Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Forschung: 17 Jobs in Unkel

Berufsfeld
  • Forschung
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste 5
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 5
  • Wissenschaft & Forschung 4
  • Medizintechnik 2
  • Nahrungs- & Genussmittel 2
  • Sonstige Dienstleistungen 2
  • Elektrotechnik 1
  • Feinmechanik & Optik 1
  • Groß- & Einzelhandel 1
  • Konsumgüter/Gebrauchsgüter 1
  • Verkauf und Handel 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 15
  • Ohne Berufserfahrung 13
Arbeitszeit
  • Vollzeit 15
  • Teilzeit 6
  • Home Office möglich 3
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 8
  • Feste Anstellung 6
  • Ausbildung, Studium 1
  • Promotion/Habilitation 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Forschung

Medizinisch-technische Assistenten/in

Sa. 04.12.2021
Neuwied
Das DRK Krankenhaus Neuwied ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Bonn und gehört zu einem Trägerverbund mit 10 Krankenhäusern in Rheinland-Pfalz sowie weiteren sozialen Einrichtungen im Saarland. Es ist ein Krankenhaus der Regelversorgung mit Aufgaben der Schwerpunktversorgung, verfügt über 309 Planbetten und zehn Haupt- sowie drei Belegabteilungen. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Bereich der Laboratoriumsmedizin eine/n Medizinisch-technische Assistenten/in (in Vollzeit) Immunhämatologie, Immunologie, Hämostasiologie Mikrobiologie Klinische Chemie, Hämatologie Nach einer angemessenen Einarbeitungszeit erfolgt die Teilnahme an Bereitschaftsdiensten. eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Medizinisch-technischen Assistent/in, bzw Medizinisch technische/r Laboratoriumsassistent/in idealerweise Vorerfahrungen in der Laboratoriumsmedizin eines Krankenhauses ein hohes Maß an Motivation und der Wille sich in ein gut etabliertes Team einzubringen
Zum Stellenangebot

PhD Student position in infection biology (m/f/d) (part-time position 65%)

Fr. 03.12.2021
Bonn
We combine excellence in research, education and hospital care. The university clinic in Bonn is a hospital of maximum care with more than 1,300 regular beds. With our 38 clinics, 31 institutes and more than 8,000 employees (more than 5,000 full-time employed) we are one of the biggest employers in Bonn. Annually, we take care of ca. 50,000 patients on our stations, ca. 35,000 emergencies and about 350,000 outpatient treatments. Our employees work in many different fields such as medicine, research, administration and management, and more. The research group “Cellular Virology” at the Faculty of Medicine of the Rheinische Friedrich Wilhelms-University Bonn invites applications for a PhD Student position in infection biology (m/f/d) (part-time position 65 %) The position is available for a period of 3 years, with the possibility of extension.We are seeking a highly motivated candidate to fill a Ph.D. student position in infection biology in the research group "Cellular Virology" under the direction of Jun.-Prof. Dr. Stephanie Jung. The group is embedded into the Cluster of Excellence ImmunoSensation2 in Bonn and offers a great environment for young researchers. We investigate the interaction between viral infections and innate immunity. These innate defense processes are evolutionary conserved pathways restricting viral replication and spread. However, viruses developed immune evasive mechanisms circumventing these functions or even using them for their own benefit. In this respect, the new and innovative field of extracellular vesicles has led to many surprising findings in recent years. The PhD project will investigate pro- and antiviral mechanisms of innate immunity using the example of hepatitis B virus infection. The PhD position will be integrated into the local graduate program BIGS Immunosciences and Infection with outstanding training opportunities in multidisciplinary, interconnected scientific fields and supported by the additional mentoring and networking opportunities. PhD students (and postdocs) will benefit from state-of-the-art technologies, high-end laboratories, a vibrant scientific network and an internationally competitive scientific training program.Master or diploma in life science (biology, biomedicine, molecular medicine or comparable studies) Profound knowledge in basic molecular biological methods and cell culture Experience in working with RNA and / or infection biology methods would be ideal Ability to work independently and in a team Excellent management and communication skills Strong ability to draw logical conclusions High intrinsic motivation and enthusiasm as well as a deep interest in biomedicine and infection biology English or German skills at C1 level or higher Experienced handling of MS Office applications A salary according to the German salary scale TV-L E13 Corporate customer ticket (subsidized public transport) is available Possibility to use the day care center Supplementary benefits in the public sector (pension plan according to VBL) A diverse and demanding job with one of the largest employers in the region An innovative research area with an extremely collegial approach and many possibilities for novel discoveries and development of your own ideas A good methodical education and excellent supervision in a small friendly group Best possible support in your professional development Possibility for further education in university and non-university courses The University of Bonn is committed to diversity and equal opportunity. It is certified as a family-friendly university. It aims to increase the proportion of women in areas where women are under-represented and to promote their careers in particular. It therefore urges women with relevant qualifications to apply. Applications will be handled in accordance with the Landesgleichstellungsgesetz (State Equality Act). Applications from suitable individuals with a certified serious disability and those of equal status are particularly welcome.
Zum Stellenangebot

Medical Customer Service Representative (m/w/d)

Fr. 03.12.2021
Rengsdorf, Kreis Neuwied
Ein Team von mehr als 5.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weltweit. Ein Unternehmen mit Haltung, Vision und den Werten eines Familienunternehmens. Eine moderne und zukunftsorientierte Unternehmenskultur mit Perspektiven. Wir suchen Top-Talente, die Know-how, Ideen und Ambitionen in unsere internationalen Teams einbringen und realisieren möchten. L&R ist ein weltweit agierendes und expandierendes Unternehmen für Medizinprodukte. In unseren Kerngeschäftsfeldern entwickeln und produzieren wir innovative Produkte und Lösungen für Patientinnen und Patienten; von Hightech-Anwendungen in der Unterdrucktherapie bis zur modernen Wundauflage. Nutzen Sie Ihre Chance. Wir hätten Sie gerne in unserem Team als Medical Customer Service Representative (m/w/d) Global Marketing / Global Scientific Support | Standort Rengsdorf Für unser globales Marketing erstellen Sie medizinisch-wissenschaftliche Stellungnahmen und überzeugen dabei mit fachlicher Kompetenz, intensiven Recherchen und verlässlichen Informationen. Bei der Koordination eingehender Kundenanfragen beweisen Sie ebenso viel Fingerspitzengefühl wie Übersicht. Ob per Mail, am Telefon oder persönlich – Sie treffen immer den richtigen Ton und behalten auch in schwierigen Situationen einen kühlen Kopf. Tatkräftig unterstützen Sie unseren Global Scientific Support Manager im Tagesgeschäft und lassen Ihr umfangreiches naturwissenschaftliches Fachwissen zudem bei der Bearbeitung interner medizinischer Fragestellungen einfließen. Abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium (Master o. Ä.) bzw. eine vergleichbare Qualifikation Idealerweise Vorkenntnisse bei der Bearbeitung von Kundenanfragen Fit in MS Office Fließendes Deutsch und Englisch in Wort und Schrift Kunden- und serviceorientiertes Kommunikationstalent mit sicherem Auftreten und Standing Sie möchten die Zukunft der Medizinproduktebranche mitgestalten. Wir bieten Ihnen die Chance. Ihnen ist es wichtig, Beruf und Privatleben in der Balance zu halten. Wir finden das passende Modell. Aus- und Weiterbildung stehen auf Ihrer Agenda. Wir fördern Sie individuell in unserer L&R Academy.
Zum Stellenangebot

CRA (Clinical Research Associate) / Klinischer Monitor / Projektkoordinator (m/w/d)

Fr. 03.12.2021
Bonn
Das Universitätsklinikum Bonn (UKB) ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit mehr als 1.306 Planbetten. Unsere mehr als 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung sowie im öffentlichen Gesundheitswesen auf höchstem Niveau. Das UKB hat in 2020 den vierthöchsten Case-Mix-Index sowie das beste wirtschaftliche Ergebnis der Universitätskliniken in Deutschland und steht im Wissenschaftsranking (LOMV) auf Platz 1 der Universitätsklinika in NRW. In der Studienzentrale SZB des Instituts für Klinische Chemie und Klinische Pharmakologie des Universitätsklinikums Bonn ist ab sofort folgende Stelle in Vollzeit (38,5 Std./Woche) zu besetzen: CRA (Clinical Research Associate) / Klinischer Monitor / Projektkoordinator (m/w/d) Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet aufgrund von projektbezogenen Tätigkeiten, eine weiterführende Beschäftigung ist erwünscht. Die Studienzentrale des SZB ist eine Einrichtung der Medizinischen Fakultät der Universität Bonn, bestehend aus Teilen des Instituts für Klinische Chemie und Klinische Pharmakologie und des IMBIE. Sie unterstützt Forschende und Ärzt*innen des UKB umfassend bei Planung, Durchführung und Auswertung klinischer Studien gemäß geltenden Regularien und internationaler wissenschaftlicher Standards und besteht aus einem hochmotivierten, interdisziplinären Team von ca. 30 spezialisierten Mitarbeiter*innen. Die Studienzentrale ist Mitglied im deutschlandweiten Netzwerk der akademischen Studienzentralen (KKS-Netzwerk). Klinisches Monitoring von klinischen Prüfungen verschiedener Indikationen nach AMG, MPG sowie biomedizinischer Forschungsvorhaben am UKB und deutschlandweit Projektkoordination und Unterstützung des Projektmanagements bei der Planung und Durchführung von klinischen Studien verschiedener Indikationen der Phasen I-IV nach AMG und MPG sowie biomedizinischer Forschungsvorhaben und Beobachtungsstudien (eigeninitiiert) am UKB Regulatorische Abwicklung (Vorbereitung der Einreichungsunterlagen), Koordination der beteiligten Parteien (Kontakt zu den Prüfzentren), Dokumentenerstellung im Rahmen der Vorbereitung und Durchführung klinischer Studien Abgeschlossene Ausbildung im Gesundheitswesen (auch Krankenschwester o.ä.) oder vergleichbare Ausbildung bzw. Studium Abgeschlossene Weiterbildung zur Study Nurse von Vorteil Berufliche Vorerfahrung in der Betreuung und/oder im Monitoring von klinischen Studien sowie Kenntnisse über GCP, AMG oder MPG sind von Vorteil Sehr gute EDV-Kenntnisse (Microsoft Office (insbes. Word und Excel), Lotus Notes, Orbis, Internet, Erfahrung mit eCRF-Systemen oder Datenbanken o.ä.) Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, insbesondere in Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen in den Kliniken, Instituten oder administrativen Bereichen Sehr gute Englischkenntnisse (in Wort und Schrift) von Vorteil Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Genauigkeit Reisebereitschaft deutschlandweit im Rahmen des On-site-Monitorings Fähigkeit zu teamorientierter Arbeit Selbstständigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit sowie Eigeninitiative im Denken und Handeln Die Möglichkeit zur eigenverantwortlichen Gestaltung des Arbeitsplatzes Verantwortungsvolle Mitarbeit an interessanten klinischen Studienprojekten Arbeit in einem motivierten und interdisziplinären Team aus Naturwissenschaftlern, Ärzten, Apothekern, Biometrikern, Datenmanagern und Studienkoordinatoren/Study Nurses Vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten auf dem Gebiet der klinischen Forschung Entgelt nach TV-L, Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst (VBL) Teilnahme am Fort -und Weiterbildungsangebot im Bildungszentrum des UKB Möglichkeiten zum Erwerb eines Jobtickets der VRS und Nutzung der Betriebskindertagesstätte Flexibel für Familien: flexible Arbeitszeitmodelle, Möglichkeit auf einen Platz in der Betriebskindertagesstätte und Angebote für Elternzeitrückkehrer*innen Vorsorgen für später: betriebliche Altersvorsorge (VBL Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst) Clever zur Arbeit: Großkundenticket des öffentlichen Nahverkehrs VRS oder Möglichkeit eines zinslosen Darlehens zur Anschaffung eines E-Bikes Bildung nach Maß: geförderte Fort- und Weiterbildung (internes Seminarprogramm und individuelle Trainings/Coaching) Start mit System: strukturierte Einarbeitung (Onboarding, Mentoring und Einweisungen) Gesund am Arbeitsplatz: zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung (BGM) Arbeitgeberleistungen: vergünstigte Angebote für Mitarbeiter*innen Wir setzen uns für Diversität und Chancengleichheit ein. Unser Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Wir fordern deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.
Zum Stellenangebot

Projektmanager / Wissenschaftlicher Assistent (m/w/d) im Institut für Medizinische Mikrobiologie, Immunologie und Parasitologie

Fr. 03.12.2021
Bonn
Das Universitätsklinikum Bonn (UKB) ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit mehr als 1.306 Planbetten. Unsere mehr als 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung sowie im öffentlichen Gesundheitswesen auf höchstem Niveau. Das UKB hat in 2020 den vierthöchsten Case-Mix-Index sowie das beste wirtschaftliche Ergebnis der Universitätskliniken in Deutschland und steht im Wissenschaftsranking (LOMV) auf Platz 1 der Universitätsklinika in NRW. Im Institut für Med. Mikrobiologie, Immunologie und Parasitologie (Direktor: Prof. Dr. Achim Hörauf) des Universitätsklinikums Bonn ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Vollzeit (38,5 Std./Woche) zu besetzen: Projektmanager / Wiss. Assistent (m/w/d) Die Stelle ist projektbezogen befristet auf 2 Jahre zu besetzen.Projektmanagement Drittmittel incl. Budgetkontrolle Personalangelegenheiten Unterstützung bei der Forschungs- und Projektkommunikation in multinationalen Konsortien Korrespondenzabwicklung und Kommunikation in den Bereichen Medizin, Wissenschaft, Forschung und Lehre (englisch und deutsch) Mitarbeit im operativen Tagesgeschäft, Übernahme organisatorischer Tätigkeiten Sie haben entweder einen Naturwissenschaftlichen Studienabschluss (ggf. auch Promotion) oder eine höhere abgeschlossene kaufm. Ausbildung (z.B. Bachelor), idealerweise in den Schwerpunkten Projektmanagement, Wissenschaftsmanagement oder in einem kaufm./administrativen Bereich mit mehrjähriger Berufserfahrung Sie haben vorzugsweise bereits Erfahrungen im Bereich der Forschungsförderung/Drittmittel sowie in der Assistenz und Administration Sie sind bereit, sich offen in neue Aufgabengebiete einzuarbeiten Sie arbeiten eigenverantwortlich mit einem hohen Maß an Flexibilität und Einsatzbereitschaft Eine strukturierte Arbeitsweise und Hands-on-Mentalität zeichnet Sie aus Sie haben sehr gute PC-Kenntnisse und sind erfahren in der Anwendung von Microsoft Office, Lotus Notes und Adobe-Programmen Sie besitzen sehr gute Englisch-Sprachkenntnisse in Wort und Schrift (Qualifikationsnachweis) Verantwortungsvoll und vielseitig: ein Arbeitsplatz mit großem Gestaltungsspielraum in einem kollegialen Team Sicher in der Zukunft: Entgelt nach TV-L Flexibel für Familien: flexible Arbeitszeitmodelle, Möglichkeit auf einen Platz in der Betriebskindertagesstätte und Angebote für Elternzeitrückkehrer*innen Vorsorgen für später: betriebliche Altersvorsorge Clever zur Arbeit: Großkundenticket des öffentlichen Nahverkehrs VRS oder Möglichkeit eines zinslosen Darlehens zur Anschaffung eines E-Bikes Bildung nach Maß: geförderte Fort- und Weiterbildung Start mit System: strukturierte Einarbeitung Gesund am Arbeitsplatz: zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung Arbeitgeberleistungen: vergünstigte Angebote für Mitarbeiter*innen Wir setzen uns für Diversität und Chancengleichheit ein. Unser Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Wir fordern deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.
Zum Stellenangebot

Technischer Assistent (m/w/d)

Fr. 03.12.2021
Bornheim, Rheinland
Die Unternehmen der Bruker Corporation sind weltweit führende Hersteller analytischer Mess-Systeme für die Life Sciences. Seit mehr als 60 Jahren hat Bruker eine einzige Idee verfolgt: Für jede Aufgabe in der Analytik die beste technologische Lösung zu liefern. Heute arbeiten auf der ganzen Welt mehr als 7.200 Mitarbeiter an über 70 Standorten auf allen Kontinenten an dieser Herausforderung. Die MERLIN Gesellschaft für mikrobiologische Diagnostik mbH ist ein etabliertes und erfolgreiches Unternehmen auf dem Gebiet der Entwicklung und Fertigung von in-vitro Diagnostika zur antimikrobiellen Resistenz- und Empfindlichkeitsprüfung von Bakterien und Hefen. Seit 2017 ist MERLIN Teil der Bruker Daltonik Gruppe, die als Marktführer weltweit ihre MALDI Biotyper (MBT) Plattform zur schnellen Identifizierung von Mikroorganismen vertreibt. Unsere MERLIN Produkte werden in Routinelaboratorien im Human- und Veterinärbereich wie auch in wissenschaftlichen und industriellen Laboratorien eingesetzt. Unser Unternehmen ist nach DIN EN ISO 13485 zertifiziert. An unserem Standort Bornheim suchen wir einen Technischer Assistent (m/w/d) (m/w/d) In dieser Position arbeiten Sie in einem nach DIN EN 13485 zertifizierten Unternehmen und führen innerhalb der Abteilung Produktion die folgenden Tätigkeiten aus: Herstellung von sterilen Antiinfektiva-Lösungen zur Empfindlichkeitsprüfung von Bakterien und Hefen Alle qualitätssichernden Maßnahmen im Rahmen der Produktion sind Gegenstand Ihrer täglichen Arbeit Ihnen obliegt das Verpacken der Produkte unter Reinraumbedingungen Dokumentation und Archivierung produktionsbegleitender Dokumente gemäß Vorgabe des QM-Systems nach ISO 13485 Sie haben eine Ausbildung zum CTA, BTA, PTA oder als Bachelor of Science Fachrichtung Chemie erfolgreich abgeschlossen. Kenntnisse im Bereich der Produktion und der instrumentellen Analytik sind erwünscht, aber keine Voraussetzung. In jedem Fall haben Sie Spaß an der Laborarbeit und gehen sicher mit MS Office um. Flexibilität, Zuverlässigkeit und Präzision – darauf kommt es uns an. Wir freuen uns auf Teamplayer mit ausgeprägter Eigeninitiative. Bei uns erwartet Sie ein interdisziplinäres Arbeitsumfeld in einem expandierenden Unternehmen. Sie werden Teil eines hoch qualifizierten, engagierten Teams.
Zum Stellenangebot

Projektmanager (m/w/d)

Di. 30.11.2021
Bonn
Das Universitätsklinikum Bonn (UKB) ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit mehr als 1.306 Planbetten. Unsere mehr als 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung sowie im öffentlichen Gesundheitswesen auf höchstem Niveau. Das UKB hat in 2020 den vierthöchsten Case-Mix-Index sowie das beste wirtschaftliche Ergebnis der Universitätskliniken in Deutschland und steht im Wissenschaftsranking (LOMV) auf Platz 1 der Universitätsklinika in NRW. In der Augenklinik des Universitätsklinikums Bonn ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Vollzeit (38,5 Std./Woche) oder Teilzeit zu besetzen: Projektmanager (m/w/d) Die Stelle ist ab sofort im Rahmen einer Elternzeitvertretung befristet auf 1 Jahr zu besetzen, mit der Option einer Verlängerung.Koordination und Steuerung eines IMI-Verbundforschungsprojektes mit 13 europäischen akademischen und Industrie-Partnern in enger Zusammenarbeit mit der Drittmittelabteilung der Uniklinik-Verwaltung Operatives Projektmanagement und Monitoring von Timelines, Budget, Reporting, Communication & Dissemination in enger Zusammenarbeit mit den Wissenschaftlern Beratung und Unterstützung aller Projektpartner in allen Projektphasen Enge Kooperation mit der Drittmittelabteilung für administrative, finanztechnische und rechtliche Aspekte des Projektes Regelmäßige Berichterstattung und Analyse Kommunikation mit internationalen Forschungseinrichtungen und der Europäischen Kommission und IMI Mitarbeit an Drittmittelanträgen für zukünftige Projekte zum Einwerben von Drittmitteln Ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Medizin, Natur- oder Geisteswissenschaften, Promotion wünschenswert Fundierte Kenntnisse der gängigen Werkzeuge des Projektmanagements Souveränität und Verbindlichkeit im Umgang mit unterschiedlichen Zielgruppen (Hochschulen, Unternehmen, öffentlichen Einrichtungen) Sehr gute englische Sprachkenntnisse, hohe interkulturelle Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit Ausgeprägtes analytisches und strategisches Denkvermögen; proaktiver und eigenverantwortlicher Arbeitsstil Dynamische, organisationsstarke und kreative Persönlichkeit, die gleichermaßen Teamgeist wie Führungskompetenz in ein internationales Verbundprojekt einbringt Sicherer Umgang mit elektronischen Medien Erfahrung im Projektmanagement von Horizon2020/ppp-Forschungsprojekten ist wünschenswert Erfahrung mit klinischen Studien/regulatorischen Oberbehörden (z.B. EMA, BfArm) ist wünschenswert Erfahrung im Einwerben von Drittmitteln erwünscht Verantwortungsvoll und vielseitig: ein Arbeitsplatz mit großem Gestaltungsspielraum in einem kollegialen Team Sicher in der Zukunft: Entgelt nach TV-L (EG 13) Flexibel für Familien: flexible Arbeitszeitmodelle, Möglichkeit auf einen Platz in der Betriebskindertagesstätte und Angebote für Elternzeitrückkehrer*innen Vorsorgen für später: betriebliche Altersvorsorge Clever zur Arbeit: Großkundenticket des öffentlichen Nahverkehrs VRS oder Möglichkeit eines zinslosen Darlehens zur Anschaffung eines E-Bikes Bildung nach Maß: geförderte Fort- und Weiterbildung Start mit System: strukturierte Einarbeitung Gesund am Arbeitsplatz: zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung Arbeitgeberleistungen: vergünstigte Angebote für Mitarbeiter*innen Wir setzen uns für Diversität und Chancengleichheit ein. Unser Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Wir fordern deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Berater Infektionsforschung und Pandemieprävention (d/m/w)

Di. 30.11.2021
Berlin, Bonn
Die VDI/VDE Innovation + Technik GmbH berät zu Zukunfts­themen unserer Zeit. Als Projektträger und Beratungs­unternehmen für verschiedene Bundes- und Landesministerien, die Europäische Kommission sowie die Finanz­wirtschaft und die Industrie geben wir Impulse zu gesellschaftlichen und technischen Heraus­forderungen wie Digitalisierung, demografischer Wandel, Mensch-Technik-Interaktion, Elektromobilität, Elektronik, Gesundheit, Bildung und Innovationspolitik. Wissenschaftlicher Berater Infektionsforschung und Pandemieprävention (d/m/w)in Voll- oder Teilzeit (mit mind. 30 Stunden)Standorte: Berlin, BonnKennziffer: 168312Beratung eines öffentlichen Auftraggebers zur Ausgestaltung von Forschungsförderung zum Thema LebenswissenschaftenInhaltliche Schwerpunkte: Wirkstoffforschung, insbesondere im Bereich Infektionskrankheiten, Impfstoffentwicklung sowie Methoden- und Technologieentwicklung für biomedizinische AnwendungenThemenidentifikation und -entwicklungUnterstützung des Auftraggebers beim Aufbau einer CommunityAnalyse von Technologien und TrendsVorbereitung von FördermaßnahmenFachliche Begleitung von Forschungsprojekten sowie Mitarbeit in nationalen und internationalen Gremien und FörderinitiativenErfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Diplom) im Bereich Lebenswissenschaften oder vergleichbar – idealerweise ergänzt um eine PromotionForschungserfahrungen in Hochschulen, Forschungseinrichtungen oder in der IndustrieAlternativ: Erfahrungen im WissenschaftsmanagementVorteilhaft sind Kenntnisse der Strukturen der nationalen und europäischen Forschungsförderung sowie praktische Erfahrungen in der Akquisition und Durchführung von Forschungs- und EntwicklungsprojektenHohes Maß an Eigeninitiative sowie ausgeprägte Kommunikations-, Organisations- und TeamfähigkeitSehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in deutscher Sprache sowie kompetente Verwendung der englischen Sprache 
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Berater Biodiversität (d/m/w)

Di. 30.11.2021
Berlin, Bonn
Die VDI/VDE Innovation + Technik GmbH berät zu Zukunftsthemen unserer Zeit. Als Projektträger und Beratungs­unternehmen für verschiedene Bundes- und Landesministerien, die Europäische Kommission sowie die Finanz­wirtschaft und die Industrie geben wir Impulse zu gesell­schaft­lichen und technischen Heraus­forderungen wie Digitalisierung, demografischer Wandel, Mensch-Technik-Interaktion, Elektro­mobilität, Elektronik, Gesundheit, Bildung und Innovationspolitik. Wissenschaftlicher Berater Biodiversität (d/m/w)in Voll- oder Teilzeit (mit mind. 30 Stunden)Standorte: Berlin, BonnKennziffer: 168314Beratung eines öffentlichen Auftraggebers zur Ausgestaltung von Forschungsförderung zum Thema Biodiversität sowie grüne bzw. blaue BiotechnologieInhaltliche Schwerpunkte: Biotechnologie, Schutz und nachhaltige Nutzung biologischer Vielfalt, Ökosystemleistungen sowie Wissenschafts-Politik-SchnittstellenThemenidentifikation und -entwicklungUnterstützung des Auftraggebers beim Aufbau einer CommunityAnalyse von Technologien und Trends sowie Vorbereitung von FördermaßnahmenFachliche Begleitung von ForschungsprojektenMitarbeit in nationalen und internationalen Gremien sowie Kooperationsanbahnung und Projektmanagement europäischer PartnerschaftsprojekteErfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Diplom) im Bereich der Biologie, Biotechnologie, Ökologie, Agrar- und Forstwissenschaften, Umwelt- und Politikwissenschaften oder vergleichbarer Disziplinen – idealerweise ergänzt um eine PromotionForschungserfahrungen in Hochschulen, Forschungseinrichtungen oder in der IndustrieAlternativ: Erfahrungen im WissenschaftsmanagementVorteilhaft sind Kenntnisse der Strukturen der nationalen und europäischen Forschungsförderung sowie praktische Erfahrungen in der Akquisition und Durchführung von Forschungs- und EntwicklungsprojektenHohes Maß an Eigeninitiative sowie ausgeprägte Kommunikations-, Organisations- und TeamfähigkeitSehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in deutscher Sprache sowie kompetente Verwendung der englischen Sprache Arbeitszeitflexibilität und Familienfreundlichkeit Bei uns arbeiten Sie 38,5 Stunden pro Woche bei einer Vollzeitbeschäftigung, dazu bieten wir Ihnen 30 Tage Urlaub im Jahr. Sollten Überstunden anfallen, können Sie diese über Ihr Gleitzeit­konto ausgleichen. Im Bedarfsfall und wenn Ihre Position es zulässt, können Sie nach Abstimmung auch mobil von zu Hause arbeiten. Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen ist oft nicht so einfach. Uns ist es ein wichtiges Anliegen, dass dies gelingt. Bitte geben Sie daher bei Ihrer Bewerbung direkt an, ob Sie in Teilzeit arbeiten möchten. Entwicklungsmöglichkeiten Sie haben bei uns die Möglichkeit direkt Verantwortung zu übernehmen, eigene Ideen einzu­brin­gen und neue Impulse zu geben. Ob bei der Akquisition neuer Projekte, als Expert:in oder bei der Verbesserung interner Abläufe – Ihre Ideen sind gern gesehen! Im Einführungsseminar erhalten Sie wichtige Informationen für Ihren erfolgreichen Start. Ihre persönlichen und fachlichen Entwick­lungsziele halten Sie zudem jährlich gemeinsam mit Ihrer Führungskraft fest. Attraktive Konditionen Sie profitieren von einer attraktiven Vergütung einschließlich Weihnachts-, Urlaubsgeld, vermö­gens­wirksamen Leistungen und einer betrieblichen Altersvorsorge. Außerdem übernehmen wir Ihre ÖPNV-Fahrtkosten im Stadtgebiet.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Berater im Themengebiet Lebenswissenschaften (d/m/w)

Di. 30.11.2021
Berlin, Bonn
Die VDI/VDE Innovation + Technik GmbH berät zu Zukunftsthemen unserer Zeit. Als Projektträger und Beratungs­unternehmen für verschiedene Bundes- und Landesministerien, die Europäische Kommission sowie die Finanz­wirtschaft und die Industrie geben wir Impulse zu gesell­schaftlichen und technischen Heraus­forderungen wie Digitalisierung, demografischer Wandel, Mensch-Technik-Interaktion, Elektromobilität, Elektronik, Gesundheit, Bildung und Innovationspolitik. Wissenschaftlicher Berater im Themengebiet Lebenswissenschaften (d/m/w)in Voll- oder Teilzeit (mit mind. 30 Stunden / Woche)Standorte: Berlin, BonnKennziffer: 168318Beratung eines öffentlichen Auftraggebers zur Ausgestaltung von Forschungsförderung zum Thema LebenswissenschaftenInhaltliche Schwerpunkte sind Zell- und Gentherapien, Genomforschung, Infektionsforschung sowie medizinische und meereswissenschaftliche BiotechnologieThemenidentifikation und -entwicklungUnterstützung des Auftraggebers beim Aufbau einer CommunityAnalyse von Technologien und TrendsVorbereitung von Fördermaßnahmen sowie fachliche Begleitung von ForschungsprojektenMitarbeit in nationalen und internationalen GremienErfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Diplom) im Bereich Lebenswissenschaften oder vergleichbar – idealerweise ergänzt um eine PromotionForschungserfahrungen in Hochschulen, Forschungseinrichtungen oder in der IndustrieAlternativ: Erfahrungen im WissenschaftsmanagementVorteilhaft sind Kenntnisse der Strukturen der nationalen und europäischen Forschungsförderung sowie praktische Erfahrungen in der Akquisition und Durchführung von Forschungs- und EntwicklungsprojektenHohes Maß an Eigeninitiative sowie ausgeprägte Kommunikations-, Organisations- und TeamfähigkeitSehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in deutscher Sprache sowie kompetente Verwendung der englischen Sprache Arbeitszeitflexibilität und Familienfreundlichkeit Bei uns arbeiten Sie 38,5 Stunden pro Woche bei einer Vollzeitbeschäftigung, dazu bieten wir Ihnen 30 Tage Urlaub im Jahr. Sollten Überstunden anfallen, können Sie diese über Ihr Gleitzeit­konto ausgleichen. Im Bedarfsfall und wenn Ihre Position es zulässt, können Sie nach Abstimmung auch mobil von zu Hause arbeiten. Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen ist oft nicht so einfach. Uns ist es ein wichtiges Anliegen, dass dies gelingt. Bitte geben Sie daher bei Ihrer Bewerbung direkt an, ob Sie in Teilzeit arbeiten möchten. Entwicklungsmöglichkeiten Sie haben bei uns die Möglichkeit direkt Verantwortung zu übernehmen, eigene Ideen einzu­brin­gen und neue Impulse zu geben. Ob bei der Akquisition neuer Projekte, als Expert:in oder bei der Verbesserung interner Abläufe – Ihre Ideen sind gern gesehen! Im Einführungsseminar erhalten Sie wichtige Informationen für Ihren erfolgreichen Start. Ihre persönlichen und fachlichen Entwick­lungsziele halten Sie zudem jährlich gemeinsam mit Ihrer Führungskraft fest. Attraktive Konditionen Sie profitieren von einer attraktiven Vergütung einschließlich Weihnachts-, Urlaubsgeld, vermö­gens­wirksamen Leistungen und einer betrieblichen Altersvorsorge. Außerdem übernehmen wir Ihre ÖPNV-Fahrtkosten im Stadtgebiet.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: