Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Forschung: 34 Jobs in Potsdam

Berufsfeld
  • Forschung
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 9
  • Pharmaindustrie 7
  • Sonstige Dienstleistungen 6
  • Medizintechnik 4
  • Funk 3
  • Gesundheit & Soziale Dienste 3
  • Medien (Film 3
  • Tv 3
  • Verlage) 3
  • Baugewerbe/-Industrie 1
  • Bergbau 1
  • Bildung & Training 1
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 1
  • It & Internet 1
  • Nahrungs- & Genussmittel 1
  • Sonstige Branchen 1
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 32
  • Ohne Berufserfahrung 17
  • Mit Personalverantwortung 4
Arbeitszeit
  • Vollzeit 31
  • Teilzeit 3
  • Home Office 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 29
  • Befristeter Vertrag 3
  • Ausbildung, Studium 1
  • Praktikum 1
Forschung

Chemielaborant mit HPLC Kenntnissen (m/w/d)

Sa. 04.07.2020
Berlin
Sie suchen nach einer spannenden beruflichen Herausforderung? Starten Sie bei einem führenden europäischen Auftragshersteller im Bereich der Pharmazeutischen, Biotech- und Health Care-Industrie. Mit seinen Entwicklungszentren, Produktionsstandorten sowie Lager- und Logistikstandorten ist der Konzern weltweit tätig. Die PenCef Pharma GmbH stellt im Firmenverbund des NextPharma-Konzerns hochwertige Arzneimittel im Auftrag für vertreibende Pharmafirmen her. NextPharma ist eines der weltweit führenden Unternehmen für Outsourcingdienstleistungen im Bereich der Produktentwicklung, Lohnherstellung und Distribution für die Pharmazeutische, Generika- und Biotech-Industrie. Die Gruppe ist mit ihren Produktentwicklungszentren, Herstellungsstandorten und sowie Lager- und Distributionsstandorten weltweit tätig. Am Standort Berlin produziert die PenCef Pharma GmbH mit rund 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Penicilline und Amoxiclavulansäureprodukte und bietet auch Alu-Aluverblisterung an. Zur Unterstützung unseres Teams in Berlin suchen wir befristet zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n: Chemielaborant mit HPLC Kenntnissen (m/w/d) Durchführung von Prüfungen von Fertigarzneimitteln nach den vom Kunden zur Verfügung gestellten Registrierungsunterlagen Durchführung von Prüfungen von Hilfs- und Wirkstoffen nach den Arzneibuchmethoden Durchführung des Musterzugs nach Wareneingang von allen Ausgangsmaterialien (in Vertretung) Erstellen und Prüfen von GMP-relevanten Dokumenten wie z.B. Spezifikationen und Methodenbeschreibungen Einhaltung der gesetzlichen bzw. firmeninternen Vorschriften und der gültigen GMP- und GLP-Richtlinien Chemielaborant, anderweitige Ausbildung im Bereich analytische Chemie (z.B. CTA, BTA oder vergleichbar) 3-5 Jahre Erfahrung in der Pharmaindustrie sind von Vorteil Praktische Kenntnisse in der HPLC Analytik Selbständige, strukturierte, genaue und zuverlässige Arbeitsweise Freude an Optimierung Deutsch fließend in Wort und Schrift, gute Englischkenntnisse erwünscht Kompetenter Umgang mit gängigen MS® Office-Anwendungen ein engagiertes Team, flache Hierarchien, professionelle Einarbeitung, und eine herausfordernde und vielfältige Position.
Zum Stellenangebot

Biologisch-Technischer Assistent (m/w/d)

Sa. 04.07.2020
Berlin
Die LGC Genomics GmbH ist ein seit 1993 erfolgreich auf dem Markt etabliertes, international agierendes Life-Science-Unternehmen. Für Kunden in Industrie und Forschung bieten wir ein breites Sortiment von Dienstleistungen und Produkten im Bereich Nukleinsäureextraktion-Sequenzierung-Genotypisierung an. Sie ist seit 2005 Mitglied der LGC Group, einem der führenden Anbieter von analytischen und diagnostischen Dienstleistungen und Referenzstandards weltweit. Zur Verstärkung unseres Berliner Teams suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Biologisch-Technischer Assistent (m/w/d) Probeneingang (Katalogisierung / Einordnung und Qualitätskontrolle von Kundenaufträgen, insbesondere DNA-Proben) Logistik von DNA-Proben und Primern Durchführung von PCRs und Aufreinigung von PCR-Produkten Bedienung von Sequenzierautomaten und anderer Geräte im Verantwortungsbereich Technische Durchführung von Illumina Projekten Enrichment mit unterschiedlichen Methoden für verschiedene Projekte Nachweis von Bakterien und Pilzen mittels 16S und ITS PCR und Sequenzierung Biologisch orientierter Fachschulabschluss Kenntnisse in Molekularbiologie, insbesondere DNA-Methodiken, werden vorausgesetzt Erfahrungen in der NGS-Sequenzierung Organisationstalent und gewissenhafter Arbeitsstil Gute Beherrschung der gängigen MS Office Anwendungen Solide Englischkenntnisse  Flache Hierarchie in einer modernen Unter­nehmens­struktur Ein angenehmes Betriebsklima Ein unbefristeter Arbeitsvertrag Familienfreundliche Arbeitszeiten Fachliche und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten Obsttage Betriebliche Altersvorsorge 30 Tage Jahresurlaub Zuschuss zum Firmenticket
Zum Stellenangebot

Consultant (m/w/d) Communications

Fr. 03.07.2020
Stuttgart, Berlin
Die Thieme Gruppe ist marktführender Anbieter von Informationen und Services, die dazu beitragen, Gesundheit und Gesundheitsversorgung zu verbessern. Anspruch der Thieme Gruppe ist es, Medizinstudierenden, Ärzten, Pflegekräften und Therapeuten, Kliniken, Krankenkassen sowie allen an Gesundheit Interessierten genau die Informationen, Services und Werkzeuge bereitzustellen, die sie in einer bestimmten Arbeitssituation oder Lebensphase benötigen. Durch die hohe Qualität und zielgruppenspezifische Relevanz der angebotenen Leistungen bereitet Thieme den Weg für eine bessere Medizin und mehr Gesundheit im Leben. Sie interessieren sich für Medizin und Gesundheitsversorgung? Sie haben ein Gespür für Themen und deren kommunikative Umsetzung? Dann sind Sie bei uns richtig. Thieme Communications setzt als unabhängige PR-Agentur für zahlreiche Non-Profit-Organisationen aus Medizin, Wissenschaft und Gesundheit vielfältige Kommunikationsleistungen um. Wir suchen Sie für unseren Bereich Communications zum nächstmöglichen Zeitpunkt bevorzugt in Berlin (oder Stuttgart) als Consultant (m/w/d) Communications Strategische Kommunikation - Kommunikationsberatung und -begleitung von unterschiedlichen Kundengruppen aus Medizin und Gesundheitswesen Projektarbeit - Akquise neuer Projekte und Ableitung von Kommunikationsaufträgen, Betreuung der Projektentwicklung und -umsetzung Konzeption - Erarbeiten und Umsetzen von multimedialen Kommunikationskonzepten und Bespielen unterschiedlicher PR-Kanäle: Print, online, Social Media Kommunikationsinhalte - Erstellen von wirkungsvollen Inhalten für unterschiedliche Zielgruppen - als Texte, in Bildern, Vod-/Podcasts Aktive Medienarbeit - Erstellen von Pressemitteilungen, Organisation und Betreuung von Pressekonferenzen bis hin zu Online-Veranstaltungen Strategie & Vielfalt - Kontinuierliche Weiterentwicklung des Angebotsportfolios Beobachtung von Trends - Monitoring und Bewertung von aktuellen Kommunikationsentwicklungen, -bedürfnissen und -ansätzen Networking - Professionelle interne und externe Vernetzung Zusammenarbeit - Kundenorientierte Mitgestaltung in einem sich selbst organisierenden, agil arbeitenden Team Abgeschlossenes Studium, bevorzugt im naturwissenschaftlichen Bereich Mehrjährige Berufserfahrung Affinität zu medizinischen Themen und Kenntnisse der Strukturen und Akteure auf dem Gesundheits- und Medienmarkt Projektmanagementkenntnisse und -erfahrung Gutes Organisationstalent Sehr guter Schreibstil Erfahrung im Umgang mit verschiedenen PR-Kanälen (online/offline) Verhandlungsgeschick Hohe Kommunikations-, Umsetzungs- und Problemlösungskompetenz Vielseitige und herausfordernde Tätigkeit mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung Möglichkeiten, gewinnbringende Ideen bei kurzen Entscheidungswegen einzubringen Flexible Arbeitszeiten im Rahmen unserer unternehmensinternen Vereinbarungen Individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten, ausgerichtet an zukünftigen Anforderungen und Entwicklungen im Rahmen unserer Thieme Academy Ein renommiertes und mitarbeiterfreundliches Familienunternehmen, das mit seiner offenen Kommunikation stark auf den Wert des Einzelnen setzt und durch kollegiale Zusammenarbeit geprägt ist
Zum Stellenangebot

Regulatory Affairs Manager (m/w/d) in der Medizintechnik / Pharma

Fr. 03.07.2020
Berlin
Die bess group ist ein mittelständisches, inhabergeführtes, international tätiges Medizintechnik-Unternehmen mit Standorten in Berlin, USA und Frankreich mit ca. 140 Mitarbeitern. In den Bereichen HNO, Kopf- und Halschirurgie, Pulmologie sowie Gastroenterologie sind wir Hersteller und Vertrieb von Implantaten, Instrumenten und innovativen Gerätesystemen. Seit über 30 Jahren verstehen wir uns als kompetenter Ansprechpartner auch für Sonderanfertigungen und Entwicklungen in der Medizin. Unsere Marken sind seit vielen Jahren international eingeführt und werden in der Literatur zum Teil als Goldstandard beschrieben. Zu unserem Portfolio für die Pulmologie gehört ein stoffliches Medizinprodukt, das außerhalb Europas in der Regel als Arzneimittel eingestuft wird. Nach erfolgreicher Arzneimittelzulassung in den USA sind weitere Zulassungen in verschiedenen Regionen weltweit fortzuführen bzw. anzuschieben. Für unseren Standort in Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Regulatory Affairs Manager (m/w/d) in der Medizintechnik / Pharma Unsere standortübergreifende Regulatory Affairs Abteilung wird von der Zentrale der Unternehmensgruppe in Berlin geleitet. Sie fungiert als interner Dienstleister hinsichtlich der regulatorischen Anforderungen für Medizinprodukte- und Arzneimittelhersteller. Das RA-Team ist ggf. auch in die Planung und Durchführung von lokalen Audits eingebunden. Erstellung und Pflege der Technischen Dokumentationen für nicht-aktive Medizinprodukte der Klassen I bis IIb Eigenständige Bearbeitung und Koordination des internationalen Registrierungsstatus der Produkte in Ihrem Verantwortungsbereich, einschließlich turnusmäßiger Meldeverpflichtungen Termin- und fachgerechte Zusammenstellung und Aktualisierung der Zulassungsdokumentation für Medizinprodukte / Arzneimittel Kommunikation mit Distributoren sowie den Zulassungsbehörden Zusammenarbeit mit den Tochterunternehmungen und den involvierten Abteilungen Entwicklung, Qualitätsmanagement sowie Marketing & Sales Beachtung und Anwendung der aktuellen internationalen und nationalen Gesetzgebungen inklusive Umsetzung von gesetzlichen Änderungen und Neuerungen Erfolgreich abgeschlossenes Studium aus dem Bereich Life Science oder Ingenieurswissenschaften Mindestens 2 Jahre Berufserfahrung im Bereich Regulatory Affairs in der Medizintechnik oder der Pharmaindustrie Sichere Kenntnisse im Umgang mit den aktuellen gesetzlichen Anforderungen und Normen Idealerweise Erfahrung mit Zulassungen in den Regionen Nordamerika, Lateinamerika, China und Japan Sorgfältige und prozessorientierte Arbeitsweise Sehr gute Selbstorganisation und Teamfähigkeit Sichere Beherrschung der MS-Office-Tools Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Internationale Reisebereitschaft Auf Sie wartet eine vielseitige, unbefristete Festanstellung im internationalen Umfeld eines innovativen, zukunftsträchtigen Medizintechnik-Unternehmens. Neben flexiblen Arbeitszeiten bieten wir einen starken Teamgeist, flache Hierarchien und Raum für Ihre fachliche Weiterentwicklung.
Zum Stellenangebot

(Senior) Associate Editor (m/f/d) Energy Materials, Nature Communications

Do. 02.07.2020
Berlin
London, New York, Berlin or Shanghai Springer Nature is one of the world’s leading global research, educational and professional publishers. It is home to an array of respected and trusted brands and imprints, with more than 170 years of combined history behind them, providing quality content through a range of innovative products and services. Every day, around the globe, our imprints, books, journals and resources reach millions of people, helping researchers and scientists to discover, students to learn and professionals to achieve their goals and ambitions. The company has almost 13,000 staff in over 50 countries. Nature Research is a flagship portfolio of journals, products and services, dedicated to serving the scientific community. Nature Research is the world’s leader in publishing high-quality research from across the natural sciences. Its journals include Nature, the Nature Research journals, the Nature Reviews journals and Nature Communications. Do you love science but feel that a career at the bench isn’t enough to sate your desire to learn more about the natural world? Do you enjoy reading papers outside your chosen area of research? If the answer is ‘yes’ to any or all of these questions, you could be the person we’re looking for to join the editorial team of Nature Communications. Nature Communications is the leading multidisciplinary Open Access journal, publishing high-quality scientific research. To help us to build on the success of this journal, we’re seeking a chemist or material scientist who has a critical eye, a deep understanding of their subject and interests beyond, and who can think on their feet as (Senior) Associate Editor (m/f/d) Energy Materials Handling original research papers, and working closely with other editors on all aspects of the editorial process, including manuscript selection and overseeing peer review. Making well-reasoned editorial decisions on submitted manuscripts in the light of expert advice. Determining the representation of their subject in the journal. Liaising extensively with editors at other journals in the Nature family and with experts in the international scientific community. Attending conferences and visiting research institutions. Commission and edit Reviews, and write Editorials. A PhD (or equivalent) in a field related to energy research. This could include, but is not limited to, experience with electrocatalysis, fuel cells, batteries, and supercapacitors.  Significant research experience is preferred but not essential. A thorough understanding of recent trends and developments in the field is essential. A passion for science and a thirst to learn more. You must be able to demonstrate the breadth of your interest in scientific research, both within and beyond your speciality. Excellent communication and interpersonal skills and be fluent in English (written and spoken). The ability to read and assess the novelty, context and implications of research submitted to the journal from different areas of this discipline. Be eager to travel and meet scientists worldwide, learn more about them and their research, and help them learn more about us and what we are looking for in the papers we seek to publish.   Editorial experience is not required, although applicants with significant editorial experience are encouraged to apply and will potentially be considered for Senior Editor positions. The successful candidate will report to a Team Manager in the physical science division.We offer a comprehensive benefits package that includes: Medical, Dental and Vision Life and AD&D 401(k) Flexible Spending Accounts Transit Accounts Tuition Assistance Summer Hours   For candidates with a work placement in Germany the benefits package includes: Varied and interesting tasks An excellent working environment with flat hierarchies A good work life balance with fair working hours and a generous and flexible vacation package Discounted public transport Discounted book prices An excellent on-site cafeteria   This demanding and intellectually stimulating role is located in either our London, New York, Berlin or Shanghai office. All applicants must be able to demonstrate the right to live and work in the respective country to be considered for the position. The position is offered on a full-time, permanent basis and its starting date is envisaged as soon as possible within the next few months.
Zum Stellenangebot

Fachbereichsleiter (m/w/d) in der Prüfleitung

Do. 02.07.2020
Berlin
Das ifp Institut für Produktqualität, mit dem Hauptsitz in Berlin, ist ein stark expandierendes Unternehmen im Bereich der Untersuchung von Lebensmitteln, Trinkwasser und Arzneimitteln. Als akkreditiertes Prüflabor bieten wir ein breites Spektrum an chemischen und mikrobiologischen Auftragsanalysen an. Darüber hinaus produzieren wir Testkits für den Einsatz in Laboratorien in aller Welt. Zehn Jahre nach Gründung haben wir 2014 am Wissenschaftsstandort Berlin-Adlershof einen Neubau bezogen, in dem inzwischen rund 400 Mitarbeiter tätig sind. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Fachbereichsleiter (m/w/d) im Bereich Prüfleitung. Betreuung von nationalen und internationalen Kunden sowie Kundenakquise Betreuung von Prüfleitern*innen in Zusammenarbeit mit den Teamleitern und der Geschäftsführung Personalplanung (Dienstpläne, Urlaubsplanung und -genehmigung im EDV-gestützten Zeit-Managementsystem) Fachbereichsübergreifende Kommunikation und Erstellung sowie Optimierung von Ablaufprozessen Fachliche Beratung der Mitarbeiter*innen in allgemeinen Lebensmittelrechtsthemen und analytischen Fragestellungen Überprüfung und Beurteilung von Analyseergebnissen lebensmittelrechtliche Beurteilung von Lebensmitteln, Futtermitteln und Bedarfsgegenständen Erstellen von Prüfberichten, Verkehrsfähigkeitsbescheinigungen und Stellungnahmen Mitarbeit bei der Bearbeitung und Ausarbeitung aktueller lebensmittelrechtlicher Themen Erstellen von Angeboten Lebensmittelchemiker (m/w/d) mit Staatsexamen mehrjährige Berufserfahrung in einem Prüflabor hohes Maß an Leistungsbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und Organisationsgeschick Teamgeist und kollegiale, faire Umgangsformen mindestens erste Führungserfahrungen Spaß am Umgang mit Kunden und im Dienstleistungsbereich Reisebereitschaft hauptsächlich im Inland routinierten Umgang mit den MS-Office-Anwendungen gute Englischkenntnisse eine intensive Einarbeitung, wobei Sie die Prozesse, Arbeitsweisen und Kollegen sehr gut kennenlernen Die Möglichkeit, die Prozesse mitzugestalten und zu optimieren sehr gute berufliche Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten ein attraktives Arbeitsumfeld am Standort Berlin Adlershof, dem größten und modernsten Technologiestandort Deutschlands kurze Kommunikationswege und eine kollegiale Unternehmenskultur betriebliche Altersvorsorge einen abwechslungsreichen Speiseplan in unserer hauseigenen Kantine
Zum Stellenangebot

MTLA für die Studienkoordination (m/w/d)

Do. 02.07.2020
Berlin
Im Fachbereich Externe Kooperationen & Studien, Standort Campus Virchow-Klinikum (CVK) besetzen wir zum 01.08.2020 eine Position als MTLA für die Studienkoordination (m/w/d) (Kennziffer: 12703) Labor Berlin wurde zum 1. Januar 2011 als Tochterunternehmen der Charité – Universitätsmedizin Berlin und Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH gegründet und versorgt mit über 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an elf Standorten mehr als 25.000 Krankenhausbetten in Berlin und dem gesamten Bundesgebiet mit qualitativ hochwertiger medizinischer Diagnostik. Dabei werden pro Jahr mehr als 40 Millionen Laboranalysen durchgeführt. Das damit größte Krankenhauslabor Europas vereinigt von der Klinischen Chemie über die Mikrobiologie und Virologie bis hin zur speziellen endokrinologischen, immunologischen und genetischen Diagnostik alle Fachdisziplinen der Labormedizin und bietet daher in der Einheit mit den wissenschaftlichen Instituten der Charité völlig neue Möglichkeiten für die Versorgung von Patientinnen und Patienten sowie in der Weiterentwicklung der medizinischen Diagnostik. Der interdisziplinäre Bereich Studien, Kooperationen und Innovationsmanagement (SKI) agiert als Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Krankenversorgung und Industrie, mit dem Ziel: Diagnostische Spitzenmedizin verfügbar zu machen Frühzeitigen Zugang zu relevanten Innovationen sicherzustellen Referenz für eine Vielzahl diagnostischer Bereiche zu sein Expertise in zukünftigen Schlüsseltechnologien zu erweitern Verantwortung für die Koordination und Betreuung von Anfragen zu labordiagnostischen Studienanalysen im Rahmen von klinischen oder akademischen Studien, die Routineanalysen betreffen, einschließlich präanalytischer Vorgaben (z.B. Auswahl passender Probengefäße, -lagerung, -logistik, Restmaterial-Rückgabe und Langzeitprobenarchivierung) für die gewünschten Laboranalysen. Auskunft zu Routine-Untersuchungsmethoden aller labordiagnostischen Laborbereiche: Klinische Chemie, Hämatologie, Gerinnung, Mikrobiologie, Molekulardiagnostik, Immunologie, Endokrinologie, Toxikologie, Infektionsdiagnostik. Beratung bei Studienplanung und zu Untersuchungszeiten sowie Verfügbarkeit von Studienanalysen auch spezieller Probenmaterialien (z.B. Zellüberstände, Tierproben). Überprüfung der Machbarkeit der benötigten labordiagnostischen Analysen mit den Routine-Fachbereichen. Erstellen von Studienanleitungen und Kostenangeboten gemäß vorliegender Verträge, Kenntnisse zur internen Leistungsverrechnung und Rechnungsstellung Einrichten angemeldeter Studien im Laborinformationssystem Enge Abstimmung mit den jeweiligen Fachbereichen für die korrekte Zuordnung der Studienanalysen zu Arbeitsplätzen und Eintaktung der Analysen in die Routineanalytik-Abläufe. Überwachung des Probeneingangs, der Probenverteilung und Analysen sowie Dokumentation der Studienabläufe. Unterstützung bei der Qualitätssicherung im Bereich Präanalytik, Methodeneignung, Postanalytik Erstellung von Methodeninformationen, Zertifikaten, Referenzwert-Tabellen, Messdatensammlung und Befundübermittlung. Koordination und Betreuung von klinischen Langzeitstudien Enge Abstimmung innerhalb des Studienteams betreffend Studienanalysen außerhalb der Routineportfolios. Abgeschlossene Ausbildung zum MTLA (w/m/d) oder gleichwertige Ausbildung. Erfahrungen im Bereich klinischer Routinediagnostik und mehreren unter „Aufgabengebiet" formulierten Punkten sind erforderlich. Neugier und Enthusiasmus für administrative und wechselnde Aufgaben der Studienkoordination Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift erforderlich Grundkenntnisse zu klinischen Studien erwünscht Hohe Sozialkompetenz und Kundenorientierung Grundlagen der statistischen Auswertung (Datenvorbereitung und –auswertung) EDV-Kenntnisse: LIS, MS-Word, Excel, Outlook Diskretion und Loyalität Überdurchschnittlich hohe Motivation, Leistungsbereitschaft, Flexibilität, Engagement, Teamfähigkeit und Eigeninitiative Eine abwechslungsreiche, herausfordernde, flexible und unbefristete Tätigkeit in Vollzeit Eine attraktive Vergütung unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Voraussetzungen Individuelle Entwicklungsmöglichkeiten und Teilnahme an unserem umfassenden Fort- und Weiterbildungsprogramm Mitgliedschaft im Urban Sports Club mit über 200 Sportangeboten in Berlin und Umgebung Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge und zur Berufsunfähigkeitsversicherung Notfallbetreuung Ihres Kindes über „Kids Mobil“ Möglichkeit eines regelmäßigen, kostenlosen labordiagnostischen Basis-Checks Aktives Ideenmanagement und Unterstützung bei der Verwirklichung Ihrer Projekt und Ideen Weitere attraktive Arbeitgeberleistungen rund um Ihre persönlichen Bedürfnisse
Zum Stellenangebot

Head of Medical Affairs Rare Diseases (w/m/d) Pharma / Medical Advisor & MSL führen / Portfolio: bestehende Produkte & Pre-Launch

Do. 02.07.2020
Berlin, Hamburg, München, Köln, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Stuttgart, Bremen, Hannover, Nürnberg
Familienunternehmen ● international ● WachstumHomeoffice bundesweit möglichWir sind Spezialist für Atemwegserkrankungen, Neonatologie, Rare Diseases sowie Transplantation und arbeiten sehr forschungsorientiert. Als nicht börsennotiertes, international agierendes Familienunternehmen haben wir die Möglichkeit, unser Handeln an langfristigen und nachhaltigen Zielen auszurichten. Das Unter­nehmen ergänzt sein Portfolio regelmäßig und wächst signifikant. Gestalten Sie mit und übernehmen Sie Verantwortung für das neue medizinische Team Rare Diseases.Aufbauen ● Gestalten ● coachendes FührenMedizinische Strategie für Produktportfolio ● crossfunktionale Zusammenarbeit ● agile MindsetSie übernehmen die Leitung des kleinen, noch wachsenden deutschen Teams Medical Affairs Rare Diseases mit entsprechender Portfolioverantwortung auch in der Leitung crossfunktionaler Projekte. In dieser Funktion berichten sowohl die Medical Advisor als auch die MSL für seltene Erkrankungen an Sie. Außerdem agieren Sie als Repräsentant des medizinischen Bereiches und sind auch für ausgewählte Meinungsbildner wichtiger Ansprechpartner. Dabei finden Sie das richtige Maß an eigenem engem Kontakt zu Top-KOL sowie Delegation an Ihr Team, welches Sie kompetent und engagiert entwickeln. Auf Grundlage Ihrer Erfahrung setzen Sie schnell Akzente – mit strategischer Weitsicht, operativer Exzellenz und in Partnerschaft mit den übrigen Funktionen wie Marketing & Sales. Auch die internationale Zusammenarbeit wird einen wichtigen Baustein für den Erfolg in der Rolle einnehmen. In dieser Position berichten Sie direkt an den Direktor der Medizin, sind aber gleichzeitig sehr eng mit dem Head of Rare Disease CEE im Austausch. Beide sind Mitglied der Geschäftsleitung.Sind Sie Naturwissenschaftler, Mediziner oder Pharmazeut? Idealerweise mit Promotion? Konnten Sie fundierte Erfahrungen im medizinischen Bereich der Pharmaindustrie sammeln? Auch als Führungskraft? Idealerweise sind Sie im Bereich der seltenen Erkrankungen / Orphan Drugs „zu Hause“ – sonst im Special Care-Umfeld. Verstehen Sie sich eher als coachende Führungskraft und sind besonders stark darin, ein Team auch über Bereichsgrenzen hinaus zu stärken? Überzeugen Sie konzeptionell ebenso wie als versierter Projektleiter und Hands-on-Manager? Finden Sie leicht Zugang zu Meinungsbildnern und Entscheidern, intern wie extern? Auf Deutsch und auf Englisch? Erlaubt Ihre Lebenssituation eine regelmäßige Reisetätigkeit, auch mit Übernachtungen? Dann sollten wir sprechen!
Zum Stellenangebot

Medizinisch-Technische Assistenz in der Herstellung*

Mi. 01.07.2020
Berlin
Das DIZG - Deutsches Institut für Zell- und Gewebeersatz gGmbH - aus Berlin ist ein gemeinnütziger Arzneimittelhersteller und stellt Kliniken und Chirurgen in Deutschland und Europa seit über 25 Jahren humane Zell- und Gewebetransplantate für chirurgische Eingriffe u.a. für die Unfallchirurgie, orthopädische und plastisch-rekonstruktive Chirurgie bereit. Wir zählen zu den größten pharmazeutisch und biotechnologisch orientierten Non-Profit-Einrichtungen dieser Art in Europa. Wir decken die gesamte Leistungskette von F&E, über Herstellung, Marketing und Vertrieb ab. Das DIZG hilft Menschenleben zu retten und Lebensqualität wieder zu erlangen. In mehr als 45.000 Fällen pro Jahr. Zur Verstärkung unseres Teams möchten wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Position Medizinisch-Technische Assistenz in der Herstellung* besetzen. Eigenverantwortliche Ausführung von Prozessschritten bei der Herstellung von Gewebetransplantaten (Arzneimittel) humanen Ursprungs Aseptisches Arbeiten in Reinräumen Arbeiten mit humanen Zellkulturen Präparation von biologischen Materialien Herstellung und Kontrolle von Lösungen Reinigung und Desinfektion der produktrelevanten Arbeitsräume, Arbeitsmaterialien und Instrumente Prozessbegleitende Dokumentation Einhaltung und ständige Kontrolle sowie aktive Weiterentwicklung des Qualitätssicherungssystems Abgeschlossene Ausbildung als PTA, BTA, CTA, MTLA oder Ausbildung als Laborant der Biologie oder Chemie Erste Berufserfahrung ist wünschenswert Kenntnisse in der Gewebepräparation und in der Zellkultur sowie Erfahrungen in der Reinraumarbeit sind von Vorteil Idealerweise Erfahrungen mit der Herstellung gemäß Good Manufacturing Practice (GMP) Besonderes Maß an Gründlichkeit, Zuverlässigkeit, Vertrauenswürdigkeit und ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein Freude am Arbeiten im Team Wir bieten Ihnen ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet. Wir bieten gute Sozialleistungen, eine betriebliche Altersvorsorge, Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie eine jährliche Standarderhöhung.
Zum Stellenangebot

Technischer Support-Mitarbeiter Nukleinsäureextraktion (m/w/d)

Mi. 01.07.2020
Berlin
Die LGC Genomics GmbH ist ein seit 1993 erfolgreich auf dem Markt etabliertes, international agierendes Life-Science-Unternehmen. Für Kunden in Industrie und Forschung bieten wir ein breites Sortiment von Dienstleistungen und Produkten im Bereich Nukleinsäureextraktion-Sequenzierung-Genotypisierung an. Sie ist seit 2005 Mitglied der LGC Group, einem der führenden Anbieter von analytischen und diagnostischen Dienstleistungen und Referenzstandards weltweit. Zur Verstärkung unseres Technical und Applications Support Teams suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Technical Support Nucleic Acid Extraction (m/w/d) Sie werden Teil unseres Technical und Applications Support-Teams. Nach entsprechender Ausbildung unterstützen sie kundenorientiert mit Spezialwissen über die Nukleinsäureextraktionstechnologien und ihre Anwendungen innerhalb des molekularbiologischen Portfolios von LGC Genomics das Berliner Produktportfolio. Technische Unterstützung aller Kunden des molekularbiologischen Produktportfolios mit Spezialisierung auf das Nukleinsäure-Extraktionsportfolio Erstellung und Unterstützung von technischen Daten und Anwendungen für das Portfolio der Nukleinsäureextraktionschemie Erstellung von technischen Schulungsunterlagen / Informationen und Präsentationen zur Nukleinsäurechemie Bachelor-Abschluss in einer Life-Science-Disziplin, vorzugsweise Molekularbiologie Analyse- und Problemlösungsfähigkeit bei experimentellen Verfahren und Interesse an Laborautomatisierung 2-3 Jahre Laborerfahrung auf dem oder einem verwandten Gebiet der Molekularbiologie Starke Kommunikationsfähigkeiten, sowohl schriftlich als auch mündlich. Starke Präsentationsfähigkeit Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Flache Hierarchie in einer modernen Unter­nehmens­struktur Ein angenehmes Betriebsklima Familienfreundliche Arbeitszeiten Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis Fachliche und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten Obsttage Betriebliche Altersvorsorge Firmentickets 30 Tage Jahresurlaub
Zum Stellenangebot
1234


shopping-portal