Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Forschung: 19 Jobs in Wengern

Berufsfeld
  • Forschung
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 5
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 4
  • Bildung & Training 3
  • Pharmaindustrie 3
  • Gesundheit & Soziale Dienste 2
  • Konsumgüter/Gebrauchsgüter 2
  • Sonstige Dienstleistungen 2
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 1
  • Elektrotechnik 1
  • Feinmechanik & Optik 1
  • Nahrungs- & Genussmittel 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 16
  • Ohne Berufserfahrung 12
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 17
  • Teilzeit 4
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 14
  • Befristeter Vertrag 2
  • Studentenjobs, Werkstudent 2
  • Promotion/Habilitation 1
Forschung

Technischer Mitarbeiter Strukturbiologie (m/w/d)

Mi. 20.01.2021
Wuppertal
Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Agrarwirtschaft. Als Innovations-Unternehmen setzt Bayer Zeichen in forschungsintensiven Bereichen. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will Bayer den Menschen nützen und zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen. Bayer schätzt die Leidenschaft seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Innovationen und gibt ihnen die Kraft, Dinge zu verändern. Klonierung, Expression und Reinigung von Proteinen für die Strukturaufklärung Untersuchung von Protein-Ligand-Bindung mit biophysikalischen Techniken zur Validierung und Charakterisierung der Interaktion Datensammlungen am Synchrotron und an internen Röntgenquellen sowie Datenprozessierung, Strukturaufklärung und Verfeinerung Planung von Experimenten sowie Auswertung und Interpretation wissenschaftlicher Ergebnisse Zusammenarbeit in interdisziplinären Teams aus Strukturbiologie, Proteintechnologie, Hochdurchsatz-Screening und Medizinal- und Computerchemie Abgeschlossenes Hochschulstudium (B.Sc.) der Biologie, Chemie, Biophysik oder Biochemie Ausgewiesene Expertise in der Expression, Reinigung und der Röntgenstrukturanalyse von Proteinen Praktische Erfahrungen in biophysikalischen Methoden (insb. TSA, SPR) und der Interpretation von Protein-Ligand-Interaktionen sind wünschenswert Neugier und Begeisterung für Forschung und Experimentieren Fähigkeit und Bereitschaft zur Entwicklung und Adaptierung neuer Technologien Befähigung zur Zusammenarbeit und Kommunikation in interdisziplinären Teams Hohes Maß an Motivation, Engagement und Verantwortungsbewusstsein Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Grundkenntnisse der deutschen Sprache sind von Vorteil
Zum Stellenangebot

Doktorand*in zum Projekt Optidrill - Abteilung Monitoring und künstliche Intelligenz

Di. 19.01.2021
Bochum
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ENERGIEINFRASTRUKTUREN UND GEOTHERMIE IEG DIE FRAUNHOFER-EINRICHTUNG FÜR ENERGIEINFRASTRUKTUREN UND GEOTHERMIE IEG WURDE FÜR DIE ENERGIEWENDE GEGRÜNDET UND SUCHT NUN KREATIVE KÖPFE MIT START-UP-MENTALITÄT, DIE SICH BEIM AUFBAU DES INSTITUTS ENGAGIEREN UND PERSÖNLICHE GESTALTUNGSSPIELRÄUME NUTZEN WOLLEN. WISSENSCHAFTLICHE*R MITARBEITER*IN IM PROJEKT OPTIDRILL Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Die Fraunhofer-Einrichtung für Energieinfrastruktur und Geothermie IEG betreibt angewandte Forschung, entwickelt innovative Technologien für öffentliche und industrielle Auftraggeber und setzt diese in marktfähige Produkte und Verfahren um. Wir bieten Ihnen anspruchsvolle Aufgaben mit Verantwortung und Gestaltungsspielraum sowie vielfältige Qualifizierungsmöglichkeiten im Rahmen unserer Personalentwicklung und fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Projektbeschreibung Das OPTIDRILL-Konzept wurde geboren, um Probleme beim Bohren nach geothermischen Ressourcen anzugehen und zu lösen, die die Unsicherheit und die Kosten für den Brunnenbau erhöhen. Digitalisierung, Automatisierung, Deep Learning und Big Data sind für die Energiewirtschaft von großem Interesse und werden die Bohr- und Energiebranche voraussichtlich revolutionieren. Das innovative Bohrberatungssystem von OPTIDRILL basiert auf einer Kombination aus erweiterten Überwachungssystemen und mehreren datengesteuerten ML-Modulen, von denen jedes entweder für die Analyse, Vorhersage oder Optimierung eines Aspekts des Bohr- oder Fertigstellungsprozesses verantwortlich ist. Es wird ein erweitertes Überwachungssystem entwickelt, das auf Echtzeit-MWD-Systemen sowie akustischen und Vibrationssensoren basiert. Die automatisierte maschinelle Lernanalysemethode wird Bohrparameter vorhersagen, wobei ein Echtzeit-Überwachungs- und Optimierungswerkzeug als einheitliches System eingesetzt wird, das vorhandene Daten und die neu entwickelten Methoden kombiniert. Vorverarbeiten und Analysieren großer Mengen von Bohrdaten Entwicklung digitaler, intelligenter Dateninterpretations- und Analysemethoden zur Steigerung der Bohrleistung Entwicklung von Machine-Learning-Ansätzen für die Klassifizierung, Vorhersage und Datenanalyse Bereitstellung von digitalen und Steuerungslösungen für verschiedene Bohrapplikationen zur Verbesserung des Prozesses Durchführen von Labor- und Feldexperimenten Verbreitung und Veröffentlichung von Ergebnissen Sie verfügen über einen Master oder ein Universitätsdiplom im Bereich Maschinenbau, Erdöltechnik oder Elektro- und Energietechnik. Sie verfügen über Programmiererfahrungen (MATLAB, Python). Sie haben Kenntnisse in Machine Learning und Data Mining sowie in datengetriebenen Methoden. Gute Kenntnisse in der Anwendung von Bohr- und Brunnenmodellen und in Methoden der Signalverarbeitung gehören zu Ihren Stärken. Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind von Vorteil. Sie bringen Forschungsehrgeiz und Wissensdurst mit und arbeiten gerne im Team. Wir setzen auf innovative Ideen und konzipieren neuartige Lösungen. Sie können dabei sein und aktiv die Zukunft mitgestalten. Dank flacher Hierarchien werden Sie direkt in inhaltliche Ausgestaltungen und die thematische Schwerpunktsetzung eingebunden. Unsere Führungskräfte machen Sie stark, damit Sie erfolgreich sind. Eine gut ausgestattete technische Infrastruktur Wir leben eine familienfreundliche Kultur durch flexible Arbeitszeiten: Manchmal geht die Familie vor – wir wissen das. Sie erhalten maßgeschneiderte Soft-Skills- und fachliche Weiterbildungen Enge Vernetzung innerhalb der Fraunhofer Gesellschaft und darüber hinaus Innerhalb von 3 Jahren bieten wir Ihnen die Möglichkeit für eine erfolgreiche Promotion. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter/in Qualitätssicherung Kosmetik (m/w/d)

Mo. 18.01.2021
Wülfrath
Mitarbeiter/in Qualitätssicherung Kosmetik (m/w/d) zur Festanstellung ab sofort in Wülfrath TITANIA® Fabrik GmbH ist ein innovatives mittelständisches Familienunternehmen mit  hochmodernen Produktionsanlagen.  In Wülfrath produzieren wir seit 70 Jahren „Beauty Care from Head to Feet“ nach DIN ISO 9001:ff, IFS HPC und C-GMP. Unser breites Sortiment umfasst Produkte für die Hand-, Nagel-, Fuß,- Körper- und Haarpflege sowie Oral Care, die wir äußerst erfolgreich in mehr als 122 Länder verkaufen. Chemisch-physikalische Untersuchungen an Rohstoffen und Zwischenprodukten Eingangsprüfungen an Verpackungsmaterialien Attributsprüfungen an Fertigprodukten Dokumentation und Auswertungen von Messergebnissen Möglichkeit der Weiterentwicklung in den Forschungs- und Entwicklungsbereich Abgeschlossene Ausbildung als Chemielaborant/in oder langjährige Erfahrung in der Qualitätssicherung 2-5 Jahre Berufserfahrung Was wir erwarten EDV Kenntnisse in Word, Excel und Erfahrungen mit ERP-Systemen Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Hohes Qualitäts- und Pflichtbewusstsein Flexibilität, Begeisterungsfähigkeit und Engagement Teamfähigkeit Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis 30 Tage Urlaub Leistungsgerechte Vergütung inklusive dreizehntes Gehalt Intensive Einarbeitung und regelmäßige Schulungen Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
Zum Stellenangebot

Forschungsreferent*in (w/m/d)

Mo. 18.01.2021
Bochum
Die Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) bietet unterschiedliche Studiengänge in Gesundheitsberufen an. Hierzu gehören klassische Gesundheitsfachberufe ebenso wie innovative Berufsfelder, die an der hsg Bochum entwickelt werden. Absolventen/-innen der hsg Bochum werden darauf vorbereitet, den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen im deutschen Gesundheitswesen wirksam und professionell zu begegnen. Daher steht wissenschaftlich begründetes Handeln sowie interprofessionelle Zusammenarbeit an der staatlichen Hochschule für angewandte Wissenschaften im Vordergrund. Die Hochschule sucht engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die die Weiterentwicklung der Hochschule im Zukunftssektor Gesundheit mitgestalten möchten – interdisziplinär, innovativ und offen für neue Perspektiven. FORSCHUNGSREFERENT*IN (w/m/d) IN DER STABSSTELLE DER VIZEPRÄSIDENTIN FÜR FORSCHUNG UND TRANSFER Die Stelle ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zu besetzen und ist grundsätzlich teilzeitgeeignet. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13/14 TV-L. Unterstützung und Beratung der Vizepräsidentin für den Bereich Forschung und wissenschaftlicher Nachwuchs Ausbau und Leitung einer Servicestelle für Forschung und Transfer Unterstützung der Wissenschaft bei der Suche nach geeigneten Förderprogrammen sowie Information, Beratung und administrative Unterstützung bei der Erstellung von Drittmittelanträgen bei Forschungsfördereinrichtungen Begleitung von Antragsverfahren und Koordination der Einbindung von Präsidium, relevanten Gremien und weiteren Akteuren Recherche und Informationsaufbereitung geeigneter Förderprogramme sowie Beratung zu Fördermöglichkeiten und -formaten und Rahmenbedingungen von nationalen und internationalen Forschungsförderprogrammen Kontaktpflege zu Wissenschaftsorganisationen, Ministerien und Programm-Kontaktstellen Betreuung und Weiterentwicklung der vorhandenen hochschulinternen Maßnahmen zur Nachwuchsförderung (Stipendien, Preise und hochschulinterne Forschungsförderung) Durchführung und Evaluation interner Fördermaßnahmen Mitwirkung bei der Einführung und Implementierung eines Forschungsinformationssystems (FIS) im Rahmen der Umsetzung des Kerndatensatz Forschung (KDSF) sowie bei der Pflege von Webseiten im Bereich Forschung Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom einer Universität, Master oder Äquivalent) im Bereich Gesundheitswissenschaften, Sozialwissenschaften mit Gesundheitsbezug Berufserfahrung im Bereich Forschungsförderung, Förderberatung und Projektabwicklung bzw. Hochschul­management Erfahrung in der Drittmitteleinwerbung Sehr gute Kenntnisse der Forschungsförderungslandschaft und der hochschulpolitischen Diskussionen im Bereich der Forschungs- und Nachwuchsförderung Sehr gute Kenntnisse über nationale und internationale Förderorganisationen und deren Programme Vorzugsweise Grundkenntnisse im Haushalts-, Zuwendungs- und Vertragsrecht IT-Kenntnisse / Verständnis und sicherer Umgang mit den gängigen MS Office-Produkten (insbesondere Excel) Idealerweise Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Bereich Transfer Sehr gute Englischkenntnisse: sicher in Wort und Schrift Serviceorientierung, ausgeprägtes Kommunikationstalent und hohe Belastbarkeit Erwünscht: Abgeschlossene Promotion Führungserfahrung erwünscht Organisations- und Teamfähigkeit Strukturiertes und eigenverantwortliches Arbeiten Einen attraktiven Arbeitsplatz mit vielseitigen und heraufordernden Tätigkeiten an einer modernen und jungen Hochschule Leistungen des öffentlichen Dienstes wie z. B. Jahressonderzahlung, Betriebliche Altersvorsorge (LBV) und vermögenswirksame Leistungen Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf u. a. durch flexible Arbeits-/Teilzeitmodelle, Telearbeit sowie ein Eltern-Kind-Büro im Bedarfsfall Vielfältige interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie diverse Sportangebote Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ziel der hsg ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf.
Zum Stellenangebot

Referent (m/w/d) Umwelt- und Qualitätsmanagement

So. 17.01.2021
Essen, Ruhr
Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung. Für unsere Abteilung Managementsysteme an unserem Standort in Essen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Referenten (m/w/d) Umwelt- und Qualitätsmanagement Mitarbeit bei der Pflege und Weiterentwicklung des Umweltmanagementsystems als Bestandteil des integrierten Managementsystems der BGZ Entwicklung und Erstellung von Konzepten zum Umwelt-, Nachhaltigkeits- und Qualitätsmanagement Begleiten und Auswerten von internen Audits und/oder Reviews Beratung und Unterstützung aller Standorte der BGZ bei Fragen des Umwelt- und Qualitätsmanagements Planung und Durchführung von Schulungsmaßnahmen zum Umweltmanagement Identifizierung von Verbesserungspotenzial in Bezug auf die Themen Umweltmanagement und Nachhaltigkeit Erfolgreich abgeschlossenes Fach- oder Hochschulstudium im technischen oder naturwissenschaftlichen Bereich Erste Berufserfahrung von Vorteil Gute Kenntnisse der Normen DIN ISO 14001, EMAS und DIN ISO 9001 Grundkenntnisse in der Kerntechnik in Bezug auf gesetzliche Grundlagen und kerntechnische Regelwerke Berufserfahrung im Umgang mit Gutachtern (m/w/d) und Behörden von Vorteil Kenntnisse in weiteren Themen wie Strahlen- und Arbeitsschutz sowie Projektmanagement von Vorteil Reisebereitschaft Eigenständige, organisierte und strukturierte sowie ergebnisorientierte Arbeitsweise Fähigkeit, sich selbstständig und tiefgründig in neue Themengebiete einzuarbeiten Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit, selbstsicheres Auftreten sowie diplomatisches Geschick Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit von Frauen und Männern Langfristig sichere Arbeitsplätze Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung Attraktives Arbeitsumfeld (u. a. arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung, Mitarbeiterparkplätze, technisch modern ausgestattete Arbeitsplätze, Mitarbeiterrabattprogramme)
Zum Stellenangebot

Referent (m/w/d) Abfalldatenmanagement

So. 17.01.2021
Essen, Ruhr
Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung. Für unsere Organisationseinheit Zentrale Dienste an unserem Standort in Essen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Referenten (m/w/d) Abfalldatenmanagement Prüfung und Bewertung von Anträgen auf Zwischen- und Bereitstellungslagerung radioaktiver Abfälle, Dokumentationen und abfallbezogenen Daten Fachliche Unterstützung der Betriebe bei der Abwicklung von Ein-/Auslagerungskampagnen Auswertungen von Behälter- und Abfalldaten Mitwirkung bei Aufbau und Pflege des Berichtswesens, elektronischer Buchführungssysteme Fachliche Vertretung der Ergebnisse nach außen (Behörden, Gutachter etc.) Übernahme von Sonderaufgaben bei Erfordernis Erfolgreich abgeschlossenes Hoch- oder Fachhochschulstudium im Bereich der Physik, der Chemie oder einer vergleichbaren Ausrichtung Gute PC-Anwenderkenntnisse (insbesondere MS Office, MS Visio) Vertiefte Kenntnisse in abfallspezifischen Datenbanken/einschlägigen Buchführungssystemen Berufserfahrung in den Themengebieten Produktkontrollmaßnahmen radioaktiver Abfälle, Abfallentsorgung und Strahlenschutz Eigenverantwortliche, effiziente und strukturierte Arbeitsweise Hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein sowie starker Teamgeist Übersicht und Organisationsfähigkeit Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit von Frauen und Männern Langfristig sichere Arbeitsplätze Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung Attraktives Arbeitsumfeld (u. a. arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung, Mitarbeiterparkplätze, technisch modern ausgestattete Arbeitsplätze, Mitarbeiterrabattprogramme)
Zum Stellenangebot

Werkstudent (m/w/d) Innovation

Sa. 16.01.2021
Remscheid
Die Vaillant Group ist einer der weltweiten Markt- und Technologieführer in den Bereichen Heiz-, Lüftungs- und Klimatechnik. Werden auch Sie einer von 14.000 Kollegen aus mehr als 50 Nationen, die täglich an der Vision eines besseren Klimas arbeiten – für die Menschen zu Hause und die Umwelt. In großen, innovativen und strategischen Projekten. Und mit kleinen Gesten, die jeder im Alltag dazu beitragen kann. Handeln Sie global, arbeiten Sie global. Und werden Sie Teil eines globalen Teams, denn wir vertreiben unsere Produkte in rund 60 Ländern und verfügen über 10 Produktions- und Entwicklungsstandorte in sechs europäischen Ländern und China. Bei uns übernehmen Sie spürbar die Verantwortung für die Zukunft – Ihre eigene und die unseres Planeten. Wir bieten Ihnen dafür hervorragende Bedingungen. Werkstudent (m/w/d) Innovation Vaillant GmbH | Remscheid | Deutschland Als Werkstudent (m/w/d) Innovation unterstützen Sie die Innovationsingenieure bei der Aufbereitung von und Einarbeitung in Themenfelder durch Internet, Literaturrecherche etc. Sie assistieren beim Aufbau von Testständen, führen Tests durch und werten diese aus Außerdem gehört die Erstellung von Berechnungshilfen aufgrund neuester Normen und Richtlinien zu Ihren Aufgaben Die Zusammenfassung der Ergebnisse Ihrer Arbeiten sowie die Präsentation dieser im Team fallen in Ihren Verantwortungsbereich Sie haben die ersten Semester einen naturwissenschaftlich, physikalisch oder ingenieurwissenschaftlich orientierten Studiengangs erfolgreich absolviert Sie haben sich bereits mit Komplexitätsmanagement Themen auseinandergesetzt und unter der Digitalisierung von Produkten können Sie sich etwas vorstellen Grundkenntnisse in den Bereichen Heizungs- und Klimatechnik, Sanitärtechnik. Regelungstechnik oder Strömungstechnik sind von Vorteil Mit MS-Office-Programmen sind Sie gut vertraut (Excel, Word, PowerPoint, Outlook) Durch Ihr sehr gutes Englisch und Ihre offene und vertrauenswürdige Persönlichkeit kommunizieren Sie sicher auf allen Ebenen Ein hohes Maß an Eigeninitiative, Teamgeist und eine Qualitätsbewusstsein runden Ihr Profil ab Wir sind Teil der Lösung. Denn unsere hocheffizienten, umweltfreundlichen Technologien schonen Ressourcen und reduzieren langfristig CO2-Emissionen Jeder Werkstudent organisiert seine Stunden individuell in Abstimmung mit seinen Kollegen. So lassen sich Studium und Beruf flexibel aufeinander abstimmen Erfahrungen fürs (Berufs-)Leben: Im Rahmen Ihrer Tätigkeit bearbeiten Sie von Anfang an abwechslungsreiche Aufgaben und können wichtige Praxiserfahrungen sammeln
Zum Stellenangebot

Diplom/Master Naturwissenschaftler als Customer Service Consultant (m/w/d)

Sa. 16.01.2021
Herten, Westfalen
WELTWEITES NETZWERK. GRENZENLOSE MÖGLICHKEITEN. 100 % SGS.Performance, Innovation, Leidenschaft: Die SGS gibt immer 100 %. Deshalb sind wir das weltweit führende Unternehmen für Qualitätsdienstleistungen. Unser Ziel: 100 % Erfolg für unsere Kunden. Dafür brauchen wir engagierte und motivierte Mitarbeiter, die wir nachhaltig fördern. Die SGS ist mit mehr als 89.000 Mitarbeitern und einem internationalen Netzwerk von über 2.600 Niederlassungen und Laboratorien das weltweit führende Unternehmen beim Prüfen, Testen, Verifizieren und Zertifizieren. In Deutschland ist die SGS-Gruppe seit 1920 aktiv und bundesweit an rund 40 Standorten präsent.Die SGS Institut Fresenius GmbH ist Teil der SGS-Gruppe Deutschland. Als einer der bedeutendsten Anbieter für chemische Laboranalytik genießt SGS Institut Fresenius vor allem bei der Sicherheit und Qualität von Lebensmitteln, Getränken und Verbraucherprodukten einen ausgezeichneten Ruf bei Produzenten, Konsumenten und Handel. Mit dem Qualitätssiegel von SGS Institut Fresenius werden besonders geprüfte Lebensmittel und Gebrauchsgüter ausgezeichnet.Zu Ihren Aufgaben als Customer Service Consultant gehören die Betreuung und Beratung unserer nationalen/internationalen Kunden aus dem Bereich der Umweltanalytik.- Sie steuern die Auftragsabwicklung, sind verantwortlich für das Auftragscontrolling und erstellen und beurteilen Prüfberichte. - Darüber hinaus erstellen Sie Angebote und übernehmen auch hier die Steuerung und Nachverfolgung. - Sie agieren und kommunizieren dabei stets auf Augenhöhe mit unseren Kunden und übernehmen intern die Steuerung der Proben in unserem Labor. - Abgerundet wird Ihre Tätigkeit durch die Probenlogistik, vom Eingang über die Probenverfolgung bis hin zum weiterführenden Versand.  Sie konnten in der Vergangenheit eine naturwissenschaftliche Hochschulausbildung erfolgreich abschließen oder im Umfeld von Chemie-Dienstleistungen bereits erste Erfahrungen im Customer Service sammeln. - Sie verfügen über sehr gute Englischkenntnisse, sind versiert im Umgang mit dem MS-Office Paket und besitzen idealerweise SAP-Anwenderkenntnisse. - Ihre Arbeitsweise ist geprägt durch Ihre überdurchschnittliche Kundenorientierung, Eigenständigkeit sowie Spaß an Teamarbeit, Einsatzbereitschaft und einer raschen Auffassungsgabe. - Selbstbewusstsein und Redegewandtheit im Umgang mit unseren Kunden (intern und extern) runden dabei Ihr Profil ab. IHRE VORTEILE Wir bieten Ihnen eine offene Unternehmenskultur, flache Hierarchien und ein dynamisches Arbeitsumfeld im internationalen Netzwerk. Höchste professionelle Standards und unser Nachhaltigkeitsansatz garantieren Ihnen ein zukunftsorientiertes Arbeitsumfeld.IHRE VORTEILE Wir bieten Ihnen eine offene Unternehmenskultur, flache Hierarchien und ein dynamisches Arbeitsumfeld im internationalen Netzwerk. Höchste professionelle Standards und unser Nachhaltigkeitsansatz garantieren Ihnen ein zukunftsorientiertes Arbeitsumfeld. Wir möchten Sie langfristig binden und fördern Ihre persönliche Entwicklung in unserem Unternehmen. Ihre fachliche und außerfachliche Qualifizierung stärken wir mit unseren Weiterbildungsangeboten. Der SGS Campus bietet Seminare sowie Webinare, Blended- und E-Learnings auf hohem Niveau. Mit der SGS-Systemrente und vermögenswirksamen Leistungen unterstützen wir Ihre Absicherung für das Rentenalter. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Ihre Unterlagen sollten neben Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen auch Ihre Gehaltsvorstellung und den möglichen Eintrittstermin enthalten.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Projektmanager (w/m/d) im Bereich Forschungsdatenmanagement

Fr. 15.01.2021
Bochum
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit. Das Klinikum der Ruhr-Universität Bochum (UK-RUB) wird gebildet aus qualifizierten Krankenhäusern und Medizinischen Spezialeinrichtungen im Raum Bochum, Herne und Ostwestfalen-Lippe, die mit der Ruhr-Universität kooperieren. Das UK-RUB steht für Krankenversorgung auf höchstem Niveau und exzellente Forschung und Lehre in der Hochschulmedizin. Das Biobank-Netzwerk der Ruhr Universität Bochum (BioNetRUB) ist eine zentrale Betriebseinheit der Medizinischen Fakultät der RUB und trägt mit der Implementierung einer zentral vernetzten IT-Struktur, bei dezentraler Lagerung der Proben in den UK RUB Kliniken, entscheidend zur Entwicklung innovativer, diagnostischer Methoden und Therapien für die Behandlung von Patienten bei. Die Medizinische Fakultät der RUB sucht zum Betrieb und zur Erweiterung der BioNetRUB Wissenschaftlicher Projektmanager (w/m/d) im Bereich Forschungsdatenmanagement (TV-L E13, 100%) zum 01.04.2021 befristet auf 3 Jahre (eine Weiterbeschäftigung ist ggf. möglich und wird angestrebt). Projektmanagement zur Implementierung von vernetzenden Biobankstrukturen der Medizinischen Fakultät und dem Universitätsklinikum der RUB Etablierung und Automatisierung konsistenter, transparenter und qualitätskontrollierter Prozessketten von der Proben-/Datenerhebung bis zur Proben-/Datenherausgabe Erweiterung und Verbesserung der technischen und organisatorischen Verfahren sowie Maßnahmen zum allgemeinen Datenmanagement. Etablierung von Basis- und Kerndatensätzen verschiedener Fachbereiche mit anschließender Parametrierung und Erstellung von Workflows innerhalb der Biobanksoftware CentraXX Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems mit dem Ziel der Zertifizierung Beratung bei der Probensammlung im Rahmen von Studien inkl. Unterstützung bei der Erstellung des Labormanuals Abgeschlossenes Hochschulstudium (Naturwissenschaften, Medizin, Informatik) M.Sc. und/oder eine erfolgreich abgeschlossene Promotion. Wünschenswert sind Erfahrungen mit Biobanken, Projektmanagement und klinischen Studien sowie hohe kommunikative Fähigkeiten Idealerweise bringen Sie Basiskenntnisse im Bereich Forschungsdatenmanagement mit, vorzugsweise aus dem medizinischen Umfeld Eine strukturierte Arbeitsweise, schnelles Verständnis von Prozessen und Abläufen sowie kommunikatives Geschick zeichnen Sie aus. Starker Teamgeist, Flexibilität und Freude an eigenverantwortlichem Arbeiten runden Ihr Profil ab Ein sinnhaftes, interessantes Aufgabengebiet mit großer Eigenverantwortung Eine Kooperation mit einer der größten und leistungsstärksten Kliniken in Deutschland Ein freundliches und motiviertes Team Eine ausgeglichene Work-Life-Balance Erfolgt die Finanzierung bei der Einstellung ausschließlich von externen Drittmittelgebern, besteht für die Beschäftigten keine Verpflichtung zur Übernahme von Lehrverpflichtung. Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe E13 TV-L. Unsere Stärken - Ihre Vorteile an der RUB: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können von einer Vielzahl an Angeboten profitieren: Firmenticket für den öffentlichen Nahverkehr | Hochschulsport | Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten | betriebliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes | Innerbetriebliche Kinderbetreuung | attraktive Mitarbeiterrabatte und vieles mehr. Sie suchen eine interessante und abwechslungsreiche Aufgabe? Sie freuen sich darauf, eng mit Forschern und Klinikern in einem hochmotivierten und agilen Team zusammen zu arbeiten? Dann sind Sie bei uns genau richtig – Bewerben Sie sich! Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.
Zum Stellenangebot

Transfermanager/-in (m/w/d) im Centrum für Entrepreneurship & Transfer

Do. 14.01.2021
Dortmund
Mit über 6 500 Beschäftigten in Forschung, Lehre und Verwaltung und ihrem einzigartigen Profil gestaltet die Technische Universität Dortmund Zukunftsperspektiven: Das Zusammenspiel von Ingenieur- und Naturwissenschaften, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften treibt technologische Innovationen ebenso voran wie Erkenntnis- und Methodenfortschritt, von dem nicht nur die 33 400 Studierenden profitieren. Transfermanager/-in (m/w/d) - Ref.-Nr. 163/20e Diese Stelle ist im Centrum für Entrepreneurship & Transfer zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.08.2024 zu besetzen. Die Tätigkeit wird nach Entgeltgruppe 13 TV-L vergütet. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Beschäftigung in bzw. Reduzierung auf Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Identifizierung und Vernetzung mit potentiellen Kooperationspartner/-innen und Innovationsakteur/-innen in Wirtschaft und Gesellschaft Ausbau und Vertiefung der Kooperation mit der Dortmunder Wirtschaft und Region Beratung und Unterstützung bei der Antragsstellung von Transferprojekten Identifikation der Zukunfts- und Innovationsthemen Analyse von Märkten und Branchen sowie Vorbereitung und Durchführung von Vernetzungsformaten ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit Bezug zur Wirtschaft oder eine  gleichwertige Qualifikation mit Erfahrungen im Netzwerk-Management Erfahrung im Wissens- und Technologietransfer verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse DAS BRINGEN SIE IDEALERWEISE MIT: sehr gute MS Office-Anwendungskenntnisse Routine im Umgang mit komplexen Sachverhalten sowie ein sicheres Auftreten sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit Planungs- und Organisationsgeschick sowie strukturiertes und zielorientiertes Arbeiten eine eigenständige und verantwortungsvolle Position in einem kollegialen Team an einer familienfreundlichen Hochschule vielfältige Möglichkeiten zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden entsprechend der gesetzlichen Regelungen bevorzugt behandelt. Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal