Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Forschung: 57 Jobs in Neuenflügel

Berufsfeld
  • Forschung
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 16
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 10
  • Pharmaindustrie 7
  • Sonstige Dienstleistungen 6
  • Gesundheit & Soziale Dienste 4
  • Recht 4
  • Unternehmensberatg. 4
  • Wirtschaftsprüfg. 4
  • Gartenbau 2
  • Forst- und Fischwirtschaft 2
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 2
  • Groß- & Einzelhandel 2
  • It & Internet 2
  • Land- 2
  • Verkauf und Handel 2
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 2
  • Agentur 1
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 1
  • Marketing & Pr 1
  • Sonstiges Produzierendes Gewerbe 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 49
  • Ohne Berufserfahrung 35
  • Mit Personalverantwortung 5
Arbeitszeit
  • Vollzeit 49
  • Teilzeit 13
  • Home Office 8
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 39
  • Befristeter Vertrag 10
  • Promotion/Habilitation 3
  • Studentenjobs, Werkstudent 3
  • Ausbildung, Studium 1
  • Berufseinstieg/Trainee 1
Forschung

Process Analytical Technologies (PAT) Scientist - Cell and Gene Therapy Technology Platform (m/f/d)

Mi. 04.08.2021
Wuppertal
Bayer is a global enterprise with core competencies in the Life Science fields of health care and agriculture. Its products and services are designed to benefit people and improve their quality of life. At Bayer you have the opportunity to be part of a culture where we value the passion of our employees to innovate and give them the power to change. Process Analytical Technologies (PAT) Scientist - Cell and Gene Therapy Technology Platform (m/f/d)  Develop and implement process analytical technologies (PAT) supporting the development and industrialization of novel cell and gene therapy processes Transfer of off-line laboratory analytical procedures into production environment as at-line, on-line or in-line methods Develop new PAT methodologies, specifically for the requirements of cell or gene therapy processes Implement PAT, classical and new, for increased processing efficiency or improved quality Act as project lead for the development, implementation and life cycle management of PAT instruments and methods Act at the interface between analytical and bioprocessing departments University degree (M.Sc.) in biotechnology, bioanalytical chemistry or in a related field combined with first working experience in a GMP-relevant environment or, alternatively, a PhD in one of the aforementioned fields In depth experience with analytical methods for bioprocess monitoring or characterization of biotechnological products Profound knowledge of statistical methods for experiment planning and data evaluation Experience in mammalian cell culture techniques; additional experience with stem cell cultivation and differentiation or viral vector production is considered a plus Ability to work in a matrix together with analytical scientists, bioprocess developers and platform engineers Strong social skills and the excellence in communications that allows you to manage interfaces to various disciplines in an intercultural setup Willingness for travel internationally (20%) Fluent in German and English, both written and spoken
Zum Stellenangebot

Bioinformatiker/in, Biostatistiker/in, Wissenschaftliche/r Koordinator/in (w/m/d) Zentrum Familiärer Brust- und Eierstockkrebs

Mi. 04.08.2021
Köln
Arbeiten an der Uniklinik Köln und der Medizinischen Fakultät heißt die Zukunft mitzugestalten – die Zukunft der Medizin, der Patientinnen und Patienten und natürlich Ihre eigene Zukunft. Sie profitieren von 59 Kliniken und Instituten sowie zahlreichen weiteren Abteilungen und Einrichtungen und über 10.000 Arbeitsplätzen. Die Medizinische Fakultät der Universität zu Köln und die Uniklinik Köln übernehmen wichtige gesellschaftliche Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung. Ein enges Netzwerk mit vielen universitären und außeruniversitären Partnern garantiert eine international erfolgreiche Wissenschaft sowie die exzellente Ausbildung unserer Studierenden. Wir suchen zum 1. September 2021 Bioinformatiker/in, Biostatistiker/in, Wissenschaftliche/r Koordinator/in (w/m/d) Teilzeit (19,25 Std./Woche); befristet für 3 Jahre nach WissZeitVG im Rahmen eines Projektes Das Deutsche Konsortium Familiärer Brust- und Eierstockkrebs bestehend aus 23 universitären Zentren initiiert ein wegweisendes und innovatives Verbundprojekt im Rahmen des „Priority Program Translational Oncology“ der Deutschen Krebshilfe. Dieses Projekt „HerediVar“ hat zum Ziel, die Klassifikation genetischer Varianten durch Integration neuester bioinformatischer Methoden und funktioneller Analysen nach den FAIR Prinzipen exemplarisch für die genomische Medizin zu etablieren. Mit diesem Pionierprojekt auf dem Gebiet der genomischen Bigdata-Analysen wird das Verständnis der genetischen Ursachen sowie der Korrelation von Genotypen und Phänotypen vorangetrieben. Eingebettet in die Datenstruktur des Deutschen Konsortiums und damit Teil der NFDI4Health trägt das Projekt auch zur Förderung der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur, NFDI, bei. Als wissenschaftliche/r Koordinator/in des Gesamtprojektes erhalten Sie die Möglichkeit, Wissenschaftsmanagement am Puls der Zeit zu erlernen und zu gestalten. Das Zentrum Familiärer Brust- und Eierstockkrebs unter der Leitung von Frau Prof. Dr. med. Rita K. Schmutzler koordiniert das deutschlandweite Konsortium Familiärer Brust- und Eierstockkrebs, welches einen Zusammenschluss von 23 universitären Zentren darstellt. Ziel des Konsortiums ist die bestmögliche molekulargenetische Diagnostik und personalisierte Risikokalkulation für Ratsuchende und Patientinnen aus Hochrisikofamilien für Brust- und Eierstockkrebserkrankungen. Diese in Deutschland einmalige Versorgungsstruktur ist mittlerweile in die Regelversorgung überführt. Im Rahmen der weiteren Förderung durch die Deutsche Krebshilfe soll die Beratung und Risikokalkulation für die Ratsuchenden durch die Fortentwicklung der Klassifizierung von genetischen Varianten, deren klinische Bedeutung bislang unklar ist, weiter verbessert werden. Hierzu soll eine Variantendatenbank aufgebaut werden, welche durch die Integration von frei verfügbaren Informationen aus Datenbanken und den vorhandenen Daten der familiären Fälle des Konsortiums eine Priorisierung und teilautomatisierte Klassifizierung von genetischen Varianten in Einklang mit aktuellen Klassifizierungskriterien ermöglicht. Wissenschaftlich-administrative Koordination des HerediVar-Projekts am Standort Köln (Projektleitung) Inhaltliche Unterstützung beim Aufbau der Datenbank und der Integration von genetischen und klinischen Daten Genetisch-statistische Methodenentwicklung inklusive Algorithmen zur Variantenklassifizierung Schnittstellenfunktion zwischen Projektleitung/Direktion des Zentrums in Köln und den beteiligten externen Arbeitsgruppen Koordination der Zusammenarbeit mit der UK-IT Die/der wissenschaftliche/r Koordinator/in ist die/der Hauptansprechpartner/in für alle beteiligten Projektpartner/innen und berichtet regelmäßig an die Projektleiter/innen und die DFS-Verwaltung Die/der wissenschaftliche/r Koordinator/in stellt sicher, dass alle Projektleistungen und Meilensteine termingerecht erfüllt werden Organisation von jährlichen Retreats und anderen Veranstaltungen im Rahmen des HerediVar-Projekts Mitwirkung an der Erstellung der wissenschaftlichen Kongresspräsentationen und Publikationen (vor allem in englischer Sprache) Master-Abschluss oder Promotion in Bioinformatik, Computational Biology, Biowissenschaften mit nachgewiesener Erfahrung in Bioinformatik oder gleichwertige Qualifikation Erfahrung mit der Auswertung von Next-Generation-Sequencing-Daten Interesse an biologischen/medizinischen Fragestellungen und Bereitschaft zu interdisziplinärer Arbeit Schnelle Auffassungsgabe und selbstständiges Arbeiten Umfassende Kenntnisse in wissenschaftlicher Programmiersprache (z. B. R, Java, Python) Ausgeprägte Kommunikationsstärke sowie Organisations- und Teamfähigkeit Selbstständige und zielorientierte Arbeitsweise Zuverlässigkeit und die Bereitschaft, neues zu lernen Erfahrung mit SQL- und NoSQL-Datenbankentwicklung Erfahrung in der Entwicklung/Implementierung web-basierter Benutzeroberflächen ist ein Plus Erfahrungen im Projektmanagement sind von Vorteil Abwechslungsreiches Arbeitsfeld Teamorientiere und freundliche Arbeitsatmosphäre Umfangreiche Einarbeitung Förderung des eigenen Entwicklungspotenzials Vergütung nach TV-L
Zum Stellenangebot

Consultant / Business Analyst / Projektmanager Life Sciences & Chemicals (w/m/d)

Mi. 04.08.2021
Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Köln, München
Capgemini ist einer der weltweit führenden Anbieter von Management- und IT-Beratung, Technologie-Services und Digitaler Transformation. Wir bieten Ihnen ein tolles Team, schnelle Aufstiegschancen, herausfordernde Tätigkeiten mit Freiheiten und Verantwortung.In unserem Business & Technology Solutions Team leisten Sie hochwertige Beratungsarbeit für unsere Kunden in der Life Sciences und Chemie Industrie als Senior Business Analyst (w/m/d) und Senior IT-Projektleiter (w/m/d). Sie beraten unsere Kunden bei der Analyse von existierenden Geschäftsprozessen, speziell der Einführung neuer Forschungs- und Entwicklungsprozesse als auch der Implementierung neuer Technologien und Systeme.Die beschriebenen Aufgaben können in Vollzeit oder Teilzeit wahrgenommen werden.Sie beraten unsere Kunden als Projektleiter*in vorwiegend in den Industrien Life Sciences oder Chemie und legen dabei Ihren Schwerpunkt auf die Digitalisierung von R&D Prozessen, zum Beispiel hinsichtlich der Digitalisierung der Laborarbeit oder von klinischen Studien.Sie unterstützen unsere Kunden bei der Auswahl der richtigen Technologien und entwickeln konzeptionelle Lösungen zur Datenintegration.Sie identifizieren Optimierungspotentiale in Bereichen wie Lean Process Management, Datenmanagement oder Connected Devices und definieren Verbesserungsmöglichkeiten, um diese in zukunftsfähigen IT-Lösungen abzubilden.Sie vertreten als Trusted Advisor die Werte von Capgemini durch Ihren Einsatz und die Qualität Ihrer Arbeit bei unseren Kunden.Sie übersetzen im Rahmen des Business-IT alignments die erarbeitete fachliche Lösung für das Business in ein hochwertiges Design erstklassiger IT-Lösungen. Damit bilden Sie die gestalterische Brücke zwischen den fachlichen und technischen Teams im Projekt.Mit Ihrer fachlichen Expertise arbeiten Sie an der Weiterentwicklung unseres Leistungsportfolios im Life Sciences & Chemicals Bereich mit.Sie unterstützen unsere Vertriebsteams bei der Angebotserstellung und der Kundenakquise.Überdurchschnittlicher Hochschulabschluss in einem technischen oder naturwissenschaftlichen Studiengang mit IT-nahem Schwerpunkt oder InformatikMind. 5 Jahre Berufserfahrung in der Industrie / Beratung und Erfahrung im Projektmanagement und Business Analyse (bspw. Anforderungsanalyse)Umfassendes Wissen über die Fach- und IT-Prozesse von Unternehmen in den Bereichen Forschung & Entwicklung der Industrien Life Sciences oder ChemieGrundkenntnisse der regulatorischen Anfor­de­rungen und Richtlinien der Branche wären wünschenswert (z. B. GxP, Validierung von Computergestützten Systemen etc.)Überblick über die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen, Trends und Akteure des Life Sciences oder Chemie MarktesMehrjährige Erfahrung in der Koordination und Leitung von (Teil-) Projekten, Ergebnis­orientierung, strategisches Denken und hohe EigenmotivationReisebereitschaft und verhandlungssichere Deutsch- und EnglischkenntnisseSie möchten Innovationen vorantreiben und zukunftsweisende IT-Projekte mit tollen Kolleg*innen gestalten? Sie wollen eine offene Arbeitsweise im Team erleben und die Freiheit haben, das Richtige zu tun? Dann starten Sie Ihre Karriere bei Capgemini!
Zum Stellenangebot

Chemielaborant in der Chromatographie / HPLC (m/w/d)

Di. 03.08.2021
Leverkusen
CURRENTA ist der führende Dienstleister in der chemischen und chemienahen Industrie. Wir betreiben und managen den wohl attraktivsten Chemiepark in Europa: CHEMPARK mit Standorten in Leverkusen, Dormagen und Krefeld-Uerdingen. Hier bieten wir unseren Kunden optimale Bedingungen für Forschung, Entwicklung und Produktion. LEVERKUSEN | VOLLZEIT | UNBEFRISTET Anpassung von chromatographischen Methoden an Aufgabenstellungen Mitarbeit bei Methoden- und Prozessoptimierungen, Methodenentwicklung und Validierungen Auswertung von Daten Probenvorbereitung für die Analytik, Funktionsprüfung von Analysengeräten Zusammenfassung von Ergebnissen für Kunden und Vorbereitung von Formularen und Zusammenstellung von Daten Chemielaborant (m/w/d) mit Schwerpunkt Chromatographie gerne mit Berufserfahrung Praktische wie theoretische HPLC-Kenntnisse sowie Kopplungstechniken Gutes Prozessverständnis Deutsch- und Englischkenntnisse und professioneller Umgang mit den Officeanwendungen Erfahrungen im Arbeiten unter GxP- und ISO17025-Bedingungen sowie weitere Kenntnisse in instrumenteller Analytik sind wünschenswert. Flexible Arbeitszeit-/ Teilzeitmodelle Betriebliche Altersversorgung Weiterbildung Betriebsrestaurants Beteiligung am Unternehmenserfolg Unterstützung bei der Kinderbetreuung Attraktive Vergütung Betriebliches Gesundheitsmanagement 30 Urlaubstage Zusätzlich bieten wir unseren Mitarbeitern individuelle Leistungszahlungen, Sonderurlaub, Sozialberatung, Zuschuss bei Krankheiten, im Tarifbereich "Weihnachtsgeld" und Urlaubsgeld, aber auch Firmenevents und kostenfreien Internetzugang. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung als Chemielaborant in der Chromatographie / HPLC (m/w/d)
Zum Stellenangebot

Biologe/Chemiker/Ingenieur in der Laborautomatisation (m/w/d)

Di. 03.08.2021
Hilden
Die Unternehmensvision von QIAGEN ist es, Verbesserungen im Leben zu ermöglichen. Wir begeistern uns für unsere Berufung, Wissenschaft und Gesundheitsversorgung entscheidend voranzubringen. Wir sind immer noch die Unternehmergesellschaft, als die wir begonnen haben, und haben heute eine Größe erreicht, die es uns ermöglicht, unsere ganze Kraft auf viele Initiativen und unsere weltweite Präsenz zu richten. Unser wertvollstes Gut sind unsere mehr als 5.000 Mitarbeiter an über 35 Standorten auf der ganzen Welt. Unser Ziel liegt darin, herausragende Menschen zu beschäftigen, die sich mit Leidenschaft in die besten Teams einbringen. Und wir sind ständig auf der Suche nach neuen Talenten. Es gibt nur wenige Unternehmen, die die Welt der modernen Wissenschaft und Gesundheitsversorgung so geprägt haben wie QIAGEN – und wir haben gerade erst damit begonnen. Wenn Sie gerne beruflich weiterkommen würden, auf der Suche nach neuen Herausforderungen und Möglichkeiten sind, die Arbeit in dynamischen, internationalen und diversen Teams genießen und wirklichen Einfluss auf das Leben von Menschen nehmen wollen, ist QIAGEN das richtige Unternehmen für Sie. Schließen sie sich uns an. Bei QIAGEN bewegen Sie wirklich etwas – jeden Tag. Biologe/Chemiker/Ingenieur in der Laborautomatisation (m/w/d) STELLEN ID: EMEA01962 STANDORT: Hilden (bei Duesseldorf) ABTEILUNG: Research & Development BESCHÄFTIGUNGSART: Vollzeit, unbefristet Innerhalb unseres Teams am Standort in Hilden (bei Düsseldorf) übernehmen Sie Aufgaben im Bereich der Entwicklung und Validierung von (automatisierten) Workflows im Bereich Sample Preparation und RealTime PCR im regulierten Umfeld Sie unterstützen unsere Entwicklungsprojekten mit internen/externen Partnern für automatisierte Lösungen von QIAGEN-Geräten oder Instrumenten von Drittanbieten und arbeiten dabei global in internationalen und interdisziplinären Teams Kontinuierlichen Verbesserung von Workflow-Prozessen unter anderem auch die Unterstützung von bereits im Markt befindlichen Lösungen ist ebenfalls Teil Ihres Aufgabenfeldes In Ihrer Verantwortung liegt zudem die Erstellung von Entwicklungs- und Testplänen für Labormitarbeiter, IvD-konforme Dokumentation der Ergebnisse und effizientes Reporting an das Management Sie besitzen eine abgeschlossene Promotion in einer naturwissenschaftlichen oder technischen Disziplin; alternativ einen Masterabschluss mit Berufserfahrung im Bereich der Laborautomatisation Sie bringen ausgewiesene Kenntnisse und praktische Erfahrung im Bereich Nukleinsäureaufreinigung und -amplifikationstechnologien wie PCR, Real-time PCR und NGS mit Idealerweise konnten Sie bereits erste Erfahrungen in der Entwicklung von IvD-Produkten unter GMP-Bedingungen sammeln Ihre Affinität zur Automation und Instrumenten ermöglicht es Ihnen Prozesse zu optimieren und zielführend mit interdisziplinären Schnittstellen zu kommunizieren Sehr gute Kommunikationsfähigkeit in Englisch und gute Deutschkenntnisse sowie ein hohes Maß an analytischem Denkvermögen runden Ihr Profil ab Das Herz von QIAGEN sind die Menschen, die zum Erfolg unseres Unternehmens beitragen. Wir agieren mit Leidenschaft und entwickeln ständig neue Wege, um Innovation und laufende Verbesserungen voranzutreiben. Wir inspirieren durch unsere Führung und nehmen Einfluss durch unsere Taten. Wir erschaffen einen von Zusammenarbeit geprägten, sicheren und attraktiven Arbeitsplatz, der die Grundlage für leistungsstarke Mitarbeiter und Teams bildet. Wir fördern Verantwortungsbewusstsein und unternehmerische Entscheidungsfindung und wollen, dass Sie sich weiterentwickeln und die Zukunft von QIAGEN mitgestalten.
Zum Stellenangebot

Leiter (w/m/d) der Imaging Core Facility des Instituts für Neurowissenschaften und Medizin

Di. 03.08.2021
Köln
Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­tali­sierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 6.800 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns! Ziel der Forschung des Instituts für Neurowissenschaften und Medizin (INM) ist die Entwicklung eines realistischen, dreidimensionalen Modells des menschlichen Gehirns auf Basis von Hirnstruktur, Hirnfunktion und Dysfunktion, die sich jeweils auf unterschiedlichen Zeitskalen verändern und modulieren lassen. Wichtige Instrumente sind hierbei die innovative Neurobildgebung, zu der beispielsweise die strukturelle und funktionelle Magnetresonanz-Tomographie (MRT), die Positron-Emissions-Tomographie (PET) und das multimodale Neuroimaging (z.B. PET-MRT-Hybrid-Bildgebung) gehören sowie Methoden des High-Performance Computing (HPC), die es ermöglichen, das Gehirn als biologische Grundlage unseres Seins und informationsverarbeitendes System in einem Multiskalenansatz zu erforschen. Die Bereitstellung eines realistischen und biologisch sinnvollen Modells des menschlichen Gehirns kann als innovatives Instrument sowohl in der Grundlagenforschung als auch in der präklinischen und klinischen Forschung eingesetzt werden, um damit zum Verständnis biologischer und kognitiver Informationsverarbeitung beizutragen. Im Institut für Neurowissenschaften und Medizin steht eine umfangreiche Geräteausstattung für die In-vivo-Bildgebung des Gehirns zur Verfügung. In der INM-ICF werden diese Geräte in einer durch das INM gemeinsam verwalteten Struktur zusammengeführt und Messzeiten in einem transparenten Verfahren an interne wie externe Nutzer vergeben. Verstärken Sie diesen Bereich zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Leiter (w/m/d) der Imaging Core Facility des Instituts für Neurowissenschaften und Medizin Leitung der INM-ICF Fachliche und personelle Führung des technischen Personals sowie des Strahlenschutzbeauftragten Vertretung der INM-ICF, intern und extern Verantwortung des Tagesgeschäfts und die Betreuung der Geräte Koordination des Messbetriebs in Absprache mit den beteiligten Institutsbereichen und der Messzeit­kommission Verantwortung der MR-Sicherheit und des Strahlenschutzes für die apparative und räumliche Ausstattung der INM-ICF Erarbeitung von Ressourcen- und Investitionsplanungen für das INM-Direktorium Teilnahme an den monatlich stattfindenden Sitzungen des INM-Direktoriums Erstellung der Jahresberichte über die Aktivitäten der INM-ICF Koordinierung der Finanzierung / Finanzplanung und Unterstützung bei der Einwerbung von Ressourcen zum Betrieb und zur Aufrechterhaltung der INM-ICF Abgeschlossenes natur- oder ingenieurwissenschaftliches Hochschulstudium, möglichst mit Promotion Erfahrung in der In-vivo-Bildgebung am Menschen und am Tier mit Großgeräten ist erforderlich, insbesondere MRT inklusive 7T-Human- und 9.4T-Kleintier-Scanner Fach- und Sachkunde im Bereich MRT-Sicherheit Erfahrung mit Sequenz-Implementierung und anbieterspezifischen Hardwareplattformen sowie Peripheriegeräten ist wünschenswert Leitungserfahrung im wissenschaftlichen Umfeld Fähigkeit zu motivierender Mitarbeiterführung Erfahrung in der PET-Messmethodik ist wünschenswert Fach- und Sachkunde im Strahlenschutz sowie Kenntnisse in Strahlenschutzmesstechnik sind wünschenswert Sehr gutes Organisations- und Koordinationsgeschick Sehr selbstständiges, strukturiertes und ergebnisorientiertes Arbeiten Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksformen in Deutsch und Englisch Begeisterung für ein hochaktuelles Thema mit großer wissenschaftlicher und gesellschaftlicher Relevanz Bereitschaft zu Dienstreisen und kurzfristiger Mobilität Wir arbeiten an hoch­aktuellen gesellschaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglich­keit, den Wandel aktiv mit­zu­gestalten! Wir unter­stützen Sie in Ihrer Arbeit durch: Ein spannendes Arbeitsumfeld auf einem attraktiven Forschungscampus mit sehr guter Infrastruktur, mitten im Städtedreieck Köln-Düsseldorf-Aachen gelegen Umfassende Trainingsangebote und individuelle Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung Ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement Optimale Voraussetzungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben sowie eine familienbewusste Unternehmenspolitik Flexible Arbeitszeitmodelle und 30 Urlaubstage im Jahr Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Aufgabe in einem internationalen und interdisziplinären Arbeitsumfeld. Es handelt sich um eine zunächst auf fünf Jahre befristete Stelle mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive. Vergütung und Sozialleistungen erfolgen nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund); in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgabenübertragung ist eine Eingruppierung im Bereich der Entgeltgruppe EG 14–15 TVöD-Bund vorgesehen.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter/in (m/w/d) im Bereich Insektenzucht

Mo. 02.08.2021
Bergisch Gladbach
Die BioGenius GmbH in Bergisch Gladbach ist ein renommiertes Dienstleistungslabor im Bereich der Zulassungsdaten von Bioziden und Pflanzenschutzprodukten. In unseren analytischen und biologischen Testlaboratorien erstellen wir seit 2004 unterschiedliche Datenpakete und unterstützen Kunden aus aller Welt bei der Zulassung ihrer Wirkstoffe und Produkte. An unserem Standort vor den Toren Kölns unterstützen wir mit unseren 28 Mitarbeitern sowohl alle namhaften Unternehmen der chemischen Industrie als auch viele namhafte und weltweit agierende Hersteller im Bereich der Konsumprodukte. Durch die Kombination unserer biologischen Testlaboren und eines der größten Zuchten von Schadinsekten die wir für die Wirksamkeitsprüfungen von Insektenschutzprodukten nutzen ist die BioGenius GmbH eines der Topadressen für die Produktprüfung und unterstützt unsere Kunden gleichzeitig bei der Entwicklung neuer Produkte und Wirkstoffe. Unsere analytischen Labore sind seit Gründung gem. den OECD GLP Richtlinien zertifiziert und wir erfüllen damit eines der wichtigen internationalen Anforderungen der Produktzulassungen weltweit.Aufgaben und Kompetenzen:  Arbeiten gemäß Arbeitsanweisungen (SOP) oder individuell. Pflege der Zuchteinrichtungen/-geräten Aufgabenumfeld Anzucht von Insekten für die Durchführung von praxisnahen Tests gegen unterschiedliche Hygiene- und Materialschädlinge sowie Lästlinge. z.B.:     Mücken              Fliegen              Schaben              Ameisen              Motten              u.v.a. Aufbau neuer Zuchten gem. Vorgaben Vorbereitung von Zuchtbehältern/-materialien, Futtermischungen usw. Versorgung und Betreuung von individuellen Insektenzuchten (vom Ei bis zum erwachsenen Tier) Füttern, Aufteilen, Separieren usw. Überwachung der Entwicklung der Insekten Evtl. unterstützende Aufgaben in der Prüfeinrichtung Anforderungsprofil: 2.1. Voraussetzung/Erfahrung: - Interesse an der Arbeit mit Insekten, - von Vorteil: Erfahrung in der Zucht von Insekten/Tieren o.ä.,z.B. Tierpfleger/-in (BTA, Biologielaborant o.ä.) 2.2. Zusätzliche Voraussetzungen: Sorgfalt, Eigenverantwortlichkeit und Verantwortungsbewusstsein Keine Empfindlichkeit gegenüber Insektenstichen und insektenspezifischen Gerüchen Von Vorteil: grundlegende DV-Kenntnisse Bereitschaft zur gelegentlichen Wochenend-/Feiertagsarbeit Welche Vorteile bietet BioGenius Unternehmensbindung Unbefristete Festanstellung Vertrauensarbeitszeit. Teilzeit (beispielsweise 30 Stunden pro Woche). Gewährung von Urlaubstagen/Jahr deutlich über dem gesetzlichen Anspruch. Finanzielle Förderung der notwendigen Mobilität unserer Mitarbeiter. Konzept zur betrieblichen Altersversorgung. Regelmäßige Gesundheitsvorsorge ist uns wichtig. Nutzung der Office 365 Lizenzen auch privat. Perspektiven Unsere flexiblen Arbeitszeiten bieten Spielräume für die Verbindung von Beruf und Freizeit. Bei BioGenius ist die Verantwortung des Einzelnen wichtig Teil eines 28-köpfigen Spezialisten-Teams bei BioGenius zu sein. Image Wir arbeiten für die großen internationalen Unternehmen und viele Markennamen dieser Welt. BioGenius ist eine Topadresse unter den Servicelaboren in Europa. Betreuung wichtiger Projekte im Rahmen der internationalen Zulassungs- verordnungen für Chemikalien und Produkte (z.B. Biozide).
Zum Stellenangebot

Wissenschaftler (w/m/d) im Bereich Klassifikationen, ICD

Mo. 02.08.2021
Köln
Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) ist eine der führenden Gesundheitsbehörden in Europa. 1270 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzen sich in internationalen Zulassungs- und Forschungs­projekten für die schnelle Versorgung von Patientinnen und Patienten mit sicheren, wirksamen Arzneimitteln und Medizinprodukten ein und stellen Kodiersysteme für die digitale Kommunikation im Gesundheitswesen bereit. Als selbstständige Bundesoberbehörde gehört das BfArM zum Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.In der Stabsstelle „Klassifikationssysteme, Semantikzentrum“ (P16) ist am Dienstsitz Köln ab sofort die Stelle einer/einesWissenschaftlerin / Wissenschaftlers (w/m/d) im Bereich Klassifikationen, ICDEntgeltgruppe 14 TVöDbefristet bis zum 31.12.2023 zu besetzen.Kooperation mit der WHO zur Familie der internationalen Klassifikationen:Übersetzung der ICD-11 ins DeutscheBegleitung der Fertigstellung und Weiterentwick­lung der ICHI aus deutscher Sicht, ggf. Betreuung der ÜbersetzungKoordination des WHO-Kooperationszentrums des BfArMAbgeschlossenes wissenschaftliches Hochschul­studium der Humanmedizin (Approbation)Klinische Erfahrungen sind wünschenswertGute Kenntnisse der WHO-Klassifikationen, insbesondere der ICDSehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und SchriftErfahrungen in internationaler Zusammenarbeit sind von VorteilHohe soziale Kompetenz (ausgeprägte Team­fähigkeit und sachorientierte Konflikt- und Durch­setzungs­fähigkeit in externen Arbeitsgruppen)Gute Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit Informationstechnik (MS-Office-Programme: Word, Excel, PowerPoint, Access; Internet; Datenbanken; moderne Datenkommunikation) und IT-AffinitätVerantwortungsbewusstsein, Engagement und Flexibilität im Umgang mit anstehenden Heraus­forderungen
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) für das Sonderabfallzwischenlager

Mo. 02.08.2021
Lindlar
Die AVEA Aufbereitungs- und Deponierungsgesellschaft mbH & Co. KG nimmt als kommunale Unternehmensgruppe der Abfallwirtschaft die operativen Entsorgungsaufgaben der öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger und Gesellschafter Stadt Leverkusen und Bergischer Abfallwirtschaftsverband (BAV) wahr. Wir gewährleisten die langfristige Entsorgungssicherheit in der Region und decken zudem die gesamte Palette moderner Entsorgungsdienstleistungen für Industrie und Gewerbe ab. Zur personellen Verstärkung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Betriebsstandort Leppe in Lindlar-Remshagen in Vollzeit einen Mitarbeiter (m/w/d) für das Sonderabfallzwischenlager Mitarbeit an der stationären Schadstoffannahmestelle sowie Durchführen der mobilen Schadstoffsammlung Annahme und Sortierung von Sonderabfällen Annahme von Elektroschrott mithilfe eines Staplers Kontrolle und Einweisung von Kleinanlieferern an der Kleinanlieferstelle Entsorgung bei Gewerbekunden Einlagerung und Entsorgung von Schadstoffen nach entsprechenden gesetzlichen Bestimmungen Putzen und Pflegen der Anlagen und Maschinen Gelegentlicher Samstagsdienst Abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft (alt: Ver- und Entsorger) oder eine vergleichbare Ausbildung (z. B. Chemikant/in oder Chemielaborant/in) Gute Chemiekenntnisse Führerschein der Klassen B und C ADR-Schein Fachkundenachweis gemäß TRGS 520 Ausbildung als Ersthelfer/in Flurförderschein Eine leistungsgerechte Vergütung entsprechend dem TVöD Betriebliche Altersvorsorge Betriebliche Gesundheitsförderung Job-Ticket Job-Bike
Zum Stellenangebot

Chemielaborant für organische Synthesen (m/w/d)

So. 01.08.2021
Hilden
Die Unternehmensvision von QIAGEN ist es, Verbesserungen im Leben zu ermöglichen. Wir begeistern uns für unsere Berufung, Wissenschaft und Gesundheitsversorgung entscheidend voranzubringen. Wir sind immer noch die Unternehmergesellschaft, als die wir begonnen haben, und haben heute eine Größe erreicht, die es uns ermöglicht, unsere ganze Kraft auf viele Initiativen und unsere weltweite Präsenz zu richten. Unser wertvollstes Gut sind unsere mehr als 5.000 Mitarbeiter an über 35 Standorten auf der ganzen Welt. Unser Ziel liegt darin, herausragende Menschen zu beschäftigen, die sich mit Leidenschaft in die besten Teams einbringen. Und wir sind ständig auf der Suche nach neuen Talenten. Es gibt nur wenige Unternehmen, die die Welt der modernen Wissenschaft und Gesundheitsversorgung so geprägt haben wie QIAGEN – und wir haben gerade erst damit begonnen. Wenn Sie gerne beruflich weiterkommen würden, auf der Suche nach neuen Herausforderungen und Möglichkeiten sind, die Arbeit in dynamischen, internationalen und diversen Teams genießen und wirklichen Einfluss auf das Leben von Menschen nehmen wollen, ist QIAGEN das richtige Unternehmen für Sie. Schließen sie sich uns an. Bei QIAGEN bewegen Sie wirklich etwas – jeden Tag. Chemielaborant für organische Synthesen (m/w/d) STELLEN ID: EMEA01976 STANDORT: Hilden (bei Duesseldorf) ABTEILUNG: Production / Manufacturing BESCHÄFTIGUNGSART: Vollzeit, unbefristet An unserem Standort in Hilden (bei Düsseldorf) sind Sie Teil unseres NGS-Teams und verantwortlich für die Durchführung organischer Synthesen von Nukleosiden und Nukleotiden im Labormaßstab unter Anwendung gängiger Synthesetechniken Chromatographische Aufreinigung (Flash, HPLC) von modifizierten Nukleosiden und Nukleotiden und die Durchführung von Messungen an analytischen Geräten (HPLC, UV/VIS Spektrometer, pH-Meter) sind Teil Ihrer Aufgaben Sie sind verantwortlich für die Erstellung und Überarbeitung von Herstellvorschriften und Arbeitsanweisungen Ihre Mitwirkung bei der Umsetzung von Lean-Initiativen sowie die aktive Gestaltung und Optimierung von Arbeitsabläufen im Labor ist ebenfalls gefragt Sie besitzen einen Abschluss als Chemielaboranten, Chemikanten, CTA oder eine andere vergleichbare Berufsausbildung Sie bringen ausgewiesene Erfahrung in der Durchführung von mehrstufigen, anspruchsvollen organischen Synthesen mit Wünschenswert sind erweiterte Kenntnisse und praktische Erfahrung im Kontext der chromatographischen Aufreinigungsmethoden und erste Erfahrung mit der Laborarbeit unter GMP-Bedingungen Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein runden Ihr Profil ab Das Herz von QIAGEN sind die Menschen, die zum Erfolg unseres Unternehmens beitragen. Wir agieren mit Leidenschaft und entwickeln ständig neue Wege, um Innovation und laufende Verbesserungen voranzutreiben. Wir inspirieren durch unsere Führung und nehmen Einfluss durch unsere Taten. Wir erschaffen einen von Zusammenarbeit geprägten, sicheren und attraktiven Arbeitsplatz, der die Grundlage für leistungsstarke Mitarbeiter und Teams bildet. Wir fördern Verantwortungsbewusstsein und unternehmerische Entscheidungsfindung und wollen, dass Sie sich weiterentwickeln und die Zukunft von QIAGEN mitgestalten.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: