Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Forschung: 73 Jobs in Mühlenbecker Land

Berufsfeld
  • Forschung
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 24
  • Gesundheit & Soziale Dienste 12
  • Bildung & Training 8
  • Sonstige Dienstleistungen 7
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 6
  • Pharmaindustrie 5
  • It & Internet 3
  • Nahrungs- & Genussmittel 3
  • Recht 3
  • Unternehmensberatg. 3
  • Wirtschaftsprüfg. 3
  • Finanzdienstleister 2
  • Funk 2
  • Medien (Film 2
  • Medizintechnik 2
  • Sonstige Branchen 2
  • Tv 2
  • Verlage) 2
  • Banken 1
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 70
  • Ohne Berufserfahrung 42
  • Mit Personalverantwortung 8
Arbeitszeit
  • Vollzeit 62
  • Home Office möglich 17
  • Teilzeit 17
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 56
  • Befristeter Vertrag 14
  • Studentenjobs, Werkstudent 3
  • Praktikum 1
Forschung

Laborant/BTA/CTA (d/m/w) im Bereich Bioprozesstechnik

Di. 05.07.2022
Berlin
Die Biopract GmbH ist ein dynamisches und inhabergeführtes Biotechnologie-Unternehmen. Wir erforschen, analysieren, entwickeln und formulieren seit mehr als 25 Jahren Enzyme für landwirtschaftliche und industrielle Anwendungen. Ein Schwerpunkt dabei ist die Entwicklung neuer Wirkstoffe für die effizientere Nutzung von Rohstoffen. Zu unserem Aufgabenspektrum zählen die Analyse von Biogas-Fermenterinhalten und von Enzymprodukten, die Durchführung von Anwendungsuntersuchungen mit Gärresten aus Biogasanlagen sowie Wirkstoffscreenings in der anaeroben Fermentation. Die Abteilung Bioprozesstechnik beteiligt sich darüber hinaus an Forschungsprojekten auf nationaler und internationaler Ebene. Zur Verstärkung unseres Teams am Standort Berlin-Adlershof suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Laborant*in für die Mitarbeit in der Abteilung Bioprozesstechnik. Die Stelle ist in Vollzeit und unbefristet ausgeschrieben. Sie betreuen anaerobe Fermentationen. Sie führen chemische Analysen durch (NH4, TS, oTS, etc.). Sie übernehmen zentrale Aufgaben im Laboralltag wie die Instandhaltung, Pflege und Wartung von Analysegeräten sowie die Sicherstellung von Sauberkeit und Ordnung. Sie sind mitverantwortlich für das Bestellwesen im Laborbereich. Sie beteiligen sich an der Optimierung der Labororganisation sowie der Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung des QM-Systems in einer ISO 9001 zertifizierten Arbeitsumgebung. Sie haben Ihre Ausbildung als Laborant*in, Chemielaborant*in, BTA, CTA oder eine vergleichbare Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Sie besitzen die Fähigkeit Aufgaben nach gründlicher Einweisung selbstständig, sorgfältig und verantwortungsvoll zu erfüllen. Sie haben Freude daran in einem kleinen Team zu arbeiten und bringen eine zupackende Art mit. Sie gehen souverän mit MS Office (insbesondere MS Excel und MS Word) um und haben grundlegende Kenntnisse in der Datenauswertung. Sollten Sie Fremdsprachkenntnisse (Englisch) und/oder einen Führerschein Klasse B besitzen, ist dies von Vorteil. Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit attraktiver Vergütung plus Zulagen, Sonderzahlungen, betriebliche Altersvorsoge und 28 Tage Urlaub Vereinbarkeit von Arbeit, Freizeit und Familie durch flexible Arbeitszeiten, freie Wochenenden und Feiertage Einen Zuschuss zu Fahrtkosten bzw. zum Jobticket sowie eine sehr gute Verkehrsanbindung und gute Parkmöglichkeiten Zielorientierte, individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten Regelmäßigen Austausch auf Augenhöhe und kurze Entscheidungswege Hohe Eigenverantwortung mit viel Raum für neue Ideen und selbständigem Arbeiten in einem modernen und flexiblen Arbeitsumfeld Frisches Obst sowie Getränke Mitarbeiter-Events Unterstützung zur betrieblichen Altersvorsorge Sehr gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel
Zum Stellenangebot

Technischer Referent REACH (m/w/d)

Di. 05.07.2022
Berlin
Die Arbeitsgemeinschaft Qualitätsmanagement Biodiesel e.V. (AGQM) wurde im Jahr 1999 gegründet und beschäftigt sich neben der Qualitätssicherung und Normung mit allen technischen und wissenschaftlichen Themen rund um den Kraftstoff Biodiesel und dessen Kuppelprodukten. Die AGQM vereint als Verband der deutschen Biodieselindustrie die führenden Unternehmen der Branche. Technischer Referent REACH (m/w/d) Einsatzgebiet: REACH und weitere Dienstleistungen Standort: Berlin Arbeitszeit: Teilzeit 20 h oder 30 h Einstieg: ab 01.09.2022 Vertragsart: Unbefristet Durchführung aller Aufgaben im Bereich REACH – Durchführen von REACH-Registrierungen, Prüfung der REACH-IT Accounts, Update des Chemical Safety Reports, Sicherheitsdatenblattbetreuung u.a. Betreuung der nationalen und internationalen Unternehmen und Beauftragten. Sie planen und organisieren eigenständig vereinsinterne und offene Seminare zu REACH und Wareneingangskontrolle und führen diese durch. Außerdem sind Sie für weitere Dienstleistungen im Bereich Qualitätsmanagement wie zum Beispiel Ringversuche und Additivtestung zuständig. Abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium im technisch-naturwissenschaftlichen Bereich (z.B. Chemie, Biochemie, Biologie, Biotechnologie) bzw. mindestens 3 Jahre Berufserfahrung im Bereich REACH inklusive REACH Registrierungen und Studiendurchführung. Idealerweise Kenntnisse im Bereich REACH. Idealerweise Kenntnisse im Bereich Kraft- und Brennstoffe. Sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift sind erforderlich. Fundierte Kenntnisse im Umgang mit MS Office und das Interesse sich in neue EDV-Systeme einzuarbeiten. Eine herausfordernde Aufgabe mit großen Gestaltungsmöglichkeiten und flexiblen Arbeitszeiten in einem kleinen, aber effizienten Team. Interdisziplinäres Arbeiten im nationalen und internationalen Netzwerk im Bereich der Qualitätssicherung.
Zum Stellenangebot

Labormitarbeiter*in mit Bachelorabschluss in Chemie, Biologie, Physik oder vergleichbar (w/m/d)

Mo. 04.07.2022
Berlin
Das HZB erforscht und entwickelt Materialien für eine nachhaltige Energieversorgung der Zukunft. Dafür betreiben wir den Elektro­nen­speicherring BESSY II sowie mehrere Labore für die Material­forschung. BESSY II lockt mit einzigartigen Experimentier­möglichkeiten Nutzer*innen aus der ganzen Welt an. Das HZB gehört mit zirka 1.200 Mitarbei­tenden zu den größten außer­universitären Forschungs­zentren Berlins.Labormitarbeiter*in mit Bachelorabschluss in Chemie, Biologie, Physik oder vergleichbar (w/m/d)Kennziffer: GF 2022/22Möchten Sie einen Job haben, der Sie durch abwechslungsreiche, spannende und einzigartige Aufgaben begeistert?Arbeiten Sie gerne selbstständig, aber von einem tollen Team unterstützt, an der Erfüllung Ihrer Aufgaben?Lieben Sie es, sich durch vielseitige Fortbildungs­möglichkeiten persönlich und beruflich weiterzu­entwickeln?Dann sind Sie bei uns richtig: Am Helmholtz-Zentrum Berlin betreiben wir im Auftrag des Landes Berlin am grünen und lebendigen Campus Wannsee die Landes­sammelstelle für radioaktive Abfälle (ZRA). Wir übernehmen schwach- und mittelradioaktive Abfälle, die z. B. bei Anwendern radioaktiver Stoffe in der Industrie, in der Medizin sowie in Forschung und Lehre des Landes Berlin anfallen und verwahren diese sachgerecht. Zur Unterstützung bei dieser wichtigen Aufgabe suchen wir Sie als Labormitarbeiter*in. Bei uns erwarten Sie vielfältige Aufgaben in einem relevanten und interessanten Arbeitsumfeld. Sie übernehmen die radiologische Eingangs­kontrolle an Abfallgebinden.Sie führen Gamma- und LSC-Spektroskopien durch.Sie bestimmen Material mittels XFA.Sie sind für die wichtige Aufgabe der Kontaminations­überwachung an Arbeitsplätzen und Geräten zuständig.Außerdem leisten Sie die stoffliche Beschreibung von radioaktiven Abfällen.Sie bekommen die Chance, sich kontinuierlich in Ihrem Fachgebiet und darüber hinaus fortzubilden.Bachelorabschluss in einem naturwissen­schaftlichen Fach oder Ausbildung als chemisch-technische Assistenz bzw. als Chemielaborant*in mit mindestens zwei Jahren BerufserfahrungErfahrungen in der StrahlenmesstechnikErfahrungen in der Gamma-SpektroskopieMedizinische Tauglichkeit für die Tätigkeit unter Atemschutz und in Strahlenschutz­bereichendie Chance, gemeinsam mit Forscher*innen aus aller Welt einen Beitrag zur Entwicklung erneuer­barer Energien, Energiespeicher und neuester Technologien für eine klima­freundliche Zukunft zu leisteneinen sicheren, krisenunabhängigen Arbeitsplatzdie Vereinbarkeit von Beruf und Privatlebenflexible Arbeitszeiten durch Gleitzeit39 Stunden/Woche30 Tage Urlaubumfangreiche Beratungsangebote zu Familie und BerufGesundheitsmanagement- und Betriebssport­angeboteZuschuss zum Jobticketzahlreiche Fortbildungsangeboteeine betriebliche Altersvorsorge (VBL)und ein Team, das sich auf Sie freut!
Zum Stellenangebot

Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent / MTLA (m/w/d)

Mo. 04.07.2022
Berlin
Helios ist der führende Klinik­träger in Europa. Die kollegiale und fach­über­greifende Zusam­men­arbeit und die schnelle Umsetzung von Inno­vationen garan­tieren unseren Patient:innen eine bestmög­liche Versorgung. Auf diese Weise entsteht ein einzig­artiger Raum für Ihre Kenntnisse, Talente, Ideen und Zukunft­spläne.Der Geschäftsbereich ambulante Medizin der Helios Kliniken GmbH ist eine junge Sparte und Ergebnis der strategischen Neuausrich­tung der Helios Kliniken GmbH. Aufgrund der zunehmenden Ambulantisierung der Medizin in Deutschland, treten wir mit dem Ziel an, einen wesentlichen Beitrag für die sektorenübergreifende Versorgung zu leisten und zu einem führenden Anbieter ambulanter Medizin bundesweit zu wachsen.Das Institut für Gewebediagnostik im MVZ am HELIOS Klinikum Emil von Behring GmbH im Südwesten Berlins, erbringt umfang­reiche Leistungen nicht nur für die Abteilungen im Klinikum selbst, sondern auch für das HELIOS Klinikum Berlin-Buch und andere externe Einsender. Das Institut verfügt über moderne Laboratorien für Histologie, Zytologie, Immunhistochemie und molekulare Methoden.In unserem NGS-Labor werden molekularpathologische Unter­suchungs­verfahren als integraler Bestandteil der histopathologischen Routinediagnostik und molekular­biologische Untersuchungsverfahren für diagnostische Zwecke durchgeführt. Grundlage für die ständige Weiterentwicklung unseres Spektrums, ist ein stetiger Austausch mit der in unserem Hause ansässigen Lungenklinik Heckeshorn, der Onkologie und dem nationalen Netzwerk für genomische Medizin (nNGM): In diesem Netzwerk wird die aktuelle molekularpathologische Diagnostik evaluiert und nach neuestem Forschungsstand geprüft und über Harmonisierungs­studien innerhalb des Netzwerks für die Routine weiterentwickelt.Das NGS-Labor des Institutes ist zudem nach den Normen DIN EN ISO / IEC 17020:2012 und DIN EN ISO 15189:2014 akkreditiert.Sie wollen mehr für sich und Ihre Patient:innen erreichen? Wir geben Ihnen das Arbeitsumfeld und die Ausstattung, die Sie dafür brauchen.Zur Verstärkung des Teams des NGS-Labors im Insitut für Gewebediagnostik suchen wir ab sofort  Sie alsMedizinisch-technischer Laboratoriumsassistent (m/w/d)Stellennummer 49828Sorgfältige Einführung, Schulung und Einarbeitung in die verschiedenen Arbeits­plätzePräanalytik: Untersuchung humaner Untersuchungsmaterialien in der Pathologie, Anfertigung von Schnitten aus paraffineingebettetem Gewebe, die Beurteilung der Probenqualität und die Erfassung der Patient:innendatenGewinnung von Nukleinsäuren aus den Proben (FFPE, Liquid Biopsy (Blut, Punktate), Nativmaterialien) anhand von etablierten verschiedenen manuellen oder automatisierten MethodenAnwendung der hochmodernen Amplifikation- und Sequenzier­methoden wie clamped Real-Time-PCR Workflows, NGS Verfahren auf den neuesten Geräten wie z. B. dem IonTorrent S5-PrimeBedienung entsprechender Server und PCR Instrumenten sowie intensiver Einarbeitung in die EDV und DatenbankenErfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als MTLA oder BTA Berufserfahrung im molekularpathologischen bzw. molekularbiologischen LaborErfahrungen im Bereich der molekularen Hämatoonkologie wünschenswertGute EDV-KenntnisseSie verfügen über ein ausgeprägtes Interesse für das Erlernen und Anwenden der neuen Untersuchungsmethoden der  molekularen DiagnostikNachweis über vollständige Schutzimpfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 oder GenesenennachweisRegelmäßig stattfindende SchulungenFörderung Ihrer beruflichen Fort- und WeiterbildungAb QIII 2022 arbeiten im Bereich der hämatoonkologischen molekularen DiagnostikAufnahme in ein nettes, motiviertes und kollegiales Team vor Ort24.12., 31.12. und an Feiertagen freiHeliosPlus Card Zusatzversicherung (Zweibettzimmer und Chefarzt- / Wahlarzt­behandlung) sowie die Möglichkeit, Ihre Familie mit der HeliosPlus Card Family ebenfalls abzusichernHelios Vorteilswelt – attraktive Sonderkonditionen bei ausgewählten Partnern (z. B. Kooperationen für vergünstigte Sport- und Wellnessangebote)
Zum Stellenangebot

Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenz (w/m/d) als Laborant*in im Bereich Pharma / Health Science

Mo. 04.07.2022
Berlin
WELTWEITES NETZWERK. GRENZENLOSE MÖGLICHKEITEN. 100 % SGS.Performance, Innovation, Leidenschaft: Die SGS gibt immer 100 %. Deshalb sind wir das weltweit führende Unternehmen für Qualitätsdienstleistungen. Unser Ziel: 100 % Erfolg für unsere Kunden. Dafür brauchen wir engagierte und motivierte Mitarbeiter*innen, die wir nachhaltig fördern. Die SGS ist mit mehr als 93.000 Mitarbeiter*innen und einem internationalen Netzwerk von über 2.600 Niederlassungen und Laboratorien das weltweit führende Unternehmen beim Prüfen, Testen, Verifizieren und Zertifizieren. In Deutschland ist die SGS-Gruppe seit 1920 aktiv und bundesweit an rund 50 Standorten präsent.Die SGS Analytics Germany GmbH ist Teil der SGS-Gruppe Deutschland. Als ein europaweit tätiger Komplettanbieter für Beratung, Probenahme und Analytik in den Segmenten Umwelt, Hygiene, Lebensmittel, Pharma und Products hat sie das Ziel, zusammen mit Kunden, eine gesunde Umwelt zum Wohlergehen dieser und nachfolgender Generationen zu erhalten. Sie verantworten die Planung und Durchführung der Diagnostik in den Fachbereichen Probenaufnahme und -verteilung, Hämatologie und Gerinnung, Klinische Chemie und Serologie, PBMC-Präparation und Durchflußzytometrie sowie ELISA und Multiplexanalysen. Sie erstellen Dokumente im Rahmen des Qualitätsmanagements und wirken an Methodenvalidationen mit. Sie führen Kalibrationen und Qualitätskontrollmessungen sowie Plausibilitätsprüfungen der vorliegenden Ergebnisse durch. Sie warten die Analysegeräte und pflegen die eingesetzten Prüfmittel.  Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung als Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenz (MTLA) oder eine vergleichbare Ausbildung. Sie konnten bereits Berufserfahrung in einem akkreditierten Labor sammeln oder bringen das entsprechende fachliche Interesse an den oben beschriebenen Aufgaben mit, wir arbeiten Sie gerne ein. Sie haben idealerweise Vorkenntnisse im Bereich klinische Studien und GxP. Sie bringen die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und zur Teilnahme an Wochenend- und Spätdiensten mit.  IHRE VORTEILE Wir bieten Ihnen eine offene Unternehmenskultur, flache Hierarchien und ein dynamisches Arbeitsumfeld im internationalen Netzwerk. Höchste professionelle Standards und unser Nachhaltigkeitsansatz garantieren Ihnen ein zukunftsorientiertes Arbeitsumfeld. Wir möchten Sie langfristig binden und fördern Ihre persönliche Entwicklung in unserem Unternehmen. Ihre fachliche und außerfachliche Qualifizierung stärken wir mit unseren Weiterbildungsangeboten. Der SGS Campus bietet Seminare sowie Webinare, Blended- und E-Learnings auf hohem Niveau. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Ihre Unterlagen sollten neben Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen auch Ihre Gehaltsvorstellung und den möglichen Eintrittstermin enthalten. 
Zum Stellenangebot

Senior Technology Manager (m/w/d)

Sa. 02.07.2022
Berlin
Lust, etwas zu bewegen? Dann sind Sie bei uns richtig. Ascenion ist eines der führenden Wissens- und Technologietransferunternehmen in Europa. Mit mehr als 30 Mitarbeiter:innen an 7 Standorten unterstützen wir über 30 Forschungseinrichtungen mit lebenswissenschaftlichen Schwerpunkten, um ihre Forschungsergebnisse in die Anwendung zu bringen. Besondere Stärken unseres Teams sind die Unterstützung von Ausgründungen, Unternehmensbeteiligungen und die Projektentwicklung. Mit unserer Hilfe konnten bereits zahlreiche neue Unternehmen gegründet und innovative Medikamente zugelassen werden, von denen viele Patienten weltweit profitieren. Sie haben ein Faible für Wirtschaft und Wissenschaft, erledigen Ihre Aufgaben mit viel Elan, Teamgeist und hohem professionellem Anspruch? Dann werden Sie Teil unseres Teams!  Unterstützung von Forschungseinrichtungen und Universitäten im Bereich der Lebenswissenschaften bei der Einschätzung neuer Technologien hinsichtlich              • ihres kommerziellen Potenzials,              • ihrer schutzrechtlichen Absicherung sowie              • ihrer Entwicklung und Vermarktung  Führen von Verhandlungen zur Verwertung neuer Technologien Langfristige Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern und  Administration der Forschungseinrichtungen, Patentanwälten, Industriepartnern und Investoren Mit Promotion abgeschlossenes naturwissenschaftliches oder medizinisches bzw. (medizin-)technisches Studium mit Bezug zu Lebenswissenschaften Kompetenz in der Verwertung lebenswissenschaftlicher Erfindungen einschließlich KI, Medizintechnik, Therapie und Diagnostik Berufserfahrung in industrieller Forschung und Entwicklung und/oder im Technologietransfer, Projektentwicklung und Gründungsberatung sind ebenso von Vorteil wie eine wirtschaftliche Zusatzausbildung − Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse Flexibilität, Loyalität und Enthusiasmus Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem innovativen Bereich mit spannenden Projekten, die Sie langfristig auf ihrem Weg begleiten Internationales Arbeitsumfeld Unbefristetes Arbeitsverhältnis in einem etablierten und zukunftssicheren Unternehmen mit Standorten in ganz Deutschland Interdisziplinäres, freundliches Team und gelebte fachübergreifende Teamarbeit Strukturierte Einarbeitung und zahlreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Offene und wertschätzende Unternehmenskultur Flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten Erfolgsbasierte Gehaltskomponente Modern ausgestattete Büros
Zum Stellenangebot

Medizinisch technischer Laborassistent / MTLA (m/w/d) Mikrobiologie

Sa. 02.07.2022
Berlin
Herzlich willkommen im Labor 28! Seit mehr als 40 Jahren führen wir für Ärzte, Zahnärzte, Krankenhäu­ser, arbeitsmedizinische Einrichtungen und Institute qualitativ hochwertige Laboruntersuchungen in den Fachgebieten der Laboratoriumsmedizin, Mikrobiologie, Virologie, Infektionsserologie, Hygiene, Trans­fu­sionsmedizin sowie Molekulargenetik durch. Rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus über 20 ver­schiedenen Berufen arbeiten hier, um Patientinnen und Patienten im Großraum Berlin eine optimale me­di­zinische Versorgung zu ermöglichen. Wir tragen daher große Verantwortung – helfen Sie uns dabei, dieser stets gerecht zu werden! Verstärken Sie unser Team als MTLA (m/w/d) Mikrobiologie die selbstständige Erfassung, Anlage und Bearbeitung von Proben, Abstrichen, Sputen, Blutkulturen, Trinkwasser und diversen anderen mikrobiologischen Materialien mittels verschiedener Analyseverfahren die selbstständige Organisation des Arbeitsplatzes sowie Validation und Etablierung neuer Verfahren und Gerätesysteme die Pflege und Wartung moderner Analysegeräte sowie ein sicherer Umgang mit der Labor-EDV die Umsetzung des Qualitätsmanagements gemäß den Akkreditierungsstandards die Bestellung von Reagenzien sowie dem Kontroll- und Verbrauchsmaterial für Ihren Aufgabenbereich einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung als Medizinisch-technische/r Laboratoriums-Assistent (m/w/d) (oder ein vergleichbarer Abschluss) Erfahrungen im Bereich der Mikrobiologie und Trinkwasseranalyse sind vorteilhaft, aber nicht zwingend eforderlich einer schnellen Auffassungsgabe, Einsatzfreude und Teamfähigkeit Ihrer sorgfältigen und präzisen Arbeitsweise unterstützen Sie bei der Einhaltung geltender Qualitätsstandards sowie der Hygiene- und Sicherheitsvorschriften einem wirksamen Impfschutz gegen Hepatitis A und B, Masern sowie SARS CoV2 Einblicken in das gesamte Dienstleistungsspektrum eines der modernsten Labore Deutschlands motivierten Teams und Kolleginnen und Kollegen, die gerne hier sind attraktiven Entwicklungsmöglichkeiten bei einem zertifizierten und renommierten Arbeitgeber strukturierten Fort- und Weiterbildungen Zuschuss zum Firmenticket Junges Führungsteam aus Abteilungs- und Gruppenleitungen mit hohem Maß an Eigenverantwortung Mitarbeiterevents, wie z.B. Sommerfest und Nikolausfrühstück
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) im Fachbereich Evaluation

Sa. 02.07.2022
Berlin
Das IQTIG, gegründet im Jahr 2015, erarbeitet auf unabhängiger, wissenschaftlicher Basis Verfahren zur Qualitätssicherung und zur Darstellung der Versorgungsqualität im Gesundheitswesen. Als gemeinnützige Stiftung leistet das IQTIG einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung von Patientinnen und Patienten. Das Institut hat seinen Sitz in Berlin. Zur Unterstützung der Evaluation der Qualitätsverträge nach § 110a SGB V suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d) im Fachbereich Evaluation. Der Fachbereich Evaluation erstellt Konzepte zur Evaluation von Maßnahmen der Qualitätssicherung und -förderung und führt diese durch. Dies beinhaltet die Anwendung quantitativer und qualitativer Forschungsmethoden sowie ggf. auch die Entwicklung der hierfür notwendigen verfahrenstechnischen Voraussetzungen. Themenbereiche sind hierbei insbesondere: Qualitätsverträge nach § 110a SGB V Richtlinien zur Qualitätssicherung des Gemeinsamen Bundesausschusses (G‑BA) (u. a. zu Struktur-/Prozessanforderungen) Darüber hinaus betreut der Fachbereich das Antragsverfahren zur Nutzung von Sekundärdaten aus den verpflichtenden Qualitätssicherungsmaßnahmen nach § 136 Absatz 1 Satz 1 Nummer 1 SGB V.Mitarbeit bei der Konzeption und Umsetzung der Evaluation der Qualitätsverträge nach § 110a SGB V, dazu gehören u. a.: Einarbeitung in unterschiedliche medizinische Themenbereiche Sichtung und Aufbereitung von Literatur Eigenständige Durchführung von Interviews mit Expertinnen und Experten Mitarbeit bei der Durchführung von Workshops mit Expertinnen und Experten Mitarbeit bei der konzeptionellen Weiterentwicklung der Evaluation und Erstellung eines entsprechenden Berichts Erfassung, Verarbeitung und Auswertung von Daten Aufbereitung der Auswertungsergebnisse Darüber hinaus sind Projektträgertätigkeiten wie bspw. die Begutachtung und Verwaltung von Projektanträgen Teil des Aufgabenspektrums. Hochschulabschluss (Master oder gleichwertig) im Bereich der Gesundheitswissenschaften/Public Health, der Gesundheitsökonomie, der Sozialwissenschaften oder vergleichbarer Abschluss Sehr gute Kenntnisse der Versorgungs- und/oder Gesundheitssystemforschung und des deutschen Gesundheitswesens Vorzugsweise Erfahrungen in der Durchführung von Evaluationen Gute Kenntnisse der empirischen Sozialforschung einschließlich der Anwendung quantitativer und qualitativer Methoden Erfahrungen in der Konzeption und Durchführung qualitativer Methoden sind von Vorteil Gute Kenntnisse statistischer Methoden einschließlich der Anwendung entsprechender Software (z. B. STATA, SAS, R, SPSS) Grundlegende Kenntnisse der evidenzbasierten Medizin Vorzugsweise mehrjährige Erfahrung in den beschriebenen Aufgabenbereichen Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis Flexible Arbeitszeiten mit der Möglichkeit zum mobilen Arbeiten Ein attraktives Vergütungspaket nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des TV MD Eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung Ein innovatives, engagiertes Team Ein spannendes Themenfeld im Gesundheitswesen Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins
Zum Stellenangebot

Manager Forschung und Entwicklung (m/w/d)

Fr. 01.07.2022
Berlin, Goslar
Die engionic Gruppe ist mit ihren einzelnen Gesellschaften engionic Femto Gratings GmbH, engionic Fiber Optics GmbH und engionic CNC GmbH ein führender Anbieter im Bereich der faseroptischen Sensorik. Wir konzipieren, produzieren und liefern maßgeschneiderte OEM Produkte und Dienst­leistungen, von kunden­spezifischen Entwicklungen in Einzelfertigung bis hin zur großvolumigen Serien­produktion. Die technologischen Schwerpunkte der Gruppe liegen in der Fertigung von Faser Bragg Gittern, faseroptischen Komponenten und Sensoren sowie der Herstellung von CNC-Präzisionsteilen. Mit unseren Technologien und Innovationen entwickeln wir gemeinsam mit unseren Kunden, an unseren Standorten in Berlin und Goslar, wirtschaftliche und moderne Lösungen für die Heraus­forderungen der Zukunft.Wir suchen zum nächstmöglichen Termin zur Unterstützung unseres Teams einenManager Forschung und Entwicklung (m/w/d)Standort Berlin oder Goslar, feste Anstellung, Vollzeit Projektmanagement und Steuerung von Forschungsprojekten Kommunikation mit den Projektträgern und Projektpartnern Beantragung neuer Förderprojekte sowie Recherchearbeiten und Dokumentation Eigenständige administrative und inhaltliche Bearbeitung öffentlich geförderter sowie interner Forschungs- und Entwicklungsprojekte Abrechnung sowie Finanzplanung von Förderprojekten Erstellung von Forschungs­berichten und technische Dokumentation Abgeschlossenes Hochschulstudium, bevorzugt im naturwissen­schaftlichen Bereich, Promotion ist von Vorteil Erfahrung mit öffentlich geförderten Forschungsprojekten Wünschenswert sind Kenntnisse im Bereich faseroptische Sensorik Sicherer Umgang mit Microsoft Office und ähnlichen Software­anwendungen Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und Englisch Lösungsorientierte und pragmatische Arbeitsweise im Team sowie gute kommunikative und organisatorische Fähigkeiten Eine unbefristete Stelle in Vollzeit, Teilzeit möglichEin spannendes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem dynamischen TeamEigenverantwortung und GestaltungsspielraumDie Möglichkeit, teilweise im Homeoffice zu arbeitenStandort Berlin oder Goslar
Zum Stellenangebot

Referent*in (m/w/d) Wissenschaftsmanagement

Fr. 01.07.2022
Berlin
Das Max-Planck-Institut für Infektions­biologie in Berlin-Mitte ist eines von 86 Forschungs­instituten der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissen­schaften e.V. und ist weltweit eine der führenden Insti­tutionen für die Grundlagen­forschung auf dem Gebiet der Infektions­krankheiten. Zur Unterstützung der Instituts­leitung und der Verwaltungs­leitung suchen wir eine*n Referent*in (m/w/d) Wissenschaftsmanagement in Vollzeit (auch Teilzeit möglich), bis E 13 TVöD Bund – befristet auf zwei Jahre – Unsere Verwaltung bietet das Rückgrat, damit unsere Forschung unter besten Bedingungen statt­finden kann: schnelle und digitale Verwaltungs­prozesse, effektive Nachwuchs­förderung, transparente interne Kommunikations­strukturen und eine Öffent­lichkeits­arbeit für lokales und inter­nationales Publikum. Unter­stützen Sie uns bei diesen Aufgaben als Referent*in (m/w/d) der Verwaltungs­leitung – und wir ermöglichen Ihnen den erfolg­reichen beruflichen Einstieg in die Welt des Wissenschafts­managements. Werden Sie Wissenschaftsermöglicher*in! Konzeption, Betreuung und Umsetzung von Maßnahmen zur Verbesserung von Arbeits­prozessen, vor allem im Zusammen­hang mit der Digitali­sierung der Verwaltung Konzeption, Betreuung und Umsetzung von Maßnahmen zur Arbeits­kultur, vor allem im Bereich der Personal­entwicklung Weiterentwicklung der Förderung von Bachelor- und Master­studierenden am Institut Betreuung von neuen Mitarbeiter*innen und Gäst*innen am Institut sowie konzeptionelle Weiter­entwicklung des Onboarding-Prozesses Kommunikation ins Institut, inklusive Beiträge für das Intranet sowie Organisation und Vor- und Nach­bereitung von Besprechungen und internen Veran­staltungen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, inklusive Erarbeitung von Presse­mitteilungen, Beiträgen für die Website und Social-Media-Kanäle sowie Entwicklung und Durch­führung von Veran­staltungen für die Öffent­lichkeit Erfolgreich abgeschlossenes Hochschul­studium Ausgeprägte Kommunikations- und Vermittlungs­kompetenz Freude und Kompetenz im Umgang mit heterogenen Gruppen Eigenverantwortliche und lösungs­orientierte Arbeitsweise Verantwortungs­bewusstsein, schnelle Auffassungs­gabe und Flexibilität Teamplayer*in Fließend in Wort und Schrift: Deutsch und Englisch Wir bieten eine verantwortungs­volle und abwechslungs­reiche Tätigkeit in einem multi­kulturell geprägten Umfeld mit flexiblen Arbeits­zeiten. Wir bieten bei entsprechender Qualifi­kation eine Vergütung bis zur Entgelt­gruppe 13 nach TVöD Bund sowie verschiedene Sozial­leistungen und zusätzliche Alters­versorgung durch die Versorgungs­anstalt des Bundes und der Länder. Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet. Die Stelle ist als „Einsteigerstelle“ für Hochschul­absolvent*innen mit Interesse am Wissenschafts­management und der Wissenschafts­kommunikation gedacht. Ent­sprechend soll die zweijährige Anstellung mit Qualifikations­angeboten begleitet werden. Eine Hospitation in einer anderen Institution des öffent­lichen Wissenschafts­betriebs ist angedacht und erwünscht. Ein vergünstigtes Jobticket wird angeboten.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: