Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Forschung: 58 Jobs in Wessling

Berufsfeld
  • Forschung
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 14
  • Pharmaindustrie 13
  • Gesundheit & Soziale Dienste 8
  • Medizintechnik 5
  • Feinmechanik & Optik 4
  • Elektrotechnik 4
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 4
  • Wirtschaftsprüfg. 2
  • Maschinen- und Anlagenbau 2
  • Nahrungs- & Genussmittel 2
  • Recht 2
  • Unternehmensberatg. 2
  • Sonstige Dienstleistungen 2
  • Finanzdienstleister 1
  • Funk 1
  • Groß- & Einzelhandel 1
  • It & Internet 1
  • Medien (Film 1
  • Personaldienstleistungen 1
  • Sonstige Branchen 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 55
  • Ohne Berufserfahrung 33
  • Mit Personalverantwortung 5
Arbeitszeit
  • Vollzeit 53
  • Home Office möglich 9
  • Teilzeit 9
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 52
  • Befristeter Vertrag 2
  • Studentenjobs, Werkstudent 2
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
  • Praktikum 1
Forschung

CTA / BTA / MTA Chemielaborant (m/w/d) F&E-Labor – klinische Diagnostik

Do. 21.10.2021
Gräfelfing
Wir sind ein führendes Unternehmen im Bereich der Anwendung von HPLC- und LC-MS/MS-Verfahren für die Routinediagnostik in medizinischen Labo­ratorien. Unser Produktportfolio trägt den neuesten technischen Entwick­lungen Rechnung. Renommierte medizinisch-diagnostische Institute zählen weltweit zu unseren Kunden. Neben der stetigen Weiterentwicklung unserer breiten Palette an Reagenzienkits stehen bei uns vor allem kundenorientierte Serviceleistungen im Vordergrund. Damit wir diese Aufgaben auch in Zukunft im Interesse unserer Kunden bewältigen können, setzen wir auf qualifizierte und entwicklungsfähige Mitarbeiter. Wir wachsen weiter – verstärken Sie unser Team in der Forschung & Entwicklung ab sofort in Vollzeit als CTA / BTA / MTAChemielaborant (m/w/d)F&E-Labor – klinische Diagnostik Im Rahmen unserer Verifizierungsmaßnahmen stellen Sie die Robustheit bestehender und neu entwickelter HPLC- bzw. MS-basierter Reagenzienkits für die klinische Diagnostik auf den Prüfstand. Außerdem führen Sie termingerecht die notwendigen analytischen Prüfverfahren mittels HPLC und LC-MS/MS durch. Die Dokumentation und Zusammenfassung der Versuche wissen wir bei Ihnen natürlich in guten Händen – klar, dass Sie dabei die einschlägigen Normen im Hinterkopf haben. Nicht zuletzt tragen Sie die Verantwortung für unsere Geräte und stellen mit einer passgenauen Organisation den reibungslosen Laborbetrieb sicher. Hierfür bringen Sie fundierte Berufserfahrung als Chemisch-technischer Assistent, Biologisch-technischer Assistent, Medizinisch-technischer Assistent oder Chemie­laborant mit, am besten im klinisch-chemischen oder pharmazeutischen Umfeld. Darüber hinaus sind Sie bestens mit HPLC- und/oder LC-MS-/MS-Geräten sowie der jeweiligen Software vertraut, z. B. Empower, Analyst, MassLynx. Aber auch im Umgang mit MS Office, insbesondere mit Word und Excel, sind Sie versiert. Persönlich überzeugen Sie uns als kommunikationsstarker, verantwortungs­be­wusster Teamplayer, der selbstständig, sorgfältig und konsequent zu Werke geht. Wir bieten Ihnen eine interessante und ausbaufähige Position in einem wachsenden, modernen Unternehmen. Für Ihre Aufgaben stehen Ihnen jeweils Geräte auf dem neuesten Stand der Technik zur Verfügung. Eine attraktive Vergütung dürfen Sie voraussetzen.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Dokumentar (w/m/d) Notenarchiv

Do. 21.10.2021
München
Der BR liefert kreativ und verlässlich Infor­ma­tionen, Kultur, Wissen und Unter­haltung aus und für Bayern: im Radio, im Fernsehen, in der Media­thek, auf BR24, Insta­gram und Co. Unsere Orchester und unser Chor begeistern Zuhörer auf der ganzen Welt. Als Mitglied der ARD sind wir stolz darauf, mit unseren viel­fältigen und quali­tativ hoch­wertigen Ange­boten wesentlich zur Meinungs- und Medien­vielfalt beizutragen. Wir bieten Ihnen eine Ausbildung als Wissenschaftlicher Dokumentar (w/m/d) Notenarchiv.Beginn: 01.02.2022  Befristung: 31.01.2024  Arbeitszeit: 38,5 Stunden/WocheWissenschaftliche Dokumentar*innen sind Informationsspezialist*innen und unter­stützen mit ihrem Wissen die Programm­arbeit beim Bayerischen Rundfunk. Ziel der Ausbildung ist es, die theoretischen Grund­­lagen für eine erfolgreiche Arbeit als wissen­schaftliche*r Dokumentar*in zu vermitteln sowie die Erfahrungen in der Praxis zu erweitern und zu vertiefen. Im ersten Ausbildungsjahr steht die praktische Mitarbeit im Bayerischen Rund­funk in München im Vordergrund und es werden Einblicke in die Tätigkeiten von Musik­redaktionen, Produktionsbereichen (zum Beispiel Klangkörper) sowie weiteren Archivbereichen ermöglicht. Der Schwer­punkt liegt dabei auf der Archivierung und Dokumentation von Noten­ausgaben, auf Themen der Systemarchitektur und des Informations­managements sowie dem Umgang mit einer Vielfalt von EDV-Anwendungen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Recherche und Beratung der Archiv­nutzer*innen und Bestandsarbeiten. Im zweiten Ausbildungsjahr findet darüber hinaus der akademische Teil der Ausbildung an einer Hochschule in mehreren Blöcken statt und endet mit dem Abschluss als „Wissenschaftliche*r Dokumentar*in“. Erfolgreicher Abschluss eines wissen­schaftlichen Hochschul­studiums Gute Musikkenntnisse inkl. Notenlesen, musikalische Vorbildung, idealerweise Erfahrungen aus Kultur- oder Orchester­betrieb Aufgeschlossenheit für technische Vorgänge und Neue Medien Fähigkeit zur Abstraktion und Strukturierung von Daten Bereitschaft zur vertieften Einarbeitung in Datenbank­systeme und Metadaten­schemata Grundkenntnisse im Bereich der Musik­rechte Kommunikations-, Service- und Team­fähigkeit, ergebnisorientierter Arbeits­stil sowie Flexibilität Faire tarifliche Bezahlung Entwicklungs- und Weiter­bildungs­möglichkeiten Kantine Kinderbetreuungsangebote Betriebliches Gesundheitsmanagement Vergütung: 1. Halbjahr: € 1.855,00 brutto 2. Halbjahr: € 2.055,00 brutto 3. Halbjahr: € 2.252,00 brutto
Zum Stellenangebot

Projektleiter*in Venture Labs (w/m/d)

Mi. 20.10.2021
Taufkirchen, Kreis München
HENSOLDT ist ein deutscher Champion der Verteidigungsindustrie mit einer führenden Marktposition in Europa und globaler Reichweite. Das Unternehmen mit Sitz in Taufkirchen bei München entwickelt Sensorlösungen für Verteidigungs- und Sicherheitsanwendungen. Als Technologieführer baut HENSOLDT zudem sein Portfolio im Bereich Cyber kontinuierlich aus und entwickelt neue Produkte zur Bekämpfung eines breiten Spektrums von Bedrohungen auf der Grundlage innovativer Ansätze für Datenmanagement, Robotik und Cybersicherheit. Mit mehr als 5.600 Mitarbeitern erzielte HENSOLDT 2020 einen Umsatz von 1,2 Milliarden Euro. HENSOLDT ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und dort Teil des Aktienindex SDAX. Für den Bereich "HENSOLDT Ventures" suchen wir eine*n Projektleiter*in Venture Labs (w/m/d) am Standort Taufkirchen für den nächstmöglichen Zeitpunkt. "HENSOLDT Ventures" ist eine Organisationseinheit innerhalb von HENSOLDT, die mit dem Ziel gegründet wurde, Innovationen durch neue und zukunftsorientierte Technologien und Geschäftsmodelle im Kerngeschäft sowie auf neuen Märkten voranzubringen, die für HENSOLDT von Bedeutung sind. Die betriebliche Einheit "Ventures Lab" befasst sich mit dem Design, Aufbau und der Markteinführung von neuen Produkten und Applikationen. Leitung von Innovationsprojekten innerhalb des Ventures Bereichs und Verantwortung für die Planung und Durchführung Beobachtung und Bewertung von Trends im Umfeld digitaler Technologien (Innovative Technology, z.B. Big Data, Cyber Security) Ausarbeitung neuer Geschäftsmodelle, anorganische Wachstums-, Technologie- und Produktstrategien für den Bereich Ventures Fachliche Steuerung eines agilen Softwareentwicklerteams bei der Umsetzung der Strategien Konzeption und Implementierung von MVPs zur Generierung von schnellem Marktfeedback Identifikation und Ergreifung von Wachstumschancen in funktionsübergreifender Kollaboration mit den HENSOLDT Ventures Geschäftsbereichen (HENSOLDT Cyber GmbH und HENSOLDT Analytics GmbH) Generierung von Analysen zu neuen Märkten, Kunden und Geschäftsmodellen zur strategischen Ausrichtung von HENSOLDT Ventures Vertretung der HENSOLDT Ventures auf Veranstaltungen sowie Aufbau und Pflege von Beziehungen zu Startups, Partnern, Investoren und Kunden Abgeschlossenes Masterstudium im Innovationsmanagement oder vergleichbar Abgeschlossene Weiterbildung im Bereich Projektmanagement Mehrjährige Berufserfahrung im Innovationsmanagement und Projektmanagement Übergreifende Branchenerfahrung in Luft- und Raumfahrt sowie im Automotive Umfeld Erste Erfahrungen in einem Startup oder einen Corporate Incubator mit technischer Ausrichtung Expertise in agilen Methoden, z.B. Design Thinking und SCRUM Großes Interesse an technologischen Trends und Vertrautheit mit der Startup Szene Proaktiver Teamplayer mit einer strukturierten Arbeitsweise und Verantwortungsbewusstsein Sehr gute Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse Attraktiver Standort im Süden von München mit Blick auf die Berge Vielfältige Gesundheitsangebote und Laufgruppe Vergünstigung in den Betriebsrestaurants Finanzielle Unterstützung bei der Kinderbetreuung und Deutsche Bahn Job Ticket Arbeiten in einem innovativen Umfeld mit außergewöhnlichen Hightech-Produkten an den Grenzen der Physik Attraktive Vergütung (Tarif Metall- und Elektroindustrie) Betriebliche Altersversorgung u.v.m. Flexible Arbeitszeitmodelle (Mobiles Arbeiten, Gleitzeit- und Teilzeitmodelle, Sabbatical etc.) Individuelle Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten Sie wollen Teil eines zukunftsorientierten Unternehmens werden? Und sind bereit Verantwortung in spannenden internationalen und nationalen Projekten zu übernehmen? Dann sind SIE unser Kandidat (w/m/d)! Bewerben Sie sich bitte ausschließlich online über unser Karriereportal mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen (inklusive Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen).
Zum Stellenangebot

Associate Scientist (m/w/d) im Bereich Process Development

Mi. 20.10.2021
München
AMGEN ist ein weltweit führendes unabhängiges Biotechnologie-Unternehmen, das mit rund 24.000 Mitarbeitern in ca. 100 Ländern weltweit seit 40 Jahren erfolgreich tätig ist. In Deutschland setzen sich an zwei Standorten in München über 750 Mitarbeiter jeden Tag dafür ein, Patienten zu helfen. Weltweit profitieren jährlich Millionen von Menschen mit schweren oder seltenen Erkrankungen von unseren Therapien. Aktuell werden unsere Medikamente in der Nephrologie, Kardiologie, Hämatologie, Onkologie, Osteologie und bei Entzündungserkrankungen eingesetzt. Wir, die Amgen Research (Munich) GmbH, einer der Amgen „State of the Art“-Forschungsstandorte mit Sitz im Münchner Süden und rund 200 Mitarbeitenden, suchen zum nächstmöglichen Termin einen Associate Scientist (m/w/d) im Bereich Process Development Die Stelle ist in Vollzeit (38 Std./Woche) zu besetzen.Die Aufgabenstellung umfasst die Generierung von stabilen, kommerziell einsetzbaren Produktionszelllinien im Rahmen von Frühphase-Projekten in der Entwicklung biopharmazeutischer Arzneimittel. Zu den Hauptaufgaben gehören: Entwicklung rekombinanter Zelllinien zur Herstellung therapeutischer Moleküle (einschließlich Transfektion, Selektion, Klonierung von Einzelzellen, Selektion geeigneter Produktionsklone, Etablierung von Zellbanken) unter Berücksichtigung regulatorischer Anforderungen Übernahme von Projektverantwortung als „Cell Line Development Lead“ im Bereich der frühklinischen Entwicklung therapeutischer Moleküle Selbstständige Planung, Durchführung und Dokumentation von Experimenten zur Charakterisierung von Produktionszelllinien mittels zellbiologischer Methoden (inkl. Zelllinienstabilität) Charakterisierung der exprimierten therapeutischen Proteine in produktivitäts- und qualitätsbezogenen Analysen, z. B. UPLC-/HPLC-Analysen Analyse, Auswertung, graphische Darstellung und Interpretation der erhaltenen Entwicklungsdaten sowie Präsentation und Diskussion der wissenschaftlichen Ergebnisse innerhalb der Gruppe/Abteilung und des Projektteams (Deutsch/Englisch) Erstellung von Entwicklungsberichten und Arbeitsvorschriften in englischer Sprache Unterstützung bei der Erstellung von zulassungsrelevanten Dokumenten Technologie-/Prozesstransfer an andere Amgen-Standorte und in den GMP-Bereich (z. B. Cell Banking Technologies) Interaktion und enge Abstimmung mit dem Process Development Team im amerikanischen Headquarter Evaluierung und Implementierung innovativer Technologien in der Zelllinienentwicklung sowie Weiterentwicklung und Optimierung von Arbeitsabläufen Naturwissenschaftliches Hochschulstudium zum Master of Science (Biologie, Biotechnologie oder vergleichbar) mit mindestens 2-jähriger praktischer Erfahrung, idealerweise auch im Bereich der Zelllinienentwicklung Erfahrung in der sterilen Zellkultivierung sowie theoretische und praktische Kentnisse in den genannten proteinbiochemischen Methoden zur Proteincharakterisierung Profunde Erfahrungen in der Planung, Durchführung und Dokumentation von Entwicklungsarbeiten; erste Erfahrungen in der Leitung von Projekten sind wünschenswert Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie ein sicherer Umgang mit MS Office Kenntnisse im Datenanalyseprogramm Spotfire (TIBCO) sowie Interesse bzw. erste Erfahrungen in der Automatisierung sind von Vorteil Ausgeprägtes Qualitätsbewusstsein, großes Interesse an wissenschaftlichen Fragestellungen und eine selbstständige, ergebnisorientierte Arbeitsweise sowie Flexibilität Starker Team-Player mit Freude an cross-funktionalen und internationalen Interaktionen Begeisterung und Engagement für die Bearbeitung von angewandten und produktspezifischen Fragestellungen im Team Als innovatives Unternehmen, das sich der Verbesserung der Lebensqualität von Menschen auf der ganzen Welt verpflichtet hat, fördert Amgen ein integratives Umfeld mit ethischen, engagierten und hochqualifizierten Mitarbeitern, die sich gegenseitig respektieren. Unsere Kultur unterstützt den offenen Dialog und Austausch unterschiedlicher Sichtweisen, um die besten Lösungen zu erzielen. Neben einem attraktiven Vergütungspaket und flexiblen Arbeitszeiten bieten wir vielfältige Möglichkeiten zur beruflichen und persönlichen Entwicklung. Wir fördern Chancengleichheit, Vielfalt sowie ein inklusives Umfeld und berücksichtigen alle qualifizierten Bewerber ohne Rücksicht auf Herkunft, Hautfarbe, Religion, Geschlecht, Alter, sexuelle Orientierung, geschlechtliche Identität oder Behinderung.
Zum Stellenangebot

Betriebswirt Forschungsförderungsprojekte (d/w/m)

Mi. 20.10.2021
München
Die VDI/VDE Innovation + Technik GmbH ist ein führender Dienstleister, wenn es um Fragen zu Innovation und Technik geht. Unsere Mitarbeiter:innen arbeiten in interdisziplinären Teams als Exper:tinnen aus Natur-, Ingenieur-, Gesellschafts- und Wirtschafts­wissenschaften zusammen. Wir unterstützen und beraten bei der Analyse komplexer Vorhaben oder Marktsituationen, bei der Förderung mit Forschungs­programmen aus Bund, Ländern und EU und organisieren Geschäftsstellen oder Kontaktbüros für Forschung und Wirtschaft.Betriebswirt Forschungsförderungsprojekte (d/w/m)Bereich: Technologien des digitalen WandelsStandort: MünchenKennziffer: 163649 Beratung unserer Antragstellenden aus Wirtschaft und Wissenschaft zu administrativen sowie betriebs­wirt­schaft­lichen Fragen von Förderprogrammen zweier Landesministerien in Bayern und Baden-Württemberg Prüfung und Bewertung von Kostenkalkulationen, Finanzierungsplänen sowie Bonitäten der Antragstellenden Vorbereitung und Erstellung von Bewilligungsunterlagen Betreuung laufender Fördervorhaben nach zuwendungs-, haushalts- und verwaltungsrechtlichen Vorgaben Prüfung von projektrelevanten Zahlungsanforderungen und Verwendungsnachweisen Erfolgreich abgeschlossenes Bachelorschulstudium der Wirtschafts- oder Verwaltungs­wissenschaften oder eine vergleichbare QualifikationAlternativ: abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung, ergänzt um eine betriebs­wirtschaftliche Weiter­bildung mit mehrjähriger Berufserfahrung im Bereich Finanzwesen / ControllingErfahrung in der administrativen und fachlichen Abwicklung von Drittmittel- / Förderprojekten oder im Controlling bzw. Projektmanagement wünschenswertSorgfältige und effiziente Arbeitsweise mit hoher DienstleistungsorientierungAffinität zu zahlen-, dokumenten-, tabellen- und datenbankbasiertem ArbeitenSicherer Umgang mit den gängigen MS Office-Anwendungen, insbesondere ExcelSehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in deutscher SpracheArbeitszeitflexibilität und Familienfreundlichkeit Bei uns arbeiten Sie 38,5 Stunden pro Woche bei einer Vollzeitbeschäftigung, dazu bieten wir Ihnen 30 Tage Urlaub im Jahr. Sollten Überstunden anfallen, können Sie diese über Ihr Gleitzeit­konto ausgleichen. Im Bedarfsfall und wenn Ihre Position es zulässt, können Sie nach Abstimmung auch mobil von zu Hause arbeiten. Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen ist oft nicht so einfach. Uns ist es ein wichtiges Anliegen, dass dies gelingt. Bitte geben Sie daher bei Ihrer Bewerbung direkt an, ob Sie in Teilzeit arbeiten möchten. Entwicklungsmöglichkeiten Sie haben bei uns die Möglichkeit direkt Verantwortung zu übernehmen, eigene Ideen einzu­brin­gen und neue Impulse zu geben. Ob bei der Akquisition neuer Projekte, als Expert:in oder bei der Verbesserung interner Abläufe – Ihre Ideen sind gern gesehen! Im Einführungsseminar erhalten Sie wichtige Informationen für Ihren erfolgreichen Start. Ihre persönlichen und fachlichen Entwick­lungsziele halten Sie zudem jährlich gemeinsam mit Ihrer Führungskraft fest. Attraktive Konditionen Sie profitieren von einer attraktiven Vergütung einschließlich Weihnachts-, Urlaubsgeld, vermö­gens­wirksamen Leistungen und einer betrieblichen Altersvorsorge. Außerdem übernehmen wir Ihre ÖPNV-Fahrtkosten im Stadtgebiet.
Zum Stellenangebot

Manager RWE Analytics (Real World Evidence) (m/w/d)

Mi. 20.10.2021
München
Unser Expertenteam für den Bereich Market Access verfolgt die demographische Entwicklung und erarbeitet Lösungen, um unsere Arzneimittel für Patienten zugänglich zu machen. Das Team klärt nicht nur über unsere Produkte, Prozesse und Verfahren auf, sondern agiert auch als deren Fürsprecher. So sind wir in der Lage, völlig neue Wege zu gehen, um mit unseren Medikamenten einen wirklichen Mehrwert für die Gesellschaft zu generieren. Die zunehmende Veränderung im deutschen Gesundheitswesen ermöglicht neue Wege, um Erkenntnisse in der Patientenversorgung zu gewinnen. Mit unserer neuen Strategie für Real-World-Evidenz (RWE) wollen wir sicherstellen, dass unser Unternehmen sich weiterhin erfolgreich als ein anerkannter Partner für Patienten, Ärzte und Entscheidungsträger in diesem Bereich positioniert. Im Rahmen unserer Neuausrichtung im Bereich Real World Evidence suchen wir zum nächsten möglichen Zeitpunkt eine*n Manager RWE Analytics (Real World Evidence) (m/w/d) für unseren Standort München. Gemeinsam mit dem Manager RWE und einem crossfunktionalen Team implementieren Sie Leuchtturmprojekte im Bereich Real World Evidence (RWE) Sie beraten den RWE Product Owner (Manager Market Access, Manager Medical Affairs) bei der Identifizierung geeigneter Datenquellen & Analyseansätze für das RWE-Projekt Gemeinsam mit dem Head RWE gestalten Sie das RWE Umfeld innerhalb wie auch außerhalb unseres Unternehmens in enger Abstimmung mit lokalen und globalen Kollegen Gemeinsam mit dem Manager RWE optimieren Sie die Prozesse zur operativen Durchführung von RWE-Projekten und unterstützen die Entwicklung des RWE-E2E-Prozess für unser Unternehmen in Deutschland Sie unterstützen den Aufbau und Ausbau der RWE-Kompetenzen innerhalb unseres Unternehmens in Deutschland Berichtslinie/Schnittstellen Sie berichten an den RWE Lead, Director Market Access Sie arbeiten eng mit lokalen Kollegen aus den Abteilungen Market Access, Medical Affairs, Business Units, External Affairs-Communication, Data-Digital-IT, Regulatory Affairs & Pharmacovigilance zusammen Sie arbeiten eng mit regionalen & globalen Kollegen aus CORE (Center of Observational and Real-World-Evidence) zusammen Sie haben ein abgeschlossenes naturwissenschaftliches/medizinisches/technisches Hochschulstudium (Master/Bachelor/Diplom) und eine Zusatzausbildung im Bereich Epidemiologie, Statistik oder Gesundheitsökonomie Sie sind ein Teamplayer und verfügen über ein hohes Maß an Empathie Sie sind in der Lage unternehmensweit & funktionsübergreifend zusammenzuarbeiten und in crossfunktionalen Teams Entscheidungen herbeizuführen Sie haben ein ausgeprägtes methodisches Verständnis, wie RWE generiert und die Aussagekraft der Ergebnisse interpretiert wird Sie können anhand von Publikationen zeigen, dass sie Erfahrung haben, wie man versorgungsnahe Daten sinnvoll analysieren/zusammenführen kann, um aussagekräftige Evidenz zu generieren Sie haben Expertise im Bereich Modeling, Datenstrukturen & Datenanalyse und es macht Ihnen Spaß, im Team mit globalen Kollegen mit neuen methodischen Ansätzen zu experimentieren Sie kennen relevante Datenquellen für AMNOG Nutzenbewertung & Evaluationen der STIKO Sie verstehen, wie RCT und RWD am besten kombiniert werden, um Evidenzlücken zu füllen Sie kennen die Methoden des agilen Arbeitens Sie haben sehr gute Präsentationsfähigkeiten und ein überzeugendes Auftreten Sie sind verhandlungssicher in Deutsch und Englisch Wir sind stolz darauf, ein Unternehmen zu sein, das auf den Werten seiner vielfältigen, talentierten und engagierten Mitarbeiter aufbaut. Der schnellste Weg innovative Entwicklungen voranzutreiben ist, unterschiedliche Ideen in einer integrativen Umgebung zusammenzubringen. Wir bestärken unsere Kollegen darin, sachlich über ihre Vorstellungen zu diskutieren und Probleme gemeinsam anzupacken. Wir sehen uns als Arbeitgeber der Chancengleichheit und engagieren uns dafür, integrative, vielfältige Arbeitsplätze zu fördern. Unser Unternehmensbereich Humanmedizin hat sich der Ideologie „Patient First, Profits Later“ verschrieben. In diesem Bereich sind Experten aus folgenden Gebieten tätig: Vertrieb, Marketing, Market Access, digitale Analytik und kaufmännisches Management. Sie alle eint die Leidenschaft, unsere Medikamente Kunden auf der ganzen Welt zugänglich zu machen.Stellen Sie sich vor, Sie stehen morgens für eine so wichtige Aufgabe auf, wie dabei zu helfen, Leben auf der ganzen Welt zu retten und zu verbessern. Hier haben Sie diese Möglichkeit. Sie können Ihr Einfühlungsvermögen, Ihre Kreativität, Ihr digitales Können oder Ihr wissenschaftliches Genie in Zusammenarbeit mit einer vielfältigen Gruppe von Kollegen einsetzen, die unzähligen Menschen, die mit einigen der schwierigsten Krankheiten unserer Zeit kämpfen, nachgehen und ihnen Hoffnung bringen. Unser Team entwickelt sich ständig weiter. Wenn Sie also zu den intellektuell Neugierigen gehören, schließen Sie sich uns an – und beginnen Sie noch heute, etwas zu bewirken.
Zum Stellenangebot

Ingenieurwissenschaftler (m/w/d) für den Bereich Gewerbeaufsicht

Mi. 20.10.2021
München
Gesund leben können – dazu gehören gesunde Lebens­mittel, sichere Produkte und der Schutz vor Krankheit. Das Bayerische Landes­amt für Gesund­heit und Lebens­mittel­sicher­heit (LGL) unter­sucht als wissen­schaftliche Fach­behörde Lebens­mittel und Produkte und entwickelt Fach­konzepte zur Bekämpfung der Ursachen und Folgen von Erkrankungen. Das LGL informiert und klärt auf, damit die Menschen auf einer zuverlässigen Grund­lage ihre eigenen gesund­heits­bezogenen Ent­scheidungen treffen können. Das Bayerische Landesamt für Gesund­heit und Lebens­mittel­sicherheit (LGL) sucht für das Sach­gebiet AP1 „Gewerbe­aufsicht“ in München zum nächst­möglichen Zeit­punkt eine/n Ingenieurwissenschaftler/in (m/w/d) für den Bereich Gewerbeaufsicht Kennziffer 21150 Aufgaben im Rahmen der Medizin­produkte­verordnung nach der Gewerbe­aufsicht-Zuständig­keits­verordnung Überwachung klinischer Prüfungen aktiver Medizin­produkte und Leistungs­studien energetisch betriebener In-vitro-Diagnostika Ausstellung von Frei­verkaufs­zertifikaten für aktive Medizin­produkte und energetisch betriebene In-vitro-Diagnostika Unterstützung bei der Erfüllung gesetz­licher Berichts­pflichten der Gewerbe­aufsicht einschließlich Erstellung und Plausibilitäts­prüfung der Jahres­statistik Redaktionelle Erstellung des Jahres­berichts Controlling und Auswertung von länder- und EU-weiten Projekt­arbeiten Weitere Unter­stützungs­leistungen in den Bereichen Ausbildung der Gewerbe­aufsicht hinsicht­lich Unterrichts­planung, Studenten­betreuung und Prüfungs­wesen sowie Öffentlichkeits­arbeit und Digitalisierung Erfolgreich abgeschlossenes natur­wissen­schaftliches (Fach-)Hochschul­studium (Bachelor oder Dipl.-Ing. [FH]) aus dem Bereich der Ingenieur­wissen­schaften, Medizinischen Technik, Bio- bzw. Lebens­mittel­technologie oder eines vergleich­baren Studiengangs Eine mindestens zwei­jährige Berufs­erfahrung nach dem erfolg­reichen Abschluss des technisch-natur­wissen­schaft­lichen Studiums Bereitschaft zur Absolvierung einer 18-monatigen, breit gefächerten Ausbildung (Beginn zum 01.10.2022) zur Vorbereitung auf die Tätig­keit als Gewerbe­aufsichts­beamtin / -beamter (m/w/d) für den Einstieg in die dritte Qualifikations­ebene Alternativ eine bereits erfolg­reich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Gewerbe­aufsichts­beamtin / -beamten (m/w/d) inklusive Befähigung für die dritte Qualifikations­ebene mit der Fach­laufbahn Natur­wissen­schaft und Technik und dem fach­lichen Schwer­punkt Gewerbe­aufsicht Eine aufgeschlossene, motivierte, kreative Persön­lichkeit mit Freude am Umgang mit Menschen und der Technik Zuverlässigkeit und ausge­prägtes Verant­wortungs­bewusstsein sowie eigen­verantwort­liche Arbeits­weise Ausgeprägte Organisations­fähigkeit Teamfähigkeit Großes Engagement und hohe Belast­barkeit Gute EDV-Kenntnisse (MS Office, Word und Excel) Bereitschaft zu Dienst­reisen Führerschein der Klasse B und generelle Fahr­tauglich­keit Gesundheitliche Eignung sowie die sonstigen beamten­rechtlichen Voraus­setzungen Umfassende Deutsch­kenntnisse (mindestens Sprach­niveau B2) Flexible Arbeitszeiten Behördliches Gesundheits­management Vereinbarkeit von Familie und Beruf 30 Tage Urlaub plus Heilig­abend und Silvester arbeits­frei Betriebliche Altersvorsorge Jahres­sonder-zahlung Vermögens­wirksame Leistungen Kantine vor Ort bzw. in der Nähe Kostenfreie Park­möglichkeit Zuschuss zum ÖPNV  
Zum Stellenangebot

Werkstudent (w/m/d)

Mi. 20.10.2021
München
Freudenberg ist ein globales Technologieunternehmen, das seine Kunden und die Gesellschaft durch wegweisende Innovationen nachhaltig stärkt. Gemeinsam mit Partnern, Kunden und der Wissenschaft entwickeln wir seit Jahren technisch führende Produkte, exzellente Lösungen und Services für rund 40 Marktsegmente. Die Freudenberg Gruppe beschäftigt weltweit rund 50.000 Mitarbeitende in 60 Ländern und erzielt einen Jahresumsatz von nahezu 9 Milliarden Euro.Klüber Lubrication, ein Unternehmen der Freudenberg Gruppe, ist der weltweit führende Hersteller von Spezialschmierstoffen mit Produktionsstätten in Nord- und Südamerika, Europa und Asien sowie Tochtergesellschaften in mehr als 32 Ländern und Vertriebspartnern in allen Regionen der Welt. Unsere Leidenschaft sind innovative tribologische Lösungen, die unseren Kunden helfen, erfolgreich zu sein. Unterstützt von unserer Zentrale in Deutschland liefern wir Produkte und Dienstleistungen, viele davon kundenspezifisch, in fast alle Branchen, von der Automobilindustrie bis hin zu den Windenergiemärkten.Sie unterstützen unser Team alsWerkstudent (w/m/d)Unterstützung des Sustainability Managers & Teams bei strategischen & operativen AufgabenKommunikation mit dem globalen Sustainability TeamEigenständige Recherchen zu definierten ThemenProjektarbeitVorbereitung von Präsentationen, Meetings & KommunikationsmaßnahmenStudium in den Bereichen Umweltwissenschaften, Nachhaltigkeitsmanagement, Resource Management, Wirtschaftswissenschaften oder vergleichbarem SchwerpunkInteresse an dem Thema NachhaltigkeitKontakt- und Teamfähigkeit sowie KommunikationsstärkeEngagement, Zuverlässigkeit und FlexibilitätSicherer Umgang mit den MS-Office Anwendungen, idealerweise fortgeschrittener Umgang mit ExcelSehr gute Deutsch - und Englischkenntnisse in Wort und SchriftSelbständige und strukturierte ArbeitsweiseGute ErreichbarkeitProblemlose, stressfreie Anbindung mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln.Cafeteria/KantineVor Ort werden frische, warme und kalte Speisen angeboten.MitarbeiterrabatteVergünstigte Angebote auf Produkte und Dienstleistungen.Firmen-EventsTeambildung und Netzwerk-Veranstaltungen als Grundlage für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.Vielfalt & IntegrationBetreten Sie eine von Vielfalt geprägte Welt der Innovation.
Zum Stellenangebot

Quality and Regulatory Affairs Manager / Qualitätsmanager (m/w/d)

Di. 19.10.2021
Weßling
Die weltweit tätige Dornier MedTech-Gruppe mit Standorten u. a. in Europa, Amerika, Japan und Asien nimmt als Technologie- und Serviceunternehmen in der Medizintechnik, insbesondere auf dem Gebiet der Urologie, eine führende Rolle ein. Wir arbeiten eng mit Ärzten, Gesundheitsanbietern und Forschungszentren zusammen, um sicherzustellen, dass die entwickelten Produkte auf dem höchsten wissenschaftlichen und medizinischen Niveau stehen. Unsere Kunden kommen aus allen Bereichen der Medizin, Krankenhäusern, Operationszentren, Universitäten, privaten und kassenärztlichen urologischen Praxen als auch aus dem mobilen Servicebereich. Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir einen Quality and Regulatory Affairs Manager / Qualitätsmanager (m/w/d) in Weßling bei München Unterstützt überwiegend bei Anfragen, Ausschreibungen und Registrierungen der Geräte in den relevanten Vertriebsregionen. Entwickelt, verbessert und implementiert Verfahren im Rahmen des QMS, die für den effektiven und effizienten Betrieb der Organisationseinheit essenziell sind und mit dem globalen QMS abgestimmt und in Einklang mit der Vertriebsstruktur und Prozessengebracht sind. Stellt sicher, dass CAPA Maßnahmen und Reklamationen rechtzeitig ausgeführt, bearbeitet und abgeschlossen werden und dass die Geschäftsleitung sich jederzeit ein Bild der wichtigen Qualitätsprobleme und deren Fortschritte machen kann Meldet alle Rückmeldungen und Reklamationen entsprechend den freigegebenen Prozessen an die relevanten Stellen innerhalb und außerhalb des Unternehmens Führt regelmäßige, nach abgestimmten, implementierten Vorgaben, interne Audits in der Dornier Medtech Europe GmbH durch, um sicherzustellen, dass das QMS effektiv umgesetzt und aufrechterhalten wird  Unterstützt die Dornier MedTech GmbH bei der Untersuchung und dem rechtzeitigen Abschluss von Qualitätsproblemen, Reklamationen und ggf. Meldungen an die Behörden Bachelor- oder Master-Abschluss in Naturwissenschaften/Ingenieurwesen 5 Jahre oder mehr einschlägige Berufserfahrung in der Medizintechnikbranche Ergebnisorientiert mit der Fähigkeit, verschiedene Interessengruppen einzubinden In der Lage in einem Team zu arbeiten, Deadlines und Vereinbarungen auch ohne direkte Aufsicht einzuhalten und abgestimmte Ergebnisse zu liefern Ausgezeichnete Kommunikation und exzellente zwischenmenschliche Fähigkeiten Hochmotiviert, entscheidungsfreudig und durchsetzungsfähig Effektives Zeitmanagement und organisatorische Fähigkeiten Sehr gute englische und deutsche Sprachkenntnisse sind ein Muss Kenntnisse der europäischen Qualitäts- und Regulierungsanforderungen (u. a. ISO 13485:2016, MDD, MDR) Persönlicher Einarbeitungsplan und umfangreiches Onboarding Mobile Arbeitsmöglichkeiten (Homeoffice, falls für den jeweiligen Arbeitsplatz geeignet) Flexible Arbeitszeiten 30 Tage Urlaub Abwechslungsreiche Aufgaben in einem dynamischen, internationalen Umfeld Kontinuierliche Ausbildung und Entwicklung Flache Hierarchien Ansprechende Kantine Kostenloser Kaffee, Tee und Wasser Mitarbeiterveranstaltungen Ladestationen für Elektroautos Unfallversicherung Arbeitgeberzuschuss zur VWL Krankengeldzuschuss nach mind. 5 Jahren Betriebszugehörigkeit Belegschaftskasse mit diversen Zuschüssen und Beihilfen
Zum Stellenangebot

Arzt in Weiterbildung Fachgebiet Laboratoriumsmedizin (m/w/d)

Di. 19.10.2021
München
Das LMU Klinikum München ist eines der größten und leistungs­fähigsten Universitäts­klinika in Deutschland und Europa. 49 Fachkliniken, Abteilungen und Institute leisten exzellente Forschung und Lehre und ermöglichen eine inter­professionelle und inter­disziplinäre Patienten­versorgung auf höchstem Niveau. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kommen aus mehr als 100 Ländern. Das Institut für Laboratoriumsmedizin am Campus Großhadern sucht für den Ärztlichen Dienst zum nächstmöglichen Zeitpunkt, in Vollzeit, einen Arzt in Weiterbildung Fachgebiet Laboratoriumsmedizin (m/w/d)Die universitäre Laboratoriumsmedizin ist ein breites Querschnittsfach an der Schnittstelle zwischen Forschung und Krankenversorgung. Im Bereich der Krankenversorgung stehen die labormedizinische Befundung, die Betreuung und Weiterentwicklung der verschiedenen Fachbereiche im Institut sowie die Durchführung klinischer Visiten im Mittelpunkt Ihrer Tätigkeit. Die Forschungsschwerpunkte des Instituts liegen in der Untersuchung molekularer Mechanismen von Gefäß- und Stoffwechselerkrankungen mit Bezug auf Diagnose und Prävention sowie der Methodenentwicklung und Validierung innovativer Analysesysteme. Ihre Aktivitäten im Bereich der Lehre betreffen die Durchführung von Seminaren und Praktika für Medizinstudenten. Abgeschlossenes Studium der Humanmedizin und ärztliche Approbation Abgeschlossene medizinische Promotion und aktuelle Tätigkeit im universitären Umfeld (außer bei Berufsanfängern) Überdurchschnittliches Engagement mit Interesse für die Verbindung von Klinik, Forschung und Lehre Facharzt-Weiterbildungsstelle an einem der renommiertesten Lehrstühle für Labormedizin in Deutschland Fundierte, individuelle Einarbeitung auf labormedizinischer und wissenschaftlicher Ebene Hervorragende Entwicklungsmöglichkeiten in einem hochmotivierten Team Möglichkeit der Habilitation Vergütung nach TV-Ä Fort- und Weiterbildungen, Betriebliche Altersvorsorge, Kinderbetreuungsangebote, Jobticket, Vergünstigungen und Personalwohnraum
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: