Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Forschung: 42 Jobs in Weichs

Berufsfeld
  • Forschung
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 13
  • Pharmaindustrie 11
  • Gesundheit & Soziale Dienste 6
  • Bildung & Training 4
  • Sonstige Dienstleistungen 3
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 3
  • Konsumgüter/Gebrauchsgüter 2
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 2
  • Nahrungs- & Genussmittel 2
  • Recht 2
  • Unternehmensberatg. 2
  • Wirtschaftsprüfg. 2
  • It & Internet 1
  • Sonstiges Produzierendes Gewerbe 1
  • Transport & Logistik 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 36
  • Ohne Berufserfahrung 23
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 37
  • Home Office möglich 11
  • Teilzeit 11
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 25
  • Befristeter Vertrag 8
  • Studentenjobs, Werkstudent 4
  • Praktikum 2
  • Promotion/Habilitation 2
  • Berufseinstieg/Trainee 1
Forschung

Wissenschaftlicher Projektmanager für europäisches Verbundforschungsprojekt (m/w/d)

Sa. 06.08.2022
Oberschleißheim, Berlin, Salzgitter
Sie übernehmen Verantwortung für Mensch und Umwelt. Bewerben Sie sich beim Bundesamt für Strahlenschutz als Wissenschaftlicher Projektmanager für europäisches Verbundforschungsprojekt (m/w/d) Physik, Chemie, Biologie, Sozialwissenschaften im Referat „Nationale und internationale Zusammenarbeit, Berichterstattung“ Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) arbeitet für die Sicherheit und den Schutz der Menschen und der Umwelt vor Schäden durch Strahlung. Als wissenschaftlich-technische Bundesoberbehörde gehört das BfS zum Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV). Die neue Europäische Partnerschaft für Strahlenschutzforschung PIANOFORTE, die im Juni 2022 ihre Arbeit aufgenommen hat, soll zu einer weiteren Verbesserung des Schutzes von Bevölkerung, Arbeitnehmer*innen, Patient*innen und Umwelt vor schädlichen Wirkungen ionisierender Strahlung beitragen. Das BfS ist als Leitung des Arbeitspakets 3 "Stakeholder Involvement" für eine breite wissenschaftliche und gesellschaftliche Verankerung der Forschungsfragen und -projekte verantwortlich. Durch das aktive Engagement von Interessenträger*innen wird sichergestellt, dass PIANOFORTE auf neue Forschungs- und Entwicklungsbedürfnisse reagiert und nach innovativen Lösungen sucht, um den Strahlenschutz für Bürger*innen und Umwelt zu verbessern. Daneben ist das BfS auch in weiteren Arbeitspaketen involviert. Sie sind zentrale*r Ansprechpartner*in im BfS für das wissenschaftliche Management des EU Partnerschaftsprojektes PIANOFORTE, BfS intern und nach außen Sie übernehmen das wissenschaftliche Management der Teile des Vorhabens, für die das BfS verantwortlich ist, einschließlich der laufenden Überprüfung des Vorhabenstandes gegenüber dem Projektplan; Sie haben den Überblick über alle BfS-Aktivitäten des Projektes Sie arbeiten mit den Arbeitseinheiten des BfS zusammen, die an PIANOFORTE beteiligt sind, wie der administrativen Begleitung von Forschungsvorhaben und den Fachabteilungen des BfS Sie organisieren und begleiten Veranstaltungen, die im Rahmen des Projektes durchgeführt werden Sie übernehmen das Stakeholder- und Data-Management innerhalb von PIANOFORTE; d.h. unter anderem Kontakt zu weiteren Forschungsvorhaben und internationalen Gremien, die eine Relevanz für PIANOFORTE haben Sie verfassen notwendige Berichte an den Projektkoordinator (die Projektkoordination sitzt in Frankreich, die Projektsprache ist Englisch) Sie koordinieren die Prozesse mit BfS-Beteiligung im Rahmen des PIANOFORTE Projekts und kommunizieren diese mit dem Projektkoordinator und direkten Projektpartnern  Sie haben ein naturwissenschaftliches oder sozialwissenschaftliches Hochschulstudium (universitäres Diplom oder Master) erfolgreich abgeschlossen Sie haben idealerweise Erfahrungen im Forschungsmanagement, vorzugsweise mit Schwerpunkt im naturwissenschaftlichen Bereich Sie haben idealerweise Erfahrungen in der Zusammenarbeit in und mit größeren Organisationen sowie im Management größerer Projekte Sie haben möglichst Erfahrung in der Begleitung und Verwaltung von europäischen Forschungsprojekten und –aktivitäten und Kenntnisse der zugrunde liegenden nationalen und europäischen Regeln und Vorschriften im Bereich der Strahlenschutzforschung (ionisierend und nichtionisierend), z. B. Kenntnisse der Regularien der Europäischen Kommission, insbesondere EURATOM Sie sind in der Lage, komplexe Sachverhalte zu erfassen, zu bewerten und gegenüber Dritten auch allgemeinverständlich zu vertreten Sie bereiten komplexe Inhalte verständlich auf, können sich schriftlich und mündlich, auch in englischer Sprache, sehr gut ausdrücken und haben Verhandlungsgeschick Sie zeichnen sich durch ausgeprägte persönliche und soziale Kompetenzen, insbesondere Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Flexibilität, souveränes Auftreten und Eigeninitiative aus Sie sind im persönlichen Miteinander offen und verbindlich und haben Freude an interdisziplinärer und internationaler Zusammenarbeit  Wir bieten Ihnen in einem bis zum 31.05.2027 befristeten Arbeitsverhältnis im Rahmen flexibler Arbeitszeiten eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer wissenschaftlich-technischen Bundesoberbehörde (Dienstort: 85764 Oberschleißheim, alternativ 38226 Salzgitter oder 10318 Berlin) sowie Bezahlung nach Tarifvertrag (Entgeltgruppe 14 TVöD) Betriebsrente (VBL) für Tarifbeschäftigte Vielfältige Möglichkeiten zur persönlichen und beruflichen Entwicklung Möglichkeit zum Mobilen Arbeiten Eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie Das BfS gewährleistet die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter und fördert die Vielfalt unter den Mitarbeitenden. Von schwerbehinderten Bewerber*innen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt; sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns, wenn sich von dieser Ausschreibung alle Nationalitäten angesprochen fühlen. Die Stelle ist teilzeitgeeignet. 
Zum Stellenangebot

(Senior) Manager Strategy Pharma and Life Sciences (m/w/d)

Sa. 06.08.2022
Frankfurt am Main, München, Berlin
Make your point @ BearingPoint. Wir bieten Beratung, die Strategie mit Technologie vereint und verbinden Unternehmertum mit Innovationsgeist. Bei uns warten auf Sie außergewöhnliche Entwicklungschancen, vielfältige Gestaltungsräume und Kollegen, die schnell zu Freunden werden. Consulting. Software. Ventures.Wir beraten unsere Kunden der Pharma-, Medizintechnik- und Healthcare-Branche bei der Entwicklung und Umsetzung innovativer und zukunftsweisender Geschäftsstrategien, um die Patienten-Journey im e-health Bereich zu optimieren. Freuen Sie sich auf spannende, anspruchsvolle Aufgaben und vielfältige Projekte in multidisziplinären Teams zu Themen rund um Connected Health, R&D, E-health und Commercial Excellence. Die inhaltlichen Schwerpunkte dabei sind: Erarbeitung von nachhaltigen Businessmodellen (z.B. Portfoliooptimierung, Ausarbeitung der kommerziellen Strategie oder Erarbeitung von Marketingkonzepten) Leitung von (Digitalisierungs-) Projekten über die gesamte Wertschöpfungskette der Pharma- und MedTech-Industrie Generierung von Handlungsempfehlungen basierend auf Marktkenntnissen und kundenspezifischen Anforderungen   Entwicklung von innovativen Ideen und Lösungsansätzen durch fundiertes Fachwissen und Erfahrungen Beitrag zum Business Development durch Kundenansprache, Erstellung von Angeboten, Gewinnung neuer Projekte Strategische Positionierung im Markt mittels Thought Leadership im LifeScience Umfeld Verantwortung für Aufbau und Entwicklung des Beraterteams Erfolgreich abgeschlossenes weiterführendes Studium, vorzugsweise der Wirtschafts-, Natur- oder Ingenieurswissenschaften Mind. 5 Jahre Berufserfahrung in den Bereichen Life Sciences, Medical Devices bzw. der pharmazeutischen Industrie oder als Unternehmensberater im Pharma und MedTech Umfeld Analytisches Denkvermögen, sicheres Auftreten und hervorragende Kommunikations- und Kooperationsfähigkeiten Nachweisbare Projekt(-leitungs) -erfahrung und End-to-End (agile) Projektmanagement Fähigkeiten Unternehmerisches Denken und Erfahrung in der Projektakquise   Erfahrung in Führung und Entwicklung von Mitarbeiter/innen Nationale und internationale Reisebereitschaft Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift  Vielfältige Karriereperspektiven in einem unbefristeten Arbeitsvertrag mit zahlreichen Trainings- und Coachingangeboten und individueller Betreuung durch persönlichen Development Manager Ein attraktives Vergütungsmodell inklusive eines erfolgsabhängigen Bonus mit Option zur Umwandlung in zusätzliche Freizeittage Hybrides Arbeiten mit neuestem technischem Equipment inkl. Smartphone: beim Kunden, in einer unserer top Office Locations oder zu Hause Umfangreiche Angebote für die Work-Life-Balance wie z.B. Familienservice & Firmenfitness sowie zahlreiche Corporate Benefits Flache Hierarchien und eine teamorientierte Unternehmenskultur, in der Diversity und Wertschätzung, ökologische Verantwortung und gesellschaftliches Engagement dazu gehören
Zum Stellenangebot

Strahlenschutz-Laborant (f/m/d)

Fr. 05.08.2022
Garching bei München
ITM ist eine biotechnologische und radio­pharma­zeutische Unter­nehmens­gruppe in Privatbesitz, die ziel­gerich­tete diagnos­tische und thera­peu­tische Radio­pharma­zeutika und Radio­isotope für die Krebs­behandlung entwickelt, produziert und weltweit vertreibt. Darüber hinaus entwickeln wir ein eigenes Portfolio mit wach­sen­der Pipeline an Produkt­kandidaten zur ziel­gerich­teten Behandlung von Krebs­erkrankungen wie neuro­endo­krinen Tumoren oder Knochen­metastasen. Unsere Zielsetzung besteht darin, mit der Entwicklung von ziel­gerich­teten Radio­nuklid­therapien im Bereich der Präzisions­onkologie den Behand­lungs­erfolg sowie die Lebens­qualität für Krebs­patientinnen und -patienten maßgeblich zu verbessern und Neben­wirkungen zu reduzieren. Der Hauptsitz der Unter­nehmens­gruppe befindet sich im Herzen des Forschungs­zentrums der Technischen Universität München (TUM). Mitarbeit im operativen Strahlenschutz mit den Schwer­punkten Analytik, Messtechnik sowie Kontaminations­kontrolle und Dosis­überwachung Organisation und Weiterentwicklung der Messlabore mit zugehörigem Proben- und Daten­management Betrieb, Wartung und wieder­kehrende Prüfung der Labor- und Mess­geräte im Strahlenschutz Chemisch-physikalische Analyse und Aufbereitung von flüssigen Reststoffen aus der Produktion radioaktiver Arzneimittel Mitarbeit beim vorschrifts­gemäßen Versand radioaktiver Arzneimittel zu den Kunden Abgeschlossene naturwissenschaftlich-technische Ausbildung als Laborant (f/m/d) oder Chemie- / Umwelttechniker (f/m/d) Praktische Berufserfahrung im chemischen, biologischen oder physikalischen Labor Bereitschaft zur Fortbildung und Weiterentwicklung im Bereich Strahlen­schutz sowie Strahlenschutz-Messtechnik Zielorientierte, strukturierte und sehr zuverlässige Arbeitsweise Gute Kenntnisse des MS-Office-Pakets, im Besonderen in Excel „Hands-on“-Mentalität, Flexibilität, Leistungsbereitschaft Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Bereitschaft zur Schichtarbeit im Team (Zweischichtsystem Früh, Spät) Der hohe Sicherheitsstandard unserer Einrichtung erfordert grund­sätzlich eine Über­prüfung der Zuver­lässigkeit nach Luft­sicher­heits­gesetz und atom­rechtlicher Zuver­lässig­keits­überprüfungs-Verordnung. Erwerb verschiedener Fachkunden im Strahlenschutz und weitere Fortbildung im Bereich der zugehörigen Messtechnik Fort- und Weiterbildungen im Gefahrgutrecht Umzugskostenvergütung Sehr gute Verdienstmöglichkeiten und Perspektiven in einem aufstrebenden Pharma­unternehmen
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter*in im Bereich Prüfungsangelegenheiten (m/w/d)

Fr. 05.08.2022
München
Die Technische Universität München (TUM) ist eine der erfolgreichsten wissenschaftlichen Einrichtungen in Deutschland und Europa. Die School of Life Sciences der TUM umfasst drei Forschungsdepartments und derzeit 23 Studiengänge, 3 davon ausschließlich in englischer Sprache. Die interdisziplinäre Verschränkung aller Bereiche der Lebenswissenschaften an einem Standort ermöglicht die integrierte Erforschung biologischer Systeme und bildet sich auch im vielseitigen und interdisziplinären Studienangebot der School ab. Das Campus Office (Studierendenmanagement) ist der Dreh- und Angelpunkt der Studienangelegenheiten an der TUM School of Life Sciences. Hier ist in Vollzeit (40,10 Std./Woche) zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Position zu besetzen: Mitarbeiter*in im Bereich Prüfungsangelegenheiten (m/w/d) Projekte zur konzeptionellen und operativen Weiterentwicklung des Prüfungsmanagements (u.a. Anerkennungen) Optimierung und Digitalisierung von Prozessen aus dem Prüfungsmanagement Vorbereitung sowie Koordination von Prüfungsausschüssen Informierung von Prüfer*innen und Studierenden zu vielfältigen Fragen des Prüfungsmanagements sowie Weiterentwicklung des Informationsangebots Schnittstelle zu zentralen Einheiten der TUM (z.B. zentrale Prüfungsangelegenheiten, Legal Office) Schnittstelle und Kommunikation zu den anderen Teams im Campus Office der School Erstellung von Entscheidungsvorlagen zu prüfungsrechtlichen Fragen für die School-Leitung Abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung oder vergleichbare Qualifikation, insbesondere auf dem Gebiet der Life Sciences von Vorteil Erfahrung in der Mitarbeit in der Wissenschaft, im Wissenschaftsmanagement und/oder in wissenschaftsnahen Institutionen ist wünschenswert Gute Kenntnisse hochschulinterner Strukturen, Verfahren und Abläufe, insbesondere im Prüfungswesen Teamfähigkeit, sorgfältige, eigenständige und prozessorientierte Arbeitsweise, Loyalität und Diskretion Selbstsicheres und verbindliches Auftreten, Verhandlungs- und Organisationsgeschick sowie die Fähigkeit, auch in komplexen Situationen und unter Termindruck sachgerecht zu priorisieren Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Sehr gute Kenntnisse in den gängigen Anwendungen von MS-Office Eine interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem hochmotivierten Team und in einem dynamischen Umfeld. Unsere Zusammenarbeit ist geprägt durch eine offene und kooperative Arbeitsatmosphäre. Der Dienstort ist Freising, die Beschäftigung erfolgt nach TV-L. Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet. Die TUM strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Qualifizierte Frauen werden deshalb besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot

Werkstudent (m/w/d) im Bereich Nachhaltigkeit

Fr. 05.08.2022
Unterföhring
Leben Sie Ihre Talente in einem dynamischen und erfolgreichen Logistikumfeld aus und bereichern Sie das LOXXESS-Team ab 01.10.2022 als WERKSTUDENT (M/W/D) IM BEREICH NACHHALTIGKEIT in UNTERFÖHRING oder GERETSRIED-GELTING 12 – 20 Std. pro Woche MODERNE LOGISTIK UND EINE GROSSE FAMILIE. UND SIE MITTENDRIN? Als inhabergeführtes Familienunternehmen ist uns vor allem eines wichtig: eine langfristige und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unserem herzlichen Team. Flache Hierarchien geben bei uns den Ton an und unsere Kultur ist geprägt von Offenheit. Wer mag, übernimmt Verantwortung. So einfach ist das. GEHEN SIE VORAUS Innovative Lösungen und schnelle Entscheidungswege treiben uns an und kennzeichnen unsere Erfolge ebenso wie unsere großen und bekannten Kunden aus den unterschiedlichsten Bereichen. Durch Digitalisierung in allen Ressorts ist flexibles und mobiles Arbeiten möglich. GESTALTEN SIE MIT Auch wir lernen nie aus und denken flexibel. Gemeinsam mit unseren Mitarbeitenden setzen wir gute Ideen effizient um und werden so zum Wegbereiter – in allen Branchen. Die LOXXESS AG hat sich auf komplexe Outsourcing-Projekte in der Industrie- und Handelslogistik spezialisiert. Für die Kunden werden auf Basis individueller Konzepte schnelle, schlanke und zukunftsorientierte Logistik- und Fulfillment-Lösungen entwickelt und umgesetzt. Das preisgekrönte Unternehmen (z. B. Gewinner Europäischer Logistikpreis) mit Hauptsitz in Tegernsee beschäftigt bei einem Umsatz von 230 Mio. Euro etwa 2.600 Mitarbeiter, verfügt über 28 Logistik-Standorte in Deutschland, Tschechien und Polen und bewirtschaftet rund 400.000 qm Lagerfläche. Der schonende Umgang mit natürlichen Ressourcen steht ebenso im Vordergrund wie soziales Engagement durch Sponsoring.Für unser Team suchen wir eine zuverlässige und gewissenhafte Person, die unser Unternehmen gerne auf dem Weg in ein nachhaltigeres Unternehmen begleitet und die folgenden Aufgaben mit viel Leidenschaft übernimmt: Unterstützung bei Entwicklung und Fortführung unseres Nachhaltigkeitsmanagementsystems Unterstützung bei Projekten mit Nachhaltigkeitsbezug Durchführen von Analysen und Recherchen Unterstützung der internen und externen Kommunikation Lust bekommen? Wenn Sie außerdem noch die folgenden „Hard Facts“ mitbringen, passen wir ideal zusammen: Immatrikuliert im letzten Drittel des Studiums im Bereich Nachhaltigkeit bzw. Wirtschafts-, Sozial- oder Naturwissenschaften idealerweise mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit, CSR etc. Analytische und selbstständige Arbeitsweise, geprägt von Eigeninitiative Sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen (Word, Excel, PowerPoint) Verantwortungsvolle Tätigkeit in einem wirtschaftlich gesunden, modernen Familienunternehmen mit flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswegen Einsatztage und -zeiten nach flexibler Absprache Interessante Einstiegsmöglichkeiten innerhalb der Unternehmensgruppe
Zum Stellenangebot

Technische*r Assistent*in (m/w/d) in der Rechtsmedizin

Fr. 05.08.2022
München
Das Institut für Rechtsmedizin München führt neben den allgemeinen Aufgaben in Forschung und Lehre als klinisch-theoretische Einrichtung der Ludwig-Maximilians-Universität mit einem interdisziplinären Team forensische, medizinische und naturwissenschaftliche Untersuchungen für Justiz, Polizei und private Auftraggeber durch. Am Institut für Rechtsmedizin der Universität München suchen wir für unsere Abteilung forensische Toxikologie zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Technische*n Assistent*in (m/w/d) in der Rechtsmedizin (CTA, BTA, PTA o.ä.) in Vollzeit befristet für 2 Jahre mit der Option auf Verlängerung.Die Tätigkeiten liegen auf dem Gebiet der forensisch-toxikologischen Analytik. Im Mittelpunkt der Aufgaben steht die Probenaufbereitung mittels unterschiedlicher Extraktionsverfahren (qualitativ/quantitativ) von Arznei- und Suchtstoffen aus biologischen Matrices (vorrangig Blut- und Urinproben sowie Mageninhalt) für die GC-MS, LC-MS und LC-MS/TOF Analytik. Ferner gehört zum regelmäßigen Arbeitsgebiet die Auftragserfassung und Dokumentation mittels Laborinformationssystem sowie die Organisation der Probenverwaltung. Idealerweise verfügen Sie über Erfahrungen im Umgang mit MS-Office. Die Bereitschaft zu Qualifizierungs- und Weiterbildungsmaßnahmen ist uns wichtig. Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung im naturwissenschaftlichen Bereich (z.B. CTA, PTA, BTA, Labormitarbeiter (m/w/d) mit vergleichbarer Qualifikation). Persönlich zeichnen Sie sich durch eine sorgfältige, eigenständige, strukturierte und zuverlässige Arbeitsweise mit organisatorischem Geschick aus. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den Tarifvertrag der Länder (TV-L).
Zum Stellenangebot

QM-Beauftragter (QMB) / Qualitätsmanager (m/w/d) im Labor

Fr. 05.08.2022
München
Mit mehr als 600 Mitarbeitern aus 39 Nationen an zwölf bayrischen Standorten gehört Labor Becker MVZ GbR zu einem der wegweisenden, inhabergeführten Medizinunternehmen, welches das gesamte Spektrum der labordiagnostischen Untersuchungen abdeckt. 1979 wurde das Labor gegründet. Seither sind wir als Dienstleister für niedergelassene Ärzte, Kliniken und universitäre Einrichtungen ein erfolgreicher Partner, für den Verlässlichkeit, Präzision und Geschwindigkeit an oberster Stelle stehen.  Uns vereint der Grundsatz, dass hinter jeder Probe ein Mensch steht, der qualitativ hochwertige und werteorientierte Labormedizin verdient. Was uns auszeichnet, ist Vielfalt – unterschiedliche, sinnstiftende Aufgaben in einem kulturell diversen Team. Attraktive Arbeitszeitmodelle: Wir bieten Teil- oder Vollzeit mit planbaren Arbeitszeiten und Freizeitausgleich.  Überdurchschnittliche Urlaubstage: Sie erhalten 30 Urlaubstage sowie Sonderurlaubstage. Attraktive Vergütung: Neben attraktiven Vergütungsmodellen denken wir zu besonderen Anlässen an Sie. Zahlreiche Zuschüsse: Wir unterstützen Sie mit Fahrtkosten- und Kinderbetreuungszuschuss, kostenfreien Getränken sowie subventioniertem Mittagessen (am Standort Führichstraße). Altersvorsorge: Wir kümmern uns um Ihre betriebliche Altersvorsorge.  Flache Hierarchien: Ein ausgezeichnetes Betriebsklima mit flacher Hierarchie im Unternehmen gewährleistet kurze Entscheidungswege.  Ankommen und Weiterentwickeln: Wir bieten eine umfangreiche Einarbeitung in ein interessantes Aufgabengebiet.    Ausstattung: Helle und moderne Arbeitsplätze mit einer State-of-the-Art-Ausstattung bieten die idealen Arbeitsbedingungen für Spaß bei der Arbeit.  Sicherheit: Wir bieten einen sicheren, zukunftsorientierten Arbeitsplatz in einem erfolgreichen Unternehmen. Mitarbeiter-Events: Regelmäßige, tolle Mitarbeiter- und Team-Events lassen den Spaß nicht zu kurz kommen.  Gute Verkehrsanbindung: Unsere Standorte genießen eine sehr gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel. Verantwortung für die Aufrechterhaltung der Akkreditierung nach DIN EN ISO 15189 : 2014; DIN EN ISO / IEC 17025 : 2018 und DIN EN ISO / IEC 17020 : 2012 Betreuung und Weiterentwicklung des bestehenden QM-Systems zum papierlosen QM-System Erarbeitung, Aktualisierung und Weiterentwicklung der QM-Dokumente Planung und Betreuung von Ringversuchen in Zusammenarbeit mit den Abteilungsleitungen Durchführung interner QM-Mitarbeiterschulungen Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung interner und externer Audits Überwachung des Reklamations- und Fehlermanagements inklusive Aufbereitung und Analyse der Kennzahlen Umsetzung gesetzlicher und betrieblicher Vorgaben, Richtlinien und Normen Ansprechpartner (m/w/d) für den Datenschutzbeauftragten Ansprechpartner (m/w/d) und Beratung der Geschäftsleitung und der Abteilungsleitungen in allen QM-Fragen Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als MTA / Medizinisch-technischer Assistent (m/w/d), MTLA / Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent (m/w/d), BTA / Biologisch-technischer Assistent (m/w/d), CTA / Chemisch-technischer Assistent (m/w/d), VMA / Veterinärmedizinischer Assistent (m/w/d) oder eine als gleichwertig anerkannte Qualifikation, gegebenenfalls erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches oder technisches Studium Mehrjährige Berufserfahrung im Qualitätsmanagement im laboranalytischen Bereich oder im Krankenhausumfeld Erfahrung mit der Richtlinie der Bundesärztekammer zur Qualitätssicherung (Rili-BÄK) Ausbildung zum QM-Beauftragten (m/w/d) und QM-Auditor (m/w/d) wünschenswert Sicherer Umgang mit dem MS Office-Paket Kenntnisse im Bereich des Datenschutzes (EU-DSGVO) wünschenswert Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift  Analytische Kompetenz und hohes Maß an Qualitätsbewusstsein, Zielorientierung und Verbindlichkeit Selbstständige, strukturierte, sorgfältige und ergebnisorientierte Arbeitsweise Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit Reisebereitschaft in geringem Umfang Führerschein der Klasse B
Zum Stellenangebot

Research Operations Coordinator / Koordinator:in für Forschungsadministration (w/m/d)

Do. 04.08.2022
München
Wir gehören zu den weltweit führenden Unternehmen im Bereich Orthopädie, Arthroskopie, Sportmedizin und Orthobiologie. Getreu unserer Mission Helping Surgeons Treat Their Patients Better entwickeln wir seit über 40 Jahren innovative Produkte und Operationsverfahren. Arthrex wurde 1981 in München gegründet - heute befindet sich unser Hauptsitz in Naples (Florida, USA) mit weiteren Niederlassungen in 29 Ländern. Unsere Firmenkultur ist geprägt von einer länderübergreifenden Zusammenarbeit sowie einem Austausch mit Kolleginnen und Kollegen unterschiedlicher Nationalitäten. Die Erschließung neuer Geschäftsfelder und die Erweiterung unserer Produktpalette tragen zu einem stetigen Wachstum bei und lassen uns auch in Zukunft federführend bei der Entwicklung qualitativ hochwertiger Produkte sein. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tragen mit ihrem Engagement wesentlich zu diesem Erfolg bei. Dafür bieten wir ein motivierendes, wertschätzendes Arbeitsumfeld. Zur Unterstützung der Abteilung Orthopedic Research suchen wir ab sofort in München einen Research Operations Coordinator / Koordinator:in für Forschungsadministration (w/m/d) Sie unterstützen die globale Abteilung bei allen operativen, organisatorischen und administrativen Aufgaben Sie wirken bei der Entwicklung und Umsetzung von internen Prozessen, Projekten und Initiativen zur Optimierung der Arbeitsabläufe Sie koordinieren Vertragsangelegenheiten zwischen Arthrex und externen Dritten in Zusammenarbeit mit der Rechtsabteilung Sie arbeiten eng mit der Abteilungsleitung zur Festlegung und Durchführung von strategischen Initiativen, Abteilungszielen und der Ermittlung von Verbesserungsmöglichkeiten zusammen Sie sind für die Verwaltung und Abwicklung eingehender Forschungsanträge zur Prüfung durch das Global Grants Committee zuständig und kommunizieren mit externen Antragstellern Sie sind für die Planung, Vorbereitung, Nachbereitung und Dokumentation von Meetings, Workshops, Schulungen etc. zuständig Sie koordinieren die Versandabwicklung und den Rechnungsprozess für Studienprodukte Sie unterstützen bei der Terminverwaltung der Abteilungsleitung sowie für abteilungsinterne Veranstaltungen und Reiseplanungen Sie haben Ihr Bachelor Studium erfolgreich abgeschlossen oder verfügen über eine vergleichbare Qualifikation Idealerweise bringen Sie bereits erste relevante Praxiserfahrung mit (z.B. auch aus Praktika oder Werkstudententätigkeiten) Mit den gängigen MS-Office-Programmen sind Sie bestens vertraut Sie arbeiten kundenorientiert, kollaborativ und sehr sorgfältig Sie sind kommunikationsstark und verantwortungsbewusst Es macht Ihnen Spass mit Ihrer Arbeit Ihre Kolleg:innen zu unterstützen und Sie sorgen gerne für reibungslose Arbeitsabläufe Sie arbeiten gerne in einem globalen, funktionsübergreifendem Team Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift runden Ihr Profil ab Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen möglichst in engl. Sprache ein. Bewerbungen von Berufseinsteiger:innen sind willkommen. Eine Tätigkeit in einem internationalen Umfeld Persönliches und wertschätzendes Miteinander Ein zukunftssicherer Arbeitsplatz Flexible Arbeitszeiten und in vielen Bereichen die Möglichkeit zur mobilen Arbeit Individuelle Einarbeitung, ergänzt durch umfangreiche Einführungsschulungen Betriebliche Altersvorsorge und eine kostenlose Krankenhauszusatzversicherung Von Montag bis Donnerstag kostenloses Mittagessen
Zum Stellenangebot

Laboringenieur (FH) (m/w/d)

Do. 04.08.2022
Garching bei München
Die Technische Universität München betreibt mit der Forschungs-Neutronenquelle Heinz Maier-Leibnitz (FRM II) in Garching bei München eine der leistungsfähigsten und modernsten Neutronenquellen weltweit. Als Serviceeinrichtung für die Wissenschaft und Dienstleister für die Industrie nehmen wir eine Spitzenstellung im Bereich der Forschung mit Neutronen und deren technischer Nutzung ein. Für unserem Bereich Experimentierbetrieb suchen wir für die Betreuung des Physiklabors zum nächstmöglichen Termin in Vollzeit (40,1 Std./Woche) einen Laboringenieur (FH) (m/w/d)Wir bieten eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit innerhalb des Teams zur Betreuung unsers Physiklabors, das für unsere Nutzer der Neutronenstreuinstrumente für die komplementäre Probencharakterisierung zur Verfügung steht. Das Labor umfasst derzeit ein System zur Messung physikalischer Eigenschaften (spezifische Wärme, Transportmessungen, magnetische AC bzw. DC Suszeptibilität), Röntgenanlagen für die Strukturanalyse, Kalorimeter sowie Anlagen zur Probenvorbereitung. Sie sind verantwortlich für die Betreuung und Instandhaltung der Anlagen und unterstützen die Nutzer bei der Durchführung von Experimenten. Sie unterstützen die technische Weiterentwicklung des Labors, z.B. bei der Beschaffung und Inbetriebnahme von weiteren wissenschaftlichen Instrumenten. Sie sind verantwortlich für die Sicherheit im Labor. Sie arbeiten in einer kleinen Gruppe aus Wissenschaftlern, Ingenieuren und Technikern und werden durch weitere Fachabteilungen und Werkstätten bei Ihrer Arbeit unterstützt.Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Physikalische Technik oder einer vergleichbaren Fachrichtung als Ingenieur (FH) / BSc oder MSc. Sie zeichnen sich durch präzises und selbstständiges Arbeiten aus und verfügen idealerweise über Erfahrung bei der Betreuung von komplexen wissenschaftlichen Geräten, handwerkliches Geschick, sowie Kenntnisse zur Arbeitssicherheit in Laboren. Ein breites Grundwissen der Vakuum-  bzw. Kältetechnik sind von Vorteil, ebenso wie Kenntnisse aus dem Bereich Organisation und Projektverfolgung. Sie zeichnen sich durch eine teamorientierte Arbeitsweise und das Interesse aus, sich ständig weitere Kenntnisse anzueignen. Englischkenntnisse sind für die Zusammenarbeit mit externen Wissenschaftlern erforderlich.Am FRM II gilt ein flexibles Arbeitszeitmodell mit elektronischer Zeiterfassung, in dem Mehrarbeit voll ausgeglichen wird. Weitere Vorzüge sind die betriebliche Altersvorsorge und neben 30 Urlaubstagen noch zwei weitere freie Tage (24.12. & 31.12.), sowie ein unterstützender Personalrat.   Als Mitarbeiter*in des FRM II können Sie von vielen weiteren Angeboten der TUM profitieren, wie Gesundheitsangeboten der TUM Sprachkursen in 11 verschiedenen Sprachen und weiteren TUM-internen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Kinderbetreuung der TUM (nach Verfügbarkeit) Vergünstigung für das MVV Jobticket
Zum Stellenangebot

Werkstudent Labor (m/w/d)

Do. 04.08.2022
München
Starte Deine Zukunft bei der iwis SE & Co. KG. iwis SE & Co. KG ist die Dachgesellschaft der Firmengruppe iwis, die weltweit für anspruchsvolle technische Produkte und Leistungen steht. Gestalte aktiv mit und werde Teil des 1916 gegründeten Familienunternehmens, welches heute in vierter Generation von Johannes Winklhofer geleitet wird. iwis beschäftigt in den Divisionen antriebssysteme, mechatronics und mobility systems mehr als 3.200 Mitarbeiter in 50 Produktionsstätten und Niederlassungen weltweit und strebt 2022 einen Umsatz von rund 730 Mio. Euro an. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Werkstudenten Labor (m/w/d) iwis SE & Co. KG in München Untersuchung und Interpretation von Verschleißversuchen Verringerung von Verschleiß durch Oberflächenbehandlungen an verschiedenen Bauteilen Durchführung diverser Gleitschleifversuche (Werkzeugbits, Kettenräder, TiAlN, TNext etc.) Unterstützung bei diversen Labortätigkeiten (Schliffpräparation, Härtemessung, Schadensuntersuchungen, KR WE-System usw.) Unterstützung bei der Entwicklung von Beschichtungsverfahren Erfolgreich vorangetriebenes Bachelor- oder Masterstudium mit Schwerpunkt Chemieingenieurwesen, Physik, Chemie oder Materialwissenschaft Erste praktische Erfahrungen im Bereich Labortätigkeit von Vorteil Analytische Denkweise, eigenverantwortliche, zielorientierte und proaktive Arbeitsweise Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten Hohe technische Affinität Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse sowie ein routinierter Umgang mit MS Office Eine Werkstudent:innenstelle im Umfang von maximal 20 Stunden pro Woche Die Mitarbeit in einem innovativen und international tätigen Familienunternehmen Flexible Arbeitszeiten nach Absprache Die Möglichkeit, selbstständig zu arbeiten und eigene Ideen einzubringen
Zum Stellenangebot
12345


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: