Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Forschung: 11 Jobs in Mauritz

Berufsfeld
  • Forschung
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste 6
  • Wissenschaft & Forschung 6
  • Bildung & Training 3
  • Pharmaindustrie 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 9
  • Ohne Berufserfahrung 9
Arbeitszeit
  • Vollzeit 10
  • Teilzeit 6
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 6
  • Befristeter Vertrag 3
  • Ausbildung, Studium 1
  • Promotion/Habilitation 1
Forschung

Technische Assistenz / Biologielaborant (gn)

Do. 25.02.2021
Münster, Westfalen
Das UKM unterstützt die Verein­barkeit von Beruf und Familie und ist daher seit 2010 als familien­bewusstes Unter­nehmen zertifiziert. Es besteht grundsätzlich die Möglich­keit der Teilzeit­beschäfti­gung. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetz­lichen Vor­schriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwer­behin­derte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden Krankenhäuser Deutschlands. Eine solche Position erlangt man nicht nur durch Größe und medizinische Erfolge. Wichtig ist das Engage­ment jedes Einzelnen. Wir brauchen Ihr Engage­ment, um selbst im Kleinen Großes für unsere Patienten leisten zu können. Dafür bieten wir Ihnen viele Möglichkeiten, damit Sie selbst weiter wachsen können.Wir suchen für unsere dynamische Forschungsarbeits­gruppe am Institut für medizinische Physik und Biophysik / Center for Soft Nanoscience zum nächst­möglichen Zeitpunkt unbefristet eineTechnische Assistenz / Biologielaborant (gn*)Vollzeitbeschäftigung Vergütung je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung nach TV-L Kennziffer: 05716 – *gn=ge­schlechts­neutralInstandhaltung von Zellkulturen, zellbiologische ArbeitenMolekulare und proteinbiochemische ArbeitenAllgemeine Organisation des LaboralltagsAnlernen von StudierendenFähigkeit zu selbstständigem Arbeiten, Flexibilität und Teamfähigkeit in einem internationalen ForschungsteamComputergestützte Dokumentation und Auswertung der DatenProbenvorbereitung und Visualisierung mittels ElektronenmikroskopieAbgeschlossene BTA oder vergleichbare AusbildungUmfangreiche und solide Kenntnisse in gängigen molekularbiologischen vor allen proteinbiochemische Techniken (u. a. PCR und Klonieren, Western Blot, Aufreinigung rekombinanter Proteine)Erfahrung in Zellkultur sowie die sichere Beherrschung der englischen Sprache sind erwünschtGute EDV-Kenntnisse (MS Office), Datenerhebung und OrganisationPräzises und eigenverantwortliches ArbeitenZuverlässigkeit, Flexibilität, Einsatzbereitschaft und TeamfähigkeitInteresse an wissenschaftlichen Fragestellungen sowie an verantwortungsvollem und abwechslungsreichem ArbeitenEine vielseitige und anspruchsvolle sowie verantwortungsvolle Tätigkeit in einem jungen, internationalen und engagiertem wissenschaftlichen TeamAktive Mitgestaltung Ihres Tätigkeitsfeldes in einem neuen, modernen LaborEine Vergütung nach den Bestimmungen des TV-L (je nach persönlichen Qualifikationen), inklusive der attraktiven Leistungen im öffentlichen DienstWir freuen uns auf Sie und Ihre Freude an Organisation und Aufbau eines neuen Labors in einem neuen Institut mit einem dynamischen und internationalen Team. 
Zum Stellenangebot

Ausbildung zum Tierpfleger/in Forschung und Klinik (m/w/d)

Di. 23.02.2021
Münster, Westfalen
Schließt Du bald Deinen Schulabschluss ab und fragst   Dich was nun? Suchst Du noch nach der richtigen Ausbildung und arbeitest   gerne mit Tieren? Wie wäre es mit einer Ausbildung zum Tierpfleger Forschung und Klinik? Wir bei Covance arbeiten seit 35 Jahren an   präklinischen Studien in unserem Standort in Münster. Für unsere Studien   suchen wir dafür Mitarbeiter die mitdenken statt abarbeiten wollen. Wenn Sie daran interessiert sind auch in Zukunft dafür   zu sorgen, dass Covance an den 50 meistverkauften Medikamenten auf dem Markt arbeitet, dann bewerben Sie sich heute!In der Ausbildung lernst du: · Pflege, Haltung und Zuchtprogramme kennen · Tiere zu pflegen und zu versorgen · Tierunterkünfte einzurichten und instand zu halten · Bei Behandlungen und Eingriffen mitzuwirken· Keine gesonderte   Erfahrung notwendig Einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz in einem international tätigen Forschungsunternehmen Eine leistungsbezogene Vergütung und vielfältige Sozialleistungen Möglichkeit zur individuellen Weiterbildung
Zum Stellenangebot

Bioinformatiker, Informatiker oder Naturwissenschaftler (gn)

Fr. 19.02.2021
Münster, Westfalen
Das UKM unterstützt die Verein­barkeit von Beruf und Familie und ist daher seit 2010 als familien­bewusstes Unter­nehmen zertifiziert. Es besteht grundsätzlich die Möglich­keit der Teilzeit­beschäfti­gung. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetz­lichen Vor­schriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwer­behin­derte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden Krankenhäuser Deutschlands. Eine solche Position erlangt man nicht nur durch Größe und medizinische Erfolge. Wichtig ist das Engage­ment jedes Einzelnen. Wir brauchen Ihr Engage­ment, um selbst im Kleinen Großes für unsere Patienten leisten zu können. Dafür bieten wir Ihnen viele Möglichkeiten, damit Sie selbst weiter wachsen können.Wir suchen für das Institut für Immunologie im Rahmen einer von der DFG geförderten neuen Klinischen Forschungs­gruppe 342 (Organdysfunktion im Rahmen systemischer Inflammationssyndrome) zum nächst­mög­lichen Zeitpunkt zunächst projektbefristet auf 3 Jahre mit der Möglichkeit der Verlängerung einenBioinformatiker, Informatiker oder Naturwissenschaftler (gn*)Vollbe­schäftigt Vergütung je nach Qualifi­kation und Auf­gaben­über­tragung nach TV-L-L E 13Kennziffer: 05677 – *gn=ge­schlechts­neutralDie/der Kandidat(in) kommt in eine bestehende Arbeitsgruppe am Institut für Immunologie. Die KFO342 ist ein inter­diszi­plinärer Forschungsverbund, der sich mit systemischen Entzündungen und Infektionen, wie z. B. Sepsis oder COVID-19, befasst. Der/die Bewerber(in) soll schwerpunktmäßig bioinformatische Analysen von Datensätzen durchführen, die in experimentellen Ansätzen oder klinischen Verläufen von Patienten generiert wurden, um neue Diagnostik- oder Therapie­konzepte für systemische Entzündungsprozesse zu entwickeln. Die Arbeiten erfolgen in enger Kooperation mit naturwissen­schaftlichen und klinischen Forscherteams.Abgeschlossenes Studium (gern auch mit Promotion) der Mathematik, Informatik, einer Naturwissenschaft oder Medizin oder einer vergleichbaren Fachrichtung mit einschlägigen Kenntnissen im Bereich Biostatistik und/oder Bioinformatik.Erfahrungen in der Auswertung und Metaanalyse von großen Datensätzen (omics) unter Berücksichtigung von systembiologischen Aspekten (bulk RNAseq, single cell RNAseq, Proteomics, etc.) sind erwünscht.Grundkenntnisse der Programmierung und Implementierung neuer Software-Tools z. B. mittels der Programmiersprache R sind ebenfalls wünschenswert.Starke Motivation für eine translationale, medizinische Forschung, Teamfähigkeit und ein weitgehend selbständiger Arbeitsstil.Wir bieten Ihnen einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz, ein kollegiales, freundliches Arbeitsklima sowie eine anspruchsvolle und verantwortungsvolle Aufgabe im Bereich der bioinformatischen Analyse.
Zum Stellenangebot

Chemielaborant (m/w/d) – Methodenentwicklung

Fr. 19.02.2021
Ennigerloh
Neue Wege einschlagen. Grenzen überwinden. Die Welt besser machen. Das ist die Mission von Rottendorf Pharma. Unser Erfolgsrezept: Innovation. Wir gehören zu den Top 20 Auftragsherstellern und -entwicklern der internationalen Pharmaindustrie und sind seit mehr als 90 Jahren Spezialist in der Herstellung, Verpackung sowie der Entwicklung von Formulierungen und analytischen Verfahren für feste orale Darreichungsformen. Unser Unternehmen produziert Arzneimittel für große, kleine, virtuelle und globale Pharma- und Biotechnologieunternehmen.Wir, Rottendorf Pharma, sind eine dynamische Familie mit über 1000 kreativen, hoch qualifizierten sowie motivierten Köpfen, denen es gelingt die Grenzen von Wissenschaft und Technik immer wieder neu zu verschieben. Wenn Sie viel Wert auf ein vertrauensvolles und offenes Miteinander legen, sich Freiräume zum Entwickeln und Einbringen neuer Ideen mit spannenden sowie herausfordernden Fach- und Führungsaufgaben wünschen – dann sind Sie bei uns genau richtig! Denn permanente Kompetenzentwicklung ist ein wichtiger Bestandteil und Schlüssel für unseren Erfolg. Selbstständige Durchführung von Analysen in den Bereichen Rohstoff- und Fertigarzneimittelanalytik nach EP, USP oder sonstigen Methoden GMP-gerechte Dokumentation der Analytik Praktische Durchführung von Validierungen und Methodentransfers und deren GMP -gerechte Dokumentation Etablierung von Methoden wie HPLC, UV, Dissolution und GC Verantwortung für die zugeordneten Geräte Mitarbeit bei Projekten zur Optimierung von Laborprozessen, Aufbau und Etablierung von Standardprozessen Troubleshooting in der Analytik Mitarbeit bei Projekten zur Optimierung von Laborprozessen, Aufbau und Etablierung von Standardprozessen Ausbildung als Chemielaborant/in, Chemietechniker/in oder vergleichbar Idealerweise 3-5 Jahre Berufserfahrung in pharmazeutischer Analytik mittels chromatographischer Verfahren Umfangreiche Erfahrung in instrumenteller Analytik (HPLC, wünschenswert GC und ICP) Erfahrung in der Anwendung des Empower Chromatographie-Daten-Systems Erfahrung in der Durchführung von Entwicklung, Validierungen und Methodentransfers wünschenswert Analytisches Denkvermögen, strukturierte Arbeitsweise und Kommunikationsstärke Selbständiges und sorgfältiges Arbeiten Sichere Englischkenntnisse wünschenswert Erfahrung und Kenntnisse in den betreffenden GMP- und ICH-Regularien Rottendorf Akademie | individuelle Weiterbildung | verschiedene Berufsausbildungen | eigenes Ausbildungslabor| Firmenjubiläen, Betriebsfeste, Azubi-Events | tarifliche Leistungen | Gleitzeitregelungen | Urlaubs- und Weihnachtsgeld | Betriebliche Altersvorsorge | Einführungstage für neue Mitarbeiter | Rottendorf Kantine | Fahrtkostenzuschuss | Betriebsarzt | Büromassagen | Kindergartenplätze | Mitarbeiterrabatte | kostenlose Parkplätze
Zum Stellenangebot

Sales Specialist/Verkäufer im Außendienst Liquid Handling Solution (NRW) m/w/d

Fr. 19.02.2021
Münster, Westfalen
Every lab. Every day. Empowered. Our vision is to empower every laboratory, every day, around the world with Tecan technology, products and support. We will help to shape the future of automated workflows in life sciences and clinical diagnostics through unrivaled expertise, products and customer support. We care about our culture. Our values – trust, highest standards and ambition – are the cornerstones of our business, and give us the framework for the Tecan culture. We foster a positive and empowering environment, which allows us to bring our passion and energy to work. This helps us to deliver on our customer promise – ‘Always there for you’.In dieser vielseitigen Rolle sind Sie für den Vertrieb unserer Liquid Handling Geräte im LifeScience Business im Verkaufsgebiet Bayern zuständig. Es erwarten Sie ein äußerst vielseitiger Aufgabenbereich mit großer Eigenverantwortung und Kompetenz in einem teamorientierten, dynamischen, sehr erfolgreichen High-Tech-Unternehmen. Zu Ihren Aufgaben zählen Betreuung und sachkundige Beratung des vorhandenen Kundenstamms Akquisition von Neukunden Betreuung und Ausarbeitung von Projekten von der Beratung bis zur Installation Durchführung von Geräte- und Softwarepräsentationen Schnittstelle Kunde und Innendienst Budgetierung für das zugewiesene Verkaufsgebiet Studium im medizinischen, biologischen oder chemischen Bereich (oder vergleichbare Ausbildung) mit Verkaufserfahrung Ausgezeichnete Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten Durchsetzungsvermögen Gute Kenntnisse des Microsoft Office Pakets Bereitschaft zu Reisen und zur Weiterbildung Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch sind Voraussetzung Attraktive Vergütungen und Sozialleistungen Fortschrittliche Anstellungsbedingungen Spannende Karrieremöglichkeiten Umfangreiches Aus- und Weiterbildungsangebot Internationales und vielschichtiges Umfeld (30+ verschiedene Nationalitäten) Starke Unternehmenskultur mit interessanter Geschichte Globales Denken mit „Swissness" als Markenversprechen Suchen Sie nicht weiter und bewerben Sie sich jetzt! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung online. #lifescience #biologie #chemie #biotechnologie #microsoftoffice #aussendienst #liquidhandling
Zum Stellenangebot

Naturwissenschaftlicher Doktorand (Biologie, Chemie, Biochemie) (gn)

Do. 18.02.2021
Münster, Westfalen
Das UKM unterstützt die Verein­barkeit von Beruf und Familie und ist daher seit 2010 als familien­bewusstes Unter­nehmen zertifiziert. Es besteht grundsätzlich die Möglich­keit der Teilzeit­beschäfti­gung. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetz­lichen Vor­schriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwer­behin­derte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden Krankenhäuser Deutschlands. Eine solche Position erlangt man nicht nur durch Größe und medizinische Erfolge. Wichtig ist das Engage­ment jedes Einzelnen. Wir brauchen Ihr Engage­ment, um selbst im Kleinen Großes für unsere Patienten leisten zu können. Dafür bieten wir Ihnen viele Möglichkeiten, damit Sie selbst weiter wachsen können.Wir suchen für das Institut für Neuropathologie zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet auf 3 Jahre einen Naturwissenschaftlichen Doktoranden (Biologie, Chemie, Biochemie) (gn*)Teilzeitbeschäftigt mit 65% Verg. je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung nach TV-L E13 Kennziffer: 05556 – *gn=ge­schlechts­neutralzur Verstärkung unserer Arbeitsgruppe (Leiterin: Prof. Dr. med. Tanja Kuhlmann). Wir bieten ein spannendes wissenschaftliches Arbeitsfeld auf einem hochaktuellen und klinisch relevanten Arbeitsgebiet und hervor­ragende Voraussetzungen für klinikorientierte Grundlagenforschung. Schwerpunkte der Arbeitsgruppe liegt in der Erforschung demyelinisierender Erkrankungen wie der Multiplen Sklerose oder Leukodystrophien, der Entwicklung neuer Therapieansätze und der Stammzelltechnologie.Kultivierung von iPSCs und daraus abgeleiteten neuronalen und glialen ZelltypenGenetischen Modifikation von iPSCs und NPCs (z. B. mittels CRISPR/Cas9-Technologie)Etablierung und Durchführung von Zellkulturessays unter Verwendung molekularbiologischer und immunzytochemischer MethodenEin abgeschlossenes Hochschulstudium der oben genannten Fachrichtungen mit einem sehr guten MSc-AbschlussGroßes Interesse an neurowissenschaftlichen FragestellungenÜberdurchschnittliches Engagement und TeamgeistSehr gute Kenntnisse in den Bereichen Stammzelltechnologie, Molekularbiologie und/oder ZellkulturErwünscht, aber nicht vorausgesetzt werden Erfahrungen mit der CRISPR/Cas9-Technologie und dem lentiviralen GentransferEin innovatives und interessantes Projekt mit der Möglichkeit eigene Ideen umzusetzenEine gute Atmosphäre in einem internationalen und kollegialen Team in einem exzellenten neurowissenschaftlichen UmfeldEine strukturierte Einarbeitung und die Einbindung in eine renommierte ArbeitsgruppeExzellent ausgestattete, moderne ForschungslaboreDie Möglichkeit an nationalen und internationalen Konferenzen sowie Fortbildungen teilzunehmenDen Ausbau Ihres wissenschaftlichen Netzwerkes durch vielfältige Kollaborationen
Zum Stellenangebot

Medizinisch-Technische Laboratoriums-Assistenz (MTLA) (gn) für die Virusdiagnostik

Mi. 17.02.2021
Münster, Westfalen
Das UKM unterstützt die Verein­barkeit von Beruf und Familie und ist daher seit 2010 als familien­bewusstes Unter­nehmen zertifiziert. Es besteht grundsätzlich die Möglich­keit der Teilzeit­beschäfti­gung. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetz­lichen Vor­schriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwer­behin­derte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden Krankenhäuser Deutschlands. Eine solche Position erlangt man nicht nur durch Größe und medizinische Erfolge. Wichtig ist das Engage­ment jedes Einzelnen. Wir brauchen Ihr Engage­ment, um selbst im Kleinen Großes für unsere Patienten leisten zu können. Dafür bieten wir Ihnen viele Möglichkeiten, damit Sie selbst weiter wachsen können.Wir suchen für das Institut für Virologie zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet eineMedizinisch-Technische Laboratoriums-Assistenz (MTLA) (gn*) für die VirusdiagnostikVollzeitbeschäftigt Vergütung je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung nach den Bestimmungen des TV-L Kennziffer: 05704 – *gn=ge­schlechts­neutralDurchführung molekularbiologischer / virologischer LabordiagnostikEtablierung und Austestung neuer UntersuchungsverfahrenEine abgeschlossene Berufsausbildung als Medizinisch-Technische Laboratoriums-Assistenz (MTLA)Einschlägige Erfahrungen mit mikrobiologischen/virologischen und molekularbiologischen Arbeitstechniken, insbesondere Kenntnisse auf dem Gebiet der PCR und serologischen Verfahren sowie in ZellkulturtechnikenBereitschaft zu Wochenend- und Feiertagsdiensten (ca. ein bis zwei Tage pro Monat)Ein interessantes und abwechslungsreiches AufgabengebietDie Möglichkeit, sich eigenverantwortlich in einer kollegialen Arbeitsatmosphäre zu entfaltenEine systematische Einarbeitung auch für Berufsanfänger*innenDie Vorteile, die Mitarbeitende des UKM genießen
Zum Stellenangebot

Naturwissenschaftler (gn) als Referent der lokalen Task Force im Nationalen COVID-19 Forschungsnetzwerk der Universitätsmedizin

Mi. 17.02.2021
Münster, Westfalen
Das UKM unterstützt die Verein­barkeit von Beruf und Familie und ist daher seit 2010 als familien­bewusstes Unter­nehmen zertifiziert. Es besteht grundsätzlich die Möglich­keit der Teilzeit­beschäfti­gung. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetz­lichen Vor­schriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwer­behin­derte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Die Medizinische Fakultät der Universität Münster zählt zu den größten und forschungsintensivsten in Deutschland. Klare Schwerpunkte, eine hohe Innovationskraft und die enge Bindung zum Universitätsklinikum Münster (UKM) – sie schaffen hier den Nährboden für neue Forschungserfolge. Damit diese Erfolge wachsen können, zählen wir auf Ihr Engagement und bieten Ihnen gleichzeitig alle Möglichkeiten zur persönlichen Entwicklung. Wir suchen für das Dekanat der Medizinischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.12.2021 einenNaturwissenschaftler (gn) als Referent der lokalen Task Force im Nationalen COVID-19 Forschungsnetzwerk der UniversitätsmedizinVollzeitbeschäftigt mit 38,5 Wochenstunden Vergütung je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung nach TV-L Kennziffer: 05672 – *gn=ge­schlechts­neutralKomplexe Koordinations- und Steuerungstätigkeiten innerhalb der Task ForceDefinition notwendiger Unterlagen und Dokumente, sowie Zusammenführung dieserOrganisation der Entscheidungsfindung zu „best practice“-Modellen und Vorgehen im ForschungskontextAbstimmungen mit den Referenten der anderen Task-Force-TeamsAufbereitung von Informationen und Organisation der notwendigen InformationsflüsseOrganisation und Mitarbeit in ExpertenkreisenMitarbeit an der Schnittstelle Dekanat und den wissenschaftlichen Einrichtungen der Fakultät (Kliniken und Institute)Abgeschlossenes wissenschaftliches Studium (Promotion erwünscht), vorzugsweise in einem natur- / lebenswissen­schaftlichen FachInteresse an und wenn möglich Vorerfahrung in der UniversitätsverwaltungÜberdurchschnittliche organisatorische Fähigkeiten, sicheres Auftreten, Engagement sowie ausgeprägte Team- und KommunikationsfähigkeitSprachliche Versiertheit und Textstärke, auch in EnglischSpannende, abwechslungsreiche Aufgaben in einem Fachgebiet von hoher gesellschaftlicher RelevanzEine verantwortungsvolle Position in einem top gerankten Fachbereich einer der größten deutschen HochschuleNette Kolleginnen/en in einem engagierten TeamEine der Position und den Aufgaben entsprechende Vergütung nach TV-L
Zum Stellenangebot

BTA / MTA / Biologielaborant (gn)

Mi. 17.02.2021
Münster, Westfalen
Das UKM unterstützt die Verein­barkeit von Beruf und Familie und ist daher seit 2010 als familien­bewusstes Unter­nehmen zertifiziert. Es besteht grundsätzlich die Möglich­keit der Teilzeit­beschäfti­gung. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetz­lichen Vor­schriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwer­behin­derte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden Krankenhäuser Deutschlands. Eine solche Position erlangt man nicht nur durch Größe und medizinische Erfolge. Wichtig ist das Engage­ment jedes Einzelnen. Wir brauchen Ihr Engage­ment, um selbst im Kleinen Großes für unsere Patienten leisten zu können. Dafür bieten wir Ihnen viele Möglichkeiten, damit Sie selbst weiter wachsen können.Wir suchen zur Vervollständigung unseres Teams in der Klinik für Neurologie mit Institut für Translationale Neurologie, zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet, einenBTA / MTA / Biologielaboranten (gn*)Vollzeitbeschäftigt Verg. je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung nach TV-L Kennziffer: 05689 – *gn=ge­schlechts­neutralIn der Klinik für Allgemeine Neurologie wird das gesamte Spektrum neurologischer Erkrankungen behandelt. Einen Schwer­punkt der klinischen und forschenden Tätigkeit bildet neben den entzündlichen Erkrankungen des Nervensystems (z. B. der Multiplen Sklerose) auch die Erforschung des Schlaganfalls und dessen Therapie. Im Rahmen unserer Forschungsprojekte in der Arbeitsgruppe von Herrn Professor Dr. Jan Lünemann in der Klinik für Neurologie werden Sie nach ausführlicher Einarbeitung durch die wissenschaftlichen Mitarbeiter eigenständig zellbiologische, molekularbiologische, immunologische und transkriptionelle Arbeiten durchführen.Immunologischen Arbeiten wie DurchflusszytometrieGrundlegenden Zellkulturtechniken/-assays (in vitro)Molekularbiologischen TätigkeitenImmunhistochemie und RNA in-situ HybridisierungDurchführung von in vivo (Maus)-Experimenten sowie operativen Eingriffen in unterschiedlichen ProjektenSorgfältiger Dokumentation der ErgebnisseEine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als BTA / MTA / Biologielaborant oder vergleichbare AusbildungDie Fähigkeit zu strukturiertem, zielorientiertem und konzentriertem ArbeitenHohes Maß an Motivation, Lernbereitschaft und TeamgeistAusgeprägtem Verantwortungsbewusstsein, Organisationsfähigkeit, hohe Verlässlichkeit und FlexibilitätOptional: tierexperimentelle Erfahrung, bevorzugt in der Durchführung von kleinen operativen oder nicht-operativen Eingriffen an der MausEine vielseitige und anspruchsvolle sowie verantwortungsvolle Tätigkeit in einem engagierten wissenschaftlichen TeamAktive Mitgestaltung Ihres Tätigkeitsfeldes in einem modernen LaborEine Vergütung nach den Bestimmungen des TV-L (je nach persönlichen Qualifikationen), inklusive der attraktiven Leistungen im öffentlichen DienstEine Einarbeitung in State-of-the-Art-TechnikenKeine Wochenend- oder Bereitschaftsdienste
Zum Stellenangebot

Senior Scientist in Immunology

Mi. 17.02.2021
Münster, Westfalen
Monasterium Laboratory is a dermatological research company specialized in preclinical skin, hair, pigmentation, neuroendocrinology, immunology, and wound healing research in the human system. We are seeking a team-orientated, highly motivated and enthusiastic Senior Scientist in Immunology to join our team.Main Duties and Responsibilities:   The main responsibilities will be to contribute to the conception and execution of multi-disciplinary research in immune-related projects and to provide molecular and cellular immunology scientific and technical support for the Industry and Innovation & Advance Methodology Programs under the direction of the Principal Scientist or Principal Consultant. This includes experimental project design, carrying out experiments and quantitative analyses, preparing progress and milestones reports, and presenting research results in internal and external meetings.   The tasks required to be undertaken include:   · Provide technical and scientific input and guidance in immune-related projects · Conceive, design and conduct flow cytometry and immunology assays for different projects · Develop and independently execute immunological and biochemical assays needed to determine immunogenicity · Conducting ex vivo experiments to assess function of different immune cell types, such as T cells and NK cells or dendritic cells · Development and execution of human primary immune cell-based assays for determining activity of therapeutic proteins · Design and development of assays to interrogate immune cell signalling · Critically analyze and interpret data · Contribute to optimizing protocols and establishing new methods · Provide project updates to Principal Scientist or Principal Consultant · Prioritize experiments in order to meet deadlines · Design follow-up experiments leading to project advancement · Train staff scientists and technicians · Participate to internal or external meetings/conferences whether immunology-related projects need to be presented · Discuss scientific results with other company employees, contributing to multiple collaborative research projects · Professional and responsible data documentation and archiving · Perform statistical analysis and presentation of data with appropriate software (e.g. Excel GraphPad Prism, FlowJo) · Prepare milestone reports and manuscripts · Participating in scientific lab meetings and the organization of workshops · Proposing new innovative projects and/or techniques· PhD degree in Immunology or related discipline · 5+ years post-doctoral experience in immunology · Strong background in applying immunological and biochemical techniques to answer fundamental questions in immunology · Proven expertise in FACS (Fortessa X-20), FACS cell sorting and MACS isolation · Substantial hands-on experience with, and extensive knowledge of, cellular immunology, cell-based immune functional assays, flow cytometric/cell sorting analysis and isolation and culture of human primary cells, experimentation with human monocyte-derived antigen-presenting cells, T-cell/antigen presenting cell co-culture, and relevant statistical analysis. · Significant experience working on human biology as it relates to inflammation and autoimmunity is preferred · Knowledge on Skin and/or Hair Research will be an advantage, as well as knowledge in T-cell cloning · Strong publication track record exemplified by high-quality publications · Excellent knowledge of written and spoken English (Company language: English)   · Ability to work well in an interactive scientific environment, be intellectually curious, and have experience in all aspects of cellular immunology. · Ability to work independently and as part of a team · Excellent organizational and problem-solving skills · Ability to prioritize work in order to meet tight deadlines · Good coordination, time management, data collection and analysis · FlexibilityType of contract: One year contract with possibility of extension, eventually unlimited Salary: A competitive salary will be offered and full training will be provided. Start Date: As soon as possible
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal