Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Forschung: 57 Jobs in Neu Fahrland

Berufsfeld
  • Forschung
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 22
  • Sonstige Dienstleistungen 10
  • Gesundheit & Soziale Dienste 8
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 7
  • Medizintechnik 5
  • Pharmaindustrie 4
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 2
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 2
  • Nahrungs- & Genussmittel 2
  • Elektrotechnik 1
  • Feinmechanik & Optik 1
  • Funk 1
  • It & Internet 1
  • Medien (Film 1
  • Tv 1
  • Verlage) 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 53
  • Ohne Berufserfahrung 33
  • Mit Personalverantwortung 5
Arbeitszeit
  • Vollzeit 51
  • Teilzeit 16
  • Home Office 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 41
  • Befristeter Vertrag 10
  • Ausbildung, Studium 3
  • Arbeitnehmerüberlassung 2
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Forschung

Research Professionals - Wissenschaftliche Mitarbeiter - (w/m/d) in Vollzeit oder Teilzeit

Fr. 23.10.2020
Berlin
InterVal ist eines der renommiertesten Forschungs- und Politikberatungsunternehmen in Deutschland. Mit unseren unabhängigen Expertisen unterstützen wir seit 2007 Entscheidungsträger (w/m/d) in Ministerien und nachgelagerten Behörden sowie in Stiftungen, NGOs und Verbänden.  Das aktuell 20-köpfige Team besteht überwiegend aus empirischen Sozialwissenschaftlern (w/m/d) verschiedener Disziplinen und auf unterschiedlichen Erfahrungsniveaus, die mit Leidenschaft forschen. Wir kombinieren qualitative und quantitative Methoden und haben einen hohen Anspruch an die Qualität unserer Produkte, insbesondere unserer Berichte, Präsentationen und Handlungsempfehlungen für die Politik.  Die Position  InterVal sucht mehrere Persönlichkeiten (w/m/d), die in gerade anlaufende und teils mehrjährige Forschungsprojekte einsteigen.  Mit Deiner ergebnisorientierten Forschungsarbeit leistest Du einen wichtigen Beitrag und bist hautnah dabei, wenn wir unsere öffentlichen und zivilgesellschaftlichen Auftraggeber (w/m/d) zu spannenden Zukunftsthemen beraten und Konzepte, Programme und Gesetze evaluieren. Unterstützung bei der Konzeption und Umsetzung von Evaluations-, Forschungs- und Beratungsprojekten Mitarbeit in verschiedenen interdisziplinären Forschungsprojekten/-teams  Mitwirkung bei der Planung und Umsetzung von Erhebungen und Workshops Kommunikation mit zu befragenden Akteuren (Feldzugang) und Datenlieferanten (w/m/d)  Durchführung auch komplexerer Analysen, Entwicklung von Empfehlungen Erarbeitung, Verfassen und Präsentation von wissenschaftlichen Texten, Berichten und Gutachten  Unterstützung bei der Planung und Erstellung von Angeboten Du verfügst über einen guten sozial-, politik- oder wirtschaftswissenschaftlichen Hochschulabschluss, gerne mit Promotion. Du hast Spaß daran, Dich schnell in aktuell politische Themen einzuarbeiten und hast vorzugsweise schon Erfahrung in dem einen oder anderen unserer Forschungsschwerpunkte gesammelt. Du bringst Projekterfahrung und erste fachliche und methodische Expertise (quantitativ und qualitativ) für die Arbeit an Forschungsprojekten mit. Du verstehst es, Deine Ergebnisse so aufzubereiten, dass sie von verschiedenen Zielgruppen angenommen und erfasst werden. Du hast mindestens 3 Jahre Forschungserfahrung, möglichst auch in einem privatwirtschaftlichen Unternehmen. Herausforderungen: Bei InterVal kannst Du in anspruchsvollen Projekten Dein Wissen einbringen und erweitern. Flexibilität: InterVal bietet eine Vielzahl von Arbeitszeit- und Homeoffice-Modellen sowie einen Arbeitsplatz mitten in Berlin.  Purpose: Teil des Teams von InterVal zu sein, bedeutet die praktische Politik Deutschlands durch empirisch fundierte Aussagen Stück für Stück mitzugestalten. Flache Hierarchien und Wertschätzung: InterVal arbeitet kontinuierlich an einer offenen, ehrlichen und wertschätzenden Arbeitsatmosphäre mit einem ausgeprägten Teamgedanken. Karriere: InterVal wächst und sucht nach Mitarbeitern (w/m/d), die sich und die Firma weiterentwickeln möchten. Wir freuen uns auf neue Kollegen (w/m/d), die Freude und Begeisterung am Denken und Tun, an Innovationen und am Transfer von Wissen haben.  Haben wir Dein Interesse geweckt?  Dann freuen wir uns auf Deine Bewerbungsunterlagen inklusive Anschreiben, Lebenslauf, Leseprobe und Zeugnissen im PDF-Format per E-Mail.
Zum Stellenangebot

International Labelling Manager (m/w/d)

Fr. 23.10.2020
Berlin
Die BERLIN-CHEMIE AG gehört zur italienischen Menarini-Gruppe und erforscht, produziert und vertreibt pharmazeutische Produkte in mehr als 30 Ländern. Unser Einsatz für die Gesundheit ist das, was die vielen verschiedenen Mitarbeiter in unserem Unternehmen verbindet. Mit unserer verantwortungsvollen Arbeit sorgen wir dafür, dass Patienten sich auf uns verlassen können. Denn wir stehen für das Leben. NUTZEN SIE IHR POTENTIAL ALS International Labelling Manager (m/w/d) Standort BerlinFachbereich ZulassungKarrierelevel BerufserfahreneEinstiegszeitpunkt ab sofortBefristung unbefristetArbeitszeit VollzeitIn dieser anspruchsvollen Aufgabe erstellen und überarbeiten Sie selbstständig medizinische Fach- und Gebrauchsinformationen sowie Primär- und Sekundärpackmittel für unsere Märkte in Mittel- und Osteuropa. Dabei sind Sie dafür verantwortlich, die Aktualität von Produktinformationstexten von Arzneimitteln und Medizinprodukten im Hinblick auf den wissenschaftlichen Kenntnisstand sowie auf regulatorische und gesetzliche Anforderungen sicher zu stellen. Sie arbeiten gern im medizinisch-wissenschaftlichen Umfeld und sind in der Lage, aktuelle Informationen und Erkenntnisse fristgerecht bereit zu stellen und zu bewerten. Die gewonnenen Erkenntnisse integrieren Sie bei der Erstellung und Aktualisierung von Produktinformationstexten und stimmen die Inhalte mit den beteiligten Stellen im Unternehmen und in den Länderorganisationen sowie mit den entsprechenden Ansprechpartnern bei Vertragspartnern ab. Zu Ihren Aufgaben gehört es ebenfalls, Bescheide der Zulassungsbehörden sowie damit verbundene Auflagen hinsichtlich der Produktinformationstexte zu bewerten und bei Bedarf medizinisch-wissenschaftliche Stellungnahmen zu koordinieren und zu erarbeiten. abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium Promotion in einer medizinischen/naturwissenschaftlichen Fachrichtung von Vorteil Berufserfahrung in der Bearbeitung von Produktinformationstexten in der pharmazeutischen Industrie, idealerweise in einem internationalen Umfeld Kenntnisse auf dem Gebiet des Arzneimittelrechts Erfahrungen im Bereich Regulatory Affairs wünschenswert Sicherer Umgang mit wechselnden Anforderungen und Prioritäten Verhandlungssichere Englischkenntnisse mit der eigenen Arbeit einen Beitrag zur langfristigen Weiterentwicklung unseres innovativen Portfolios an Arzneimitteln und Behandlungsmöglichkeiten zu leisten professionelle Welcome Days für einen optimalen Start und eine strukturierte Einarbeitung in Ihre Aufgaben regelmäßige interne Schulungen und individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten gelungene Mischung aus länderübergreifenden Projekten und familiärem Arbeiten geregelter & flexibler Umgang mit der Arbeitszeit, 30 Tage Urlaub, sehr gute tarifliche Vergütung und weitere Leistungen, wie z.B. Urlaubs- und Weihnachtsgeld Betriebsrestaurant mit vielfältigen, gesunden Gerichten sowie frischem Barista-Kaffee für zwischendurch
Zum Stellenangebot

Laborant (m/w/d) im Betriebslabor

Do. 22.10.2020
Potsdam
Seit über 40 Jahren steht die MEAB für einen verantwortungsbewussten Umgang mit Abfällen. Wir sind ein zukunftsorientiertes Entsorgungsunternehmen und kümmern uns mit fachlicher Kompetenz und moderner Anlagentechnik um die wirtschaftliche, umwelt- und ressourcenschonende Behandlung, Ablagerung und Verwertung von Abfällen in der Region Brandenburg/ Berlin. Wir bieten ab sofort eine Stelle als Laborant (m/w/d) im Betriebslabor der Sonderabfallverbrennungsanlage zur unbefristeten Einstellung an. Identitätskontrolle der Abfallanlieferungen (Sichtkontrolle und repräsentative Beprobung von Abfallstoffen im Rahmen der Anlieferung) Probenahme für Betriebsanalytik Vorbereitung und qualitätsgerechte Ausführung von Abfallanalysen und Betriebsanalytik SAV / BHKW / SIWA Lagerplatzzuordnung und Freigabe der Abfall-Lieferungen zur Abfallmenügestaltung, PC-gestützte Datenerfassung Auswertung und Dokumentation der erstellten Analysedaten Analytik Sonderproben Qualitätsmanagementaufgaben und Anforderungen aus „Sicheres Arbeiten in Laboratorien“ Verwaltung des Rückstelllagers Ausführung von zusätzlichen anfallenden Arbeitsaufgaben entsprechend der Anforderung des/r Vorgesetzten abgeschlossene chemische, biologische oder medizinisch-technische Ausbildung gute PC-Kenntnisse Kenntnisse in der Umwelt- und Abfallwirtschaft von Vorteil Bereitschaft zur Schichtarbeit Teamfähigkeit, Engagement und selbständiges Arbeiten eine unbefristete Vollzeitbeschäftigung mit 39 Wochenstunden eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle Tätigkeit Betriebliche Altersversorgung 30 Tage Urlaub im Jahr Attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) im Bereich Energiesystem: Nutzung

Do. 22.10.2020
Berlin
Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­talisierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 6.400 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns! Als einer der führenden Projektträger Deutschlands und weitgehend selbstständige Organisationseinheit des Forschungszentrums Jülich managt der Projektträger Jülich Forschungs- und Innovationsförderprogramme im Auftrag der öffentlichen Hand. Für das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) betreut PTJ im Geschäftsfeld Energie und Klima in dem dortigen Geschäftsbereich „Energiesystem: Nutzung“ (ESN) Förderaktivitäten im Rahmen des 7. Energieforschungsprogramms „Innovationen für die Energiewende“. Im Fachbereich „Erneuerbare Wärme“ (ESN 6) wird der Förderschwerpunkt innovative Versorgungskonzepte für die „Wärmewende“ inklusive Niedertemperatur-Solarthermie und der thermischen Speicherung sowie systemische Ansätze zur energetischen Optimierung auf Quartiersebene im Auftrag des BMWi umgesetzt. Darüber hinaus ist im Fachbereich die Geschäftsstelle der Forschungsnetzwerke Energie angesiedelt. Verstärken Sie diesen Bereich im Rahmen einer Elternzeitvertretung als Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) im Bereich Energiesystem: Nutzung Ihre Aufgaben: Verantwortung der „Geschäftsstelle Forschungsnetzwerke Energie“ sowie Übernahme von Aufgaben als fachlicher und organisatorischer Ansprechpartner (w/m/d) Interne sowie externe Koordination der Forschungsnetzwerke Energie Planung und Durchführung von Fachtagungen, Statusseminaren und Workshops sowie deren Moderation Unterstützung des BMWi bei der Weiterentwicklung seiner Forschungsprogrammatik durch konzeptionelle Zuarbeiten und Hintergrundrecherchen für strategische Entscheidungen zur Weiterentwicklung der Netzwerke Beratung der Antragstellenden aus Wissenschaft und Wirtschaft zu fachlichen und fördertechnischen Fragen in den oben genannten Förderprogrammen Prüfung von Anträgen vor dem Hintergrund der förderpolitischen Leitlinien Begutachtung der Umsetzungschancen der geplanten Vorhaben Einschätzung der fachlichen Exzellenz und der wirtschaftlichen Verwertungspotenziale Begleitung der bewilligten Vorhaben während ihrer Laufzeit Verfolgung der wissenschaftlich-technischen Entwicklung im Bereich der Energieforschung Weiterentwicklung der laufenden Förderkonzepte; auch im europäischen und internationalen Kontext Unterstützung des BMWi bei der programmspezifischen Öffentlichkeitsarbeit und bei der Beantwortung politischer Anfragen Vertretung des Ministeriums in Ausschüssen und Gremien Ihr Profil: Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom [Univ.]); eine Promotion ist wünschenswert Erste Berufserfahrung und Kenntnisse im Projektmanagement; idealerweise im Rahmen öffentlich finanzierter Forschungsvorhaben Sicheres und gewandtes Auftreten gegenüber Vertretern von Wissenschaft, Wirtschaft und Politik Sehr hohe Organisations- und Kommunikationsfähigkeit Interesse an forschungs- und innovationspolitischen Fragestellungen sowie Netzwerkarbeit Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und verhandlungssichere Englischkenntnisse Kenntnisse im Haushalts- und Verwaltungsrecht sind wünschenswert Bereitschaft zu Dienstreisen Unser Angebot: Vielseitige Aufgaben in einem dynamischen und zukunftsorientierten Markt an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken in Verbindung mit einem sozial ausgeglichenen Arbeitsumfeld Umfangreiches Weiterbildungsangebot Attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie Im Rahmen einer Elternzeitvertretung eine zunächst auf zwei Jahre befristete Beschäftigung mit der eventuellen Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive Möglichkeit der vollzeitnahen Teilzeitbeschäftigung Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund); in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgabenübertragung erfolgt eine Eingruppierung im Bereich der Entgeltgruppe 13 TVöD-Bund Dienstort: Berlin Das Forschungszentrum Jülich fördert Chancen­gerechtigkeit und Vielfalt. Bewerbungen schwer­behinderter Menschen sind uns willkommen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 25.10.2020 über unser Online-Bewerbungsportal! Ansprechpartnerin Sandra Wojtowicz Telefon: +49 2461 61-9575 karriere.ptj.de
Zum Stellenangebot

Staff Scientist (m/f/d) Clinical Diagnostics

Do. 22.10.2020
Hennigsdorf
Thermo Fisher Scientific Inc. is the world leader in serving science, with annual revenue exceeding $25 billion. Our Mission is to enable our customers to make the world healthier, cleaner and safer. Whether our customers are accelerating life sciences research, solving complex analytical challenges, improving patient diagnostics and therapies or increasing productivity in their laboratories, we are here to support them. Our global team of more than 75,000 colleagues delivers an unrivaled combination of innovative technologies, purchasing convenience and pharmaceutical services through our industry-leading brands, including Thermo Scientific, Applied Biosystems, Invitrogen, Fisher Scientific, Unity Lab Services and Patheon. Location/Division Specific Information The Clinical Diagnostics Division (CDD) is an organization made up of five business units and six sites which develop, manufacture and market instruments, consumables and assays that serve a broad, diverse mix of diagnostic segments.  The business units include Niche Diagnostics, Biomarkers (B.R.A.H.M.S.), Clinical Mass Spectrometry Solutions, Analyzers & Automation and Clinical Diagnostic Reagents.The Staff Scientist (m/f/d), will assist Division, Business Unit and R&D leadership in identifying, assessing and implementing clinical diagnostic innovation opportunities, across its portfolio of Immunoassay, Mass Spectrometry, Clinical Chemistry, Quality Controls and Laboratory Automation solutions. He/She will connect internally with Business Development, Marketing, R&D and other functions as well as externally to create novel clinical diagnostic solutions and value through science and technology. What will you do? Support Clinical Diagnostics Leadership and R&D Council teams in assessing external in vitro diagnostics technology and assay innovation opportunities. Assist the Head of R&D, Clinical Diagnostics Division in steering a robust technical and scientific agenda and in formulating recommendations to drive growth through innovation. Collaborate with Business Development, Marketing, Life Cycle Leaders and R&D and assist technically and scientifically in the identification, assessment and implementation of external partnership, licensing or acquisition opportunities. Champion internal and external collaborative innovation initiatives. Connect with leading academic and medical institutions. Lead science and technology projects to successful completion. Education PhD, MD or equivalent experience More than 5 years of professional experience in the invitro diagnostics industry or clinical laboratory medicine Experience Proven ability to champion science and technology innovation in Health Care Prior experience in IVD product development. Knowledge, Skills, Abilities Robust scientific and technical background. Able to assess complex solutions for their added clinical and business value and benefits and risk profiles. Able to communicate with Executive Management and inspire, influence and connect with stakeholders across the organization. Strategic and analytical thinker. Self-motivated, autonomous and with the initiative needed to explore novel ideas and solutions. Results-oriented and thorough. Able to lead, coordinate, collaborate and drive projects to successful completion. Excellent written and verbal English communication skills. At Thermo Fisher Scientific, each one of our 75,000 extraordinary minds has a unique story to tell. Join us and contribute to our singular mission—enabling our customers to make the world healthier, cleaner and safer.
Zum Stellenangebot

Medizinisch-technische/r Laborassistent/in (MTLA) (m/w/d)

Do. 22.10.2020
Berlin
Die MVZ Alexianer Labor GmbH ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Alexianer St. Hedwig Kliniken Berlin GmbH. Sie versorgt derzeit an drei Laborstandorten in Berlin und Potsdam insgesamt fünf Krankenhäuser der Grund- und Regelversorgung sowie deren MVZ-Praxen und Polikliniken mit folgendem Leistungsspektrum: Klinische Chemie (inklusive umfassender immunologischer Analytik), Hämatologie, Hämostaseologie, Transfusionsserologie inklusive Blutdepot für stationäre und ambulante Transfusionen, Endokrinologie, Infektionsserologie, Liquor-Diagnostik, Autoimmun-Diagnostik, quantitative Medikamentenspiegelbestimmungen, mikrobiologische Untersuchungen mit Erreger- und Resistenznachweisen. Insgesamt werden pro Jahr etwa 1,75 Millionen Laboruntersuchungen bearbeitet.Wir suchen Sie für das Zentrallabor am St. Hedwig-Krankenhaus Berlin-Mitte zum nächstmöglichen Termin alsMedizinisch-technische/r Laborassistent/in (MTLA) (m/w/d)in Voll- oder Teilzeit Probenannahme und -verteilung Durchführung von Laboruntersuchungen Umgang mit der Labor-EDV Teilnahme an Bereitschaftsdiensten Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als MTLA (m/w/d) (zwingend erforderlich) Ausgeprägte Leistungsbereitschaft und Zuverlässigkeit Freundliches Auftreten und Freude an Teamarbeit Eine positive Einstellung zu den christlichen Werten unseres Unternehmens Eine vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in einem engagierten Team Eine strukturierte, individuelle Einarbeitung Leistungsgerechte und angemessene Vergütung Eine leistungsstarke betriebliche Altersvorsorge Umfangreiche arbeitgeberfinanzierte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Kostenlose betriebseigene Kinderbetreuung bei kurzfristigem Bedarf (KidsMobil)
Zum Stellenangebot

Leiterin/Leiter des Fachbereichs 6.4 „Materialinformatik“ (m/w/d)

Do. 22.10.2020
Berlin
Die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) ist eine wissenschaftlich-technische Bundesoberbehörde mit Sitz in Berlin. Als Ressortforschungseinrichtung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie forschen, prüfen und beraten wir zum Schutz von Menschen, Umwelt und Sachgütern. Im Fokus unserer Tätigkeiten in der Materialwissenschaft, der Werkstofftechnik und der Chemie steht dabei die technische Sicherheit von Produkten und Prozessen.Werden Sie Teil unseres Teams von engagierten Führungskräften!Gesucht wird zur Verstärkung unseres Teams in der Abteilung „Materialchemie“ in Berlin Steglitz zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*einLeiterin/Leiter des Fachbereichs 6.4 „Materialinformatik“ (m/w/d)Besoldungsgruppe B 1 BBesO (Direktor/in und Professor/in) / außertarifliches Entgelt Beamten- / unbefristetes ArbeitsverhältnisDer neu aufzubauende Fachbereich soll durch eine Kombination von data science und KI die Entwicklung neuer Materialien vorantreiben und die experimentellen Forschungsarbeiten der BAM hinsichtlich der Simulation von sicherheitsrelevanten Materialeigenschaften ergänzen.Die Aufgabe umfasst die Wahrnehmung der fachlichen und administrativen Leitung des Fachbereichs 6.4 „Materialinformatik“. Hierzu gehören insbesondere:Strategische, personelle und fachliche Leitung des FachbereichsAufbau, Führung und Motivierung eines qualifizierten MitarbeiterteamsInitiierung und Durchführung von Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der Materialinformatik und der datengetriebenen Materialsynthese in der Größenskala mit Simulationen auf atomarer Ebene Impulsgebende Begleitung und eigene Einwerbung drittmittelgeförderter Forschungsvorhaben Konzipierung von Themenstellungen für den wissenschaftlichen Nachwuchs und deren Betreuung im Rahmen ihrer Forschungstätigkeiten Beteiligung an der Gestaltung von Veränderungsprozessen und proaktive Mitwirkung bei der Weiterentwicklung der Themenfelder der BAM als Führungskraft, besonders im Themenfeld MaterialPositionierung der BAM als Ressortforschungseinrichtung durch Mitwirkung in nationalen und internationalen Normungsgremien, Beiräten und wissenschaftlichen Netzwerken Ausbau bestehender sowie Initiierung neuer Kooperationen mit nationalen und internationalen Partnerinstitutionen Erfolgreich überdurchschnittlich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Naturwissenschaften oder Ingenieurwissenschaften, Fachrichtung Chemie, Physik oder Materialwissenschaften und eine sehr gute Promotion in einer der zuvor genannten Fach­richtungen; Bei ausländischen Bildungsabschlüssen bitten wir um Übersendung entsprechender Nachweise über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Internetseite der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) unter kmk.org/themen/anerkennung-auslaendischer-abschluesse.htmlUmfangreiche Erfahrungen mit dem Einsatz von quanten-chemischen Berechnungen, Data mining und maschinellem Lernen für das Verständnis und die Entwicklung von MaterialienUmfangreiche Erfahrungen in der Erstellung und Veröffentlichung von Erstautor-Publikationen sowie der Präsentation von wissenschaftlichen Ergebnissen auf dem Gebiet der Materialinformatik, die durch eine Publikationsliste in peer-reviewed Zeitschriften (beispielsweise web of science Referenz) belegt sindBewiesene Kompetenz in der Kombination bzw. dem Arbeiten an der Schnittstelle von Experiment und Theorie belegt durch entsprechende PublikationenUmfangreiche Erfahrungen in der eigenverantwortlichen Bearbeitung wissenschaftlicher Frage-stellungen Mehrjährige Erfahrung in der Betreuung des wissenschaftlichen Nachwuchses Erfahrungen im ProjektmanagementFührungskompetenzTeamorientierter Arbeitsstil mit sehr gutem Kommunikationsverhalten und einem hohen ReflexionsvermögenAusgeprägtes analytisches, konzeptionelles und kreatives Denken sowie Verhandlungsgeschick und ein hohes Maß an EntscheidungsfähigkeitHohes Maß an Flexibilität und BelastbarkeitVerhandlungssicheres EnglischSehr gute Kenntnisse im Bereich Software-Engineering und beim Arbeiten mit der HPC InfrastrukturSehr gute Kenntnisse mehrerer Programmiersprachen (z. B. Python, C++)Ihre weiteren Qualifikationen:Mehrjährige Erfahrungen im Wissenschaftsmanagement sind von VorteilPersonelle und fachliche Leitungserfahrungen von wissenschaftlich-technischen Bereichen sind von Vorteil Mehrjährige Erfahrungen in der Normungsgremienarbeit (Regelsetzung, wissenschaftliche Politikberatung) sind von VorteilAttraktive Position an einer Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und VerwaltungUnbefristetes Arbeits- oder Dienstverhältnis Arbeit in nationalen und internationalen Netzwerken mit Universitäten, Forschungseinrichtungenund Industrieunternehmen Hervorragende Ausstattung und InfrastrukturFlexible Arbeitszeiten, mobiles ArbeitenBewerberinnen bzw. Bewerber erhalten bei Vorliegen der Voraussetzungen grundsätzlich eine Besoldung nach BesGr. B 1 BBesO. Eine Beförderung nach BesGr. B 2 BBesO ist zu einem späteren Zeitpunkt bei entsprechender Eignung, Befähigung und fachlichen Leistung im Rahmen der zur Verfügung stehenden Planstellen möglich. Bei Bewerber*innen, die bei der Einstellung die laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für Bundesbeamtinnen bzw. Bundesbeamte nicht erfüllen, wird eine außertarifliche Vergütung vereinbart. Die Probezeiten gem. § 34 BLV und § 31 TVöD sind hierbei zu beachten.Bewerber*innen aus dem öffentlichen Dienst werden um eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in ihre Personalakte gebeten. Gleichzeitig verfügen Sie über die Bereitschaft zu einer späteren gegebenenfalls erforderlichen Überprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG).
Zum Stellenangebot

Leiter Produktionsteam (m/w/d)

Mi. 21.10.2020
Berlin
Bausch + Lomb (www.bausch-lomb.de) ist weltweit einer der bekanntesten Namen im Bereich der Augenheilkunde. Als Teil von Bausch Health Inc. mit weltweit mehr als 21.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern arbeiten wir in den Bereichen Pharma, Vision Care (Kontaktlinsen) und Surgical (Augenchirurgie) daran, das Leben von Millionen von Menschen zu verbessern. Stete Innovation und eine kräftige Wachstumsstrategie ermöglichen es uns, unseren Mitarbeitern ausgezeichnete Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten und attraktive, inspirierende Arbeitsplätze zu schaffen. Fachliche und disziplinarische Führung und Entwicklung eines Produktionsteam im Schichtbetrieb (Sicherstellung eines adäquaten Schulungsstandes aller Mitarbeiter, inkl. Qualifizierung neuer Mitarbeiter/Innen, sowie Verantwortung für Schicht-, Urlaubsplanung) Führen von Schichtübergaben zu Schichtwechseln und damit einhergehende Bündelung aller relevanten Informationen des gesamten Produktionsprozesses Qualitative und quantitative Sicherstellung des Produktionsprozesses an den Fertigungsanlagen Störungsmanagement bei Abweichungen und Herbeiführen von technischen und pharmazeutischen Entscheidungen mit allen relevanten Abteilungen Schnittstellensteuerung zwischen den Abteilungen Qualität, Qualitätssicherung, Fertigungssteuerung, Logistik sowie auch der Betriebstechnik/ Werkstatt Koordination und Prüfung Einhaltung von Wartungsintervallen der Fertigungsanlagen Mitwirkung bei der Erstellung und Aktualisierung von SOPs, Herstelldokumenten etc. Koordination von Fertigungsaufträgen in Abstimmung mit der Planung Einhaltung der festgesetzten Spezifikationen und Qualitätsstandards im Produktionsteam (GMP, AMWHV, AMG) Abgeschlossenes Naturwissenschaftliches Studium (Chemie, Pharmazie oder Biologie) oder naturwissenschaftliche / technische Ausbildung mit entsprechender langjähriger Praxiserfahrung in der pharmazeutischen Industrie wünschenswert Idealerweise Erfahrungen in der sterilen Herstellung Passionierte Führungskraft mit fundieter Erfahrung in der Mitarbeiterführung und -entwicklung, von Teams mit mindestens 15 Mitarbeitern  Hohes Verantwortungsbewusstsein, gepaart mit starker Eigenmotivation und Entscheidungsstärke Wille Lösungen zu finden, sowie systematisch, analytisch und effizient zu arbeiten Kommunikationsstärke und das Talent, Menschen zu begeistern, im Team wie auch in anderen Funktionsbereichen Kenntnisse der GMP-gerechten Arzneimittelproduktion und der relevanten gesetzlichen Anforderungen (AMG, AMWHV, MPG, GMP-Richtlinien, ICH-Richtlinien etc.) Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Es erwartet Sie eine anspruchsvolle und spannende Herausforderung bei einem stark wachsenden, international tätigen Akteur der Gesundheitsbranche Sie erhalten einen großen Spielraum für Ideen und Initiative im eigenen Verantwortungsbereich Bausch + Lomb bietet Ihnen eine attraktive Vergütung, ein ansprechendes Altersvorsorgemodell und exzellente Entwicklungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

MTLA - Medizinisch-Technischer Laboratoriums-Assistent in der Mikrobiologie (m/w/d)

Mi. 21.10.2020
Berlin
Im Herzen Berlins liegt Ihr neues berufliches Zuhause: das unabhängige medizinische Fachlabor IFLb - Laboratoriumsmedizin Berlin GmbH. Seit über 35 Jahren bieten wir labormedizinische Leistungen für niedergelassene Humanmediziner, Krankenhäuser und Altenheime an. Über die klinisch-chemische und hämatologische Basisdiagnostik hinaus haben wir uns einen Namen in der Endokrinologie, der Humangenetik und der molekularen Erregerdiagnostik gemacht. Unsere über 120 engagierten Mitarbeiter/-innen bringen tagtäglich ihre Qualifikationen und ihr Herzblut ein – für reibungslose Abläufe und zufriedene Kunden.MTLA - Medizinisch-Technischer Laboratoriums-Assistent in der Mikrobiologie (m/w/d) Tätigkeit im Bereich der Mikrobiologie / Bakteriologie Erfassung von Laboraufträgen Erledigung anfallender Routineaufgaben mit verschiedenen Analyseautomaten sowie Durchführung manueller Tests Kulturelle Anlage von mikrobiologischen Kulturen Auswertung und Weiterverarbeitung von Bakterienkulturen Technische Freigabe der Befunde Mitwirkung am QM-System eine abgeschlossene MTLA-Berufsausbildung Erfahrung im Bereich Mikrobiologie wünschenswert Bereitschaft zum Schichtdienst (8-20 Uhr) und Wochenenddienst (Samstag) Persönlich zeichnen Sie sich aus durch Ihre hohe Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit und Flexibilität bei wechselnden Anforderungen sowie durch Ihre zuverlässige, präzise und selbstständige Arbeitsweise.Wir bieten Ihnen ein innovatives und kollegiales Umfeld in einer zukunftsorientierten Branche, intensive Unterstützung während der Einarbeitungsphase und ein sehr breites Aufgabenspektrum. Nach erfolgter Einarbeitung arbeiten Sie im Gleitzeitmodell. Wir gewähren eine leistungsgerechte Vergütung und neben dem Urlaub auch Haushaltstage.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche/r Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) Lebensmittelsicherheit

Mi. 21.10.2020
Berlin
Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) ist das nationale Institut, das auf der Grundlage international anerkannter wissenschaftlicher Bewertungskriterien Gutachten und Stellungnahmen zu Fragen der Lebensmittel-, Futtermittel- und Chemikaliensicherheit und des gesundheitlichen Verbraucherschutzes in Deutschland erstellt. In diesen Bereichen berät es die Bundesregierung sowie andere Institutionen und Interessengruppen. Das BfR betreibt eigene Forschung zu Themen, die in engem Zusammenhang mit seinen Bewertungsaufgaben stehen. Es ist eine rechtsfähige Anstalt im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). In der Abteilung Lebensmittelsicherheit des BfR ist in der Fachgruppe „Ernährungsrisiken, Allergien und Neuartige Lebensmittel“ ab sofort unbefristet folgende Stelle zu besetzen: Wissenschaftliche/r Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) Kennziffer: 2668/2020 | bis Besoldungsgruppe A14 BBesO Die Verbeamtung erfolgt bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen und der vollständigen Erfüllung des Qualifikationsprofils. Die Stelle kann alternativ auch mit Tarifbeschäftigten (TVöD) besetzt werden. Die Vergütung erfolgt aufgaben- und qualifikationsangemessen. Teilzeitbeschäftigung ist möglich. Der Dienstort ist Berlin. Ernährungsmedizinische/ernährungswissenschaftliche Bewertung von Lebensmitteln des allgemeinen Verzehrs (Nahrungsergänzungsmittel, angereicherte Lebensmittel), einschließlich Getränken, sowie von speziellen Ernährungsformen, auch mit Blick auf die Bedürfnisse von besonderen Bevölkerungsgruppen Wissenschaftliche Bewertung von gesundheitlichen Risiken sowie gegebenenfalls Nutzenbewertung von Nährstoffen und sonstigen Stoffen mit ernährungsspezifischer oder physiologischer Wirkung, z. B. von Extrakten und isolierten Stoffen aus Pflanzen Erarbeitung von Stellungnahmen zur Beurteilung von Fragen, die mit der Lebensmittelsicherheit oder dem gesundheitlichen Verbraucherschutz im Zusammenhang stehen, einschließlich Fragen der Ernährung und Ernährungsprävention sowie Fragen zu Lebensmittelallergien und Allergenkennzeichnung Mitarbeit an der methodischen Fortentwicklung, Etablierung und Anwendung von Konzepten zur ernährungswissenschaftlichen und toxikologischen Bewertung von Nähr- und sonstigen Stoffen im Lebensmittelbereich Mitwirkung bei der wissenschaftlichen Beratung der Bundesregierung und internationaler Organisationen zu Fragen der Lebensmittelsicherheit, insbesondere zu den Themen der Fachgruppe Vertretung des BfR in nationalen und internationalen Fachgremien Erarbeitung von Beiträgen zur Risikokommunikation sowie zur Außendarstellung des Instituts Beantwortung von Anfragen der Presse sowie der allgemeinen Öffentlichkeit Identifizierung von Forschungsbedarf und aktive Beteiligung an Forschungsvorhaben im Rahmen der Themen- und Forschungsschwerpunkte der Abteilung Lebensmittelsicherheit Erstellung von internationalen Publikationen zu Forschungsergebnissen und Bewertungen Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Diplom (Uni) oder ein vergleichbarer Hochschulabschluss) der Humanmedizin, Veterinärmedizin, Ernährungswissenschaften, Pharmazie, Lebensmittelchemie, Biologie oder einer vergleichbaren naturwissenschaftlichen Fachrichtung, Promotion erforderlich, Habilitation erwünscht Vertiefte ernährungswissenschaftliche bzw. ernährungsmedizinische und/oder toxikologische Fachkenntnisse erforderlich Erfahrungen mit der Bewertung klinischer und/oder tierexperimenteller Studien sind von Vorteil Mehrjährige Berufserfahrung bzw. Forschungserfahrung nach der Promotion (möglichst auch nachgewiesen durch Publikation eigener Forschungsergebnisse in einem für die ausgeschriebene Position relevanten Themengebiet) erwünscht Erfahrungen in nationaler und/oder internationaler wissenschaftlicher Gremienarbeit von Vorteil Ein hohes Maß an Engagement und Bereitschaft zu interdisziplinärer Zusammenarbeit und zu wissenschaftlicher Tätigkeit zu Fragen, die unmittelbar oder mittelbar mit der Lebensmittelsicherheit oder dem gesundheitlichen Verbraucherschutz des Menschen, einschließlich Fragen der Ernährung, im Zusammenhang stehen Sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift erforderlich Gute EDV-Kenntnisse sowie eine gewissenhafte Arbeitsweise, Flexibilität, Teamfähigkeit und Belastbarkeit sowie die Bereitschaft zu Dienstreisen werden vorausgesetzt Flexible Arbeitszeiten ohne Kernarbeitszeit 30 Tage Urlaub (5-Tage-Woche) Möglichkeiten des mobilen Arbeitens Sehr gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz Umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten Jobticket VBL-Betriebsrente Vermögenswirksame Leistungen AWO-Familienservice
Zum Stellenangebot


shopping-portal