Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Forschung: 7 Jobs in Meimersdorf

Berufsfeld
  • Forschung
Branche
  • Sonstige Dienstleistungen 2
  • Gesundheit & Soziale Dienste 1
  • Medizintechnik 1
  • Pharmaindustrie 1
  • Sonstige Branchen 1
  • Wissenschaft & Forschung 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 7
  • Ohne Berufserfahrung 4
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 6
  • Teilzeit 2
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 5
  • Befristeter Vertrag 1
  • Praktikum 1
Forschung

Labormitarbeiter (w/m/d) für die Analyse von Asbest- und künstlichen Mineralfasern

Fr. 25.09.2020
Kiel
Unsere stark wachsende Laborgruppe bietet weltweit ein umfassendes analytisches Leistungsspektrum für Agrar, Umwelt und Lebensmittel an. Mit über 1700 Mitarbeitern in 25 europäischen Niederlassungen zählen wir zu den Marktführern unserer Branche. Wir möchten unsere führende Stellung ausbauen und suchen ab sofort einen Labormitarbeiter (w/m/d) für die Analyse von Asbest- und künstlichen Mineralfasern in Vollzeit, am Standort AGROLAB Agrar und Umwelt GmbH in Kiel Vorbereitung und Präparation von asbesthaltigen Materialproben nach gängigen Vorschriften Analyse der Proben (z.B. Leittabs, Goldfilter) mittels Rasterelektronenmikroskop (REM/EDXA) Termingerechte Bearbeitung der Proben und Ergebnisdokumentation in der Labordatenbank Qualitätssicherung nach DIN EN ISO 17025 Mitwirkung bei der Erstellung von Arbeitsanweisungen Allgemeine Labortätigkeiten Abgeschlossene Berufsausbildung als technischer Assistent (z.B. chemisch/physikalisch, CTA, PTA), gerne B. Sc. (Geo-, Materialwissenschaften o.Ä.) Erfahrung im Bereich REM/EDXA und/ oder mineralogisches Grundwissen erwünscht und von großem Vorteil Hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Flexibilität, sowie Verantwortungsbewusstsein und Eigeninitiative Gutes Kommunikations- und Organisationsvermögen Teamfähigkeit Grundlegende EDV-Kenntnisse Spaß an der Analytik Ein langfristig sicherer Arbeitsplatz Teamwork in einem aufgeschlossenen und kollegialen Team Flache Hierarchien und transparente Entscheidungen Teilhabe am unternehmerischen Erfolg Betriebliche Altersvorsorge mit Arbeitgeberzuschuss Hervorragende Verkehrsanbindung des Standortes mit Auto, Bus und Bahn
Zum Stellenangebot

Medizinisch- technische/r Laboratoriumsassistent*In (m/w/d)

Di. 22.09.2020
Flintbek
Für unser LADR Laborzentrum in Flintbek bei Kiel suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit eine/n (m/w/d) Medizinisch- technische/n Laboratoriumsassistent*In Der LADR Laborverbund Dr. Kramer & Kollegen (www.LADR.de) ist ärztlich und inhabergeführt und besteht seit über 75 Jahren. An 17 Standorten sind bundesweit über 3000 Mitarbeiter tätig, um täglich über 20.000 niedergelassene Ärztinnen und Ärzte und ca. 400 Kliniken mit dem kompletten Angebot moderner Labordiagnostik zu versorgen.  Durchführung labormedizinischer Analysen in der Klinischen Chemie, Immunologie, Hämatologie, Serologie und Mikrobiologie Zugehörige Tätigkeiten (Gerätewartung, Bedienung der Labor-EDV etc.) Umsetzung der Vorgaben des implementierten Qualitätsmanagement gemäß DIN EN ISO 15189 Abgeschlossene Berufsausbildung als MTLA oder vergleichbare Qualifikation Schnelle Auffassungsgabe und selbständige, strukturierte Arbeitsweise Aufgeschlossenheit zum Erlernen neuer Techniken Motivation und Freude am Arbeiten in einem gut eingespielten Team Die Bereitschaft an Schichtdiensten (Früh-, Spät- und Nachtdienste, sowie Wochenend- und Feiertagsdienste) teilzunehmen wird vorausgesetzt Wir bieten Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz und ein spannendes Aufgabenfeld in einem modernen Arbeitsumfeld. Wir legen Wert auf die individuelle Förderung zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung und gewähren alle sozialen Leistungen eines fortschrittlichen Unternehmens. Dazu zählen vor allem betriebliche Altersvorsorge inklusive AG-Zuschuss, betriebliches Gesundheitsmanagement, Einkaufsvorteile für Mitarbeiter und vieles mehr.
Zum Stellenangebot

Chemielaborant bzw. CTA (m/w/d) für den Bereich Pestizide

Di. 22.09.2020
Kiel
Unsere stark wachsende Laborgruppe bietet weltweit ein umfassendes analytisches Leistungsspektrum für Agrar, Umwelt und Lebensmittel an. Mit über 1700 Mitarbeitern in 25 europäischen Niederlassungen zählen wir zu den Marktführern unserer Branche. Für unser größtes und mit modernster Technik ausgestattetes Lebensmittel- und Futtermittel-Labor am Standort Kiel suchen wir zur Erweiterung unseres Teams einen Chemielaboranten bzw. CTA (m/w/d) für den Bereich Pestizide in Vollzeit an den Kieler AGROLAB-Standorten Arbeiten im Bereich der Spurenanalytik von Lebens- und Futtermittelproben mit chromatographischen Verfahren Extrahieren von Pestiziden aus den verschiedenen Proben in selbstständiger und termingerechter Weise mit modernen Analysengeräten, wie z.B. automatisiertes GPC-Modul Gerätewartungen und eventuelles Troubleshooting Allgemeine Labortätigkeiten Mitwirken an der Erstellung von Arbeits- und Prüfanweisungen Einhalten der Qualitätssicherungsvorgaben gemäß DIN ISO 17025 Abgeschlossene Berufsausbildung als Chemielaborant, CTA oder eine vergleichbare Ausbildung Hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und Eigeninitiative Gutes Kommunikations- und Organisationsvermögen Teamfähigkeit EDV-Kenntnisse Spaß an der Analytik Ein langfristig sicherer Arbeitsplatz Teamwork in einem aufgeschlossenen und kollegialen Team Flache Hierarchien und transparente Entscheidungen Leistungsgerechtes Gehalt und Teilhabe am unternehmerischen Erfolg Betriebliche Altersvorsorge mit Arbeitgeberzuschuss Hervorragende Verkehrsanbindung des Standortes mit Auto, Bus und Bahn
Zum Stellenangebot

Leitung für die Zulassung Food Supplements International (m/w/d)

Fr. 18.09.2020
Neumünster, Holstein
Mit über 15 Jahren Erfahrung in der klassischen Pharmaindustrie ebenso wie in der Biotechnologie und Medizintechnik kennen wir die entscheidenden Ansprechpartner, die anspruchsvolle Aufgaben mit Potenzial ausschreiben. Die hohe Personalnachfrage eröffnet spannende Möglichkeiten für engagierte Experten, um sich beruflich zu entwickeln und an ihrer Karriere zu arbeiten. Ihnen als Kandidat bieten wir dabei als spezialisierte Personalberatung mit einem internationalen Netzwerk entscheidende Vorteile - und das völlig kostenfrei für Sie. Registrieren Sie sich und profitieren Sie von interessanten und passenden Positionen und Projekten.Disziplinarische und fachliche Führung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.Koordination der sach- und termingerechten Umsetzung der Marktzugangsvoraussetzung für Food Supplements in 60 Ländern.Neue regulatorische Anforderungen recherchieren und passende Zulassungs- und Produktstrategien entwickeln und umsetzen. Das Team erstellt die notwendigen Dokumentationen, führt Antragsverfahren durch und prüft länderspezifische Packmitteltexte und Werbeaussagen.Kommunikation mit Distributoren, Tochterfirmen und Behörden in den Ländern. Festlegung geeigneter Primärpackmittel und Rezepturen unter Berücksichtigung von Klimazonen, länderspezifischer Trends und regulatorischer Vorgaben der jeweiligen Exportländer.Enge Zusammenarbeit mit den ausländischen Vertriebspartnern sowie Lohnherstellern, Lieferanten und internen Abteilungen wie Einkauf, Qualitätskontrolle, Herstellung, Marketing, Export.Ein abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium, vorzugsweise Ökotrophologie oder Lebensmittelchemie.Fundiertes Wissen und Erfahrung im Bereich Lebensmittelrecht, Ernährungsmedizin und Lebensmittelanalytik.Berufserfahrung in diesem Bereich - idealerweise auch Registrierungserfahrung für Food Supplements im außereuropäischen Bereich z. B. Asien oder Afrika. Führungserfahrung.Verhandlungssicheres Englisch und gute EDV-Kenntnisse setzen wir voraus.Wir legen Wert auf persönliche Eigenschaften wie Teamfähigkeit, Kommunikation, Einsatzfreude, interdisziplinäres Denken und Flexibilität.Ein spannendes Aufgabenfeld in einem anspruchsvollen regulatorischen UmfeldAttraktive WeiterentwicklungsperspektivenAktive Mitgestaltung in einem expandierenden UnternehmenGehaltsinformationenSehr attraktive Vergütung inklusive Sozialleistungen
Zum Stellenangebot

Medical Scientific Liaison (m/w/d) Multiple Sklerose

Do. 17.09.2020
Neumünster, Holstein, Hamburg, Bremen, Wolfenbüttel, Niedersachsen, Schwerin, Mecklenburg
Wir gehören zur Unternehmensfamilie von Johnson & Johnson, einem der größten Gesundheitsunternehmen der Welt. Wir kämpfen gegen schwerste Krankheiten. Und zwar, bis sie nur noch dort zu finden sind, wo sie hingehören: In Geschichtsbüchern. Bei Janssen Deutschland arbeiten wir alle gemeinsam für dieses große Ziel. Wir finden neue Wege, um Medikamente zu entwickeln und sie allen Menschen zur Verfügung zu stellen, die sie brauchen. Eine spannende Aufgabe, die wir mit Leidenschaft verfolgen. Das Schöne ist, dass wir dabei auch noch Spaß haben: Wir sind ein Team. Bei uns gelten offener Dialog und gegenseitige Wertschätzung mehr als Hierarchien. Wir kämpfen gemeinsam und wir lachen gemeinsam. Wir haben schon vieles für Patienten erreicht, das vorher unvorstellbar war. Und wir wollen noch viel mehr erreichen. Dafür brauchen wir Sie in unserem Team als   (Senior) Medical Scientific Liaison (m/w/d) Multiple Sklerose Region: Nord-Deutschland (Schleswig-Holstein, Niedersachen, Hamburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern) Als (Senior) Medical Scientific Liaison Manager agieren Sie als medizinischer Experte und sind für die Implementierung der Medical Affairs Produkt Pläne in dem Ihnen zugewiesenem medizinisch wissenschaftlichen Bereich verantwortlich Sie pflegen einen proaktiven und reaktiven wissenschaftlichen Austausch zu medizinisch wissenschaftlichen Informationen mit externen Experten aus Medizin und Forschung. Insbesondere der Auf- und Ausbau, sowie die Pflege des Key Opinion Leader Netzwerks, der Austausch mit Fachgesellschaften sowie gesundheitspolitischer Organisationen zum Aufbau und Erhalt einer medizinisch wissenschaftlichen Partnerschaft auf Augenhöhe Sie erlangen wertvolle strategische Kenntnisse über die Therapiepfade, wissenschaftliche und klinische Aktivitäten und Entwicklungen in den Kernindikationen und liefern einen Beitrag zur Identifikation der Data Gaps und Medical Needs als Basis der Entwicklung von Patient Outcome Lösungen. Weitere Aufgaben: Sie bewerten und bereiten aktuelle medizinisch-wissenschaftliche Informationen aus der Fachliteratur unter Berücksichtigung regionaler und externer Bedarfe und der medizinischen Strategie auf und erstellen medizinisches Informationsmaterial In Kooperation mit den internen MAF-Kollegen identifizieren Sie den Bedarf für überregionale und regionale medizinische Fortbildungsveranstaltungen, sowie deren Planung, Durchführung, Umsetzung und auch Evaluierung Sie sind verantwortlich für die wissenschaftlich exzellente Repräsentanz von Janssen bei nationalen und internationalen Kongressen, medizinischen Fortbildungsveranstaltungen und Advisory Board Meetings Abgeschlossenes Studium der Naturwissenschaften bevorzugt mit Promotion. Ausreichende wissenschaftliche Erfahrung, Verständnis für das wissenschaftliche Umfeld gekoppelt mit starken Kommunikationsfähigkeiten, um im Austausch mit führenden Wissenschaftlern als ebenbürtig akzeptiert zu werden Fähigkeit zur Darstellung wissenschaftlicher Daten im Gespräch und als Präsentation Erfahrung im Umgang mit und Interpretation von Daten aus klinischen Studien (Phase I-IV), tiefgreifendes Verständnis für die Entwicklung, Wirkungsweise und Anwendungen von Arzneimitteln in den betreuten Indikationsbereichen bevorzugt Englisch fließend zwingend erforderlich Sehr gute organisatorische Fähigkeiten Sicherer Umgang mit inhaltlicher und organisatorischer Komplexität Starke Team- und Kundenorientierung Wenn Sie bei Janssen arbeiten, haben Sie jede Menge Möglichkeiten, sich weiterzuentwickeln - auch bei unserem Mutterkonzern Johnson & Johnson, im In- und Ausland und in anderen Sektoren des Unternehmens. Wir arbeiten Sie gründlich ein und investieren nachhaltig in Ihre Weiterbildung und Qualifizierung. Wir bieten ein attraktives Gehalt und überdurchschnittliche Sozialleistungen. Wir sind sehr stolz auf unsere offene, wertschätzende Unternehmenskultur und legen Wert auf eine gesunde Balance zwischen Arbeit, Familie und Freizeit. Flexible Arbeitszeitmodelle wie Teilzeit, Gleitzeit und Home-Office, passen sich Ihrem Leben an.
Zum Stellenangebot

Medizinische*r Technische*r Laborassistent*in am Institut für Infektionsmedizin

Mi. 16.09.2020
Kiel
Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) verbindet internationale Spitzenforschung mit interdisziplinärer Krankenversorgung. Wir sind einziger Maximalversorger und größter Arbeitgeber des Landes. Unsere mehr als 14.500 Mitarbeiter*innen stellen eine höchst individuelle Versorgung sicher - unverzichtbar für die Menschen in Schleswig-Holstein. Institut für Infektionsmedizin (Leitung: Prof. Dr. Helmut Fickenscher) Das Institut für Infektionsmedizin ist für die Diagnostik von Bakterien, Pilzen und Parasiten aus Patientenproben am Campus Kiel verantwortlich und hält ein breites Spektrum moderner Nachweisverfahren vor. Das Institut ist nach DIN EN ISO 15189 akkreditiert. Im mikrobiologischen Labor sind Sie in sämtliche diagnostische Prozesse von der Probenerfassung über die Anlage bis hin zur Auswertung und technischen Validierung eingebunden. Nach entsprechender Einarbeitung führen Sie mikrobiologische Verfahren, wie Mikroskopie,  Kulturanlage, Isolierung, Differenzierung, Resistenzbestimmungen und Antigennachweise durch. Sie unterstützen bei organisatorischen Aufgaben (z.B. Materialbestellung, Qualitätsmanagement). Sie nehmen an Spätdiensten (bis 21 Uhr) sowie an Wochenend- und Feiertagsdiensten in Rotation teil. Ihr Einsatzplan ist Ihnen sechs Wochen im Voraus bekannt. Sie können bevorzugt eine Ausbildung als Medizinisch-technische*r Laboratoriumsassistent*in (MTLA) vorweisen oder ggf. eine andere geeignete und erfolgreich abgeschlossene Ausbildung. Nachweisbare Berufserfahrung in der mikrobiologischen Diagnostik ist vorteilhaft, Berufsanfänger*innen mit Interesse an unserem Fachgebiet sind uns jedoch herzlich willkommen. Kenntnisse im Umgang mit Laborinformationssystemen sind wünschenswert, aber keine Bedingung Eine selbständige, zuverlässige Arbeitsweise und gute kommunikative Fähigkeiten runden Ihr Profil ab. Eingruppierung in die Entgeltgruppe 8 TV-L, bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen. Eine Teilzeitbeschäftigung, zzt. 30 Stunden/ Woche, befristet für ein Jahr.  Eine Verlängerung ist angestrebt.
Zum Stellenangebot

Scientific researcher (PhD researcher)

Do. 10.09.2020
Kiel
At the Institute of Human Nutrition and Food Science at the Kiel University, Germany, there are two positions as Scientific researcher (PhD researcher) Available until 31.01.2023, to be filled as soon as possible. The regular weekly working time is half of that of a corresponding full-time employee (currently 19.35 hours). The remuneration is based on remuneration group 13 TV-L.Within the framework of the joint project “MyBioFac”, the jobholders will pursue the goal of using the biosynthetic potential of mussels as a natural bio-factory for the production of tailor-made valuable biocompounds. For this purpose, all components of the mussel are to be considered and factors influencing the production of mussels are to be taken into account. The project is carried out in cooperation with the Kieler Meeresfarm, GEOMAR and the University of Wageningen, Laboratory of Food Process Engineering. The first jobholder will develop a biorefining strategy for mussels as part of the project. Therefore, the approach of this project is based on process-technology including different isolation and processing methods of the mussel's components (e.g., proteins, lipids) as well as the analysis of its valuable ingredients for different fields of application. A broad spectrum of technological and analytical methods is available for this purpose. The second jobholder will deal with the functional properties of the protein fractions of mussels within this project. It is of interest to investigate the physicochemical and application-related functions for food and non-food applications. For this purpose, a broad spectrum of methods of protein and product analysis is available. Master’s degree or equivalent in nutrition science, food science, food technology, food chemistry or related natural science study programs. Practical experience with analytical or technological working methods as well as pleasure in independent work are required. Due to the cooperation with Wageningen University, good English language skills are required. Kiel University is an equal opportunity employer and is committed to increasing the proportion of female scientists in research and teaching, and strongly encourages female applicants. Women will be given preference in case of equal suitability, competence, and professional performance. The University is also committed to the employment of disabled persons and such individuals will be accorded preference if suitable. Applications by people with a migration background are particularly welcome.
Zum Stellenangebot


shopping-portal