Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Gebäude-: 1 Job in Lauenburg / Elbe

Berufsfeld
  • Gebäude-
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 1
  • Ohne Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Teilzeit 1
  • Vollzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 1
Gebäude-

Diplom-Ingenieurin/-Ingenieur (m/w/d), Bachelor/Master of Engineering der Fachrichtung Technische Gebäudeausrüstung bzw. Versorgungstechnik oder Heizung, Lüftung, Sanitär

Di. 07.09.2021
Lüneburg
Lüneburg ist das wirtschaftliche und kulturelle Oberzentrum Nordostniedersachsens mit rund 78.000 Einwohnenden. Die Stadt liegt in reizvoller Umgebung am Rande der Lüneburger Heide. Es bestehen günstige Verkehrsverbindungen zu den Großstädten Hamburg und Hannover. Lüneburg besitzt eine Universität, verfügt über Schulen aller Systeme und bietet moderne Sport- und Freizeitstätten sowie zahlreiche kulturelle Einrichtungen. Die Hansestadt Lüneburg beschäftigt derzeit ca. 1.350 Mitarbeitende und versteht sich als moderne Dienstleisterin für ihre Einwohnenden, möchte sich dementsprechend stetig fortentwickeln und sucht daher Mitarbeitende, die diesen Anspruch überzeugend verkörpern und sich gern für die Belange der Stadtverwaltung engagieren wollen. Die Hansestadt Lüneburg nimmt seit Jahren auf anhaltend hohem Niveau große Investitionen im Gebäudebestand vor und führt eine Vielzahl von An-, Um- und Erweiterungsbauten im Bildungsbereich durch. Unter Beachtung von Gebäudesubstanz, Nutzung und gesetzlichen Vorgaben ist der wirtschaftliche Ressourceneinsatz bei Sanierungen oder der Bauunterhaltung zwingende Voraussetzung für die verantwortungsbewusste Arbeit. Im Fachbereich Gebäudewirtschaft werden insgesamt 200 kommunale Liegenschaften betreut. Im Fachbereich Gebäudewirtschaft – Bereich Hochbau und Technik – ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Diplom-Ingenieurin oder Diplom-Ingenieur (m/w/d), Bachelor of Engineering, Master of Engineering der Fachrichtung Technische Gebäudeausrüstung bzw. Versorgungstechnik oder Heizung, Lüftung, Sanitär in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis im Rahmen einer Vollzeitbeschäftigung zu besetzen. Die Stelle ist teilzeitgeeignet, die Aufgabenerfüllung muss während der täglichen Funktionszeit sichergestellt sein.  Planung, Ausschreibung, Vergabe, Bauleitung und Abrechnung von Neu-, Um- und Erweiterungsbauten, Erstellen von Gutachten für die Durchführung von Baumaßnahmen, Erarbeiten und Aufzeigen von Planungskonzepten und Alternativen von Maßnahmen der Technischen Gebäudeausrüstung, inkl. Lehr- und Mensaküchenplanung, Ermittlung von Kosten für Baumaßnahmen nach DIN 276, Planung, Organisation und Durchführung von Bauunterhaltungsarbeiten, Kontrolle und Einhaltung gesetzlicher Vorgaben der Trinkwasserverordnung an städtischen Liegenschaften, Wahrnehmung von Bauherrenvertretungen in städtischen Schulen, Kindertagesstätten und sonstigen kommunalen Einrichtungen. ein erfolgreich abgeschlossenes Studium (Uni/TU/FH) zur Diplom-Ingenieurin bzw. zum Diplom-Ingenieur (m/w/d), Bachelor bzw. Master of Engineering der Fachrichtung Technische Gebäudeausrüstung bzw. Versorgungstechnik oder Heizung, Lüftung, Sanitär, möglichst mit Erfahrungen im MSR-Bereich, gute Kenntnisse im planungs- und baurechtlichen Bereich, gute allgemeine Kenntnisse in der EDV, insbesondere in der Anwendung von Office- und AVA-Programmen, sowie CAD-basierten Berechnungsprogrammen der TGA (z.B. liNear, Viptool),  Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit, verbindlicher und freundlicher Umgang mit Menschen, Teamfähigkeit und ausgeprägtes organisatorisches Geschick. Eine abgeschlossene handwerkliche Grundausbildung ist von Vorteil. anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben in einer wachsenden Stadtverwaltung, als Trägerin des FaMi-Siegels eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie flexible Arbeitszeiten, Entwicklungsmöglichkeiten durch fachspezifische und fachübergreifende Fortbildungen sowie betriebliches Gesundheitsmanagement, eine geregelte, der Aufgabenwahrnehmung entsprechende Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) sowie die Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD), die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 TVöD bzw. A 12 Niedersächsisches Besoldungsgesetz (NBesG) bei Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen. Die Hansestadt Lüneburg setzt sich für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein. Da die Hansestadt Lüneburg sich die Förderung der beruflichen Integration von Menschen mit Migrationshintergrund zum Ziel gesetzt hat, werden diese besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: