Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Forschung: 56 Jobs in Vierkirchen

Berufsfeld
  • Forschung
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 18
  • Pharmaindustrie 16
  • Gesundheit & Soziale Dienste 7
  • Sonstige Dienstleistungen 5
  • Bildung & Training 4
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 3
  • Wirtschaftsprüfg. 2
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 2
  • Nahrungs- & Genussmittel 2
  • Unternehmensberatg. 2
  • Recht 2
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 1
  • Elektrotechnik 1
  • Feinmechanik & Optik 1
  • It & Internet 1
  • Konsumgüter/Gebrauchsgüter 1
  • Sonstiges Produzierendes Gewerbe 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 50
  • Ohne Berufserfahrung 34
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 51
  • Home Office möglich 15
  • Teilzeit 12
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 37
  • Befristeter Vertrag 10
  • Studentenjobs, Werkstudent 3
  • Berufseinstieg/Trainee 2
  • Praktikum 2
  • Promotion/Habilitation 2
  • Ausbildung, Studium 1
Forschung

Chemiker*in/Naturwissenschaftler*in für Weichgewebs-Implantate / Dermafiller / Hyaluronfiller

Mi. 10.08.2022
München, Hamburg
Seit 1866 gilt unsere Leidenschaft der Technik und der Sicherheit. Innovationen beeinflussen unser Leben in vielfältiger Weise. Für die Sicherheit von Menschen und der Gesellschaft setzen wir uns jeden Tag aufs Neue ein und schaffen Vertrauen in neue Technologien. Wir sind Teil des Fortschritts. Wir beraten, wir prüfen, wir zertifizieren. Wir handeln aus Überzeugung, gestalten schon heute die Welt von morgen – setzen Zeichen. Wir nehmen die Zukunft in die Hand. Wir sind TÜV SÜD – 25.000 Mitarbeiter an weltweit 1.000 Standorten. Die TÜV SÜD Product Service GmbH ist weltweit tätig bei der Prüfung, Begutachtung und Zertifizierung von Konsumgütern, Industrie- und Medizinprodukten in Bezug auf Risiken, Qualität und Gebrauchstauglichkeit. Das Unternehmen gehört zu den führenden deutschen Prüfunternehmen in seiner Branche und ist ein wesentlicher Bestandteil des globalen Netzwerks der Product Service Division des TÜV SÜD Konzerns. Prüfung der technischen Dokumentation und Medizinprodukteakten mit Schwerpunkt auf Weichgewebs-Implantate (Soft Tissue Implants), wie z.B. Hyaluron-Injektionen (Arthrose oder Dermal Filler), ophthalmologische Implantate (z.B. Intra-okularlinsen (IOL)) oder absorbierbare Implantate Eigenverantwortliche Bewertung von nicht-aktiven Medizinprodukten hinsichtlich ihrer Konformität gemäß den aktuell geltenden Produktnormen und regulatorischen Anforderungen nach MDR Eigenständige Betreuung von Zertifizierungsprojekten unserer internationalen Kundschaft als Projektleiter*in Gelegentliche Durchführung von Audits des Qualitätsmanagementsystems von Hersteller*innen nicht-aktiver Medizinprodukte im In- und Ausland nach ISO 13485 Abgeschlossenes naturwissenschaftliches oder technisches Hochschulstudium Insgesamt mindestens vier Jahre Berufserfahrung im Bereich nicht-aktive Medizinprodukte, bevorzugt mit den oben genannten Produkten bei einer*m Medizinproduktehersteller*in oder -zulieferer Davon mindestens zweijährige fundierte Hands-on-Praxiserfahrung in der Entwicklung, Herstellung, im Testing und/oder in der Anwendung der oben genannten Produkte Kenntnisse in der Erstellung oder Bewertung technischer Dokumentationen von Medizinprodukten Teamfähigkeit, ausgeprägte Kundenorientierung sowie gute Selbstorganisation Neugierde und Lernbereitschaft Routinierter Umgang mit den MS-Office-Anwendungen Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Zum Stellenangebot

Naturwissenschaftler*in als Doktorand*in – Sensorische Analytik und Technologien

Mi. 10.08.2022
Freising, Oberbayern
Ort: Freising Naturwissenschaftler*in als Doktorand*in – Sensorische Analytik und Technologien Die Fraunhofer-Gesellschaft betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30.000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro. Als Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung mit den Standorten Freising und Dresden sind wir führend in Forschung und Entwicklung für unsere Geschäftsfelder Lebensmittel, Verpackung, Produktwirkung, Verarbeitungsmaschinen sowie Recycling und Umwelt. Inunserer täglichen Arbeit beschäftigen wir uns mit aktuellen Herausforderungen der von uns adressierten Branchen und treiben die Zukunftsthemen Bioökonomie und Kreislaufwirtschaft, Gesundheit und Wohlbefinden sowie Sicherheit und Resilienz voran.Die Abteilung »Sensorische Analytik und Technologien« sucht zum 01.09.2022 eine*n Naturwissenschaftler*in als Doktorand*in für den Standort Freising.Die Arbeiten in Rahmen der Promotion umfassen die Analyse von geschmacksprägenden Bestandteilen bzw. Eigenschaften (u. a. Aromastoffe, Geschmacksstoffe, Textureigenschaften) ausgewählter Lebensmittel-Snacks (z. B. Fruchtgummis) in Zusammenhang mit der multisensorischen Wahrnehmung und Konsumentenakzeptanz. Die Messungen erfolgen sowohl am Lebensmittel als auch am Menschen. Neben den Arbeiten innerhalb des Projektes sind zusätzlich allgemeine Aufgaben im Bereich der Gerätebetreuung zu erbringen. Im Rahmen von Industrieaufträgen und öffentlichen Projekten sammeln Sie zudem Erfahrung in Auftrags- und Projektakquisition sowie hinsichtlich Projektmanagement. einen wissenschaftlichen Hochschulabschluss (Master, Staatsexamen, Diplom) in Lebensmittelchemie, Chemie, Molecular Sciences, Lebensmitteltechnologie, Ernährungswissenschaft oder einer vergleichbaren Fachrichtung überdurchschnittliches Interesse an wissenschaftlicher Arbeit und interdisziplinärer Zusammenarbeit in einem Team sowie hohe Einsatzbereitschaft Grundkenntnisse und praktische Erfahrung in analytischen Technologien, speziell der Gaschromatographie und Massenspektrometrie eine strukturierte als auch zuverlässige Arbeitsweise und Teamfähigkeit einen routinierten Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen sowie handlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift eine hervorragende technische Ausstattung in modernen Laboren mit Analyseninstrumenten Eine abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung Ein kreatives und interdisziplinäres Arbeitsumfeld in einem hoch motivierten Team in dem sich erfahrene Expert*innen und Nachwuchskräfte unterstützen und verstärken Die Möglichkeit zur individuellen Entwicklung durch ein vielfältiges Weiterbildungsangebot Eine flexible Arbeitszeitgestaltung (Gleitzeit) zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden und wird mit 67% vergütet. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in – Secure Data Ecosystems

Mi. 10.08.2022
Garching bei München
Ort: Garching bei München Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in – Secure Data Ecosystems Die Fraunhofer-Gesellschaft betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30.000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro. Das Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC mit Hauptsitz in Garching bei München begleitet mit international anerkannter Spitzenforschung die digitalen Transformationsprozesse in den Schlüsselbranchen wie der Automobilindustrie, dem Maschinenbau, der Luftfahrt oder auch der Medizin. Als erfolgreich etabliertes und stark wachsendes Institut sind wir immer auf der Suche nach hoch motivierten, kreativen Köpfen in allen Bereichen der IT-Sicherheit.Der Bereich Service & Application Security beschäftigt sich dabei maßgeblich mit der Sicherheit und dem Datenschutz von verteilten Anwendungen sowie sicheren Cloud- und Container-Infrastrukturen. Wir entwickeln Verfahren zur statischen und dynamischen Codeanalyse, innovative Konzepte zum Austausch von Unternehmensdaten und finden Sicherheitslücken im Auftrag unserer Industriepartner. Der Forschungsbereich ist besteht aus drei Teilbereichen: Applied Privacy Technologies, Secure Data Ecosystems und Software Security.Wir suchen neue Mitarbeitende für den Bereich Secure Data Ecosystems: Dieses Forschungsfeld beschäftigt sich mit innovativen Technologien, die Unternehmen befähigt, auf sichere Art und Weise Daten auszutauschen. Im Fokus stehen hier die Analyse, Konzeptionierung und Weiterentwicklung aller Komponenten, die notwendig sind, neue Datenökosysteme Realität werden zu lassen. Dies umfasst sichere Gateways zum Datenaustausch, den Weg zu vertrauenswürdigen Cloud-Infrastrukturen und alle Themen rund um Datenräume und vertrauenswürdige Datenverarbeitung. Sie helfen gemeinsam mit Ihren zukünftigen Kolleg*innen bei der Ist-Analyse und begleiten bei der Bewertung von Komponenten und Systemen. Begeisterung und nicht enden wollenden Forschungsdrang in Ihrem Themenfeld, welches Sie mit einem abgeschlossenen wissenschaftlichen Hochschulstudium der Informatik oder verwandter Wissenschaften, idealerweise mit Schwerpunkt IT-Sicherheit, untermauert haben. Durch wissenschaftliche Forschung oder berufliche Tätigkeiten verfügen Sie über erste praktische Erfahrung im Bereich IT-Security, z. B. mit Cloud- oder Container-Lösungen (Docker, Kubernetes), Security-Protokollen oder Frameworks. Abgerundet wird Ihr Profil, indem Sie Programmiererfahrung (z. B. in Java, Kotlin, Go) mit einer engagierten und selbstständigen Arbeitsweise kombinieren. Eine ausgeprägte Teamfähigkeit und sicheres Deutsch (mind. Niveau B2) und Englisch in Wort und Schrift wird Sie zügig zu einem wertvollen Teammitglied bei uns machen. Ganz besonders Experimentierfreude und Interesse an der Erforschung und praktischen Umsetzung von innovativen Technologien eint Sie mit Ihren zukünftigen Kolleg*innen. Interessante Aufgabenstellungen in der angewandten Forschung und Entwicklung in engem Kontakt zur Industrie Gestaltungsraum zur Umsetzung innovativer Ideen im Rahmen von Forschungsprojekten Professionelle und kreative Arbeitsatmosphäre in engagierten Teams Persönliche Entwicklungsmöglichkeiten durch umfangreiche Weiterbildungsmaßnahmen, bei entsprechender Eignung und Interesse wird ein Promotionsvorhaben unterstützt. Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.
Zum Stellenangebot

Ausbildung Chemielaborant (w/m/d)

Mi. 10.08.2022
Maisach
Freudenberg ist ein globales Technologieunternehmen, das seine Kunden und die Gesellschaft durch wegweisende Innovationen nachhaltig stärkt. Gemeinsam mit Partnern, Kunden und der Wissenschaft entwickeln wir seit Jahren technisch führende Produkte, exzellente Lösungen und Services für rund 40 Marktsegmente. Die Freudenberg-Gruppe beschäftigt weltweit rund 50.000 Mitarbeitende in 60 Ländern und erzielt einen Jahresumsatz von mehr als 10 Milliarden Euro.OKS, ein Unternehmen der Freudenberg-Gruppe, ist ein führender Anbieter von chemisch-technischen Lösungen für Wartung und Instandhaltung, das in 50 Ländern durch ein Netzwerk von qualifizierten Vertriebspartnern tätig ist. Mit Hauptsitz in Deutschland bedient OKS ein breites Spektrum an industriellen und anderen Anwendungen mit einem breiten Portfolio an Hochleistungsschmierstoffen, Reinigern oder Mehrzweckchemikalien. Qualität und Zuverlässigkeit sowie eine schnelle Reaktion auf Kundenanforderungen sind Eckpfeiler unserer erfolgreichen Entwicklung.Sie unterstützen unser Team alsAusbildung Chemielaborant (w/m/d)In einem freundlichen und engagierten Team wirst Du als Chemielaborant/in praxisnah in 3,5 Jahren an Deinen Wunschberuf herangeführt.Du wirkst an Produktneuentwicklungen und an kundenspezifischen Entwicklungsprojekten mit und wirst unterschiedliche Versuche und Analysen selbständig durchführen.Neben Vielfältigkeit und technischem Knowhow bieten wir Dir eine Ausbildung in einem innovativen Umfeld.In unseren verschiedenen Abteilungen sowie in der Berufsschule lernst Du die chemischen, physikalischen und mathematischen Zusammenhänge zu verstehen, um später chemische Untersuchungen durchzuführen.Zudem hast Du vielfältige weitere Aufgaben, wie zum Beispiel die anschließende Dokumentation der Ergebnisse.Neben einem mittleren Schulabschluss und Interesse an naturwissenschaftlichen/ technischen Fächern, erwarten wir von Dir eine hohe Eigeninitiative und die Bereitschaft, Dich mit voller Kraft in Deine Ausbildung einzubringen. Du begeisterst Dich für chemische Prozesse und das Experimentieren macht Dir Spaß. Gründliches und gewissenhaftes Arbeiten zeichnet Dich aus.Wenn Du dazu noch ein freundliches, aufgeschlossenes und positives Wesen hast, zuverlässig und pünktlich bist, gerne etwas dazu lernst und dabei auch eigene Ideen einbringen möchtest, bist Du bei uns genau richtig!Cafeteria/KantineVor Ort werden frische, warme und kalte Speisen angeboten.Gute ErreichbarkeitProblemlose, stressfreie Anbindung mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln.Aus- und Weiterbildungen / LaufbahnentwicklungProgramme zur Erweiterung von Fachwissen und Qualifikationen.Vielfalt & IntegrationBetreten Sie eine von Vielfalt geprägte Welt der Innovation.Nachhaltigkeit / Soziales EngagementMit Engagement, Nachhaltigkeit und sozialem Engagement etwas bewirken.
Zum Stellenangebot

Arzt in Weiterbildung (m/w/d), Fachgebiet Laboratoriumsmedizin

Mi. 10.08.2022
München
Das LMU Klinikum ist eines der größten und leistungsfähigsten Universitätsklinika in Deutschland und Europa. 49 Fachkliniken, Abteilungen und Institute mit einer exzellenten Forschung und Lehre ermöglichen eine Patientenversorgung auf höchstem medizinischen Niveau. Hieran sind rund 11.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beteiligt. Das Institut für Laboratoriumsmedizin am Campus Großhadern sucht für den Ärztlichen Dienst zum nächstmöglichen Zeitpunkt, in Vollzeit, einen Arzt in Weiterbildung (m/w/d), Fachgebiet Laboratoriumsmedizin Die universitäre Laboratoriumsmedizin ist ein breites Querschnittsfach an der Schnittstelle zwischen Forschung und Krankenversorgung. Im Bereich der Krankenversorgung stehen die labormedizinische Befundung, die Betreuung und Weiterentwicklung der verschiedenen Fachbereiche im Institut sowie die Durchführung klinischer Visiten im Mittelpunkt Ihrer Tätigkeit. Die Forschungsschwerpunkte des Instituts liegen in der Untersuchung molekularer Mechanismen bei Gefäß- und Stoffwechselerkrankungen, mit Bezug auf Diagnose und Prävention, sowie in der Methodenentwicklung und Validierung innovativer Analysesysteme. Ihre Aktivitäten im Bereich der Lehre betreffen die Durchführung von Seminaren und Praktika für Medizinstudenten. Abgeschlossenes Studium der Humanmedizin und ärztliche Approbation Abgeschlossene medizinische Promotion und aktuelle Tätigkeit im universitären Umfeld (außer bei Berufsanfängern) Überdurchschnittliches Engagement sowie Interesse an der Verbindung von Klinik, Forschung und Lehre Gesetzliche Impfpflicht im Gesundheitswesen gegen SARS-CoV-2: gilt seit 16.03.2022 für alle Mitarbeiter (m/w/d) in Krankenhäusern Facharzt-Weiterbildungsstelle an einem der renommiertesten Lehrstühle für Labormedizin in Deutschland Fundierte, individuelle Einarbeitung auf labormedizinischer und wissenschaftlicher Ebene Hervorragende Entwicklungsmöglichkeiten in einem hochmotivierten Team Möglichkeit zur Habilitation Betriebliche Altersvorsorge, Kinderbetreuungsangebote, mobile Arbeit (bei Eignung), Jobticket, Vergünstigungen und Personalwohnraum Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-Ärzte), einschließlich aller im öffentlichen Dienst üblichen Zulagen
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter Qualitätsmanagement (m/w/d)

Mi. 10.08.2022
Karlsfeld bei München
Ihr Know-how ist gefragt! An unserem Standort Karlsfeld suchen wir in feste Anstellung einen versierten und zuverlässigen Teamplayer als Mitarbeiter Qualitätsmanagement (m/w/d) Ihre Aufgaben Verantwortung für die Aufrechterhaltung und kontinuierliche Weiterentwicklung der Multistandortakkreditierung nach den Normen DIN EN ISO 15189 sowie AMG und GCP Vorbereitung und Begleitung von internen und externen Audits Koordinierung und Evaluierung eines Ringversuchsprogramms Entwicklung bzw. Überarbeitung von Standardarbeits- und Verfahrensanweisungen Durchführung von QM-Schulungen Vorbereitung der jährlichen QM-Bewertung Ihr Profil Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Medizinisch-Technischer Assistent (MTA) m/w/d, idealerweise mit entsprechender Zusatzqualifikation Mehrjährige Berufserfahrung im Laborbereich Analytische Fähigkeiten und Verständnis für medizinische Zusammenhänge Ausgeprägtes Interesse an der Entwicklung neuer Kenntnisse und Fähigkeiten Souveräner Umgang mit dem PC sowie Labor-EDV Teamgeist, Kommunikationsstärke und Einsatzbereitschaft Wir bieten Ihnen Fachliche Begleitung und Unterstützung von Anfang an Mitarbeit in einem kollegialen und dynamischen Team Interessante Tätigkeit in einem innovativen Arbeitsumfeld mit modernsten Diagnosegeräten und -technologien Ein großes Weiterbildungsangebot aus internen und externen Schulungen Attraktive Vergütung gemäß unseres firmeninternen Tarifvertrags Viele Freizeitmöglichkeiten aufgrund der geografischen Nähe zu München Ihr Wunschrad als JobRad® für Alltag, Freizeit und Arbeitsweg Haben Sie Interesse?... an einer spannenden Tätigkeit in einem der größten Laborunternehmen Deutschlands? Dann freuen wir uns auf Ihre Unterlagen! Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns willkommen.Vorabinformationen erteilt Ihnen gerne Frau Fischhaber am Standort München/ Karlsfeld unter der Rufnummer 0 81 31 / 594 113. Jetzt bewerben Unser international arbeitendes Institut für Laboruntersuchungen gehört zu den führenden Einrichtungen auf dem Gebiet der medizinischen Labordiagnostik. BIOSCIENTIA ist seit 50 Jahren tätig für Krankenhäuser im In- und Ausland, für niedergelassene Ärzte aller Fachrichtungen, öffentliche Auftraggeber, wissenschaftliche Institute, betriebsärztliche Dienste aller Industriezweige und für die pharmazeutische Industrie. Seit 2007 ist BIOSCIENTIA als Mitglied der Sonic Healthcare Gruppe Teil eines weltweiten Zusammenschlusses herausragender labordiagnostischer Unternehmen. Im Zuge der Realisierung unserer anspruchsvollen Ziele suchen wir engagierte Mitarbeiter m/w/d mit hoher fachlicher Kompetenz, innovativen Ideen und Begeisterung. BIOSCIENTIA Institut für Medizinische Diagnostik GmbH Personalabteilung Konrad-Adenauer-Straße 17 55218 Ingelheim am Rhein bewerbung@bioscientia.de www.bioscientia.de
Zum Stellenangebot

Gruppenleiter (m/w/d) für die Serologie

Mi. 10.08.2022
Karlsfeld bei München
Ihr Know-how ist gefragt! An unserem Standort Karlsfeld suchen wir in feste Anstellung einen versierten und zuverlässigen Teamplayer als Gruppenleiter (m/w/d) für die Serologie Ihre Aufgaben Alle Routineaufgaben in der Infektionsserologie und Immunhämatologie unter Einsatz verschiedener Analyseautomaten Technische Validierung der Messwerte und Freigabe der Befunde Auswertung der Qualitätskontrollen und Dokumentation der QM-Daten Durchführung von Geräte- und Testumstellungen Erstellung der Dienstpläne  Ihre Stärken Ausbildung im medizinischen Bereich, z.B. als MTA, BTA, CTA m/w/d Mehrjährige Berufserfahrung im Labor, vorzugsweise in den Bereichen Infektionsserologie und Immunhämatologie Erfahrung in der Mitarbeiterführung ist von Vorteil Selbstständige Arbeitsweise, Präzision und Sorgfalt, technisches Interesse sowie Freude am Umgang mit High-Tech-Analysensystemen Teamgeist, Kommunikationsstärke und Einsatzbereitschaft Flexibilität bei wechselnden Anforderungen Unsere Stärke Fachliche Begleitung und Unterstützung von Anfang an Mitarbeit in einem kollegialen und dynamischen Team Interessante Tätigkeit in einem innovativen Arbeitsumfeld mit modernsten Diagnosegeräten und -technologien Ein großes Weiterbildungsangebot aus internen und externen Schulungen Ihr Wunschrad als JobRad® für Alltag, Freizeit und Arbeitsweg Haben Sie Interesse?... an einer verantwortungsvollen Tätigkeit in einem der größten Laborunternehmen Deutschlands?Dann freuen wir uns auf Ihre Unterlagen! Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns willkommen. Vorabinformationen erteilt Ihnen gerne Frau Fischhaber am Standort München/Karlsfeld unter der Rufnummer 0 81 31 / 594 113 Jetzt bewerben Unser international arbeitendes Institut für Laboruntersuchungen gehört zu den führenden Einrichtungen auf dem Gebiet der medizinischen Labordiagnostik. BIOSCIENTIA ist seit 50 Jahren tätig für Krankenhäuser im In- und Ausland, für niedergelassene Ärzte aller Fachrichtungen, öffentliche Auftraggeber, wissenschaftliche Institute, betriebsärztliche Dienste aller Industriezweige und für die pharmazeutische Industrie. Seit 2007 ist BIOSCIENTIA als Mitglied der Sonic Healthcare Gruppe Teil eines weltweiten Zusammenschlusses herausragender labordiagnostischer Unternehmen. Im Zuge der Realisierung unserer anspruchsvollen Ziele suchen wir engagierte Mitarbeiter m/w/d mit hoher fachlicher Kompetenz, innovativen Ideen und Begeisterung. BIOSCIENTIA Institut für Medizinische Diagnostik GmbH Personalabteilung Konrad-Adenauer-Straße 17 55218 Ingelheim am Rhein bewerbung@bioscientia.de www.bioscientia.de
Zum Stellenangebot

Studienkoordinator:in (m/w/d) für eine bayernweite Früherkennungsuntersuchung für Typ-1-Diabetes

Di. 09.08.2022
München
Unsere Mission als Forschungs­zentrum: Personalisierte medizinische Lösungen für umweltbedingte Krankheiten zu finden, um eine gesündere Gesellschaft in einer sich schnell verändernden Welt zu fördern. Das Institut für Diabetesforschung (IDF) befasst sich mit der Pathogenese und Prävention von Typ-1-Diabetes. Dazu untersucht es die molekularen Mechanismen der Krankheitsentstehung, insbesondere das Zusammenspiel von Umwelt, Genen und Immunsystem. Ziel ist die Identifizierung von Markern zur frühen Diagnose und die Entwicklung von Therapien zur Prävention und Heilung von Diabetes. Hierzu führt das IDF zahlreiche epidemiologische und klinische Studien durch und koordiniert die Europäische Studienplattform GPPAD (Globale Plattform zur Prävention des Autoimmunen Diabetes). Die Globale Plattform zur Prävention des Autoimmunen Diabetes (GPPAD) wurde im Jahr 2015 in Deutschland und Großbritannien initiiert. GPPAD hat sich zum Ziel gesetzt, eine internationale Infrastruktur für Studien zur Primärprävention von Typ-1-Diabetes zu etablieren. Die Studien zur primären Prävention von Typ-1-Diabetes haben zum Ziel, die Inzidenz der Betazell-Autoimmunität zu reduzieren und dadurch Typ-1-Diabetes zu verhindern. Betazell-Autoimmunität geht einem klinisch manifesten Typ-1-Diabetes voraus. Voraussetzung hierfür sind Screening-Programme, welche diejenigen Kinder erkennen, die auf Grund einer genetischen Prädisposition ein erhöhtes Erkrankungsrisiko haben (gppad.org). Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n motivierte:n Studienkoordinator:in (m/w/d) für eine bayernweite Früherkennungsuntersuchung für Typ-1-Diabetes 101680 Vollzeit München Berufseinsteiger,     BerufserfahreneProjektmanagement (Überwachung und Organisation des Projektverlaufs) Studienkoordination einer bayernweiten Früherkennungs­untersuchung für Typ-1-Diabetes Kontrolle und Sicherstellung des Einhaltens des Studien­protokolls gemäß GCP und Sicher­stellung einer hohen Compliance und Retention der Studien­teilnehmer:innen Kommunikation und Korres­pondenz mit Studien­zentren (national und international) und beteiligten Partnern Unterstützung bei der Durch­führung von anderen epidemiolo­gischen und klinischen Studien Aufbau und Pflege eines Rekrutierungs­netzwerks Erarbeitung und Pflege von Studien­dokumenten, SOPs und Studiendaten Beratung und Betreuung teilnehmender Familien / Patient:innen Koordination der Labor­analysen sowie Qualitätskontrolle / Qualitäts­sicherung Partielle Budgetkontrolle Aufbereitung der Studiendaten: Erstellung interner Berichte und Prä­sentationen sowie Unter­stützung bei der Erstellung von Zwischen- und Abschluss­berichten für den Projektträger Abgeschlossenes Hochschulstudium in Naturwissenschaften oder Medizin Erfahrungen in der Planung, Vorbereitung sowie Durch­führung von klinischen Studien von Vorteil Fähigkeit und Bereitschaft zu selbst­ständigem, ziel­orientiertem und strukturiertem Arbeiten Ein hohes Maß an Eigeninitiative und Flexi­bilität Überdurchschnittliches, langfristiges Engagement Sehr gute Englischkenntnisse Kreativität, Organisationsgeschick sowie Teamfähigkeit Vereinbarkeit von Privat­leben und Beruf Flexible Arbeitszeiten und Arbeits­zeit­modelle Zielgerichtete Fortbildungs­maßnahmen 30 Tage Urlaub pro Jahr Betriebliches Gesundheits­management Homeoffice-Möglichkeiten Kita am Campus und Ferien­betreuung Elder Care und weitere Beratungs­angebote Betriebliche Alters­versorgung Vergünstigtes Jobticket (MVV und DB) Der Standort München gilt mit seinen zahlreichen Seen und umgeben von den Alpen als eine der lebenswertesten Städte weltweit. Mit seinen erst­klassigen Universi­täten und Forschungs­instituten wird eine pulsierende und intellek­tuelle Atmosphäre geschaffen. Bei Vorliegen der Voraussetzungen ist eine Eingruppierung bis E 12 möglich. Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (Bund). Die Stelle ist (zunächst) auf zwei Jahre befristet, die Möglich­keit einer längerfristigen Perspektive besteht. Zur Förderung der Diversität freuen wir uns über Bewerbungen talentierter Menschen, unabhängig von Geschlecht, kulturellem Hinter­grund, Nationalität, ethnischer Zugehörig­keit, sexueller Identität, körperlichen Fähigkeiten, Religion und Alter. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.
Zum Stellenangebot

Chemical Technical Assistant (f/m/d) Research and Development

Di. 09.08.2022
Garching bei München
ITM ist eine biotechnologische und radio­pharma­zeutische Unter­nehmens­gruppe in Privatbesitz, die ziel­gerich­tete diagnos­tische und thera­peu­tische Radio­pharma­zeutika und Radio­isotope für die Krebs­behandlung entwickelt, produziert und weltweit vertreibt. Darüber hinaus entwickeln wir ein eigenes Portfolio mit wach­sen­der Pipeline an Produkt­kandidaten zur ziel­gerich­teten Behandlung von Krebs­erkrankungen wie neuro­endo­krinen Tumoren oder Knochen­metastasen. Unsere Zielsetzung besteht darin, mit der Entwicklung von ziel­gerich­teten Radio­nuklid­therapien im Bereich der Präzisions­onkologie den Behand­lungs­erfolg sowie die Lebens­qualität für Krebs­patientinnen und -patienten maßgeblich zu verbessern und Neben­wirkungen zu reduzieren. Der Hauptsitz der Unter­nehmens­gruppe befindet sich im Herzen des Forschungs­zentrums der Technischen Universität München (TUM). Assistenz und selbstständige Durchführung von Experimenten in Zusammen­arbeit mit den Projektleitern Arbeitstägliche Kalibrierung bzw. Durchführung von System-Suitability-Tests von Mess­instrumenten (pH-Meter, Waagen, Spektrometer, HPLC) Mitarbeit bei der Qualifizierung und Wartung von Labor­equipment, Systemen und Mess­geräten Mitarbeit bei der Validierung von Prozessen und Methoden Dokumentation der Ergebnisse Organisation und Bereitstellung von Verbrauchs­materialien und Reagenzien für das F&E-Labor Ausführung von Sonder­aufgaben nach Anweisung des Vorgesetzten Abgeschlossene Ausbildung als Chemikant / Chemielaborant / CTA (f/m/d) oder äquivalent Idealerweise mehrjährige Berufserfahrung mit hervorragenden Referenzen Kenntnisse im Umgang mit radioaktiven Substanzen wünschenswert Gute MS-Office-Kenntnisse (Excel, Word) Selbstständige, systematische und gewissenhafte Arbeitsweise Gute Kommunikationsfähigkeiten Hohes Maß an Teamfähigkeit und Flexibilität Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Spannende Herausforderungen in einem aufstrebenden und schnell wachsenden Unternehmen Anspruchsvolle und vielfältige Projekte in inter­diszi­pli­nären und hoch­professio­nellen Teams Eine offene Arbeitsatmosphäre in einer inter­natio­nalen Firmenkultur mit kurzen Kommunikations­wegen Eine flexible Arbeitszeitgestaltung mit attraktivem Vergütungs­paket und Home Office Regelungen
Zum Stellenangebot

Biobankmanager:in (m/w/d)

Di. 09.08.2022
München
Unsere Mission als Forschungs­zentrum: personalisierte medizinische Lösungen für umweltbedingte Krankheiten zu finden, um eine gesündere Gesellschaft in einer sich schnell verändernden Welt zu fördern. Das Institut für Diabetesforschung (IDF) bei Helmholtz Munich beschäftigt sich mit der Entstehung, Prävention und Therapie von Typ 1 Diabetes mellitus. Das integrierte Zentral­labor führt Messungen für zahlreiche internationale klinische Studien durch. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n talentierte:n und motivierte:n Biobankmanager:in (m/w/d) 101669 Vollzeit München Berufserfahrene, Berufseinsteiger Management von Biobankprojekten (national und inter­national) Koordination der Bereitstellung von Proben­material aus der Biobank mit den korres­pondierenden Daten für diverse Forschungs­projekte und für nationale und internationale Kooperations­partner Qualitätskontrolle / Qualitätssicherung der ein­gelagerten Bioproben und der dazu­gehörigen Daten (Voll­ständigkeits­kontrolle, Plausibilitäts­checks, Berichterstellung) Organisation und Durchführung der Erhebung, Speicherung und Abfragen von Biobank­daten klinischer Studien Erstellung von SOPs für die Probensammlung, Probenaufbereitung und Biobankmanagement Pflege und Wartung des Labor-Informations- und Management-Systems des Instituts Hochschulabschluss im Bereich Naturwissenschaften Erfahrung in der Verarbeitung und Lagerung von humanem Probenmaterial Expertise in einem gängigen Labor-Informations- und Management-System (LIMS) und ent­sprechenden Datenbanken Kenntnisse in der Planung und Durchführung von klinischen Studien Verhandlungssicheres Deutsch und Englisch Teamplayer:in /m/w/d) mit Organisationsgeschick, Kommunikations­fähigkeit und eigenständiger Arbeitsweise Vereinbarkeit von Privat­leben und Beruf Flexible Arbeitszeiten und Arbeits­zeit­modelle Zielgerichtete Fortbildungs­maßnahmen 30 Tage Urlaub pro Jahr Betriebliches Gesundheits­management Homeoffice-Möglichkeiten Kita am Campus und Ferien­betreuung Elder Care und weitere Beratungs­angebote Betriebliche Alters­versorgung Vergünstigtes Jobticket (MVV und DB) Der Standort München gilt mit seinen zahl­reichen Seen und umgeben von den Alpen als eine der lebens­wertesten Städte weltweit. Mit seinen erstklassigen Universitäten und Forschungs­instituten wird eine pulsierende und intellek­tuelle Atmo­sphäre geschaffen. Bei Vorliegen der Voraussetzungen ist eine Eingruppierung bis E 12 möglich. Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (Bund). Die Stelle ist (zunächst) auf zwei Jahre befristet, die Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive besteht. Zur Förderung der Diversität freuen wir uns über Bewer­bungen talentierter Menschen, unabhängig von Geschlecht, kultu­rellem Hintergrund, Nationalität, ethnischer Zugehörigkeit, sexu­eller Identität, körperlichen Fähig­keiten, Religion und Alter. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: