Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Gebäude-: 5 Jobs

Berufsfeld
  • Gebäude-
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 3
  • Bildung & Training 1
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 1
  • Immobilien 1
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 5
  • Ohne Berufserfahrung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 5
  • Teilzeit 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 3
  • Befristeter Vertrag 2
Gebäude-

Ingenieur (w/m/d) der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Elektrotechnik, Versorgungstechnik oder Technische Gebäudeausrüstung im Bereich der Revision

Do. 29.07.2021
Jülich
Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­tali­sierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 6.800 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns! Sie stellen sich gerne heraus­fordernden Aufgaben im Bereich einer großen inter­diszipli­nären Forschungs­einrichtung? Die Stabs­stelle Revision ist dem Vorstand direkt unter­stellt und erbringt unab­hängige und objek­tive Prüfungs- und Beratungs­leistungen. Diese sind darauf ausge­richtet, die Geschäfts­prozesse im Forschungs­zentrum Jülich zu optimieren sowie eine effiziente, wirt­schaft­liche und ordnungs­gemäße Mittel­verwendung sicher­zustellen. Dabei prüft sie u.a. die Risiko­management-, Steuerungs- und Überwachungs­systeme. Die Stabs­stelle versteht sich als kompetenter Inhouse-Berater für alle Bereiche des Forschungs­zentrums. Durch Ihre Mitwirkung leisten Sie einen wesent­lichen Beitrag zur Unter­stützung unserer Forschungs­aktivitäten. Verstärken Sie diesen Bereich zum nächst­möglichen Zeitpunkt als Ingenieur (w/m/d) der Fachrichtung Bauingenieur­wesen, Elektro­technik, Versorgungs­technik oder Technische Gebäude­ausrüstung im Bereich der Revision Durchführung von Prüfungs- und Beratungs­tätig­keiten einschließ­lich Begehungen vor Ort mit Schwer­punkt im Technischen Bereich mit den Geschäfts­bereichen Planen und Bauen sowie Technik und Betrieb Prüfung in Sonder­bereichen (z.B. Laboren, Kontroll­bereichen nach Strahlen­schutz­verordnung) Überprüfung der Wirksamkeit interner Kontroll­systeme sowie Prozess­analyse und -optimierung Prüfungsplanung, -vorbereitung und -durchführung sowie Darstellung der Untersuchungs­ergebnisse in einem strukturierten, unterschrifts­reifen Berichts­entwurf Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschul­studium (Master). Sie haben Erfahrung in den Bereichen Planung, Durch­führung und Steuerung von Baumaß­nahmen und/oder Betrieb und Instand­haltung von Gebäuden und gebäude­technischen Anlagen. Sie besitzen fundierte Kenntnisse der einschlä­gigen Rechts­grund­lagen. Sie zeichnen sich durch ein hohes Maß an Eigen­initiative, ein ausge­prägtes Analyse­vermögen, Konzeptions­stärke sowie über­zeugende kommuni­kative Fähig­keiten und die Bereit­schaft zur koopera­tiven Zusammen­arbeit aus. Sie verfügen über ein sicheres Auftreten und Über­zeugungs­kraft sowie die Fähig­keit, sich auf ver­schiedene Personen / Situa­tionen flexibel einzu­stellen. Ver­traulich­keit und Diskretion sind für Sie selbst­verständlich. Sie sind sicher im Umgang mit Office-Programmen und verfügen idealer­weise über SAP-Kennt­nisse. Wir arbeiten an hoch­aktuellen gesellschaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglich­keit, den Wandel aktiv mit­zu­gestalten! Wir unter­stützen Sie in Ihrer Arbeit durch: Einen großen Forschungscampus im Grünen, der beste Möglich­keiten zur Ver­netzung mit Kolleginnen und Kollegen sowie zum sport­lichen Ausgleich neben der Arbeit bietet Umfassende Trainings­angebote und indivi­duelle Möglich­keiten zur persönlichen und fach­lichen Weiter­entwick­lung Ein umfangreiches betriebliches Gesund­heits­management Optimale Voraussetzungen zur Verein­barkeit von Beruf und Privat­leben sowie eine familien­bewusste Unternehmens­politik Flexible Arbeitszeit­modelle, die Möglich­keit zur vollzeitnahen Teilzeit sowie 30 Urlaubs­tage im Jahr Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungs­reiche Aufgabe in einem internatio­nalen und inter­disziplinären Arbeits­umfeld. Eine zunächst auf zwei Jahre befristete Stelle mit der Möglich­keit einer länger­fristigen Perspektive. Vergütung und Sozial­leistungen erfolgen nach dem Tarif­vertrag für den öffent­lichen Dienst (TVöD-Bund).
Zum Stellenangebot

Ingenieur/-in (w/m/d) für Versorgungstechnik / Technische Gebäudeausstattung

Di. 27.07.2021
Aachen
Die FH Aachen gehört mit ca. 14.500 Studierenden zu den größten Fachhochschulen in Deutsch­land. An den Standorten Aachen und Jülich bieten wir auf ca. 70.000 qm ein hervorragendes Lehr- und Lernumfeld. Das Dezernat Facility Management verwaltet diese Flächen mit einem Miet- und Bewirtschaftungsbudget von ca. 20 Millionen €. Im Dezernat IV – Facility Management an der FH Aachen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Sachgebiet Kaufmännisches Gebäudemanagement (KGM) folgende Stelle zu besetzen Ingenieur/-in (w/m/d) für Versorgungstechnik / Technische Gebäudeausstattung (Kennziffer: 31-1207) Planung, Betrieb und Überwachung der Anlagen zur Ver- und Entsorgung der Hochschulgebäude, hier insbesondere der technischen Gebäudeausstattung im Falle der hochschulseitigen Projekt­steuerung von Neu- und Umbaumaßnahmen Begleitung und Überprüfung der Planung der technischen Gebäudeausstattung im Rahmen von Neu- und Umbaumaßnahmen von Hochschulliegenschaften durch den Bau- und Liegen­schafts­betrieb NRW (BLB) Verantwortung für die Koordination und Ausführung der versorgungstechnischen Planungen Vertretung der Hochschul-Interessen bei Baubesprechungen und in Nutzerrunden mit Internen und Externen, z.B. bei Besprechungen mit dem BLB Federführung im Rahmen des Inbetriebnahmemanagements von Gebäuden und Anlagen der FH, insbesondere bei TÜV-Abnahmen sowie bei sonstigen (bau-)behördlichen Abnahmen Entwicklung von Hochschulstandards für die technische Ausstattung von FH-Gebäuden, z.B. im Bereich der Klima- und Lüftungstechnik erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Studium (Master) der Versorgungstechnik (Fachrichtung TGA); alternativ der Architektur, des Bauingenieurwesens oder der Elektrotechnik mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Bereich der (technischen) Gebäudeausrüstung und / oder -unterhaltung notwendig Kenntnisse in Planung, Bau und Betrieb von öffentlichen Gebäuden wünschenswert Teamfähigkeit, selbstständige Arbeitsweise und souveränes Auftreten Arbeitsbedingungen und Vergütungen nach dem TV-L eine Stelle, die nach der Entgeltgruppe E 13 bewertet und unbefristet ist eine Vollzeitstelle (39 Stunden 50 Minuten) mit der Möglichkeit, die Tätigkeit auch in Teilzeitform auszuüben Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie (z.B. flexible Arbeitszeiten, Ferien­angebote für Kinder) attraktive und vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind erwünscht. Die Fachhochschule Aachen beabsichtigt, den Anteil der Mitarbeiterinnen in Leitungsfunktionen zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht.
Zum Stellenangebot

Techniker Leittechnik (m/w/d) Dekontamination & Entsorgung | Infrastruktur | Gruppe DIL

Sa. 24.07.2021
Jülich
Die JEN ist ein Unternehmen der EWN Gruppe und steht für den sicheren Rückbau kerntechnischer Anlagen und die zuverlässige Entsorgung dabei anfallender Reststoffe und Abfälle. Verstärken Sie unsere kompetenten Teams bei der Erfüllung dieser verantwortungsvollen Aufgabe in einem außergewöhnlichen Arbeitsumfeld. TECHNIKER LEITTECHNIK (M/W/D) DEKONTAMINATION & ENTSORGUNG | INFRASTRUKTUR | GRUPPE DIL Inspektion, Prüfung, Wartung und Instandsetzung (Instandhaltung) der MSR-Technik für Lüftungs-, Heizungs- und Kälteanlagen inkl. Schaltschränken und Peripherie Durchführung und Begleitung von Reparatur-, Sanierungs-, Um- und Neubauten von MSR-technischen Einrichtungen Durchführung und Begleitung von Erst- und wiederkehrenden Prüfungen an elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln, insbesondere an den sicherheitstechnischen Einrichtungen des Zwischenlagers für radioaktive Abfälle Störungssuche und -behebung von Fehlfunktionen an den vorgenannten technischen Anlagen Planung, Koordination und Überwachung von Fremdfirmeneinsätzen Revision von Schaltplänen und Dokumentation der MSR-technischen Anlagen der Infrastruktur Erfolgreich abgeschlossene Aus-/Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker, Fachrichtung Gebäudesystemtechnik oder vergleichbar Mehrjährige praktische Berufserfahrungen im Bereich der Gebäudetechnik mit den Schwerpunkten Mess-, Steuer-, Regeltechnik von infrastrukturellen Anlagen (RLT, Heizung, Kälte) und / oder Sicherheitstechnik (z.B. Videoüberwachung, Zutrittskontrolle) Kenntnisse der einschlägigen Normen, speziell für den Elektrobereich Nachweisliche Erfahrungen in der Programmierung von SPS- und DDC-Systemen Atemschutztauglichkeit nach G26.2, körperliche Belastbarkeit und Arbeitsmedizinische Untersuchung nach G25 für Arbeiten im Kontrollbereich Vergütung gemäß Tarifvertrag Sozialleistungen (z. B. Jahressonderzahlung) Flexible Arbeitszeitmodelle Betriebliche Altersvorsorge, Unterstützung von Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen, gesundheitsfördernde Maßnahmen und vieles mehr
Zum Stellenangebot

Ingenieurin / Ingenieur (w/m/d) im Gebäudemanagement

Do. 22.07.2021
Aachen
Die Niederlassung Aachen des Bau- und Liegenschaftsbetriebes des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Ingenieurin / Ingenieur (w/m/d) im Gebäudemanagement Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ist Eigentümer und Vermieter fast aller Immobilien des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit über 4.300 Gebäuden, einer Mietfläche von etwa 10,4 Millionen Quadratmetern und einem jährlichen Mietumsatz von rund 1,4 Milliarden Euro bewirtschaften wir eines der größten und anspruchsvollsten Immobilienportfolios Europas. Wir entwickeln, planen, bauen, modernisieren, bewirtschaften und verkaufen technisch und architektonisch hochkomplexe Immobilien. Mehr als 2.300 Beschäftigte arbeiten in der Zentrale in Düsseldorf und den sieben Niederlassungen. Sie stellen die Betreiberverantwortung mit Hilfe von softwareunterstützten Prüf- und Wartungsplänen sicher Sie steuern und überwachen das technische und infrastrukturelle Gebäudemanagement (TGM/IGM) Ihnen obliegt die Umsetzung von Instandsetzungs- und Moderni­sierungs­maßnahmen Der Abruf und die Abwicklung von Leistungen aus Rahmenverträgen bis zur Rechnungsfeststellung, Leistungs­aus­schreibung nach VOB oder VOL bei Bedarf im Einzelfall, Abwicklung bis zur Rechnungsstellung einschl. Abnahme gehört außerdem zu Ihrem Aufgabengebiet Sie erledigen die entsprechenden Aufgaben, die sich aus dem Störungs- und Beschwerdemanagement ergeben (SMC und LUCOM) Im Rahmen des Inbetrieb­nahme­managements (IBM) wirken Sie bei technisch komplexen Bauvorhaben mit Des Weiteren beraten Sie aus Sicht des Betreibers zu technischen Anlagen Zudem wirken Sie bei der Immobilien­verwertung unter Berücksichtigung der Lebenszyklusphase mit Sie besitzen ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (Diplom/Bachelor/Master) als Ingenieur/in der Fachrichtungen Facilitymanagement, Elektro- und Versorgungstechnik oder vergleichbar Weitere Anforderungen: Sie sind im Umgang mit dem Vergabe- und Vertragsrecht (VOB, VOL) vertraut Routinierter Umgang mit Standard-IT-Systemen (z. B. MS Office) und Aufgeschlossenheit zur BLB-spezifischen Anwendung von SAP und einschlägiger Projektsteuerungs-/Planungssoftware Sie bringen die Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Arbeitsprozesse mit Sie sind ein Organisationstalent und zeichnen sich zudem durch ein ausgeprägtes Kosten- und Servicebewusstsein sowie ein gutes Verhandlungs-und Organisationsgeschick aus Zur Führung eines Dienst-Kfz sind Sie befähigt Wir sind das Immobilienunternehmen des Landes Nordrhein-Westfalen und Partner für Land und Bund in NRW. Uns zeichnet der Mut zu neuen Wegen aus. Bei uns trifft effiziente Wirtschaftlichkeit auf ein zuverlässiges Arbeitsumfeld im öffentlichen Dienst. Wir erwarten Menschen mit Ecken und Kanten, die außergewöhnliche Projekte planen wollen. Wir sehen uns in besonderer Weise der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Daher begrüßen wir nicht nur Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen, sondern wir werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen. Die Verschiedenartigkeit unserer Belegschaft fördert unseren Erfolg, daher wendet sich diese Ausschreibung insbesondere auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Wir streben die Erhöhung des Frauenanteils an und fordern daher ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landes­gleichstellungs­gesetzes bevorzugt berücksichtigt. Je nach persönlichen Voraussetzungen ist ein Entgelt bis zur Entgeltgruppe E 12 TV‑L bzw. Besoldungsgruppe A 11 mit allen vereinbarten sozialen Leistungen (z. B. betriebliche Altersvorsorge) möglich. Die Stelle ist grundsätzlich auch in Teilzeit besetzbar.
Zum Stellenangebot

Projektleiter*in – Wärmeversorgung / Wärmeinfrastrukturen (Standort Bochum oder Aachen)

Di. 20.07.2021
Bochum, Aachen
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ENERGIEINFRASTRUKTUREN UND GEOTHERMIE IEG DIE FRAUNHOFER-EINRICHTUNG FÜR ENERGIEINFRASTRUKTUREN UND GEOTHERMIE IEG WURDE FÜR DIE ENERGIEWENDE GEGRÜNDET UND SUCHT NUN KREATIVE KÖPFE MIT START-UP-MENTALITÄT, DIE SICH BEIM AUFBAU DES INSTITUTS ENGAGIEREN UND PERSÖNLICHE GESTALTUNGSSPIELRÄUME NUTZEN WOLLEN. VERSTÄRKEN SIE UNSER TEAM ALS PROJEKTLEITER*IN – WÄRMEVERSORGUNG / WÄRMEINFRASTRUKTUREN(STANDORT BOCHUM ODER AACHEN) Zur Erforschung einer klimaneutralen Energieversorgung und zur Entwicklung von Technologien zur Dekarbonisierung von Energiesystemen hat die Fraunhofer-Gesellschaft ihre Einrichtung für Energieinfrastrukturen und Geothermie IEG an mehreren Standorten der Kohleregionen in West- und Ostdeutschland gegründet. Das IEG sucht kreative Köpfe mit Start-up-Mentalität, die sich beim Aufbau der Einrichtung engagieren und Gestaltungsspielräume nutzen wollen. In der nächsten Phase der Energiewende werden die Dekarbonisierung der Wärmeversorgung und die Umstellung der Wärmenetze sowie die Sektorenkopplung zwischen dem Strom-, Wärme- und Gassektor eine wesentliche Rolle einnehmen. Mit der Koordination und Bearbeitung von praxisnahen und zukunftsweisenden Forschungsprojekten können Sie aktiv einen Beitrag leisten, diese Technologien für den Einsatz in Unternehmen anzuwenden und weiterzuentwickeln. Die Arbeitsschwerpunkte liegen dabei im Bereich der Energiesystemanalyse – insbesondere in der Forschung zu Wärmenetzen der nächsten Generation, zur Wärme- und Kältebereitstellung für die Wohnungswirtschaft, zur Prozesswärmebereitstellung für die Industrie sowie zur Auslegung von Wärmeinfrastrukturen, Erzeugungs- und Speicheranlagen. Das Fraunhofer IEG ist an mehreren Standorten ansässig. Die hier ausgeschriebene Tätigkeit kann daher an unterschiedlichen Standorten des Fraunhofer IEG (Aachen, Bochum) ausgeübt werden. Bearbeitung energietechnischer und energiewirtschaftlicher Fragestellungen im Rahmen interdisziplinärer Projekte für nationale und internationale Auftraggeber Entwicklung von Konzepten für Anlagen, Teststände und Energiesysteme in den Bereichen klimaneutrale Wärmeerzeugung, Power-to-Heat, Wärmenetze und Speicher Analyse der Entwicklung von Technologien und Transformationspfaden einer nachhaltigen Wärmewende Koordination der Akquise privater und öffentlich geförderter Forschungs- und Entwicklungsprojekte zum Thema Wärmeerzeugung, Verteilung, Speicherung und Sektorkopplung Bewertung von Projekten und Konzeptvarianten nach technischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten Bereichsübergreifende Koordination und Einbindung relevanter Bereiche sowie funktionale Steuerung des Projektteams Fachliche Unterstützung von Netzwerken zum Thema klimaneutrale Wärmeerzeugung und -infrastrukturen auf nationaler und internationaler Ebene  Sie verfügen über ein naturwissenschaftliches oder ingenieurtechnisches Hochschulstudium vorzugsweise mit Schwerpunkt Energietechnik, Versorgungstechnik, Verfahrenstechnik oder Chemieingenieurwesen sowie ggf. eine abgeschlossene Promotion – alternativ bringen Sie eine vergleichbare Qualifikation mit. Sie verfügen über mehrjährige akademische oder praktische Erfahrung im Bereich der Energiewirtschaft, insbesondere im Bereich der Wärmeerzeugung, sowie in der netzgebundenen Verteilung und Speicherung. Erfahrung in der Akquise und Koordination großer Projekte im Kontext der Energiesystemtransformation Führungserfahrung in interdisziplinären Teams Sie stellen Ihre Arbeitsergebnisse in Präsentationen auf Englisch und Deutsch vor und lassen andere an Ihrer Begeisterung für das Thema teilhaben. Sie bauen mit Geschick Netzwerke und Kooperationen auf und aus. Sie bringen Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein und Leistungsbereitschaft mit. Bestmögliche Verknüpfung von Unternehmertum und Wissenschaftsgesellschaft Wir leben eine familienfreundliche Kultur: Manchmal geht die Familie vor – wir wissen das! Sie erhalten maßgeschneiderte Soft-Skill-Trainings und fachliche Weiterbildungen, um Ihr Potenzial bei uns aufzubauen und einzubringen. Unsere Führungskräfte machen Sie stark, damit Sie erfolgreich sind. Flexible Arbeitszeiten werden bei uns großgeschrieben, um individuelle Anliegen zu berücksichtigen. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Arbeitsbereich selbst zu gestalten und Ihre Ideen einzubringen. In unserer Forschungseinrichtung ist Diversity ein wichtiges strategisches Ziel: Wir setzen uns aktiv für Chancengleichheit ein. Zudem profitieren Sie von Corporate-Benefits bei attraktiven Unternehmenspartnern und einem vergünstigten Job-Ticket. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Es wird die Verlängerung angestrebt, um Ihnen eine attraktive Karriereentwicklung im Fraunhofer IEG zu ermöglichen. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.  Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: