationen vor und bewerten alle mikrobiologischen Prüfergebnisse Weiterhin verantworten Sie die kontinuierliche Optimierung der Verfahrensabläufe sowie die Budget- und Investitionsplanung Ihres Bereichs Auch gehört die Ausarbeitung und Validierung mikrobiologischer Prüfmethoden für sterile und nicht sterile Arzneiformen sowie Ausgangsmaterialien zu Ihrem Aufgabengebiet Sie organisieren die Durchführung und Bewertung des betrieblichen Hygienemonitorings sowie die Ausarbeitung von Maßnahmen bei Hygieneabweichungen und beraten die Produktion in Hygienefragen Sie begleiten Prozess- und Reinigungsvalidierungen in der Produktion aus mikrobiologischen Gesichtspunkten und qualifizieren Geräte, Medien, Räumlichkeiten, Prozesse und Personal im mikrobiologischen Labor Auch beantworten Sie Behördenanfragen für Regulatory Affairs und auditieren Auftragslabore, Lohnhersteller und Lieferanten Für diese spannende Aufgabe bringen Sie ein abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium mit dem Schwerpunkt Mikrobiologie mit Sie verfügen über eine mind. dreijährige Berufserfahrung vorzugsweise im Bereich Qualitätskontrolle oder Qualitätssicherung in der pharmazeutischen Industrie Führungserfahrung sowie Kenntnisse in LIMS, TrackWise, SAP sind wünschenswert Weiterhin haben Sie Kenntnisse der pharmazeutischen Regelwerke und Guidelines (EU-GMP, USP. AMG, AMWHV) sowie vorzugsweise Lean Management Sie kommunizieren sicher in Deutsch und Englisch in Wort und Schrift Wir bieten Ihnen ein verantwortungsvolles und gleichzeitig herausforderndes Aufgabengebiet in einem internationalen Unternehmen mit einer attraktiven und leistungsgerechten Vergütung. Mit unseren mehrfach ausgezeichneten familienorientierten und gesundheitsbewussten Arbeitgeberleistungen unterstützen wir Sie dabei, Ihre Karriereziele in jeder Lebensphase voranzutreiben.
Zum Stellenangebot

Medizinisch-Technischen Laborassistenten (m/w/d)

Di. 23.06.2020
Karlsruhe (Baden)
Die ViDia Christliche Kliniken sind mit mehr als 3.200 Mitarbeitern an vier Standorten in Karlsruhe einer der größten Arbeitgeber in der Region. Jährlich werden in den 26 Kliniken und in den 37 OP-Sälen rund 200.000 Patienten versorgt. Alle sieben Krebszentren und das Onkologische Zentrum sind DKG-zertifiziert, dazu kommen weitere sieben zertifizierte medizinische Zentren wie zum Beispiel das Geriatrische Zentrum Karlsruhe oder das EndoProthetikZentrum. Als Lehrkrankenhaus der Universität Freiburg bilden die Kliniken pro Jahr mehr als 50 angehende Mediziner im Praktischen Jahr aus. Darüber hinaus verfügen die ViDia Kliniken über eine eigene Akademie mit angeschlossener Gesundheits- und Krankenpflegeschule mit 300 Ausbildungsplätzen. Beide Kliniken verbindet eine lange Tradition in Karlsruhe: Sowohl die St. Vincentius-Kliniken als auch das Diakonissenkrankenhaus wurden 1851 aus einem Impuls christlicher Nächstenliebe gegründet. Diese Herkunft prägt bis heute das Handeln in den Kliniken. Die Achtung der Menschenwürde, Respekt und Wertschätzung stehen bei der Arbeit für Patienten sowie im täglichen Miteinander an erster Stelle. Für unser Institut für Pathologie unter der Leitung von Herrn Prof. Faller suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Medizinisch-Technischen Laborassistenten (m/w/d) in Teilzeit (50%) Das Pathologische Institut versorgt neben den ViDia Kliniken eine Reihe weiterer Krankenhäuser und Praxen der Umgebung. Es bearbeitet Fälle aus allen Fachbereichen und verfügt über zeitgemäß ausgestattete Labors.alle Arbeiten des histologischen und zytologischen Routinelabors inklusive der Assistenz bei der makroskopischen Fallbearbeitung. Eine gründliche Einarbeitung durch erfahrene MTLAs ist gewährleistet. Tätigkeiten in den immunhistologischen und/oder molekularpathologischen Speziallaboratorien sind nach weiterer gezielter Einarbeitung möglich. An unserm Institut ist ein strukturiertes Qualitätsmanagementsystem etabliert. Interne und externe Schulungs- und Fortbildungsmaßnahmen für MTLAs werden regelmäßig angeboten und unterstützt. abgeschlossene Ausbildung als Medizinisch-technischer Laborassistent (m/w/d) Erfahrung mit humaner Pathologie Genauigkeit, Zuverlässigkeit, Eigeninitiative Flexibilität und Teamfähigkeit ein wertschätzendes, kollegiales Arbeitsumfeld teamorientiertes Arbeiten eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit Vergütung nach TVöD-K sowie eine betriebliche Altersversorgung zahlreiche Zusatzleistungen, u.a. vermögenswirksame Leistungen, steuersparende Entgeltumwandlungsangebote, Zuschuss zum Job-Ticket eine Kindertagesstätte mit Betreuungsmöglichkeiten für den Nachwuchs unserer Mitarbeiter
Zum Stellenangebot

Laborant (m/w/d) in Teilzeit

Di. 23.06.2020
Bad Rappenau
Sie sind bereit für neue Herausforderungen? Möchten Ihre Talente in einem erfolgreichen und viel­fältigen Umfeld beweisen? Dann sind Sie bei binder genau richtig. Wir sind ein traditionelles, von Werten geprägtes Familienunternehmen und einer der Marktführer im Bereich Rundsteckverbinder für die Automatisierungstechnik mit Firmensitz in Neckarsulm. Weltweit beschäftigen wir 1.800 Mit­arbeiter an 18 Standorten. Als Elternzeitvertretung für unser Innovations- & Technologie Zentrum in Bad Rappenau suchen wir einen LABORANTEN (m/w/d) in Teilzeit Als Laborant (m/w/d) erstellen Sie Pasten nach vorliegender Formulierung. Sie sichern die Qualität der Pasten und Druckoberflächen. Durch Ihr Know-How analysieren Sie die Pasten und Oberflächen. Sie dokumentieren die Ergebnisse. Eine abgeschlossene Ausbildung zum Laboranten (m/w/d), chemisch-technischen Assistenten (m/w/d) oder Vergleichbares. Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Sicherer Umgang mit den MS-Office-Programmen. Berufserfahrung im erlernten Arbeitsfeld ist von Vorteil. Eigenmotivation, Durchsetzungsstärke, Zuverlässigkeit und Teamplayer. Strukturiertes, analytisches sowie markt- und praxisorientiertes Denken. Einsatzbereitschaft und Kommunikationsfähigkeit. Mittelständischer Charme und flache Hierarchien. Flexible Arbeitszeitgestaltung für beste Work-Life-Balance. Attraktive Vergütung sowie Sonderzahlungen. Betriebliche Altersvorsorge und weitere steuerfreie Vorteile. Betriebliches Gesundheitsmanagement mit Personal Trainer. Vielzählige Weiterbildungsmöglichkeiten und weitere interessante Zusatzleistungen.
Zum Stellenangebot

Sozialwissenschaftler/in oder Informationswissenschaftler/in im Bereich Horizon Scanning

Fr. 19.06.2020
Karlsruhe (Baden)
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR SYSTEM- UND INNOVATIONSFORSCHUNG ISI DAS FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR SYSTEM- UND INNOVATIONSFORSCHUNG ISI IN KARLSRUHE SUCHT FÜR SEIN COMPETENCE CENTER FORESIGHT ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT EINE*N SOZIALWISSENSCHAFTLER*IN ODER INFORMATIONSWISSENSCHAFTLER*IN IM BEREICH HORIZON SCANNING Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.Im Zentrum Ihrer Arbeit stehen die Anwendung und Weiterentwicklung von Methoden des Horizon Scannings für die Früherkennung von Signalen des sozio-technischen Wandels sowie der Erfassung und Analyse von Zukunftserwartungen. Dazu gehören wissenschaftlich fundierte Methoden, Prozesse, Algorithmen und Verfahren für die Analyse und Aufbereitung auch großer Mengen strukturierter und unstrukturierter Daten. In Horizon-Scanning-Prozessen für Auftraggeber aus Politik und Wirtschaft in Deutschland und Europa entwickeln Sie dabei kreativ eigene Forschungsideen und setzen diese zusammen mit Ihren Kolleg*innen des Competence Centers Foresight sowie Projektpartnern in Forschungs- und Beratungsprojekten um. Sie verfügen über ein überdurchschnittlich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom- oder Masterabschluss) im Bereich Sozialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Politik­wissen­schaften, linguistische Informatik oder eine vergleichbare Qualifikation, vorzugsweise mit abgeschlossener Promotion. Hinzu kommt Erfahrung in Bereichen wie Programmierung, Modellierung oder Visualisierung sowie Natural Language Processing für sozialwissenschaftliche Fragestellungen und Methoden. Sie haben großes Interesse an der systematischen Erforschung zukünftiger gesellschaftlicher Bedarfe. Neben ausgezeichneten analytischen Fähigkeiten und Kompetenzen in der Informatik und empirischen Sozialforschung zeichnen Sie sich durch eine selbstständige, kommunikative und kooperative Arbeitsweise aus. Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse sowie einen sicheren Umgang mit gängiger PC-Software setzen wir voraus.Sie arbeiten in thematisch sehr unterschiedlichen Foresight-Projekten mit, oftmals mit Koope­rations­partnern aus verschiedenen Forschungsbereichen, auch international. Das sehr aufge­schlossene, interdisziplinär aufgestellte und engagierte Team im Competence Center Foresight freut sich darauf, dass Sie mit Ihrem Fachwissen und Ihrem Interesse an Foresight neue Perspektiven und Ideen in die methodische Weiterentwicklung einbringen. Sie werden vornehmlich Projekte im Geschäftsfeld Zukünfte und Gesellschaft bearbeiten. Das Fraunhofer ISI ist ein weltweit anerkanntes Exzellenzzentrum der Innovationsforschung. Durch die unterschiedlichen Schwerpunkte unserer sieben Competence Center bearbeiten wir zentrale Frage­stellungen der Innovationsdynamik und Systemtransformation interdisziplinär und aus einer ganz­heit­lichen Perspektive. Das Institut bietet einmalige Möglichkeiten der Anwendung und Entwicklung von neuen Ansätzen in der Innovationsforschung. Es hat eine enge Anbindung an zahlreiche Universitäten und Forschungseinrichtungen im In- und Ausland. Durch unsere führende Position in der theorie- und evidenz­basierten Beratung haben unsere Mitarbeiter*innen einzigartige Zugänge zu nationalen und internationalen Stakeholdern in Politik und Wirtschaft. Sie arbeiten an einem attraktiven und modernen Arbeitsplatz mit anspruchsvollen Aufgaben in einem kollegialen und interdisziplinären Team mit höchstem akademischem Anspruch. Wir unterstützen Ihre Karriereentwicklung und individuelle Weitentwicklung unter anderem durch umfangreiche und zielgerichtete Fortbildungsmaßnahmen und Karriereprogramme und die Möglichkeit zu nationalen und internationalen Konferenzbesuchen. Wir bieten Ihnen eine flexible Arbeitszeitgestaltung, die Möglichkeit zur Telearbeit und Sportangebote. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie unterstützen wir durch Kooperationen mit institutsnahen Kindertagesstätten sowie durch Angebote im Bereich Kindernotbetreuung und Homecare/Eldercare. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist auf 5 Jahre befristet. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Zum Stellenangebot

Referentin / Referent (w/m/d) in der Geschäftsstelle des KIT-Zentrums Klima und Umwelt - 50 %

Do. 18.06.2020
Karlsruhe (Baden)
Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schafft und ver­mittelt das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Ziel ist es, zu den globalen Herausforderungen maßgebliche Beiträge in den Feldern Energie, Mobilität und Information zu leisten. Daran arbeiten am KIT rund 9.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer breiten disziplinären Basis in Forschung, Lehre und Innovation zusammen. Wir suchen für das KIT-Zentrum Klima und Umwelt (ZKU) ab sofort befristet bis 31.12.2025 eine/einen Referentin / Referenten (w/m/d) in der Geschäftsstelle des KIT-Zentrums Klima und Umwelt − 50 % Ihre Aufgabe ist es, die Leiterin der Geschäftsstelle bei der Bearbeitung von Aufgaben und Projekten des KIT-Zentrums Klima und Umwelt nach Vorgaben des wissenschaftlichen Sprechers / der Zentrenleitung und des Lenkungsgremiums zu unterstützen indem Sie: Präsentationen erstellen Besprechungen in der Klima- und Umweltforschung organisieren, vorbereiten, durchführen und nachbereiten Aufgaben kontinuierlich verfolgen und Ergebnisse dokumentieren bei der Erstellung von Konzepten und Strategien für die zukünftige Klima- und Umweltforschung mitwirken Daneben obliegt Ihnen die Mitarbeit/Betreuung in KIT internen und externen Arbeitskreisen/Gremien und die Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Fachgesprächen und Konferenzen zu aktuellen Forschungs­fragen der Klima- und Umweltforschung. Ferner sind Sie für die Öffentlichkeitsarbeit und das Berichts­wesen zuständig. über ein Hochschulstudium (Diplom (Uni) / Master) im Bereich Natur-, Umweltwissenschaften oder in Geowissenschaften mit abgeschlos­sener Promotion und eine langjährige Berufserfahrung im Wissenschafts­management und der Öffentlichkeitsarbeit. Zuverlässigkeit, Organisationstalent, Verhandlungsgeschick sowie die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte auf Deutsch und Englisch allgemein verständlich und über­zeugend darzustellen setzen wir voraus. Eine hohe Motivation, Ausdauer und Teamfähigkeit runden Ihr Profil ab. Ihnen einen attraktiven und modernen Arbeitsplatz, eine abwechs­lungsreiche Tätigkeit, ein breitgefächertes Fortbildungsangebot sowie eine Zusatzrente nach VBL, flexible Arbeitszeitmodelle und ein/eine Casino/Mensa. Das KIT legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Wir würden uns daher insbesondere über die Bewerbungen von Männern freuen. Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Chemielaborant Qualitätskontrolle (Zukaufprodukte) m/w/d

Do. 18.06.2020
Karlsruhe (Baden)
Wir sind ein mittelständisches internationales Kosmetikunternehmen mit ca. 180 Mitarbeitern in Baden-Baden. Mit den Marken BIODROGA, SANS SOUCIS, DR.SCHELLER und BIO:VÉGANE bedienen wir verschiedene Segmente im Kosmetikmarkt. Wir sind ein ambitioniertes Unternehmen und liefern unsere Produkte in über 60 Länder. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir einen Chemielaborant Qualitätskontrolle (Zukaufprodukte) m/w/d in Teilzeit (20 Wochenstunden) Produktspezifische Prüfungen der intern bzw. extern gefertigten Produkte (organoleptische, chemische bzw. physikalisch-chemische Prüfungen nach vorhandenen Prüfvorschriften) Musterzug der eingegangenen Halbfertig- und Fertigprodukte unter Berücksichtigung allgemeiner und interner Regeln und Verfahrensweisen Überprüfung der Lieferantenangaben auf Lieferscheinen, Produkten und Analysenzertifikaten (Charge, Menge, Spezifikationsdaten) Sichtprüfung der Produkte auf Verpackungs- oder Produktionsfehler organoleptische, chemische und chemisch-physikalische Prüfung der Halbfertig- und Fertigprodukte nach den vorhandenen Prüfvorschriften Erstellung von Prüf- und Reklamationsberichten Dokumentation der Ergebnisse und Freigabe der geprüften Produkte Terminkoordination der Freigaben mit den Vertrieben Sicherstellung der ordnungsgemäßen Aufbewahrung der Rückstellmuster Umsetzung und Überwachung der Einhaltung von internen Richtlinien sowie gesetzlicher Vorschriften wie GMP, UVV, Vorschriften der Abfallentsorgung Abgeschlossene Ausbildung zum/zur Chemielaborant/in, CTA, PTA Berufserfahrung im Bereich Qualitätssicherung Gute MS-Office-Kenntnisse SAP-Kenntnisse wünschenswert Analytische und systematische Denkweise Qualitätsbewusstsein, Konzentrationsfähigkeit Sorgfalt und akkurate Arbeitsweise Zuverlässig- und Belastbarkeit Teamfähigkeit, Kollegialität Bereitschaft zur Schichtarbeit
Zum Stellenangebot


shopping-portal