Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Geowissenschaften: 5 Jobs in Altenhagen

Berufsfeld
  • Geowissenschaften
Branche
  • Baugewerbe/-Industrie 2
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 2
  • Elektrotechnik 1
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 1
  • Feinmechanik & Optik 1
  • Maschinen- und Anlagenbau 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 4
  • Ohne Berufserfahrung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 5
  • Teilzeit 3
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 4
  • Ausbildung, Studium 1
Geowissenschaften

Technische*n Sachbearbeiter*in Sachgebiet Risikomanagement

Mi. 07.04.2021
Dortmund
Die Bezirksregierung Arnsberg ist die Vertretung der Landesregierung Nordrhein-Westfalen im Regierungsbezirk Arns­berg. Mit rund 1.800 Beschäftigten an verschiedenen Standorten nehmen wir vielfältige Fachaufgaben in den Bereichen Gesundheit und Sozialwesen, Regionale Entwicklung und Wirtschaft, Bildung, Umwelt und Ar­beits­schutz sowie Bergbau und Energie wahr. Wir verstehen uns als verantwortungsvolle Dienstleister*innen, die staat­liche, kommunale sowie verbandliche Interessen zusammenführen. Im Mittelpunkt unseres Handelns ste­hen die nachhaltige Weiterentwicklung von Südwestfalen und dem östlichen Ruhrgebiet sowie die Le­bens­qualität der auf 8.000 Quadratkilometern lebenden 3,5 Millionen Menschen. Sie wollen einen aufregenden Beruf mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten? Dann werden auch Sie Teil unseres Teams! Die Bezirksregierung Arnsberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Dezernat 63 am Dienstort Dortmund eine/einen Technische*r Sachbearbeiter*in (Besoldungsgruppe A 10 LBesO A NRW bzw. Entgeltgruppe 10 TV-L) Die ausgeschriebene Stelle ist unbefristet. Die Einstellung im Tarifbeschäftigungsverhältnis erfolgt in der EG 10 der EGO zum TV-L. Bewerber*innen, die bereits in der EG 11 der EGO TV-L bei einem öffentlichen Arbeitgeber eingruppiert sind, können mit dieser Ent­gelt­gruppe übernommen werden. Bei Vorliegen der entsprechenden beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist eine Berufung in das Beamtenverhältnis möglich. Bereits beamtete Bewerber*innen können bis zur Be­sol­dungsgruppe A11 LBesO A NRW statusgleich übernommen werden. Das Dezernat 63 – Nachbergbau betreibt das Risikomanagement Altbergbau und zeichnet außerdem verantwortlich für die Abwehr von Gefahren aus verlassenen Grubenbauen, die nicht mehr der Bergaufsicht unterliegen. Darüber hinaus sind hier die betriebsplanmäßige Abwicklung der Stilllegung und Wiedernutzbarmachung von Bergwerksbetrieben sowie des Grubenwasseranstiegs angesiedelt. Komplettiert wird das Portfolio durch den Bergbau Alt- und Verdachtsflächenkatalog (BAV-Kat) sowie Besucherbergwerke und -höhlen. Die Aufgabenschwerpunkte liegen in der Mitarbeit im Risikomanagement Altbergbau der Bezirksregierung Arnsberg, insbesondere in der: Erfassung, Pflege und Überprüfung von altbergbaulichen Daten in der Fachanwendung Risikomanagement, der Projektstatistik Altbergbau und den entsprechenden GIS-Layern, Auswertung von historischen bergbaulichen Unterlagen (in der Regel Betriebsakten), Vor- und Nachbereitung von Schachtbegehungen, Beantwortung von risikomanagementspezifischen Anfragen durch Bürger, Unternehmen oder andere Behörden und Mitwirkung bei der landesweiten Ausdehnung und Weiterentwicklung des Risikomanagements Altbergbau. Die v. g. Aufgaben sind überwiegend im Innendienst wahrzunehmen. Bewerber*innen müssen mindestens über folgende Voraussetzungen verfügen: Abgeschlossenes Fachhochschul- oder Hochschulstudium (mindestens Diplom (FH) oder Bachelor) in dem Studiengang Bergbau, Markscheidewesen, Nachbergbau und Geoingenieurwesen, Geodäsie, Geowissenschaften oder in einem vergleichbaren Studiengang bzw. in einer vergleichbaren Fachrichtung oder Befähigung für die Laufbahn besonderer Fachrichtungen (Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt). Wünschenswert wären darüber hinaus: GIS-Kenntnisse, insbesondere ArcGIS, Erfahrungen im technischen Risikomanagement, die Fähigkeit zur Interpretation alter risslicher Unterlagen sowie das Lesen alter Schriften, Kenntnisse auf den Gebieten des Bergrechts und des Berechtsamswesens, sicherer Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift, sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Produkten sowie erweiterte Kenntnisse in Excel. Ihr persönliches Profil Die Aufgabenstellung erfordert eine offene und kooperative Einstellung und das Arbeiten im Team sowie die Bereitschaft, sich in das Themenfeld Risikomanagement und Altbergbau einzuarbeiten. Das Interesse an Recherchearbeiten in alten bergbaulichen Unterlagen, gute Organisationsfähigkeit und hohe Motivation, sowie die Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten sollten ebenso zu Ihren Stärken gehören. Die Aufgabenstellung ist mit gelegentlichen Dienstreisen verbunden. Ein Führerschein der Klasse B bzw. Fahrdienst durch eine Arbeitsassistenz im Sinne des SGB IX ist erforderlich. Spannende Themen! Landesweite Zuständigkeit für Nachbergbau, Altbergbau u. v. m. Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf! Sie können Privates und Berufliches durch flexible Arbeitszeitmodelle und Home-Office in ein ausgewogenes und gesundes Gleichgewicht bringen. Individuelle Entwicklung! Sie profitieren von einem umfangreichen Fortbildungsangebot mit jährlich über 1.000 Seminaren u. a. in der Fortbildungsakademie des Landes NRW. Gesundes Arbeiten! Sie fördern Ihre Gesundheit durch die attraktiven Angebote unseres betrieblichen Gesund­heits­managements. Arbeiten inmitten der Metropolregion Rhein-Ruhr! Dortmund als Dienstort.
Zum Stellenangebot

Vermessungsingenieur / Vermessungstechniker (m/w/d)

So. 04.04.2021
München, Stuttgart, Frankfurt am Main, Köln, Dortmund, Bremen, Mannheim, Hamburg, Berlin, Leipzig, Nürnberg
Als junges Jobportal haben wir uns auf das Ingenieur- und Vermessungswesen spezialisiert. Aus unserem bundesweiten Partnernetz ergeben sich vielversprechende Möglichkeiten bei wertschätzenden und erfolgreichen Arbeitgebern der Branche. Im Gegensatz zur herkömmlichen Stellensuche bewirbst du dich bei uns nur einmal – und eröffnest dir dadurch eine Vielzahl an Möglichkeiten. Dabei unterstützen wir dich im gesamten Prozess. Bereit? Beantworte uns lediglich 10 Fragen und schon kann es losgehen! Selbständige Planung, Vorbereitung und Durchführung der Messungen innerhalb von Bauprojekten im Hoch-, Tief- bzw. Ingenieurbau kommunaler, staatlicher und privater Auftraggeber Vorbereitung, Auswertung und Dokumentation von Vermessungsdaten im Ingenieur- und Katasterwesen Begleitung der Vermessungsaufgaben sowohl im Innen- als auch Außendienst Ein anspruchsvolles und vielfältiges Aufgabengebiet, bei dem deine eigenen Ideen und Lösungen gefragt sind Abstimmung und Koordinierung im Team Du hast ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Vermessung / Geodäsie oder eine vergleichbare Qualifikation Alternativ hast du eine Ausbildung zum Vermessungstechniker (m/w/d) abgeschlossen Das konstruktive Arbeiten in einem Team liegt dir Du verfügst über eine strukturierte, projekt- und zielorientierte Arbeitsweise Auch Berufseinsteigern (m/w/d) bieten wir Einstiegsmöglichkeiten Du bist verantwortungsbewusst, freundlich und begeisterungsfähig Beschäftigung in einem mittelständischen Unternehmen mit vertrauensvollem und wertschätzendem Arbeitsklima Die Möglichkeit, ohne großen Aufwand geprüfte Firmen und alle wichtigen Details kennenzulernen Vollständige Unterstützung im gesamten Bewerbungsprozess; direkte und schnelle Weiterleitung deiner Unterlagen direkt zum Personalentscheider Arbeit in einer modernen und angenehmen Arbeitsumgebung Faire Bezahlung für die geleistete Arbeit Zukunftsorientierte und persönliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten Gehalt: 38.000 – 60.000 Euro
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter für unser Zeichenbüro (w/m/d)

Do. 01.04.2021
Witten
Wir engagieren uns für die Umwelt und sind für die Menschen in Witten da. Mit über 280 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen bauen, betreiben und pflegen wir die Infrastruktur, die für unsere Stadt wichtig ist: Bäder, Trinkwasser, Erdgas und Wärme. Wir stehen unseren Kunden mit modernen Produkten und Energie-Dienstleistungen zur Seite. Standort: 58455 Witten, Deutschland Die Zusammenführung des 10 kV- und 0,4 kV-Planwerkes mit gleichzeitiger Umstellung auf Trassendarstellung Alle Aufgaben der Bestandsplanfortführung Auswertung von anlogen Skizzen und digitalen Feldbüchern Fortführung von Bestandsplan- und Übersichtsgeometrie im Smallworld Erstellung von Sonderzeichnungen und Planungen in GIS oder CAD Vertretung im Außendienst Abgeschlossene Berufsausbildung als Vermessungstechniker/in oder Geomatiker/in Mindesten 1 Jahr relevante Berufserfahrung Sicherer Umgang mit Smallworld GIS Fundierte Kenntnisse mit Pythagoras/Autocad Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit Microsoft Office (Excel und Access) Wünschenwert ist Außendiensterfahrung Führerschein der Klasse B Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift    Die Sie zu erwartenden Aufgaben erfordern ein ausgeprägtes Organisationsvermögen, Sozialkompetenz und Teamfähigkeit nach innen und außen. Ihre Arbeitsweise ist systematisch, zielorientiert und selbstständig. Zu Ihren persönlichen Stärken gehören Einsatzbereitschaft und Flexibilität.Ihnen eine attraktive Stelle in einem modernen, kommunalen Energieversorgungsunternehmen. Neben der tariflichen Vergütung bieten wir Ihnen weitere zahlreiche attraktive Sozialleistungen, angefangen bei einer betrieblichen Altersvorsorge bei der VBL, vermögenswirksamen Leistungen, über flexible Arbeitszeitmodelle, einem Gesundheitsmanagement mit einer Mitarbeitercafeteria, die täglich abwechslungsreiche und nahrhafte Speisen anbietet, kostenfreie Mitarbeiterparkplätzen bis hin zu einem familiären, dynamischen Betriebs- und Arbeitsklima mit moderner Büroausstattung. Die Stelle ist zunächst für zwei Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt nach unserem Tarifvertrag TV-V. Die Arbeitszeit beträgt 39 Stunden pro Woche. Für Rückfragen zu der ausgeschriebenen Stelle stehen wir Ihnen natürlich gern zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich dazu an Frau Hindemith, Tel: 02302/9173-201. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung sowie des frühestmöglichen Eintrittstermins.
Zum Stellenangebot

Vermessungsingenieur*in als Sachbearbeiter*in (w/m/d)

Do. 01.04.2021
Herne, Westfalen
Die Stadt Herne sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Vermessungsingenieur*in als Sachbearbeiter*in (w/m/d) (Kennziffer 52/0130) für den vermessungstechnischen Innendienst im Fachbereich Vermessung und Kataster. Mit rund 160.000 Einwohner*innen im Zentrum des Ruhrgebiets zählt Herne zu den Großstädten des Reviers und verfügt, neben einer verkehrsgünstigen Lage, über ein vielfältiges Freizeit- und Kulturangebot bis hin zu Industriekultur und beeindruckender Architektur. Die Stadtverwaltung Herne definiert sich als moderne Arbeitgeberin, die die Chancengleichheit und Vielfalt ihrer Mitarbeitenden fördert und dadurch Perspektiven schafft. Für ihr beispielhaftes Handeln in Sachen Chancengleichheit wurde die Stadtverwaltung Herne 2019 mit dem Prädikat „Total E-Quality“ ausgezeichnet. Ihr erklärtes Ziel ist es, dass sich die Stadtgesellschaft auch in ihrer Belegschaft widerspiegelt. Vielfältig sind auch die angebotenen Aufgabenbereiche. Die Dienstleistungen der Stadt Herne reichen von den klassischen Verwaltungsaufgaben über Tätigkeiten in den Bereichen Technik, Bauen oder Kultur bis hin zu Arbeiten im Sozial- und Gesundheitswesen. Diese Vielfalt können nur wenige Arbeitgeber bieten. Werden auch Sie Teil des Teams und prägen zusammen mit rund 3.000 Mitarbeitenden die Zukunft der Stadt Herne. Der Fachbereich Vermessung und Kataster der Stadt Herne ist katasterführende Stelle und kommunaler Dienstleister im Bereich Geodaten. Die Abteilung Vermessung führt dabei topographische, Liegenschafts- und Ingenieurvermessungen auf Antrag oder als Dienstleister für andere Fachbereiche durch. Ihr Einsatz erfolgt im vermessungstechnischen Innendienst für die Bereiche Ingenieur- und Liegenschaftsvermessungen. Zusätzlich führen Sie Messungen und Berechnungen zur Pflege und Verbesserung der Katasterqualität durch. Anfertigung amtlicher Lagepläne nach BauPrüfVO Innendienstliche Bearbeitung von Liegenschaftsvermessungen Innendienstliche Bearbeitung von Ingenieurvermessungen Katasterpflege: Vermessungen und Berechnungen zur Verbesserung der Qualität der Katasterpunkte ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Vermessungswesen, Geodäsie oder Geoinformatik (Diplom, Bachelor) zum Zeitpunkt der Einstellung umfangreiche Kenntnisse der geodätischen Messverfahren gemäß dem aktuellen Stand der Technik Erfahrungen und Kenntnisse im Umgang mit Berechnungs-, Ausgleichungs- und Grafikprogrammen (KAVDI, KAFKA/PANDA, GEOgraf) gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen Teamfähigkeit, Initiative und Einsatzbereitschaft selbständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise Folgende Kennnisse bzw. Erfahrungen sind von Vorteil: vertiefte Kenntnisse der landesrechtlichen Vermessungsvorschriften sowie einschlägiger bauplanungs- und bauordnungsrechtlicher Vorschriften einschlägige Berufserfahrung ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit (39 bzw. 41 Stunden wöchentlich) eine leistungsgerechte Vergütung nach Entgeltgruppe 11 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 12 LBesG NRW eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit und eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team flexible Arbeitszeiten und eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf betriebliches Gesundheitsmanagement Die Besetzung der Stelle ist grundsätzlich in Teilzeitform (Job-Sharing) möglich. Bei der Funktionsübertragung auf zwei in Teilzeit beschäftigte Mitarbeiter*innen können nach Absprache aller Beteiligten bestimmte Arbeitszeitmodelle festgelegt werden. Die Stadt Herne bietet unter anderem flexible Arbeitszeiten und die dauerhafte Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Neben einer hohen Arbeitsplatzgarantie, die die Planbarkeit der beruflichen Zukunft sichert, bestehen zahlreiche Möglichkeiten der Personalentwicklung, Begleitend werden Mitarbeitende mit einem aktiven Gesundheitsmanagement sowie bei der Nutzung nachhaltiger Mobilität unterstützt.
Zum Stellenangebot

Ausbildung zum Geomatiker m/w/d

Mo. 29.03.2021
Dortmund
Die SPIE SAG GmbH sucht Dich ab 01. August 2021 für den Geschäftsbereich CityNetworks & Grids / CeGIT – Utility Solutions als Auszubildenden zum Geomatiker (m/w/d) am Standort Wallenhorst (Referenznummer: 129-21-0004 - Bitte in der Bewerbung angeben) Erfassen von Geodaten mit Messinstrumenten an verschiedenen Örtlichkeiten Geodaten zur Darstellung in Plänen, Karten oder Datenmodellen bearbeiten und präsentieren Beratung von Kunden hinsichtlich der benötigten Menge und Art der Daten Datenbanken auftragsbezogen erstellen und pflegen Einen abgeschlossenen Realschulabschluss mit guten Noten in Mathematik und Geografie Spaß an Technik und modernen IT-Systemen Räumliches Vorstellungsvermögen Starke Kundenorientierung und gute Kommunikations- und Teamfähigkeit Eine 3 jährige Ausbildung mit spannenden und abwechslungsreichen Aufgaben in einem wachsenden Unternehmen. Bei besonders guten Leistungen ist grundsätzlich eine Verkürzung möglich Für den optimalen Einstieg in die #ONESPIE Welt lernst Du bei der Einführungsveranstaltung alle neuen Azubis im Umkreis kennen Intensive Betreuung von Beginn an durch einen persönlichen Ansprechpartner Nach erfolgreichem Absolvieren Deiner Ausbildung hast Du beste Aussichten auf eine Übernahme
Zum Stellenangebot


shopping-portal