Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Forschung: 18 Jobs in Mannheim

Berufsfeld
  • Forschung
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 5
  • Pharmaindustrie 4
  • Nahrungs- & Genussmittel 3
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 2
  • Gesundheit & Soziale Dienste 2
  • Medizintechnik 2
  • Funk 1
  • It & Internet 1
  • Konsumgüter/Gebrauchsgüter 1
  • Medien (Film 1
  • Tv 1
  • Verlage) 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 16
  • Ohne Berufserfahrung 12
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 17
  • Teilzeit 3
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 12
  • Befristeter Vertrag 4
  • Ausbildung, Studium 1
  • Berufseinstieg/Trainee 1
Forschung

Toxikologe (m/w/i) Regulatory Affairs – Chemieindustrie

Sa. 04.04.2020
Worms
W. R. Grace & Co. ist ein weltweit führender Anbieter von chemischen Spezialprodukten und Dienstleistungen für internationale Industriekunden. In 85 Ländern erwirtschaftet unser Konzern einen jährlichen Umsatz von 2 Md. US$. Dabei setzen wir auf State of the Art Technologien und die Talente unserer 4.000 Mitarbeiter*innen rund um den Globus. Sie sind „Game Changer“, die mit ihren Ideen häufig erst Innovationen und neue Produkte bei unseren Kunden ermöglichen. Problemlöser*innen, die mit Leidenschaft neue Herausforderungen angehen. Und starke Teamplayer, die Hand in Hand für den Erfolg von Grace und unserer Kunden arbeiten. Wenn Sie unsere Werte – Teamwork, Leistung, Integrität, Innovation, Geschwindigkeit – teilen und Sie Ihre Erfahrung und Ihr Können in einem Weltklasse-Team einbringen wollen, herzlich willkommen bei Grace in Worms. Lust auf mehr Bandbreite?Toxikologe (m/w/i)Regulatory Affairs – Chemieindustrie (Öko-)toxikologische Themen in der Chemie- oder Pharmaindustrie – Ihre Welt? Lust auf ein anspruchsvolles Aufgabengebiet mit vielen internationalen Kontakten, das Ihnen „jenseits des Labors“ beste Perspektiven für Ihre berufliche Entwicklung bietet? Herzlich willkommen in unserem kollegialen Product Stewardship Team in unserem europäischen Headquarter in Worms. Wir sind in der EMEA-Region das Kompetenzteam für alle toxikologischen Aspekte unserer Produkte – Katalysatoren und Silica –, die bei unseren Kunden weltweit zum Einsatz kommen. Wir managen sämtliche Prozesse rund um die Registrierung und Zulassung von Grace-Produkten in EU- und Nicht-EU-Ländern und überprüfen Grace-Produkte auf Konformität in Bezug auf Gesetze, Normen und Richtlinien der unterschiedlichen Länder.In diesem hochinteressanten Umfeld erwartet Sie eine sehr vielschichtige Aufgabe rund um Risk Assessment, nationale und internationale Chemikaliengesetzgebung und REACH sowie die Chance, echtes Experten-Know-how aufzubauen. Sie wirken an der Erstellung von Registrierungs- und Zulassungsdossiers für chemische Stoffe und Produkte für unterschiedlichste Anwendungsbereiche in EU- und Nicht-EU-Staaten mit. Nanomaterialien sind ein fachlicher Schwerpunkt Ihrer Arbeit. Hier werden Sie systematisch das Know-how zu den regulatorischen Anforderungen auf EU-Ebene, in den EU-Mitgliedsstaaten sowie in weiteren Ländern aufbauen. Sie machen sich mit den aktuellen Studien und dem Stand der wissenschaftlichen Diskussion in der Tiefe vertraut, um mögliche Risiken und Handlungsbedarfe für Grace-Produkte zu identifizieren. Generell gilt es, im Rahmen von Zulassungsprojekten sowie der Pflege von Dossiers die Vollständigkeit und Schlüssigkeit vorhandener Studien und Daten zu prüfen. Bei Bedarf formulieren Sie fachlich fundierte Erwiderungen und entwickeln gemeinsam mit Forschungslabors passende Prüfstrategien und weitere toxikologische Studien, um die Konformität der Grace-Produkte in Bezug auf Gesetze, Normen und Richtlinien sicherzustellen. Durch die systematische Pflege der Grace-Öko- und Toxizitätsdaten fällt es Ihnen leicht, Read-across-Strategien vorzulegen, um den Aufwand für weitere Tests zu minimieren. Auch bei der „Verteidigung“ der Dossiers bei europäischen und nationalen Zulassungsbehörden – inklusive sensibler Märkte wie Korea, Russland, Türkei, Großbritannien, ... – überzeugen Sie Ihre Gesprächspartner durch hohe Fachkompetenz und Argumentationssicherheit. Die Mitwirkung in Verbänden und Gremien (u. a. Cefic, REACH, OECD) aber auch in Konsortien bildet einen zentralen Aspekt Ihrer Aufgabe. Darüber hinaus stehen Sie in stetigem Austausch mit weiteren Akteuren der internationalen Chemikaliengesetzgebung – von Ministerien und Behörden über die ECHA bis hin zu Universitäten und Forschungsinstituten. Master-Abschluss in Chemie, Biologie, Pharmakologie oder Medizin Zertifizierung als Toxikolog*in oder bereit, mit der Unterstützung von Grace diese Qualifikation zu erwerben Mehrjährige Erfahrung in der Chemie- oder Pharmaindustrie oder einem Beratungsunternehmen mit Schwerpunkten in Regulatory Affairs, Toxikologie, REACH Erfahrung im Projektmanagement ökotoxikologischer und toxikologischer Studien und idealerweise in der Steuerung komplexer Regulierungsprojekte Vertraut mit (öko-)toxikologischen Anforderungen im Rahmen von EU REACH, mit OECD-Prüfmethoden sowie den relevanten Verordnungen für Kosmetik, Lebensmittel und Futtermittel Reisebereit in Europa und gelegentlich nach Übersee Exzellente*r Netzwerker*in und begeisterte*r Teamplayer*in: überzeugend in der Kommunikation auf Deutsch und Englisch und Spaß daran, mit Kolleg*innen verschiedenster Bereiche und Ebenen in der Grace Organisation erfolgreich zusammenzuarbeiten. Schlanke Strukturen und eine Unternehmenskultur, die Leistung fördert, auf Vertrauen basiert und große Freiräume zur Umsetzung eigener Ideen bietet. Und natürlich schaffen wir mit guten Entwicklungsmöglichkeiten und einem attraktiven Einkommenspaket beste Voraussetzungen für eine gemeinsame Erfolgsgeschichte.
Zum Stellenangebot

Chemielaborant (m/w/d) am Standort Ladenburg

Fr. 03.04.2020
Ladenburg
Die ICL Gruppe ist ein globaler Hersteller von Produkten, die auf Mineralien basieren und in der Landwirtschaft, in Lebensmittel und in technischen Materialien zum Einsatz kommen. Als erfolgreiches Chemieunternehmen erzielt ICL einen Umsatz von ca. 5,3 Mrd. USD und beschäftigt rund 11.000 Mitarbeiter weltweit, davon über 1.000 in Deutschland und Österreich. Am Standort BK Giulini GmbH in Ladenburg arbeiten etwa 450 Mitarbeiter in den Bereichen Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Additiven für: Lacke und Farben, Kosmetik- und Bauindustrie sowie für die Nahrungsmittelindustrie in der Herstellung hochwertiger Lebensmittel. Ordnungsgemäße Durchführung der Qualitätsprüfungen gemäß Prüfanweisungen Ausarbeitung von neuen Prüfmethoden inkl. Erstellung der entsprechenden Prüfanweisungen Validierung von Prüfmethoden Erstellung von Kalibrieranweisungen  Wartung und Qualifizierung der Laborgeräte Abwicklung der Rückstellmuster Allgemeine Laborarbeiten Abgeschlossene Ausbildung zum Chemielaborant oder Chemotechniker Erfahrung in Ionen-Chromatographie, Titrationen, Infrarotspektroskopie Kenntnisse im Bereich Validierungen von Prüfmethoden Gute Kenntnisse in Deutsch und Grundkenntnisse in Englisch Strukturierte Arbeitsweise, Teamfähigkeit, Belastbar und verantwortungsbewusstes Handeln Attraktive Vergütung der Chemiebranche einschließlich betrieblicher Sozialleistungen, Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben, ein anspruchsvolles Aufgabengebiet mit hoher Eigenverantwortung in einem kompetenten, motivierten Team sowie interessante Entwicklungsperspektiven im internationalen Umfeld.
Zum Stellenangebot

Naturwissenschaftler und Mediziner (m/w/d) Schwerpunkt molekulare Diagnostik

Fr. 03.04.2020
Heidelberg
Molecular Health wurde 2004 mit der Vision gegründet, einen grundlegenden Wandel in der Gesundheitsversorgung voranzutreiben. Heute sind wir eines der führenden Unternehmen bei der Entwicklung und Anwendung von Informationstechnologien, die das Verständnis, die Analyse und die Behandlung von Krankheiten verändern können. Die personalisierte Medizin steht vor der Herausforderung, die molekularen und klinischen Informationen eines Patienten mit dem gesamten relevanten medizinischen Wissen abzugleichen. Dafür sind neue Technologien notwendig. Molecular Health ist Teil dieses Paradigmenwechsels. Durch die Zusammenführung von Informationstechnologien, Forschung und klinischer Anwendung schaffen wir bahnbrechende Lösungen, die die Prävention und Behandlung von Krankheiten wie Krebs wesentlich unterstützen. Wir suchen für unser Unternehmen mit Hauptsitz in Heidelberg zum nächstmöglichen Zeitpunkt  Naturwissenschaftler und Mediziner mit dem Schwerpunkt molekulare Diagnostik wie Molekularbiologen, Biomediziner, Onkologen o.ä. als Application Specialist im Scientific Field Support Team (m/w/d)Die wissenschaftliche Beratung und fachspezifische Unterstützung der Anwendung und Weiterentwicklung unserer innovativen Produkte ist ein wesentlicher Bestandteil des Bereichs “Scientific Field Support“ bei Molecular Health. Als Mitarbeiter/in in diesem Bereich, zu dem auch die Medizinprodukteberatung gehört, sind Ihre Hauptaufgaben: Training der Nutzer unserer Software zur Unterstützung einer Behandlungsentscheidung für Krebspatienten (Deutschland, Europa, global) Bearbeitung von wissenschaftlichen Anfragen von Pathologen, Onkologen und Laborpartnern, welche die biomedizinische Technologieplattform von Molecular Health nutzen Fachliche Unterstützung von BD&Sales in Gesprächen mit KOLs und Fachexperten (Termine, Konferenzen, Symposien) Umfassendes internes Management von Kundenfeedback in enger Abstimmung mit den Fachabteilungen (z.B. QM, Product Management, Development, IT, Curation) Leitung von Projekten zur Weiterentwicklung unseres Analysetools unter enger Zusammenarbeit mit dem Produktmanagement und der Produktentwicklung Definition und Dokumentation neuer Anforderungen für unsere internen Service- und Entwicklungs-Prozesse sowie für unsere kundenspezifischen Technologien Laufende Testung des Analysetools im Rahmen der kontinuierlichen Produktweiterentwicklung Abgeschlossenes Hochschulstudium, idealerweise mit Promotion in biomedizinischen Wissenschaften oder ein Medizinstudium und Promotion (Dr. med.) Herausragendes Fachwissen in den Bereichen der molekularen Zellbiologie und Genetik Umfassende Kenntnisse im Bereich Onkologie: Wirkmechanismen von Medikamenten, Biomarkern sowie Krankheitsmechanismen, besonders im Bereich Mammakarzinom Ein gutes technisches Verständnis im Bereich Next Generation Sequencing, entsprechender Datenprozessierung und Erfahrungen mit softwarebasierten Analysemethoden (idealerweise hands-on Erfahrungen) Talent im Verfassen wissenschaftlicher Texte und in der Präsentation und Vermittlung wissen-schaftlicher Inhalte Fließend in Deutsch und Englisch Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit multidisziplinären Teams Sehr gute Arbeitsorganisation und selbstständiges, strukturiertes Arbeiten Bereitschaft zur Reisetätigkeit im In- und Ausland Ein innovatives und spannendes internationales Unternehmen mit revolutionären Ideen für Mitarbeiter, die ein ausgeprägtes „outside-the-box“-Denken mitbringen und den Wunsch haben, mit ihrer Arbeit etwas zu bewegen und neue Wege zu gehen Ein interkulturelles Team mit offener und vertrauensvoller Unternehmenskultur Attraktive Firmen-Events Persönliche Entwicklungschancen in einem international aufgestellten Unternehmen Leistungsorientierte und attraktive Vergütung und Sozialleistungen Flexible und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle Ein modernes Arbeitsumfeld in neuem Bürogebäude mit (technischer) Ausstattung auf höchstem Niveau Attraktive Umgebung im Zentrum von Heidelberg und sehr gute Verkehrsanbindung auch im ÖPNV Molecular Health ist von den Grundsätzen der Chancengleichheit, Vielfalt und Integration am Arbeitsplatz überzeugt.
Zum Stellenangebot

Laborant Qualitätssicherung (m/w/d)

Fr. 03.04.2020
Eppelheim (Baden)
ADM nutzt die Schätze der Natur, um Menschen weltweit den Zugang zu Nahrung zu ermöglichen. Mit weg­weisenden Innova­tionen, unserem umfas­senden Portfolio an Zutaten und Komplett­lösungen sowie unserem Engage­ment für Nach­haltig­keit unter­stützen wir unsere Kunden bei aktuellen und zukünftigen Heraus­forderungen. Wir sind ein weltweit füh­ren­des Unter­nehmen in der Erzeugung und Verarbei­tung land­wirtschaft­licher Produkte und der Ernährung von Mensch und Tier. Bei ADM WILD dreht sich alles um die Entwicklung, Pro­duktion und Vermarktung von Lebens­mittel- und Getränke­zutaten. Unser Portfolio reicht von natürlichen Aromen, Extrakten und Farben über Getränke­grund­stoffe und Frucht­zuberei­tungen bis hin zu funktionalen Inhalts­stoffen und Food Service Lösungen.Für unseren Bereich Quality Management am Standort Heidelberg suchen wir einen  Laborant Qualitätssicherung (m/w/d).selbstständige Durchführung, Auswertung und Dokumentation von chemischen, physikalischen und sensorischen Untersuchungen von Rohstoffen, Halbfertigwaren und Endprodukten Probenahme von Rohstoffen, Halbfertigwaren und Endprodukten MHD-Überwachung von Rohstoffen, Halbfertigwaren und Endprodukten Durchführung von Kalibrierungen und Prüfmittelüberwachung Optimierung und Weiterentwicklung von Prüfmethoden Unterstützung der Laborleitung bei der Implementierung und Aufrechterhaltung des Qualitäts- und Lebensmittelsicherheitsmanagementsystems inkl. Zertifizierungen (IFS / HACCP, FSSC, ...)abgeschlossene Ausbildung in der Lebensmittelindustrie / chemischen Laboratorien oder vergleichbare Kenntnisse durch mehrjährige einschlägige BerufserfahrungErfahrung im Bereich der Qualitätskontrolle in der Lebensmittelindustrieselbstständige Arbeitsweise sowie eine ausgeprägte Team- und Organisationsfähigkeitroutinierter Umgang mit MS OfficeBereitschaft zur Schichtarbeit herausfordernde Aufgaben, kurze Entscheidungswege und hohe Eigenverantwortung in einem modernen Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeitmodellen Raum für innovatives Denken und Wachstum Unternehmenskultur, die kontinuierliches Lernen und Vielfalt fördert ausgezeichnete Karrierechancen in einem weltweit führenden Unternehmen der Ernährungsbranche attraktive Vergütung, einschließlich einer Vielzahl von sozialen Leistungen wie subventionierte Gesundheits- und Fitnessangebote
Zum Stellenangebot

Qualitätsmanager (m/w/d) – Klinische Studien (GCP / DIN EN ISO 14155)

Fr. 03.04.2020
Heidelberg
Das Deutsche Krebsfor­schungs­zentrum ist das größte biomedi­zinische Forschungs­zentrum Deutschlands. Mit über 3.000 Beschäf­tigten betrei­ben wir ein umfang­reiches wissen­schaftliches Pro­gramm auf dem Gebiet der Krebs­forschung.Das Qualitätsmanagement klinischer und kliniknaher Forschung ist eine zentrale Einheit des Deutschen Krebs­forschungs­zentrums. Wir tragen durch ziel­orientierte Beratung in regulatorischen Fragen und durch Unter­stützung beim Aufbau und der Aufrecht­erhaltung risiko­basierter QM-Systeme nach geforderten Qualitäts­standards (GCP, DIN EN ISO 14155, GMP, DIN EN ISO 13485, DIN EN ISO/IEC 17025, Rili-BÄK und GCLP) zum Transfer von Forschung in die klinische Anwendung bei. Bei klinischen Prüfungen mit Sponsorschaft durch das DKFZ über­nehmen wir die Aufgaben der Qualitäts­sicherungseinheit des Sponsors. Zur Verstärkung unseres multi­disziplinären Teams suchen wir an der Schnitt­stelle zu den klinisch forschenden Wissen­schaftlern, dem Clinical Trial Office, den Studienzentralen, den Behörden und sonstigen interessierten Parteien drei hoch­motivierte Persönlichkeiten, die es verstehen, ziel- und ergebnis­orientiert zu arbeiten, die belastbar sind, denen es Freude bereitet Wege zu finden und zu ebnen und dadurch ihren Beitrag zu einer effizienten sowie rechts­sicheren klinischen Forschung leisten. Sie unter­stützen uns dabei mit dem Arbeits­schwerpunkt Qualitäts­management für klinische Prüfungen mit Arznei­mitteln und Medizin­produkten.   Die Abteilung Qualitätsmanagement klinischer und kliniknaher Forschung sucht zum nächst­möglichen Zeitpunkt 3 Qualitätsmanager (m/w/d) – Klinische Studien (GCP / DIN EN ISO 14155).(Kennziffer 2020-0092)Bewertung von klinischen Prüfungen und Prozessen hinsichtlich möglicher Risiken, Durchführung von Risiko­analysen, Identifikation der kritischen Prozesse und Daten, Moderation von Prozess-FMEAÜberwachung der operativen Umsetzung der klinischen PrüfungenDurchführung von System-, Prozess-, Produkt- und Lieferanten-AuditsVorbereitung, Begleitung und Nach­bereitung von externen Audits und BehördeninspektionenKoordination von internen und externen Abweichungen sowie Planung, Nach­verfolgung und Wirksamkeits­kontrolle von Korrektur­maßnahmen (CAPA)Pflege und Weiterentwicklung von QM-Systemen für die klinische und kliniknahe Forschung und leistungs­fähiger Strukturen nach geforderten Qualitäts­standards (GCP, DIN EN ISO 14155)Interne Beratung zu rechtlichen Fragen hinsichtlich geltender regulatorischer Anforderungen (GCP, G(C)LP, AMG und MPG/MDR, ISO-Normen, ICH-Leitlinie und Deklaration von Helsinki)Durchführung von Fort- und Weiterbildungs­veranstaltungenSie bringen ein medizinisches oder natur­wissen­schaftliches Studium mit und sind idealer­weise promoviertSie verfügen über mehrjährige praktische Erfahrung im Qualitäts­management, idealerweise bei der Durch­führung von klinischen StudienSie haben Erfahrung in der Qualitäts­sicherung klinischer Prüfungen oder als CRA / Monitor gesammeltMit dem risikobasierten Qualitäts­managementansatz sind Sie vertrautSie besitzen fundierte Kenntnisse nationaler und inter­nationaler Gesetze, Verordnungen und geforderter Standards für die translationale medizinische ForschungIhre analytischen und konzeptionellen Fähigkeiten helfen Ihnen bei der eigenständigen Lösung komplexer Frage­stellungenSie haben einen geschulten Blick für komplexe Zusammen­hänge und können diese zielgerichtet strukturierenEin hohes Maß an Eigen­initiative, Selbst­organisation und Gestaltungs­willen, eine strukturierte, exakte und eigenverantwortliche Arbeits­weise sowie Kommunikations­geschick vervoll­ständigen Ihr ProfilSie verfügen über ein sicheres und einnehmendes Auftreten bei Schulungen und gegenüber unseren KundenSie sind eine offene und team­orientierte PersönlichkeitSie verfügen über sehr gute Deutsch- und Englisch­kenntnisse in Wort und SchriftMehrtägige Reise­tätigkeiten sind für Sie machbar Interessanten, vielseitigen Arbeitsplatz Internationales, attraktives Arbeits­umfeld Campus mit modernster State-of-the-art-Infrastruktur Vergütung nach TV-L mit den üblichen Sozial­leistungen Möglichkeiten zur Teilzeit­arbeit Flexible Arbeits­zeiten Sehr gute Fort- und Weiter­bildungs­möglichkeiten
Zum Stellenangebot

Laborant (m/w/d)

Do. 02.04.2020
Wachenheim an der Weinstraße
Die Schloss Wachenheim AG zählt zu den europaweit führenden Herstellern und Distributoren von Schaumwein und Perlwein und ist in mehreren Ländern Europas mit eigenen Gesellschaften aktiv.  Wir sind ein internationales Unternehmen der Getränkebranche. Zur Verstärkung unseres Teams im Betrieb Wachenheim suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Laborant (m/w/d) Selbständige Durchführung, Auswertung und Dokumentation mikrobiologischer Analysen von Rohstoffen und Fertigprodukten Durchführung von Sterilitätskontrollen Durchführen von Hygiene- und Umgebungskontrollen Anwendung von analytischen Methoden zur Qualitätskontrolle Mitwirkung bei Projekten hinsichtlich der Optimierung von mikrobiologischen Rahmenbedingungen Ausbildung als Biologielaborant/in, BTA oder vergleichbare Ausbildung Erfahrung im Bereich mikrobiologischer und chemischer Analysen Selbständige und präzise Arbeitsweise sowie ausgeprägte Team- und Organisationsfähigkeit Kenntnisse und Erfahrung in der Beurteilung von Analyseergebnissen Bereitschaft zur Schichtarbeit Sicherer Umgang mit IT Systemen Zulassung für AP-Analytik ist von Vorteil Anspruchsvolle und herausfordernde Aufgabenstellung in einem international tätigen Konzern Abwechslungsreiche Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung Attraktives Gehalt und gute Sozialleistungen 
Zum Stellenangebot

Group Leader – Pediatric Leukemia

Do. 02.04.2020
Heidelberg
The German Cancer Re­search Center is the largest bio­medi­cal re­search insti­tu­tion in Germany. With more than 3,000 employees, we operate an exten­sive scien­tific program in the field of cancer research.The Clinical Cooperation Unit Pediatric Leukemia is seeking a Group Leader.(Ref-No. 2020-0080)The Clinical Cooperation Unit Pediatric Leukemia at the German Cancer Research Center (DKFZ) has recently been inaugurated by the DKFZ and the Medical Faculty of Heidelberg University. The unit is headed by Professor Andreas Kulozik and focuses on mechanisms of treatment resistance and relapse in pediatric leukemia and in precursor T cell lymphoblastic leukemia in particular. The group leader will be responsible for the recruitment of a post­doctoral scientist to the group, will have access to the DKFZ international PhD program and other funding programs of the DKFZ, and will have a budget for consumables and purchase of instrumentation.We are searching for a scientist with an independent research profile with documented expertise in the field of pediatric leukemia research preferably with a strong background in preclinical models and/or biocomputational analysis.Interesting, versatile workplaceInternational, attractive working environmentCampus with modern state-of-the-art infrastructureSalary according to TV-L including social benefitsPossibility to work part-timeFlexible working hoursComprehensive further training program
Zum Stellenangebot

Project Manager (f/m/d) with strong focus on processes

Di. 31.03.2020
Heidelberg
Affimed (Nasdaq: AFMD) is a clinical stage biopharmaceutical company which engineers targeted immunotherapies, seeking to improve patient outcomes through the power of innate immunity. Affimed’s fit-for-purpose ROCK® platform allows innate immune engagers to be designed for specific patient populations. We are developing single and combination therapies to treat cancers. To strengthen our highly motivated Project Management Team in Heidelberg, Germany, we are looking for a Project Manager (f/m/d) with strong focus on processes (Reference No. OP1902) Develop processes in close collaboration with the involved parties to facilitate interfaces between cross-functional program teams and associated departments (e.g. Finance) Implement and train processes across the organization in all involved departments Take full responsibility to drive assigned projects ensuring adherence to established standards and deliverables Revise and complement the program management handbook which provides the framework how programs are developed at Affimed Act as organizer and secretary of the monthly Development Governance Meeting (senior management meeting) in close collaboration with the Chairman (COO) Analyze key efficiency parameters of the development value chain Advanced graduate degree preferably in life sciences or medical area At least 2 years of experience in Project Management or Process Development in the pharmaceutical industry or expertise in more than one function within drug development Proficient user of MS Office applications Structured and organized personality with a high affinity to processes Experience in working in a matrix organization Strong team player and collaborative mindset Good communication skills Fluent in English (oral & written), German language skills desirable The successful candidate will have the unique opportunity to work in a dynamic, highly motivated, multidisciplinary and collegial team.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) in der Translationalen Onkologie in Teilzeit (19,75 Std./Woche)

Di. 31.03.2020
Heidelberg
Das Deutsche Krebsforschungs­zentrum ist das größte biomedi­zinische Forschungs­zentrum Deutschlands. Mit über 3.000 Beschäf­tigten betrei­ben wir ein umfang­reiches wissen­schaft­liches Programm auf dem Gebiet der Krebs­forschung. Gemeinsam mit dem Universitäts­klinikum Heidelberg, der Medizi­nischen Fakultät Heidel­berg und der Deutschen Krebs­hilfe ist das DKFZ Gründer und Träger des Nationalen Centrums für Tumorer­krankungen (NCT) Heidel­berg. Das NCT mit den Standorten Heidel­berg und Dresden ist das führende onko­logische Zentrum in Deutsch­land und soll zu einem inter­nationalen Spitzen­zentrum der patienten­nahen, indivi­dualisierten Krebs­medizin ausgebaut werden. In der Tumorverhalten-Prädiktions-Initiative (TPI) sollen neue, digitale Biomarker generiert werden, die das Potenzial haben, längerfristig eine „passgenaue“ Versorgung von Krebs­patienten mit schwarzem Hautkrebs, Brust­krebs oder Prostata­krebs zu ermöglichen. Dazu werden Strukturen entwickelt, die die Entwicklung der hierzu benötigten Deep-Learning-Algorithmen datenschutz- und daten­sicherheits­konform und effizient ermöglichen, indem die Algorithmen dezentral bei den einzelnen Partnern trainiert werden. Mögliche gesundheitsökonomische Auswirkungen der Etablierung der potenziellen neuen digitalen Bio­marker in der klinischen Routine werden modelliert. Zudem wird im vorliegenden Projekt in Zusammen­arbeit mit dem Krebs­informations­dienst des DKFZ eine barriere­freie Kommunikations­plattform aufgesetzt, die den Aus­tausch zwischen Patienten, Ärzten und Wissen­schaftlern zu laufenden und neuen Projekten innerhalb und mittel­fristig auch außerhalb der TPI ermöglichen soll. Die im Rahmen des Projektes erzielten Ergebnisse und Erkenntnisse werden öffentlich zur weiteren Nutzung zur Verfügung gestellt. Zur Unterstützung des inter­disziplinären Teams am NCT Heidelberg suchen wir zum nächstmöglichen Zeit­punkt einen wissen­schaftlichen Mitarbeiter zur Entwicklung sowie wissen­schaftlichen Präsentation digitaler Biomarker zur Tumor­verhaltens-Prädiktion (z. B. Therapie­ansprechen, Streu­verhalten) ausgehend vom gelabelten histologischen Schnitt mittels maschinellen Lernens. Das Deutsche Krebsforschungszentrum sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) in der Translationalen Onkologie in Teilzeit (19,75 Std./Woche).(Kennziffer 2020-0089)Sie sind verantwortlich für die wissenschaftliche Planung für den praktischen Einsatz künstlicher Intelligenz in der Diagnostik- und Therapiesteuerung von Krebspatienten. Zudem arbeiten Sie im Team mit und unterstützen bei der wissenschaftlichen (Weiter-)Entwicklung des Projektes. Sie generieren eigene wissenschaftliche Publikationen und führen Fragestellungen weiter. Erfolgreich abgeschlossenes Hochschul­studium, welches auf wissen­schaftliches Arbeiten vorbereitet Idealerweise erste wissen­schaftliche Publikationen in inter­nationalen Fachzeit­schriften Leidenschaft für die Forschung für ein Leben ohne Krebs Wissenschaftliches Denken und Schreiben Fehlerfreies Englisch in Schrift Teamfähigkeit, detail­genaues und selbst­ständiges Arbeiten, Organisations­talent sowie ein hohes Maß an Flexibilität und Engagement Idealer­weise Statistik­kenntnisse Spaß am Aufbau des Workflows eines neuen Projekts Interessanten, vielseitigen ArbeitsplatzInternationales, attraktives ArbeitsumfeldCampus mit modernster State-of-the-art-InfrastrukturVergütung nach TV-L mit den üblichen SozialleistungenMöglichkeiten zur TeilzeitarbeitFlexible ArbeitszeitenSehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Trainee Product Development Human Nutrition – Food & Vegetable Systems

Di. 31.03.2020
Heidelberg
For more than a century, the people of Archer Daniels Midland Company (NYSE: ADM) have transformed crops into products that serve the vital needs of a growing world. Today, we’re one of the world’s largest agricultural processors and food ingredient providers, with approximately 40,000 employees serving customers in nearly 200 countries. With a global value chain that includes approximately 450 crop procurement locations, more than 330 food and feed ingredient manufacturing facilities, 62 innovation centers and the world’s premier crop transportation network, we connect the harvest to the home, making products for food, animal feed, industrial and energy uses. You would like to contribute to the monumental challenge of feeding the world's growing population? your ideas to be heard and your job to be meaningful? to work in a caring work environment but one that is also demanding and instructive? Join ourTrainee Program Product Development – Food & Vegetable SystemsStart: Spring / Sommer 2020Location: Heidelberg / GermanyWe're looking for forward-thinking professionals who are ready to make a difference.Our mission: Unlock the power of nature to enrich the quality of life.We offer a unique and challenging experience in product development and application within the business unit Human NutritionIn our product development department you are able to develop new product concepts and technologies  for food or vegetable preparations. You will collaborate with related business functions in product management, research and development, sales purchasing, operations. An experienced colleague will mentor you throughout the program.During the 18 months program you willbe prepared to assume a responsible position in the area of food or vegetable product developmentget to know our product portfolio and develop a comprehensive understanding of the global business processes of human nutrition food and fruit preparationsreceive training on the job in the area of product development as well as in related specialist areas: active participation in day-to-day business and assumption of challenging tasks and projectsparticipate in targeted training modules together with trainees from other departments and locationstake on responsibility for challenging business projects and present your results to senior leadersgain expert knowledge and develop personal skillsAfter successful completion of the trainee program, we offer excellent development opportunities in a dynamically growing international company.strong drive for success, great analytical skills, you are self-motivated, results oriented and you always strive for continuous improvementabove-average bachelor or master degree in food technology, dariy food technology or related fieldhigh affinity to product development, nutrition and food trendspassion and technical understanding of complex product development processesacquired initial practical knowledge in the product development of food and vegetable industry including an international or intercultural experiencethe ability for analytical-conceptual but also creative workfun to build partnerships, work collaboratively across functions and culturesa good command in German and Englisha valid EU work permitchallenging projects to contribute to the global nutritional challenges of today and tomorrowa high level of personal responsibility in a modern work environment with flexible work (time) modelsroom for innovative thinking and growth with the possibility to manage your own career patha company culture which promotes continuous learning and diversityexcellent career opportunities in a world leading nutrition companyan attractive remuneration including a variety of social benefits like subsidized health and fitness offerswe are proud to be an equal opportunity workplace and value diversity at our company
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal