Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Forschung: 10 Jobs in Muffendorf

Berufsfeld
  • Forschung
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 4
  • Gesundheit & Soziale Dienste 2
  • Nahrungs- & Genussmittel 2
  • Pharmaindustrie 2
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 2
  • Medizintechnik 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 10
  • Ohne Berufserfahrung 9
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 10
  • Home Office möglich 2
  • Teilzeit 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 7
  • Befristeter Vertrag 3
Forschung

Technischer Assistent / Laboranten für die biotechnologische Fermentation (m,w,d)

Mi. 13.10.2021
Rheinbreitbach
Chr. Hansen ist ein globales, differenziertes Biowissenschaftsunternehmen, das natürliche Inhaltsstoffe für die Lebensmittel-, Pharma- und Agrarindustrie entwickelt. Bei Chr. Hansen ist es unsere Aufgabe positive Veränderungen durch mikrobielle Lösungen voranzutreiben. Seit über 145 Jahren arbeiten wir daran, nachhaltige Landwirtschaft und ein gesünderes Leben für mehr Menschen auf der ganzen Welt zu ermöglichen. Als das weltweit nachhaltigste Unternehmen für Lebensmittelzutaten beeinflussen wir jeden Tag das Leben von mehr als 1 Milliarde Menschen. Angetrieben von unserem Erbe, der Innovation und der Neugierde, Pionierarbeit in der Wissenschaft zu leisten, ist unser Ziel - eine bessere Welt zu schaffen. Natürlich - ist das Herzstück von allem, was wir tun. Die HMO Business Unit ist ein stark wachsender, biotechnologisch ausgerichteter Teilbereich. Wir haben uns auf die Entwicklung neuer Verfahren zur Identifizierung, Charakterisierung und industriellen Produktion von seltenen, funktionellen Humanen Milch-Oligosacchariden spezialisiert. Unser Hauptaugenmerk liegt auf der Herstellung von Zuckermolekülen mit attraktiven gesundheitlichen Vorteilen. Verbesserung der Lebensmittel und Gesundheit für mehr als 1 Milliarde Menschen erfordert engagierte Teamarbeit. Begleite uns! Bei Chr. Hansen arbeiten wir daran die Ernährung und Gesundheit auf der Welt zu verbessern. Unsere natürlichen Inhaltsstoffe werden täglich von mehr als 1 Milliarde Menschen konsumiert. Als weltweiter Marktführer in den Biowissenschaften und nachhaltigstes Unternehmen der Welt 2019 haben wir die Möglichkeit, wichtige globale Herausforderungen wie Lebensmittelverschwendung, gesünderes Leben und nachhaltige Landwirtschaft zu bewältigen – und wir brauchen die klügsten und leidenschaftlichsten Mitarbeiter an Bord, um damit erfolgreich zu sein. Möchten Sie mitmachen? Zur Erweiterung unseres motivierten Teams, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Unterstützung für die Durchführung von Fermentationen im Bereich Scale-Up und der Prozessentwicklung. Dabei helfen Sie uns den Weg für unseren neuen HMO-Geschäftsbereich zu ebnen und weiter auszubauen. Ihr Arbeitsplatz in der HMO Business Unit von Chr. Hansen befindet sich in Rheinbreitbach am Rande des Siebengebirges und in der Nähe von Bonn.Sie arbeiten in einem Team von insgesamt neun Leuten. Ihr Team setzt sich aus Kolleginnen und Kollegen mit unterschiedlichen Hintergründen zusammen; von Leuten, die einen vergleichbaren technisch-wissenschaftlichen Hintergrund haben wie Sie selbst, bis hin zu promovierten Wissenschaftlern. Unser Aufgabenfeld bietet vielfältige Schnittstellen zu anderen Abteilungen, wie der QC, dem Downstream Processing und der F&E. Ein reichhaltiges, abwechslungsreiches Aufgabenspektrum erwartet Sie bei uns! Wie würde Ihre Rolle aussehen? Betrieb und Betreuung von Labor- und Großfermentern gemäß standardisierten Betriebsabläufen Selbstständige Vorbereitung von Fermentationen im Labor- und Industriemaßstab unter Einhaltung schriftlicher SOPs Überwachung laufender Prozesse durch Einsatz biochemischer Analysemethoden und verschiedener Geräte zur instrumentellen Analytik und dokumentieren die Ergebnisse in Chargenprotokollen Beteiligung in Projekten zur Anlagenoptimierung und der Entwicklung neuer PAT-Systeme Wir suchen nach Kollegen, die "Selbststarter" sind und gerne ihre eigenen Ideen einbringen Bachelor-Abschluss oder eine Berufsausbildung als Technischer Assistent oder Laborant in einem der folgenden Bereiche (Biologie, Biotechnologie, Verfahrenstechnik, Lebensmitteltechnologie, Chemie, etc.) Idealerweise besitzen Sie Berufserfahrung in der Biotechnologie oder Lebensmittelindustrie Erste Kenntnisse in den Bereichen Bakterienkultur und Fermentation Das Arbeiten unter sterilen Bedingungen und der Umgang mit HPLC-Geräten ist ihnen vertraut Sie verfügen über ein Grundverständnis und großes Interesse im Umgang mit verfahrenstechnischen Anlagen Darüber hinaus verfügen Sie über ein hohes Maß an Flexibilität, Team- und Kommunikationsfähigkeit Sie sind bereit im Schichtdienst und gelegentlich am Wochenende zu arbeiten Weiterhin verfügen Sie über einen sicheren Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen. Persönlich sind Sie ein eigenverantwortlicher, tatkräftiger und pragmatischer Teamplayer. Sie haben eine Affinität für die Arbeit in einem internationalen, dynamischen Umfeld. Sie sprechen hervorragendes Deutsch, Englischkenntnisse sind ein Plus, da Sie mit Menschen auf allen Ebenen des Unternehmens und Kollegen auf der ganzen Welt zu tun haben werden.Ein kollegiales, kooperatives und motivierendes Arbeitsklima mit flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswegen. Darüber hinauswerden Sie Teil eines international agierenden und dynamisch wachsenden Unternehmens in einem Hochtechnologiebereich. Diese Rolle bietet Ihnen eine herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit mit einer selbständigen, eigenverantwortlichen Arbeitsweise und die Möglichkeiten zum Einbringen eigener Ideen. Außerdem wartet auf Sie eine gründliche Einarbeitung, die Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung und eine markt- und leistungsgerechte Vergütung mit entsprechenden Zuschlägen. Das Wichtigste für uns ist Ihre Freude, Engagement und Interesse, angewandte und entwicklungsspezifische Fragestellungen im Team zu bearbeiten.
Zum Stellenangebot

Laborleitung (m/w/d)

Mi. 13.10.2021
Troisdorf
Die Natumi GmbH ist ein leistungsstarkes innovatives Unternehmen für Naturkost. Wir produzieren und vermarkten seit über zehn Jahren europaweit hochwertige milchalternative Produkte auf Basis von Soja, Reis und Getreide. Wir haben hier modernste Anlagen für die Herstellung unserer Produkte errichtet. Viele der Maschinen wurden von uns selbst entwickelt und gebaut. Heute beschäftigt Natumi mehr als 90 Mitarbeiter in Produktion, Entwicklung, Qualitätssicherung, Verkauf, Marketing und Verwaltung. Natumi wächst, wachsen Sie mit uns! Wir suchen für unseren Standort in Troisdorf (Raum Köln/Bonn) in Vollzeit/Teilzeit einen Laborleitung (m/w/d) Verantwortung für das Labor am Standort Durchführung und Kontrolle von mikrobiologischen und chemischen Analysen gemäß den Angaben auf Prüfanweisungen und gesetzlichen Vorgaben (z.B. pH, Protein, Trockenmasse) Überwachung und Interpretation der Analysenergebnisse und deren Dokumentation. Durchführen von Freigaben und Schnellfreigaben Analyse und Bearbeitung von Kundenreklamationen Durchführung und Kontrolle der Qualitätssicherungsdokumentation (z.B. Geräte – und Methodenqualifizierung, Prüfmittelüberwachung usw.) Kontrolle der Herstelldokumentation Erstellung von Arbeitsanweisungen und Formblättern Erstellung von Analysenzertifikaten für unsere Produkte Abwicklung von Bestellprozessen inkl. Rechnungsprüfung Sensorische Bewertungen von Rohwaren und Fertigprodukten Mitarbeiterführung und Personalplanung für den Schichtbetrieb Prüfmittelüberwachung inkl. Kalibrierung Zusammenarbeit mit externen Laboren Abgeschlossene Berufsausbildung als Laborant/in der Milchwirtschaft, Biologie oder Vergleichbares – idealerweise mit Erfahrung in mikrobiologischen Untersuchungen oder   abgeschlossenes Studium der Ernährungswissenschaften, Lebensmittel- und Biotechnologie Erfahrung in einem Produktionslabor, vorzugsweise in der Lebensmittelindustrie Führungserfahrung Bereitschaft zum Schichtdienst / Samstags oder Feiertagsdienst Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit Lernbereitschaft, Konfliktfähigkeit, Organisationstalent und lösungsorientiert   Guter Geruchs- und Geschmackssinn Ausgeprägtes Qualitätsbewusstsein, Genauigkeit und Freude am Umgang mit Lebensmitteln Gute PC-Kenntnisse (MS Office) sowie Kenntnisse mit gängigen Warenwirtschaftssystemen Hohe Eigenverantwortlichkeit und Gestaltungsraum Nette Kollegen und flache Hierarchien Eine attraktive Vergütung Die Möglichkeit der betrieblichen Altersvorsorge Ein interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld Dienstsitz in Troisdorf
Zum Stellenangebot

Probenehmer für den Standort Wesseling (m/w/d)

Di. 12.10.2021
Wesseling, Rheinland
Eurofins ist ein internationales Life-Science-Unternehmen, das Kunden aus verschiedenen Branchen ein einzigartiges Angebot an Analytik-Dienstleistungen anbietet, um das Leben und unsere Umwelt sicherer, gesünder und nachhaltiger zu machen. Von den Lebensmitteln, die Sie essen, über das Wasser, das Sie trinken, bis hin zu den Medikamenten, auf die Sie sich verlassen, arbeitet Eurofins mit den größten Unternehmen der Welt zusammen, um zu gewährleisten, dass die gelieferten Produkte sicher sind, ihre Inhaltsstoffe authentisch sind und die Kennzeichnung korrekt ist. Das Unternehmen ist ein weltweit führender Anbieter von Analytik für Lebensmittel, Umwelt, pharmazeutische und kosmetische Produkte sowie von agrarwissenschaftlichen Auftragsforschungs-Dienstleistungen (CRO). Zusätzlich ist Eurofins einer der unabhängigen Weltmarktführer für Test- und Labordienstleistungen in den Bereichen Genomik, Pharmakologie, Forensik, CDMO (Vertragsherstellung und –entwicklung), Materialwissenschaften und für die Unterstützung klinischer Studien. In nur 30 Jahren ist Eurofins von einem Labor in Nantes, Frankreich, auf über 55.000 Mitarbeiter in einem Netzwerk von mehr als 1000 unabhängigen Unternehmen in über 50 Ländern mit mehr als 900 Laboratorien gewachsen. Eurofins bietet ein Portfolio von mehr als 200.000 Analysemethoden zur Bewertung der Sicherheit, Identität, Zusammensetzung, Authentizität, Herkunft, Rückverfolgbarkeit und Reinheit von biologischen Substanzen und Produkten sowie innovative Dienstleistungen im Bereich der klinischen Diagnostik als einer der weltweit führenden, aufstrebenden Anbieter von spezialisierten klinischen Diagnosetests. Im Jahr 2020 erzielte Eurofins einen Gesamtumsatz von 5,4 Milliarden Euro und zählt in den letzten 20 Jahren zu einer der Aktien mit der besten Wertentwicklung in Europa. Für die Eurofins Umwelt West GmbH suchen wir ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt Sie als Probenehmer für den Standort Wesseling (m/w/d) Planung und Durchführung der Probenahme von Wasser-, Boden- und Bodenluftproben Erstellung der Probenahmeprotokolle entsprechend den jeweils aktuellen Vorgaben Pflege und Instandhaltung der Arbeitsgeräte Verantwortung für Wartung und Instandhaltung des Probenehmerfahrzeugs Einhaltung von Qualitäts- und Sicherheitsstandards gemäß Vorgaben des Qualitätsmanagementsystems Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im naturwissenschaftlichen Bereich: UTA, CTA, BTA, Chemielaborant oder Bachelorabschluss in Geologie, Geowissenschaften, Umweltmanagement bzw. vergleichbare Abschlüsse oder Berufserfahrung Befähigungsnachweise für die genannten Probenahmen sowie Kenntnisse in den einschlägigen Vorschriften und Verordnungen von Vorteil Technischer Sachverstand Selbstständige, effiziente und strukturierte Arbeitsweise Positive Ausstrahlung und Kommunikationsstärke gegenüber Kunden Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Einsatzbereitschaft Führerschein Klasse B wird zwingend vorausgesetzt Wir bieten Unbefristeter Arbeitsvertrag Betriebliche Fort- und Weiterbildung Offene Unternehmenskultur mit flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswegen Vorzüge wie Gympass, JobRad und Corporate Benefits exklusiv für Eurofins-Mitarbeiter Jährliche Evaluationsgespräche Regelmäßige Mitarbeiterevents und zusätzliche Benefits wie eine betriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Ingenieur als Referent (m/w/d) Flüssiggasanwendung

Di. 12.10.2021
Bonn
Wir suchen in Vollzeit und unbefristet einen Ingenieur als Referent (m/w/d) Flüssiggasanwendung Gase und Gasinfrastrukturen sind zentrale Elemente des Energiesystems von morgen und Beschleuniger der Klimaschutzziele. Die intelligente Verknüpfung der Strom- und Gasnetze sowie der Einsatz modernster Power-to-Gas-Technologien leisten einen entscheidenden Beitrag zu einer erfolgreichen Energiewende. Der DVGW ist als Kompetenznetzwerk mit über 14.000 Mitgliedern technisch-wissenschaftlicher Begleiter der Energie¬wende und beratender Experte für die Politik. Gestaltung der Innovationen im Fachgebiet „Flüssiggasanwendung“ insbesondere im Hinblick auf Bauteil-, Geräte und Installationsanforderungen Intensive Beschäftigung mit Flüssiggas in modernen und effizienten Gasanwendungen, regenerativem Flüssiggas, Anwendungspotential von Flüssiggas im Wärmemarkt, Mobilität, Freizeit, Gewerbe, chemischen Industrie und Kältesektor. Gestaltung und Weiterentwicklung der Technischen Regelsetzung und Normung (DVGW, DIN, CEN, ISO) im Fachgebiet Betreuung der DVGW-Gremien und NAGas-Gremien, Mitarbeit in nationalen und europäischen Gremien und Institutionen Kompetenter Ansprechpartner gegenüber Mitgliedsunternehmen, Institutionen, Verbänden und Öffentlichkeit Ausarbeitung von Berichten, Analysen, Stellungnahmen, Fachvorträgen und Fachveröffentlichungen Kommunikation und Vertretung der vorgenannten Aufgabengebiete Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Ingenieur- oder Naturwissenschaften Sie brennen für die Themen der Energiewende Sie bringen idealerweise erste Berufserfahrung auf dem Gebiet der Flüssiggasanwendung oder Gastechnik mit Sie haben eine Affinität zur Technische Regelsetzung und Normung Sie zeichnen sich durch eine verantwortungsbewusste und selbstständige Arbeitsweise aus und arbeiten gerne projektorientiert Sie besitzen ein gutes Zeit- und Projektmanagement und bringen darüber hinaus Moderationsfähigkeiten und diplomatisches Geschick mit Sie verfügen über gute bis sehr gute schriftliche und mündliche kommunikative Fähigkeiten in deutscher und englischer Sprache Eine ausgeprägte Teamfähigkeit und Belastbarkeit runden Ihr Profil ab Zudem bringen Sie Reisebereitschaft mit abwechslungsreicher Arbeitsalltag ständige berufliche und persönliche Entwicklung faire Vergütung mit vielfältigen Nebenleistungen regelmäßige Fort- und Weiterbildung sehr gutes Arbeitsklima mit netten und motivierten Kolleginnen und Kollegen flexible Arbeitszeiten und Home-Office moderne Büros mit Klimaanlagen hauseigene Tiefgaragen und Parkdecks Möglichkeit Jobradleasing Dusch- und Umkleideraum für Radfahrer mit Werkzeugschrank sowie Ladestationen für E-Bikes Betriebsrestaurant mit einer Vielzahl an ständig wechselnden Gerichten
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche Referentinnen oder Referenten (w/m/d) Forschungsförderung im Bereich Gesundheit

Fr. 08.10.2021
Bonn
Mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist das DLR nationales Forschungszentrum Deutschlands auf den Gebieten Luft- und Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung sowie Heimat für Projektträger und das Raumfahrtmanagement. Wir, der DLR Projektträger, zählen mit über 1.000 hochqualifizierten Expertinnen und Experten zu den größten und erfahrensten Managementorganisationen in Forschung, Innovation und Bildung in Europa. Als kompetenter Dienstleister an der Nahtstelle von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft tragen wir maßgeblich zur Zukunftsgestaltung bei. Dazu brauchen wir auf allen Ebenen exzellente Köpfe, die ihre Potenziale in einem professionellen Umfeld voll entfalten. Unsere vielen weiblichen Mitarbeitenden sind Beleg unserer attraktiven Arbeitsbedingungen. Starten Sie Ihre Mission bei uns, dem DLR Projektträger. Für den DLR Projektträger in Bonn suchen wir mehrere Wissenschaftliche Referentinnen oder Referenten (w/m/d) Forschungsförderung im Bereich GesundheitWir gestalten Zukunft. Als einer der größten deutschen Projektträger engagieren wir uns für einen starken Forschungs-, Bildungs- und Innovationsstandort Deutschland. Zu den wichtigen Themen, mit denen wir uns beschäftigen, zählen zum Beispiel Klimawandel, Elektromobilität, Chancengerechtigkeit, klinische Forschung, Digitalisierung und Künstliche Intelligenz. Unser Ziel ist es, Deutschland auf diesen und vielen weiteren Gebieten voranzubringen. Dazu analysieren wir für unsere Auftraggeber gesellschaftliche Entwicklungen, entwerfen Handlungsstrategien, entwickeln Förderprogramme und passende -instrumente und begleiten Fördervorhaben sowohl fachlich als auch administrativ. Insgesamt betreuen wir mehr als 10.000 Fördervorhaben und vergeben überwiegend öffentliche Fördermittel mit einem jährlichen Volumen von mehr als 1,5 Milliarden Euro. Zu unseren Auftraggebern gehören Bundesministerien, die Europäische Kommission, Bundesländer sowie Wissenschaftsorganisationen, Stiftungen und Verbände. Die Mitarbeitenden in unseren Teams, die wir für jedes Projekt speziell zusammenstellen, bilden die Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik und stehen Entscheidungsträgern als erfahrener und kompetenter Partner zur Seite. Der Bereich Gesundheit im DLR Projektträger (DLR-PT) erfüllt Aufgaben zur Forschungsförderung in der Gesundheitsforschung. Auftraggeber sind verschiedene Ministerien des Bundes, insbesondere das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) sowie weitere Förderinstitutionen wie zum Beispiel die EU-Kommission oder Stiftungen. Weitere wichtige Tätigkeitsfelder sind die Unterstützung des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) bei der Umsetzung seiner Ressortforschung sowie die Unterstützung des Innovationsausschusses beim Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) bei der Förderung von neuen Versorgungsformen und Versorgungsforschung aus dem Innovationsfonds. Darüber hinaus unterstützen wir Ministerien bei der Förderung von Unternehmen, im Besonderen in der Leistungsfähigkeit in Forschung, Entwicklung und Innovation durch Umsetzung vielfältiger, auch innovativer Förderinstrumente. Die angebotenen Tätigkeiten umfassen die Vorbereitung und Organisation der nationalen und internationalen Projektförderung zu inhaltlich auf die Gesundheitsforschung ausgerichteten Schwerpunkten, die Beratung interessierter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und die Kontrolle der geförderten Vorhaben. Wir suchen Sie als fachliche Verstärkung unseres interdisziplinären Teams. Gewünscht sind echte Teamplayerinnen bzw. echte Teamplayer mit kooperativer, ergebnisorientierter und eigenständiger Arbeitsweise. Die Tätigkeiten setzen fundierte Kenntnisse in den einschlägigen Fachgebieten voraus. Sie erfordern ein besonderes Maß an Kommunikations- und sprachlicher Ausdrucksfähigkeit, analytischem Denkvermögen, Flexibilität, Organisationstalent und Verhandlungsgeschick. Wir unterstützen Sie vom ersten Tag an – vom IT-Equipment bis zu unserem strukturierten Onboarding im Patensystem. So gelingt Ihr erfolgreicher Start bei uns im Team und in Ihrer Rolle. Die angebotenen Stellen sind für Teilzeitbeschäftigung grundsätzlich geeignet. Flexible Arbeitszeiten und Homeoffice sind bei uns selbstverständlich. Die Bewerbungsfrist endet am 22. Oktober 2021. abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulausbildung in Humanmedizin oder in einer naturwissenschaftlichen Disziplin. In Frage kommt auch eine wissenschaftliche Hochschulausbildung in den Sozial- und Gesundheits­wissenschaften, jedoch nur mit Nachweis eigener empirischer Forschung im Bezug zu Medizin/Gesundheitswissenschaften. Promotion mit mindestens gutem Abschluss Forschungserfahrung und eigene Publikationen im medizinisch/biomedizinischen oder gesundheitswissenschaftlichen Bereich in einschlägigen Fachzeitschriften präzise Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache in Wort und Schrift verhandlungssichere Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift Aufgeschlossenheit und Gewandtheit im Umgang mit in- und ausländischen Partnern in Forschung, Industrie und staatlichen Organisationen Befähigung und Bereitschaft zu Teamarbeit und fachübergreifendem Denken zeitliche Flexibilität, hohes Engagement und Bereitschaft zu Dienstreisen (auch mehrtägig) Kenntnisse und Erfahrung im Umgang mit üblichen PC-Programmen Forschungs- oder Studienaufenthalt im Ausland sind gern gesehen idealerweise Forschungserfahrung auf einem der folgenden Gebiete: Gesundheitswissenschaften/Public Health, Pflegewissenschaft, Sozialmedizin, Prävention, Epidemiologische Methodik, Evaluationen im Gesundheitswesen, Digitalisierung im Gesundheitswesen oder Industrieerfahrung mit Ausrichtung auf biomedizinische oder medizintechnische Anwendungen oder Vorkenntnisse und/oder Erfahrungen mit Versorgungsverträgen und/oder Modellprojekten nach SGB V gern Erfahrungen im Verfassen allgemeinverständlicher Texte für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungs­möglich­keiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungs­frei­räume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personal­politik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Zum Stellenangebot

Postdoctoral genomics (f/m/x) scientist to lead the DZNE PRECISE

Do. 07.10.2021
Bonn
The German Center for Neurodegenerative Diseases (DZNE) is a world-leading internationally oriented research center, committed to discovering new approaches to prevent and treat neurodegenerative diseases. To this end, researchers at ten DZNE sites across Germany pursue a translational and interdisciplinary strategy comprising five interconnected areas: fundamental research, clinical research, health care research, population health science, and systems medicine (www.dzne.de). Postdoctoral genomics (f/m/x) scientist to lead the DZNE PRECISE Code 1941/2021/4 The joint Platform for Single Cell Genomics and Epigenomics (PRECISE) at the DZNE and the Rheinische Friedrich-Wilhelm-Universität Bonn is looking for a full-time (39 hours per week) scientist to lead the DZNE PRECISE laboratory team in the areas of next-generation sequencing, single-cell OMICS, method establishment, project management and to support the technical and scientific directors. The position is available for an initial period of three years with possible extension. The employment is intended to start in November 2021 or upon agreement. The main research interest of PRECISE lies in the establishment, application, and improvement of single-cell OMICs methods in the areas of neurodegeneration and immunology. For more general information, please also visit the website of PRECISE (https://www.dzne.de/forschung/precise/ ).The successful candidate will lead the DZNE PRECISE laboratory team and use the most advanced genomic methods (SMART-Seq2, SeqWell, BD Rhapsody, 10X Genomics, RNA-seq, ChIP-seq, ATAC-seq) within the framework of our cooperative projects and your own research work. Scientific topics covered include basic immunology and neuroscience, human population studies, and clinical samples, e.g. from individuals suffering from neurodegenerative disease. The candidate is encouraged to further develop and implement methods in the areas of next-generation sequencing, single-cell OMICS, transcriptomics and genomics / epigenomics using material from animal models as well as human patients. The successful candidate will be involved in the establishment and improvement of single-cell RNA-seq methods, in automation and process optimization, and in the organization of the project workflow. For this position, we are seeking a highly motivated, team-oriented senior PostDoc, with a high degree in knowledge in the field of genomics, transcriptomics and/or epigenomics, next generation sequencing, single-cell OMICs, and process automation The applicant should hold a PhD or MD / PhD degree in molecular biomedicine, biology, or biotechnology or similar topics The successful candidate should have prior experience either in single-cell OMICs, molecular biology, and / or high throughput sequencing techniques Methodological experience in transcriptomics and next-generation sequencing is expected. Experience in single-cell OMICs, genomics, epigenomics, and process automation as well as bioinformatics is advantageous Good computer, statistical, and programming skills are advantageous. Advanced communication skills and very profound German or English language skills are required We expect a highly motivated and independently working candidate with a good publication track record and willingness to work in a diverse team with international scientists who is interested to participate in supervision of undergraduate and graduate students A responsible, varied and independent job, which gives you the freedom to act on your own responsibility within the PRECISE framework, in one of the most modern scientific institutes in Germany Excellent scientific infrastructure and state-of-the-art methodologies An international environment characterized by a strong focus on science and research A high potential for individual development of our employees (including targeted personnel development) A full-time position, initially limited to three years Employment, payment, and social benefits are determined by the Public Sector Collective Agreement (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst – TVöD Bund).
Zum Stellenangebot

Fachreferent (m/w/d) - Forschung und Innovation Microbiologie

Di. 05.10.2021
Hennef (Sieg)
Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. (DWA) setzt sich intensiv für die Entwicklung einer sicheren und nachhaltigen Wasserwirtschaft ein. Als politisch und wirtschaftlich unabhängige Organisation arbeitet sie fachlich auf den Gebieten Wasserwirtschaft, Abwasser, Abfall und Bodenschutz.Für unsere Stabsstelle Forschung und Innovation suchen wir – zum 01.01.2022 einenFachreferenten (m/w/d) in Vollzeit (40 Std./Woche), befristet bis zum 31.12.2022.Bearbeitung eines BMBF-geförderten Projektes im Projektteam, das sich mit der Entwicklung und Praxisumsetzung eines abwasserbasierten, pandemiebegleitenden Überwachungssystems von SARS-CoV-2 befasst. Im Detail betreffen die Aufgaben folgende Punkte:Vernetzung der ForschungsakteureKontaktaufnahme mit und Beratung von Betreibern von AbwasseranlagenErstellung von Leitlinien zum gesamten Workflow des Abwasser-Monitorings von SARS-CoV-2Entwicklung eines Schulungskonzepts und einer Schulung für Betriebspersonal von AbwasseranlagenKonzeption, organisatorische und fachliche Koordination von Praxisprojekten mit ModellcharakterStrategieentwicklung zu einem bundesweiten Abwasser-MonitoringsystemWir erwarten ein abgeschlossenes Hochschulstudium in der Fachrichtung Biologie, Biotechnologie, Biochemie, Chemie, Chemieingenieurwesen oder eine vergleichbare Qualifikation mit Berufserfahrung.Sie haben vertiefte Kenntnisse im Bereich der Laboranalytik, Gensequenzierung, PCR-Technologie und kennen sich idealerweise mit dem Thema Abwasserableitung/-behandlung aus.Darüber hinaus verfügen Sie über Erfahrungen mit Projektmanagement und Organisation.Gute IT-Kenntnisse im Umgang mit MS-Office-Produkten werden vorausgesetzt.Sie besitzen eine gute Ausdrucks- und Formulierungsweise und beherrschen die englische Sprache.Außerdem sind Sie kommunikativ, haben Organisationsgeschick und zeichnen sich durch Teamfähigkeit und gewandtes Auftreten aus.Eine verantwortungsvolle Aufgabe mit der Möglichkeit, selbstständig zu arbeiten und Ihr Fachwissen ständig zu erweiternEin modernes Arbeitsumfeld in angenehmer ArbeitsatmosphäreEine leistungsgerechte Entlohnung und eine mitarbeiterfreundliche Gleitzeitregelung
Zum Stellenangebot

Medical Customer Service Representative (m/w/d)

Mo. 04.10.2021
Rengsdorf, Kreis Neuwied
Ein Team von mehr als 5.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weltweit. Ein Unternehmen mit Haltung, Vision und den Werten eines Familienunternehmens. Eine moderne und zukunftsorientierte Unternehmenskultur mit Perspektiven. Wir suchen Top-Talente, die Know-how, Ideen und Ambitionen in unsere internationalen Teams einbringen und realisieren möchten. L&R ist ein weltweit agierendes und expandierendes Unternehmen für Medizinprodukte. In unseren Kerngeschäftsfeldern entwickeln und produzieren wir innovative Produkte und Lösungen für Patientinnen und Patienten; von Hightech-Anwendungen in der Unterdrucktherapie bis zur modernen Wundauflage. Nutzen Sie Ihre Chance. Wir hätten Sie gerne in unserem Team als Medical Customer Service Representative (m/w/d) Global Marketing / Global Scientific Support | Standort Rengsdorf Für unser globales Marketing erstellen Sie medizinisch-wissenschaftliche Stellungnahmen und überzeugen dabei mit fachlicher Kompetenz, intensiven Recherchen und verlässlichen Informationen. Bei der Koordination eingehender Kundenanfragen beweisen Sie ebenso viel Fingerspitzengefühl wie Übersicht. Ob per Mail, am Telefon oder persönlich – Sie treffen immer den richtigen Ton und behalten auch in schwierigen Situationen einen kühlen Kopf. Tatkräftig unterstützen Sie unseren Global Scientific Support Manager im Tagesgeschäft und lassen Ihr umfangreiches naturwissenschaftliches Fachwissen zudem bei der Bearbeitung interner medizinischer Fragestellungen einfließen. Abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium (Master o. Ä.) bzw. eine vergleichbare Qualifikation Idealerweise Vorkenntnisse bei der Bearbeitung von Kundenanfragen Fit in MS Office Fließendes Deutsch und Englisch in Wort und Schrift Kunden- und serviceorientiertes Kommunikationstalent mit sicherem Auftreten und Standing Sie möchten die Zukunft der Medizinproduktebranche mitgestalten. Wir bieten Ihnen die Chance. Ihnen ist es wichtig, Beruf und Privatleben in der Balance zu halten. Wir finden das passende Modell. Aus- und Weiterbildung stehen auf Ihrer Agenda. Wir fördern Sie individuell in unserer L&R Academy.
Zum Stellenangebot

CRA / Klinischer Monitor / Projektkoordinator (m/w/d)

Sa. 02.10.2021
Bonn
Das Universitätsklinikum Bonn (UKB) ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit mehr als 1.306 Planbetten. Unsere mehr als 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung sowie im öffentlichen Gesundheitswesen auf höchstem Niveau. Das UKB hat in 2020 den vierthöchsten Case-Mix-Index sowie das beste wirtschaftliche Ergebnis der Universitätskliniken in Deutschland und steht im Wissenschaftsranking (LOMV) auf Platz 1 der Universitätsklinika in NRW. In der Studienzentrale SZB des Instituts für Klinische Chemie und Klinische Pharmakologie des Universitätsklinikums Bonn ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Vollzeit (38,5 Std./Woche) zu besetzen: CRA / Klinischer Monitor / Projektkoordinator (m/w/d) Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet aufgrund von projektbezogenen Tätigkeiten, eine weiterführende Beschäftigung ist erwünscht. Die Studienzentrale des SZB ist eine Einrichtung der Medizinischen Fakultät der Universität Bonn, bestehend aus Teilen des Instituts für Klinische Chemie und Klinische Pharmakologie und des IMBIE. Sie unterstützt Forschende und Ärzt*innen des UKB umfassend bei der Planung, Durchführung und Auswertung klinischer Studien gemäß geltenden Regularien und internationalen wissenschaftlichen Standards und besteht aus einem hochmotivierten, interdisziplinären Team von ca. 30 spezialisierten Mitarbeiter*innen. Die Studienzentrale ist Mitglied im deutschlandweiten Netzwerk der akademischen Studienzentralen (KKS-Netzwerk).Klinisches Monitoring von klinischen Prüfungen verschiedener Indikationen nach AMG, MPG sowie biomedizinischer Forschungsvorhaben am UKB und deutschlandweit Projektkoordination und Unterstützung des Projektmanagements bei der Planung und Durchführung von klinischen Studien verschiedener Indikationen der Phasen I-IV nach AMG und MPG sowie biomedizinischer Forschungsvorhaben und Beobachtungsstudien (eigeninitiiert) am UKB Regulatorische Abwicklung (Vorbereitung der Einreichungsunterlagen), Koordination der beteiligten Parteien (Kontakt zu den Prüfzentren), Dokumentenerstellung im Rahmen der Vorbereitung und Durchführung klinischer Studien Abgeschlossene Ausbildung im Gesundheitswesen (Krankenschwester o.ä.) oder vergleichbare Ausbildung bzw. Studium Abgeschlossene Weiterbildung zur Study Nurse von Vorteil Berufliche Vorerfahrung in der Betreuung und/oder im Monitoring von klinischen Studien sowie Kenntnisse über GCP, AMG oder MPG sind von Vorteil Sehr gute EDV-Kenntnisse (Microsoft Office (insbes. Word und Excel), Lotus Notes, Orbis, Internet, Erfahrung mit eCRF-Systemen oder Datenbanken o.ä.) Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, insbesondere in Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen in den Kliniken, Instituten oder administrativen Bereichen Sehr gute Englischkenntnisse (in Wort und Schrift) von Vorteil Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Genauigkeit Reisebereitschaft deutschlandweit im Rahmen des On-site-Monitorings Fähigkeit zu teamorientierter Arbeit Selbstständigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit sowie Eigeninitiative im Denken und Handeln Die Möglichkeit zur eigenverantwortlichen Gestaltung des Arbeitsplatzes Verantwortungsvolle Mitarbeit an interessanten klinischen Studienprojekten Arbeit in einem motivierten und interdisziplinären Team aus Naturwissenschaftlern, Ärzten, Apothekern, Biometrikern, Datenmanagern und Studienkoordinatoren/Study Nurses Vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten auf dem Gebiet der klinischen Forschung Entgelt nach TV-L, Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst (VBL) Teilnahme am Fort -und Weiterbildungsangebot im Bildungszentrum des UKB Möglichkeiten zum Erwerb eines Jobtickets der VRS und Nutzung der Betriebskindertagesstätte Flexibel für Familien: flexible Arbeitszeitmodelle, Möglichkeit auf einen Platz in der Betriebskindertagesstätte und Angebote für Elternzeitrückkehrer*innen Vorsorgen für später: betriebliche Altersvorsorge (VBL Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst) Clever zur Arbeit: Großkundenticket des öffentlichen Nahverkehrs VRS oder Möglichkeit eines zinslosen Darlehens zur Anschaffung eines E-Bikes Bildung nach Maß: geförderte Fort- und Weiterbildung (internes Seminarprogramm und individuelle Trainings/Coaching) Start mit System: strukturierte Einarbeitung (Onboarding, Mentoring und Einweisungen) Gesund am Arbeitsplatz: zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung (BGM) Arbeitgeberleistungen: vergünstigte Angebote für Mitarbeiter*innen Wir setzen uns für Diversität und Chancengleichheit ein. Unser Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Wir fordern deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen. Für Rückfragen steht Ihnen vorab Frau Uta Wolber gerne zur Verfügung.
Zum Stellenangebot

Professional Regulatory Affairs (m/w/d)

Fr. 01.10.2021
Sinzig
Jeden Tag konsumieren Millionen von Menschen Phyto­phar­maka und Nahrungs­er­gänzungs­mittel, die unsere pflanz­lichen Produkte enthalten. Der Efeuextrakt für den Hustensaft oder der Baldrian­extrakt zur Schlaf­förderung – alle haben eines gemeinsam: in ihnen stecken unsere Leiden­schaft und die Liebe zur Natur sowie in Jahr­zehnten gewachsene Expertise. Weltweit einzigartige Expertise bei pflanz­lichen Produkten: 1875 in Andernach gegründet und bis heute ein Familien­unter­nehmen. | 800 ver­schiedene Wirk­stoffe aus 150 Heil­pflanzen | Maßge­schneiderte Lösungen für die welt­weite Gesund­heits­industrie. | Wir leben soziales und öko­logisches Engagement aus Über­zeugung und mit Begeisterung. Entdecken auch Sie Ihre grüne Seite und werden Teil von Finzelberg und des the nature network® als Professional Regulatory Affairs (m/w/d)  an unserem Standort in Sinzig. Sie arbeiten im Projektteam rund um die nationale und inter­nationale Zulassung sowie Zerti­fizierung von Pharma- oder Lebens­mittel­produkten mit und erstellen bzw. prüfen die dafür erforder­lichen GMP-relevanten Dokumente (z. B. Spezi­fikationen, Fließ­schemata und Analysen­zerti­fikate) Sie recherchieren zu Fragestellungen im regulatorischen Kontext zwischen den beteiligten Personen und Abteilungen in der Firma sowie gegebenenfalls innerhalb der Unter­nehmens­gruppe und klären diese Sie bearbeiten Bestätigungs­anfragen sowie Produkt­frage­bögen unserer Kunden aus dem In- und Ausland Sie haben eine ca. 3-jährige natur­wissen­schaft­liche Aus­bildung im pharma­zeutischen, chemischen, medi­zinischen oder bio­logischen Bereich abgeschlossen Sie verfügen über pharma­zeutische und analytische Grund­kenntnisse Kenntnisse in den normativen Anforderungen für die Zulassungsverfahren von Pharma­produkten sowie von rechtlichen Rahmen­bedingungen und in regulatorischen Anforderungen (Direktiven, Guidelines, GMP etc.) im Pharma- oder Lebens­mittel­bereich sind wünschens­wert Sie verfügen über fundierte EDV-Kennt­nisse und sichere Englisch­kenntnisse auf Sprach­niveau B2, eine weitere Fremd­sprache ist von Vor­teil Sie können komplexe Zusammen­hänge erfassen, sind kommuni­kations­stark und arbeiten team­orientiert Vielfältige fachliche und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten Betriebliches Gesundheitsmanagement und abwechslungsreiches Sportangebot Vom Landkreis als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet Spannende Perspektiven in einem weltweit wachsenden Unternehmen
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: