Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Forschung: 20 Jobs in Wachtberg

Berufsfeld
  • Forschung
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 6
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 4
  • Gesundheit & Soziale Dienste 3
  • Sonstige Dienstleistungen 2
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 2
  • Druck- 1
  • Bildung & Training 1
  • Luft- und Raumfahrt 1
  • Medizintechnik 1
  • Nahrungs- & Genussmittel 1
  • Papier- und Verpackungsindustrie 1
  • Pharmaindustrie 1
  • Sonstiges Produzierendes Gewerbe 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 19
  • Ohne Berufserfahrung 14
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 20
  • Teilzeit 4
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 10
  • Befristeter Vertrag 9
  • Ausbildung, Studium 1
Forschung

Laborant / Laborfachkraft (m/w/d)

Do. 10.06.2021
Hennef (Sieg)
Diese Werte sind für uns verpflichtend. Unsere Kompetenz als Markenartikel­unternehmen beweisen wir immer wieder durch die Stärke unserer Marken sowie das Engagement unserer Mitarbeiter. Wir sind ein starkes Team mit flachen Hierarchien sowie Freiraum zur Gestal­tung, in dem Vertrauen wichtig und die eigene Meinung gefragt ist. Seit Beginn der 1990er Jahre verfolgt Eckes-Granini einen konsequenten Internationalisierungskurs. Eckes-Granini agiert heute mit eigenen Landesgesellschaften und strategischen Partnern schwerpunktmäßig in Europa und erzielt mit insgesamt 1747 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von 974 Millionen Euro. Europaweit sind wir mit einem innovativen Sortiment – bestehend aus Fruchtsäften, Fruchtgetränken, Fruchtsirupen, Smoothies und fruchthaltigen Erfrischungsgetränken – im Lebensmittelhandel als auch im Außer-Haus-Konsum präsent. Verbraucher in 80 Ländern weltweit und besonders in Europa kennen und schätzen unsere Fruchtsäfte und die Vielfalt an Fruchtgetränken. Der Erfolg unserer Marken beruht auf ausgezeichneter Produktqualität, einer einzigartigen Positionierung sowie auf Nachhaltigkeit bei Innovationen und Kommunikationsunterstützung. Laborant / Laborfachkraft (m/w/d) Bereich: QualitätssicherungStelle: VollzeitBeschäftigung: BefristetStandort: Bröl Sensorische und chemisch-physikalische Analyse unserer Rohstoffe und Produkte mit branchenüblichen Standardmethoden Probenziehung, Aufbereitung und Auswertungvon Rohstoffanlieferungen, Fertigproduktproben, Wasserproben und Hygieneproben mittels konventioneller Mikrobiologie (Koch‘schen Plattengussverfahren, Membranfiltration, Abstrichproben) Schnelle Mikrobiologie mittels D-Count-Gerät (Durchfluss-Cytometer-Messungen) Dokumentation der Analysenergebnisse in SAP Abgeschlossene Ausbildung in einem technischen Beruf oder einem Beruf der Lebensmittelindustrie Flexibilität sowie Bereitschaft zur Schichtarbeit (Früh-, Spät- und Nachtschicht) Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein Zuverlässigkeit und Teamgeist Spaß am Arbeiten in der Produktion Flexible Entgeltleistungen Mitarbeiterrabatte Kantine Sport- und Gesundheitsangebote Betriebliche Altersvorsorge Personal-Entwicklung Parkplätze und gute Verkehrsanbindung Flache Hierarchien
Zum Stellenangebot

Technischer Assistent (m/w/d)

Do. 10.06.2021
Bornheim, Rheinland
Die Unternehmen der Bruker Corporation sind weltweit führende Hersteller analytischer Mess-Systeme für die Life Sciences. Seit mehr als 60 Jahren hat Bruker eine einzige Idee verfolgt: Für jede Aufgabe in der Analytik die beste technologische Lösung zu liefern. Heute arbeiten auf der ganzen Welt mehr als 7.200 Mitarbeiter an über 70 Standorten auf allen Kontinenten an dieser Herausforderung. Die MERLIN Gesellschaft für mikrobiologische Diagnostik mbH ist ein etabliertes und erfolgreiches Unternehmen auf dem Gebiet der Entwicklung und Fertigung von in-vitro Diagnostika zur antimikrobiellen Resistenz- und Empfindlichkeitsprüfung von Bakterien und Hefen. Seit 2017 ist MERLIN Teil der Bruker Daltonik Gruppe, die als Marktführer weltweit ihre MALDI Biotyper (MBT) Plattform zur schnellen Identifizierung von Mikroorganismen vertreibt. Unsere MERLIN Produkte werden in Routinelaboratorien im Human- und Veterinärbereich wie auch in wissenschaftlichen und industriellen Laboratorien eingesetzte. Unser Unternehmen ist nach DIN EN ISO 13485 zertifiziert.  An unserem Standort Bornheim suchen wir einen Technischen Assistenten (m/w/d) In dieser Position arbeiten Sie in einem nach DIN EN 13485 zertifizierten Unternehmen und führen innerhalb der Abteilung Produktion die folgenden Tätigkeiten aus: Herstellung von sterilen Antiinfektivalösungen zur Empfindlichkeitsprüfung von Bakterien und Hefen Alle qualitätssichernden Maßnahmen im Rahmen der Produktion sind Gegenstand Ihrer täglichen Arbeit Ihnen obliegt das Verpacken der Produkte unter Reinraumbedingungen Dokumentation und Archivierung produktions­be­gleitender Dokumente gemäß Vorgabe des QM-Systems nach ISO 13485 Sie haben eine Ausbildung zum CTA, BTA, PTA oder als Bachelor of Science Fachrichtung Chemie erfolgreich abgeschlossen Kenntnisse im Bereich der Produktion und der instrumentellen Analytik sind erwünscht, aber keine Voraussetzung  In jedem Fall haben Sie Spaß an der Laborarbeit und gehen sicher mit MS Office um Flexibilität, Zuverlässigkeit und Präzision – darauf kommt es uns an Wir freuen uns auf Teamplayer mit ausgeprägter Eigeninitiative
Zum Stellenangebot

Medizinischer oder biologischer Laborant (m/w/d) oder Medizinischtechnischer oder Biologisch-technischer Assistent (m/w/d)

Do. 10.06.2021
Bonn
Wir vereinigen Exzellenz in Forschung, Lehre und Krankenversorgung. Das Universitätsklinikum Bonn ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit mehr als 1.300 Planbetten. Mit rund 38 Kliniken und 31 Instituten sowie mehr als 8.000 Beschäftigten (über 5.000 Vollzeitkräfte), ist das UKB einer der größten Arbeitgeber in Bonn. Jährlich werden am UKB rund 50.000 Patienten stationär und rund 35.000 Notfälle versorgt sowie über 350.000 ambulante Behandlungen durchgeführt. Unsere Mitarbeiter*innen sind in Medizin, Pflege, Verwaltung und Management (Personal, Finanzen, Bau, Technik, Einkauf), oder den Servicebereichen etc. tätig. Im Institut für Experimentelle Onkologie des Universitätsklinikums Bonn ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Vollzeit (38,5 Std./Woche) oder Teilzeit (mind. 50%) zu besetzen: Medizinischer oder biologischer Laborant (m/w/d) oder Medizinisch-technischer oder Biologisch-technischer Assistent (m/w/d) Die Stelle ist projektbezogen auf 2 Jahre befristet mit Option auf Verlängerung. Das Immunsystem ist unsere stärkste Waffe im Kampf gegen Infektionskrankheiten und Krebs. Das Bald Lab hat es sich daher zur Mission gemacht unser Wissen über das Immunsystem zu erweitern, um neue, innovative Krebsimmuntherapien zu entwickeln. Abgeschlossene Ausbildung als BTA o.ä. Praktische Erfahrung in der Arbeit mit Mäusen Molekularbiologische Vorkenntnisse Immunologische Vorkenntnisse Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Allgemeine MS Office Kenntnisse Eigenständiges Arbeiten Engagiert, flexible und ein Teamplayer*in etc. Molekularbiologische Methoden (PCR, Gelelektrophorese, DNA-Extraktion) Management etablierter Mauskolonien (Genotypisierung, Datenbank, Ansetzten und Absetzten der Zuchten) Unterstützung bei labororganisatorischen Aufgaben Durchführen von immunologischen Methoden (Durchflusszytometrie, ELISA, Zellisolation) Experimentelle Versuchstierarbeiten Eigenständiges Arbeiten Verantwortungsvoll und vielseitig: ein Arbeitsplatz mit großem Gestaltungsspielraum in einem kollegialen Team Entgelt nach TV-L (inkl. Zusatzleistungen) Flexibel für Familien: flexible Arbeitszeitmodelle, Möglichkeit auf einen Platz in der Betriebskindertagesstätte und Angebote für Elternzeitrückkehrer*innen Vorsorgen für später: Betriebliche Altersvorsorge (VBL Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst) Clever zur Arbeit: Großkundenticket des öffentlichen Nahverkehrs VRS oder Möglichkeit eines zinslosen Darlehens zur Anschaffung eines E-Bikes Bildung nach Maß: Geförderte Fort- und Weiterbildung (internes Seminarprogramm und individuelle Trainings/Coaching) Start mit System: Strukturierte Einarbeitung (Onboarding, Mentoring und Einweisungen) Gesund am Arbeitsplatz: Zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung (BGM) Arbeitgeberleistungen: Vergünstigte Angebot für Mitarbeiter*innen Wir setzen uns für Diversität und Chancengleichheit ein. Unser Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Wir fordern deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.
Zum Stellenangebot

Evaluator*in / Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) für das Projekt "Stärkung einer Kultur der Evaluierung und des Lernens in Lateinamerika und der Karibik mit globaler Projektion"

Mi. 09.06.2021
Bonn
Das Deutsche Evaluierungsinstitut der Entwicklungszusammenarbeit (DEval) ist ein eigenständiges Evaluierungsinstitut im Politikfeld der Entwicklungszusammenarbeit. Im Schnittfeld zwischen Wissenschaft und Praxis ist unsere Kernaufgabe die Durchführung unabhängiger, strategisch relevanter Evaluierungen der deutschen Entwicklungszusammenarbeit. Zudem entwickeln wir Evaluierungsmethoden und -standards weiter und stärken die Evaluierungskapazitäten in den Partnerländern der deutschen Entwicklungszusammenarbeit. Über unsere wissenschaftlich fundierte Arbeit verfolgen wir das Ziel, einen Beitrag zur Steigerung der Wirksamkeit der deutschen Entwicklungszusammenarbeit zu leisten und damit mittelbar auch die Legitimität des Politikfeldes zu erhöhen. Für unser Projekt zur (Weiter-)Entwicklung von Evaluierungskapazitäten in Partnerländern der Bundesregierung (Evaluation Capacity Development) suchen wir ab August, befristet bis 31.12.2022, eine*n Evaluator*in / Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in für das Projekt „Stärkung einer Kultur der Evaluierung und des Lernens in Lateinamerika und der Karibik mit globaler Projektion“ Im Evaluation Capacity Development (ECD) Projekt arbeitet das DEval mit staatlichen und nicht-staatlichen Institutionen insbesondere in lateinamerikanischen Ländern zusammen, um die Funktionen von Evaluierung zu stärken. Das DEval führte in der Zeit Juli 2014 bis Dezember 2018 das Projekt FOCEVAL zur Stärkung von Evaluierungskapazitäten in enger Zusammenarbeit mit der costa-ricanischen Regierung durch, hierauf folgte das Projekt Focelac. Das Folgeprojekt Focelac+ widmet sich nun dem Thema „Stärkung einer Kultur der Evaluierung und des Lernens in Lateinamerika und der Karibik mit globaler Projektion“. Als Evaluator*in arbeiten Sie zusammen mit dem Team an der Konzeption und Umsetzung dieses Projektes. Konzeption, Organisation und Durchführung von unterschiedlichen Aktivitäten (z. B. Workshops oder Sensibilisierungsveranstaltungen) zu Evaluierungsthemen und Evaluierungsmethoden, Arbeitssprachen sind hierbei Spanisch und Englisch. Die Aktivitäten richten sich an eine Vielzahl von Akteuren, in Ihr Aufgabengebiet fällt voraussichtlich insbesondere die Zusammenarbeit mit privatwirtschaftlichen Akteuren Beratung von (nicht-)staatlichen und privatwirtschaftlichen Institutionen zum Thema Konzeption und Durchführung von Evaluierungen und der Verwertung der Ergebnisse (fast ausschließlich auf Spanisch und Englisch) Mitwirkung an der Auswertung, Verbreitung und Überarbeitung eines Index nationaler Evaluierungskapazitäten in Lateinamerika. Mitwirkung an der wissenschaftlichen Aufbereitung der im Rahmen der Projekte Foceval und Focelac gemachten Erfahrungen (Zusammenarbeit mit Evaluierungsnetzwerken, (system-)theoretische Fundierung zu ECD, Partizipative Evaluierungen etc.) Mitarbeit bei der Umsetzung der DEval ECD-Strategie, inklusive geeigneter Konzepte für verschiedene Zielgruppen Steuerung von externen Dienstleistern Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (z. B. Master oder Diplom) in einem relevanten Fachgebiet Erste praktische Erfahrungen im Bereich Capacity Development oder Evaluierungspraxis Kenntnisse im Bereich Evaluierung und idealerweise auch im Bereich Evaluation Capacity Development; von Vorteil sind auch Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit dem Privatsektor Erfahrungen in der (virtuellen) Moderation und/oder als Trainer*in, idealerweise im Evaluierungsbereich Kenntnisse im Bereich Indizes (bspw. Transparency International, Freedom House, Doing Business, Bertelsmann Transformation Index etc.) sind von Vorteil. Kenntnisse im Projektmanagement, vorzugsweise im Rahmen der internationalen Zusammenarbeit sind von Vorteil Kenntnisse im Bereich der deutschen und internationalen Entwicklungszusammenarbeit sowie Arbeitserfahrungen im lateinamerikanischen Raum sind von Vorteil Verhandlungssichere Deutsch-, Spanisch-, und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Sobald es das Covid-19 Infektionsgeschehen wieder möglich macht: Bereitschaft zu häufigen, auch mehrwöchigen Dienstreisen ins außereuropäische Ausland (v. a. Lateinamerika; ca. 4 Mal im Jahr) und Tropentauglichkeit Einen bis 31.12.2022 befristeten Arbeitsvertrag Eine Vergütung in Entgeltgruppe 13 des TVöD Bund bei Erfüllung der personen- und tätigkeitsbezogenen tariflichen Voraussetzungen Flexible Arbeitszeiten im Rahmen eines Gleitzeitmodells sowie die Möglichkeit einen Tag in der Woche mobil von zu Hause aus zu arbeiten (derzeit an das Infektionsgeschehen angepasste flexiblere Lösungen) Attraktive Sozialleistungen wie eine betriebliche Altersvorsorge (VBLU) und ein vergünstigtes Jobticket Eine verantwortungsvolle, interessante und vielseitige Tätigkeit in einem internationalen und teamorientierten Arbeitsumfeld
Zum Stellenangebot

Product Specialist (m/w/d) Flow Cytometry / Cell Analysis - West, Großraum FFM

Mi. 09.06.2021
Aachen, Bonn, Mainz, Frankfurt am Main
BD ist eines der größten internationalen Medizintechnologie-Unternehmen, das sich den Fortschritt für die Welt der Gesundheit durch Verbesserungen in den Bereichen der medizinischen Forschung, der Diagnostik sowie bei der Behandlung und Pflege von Patienten zum Ziel gesetzt hat. Das Unternehmen unterstützt die medizinischen Fachkräfte bei ihrer täglichen Arbeit – mit innovativen Technologien, Dienstleistungen und Konzepten, die helfen, die Versorgung der Patienten sowie die Abläufe im klinischen Alltag zu verbessern. 65.000 BD-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit widmen sich mit großem Engagement der Aufgabe, Behandlungsergebnisse zu optimieren, klinische Prozesse sicherer und effizienter zu gestalten, Laborfachkräfte in die Lage zu versetzen, Krankheiten schneller und genauer zu diagnostizieren und Forscher bei der Entwicklung neuer Diagnose- und Behandlungs-möglichkeiten zu unterstützen. BD ist in fast allen Ländern der Erde vertreten und unterhält Partnerschaften mit internationalen Organisationen, um den drängendsten Herausforderungen bei der Gesundheitsversorgung von Menschen auf der ganzen Welt zu begegnen. Durch die enge Zusammenarbeit mit seinen Kunden trägt BD dazu bei, bessere klinische Ergebnisse zu erzielen, Kosten zu senken, die Effizienz in Klinik und Labor zu erhöhen, die Patienten- und Anwendersicherheit zu verbessern sowie den Zugang zur Gesundheitsversorgung auszuweiten. 2017 integrierte BD das Unternehmen C. R. Bard und sein Produktportfolio. Weitere Informationen über BD erhalten Sie auf bd.com.Über Ihre Rolle Sie verantworten den erfolgreichen Verkauf der BDB-Produkte (analytische Durchflusszytometer sowie Reagenzien aus den Bereichen BD Pharmingen und BD Immunzytometrische Systeme) im Rahmen der gesetzten Ziele und Strategien für Ihr Vertriebsgebiet sowie die Realisierung der Umsatz- und GP-Ziele im zugewiesenen Verantwortungsbereich. Sie bauen das Kerngeschäft aus und erschließen parallel dazu neue Geschäftsmöglichkeiten, definieren Kundenprojekte, setzen diese gemäß der vereinbarten Marketing- und Vertriebskonzepte um und tragen somit zum Unternehmenserfolg bei. Zu betreuendes PLZ-Gebiet: 41, 52, 57, 35, 36, 63, 61, 56, 55, 54 Bevorzugter Wohnort: Aachen, Bonn, Mainz oder FFM Sie verantworten den Aufbau und die Festigung von Beziehungen zu relevanten, regionalen und überregionalen Kunden, Entscheidungsträgern und Meinungsbildnern in Universitäten und Forschungsinstitutionen. Des Weiteren übernehmen Sie eigenständig die Abstimmung und Umsetzung geeigneter Maßnahmen und Programme zur Zielerreichung, die Bearbeitung von Ausschreibungen sowie die Konzeption und Nachverfolgung von Angeboten. Des Weiteren sind Sie verantwortlich für: die Erstellung von Forecasts und Entwicklung die konsequente Einhaltung des Customer Centricity Ansatzes sowie Anwendung des BD Way of Selling die strategische Beobachtung von Marktentwicklung und Wettbewerbsaktivitäten aktive Teilnahme und Mitarbeit bei der Organisation und Durchführung von Ausstellungen und Workshops die enge und abgestimmte Zusammenarbeit mit Applikationsspezialisten und dem Flow Support den systematischen Aufbau sowie die Analyse und Dokumentation von Projektverläufen und Verkaufsumsätzen im Verantwortungsbereich, mit Hilfe der vorhandenen Datensysteme (SalesForce.com) Über Sie Sie haben eine erfolgreich abgeschlossene naturwissenschaftliche Ausbildung oder ein Studium, vorzugsweise in Biologie mit Schwerpunkt Zellbiologie und Immunologie sowie eine fundierte praktische Erfahrung in der Immunologie, Zellbiologie und Durchflusszytometrie vorzuweisen. Weitere Anforderungen sind: eine proaktive, selbstständige Arbeitsweise und Problemlösungsfähigkeit im komplexen Arbeitsumfeld ein ausgeprägtes analytisches Denken und kaufmännisches Verständnis sowie strukturierte Vorgehensweise die Fähigkeit zu ausgeprägtem Networking und Beziehungsmanagement sowie emotionale Intelligenz eine hohe Eigenmotivation, Selbstvertrauen, Kritikfähigkeit sowie eine positive Grundeinstellung ein zielgerichteter Einsatz von aktuellen Hilfsmitteln und Techniken zur Arbeitsplatz- und Selbstorganisation eine nachweisbare Routine im Umgang mit modernen und gängigen PC- & EDV-Programmen verhandlungssichere Deutsch- sowie gute Englischkenntnisse eine vorhandene Bereitschaft zu ausgeprägter Reisetätigkeit (80%) sowie starke Teamfähigkeit Unser Angebot Eine berufliche Herausforderung in einem hochmotivierten Team, einem globalen Umfeld und mit langfristigen Perspektiven. Ein familiäres Betriebsklima in einer innovativen Umgebung, in der Ihre Meinung zählt. Vielfalt prägt unsere Unternehmenskultur und wir sind davon überzeugt, dass sie uns zu einem stärkeren Team macht. Wir schätzen jeden Menschen als Individuum mit seinen Fähigkeiten und Bedürfnissen. In diesem Sinne sind Bewerberinnen/Bewerber mit Teilzeitwunsch, schwerbehinderte, gleichgestellte Menschen sowie Bewerberinnen/Bewerber jeglichen Geschlechts bei uns herzlich willkommen.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlerin oder Wissenschaftler der Volkswirtschaftslehre (w/m/d) Kompetenzzentrum Analyse und Evaluation

Di. 08.06.2021
Bonn
Mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist das DLR nationales Forschungszentrum Deutschlands auf den Gebieten Luft- und Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung sowie Heimat für Projektträger und das Raumfahrtmanagement. Wir, der DLR Projektträger, zählen mit über 1.000 hochqualifizierten Expertinnen und Experten zu den größten und erfahrensten Managementorganisationen in Forschung, Innovation und Bildung in Europa. Als kompetenter Dienstleister an der Nahtstelle von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft tragen wir maßgeblich zur Zukunftsgestaltung bei. Dazu brauchen wir auf allen Ebenen exzellente Köpfe, die ihre Potenziale in einem professionellen Umfeld voll entfalten. Unsere vielen weiblichen Mitarbeitenden sind Beleg unserer attraktiven Arbeitsbedingungen. Starten Sie Ihre Mission bei uns, dem DLR Projektträger. Für den DLR Projektträger in Bonn suchen wir eine/n Wissenschaftlerin oder Wissenschaftler der Volkswirtschaftslehre (w/m/d) Kompetenzzentrum Analyse und EvaluationWir gestalten Zukunft. Als einer der größten deutschen Projektträger engagieren wir uns für einen starken Forschungs-, Bildungs- und Innovationsstandort Deutschland. Zu den wichtigen Themen, mit denen wir uns beschäftigen, zählen zum Beispiel Klimawandel, Elektromobilität, Chancengerechtigkeit, klinische Forschung, Digitalisierung und Künstliche Intelligenz. Unser Ziel ist es, Deutschland auf diesen und vielen weiteren Gebieten voranzubringen. Dazu analysieren wir für unsere Auftraggeber gesellschaftliche Entwicklungen, entwerfen Handlungsstrategien, entwickeln Förderprogramme und passende ‑instrumente und begleiten Fördervorhaben sowohl fachlich als auch administrativ. Insgesamt betreuen wir mehr als 10.000 Fördervorhaben und vergeben überwiegend öffentliche Fördermittel mit einem jährlichen Volumen von mehr als 1,5 Milliarden Euro. Zu unseren Auftraggebern gehören Bundesministerien, die Europäische Kommission, Bundesländer sowie Wissenschaftsorganisationen, Stiftungen und Verbände. Die Mitarbeitenden in unseren Teams, die wir für jedes Projekt speziell zusammenstellen, bilden die Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik und stehen Entscheidungsträgern als erfahrener und kompetenter Partner zur Seite. Die Stelle ist in der Arbeitsgruppe Kompetenzzentrum Analyse und Evaluation im Bereich Kompetenzzentren und Services angesiedelt. Das Kompetenzzentrum führt auftragsbasiert Analysen, Evaluationen, Umfragen sowie Datenauswer­tungen durch und versteht sich als zentraler Dienstleister für interne Kunden (z. B. Fachbereiche des DLR Projektträgers) und externe Kunden (z. B. Ministerien von Bund und Ländern). Dabei werden Aufträge aus den Bereichen Analysen und Evaluationen auf internationaler Ebene, auf Ebene der EU, des Bundes, der Länder und von Stiftungen bzw. privatwirtschaftlichen Akteuren akquiriert. Wir möchten uns beim Kompetenzzentrum Analyse und Evaluation im Bereich der volkswirtschaftlichen Betrachtungsweise verstärken. Sie werden wesentliche Aufgaben und Fragestellungen des Kompetenzzentrums mit volkswirtschaft­lichem Inhalt übernehmen. Der Aufgabenbereich umfasst die Akquise, Planung und Durchführung von internen und externen Aufträgen, die Weiterentwicklung von volkswirtschaft­lichen Kompetenzen in den Bereichen Analysen und Evaluation sowie die Beratung, konkrete fachliche Unterstützung und Wissensvorhaltung bei allen Fragen hierzu für alle Bereiche im Projektträger. Zu Ihren Tätigkeiten gehören: Erstellung und Durchführung von wissenschaftlich fundierten Evaluationen und Analysen für interne und externe Kunden für den europäischen und nationalen Markt mit volkswirtschaftlicher Perspektive Planung und Durchführung von ökonometrischen Datenerhebungen und ‑analysen im Rahmen von Studien und Evaluationen Erfolgskontrollen nach § 7 BHO, vor allem im Zusammenhang mit Forschungsförderung Methoden- und Instrumentenentwicklung Wissens- und Beratungsmanagement Vernetzung und Publikation Übernahme von Teilaufgaben bezogen auf den Schwerpunkt Evaluation für Akquisetätigkeiten Wir bieten Ihnen eine Stelle in Vollzeit oder Teilzeit und mit einer Befristung auf zunächst zwei Jahre an. Eine unbefristete Weiterbeschäftigung wird angestrebt. Die Bewerbungsfrist für die angebotene Stelle endet am 16. Juni 2021. abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Volkswirtschaftslehre (Diplom Universität, Master) insbesondere mit einem Schwerpunkt in Regionalökonomie und/oder nachhaltige, smarte Energie und Mobilität und/oder Innovationsökonomie; alternativ kommen auch andere, für die Tätigkeiten relevante Studiengänge in Frage, sofern eigene empirische Forschung mit direktem Bezug zu volkswirtschaftlichen Evaluationen und Analysen nachgewiesen werden kann Kenntnisse im Bereich der Ökonometrie, der Modellierung, der Datenanalyse/‑auswertung (insbesondere in dem Bereich der volkswirtschaftlichen, empirischen Forschung) sowie der Beschreibung, Interpretation und Visualisierung von Daten vertiefte Kenntnisse in mindestens einem Statistikprogramm (z. B. SPSS) nachgewiesene wissenschaftliche Erfahrungen bei der Planung, Durchführung und Umsetzung von wissenschaftlichen Analysen und/oder Evaluationen Erfahrung in der Durchführung von Projekten nachweisbare Erfahrung in der (evidenzbasierten) Beratung sehr gutes sprachliches Ausdrucksvermögen der deutschen Sprache in Wort und Schrift gutes sprachliches Ausdrucksvermögen der englischen Sprache in Wort und Schrift Planungs- und Organisationsfähigkeit sowie gutes Zeit- und Selbstmanagement Präsentationsfähigkeit (verständliche Darstellung wissenschaftlicher Fachinhalte) Kommunikations-, Team- und Motivationsfähigkeit sowie Kooperations­bereitschaft Bereitschaft zur Durchführung von Dienstreisen Promotion mit mindestens gutem Abschluss ist ausdrücklich erwünscht Erfahrung in der Durchführung von Erfolgskontrollen nach § 7 BHO, vor allem im Zusammenhang mit Forschungsförderung ist vorteilhaft fundierte Kenntnisse und eigene Forschungsdurchführung in Bezug auf qualitative und quantitative Methoden der empirischen volkswirtschaftlichen Forschung sind ideal Erfahrungen mit Bibliometrie/Patentanalyse sowie Erfahrungen in der Betrachtung vom Wandel von Märkten im Kontext von Digitalisierung und Internationalität, demographischer und sozialer Ungleichheit, Energiewirtschaft oder Arbeitsmarktökonomie sind wünschenswert erste Erfahrungen im Aufbau strategischer Partnerschaften im nationalen und internationalen Umfeld sind gern gesehen veröffentlichte Publikationen in englischer Sprache und Auslandsaufenthalt im englischsprachigen Ausland sind erwünscht idealerweise Erfahrung in der Zusammenarbeit mit europäischen Akteuren z. B. EU-Kommission etc. Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungs­möglich­keiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungs­frei­räume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personal­politik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) (Lehre), Fachbereich Technologie und Management

Mo. 07.06.2021
Brühl, Rheinland, Neuss, Solingen
Die Europäische Fachhochschule (EUFH) ist eine staatlich anerkannte private Hochschule mit sechs Standorten, rund 2.800 Studierenden und mehr als 800 Unternehmenspartnern. Dabei verfügt unsere Hochschule über ein vielfältiges Angebot an betriebswirtschaftlichen sowie gesundheitswissenschaftlichen Bachelor- und Masterstudiengängen. Unser Hauptaugenmerk im Rahmen der Lehre liegt auf der optimalen Verzahnung der theoretischen Inhalte mit den Anforderungen der Unternehmen. Ziel ist es, unsere Studierenden von Anfang an sowohl im unternehmerischen Handeln als auch im wissenschaftlichen Denken zu fördern. Im Fachbereich Technologie und Management suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt an unseren Standorten im Rheinland (aktuell Brühl, Neuss oder Solingen) einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) (Lehre), Fachbereich Technologie und Management. Kennziffer: 2021/M/Brl/01/005 Unterstützung des Lehrbetriebs in unseren dualen sowie berufsbegleitenden Bachelor- und Masterstudiengängen im Bereich Wirtschaftsinformatik oder Wirtschaftsingenieurwesen. Schwerpunktentwicklung in einem oder mehreren der folgenden Bereich: 1) Wirtschaftsinformatik Anwendungssysteme oder Data Science oder Digital Management oder Entwicklung von E-Commerce-Systemen IT-Sicherheit oder Smart City oder Software Engineering 2) Wirtschaftsingenieurwesen Allgemeine Ingenieurwissenschaften oder Automatisierung oder Industrie 4.0 oder Prozesstechnik oder Smart City oder Technischer Vertrieb oder Technisches Nachhaltigkeitsmanagement Betreuung von wissenschaftlichen Arbeiten Mitwirkung bei der Studierendenakquise und -betreuung Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung Bereitschaft für koordinierende Aufgaben Erfolgreich abgeschlossenes Masterstudium im Bereich Wirtschaftsinformatik oder Wirtschaftsingenieurwesen bzw. einer verwandten Studienrichtung Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Flexibilität und Eigeninitiative Eine schnelle Auffassungsgabe, gepaart mit einer strukturierten, zuverlässigen und selbstständigen Arbeitsweise sowie einem hohen Maß an Eigeninitiative und Engagement Freude und Einfühlungsvermögen im Umgang mit jungen Menschen Vielseitigen Kontakt mit Studierenden, Professoren, Dozenten und Mitarbeitern Optimale Möglichkeiten zur Weiterentwicklung von fachlichen und sozialen Kompetenzen Chance auf hohe Eigenverantwortung und anspruchsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit in angenehmer Arbeitsatmosphäre
Zum Stellenangebot

Chemielaborant oder CTA (m/w/d)

Sa. 05.06.2021
Meckenheim, Rheinland
Dr. Hobein, medizinische Hautpflege, ist ein inhabergeführtes, mittelständisches Unternehmen mit Standort Meckenheim bei Bonn. Wir produzieren selbst, vertreiben mit rund 100 Mitarbeitern ausschließlich an Apotheken und haben EUBOS zu einer der bekanntesten Marken im Bereich medizinische Hautpflege / Dermokosmetik entwickelt. Wir bieten ein vielfältiges Produktportfolio an, das hochwertige kosmetische Ansprüche befriedigt, aber auch medizinisch orientierte Problemstellungen im Hautpflegebereich abdeckt. Konzernfreiheit, eigene Produktion in Deutschland und Direktvertrieb gewähren uns ein hohes Maß an Selbständigkeit. Dementsprechend sind wir es gewohnt, eigeninitiativ und mit kurzen Entscheidungswegen zu agieren. Für unser QK-Labor suchen wir zum baldmöglichen Eintritt einen: Chemielaborant oder CTA (m/w/d) in Vollzeit (40 Std.)Durchführung der Wareneingangskontrolle von Rohstoffen und Probenzug Inprozess- und Endkontrollen unserer Bulkherstellung Inprozess- und Endkontrolle unserer produzierten Fertigwaren Durchführung und Auswertung mikrobiologischer Prüfungen GMP-gerechte Dokumentation aller Arbeiten Freigaben und deren Übertragung ins ERP-System / LIMS Wartung, Pflege und Kalibrierung von Laborgerätschaften Eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als chemisch-technischer Assistent oder Chemielaborant (m/w/d) Sicherer Umgang mit den MS-Office-Programmen / dem ERP-System und/oder LIMS Ein hohes Maß an Engagement und Zuverlässigkeit Präzise, gewissenhafte und systematische Arbeitsweise Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke Spaß an wissenschaftlichem Arbeiten und sicherer Umgang mit wissenschaftlichen Arbeitsmethode Sinnvolles Einarbeitungskonzept inkl. Einarbeitungsplan und Mentor/in Flache Hierarchien mit kurzen Kommunikationswegen Verantwortungs- und anspruchsvolle Aufgaben in einem motivierten Team Attraktives Vergütungssystem Vermögenswirksame Leistungen Kostenfreie Parkmöglichkeit Arbeitskleidung im Laborbereich
Zum Stellenangebot

Leitende Studienassistenz / Zentrumsmanager (m/w/d)

Fr. 04.06.2021
Bonn
Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) ist ein weltweit führendes, inter­national ausgerichtetes Forschungs­zentrum, das sich der Entdeckung neuer Ansätze zur Prävention und Behandlung neurodegenerativer Erkrankungen ver­schrieben hat. Zu diesem Zweck ver­folgen Forscherinnen und Forscher an zehn DZNE-Standorten in ganz Deutsch­land eine translationale und inter­disziplinäre Strategie, die fünf miteinander ver­bundene Bereiche umfasst: Grundlagen­forschung, Klinische Forschung, Versorgungs­forschung, Populations­forschung und Systemmedizin (www.dzne.de) In Bonn wird die Rheinland Studie durchgeführt, eine großangelegte, bevölkerungs­basierte Langzeit­studie, rheinland-studie.de. Ziel dieser epidemiologischen Studie ist die Erforschung von Präventions­möglichkeiten und präklinischen Bio­markern neuro­degenerativer und neuro­psychiatrischer Erkrankungen sowie die Unter­suchung normaler und pathologischer Gehirn­struktur und -funktion über den Lebens­verlauf bei Erwachsenen. Die Infra­struktur dieser einzigartigen Studie umfasst zwei Rekrutierungs­zentren, jedes mit modernster Ausstattung für umfassende Gesundheits­untersuchungen ein­schließlich Magnet­resonanz­tomographen (MRT), dem Zugang zu einer modernen Biomaterial­bank sowie zu großen Daten­speichern und Rechen­kapazitäten. Die Studie wird in Zusammen­arbeit mit nationalen und inter­nationalen akademischen und anderen wissen­schaftlichen Partnern geführt. Für die Rheinland Studie am DZNE in Bonn ist ab sofort eine Position als Leitende Studienassistenz / Zentrumsmanager (m/w/d) Code 1944/2021/4 in Vollzeit zu besetzen.Als Leitende Studien­assistenz und Zentrums­manager (m/w/d) sind Sie für die administrative und organi­satorische Leitung zweier Untersuchungs­zentren der Rheinland Studie verant­wortlich. Dies inkludiert: Organi­sation, Koor­dination und Sicher­stellung der Abläufe im Untersuchungs­zentrum Erstellung von Dienst­plänen, Personal- und Urlaubs­planung sowie Unter­stützung bei der Workflow­planung Planung und Organisation von Trainings­maßnahmen und Zerti­fizierungen der Studien­assistenzen Supervision der Studienassistenzen Durch­führung von Jahres­gesprächen und Unter­stützung in der Erstellung von Arbeits­zeugnissen Durch­führung von Bewerbungs­gesprächen Unter­stützende Tätig­keiten im Bestellwesen Allgemeine Qualitäts­sicherung der Rheinland Studie und des Untersuchungs­zentrums Ansprech­partner (m/w/d) im Untersuchungs­zentrum für die Wissen­schaftler und das Management-Team der Rheinland Studie Aufklärung von Probanden Gegebenenfalls unter­stützende Durch­führung verschiedener physiologischer und medizinischer Unter­suchungen an Probanden nach standardisierten Protokollen Abgeschlossene Berufs­ausbildung im bio­medizinischen Bereich (medizinischer Fach­angestellter, Study Nurse, medi­zinisch-technischer Assistent, biologisch-technischer Assistent [m/w/d]) oder Studium im bio­medizinischen Bereich (B.Sc. Gesundheits­management, B.Sc. Medizinische Biologie / Molekulare Biomedizin, B.Sc. Biologie) Ein­schlägige Erfahrung in der Führung eines großen Teams im Gesundheits­wesen (bspw. Unter­suchungs­zentren, Stations­leitung etc.) Herausragende Sozial­kompetenz und ausgeprägte Teamfähig­keit Probanden- und Dienst­leistungs­orientierung auch bei hoher Arbeits­belastung Sehr gute Organi­sations- und Kommu­nikations­fähigkeit Flexibilität und hohes Maß an Eigen­initiative und Verant­wortungs­bewusstsein Analytisches und konzeptionelles Denk­vermögen sowie selbst­ständige, ziel­orientierte und strukturierte Arbeits­weise auf höchstem Qualitäts­standard Gute Englisch­kenntnisse in Wort und Schrift werden vorausgesetzt Sichere EDV-Kenntnisse, insbesondere Excel und andere MS-Office-Anwendungen Flexibilität in Bezug auf die Arbeits­zeiten; diese richten sich nach den Öffnungs­zeiten der Untersuchungs­zentren Als Mitarbeiter (m/w/d) in der Rheinland Studie bieten wir Ihnen einen attraktiven Arbeits­platz in einem inter­disziplinären und dynamischen Team sowie die Möglich­keit, an einem spannenden Forschungs­projekt mit Langzeit­perspektive mitzuwirken Darüber hinaus bieten wir die Möglichkeit zu regelmäßigen Fortbildungen im Rahmen Ihrer Funktion als Leitende Studien­assistenz / Zentrums­manager (m/w/d) Anstellung, Vergütung und Sozial­leistungen richten sich nach dem Tarif­vertrag für den öffent­lichen Dienst (TVöD-Bund) Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine spätere Übernahme in ein unbefristetes Arbeits­verhältnis ist aber möglich
Zum Stellenangebot

Labormitarbeiter (m/w/d) in Recycling Venture

Do. 03.06.2021
Siegburg
Siegwerk Ventures ist der Company Builder der Siegwerk Druckfarben AG & Co. KGaA, dem Marktführer für Verpackungsdruckfarben. Basierend auf mehr als 190 Jahren Expertise in der Druck- und Verpackungsbranche, entwickeln wir neue Geschäftsmodelle in der Verpackungsindustrie. Unsere Ventures in den Bereichen E-Commerce und Recycling treiben nachhaltige und digitale Verpackungsinnovationen voran. Bei allen unseren Impulsen und neuen Wegen, die wir dabei verfolgen, liegt unser Fokus auf einer Circular Economy und der Lösung des globalen Verpackungsproblems. Für dieses Vorhaben suchen wir Dich zur Unterstützung unserer Labor-Teams. Standort: Alfred-Keller-Straße 55, 53721 Siegburg Du bereitest Versuche im Technikumsmaßstab vor, beschaffst hierfür die notwendigen Materialien und führst die Versuche anschließend eigenständig durch Du hilfst uns, unser Wissen aktiv zu vergrößern und bist dabei für die termingerechte Durchführung und Planung von Waschversuchen im Labor zuständig Du erfasst, dokumentierst und wertest Versuchsergebnisse aus Du führst analytische Messverfahren durch Du verantwortest Wartungs- und Reinigungsaufgaben an der Technikumsanlage Du rüstest, überwachst und stellst Laborextrusionen ein Du pflegst die laboreigenen Datenbanken Du bist Ansprechpartner (m/w/d) für die anderen Siegwerk-Abteilungen Abgeschlossene Ausbildung als Chemikant (m/w/d), Maschinen- & Anlagenführer (m/w/d) oder Ähnliches Handwerkliches Geschick, um bspw. die Technikumsanlage (Extruder) zu bedienen und zu warten Begeisterung für nachhaltige Themen und ein hoher Tatendrang, die Verpackungsindustrie zu verändern Sorgfältiges, systematisches, zuverlässiges und selbstständiges Arbeiten Eigeninitiative und Organisationstalent Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Gute Kenntnisse in MS Office Modernste Tools und Arbeitsweisen Internationales, junges Team und Start-up-Atmosphäre Flache Hierarchien, Kommunikation auf Augenhöhe und direkte Entscheidungswege Flexible Arbeitszeiten
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal