Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Forschung: 49 Jobs in Philippsburg (Baden)

Berufsfeld
  • Forschung
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 10
  • Pharmaindustrie 8
  • Sonstige Dienstleistungen 7
  • Nahrungs- & Genussmittel 6
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 5
  • Baugewerbe/-Industrie 2
  • Bildung & Training 2
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 2
  • It & Internet 2
  • Konsumgüter/Gebrauchsgüter 2
  • Bekleidung & Lederwaren 1
  • Elektrotechnik 1
  • Feinmechanik & Optik 1
  • Gesundheit & Soziale Dienste 1
  • Groß- & Einzelhandel 1
  • Medizintechnik 1
  • Sonstige Branchen 1
  • Sonstiges Produzierendes Gewerbe 1
  • Textilien 1
  • Verkauf und Handel 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 46
  • Ohne Berufserfahrung 33
  • Mit Personalverantwortung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 44
  • Teilzeit 12
  • Home Office möglich 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 34
  • Befristeter Vertrag 10
  • Studentenjobs, Werkstudent 3
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
Forschung

Clinical Affairs Manager (m/w/d)

Di. 30.11.2021
Mannheim
Metecon ist strategischer Partner für Medizinproduktehersteller und unterstützt diese bei der Dokumentation und Zulassung ihrer Medizinprodukte und IVD. Mit unseren Dienstleistungen aus den Bereichen Technische Dokumentation, Clinical Affairs, Verifikation und Validierung, Regulatory Affairs und Qualitätsmanagement ermöglichen und sichern wir für unsere Kunden den regulatorischen Marktzugang und die Verkaufsfähigkeit ihrer Produkte in den jeweiligen Zielmärkten. Wir verstehen uns als Prozessbegleiter, Ermöglicher und Entwicklungspartner unserer Kunden - für eine wirtschaftliche, flexible und sichere Entwicklung und Pflege von Medizinprodukten. Ihre zukünftigen Kolleg*innen arbeiten selbstbestimmt auf fachlich sehr hohem Niveau und führen ihre Projekte als Team - intern und mit dem Kunden - zum Erfolg. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir: Clinical Affairs Manager (m/w/d) strategische Beratung im Rahmen von Zulassungen in Europa und international –Konzeption und Organisation der Datenstruktur in Kooperation mit unseren Kunden, Bearbeitung und Erstellung von klinischen Bewertungen unter Berücksichtigung der aktuellen Gesetze und Vorschriften, Erfassung der Funktion eines Produkts und seiner klinischen Anwendung, Recherche der relevanten Literatur und Beurteilung der Aussagekraft von klinischen Daten vom Hersteller und aus der Literatur, Beurteilung der Gesamtdatenlage zu Leistungsversprechen und zur Sicherheit für Patienten und Anwender. die selbständige Arbeitsweise und eigenverantwortliche Kommunikation mit unseren Kunden schätzen, insbesondere bei der Entwicklung der Strategie für die Durchführung der regulatorischen Dienstleistung, ein abgeschlossenes naturwissenschaftliches oder technisches Studium oder eine vergleichbare Ausbildung inklusive relevanter Berufserfahrung haben, von Medizinprodukten/IVD begeistert sind und ein Team toller Kolleg*innen bereichern möchten, Industrieerfahrung und Kenntnisse in der Erstellung Klinischer Bewertungen haben und sich schnell in Funktion und klinische Anwendung von Produkten einarbeiten können, Kenntnisse der regulierten Vorgaben MEDDEV 2.7/1 rev. 4, sowie der MDR (2017/745) und begleitende MDCG-Papiere vorweisen, sehr gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse mitbringen. Wir l(i)eben flache Hierarchien. Wir bieten Ihnen einen Job mit Sinn: Bei uns dreht sich alles um die Sicherheit von Medizinprodukten und IVD für Anwender und Patienten. Teamwork makes the dream work: Offener Austausch, gegenseitige Unterstützung und das wertschätzende Miteinander sind bei uns ein Muss und keine hohle Phrase. Freiräume & Selbstverantwortung: Wir bieten Ihnen ein modernes Arbeitsumfeld und Benefits wie flexible Zeitgestaltung, Homeoffice, 30 Tage Urlaub sowie eine Berufsunfähigkeitsversicherung und eine Mitarbeiterbeteiligung am Unternehmen. Wir nehmen uns Zeit für Ihr Onboarding und verlieren Sie auch im Laufe der Zeit nicht aus den Augen – Sie sind bei uns keine Personalnummer, Sie sind uns wichtig. Zahlen belegen das: 2 % unseres Jahresumsatzes investieren wir in die berufliche und persönliche Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter*innen. Wir bieten Ihnen ein sicheres Arbeitsumfeld, einen unbefristeten Arbeitsvertrag und unternehmen alles, damit Sie so lange wie möglich bei uns bleiben.
Zum Stellenangebot

Regulatorische:r Toxikologe / Toxikologin (m/w/d)

Di. 30.11.2021
Ludwigshafen am Rhein
Bei BASF stimmt die Chemie. Denn wir setzen auf Innovation in unseren Lösungen, auf Nachhaltigkeit in unserem Handeln und auf Verbundenheit in unserem Denken. Und auf Sie. Werden Sie Teil unserer Erfolgsformel und entwickeln Sie mit uns die Zukunft - in einem globalen Team, das Vielfalt lebt und sich für Chancengerechtigkeit unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung einsetzt.Sie haben Fragen zum Ablauf oder der Stelle? Ayse Guel Uzun, ayse-guel.uzun@basf.com, Tel.:+49 30 2005-59677 Erste Infos zu unserem Bewerbungsprozess finden Sie hier: http://on.basf.com/Bewerbungsprozess. Die BASF SE mit Sitz in Ludwigshafen am Rhein ist die Konzernzentrale der BASF-Gruppe und Teil des Wirtschaftsballungsraums Metropolregion Rhein Neckar. Das Unternehmen BASF steht für Kompetenz in Chemie seit 1865 und ist heute mit einer breiten Produktpalette in den großen Consumer-Märkten der Welt vertreten. Als größter Arbeitgeber der Region bietet die BASF SE vielfältige Karrierechancen für Studenten, Hochschulabsolventen und Professionals und bildet in über 30 Berufen aus. Freizeit, Sport, Kultur und eine gute Infrastruktur prägen die Metropolregion Rhein Neckar, in der sich auch BASF mit zahlreichen Aktivitäten engagiert. Mehr über die BASF SE erfahren Sie unter: http://on.basf.com/BASFSE_LU Die Einheit "Global Business Services" unterstützt die Geschäftsbereiche der BASF mit einem funktionsübergreifenden Netzwerk und bietet dafür moderne und bedarfsgerechte Lösungen. Als spezialisierte Serviceeinheit stehen wir für eine hohe Kundenorientierung und gestalten unsere Dienstleistungen partnerschaftlich, effizient und zukunftsweisend.In unserem Kompetenzzentrum Umwelt, Gesundheit und Sicherheit beraten Sie zusammen mit einem erfahrenen Team unsere Unternehmensbereiche zu allen toxikologischen Fragestellungen. Dabei gewährleisten Sie die Einhaltung aller regulatorischen Anforderungen sowie die Umsetzung des Chemikalienrechts. Auf der Basis toxikologischer Untersuchungen erstellen Sie Gutachten sowie Risiko- und Stoffbewertungen. Für die toxikologischen Kapitel der Sicherheitsdatenblätter stellen Sie die notwendigen Daten zur Verfügung und unterbreiten Vorschläge zur Einstufung und Kennzeichnung neuer Produkte. Sie arbeiten eng mit Expert:innen in nationalen sowie internationalen Projektteams zusammen und vertreten die BASF in den entsprechenden Gremien. Studium der Lebensmittelchemie, Biochemie, Biologie, Pharmazie oder einer vergleichbaren Naturwissenschaft erfolgreich mit Promotion abgeschlossen Kenntnisse in der Toxikologie und idealerweise erste Erfahrung in der Chemikalienregistrierung und Risikobewertung vertraut im Umgang mit IT-Standardanwendungen und sichere Kommunikation auf Englisch Kreativität, Kooperations- und Teamfähigkeit Entwicklungsgespräche und -programme, damit Sie Ihr Potential voll ausschöpfen können. Onboarding, das Ihnen den Einstieg erleichtert, damit Sie ab dem ersten Tag Teil des BASF-Teams sind. Vorsorge- und Fitnessangebote, um Ihre Gesundheit zu fördern und einen Ausgleich zur Arbeit zu bieten. Arbeitszeit: VollzeitVertragsart: Unbefristet
Zum Stellenangebot

Naturwissenschaftler:in für den Bereich Food Contact Materials (m/w/d)

Di. 30.11.2021
Ludwigshafen am Rhein
Bei BASF stimmt die Chemie. Denn wir setzen auf Innovation in unseren Lösungen, auf Nachhaltigkeit in unserem Handeln und auf Verbundenheit in unserem Denken. Und auf Sie. Werden Sie Teil unserer Erfolgsformel und entwickeln Sie mit uns die Zukunft - in einem globalen Team, das Vielfalt lebt und sich für Chancengerechtigkeit unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung einsetzt.Sie haben Fragen zum Ablauf oder der Stelle? Ayse Guel Uzun, ayse-guel.uzun@basf.com, Tel.:+49 30 2005-59677 Erste Infos zu unserem Bewerbungsprozess finden Sie hier: http://on.basf.com/Bewerbungsprozess. Die BASF SE mit Sitz in Ludwigshafen am Rhein ist die Konzernzentrale der BASF-Gruppe und Teil des Wirtschaftsballungsraums Metropolregion Rhein Neckar. Das Unternehmen BASF steht für Kompetenz in Chemie seit 1865 und ist heute mit einer breiten Produktpalette in den großen Consumer-Märkten der Welt vertreten. Als größter Arbeitgeber der Region bietet die BASF SE vielfältige Karrierechancen für Studenten, Hochschulabsolventen und Professionals und bildet in über 30 Berufen aus. Freizeit, Sport, Kultur und eine gute Infrastruktur prägen die Metropolregion Rhein Neckar, in der sich auch BASF mit zahlreichen Aktivitäten engagiert. Mehr über die BASF SE erfahren Sie unter: http://on.basf.com/BASFSE_LU Die Einheit "Global Business Services" unterstützt die Geschäftsbereiche der BASF mit einem funktionsübergreifenden Netzwerk und bietet dafür moderne und bedarfsgerechte Lösungen. Als spezialisierte Serviceeinheit stehen wir für eine hohe Kundenorientierung und gestalten unsere Dienstleistungen partnerschaftlich, effizient und zukunftsweisend.Gemeinsam mit unserem Team Regulatory Affairs Food Contact prägen Sie die Kompetenz unserer global tätigen Einheit der Produktsicherheit von Lebensmittelkontaktmaterialien. Sie beraten und unterstützen unsere globalen Geschäftseinheiten zu allen Fragen der Konsumentensicherheit, Risikobetrachtung und Zulassung unserer Stoffe sowie Produkte in diesem Anwendungsgebiet. Sie erstellen regulatorische Gutachten und Produktbewertungen und unterstützen damit die Erstellung von entsprechenden Konformitätsbestätigungen. Aktiv entwickeln Sie Konzepte zur Umsetzung gesetzlicher Anforderungen zur Produktneuanmeldung z.B. EU, USA und China, Migrationsstudien und zur GMP (Good Manufacturing Practice). Sie arbeiten eng mit Expert:innen in nationalen sowie internationalen Projektteams zusammen. abgeschlossenes Studium der Chemie, Lebensmittelchemie oder eine vergleichbare Naturwissenschaft mit einer Promotion fundiertes Fachwissen im Bereich der Lebensmittelkontaktmaterialien sind wünschenswert vertraut im Umgang mit IT-Standardanwendungen sehr gute Kommunikationsfähigkeiten in Deutsch und Englisch Kreativität, Kooperations- und Teamfähigkeit Entwicklungsgespräche und -programme, damit Sie Ihr Potential voll ausschöpfen können. Onboarding, das Ihnen den Einstieg erleichtert, damit Sie ab dem ersten Tag Teil des BASF-Teams sind. Vorsorge- und Fitnessangebote, um Ihre Gesundheit zu fördern und einen Ausgleich zur Arbeit zu bieten. Arbeitszeit: VollzeitVertragsart: Befristet
Zum Stellenangebot

Regulatory Specialist Botanicals (m/f/d) EMEA

Mo. 29.11.2021
Heidelberg, Berlin
At ADM, we unlock the power of nature to provide access to nutrition worldwide. With industry-advancing innovations, a complete portfolio of ingredients and solutions to meet any taste, and a commitment to sustainability, we give customers an edge in solving the nutritional challenges of today and tomorrow. We’re a global leader in human and animal nutrition and the world’s premier agricultural origination and processing company. We develop, produce and market food and beverage ingredients at ADM WILD. Our portfolio ranges from natural flavors, extracts and colors, beverage bases and fruit preparations to functional ingredients and food service solutions.Regulatory Specialist Botanicals (m/f/d) EMEALocation: EMEA (Eppelheim near Heidelberg, Berlin, Amsterdam, Valencia)strategic and operative responsibility for executing all regulatory interactions and initiatives in relation to the botanicals portfolio as well as support respective commercial initiatives and commercialization efforts for new developments.regulatory assessment of the botanical extracts and raw materials used to ensure legal compliance with national, european and international regulations and standards.provide regulatory expertise to stakeholders for various international markets, facilitate respective product development processes and be an active part in decision making processes. continuous monitoring and regulatory change management for the entrusted portfolio in line with the company’s commercial goals and strategies.maintaining appropriate compliance data and creating documents within the respective IT systems (SAP) as well as managing customer requests.leading and driving regulatory input to project work in relation to the company’s portfolio of botanical extracts.writing, reviewing and updating regulatory position papers, policies, standard operating procedures and work instructions specific to the entrusted portfolio.represent the company in appropriate affiliate associations and/or working groups.legal evaluation and support of product claims related to the portfolio.university degree that enables working in a regulated industry (e.g. state-certified food chemist, ecotrophologist or similar field of study with in-depth knowledge of food or regulatory law)several years professional experience within the food/flavor industry in an international working environmentproven expertise in working with botanical extractsexcellent knowledge of English language and communication skills; further language skills (German, Spanish) beneficialexcellent ability to work in a teamproactive and solution-oriented workinghigh sense of ownership and responsibility, high degree of commitmentopen mindset and curiosity to approach and implement new ways of working as well as subject mattershigh technical competence and creativity in finding solutionsdeveloping and leveraging networks with various stakeholders (internally and externally) challenging tasks, short decision-making processes and a high level of personal responsibility in a modern work environment with flexible work time models room for innovative thinking and growth company culture which promotes continuous learning and diversity excellent career opportunities in a world leading nutrition company attractive remuneration including a variety of social benefits like subsidized health and fitness offers
Zum Stellenangebot

Chemielaborant, Physiklaborant, CTA, PhyTA (m/w/d)

So. 28.11.2021
Heidelberg
hte – the high throughput experimentation company beschleunigt die Forschung und Entwicklung in der Katalyse und macht sie produktiver. Wir ermöglichen kosteneffiziente Innovationen und kürzere Markteinführungszeiten für neue Produkte. Dadurch sichern sich unsere Kunden aus dem Energie- und Raffineriesektor, der Umweltkatalyse und der chemischen und petrochemischen Branche einen Wettbewerbsvorteil. Unser Technologie- und Dienstleistungsangebot umfasst R&D Solutions (Forschungskooperationen in unseren modernen Labors in Heidelberg) und Technology Solutions (Integrierte Hardware- und Softwarelösungen, mit denen unsere Kunden Hochdurchsatz-Workflows im eigenen Labor umsetzen können). Unsere Kunden profitieren von breiter technischer und wissenschaftlicher Expertise, einem kompromisslosen Lösungs- und Beratungswillen, durchgängigen Komplettlösungen und einer exzellenten Datenqualität. Die Zugehörigkeit zur BASF garantiert dabei langfristige Orientierung und Stabilität. Chemielaborant, Physiklaborant, CTA, PhyTA (m/w/d) 69123 Heidelberg, Germany Zu Ihrem Aufgabengebiet gehört die Unterstützung des Laborbetriebs sowie die Entwicklung und Verbesserung unserer Testanlagen. Wesentlicher Bestandteil Ihrer Arbeit ist die Auswertung der experimentellen Daten und die Aufbereitung der Testergebnisse für das Berichtswesen. Daneben führen Sie Wartungsarbeiten und kleinere Reparaturen an Testanlagen. durch oder organisieren den Einsatz der jeweiligen Fachabteilungen Sie unterstützen bei der Inbetriebnahme neuer Anlagen. Des Weiteren erledigen Sie organisatorische und sicherheitsrelevante Arbeiten im Labor. Sie bringen eine abgeschlossene Berufsausbildung als Chemie-/Physiklaborant (m/w/d), Chemisch-/Physikalisch-technischer Assistent (m/w/d), Chemikant (m/w/d) mit. Idealerweise haben Sie bereits erste Erfahrungen im Laboranlagenbetrieb, vorzugsweise mit Testanlagen im Labor- und/oder Pilotmaßstab. Des Weiteren zeichnen Sie sich durch eine zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise aus und besitzen ein sehr gutes technisches Verständnis. Sie arbeiten gerne selbständig und haben eine hohe Eigenmotivation. Ein hohes Kostenbewusstsein und zielorientiertes Arbeiten zeichnen Sie aus. Verantwortungsbereitschaft und Teamfähigkeit runden Ihr Profil ab. Als Marktführer in der Hochdurchsatzforschung arbeiten wir an gesellschaftlich bedeutsamen Themen wie Umwelt- und Klimaschutz, Energieeffizienz und Mobilität. Wir ermöglichen es unseren Mitarbeitern, sich in diesem spannenden und internationalen Arbeitsumfeld mit kreativen Ideen einzubringen. Neben einer attraktiven Vergütung und flexiblen Arbeitszeiten bieten wir: Offene Unternehmenskultur: Flache Hierarchien, kurze Kommunikationswege, Duz-Kultur und Open door policy. Verkehrsgünstiger Standort: Gute Erreichbarkeit durch Pkw und öffentliche Verkehrsmittel - mit JobTicket-Angebot. Umfangreiche Verpflegung: Kantine sowie kostenlose Getränke und Obst. Weitere Benefits: Gemeinsame Firmenevents, vergünstigtes Fitnessangebot, Leasing-Räder, attraktive Baudarlehen und vergünstigte Konditionen bei diversen Versicherungen.
Zum Stellenangebot

Chemikerin / Chemiker, Physikerin / Physiker oder Materialwissenschaftlerin / Materialwissenschaftler mit abgeschlossener Promotion (w/m/d)

Sa. 27.11.2021
Eggenstein-Leopoldshafen
Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schafft und ver­mittelt das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Ziel ist es, zu den globalen Herausforderungen maßgebliche Beiträge in den Feldern Energie, Mobilität und Information zu leisten. Daran arbeiten am KIT über 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer breiten disziplinären Basis in Forschung, Lehre und Innovation zusammen. Wir suchen für das Institut für Funktionelle Grenzflächen (IFG) ab sofort auf 2 Jahre befristet eine/einen Chemikerin / Chemiker, Physikerin / Physiker oder Materialwissenschaftlerin / Materialwissenschaftler mit abgeschlossener Promotion (w/m/d) Ihre Aufgabenschwerpunkte: Additive Synthese oberflächen-verankerter, metall-organischer Gerüstverbindungen (SURMOFs) unter Verwendung roboterbasierter Lage-für-Lage-Methoden und Fotolithographie Charakterisierung der hergestellten SURMOFs mittels XRD und SEM sowie Infrarot, UV-vis- und Fluoreszenzspektroskopie Auswertung der Daten, Publikation der Daten, Berichterstattung Mitarbeit bei der Labororganisation Anbindung an den Exzellenzcluster 3DMM2O: https://www.3dmattermadetoorder.kit.edu/ Sie verfügen über ein Hochschulstudium in Physik / Chemie / Materialwissenschaften (Diplom (Uni) / Master) mit abgeschlossener Promotion und eine langjährige Berufserfahrung im Bereich der Analytik (XRD, SEM sowie UV-vis-, Infrarot- und Fluoreszenzspektroskopie). Persönlich überzeugen Sie durch eine strukturierte, zielorientierte Arbeitsweise, Teamfähigkeit und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Ihnen einen attraktiven und modernen Arbeitsplatz, eine abwechs­lungsreiche Tätigkeit, ein breitgefächertes Fortbildungsangebot sowie eine Zusatzrente nach VBL, flexible Arbeitszeitmodelle und ein/eine Casino/Mensa. Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen. Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Koordinatorin/Koordinator Umweltplanungen (m/w/d)

Sa. 27.11.2021
Heidelberg
Für rund 160.000 Menschen ist Heidelberg ihr Lebensmittelpunkt. Beachtenswerte 98 Prozent aller Heidelbergerinnen und Heidel­berger fühlen sich in ihrer Stadt wohl - ein in Deutschland einmaliger Wert. Heidelberg ist eine tolerante und weltoffene Stadt mit einer bürgernahen und transparenten Verwaltung. Aktuell sind bei der Stadt Heidelberg rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Wir verstehen uns als kundenori­entierte, moderne Verwaltung, die sich an den Belangen der Bürgerinnen und Bürger orient­iert und neuen Herausforderungen motiviert und engagiert begegnet. Viele spannende Berufsbilder, beste Voraussetzungen für eine berufliche Weiterentwicklung und familien­freundliche Arbeitsbedingungen: Das Arbeiten für die Stadt Heidelberg hat viele Vorteile!Beim Amt für Umweltschutz, Gewerbe­aufsicht und Energie suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einenKoordinatorin/­Koordinator Umweltplanungen (m/w/d)zur Integration der Umweltbelange in das Stadt­entwick­lungskonzept und Nachhaltig­keitsbericht. Die Einstellung erfolgt projekt­bezogen befristet für 3 Jahre mit Bezahlung nach Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-V). Bei Be­währung und entsprechender Aufgaben­wahr­nehmung besteht zeitnah eine Perspektive nach Entgeltgruppe 13 TVöD-V.Die Bearbeitung erfolgt in einem ämterüber­greifenden Team unter der fachlichen Feder­führung des Amtes für Stadtentwicklung und Statistik. Die weiteren Personen sind im Amt für Stadtentwicklung und Statistik, im Amt für Soziales und Senioren und im Kinder- und Jugend­amt zugeordnet.Die Stadt Heidelberg hat die Fortschreibung des Stadtentwicklungsplans Heidelberg 2015 (STEP) als Stadtentwicklungskonzept Heidelberg 2035 (STEK) sowie die Fort­schreibung des Nachhaltig­keits­berichts (NB) beschlossen. Dabei wird die eigene Stadtent­wicklungskonzeption mit dem internationalen Engagement für die nach­haltige Entwicklung auf der Grundlage der weltweit geltenden Sustainable Development Goals (SDG) der Vereinten Nationen (UN) verbunden. Das Verfahren zur Erstellung des STEK und NB ist mit anderen parallellauf­enden Verfahren für gesamtstädtische Kon­zepte eng verknüpft.Integration der Ziele und Maßnahmen der fach­bezogenen Umweltplanungen und Berichte in die Erstellung des STEK und NBEinbindung der Nichtregierungsorgani­sationen sowie lokaler und regionaler Akteure aus dem Umwelt- und Nachhaltig­keitsbereich in Abstimmung mit der Bürger­beteiligung Umsetzung von Modellprojekten für Heidel­bergMitarbeit bei der Ausarbeitung und Um­setzung des Beteiligungskonzeptes sowie Auswertung und Aufbereitung themenbe­zogener GrundlagenFortschreibung übergeordneter PlanwerkeAufbereitung von Daten für die GIS-gestützte DatenanalyseKonzeption und Umsetzung eines Umwelt­monitorings als Bestandteil des NBAufbereitung fachlicher Informationen für die Öffentlichkeitsarbeitein abgeschlossenes wissenschaftliches Hoch­schulstudium (Universitätsdiplom, Master) vorzugsweise der Natur- / Umweltwissenschaften, der Geografie oder der Politikwissenschaften mit umwelt­wissenschaftlichem Schwerpunktstellenbezogene Berufserfahrung ist wünschens­wertBerufserfahrungen in der Projektentwick­lung und -steuerung in fachübergreifenden TätigkeitsfeldernMotivation für konzeptionelles, strate­gisches und eigenverantwortliches Ar­beiten im Team, ämterübergreifend und mit externen Akteurenvertiefte Kenntnisse in der GIS-Admin­istration und -AnwendungFähigkeit, komplexe Sachverhalte und Zusammen­hänge strukturiert aufzuarbeiten und die Ergeb­nisse anschaulich zu ver­mittelnsehr gute Arbeits-, Kommunikations- und Organisations­fähigkeitenDurchsetzungsvermögen, Verhandlungs­geschick und Kreativitätsicheres Auftreten in der Öffentlichkeitein sehr gutes Arbeitsklima und Teamwork vielfältige Angebote zur Förderung der Vereinbarkeit von Beruf, Karriere und Familievielseitige Bausteine der Personalentwick­lung (unter anderem ein umfangreiches internes Fortbildungsprogramm) und damit ideale Rahmenbedingungen für Ihre beruf­liche und persönliche Weiterentwicklungkostenlose Sportangebote und Vortrags­reihen zu gesundheitsrelevanten Themen im Rahmen der betrieblichen Gesundheits­förderungZuschuss zum Abonnement eines Job­tickets für den Verkehrsverbund Rhein-Neckarund vieles mehr.Um Unterrepräsentanzen zu vermeiden, hat die Stadt Heidelberg die Charta der Vielfalt unterzeichnet. Über Informationen zu ehrenamtlichen Tätigkeiten freuen wir uns.
Zum Stellenangebot

Chemisch-technischer Assistent / Chemielaborant m / w / d für den Bereich Analytisches Labor

Sa. 27.11.2021
Landau in der Pfalz
Die Unternehmen der APL-Gruppe erbringen eine Vielzahl unterschiedlicher Entwicklungsdienstleistungen für einen Kundenkreis renommierter Unternehmen der Automobil-, Luftfahrt- und Mineralölindustrie. Unsere Kernkompetenzen konzentrieren sich auf das breite Spektrum von Engineering-Dienstleistungen und der Prüfstandserprobung neuester Antriebstechnologien. Mit modernster Prüfstandsausrüstung, innovativen Messtechniken und neuartigen Entwicklungstools gestalten unsere hoch qualifizierten Mitarbeiterteams die Prozesse zur Entwicklung der Antriebe der Zukunft. Für unseren Standort Landau suchen wir ab sofort einen Chemisch-technischen Assistenten / Chemielaboranten m / w / dfür den Bereich Analytisches Labor Als Chemisch-technischer Assistent bzw. Chemielaborant m / w / d planen und bearbeiten Sie bei uns Analysen und Versuchsdurchführungen an Betriebsstoffen aus der Automobil- und Additvindustrie. Eigenverantwortliche Planung und Bearbeitung von Analysen und Versuchsdurchführungen an Betriebsstoffen aus der Automobil- und Additvindustrie (Öle, Kraftstoffe, Kühlmittel, Fette usw.) Dokumentation und Auswertung von Testergebnissen Weiterentwicklung von Analysemethoden Übernahme der Verantwortung zugewiesener Analysen- und Testgeräte Enge Zusammenarbeit mit allen Projektbeteiligten Abgeschlossene naturwissenschaftliche Ausbildung als CTA, Chemielaborant (m, w, d) o. ä. Methodische und analytische Arbeitsweise Arbeitserfahrung im Umfeld von akkreditierten Laboren Berufserfahrung wünschenswert Gute MS-Office und Englischkenntnisse Selbständiges und strukturiertes Arbeiten in Verbindung mit Teamfähigkeit und Flexibilität Interessante und anspruchsvolle Aufgaben Leistungsgerechte Bezahlung Chancen eines zukunftsorientierten Unternehmens
Zum Stellenangebot

Lacklaborant (Labormitarbeiter / Chemielaborant / Prüftechnologe) m/w/d

Sa. 27.11.2021
Heidelberg
Begleiten Sie Etex als Lacklaborant in die nächste Phase konsequenten Wachstums! Die Etex Germany Exteriors GmbH, bis Oktober 2020 unter dem Namen Eternit GmbH firmierend, ist ein Unternehmen im weltweiten Verbund von Etex. Als führender Anbieter von Qualitätsprodukten und Leichtbaulösungen realisiert die Etex-Group in 42 Ländern das Motto „Inspiring Ways of Living“. In unseren insgesamt 110 Werken und 6 Innovations- und Technologiezentren beschäftigen wir über 11.000 Mitarbeiter. Für unser Qualitätsteam der Farbenfabrik an unserem Standort Heidelberg suchen wir eine*n Lacklaborant(Labormitarbeiter / Chemielaborant / Prüftechnologe) m/w/d Abprüfung von Brandschutzfarben, UV-Lacken, mineralisch wässrigen Dispersionsfarben z.B. Viskositätsmessung, Festkörperbestimmung, Dichtebestimmung Rohstoffeingangskontrolle stat. Auswertung farbmetrischer Daten, Dokumentation, u.a. Farbmessung mit Spektralphotometer Rezepteinstellungen: Pigmentierung, Viskosität, pH-Wert, u.a. Reklamationsbearbeitung, Reklamationsstatistik Zusammenarbeit mit Produktion & Forschung Abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich der Lack- und Beschichtungstechnik wie bspw. zum Lacklaboranten, Chemielaborant, Lacktechniker (m/w/d) oder vgl. Ausbildung Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Einschlägige Berufserfahrung im Tätigkeitsfeld, Laborkenntnisse aus anderen Bereichen Bereitschaft zur Schichtarbeit, zur Mehrarbeit im Rahmen von Jahresarbeitszeitregelungen Flexibilität, Engagement, Zuverlässigkeit sowie körperliche Belastbarkeit Gute Kenntnisse in MS Excel und Word Grundkenntnisse in Englisch wünschenswert Rund 500 Mitarbeiter gehören in Deutschland zum fest angestellten Etex Exteriors-Team. Die Zusammenarbeit in unserem Unternehmen ist davon geprägt, dass jeder Einzelne sich ernst genommen fühlt und in seinen Talenten gefördert sieht. Wir bieten Ihnen einen spannenden und abwechslungsreichen Arbeitsplatz. In Zahlen und Benefits ausgedrückt, dürfen Sie Folgendes von uns erwarten: betriebliche Altersvorsorge 30 Tage Urlaub plus extra vergüteter Urlaubstage an Heiligabend und Silvester Jahresarbeitszeitmodell Weihnachtsgeld und Urlaubsgeld attraktive Vergütung nach Chemie Tarif kostenloses betriebliches Gesundheitsmanagement
Zum Stellenangebot

Chemielaborant/in / chemisch-technische/r Assistent/in als Labormitarbeiter QM/Labor (m/w/d)

Fr. 26.11.2021
Heidelberg
Die Texon Möckmühl GmbH gehört zur international tätigen Texon-Gruppe. Die Texon-Gruppe ist weltweit als Zulieferer, insbesondere für die Schuhindustrie, tätig. Die Texon Möckmühl GmbH unterhält die größte Fabrikationsstätte der Texon-Gruppe. Sie produziert hauptsächlich aus Zellulose und Latex Waren  verschiedenster Qualitäten für den Einsatz als Brandsohlenmaterial für die Schuhindustrie unter der eingetragenen Handelsmarke Texon. Aus den gleichen Vormaterialien werden auch Produkte für Jeans-Labels, Filter, Lederwaren, Dichtungen und andere Industriebereiche hergestellt. Die Fertigprodukte werden weltweit in über 70 Länder verkauft. Zur Verstärkung unseres Teams in Möckmühl suchen wir einen Labormitarbeiter QM/Labor m/w/d im Schichtdienst. Hauptberuf Chemielaborant/in Alternativberuf staatlich geprüfter Chemisch-technischer Assistent/Staatlich geprüfte chemisch technische Assistentin Eingangs-, Zwischen- und Endprüfung unserer Produkte nach technischer Anleitung und Dokumentation der Ergebnisse. Entnahme von Wasserproben, Prüfung und Dokumentation der Daten Ausstellen von Bescheinigungen für Kunden und Behörden Unterstützung des Qualitätsmanagers im Reklamationsprozess. Abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten Laborberuf (Chemielaborant/ in, chemisch-technische/r Assistent/in) Erste Berufserfahrung in der Labortätigkeit Gutes technisches Verständnis Selbständige, strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise Bereitschaft zur Schichtarbeit Englisch Kenntnisse wünschenswert
Zum Stellenangebot
12345


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: