Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Geowissenschaften: 8 Jobs in Großbeeren

Berufsfeld
  • Geowissenschaften
Branche
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 3
  • Sonstige Dienstleistungen 2
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 2
  • Baugewerbe/-Industrie 1
  • Recht 1
  • Unternehmensberatg. 1
  • Wirtschaftsprüfg. 1
Berufserfahrung
  • Ohne Berufserfahrung 6
  • Mit Berufserfahrung 5
Arbeitszeit
  • Vollzeit 6
  • Teilzeit 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 4
  • Studentenjobs, Werkstudent 2
  • Befristeter Vertrag 1
  • Praktikum 1
Geowissenschaften

Fachkraft (m/w/d) im Fachgebiet Geoinformatik / Kartografie / Vermessung

Sa. 24.07.2021
Berlin
Die ECB GEO PROJECT GmbH ist bundesweit als unabhängiger Ingenieurdienstleister überall dort aktiv, wo es um die Planung von Pipeline- und Kabelprojekten geht. Mit unseren Spezialisten realisieren wir Jahr für Jahr eine Vielzahl an Leitungsprojekten und Planungen zur Errichtung von Anlagen zur Erzeugung, Lagerung und Fortleitung biogener Brenn- und Treibstoffe. Durch unsere speziellen Erfahrungen können wir u. a. auf mehr als 6.800 km realisierte Leitungsprojekte verweisen. Zur Verstärkung unseres CAD-, Kartografie- und Vermessungsbereiches suchen wir ab sofort am Standort unseres Firmensitzes eine Fachkraft (m/w/d) im Fachgebiet Geoinformatik / Kartografie / Vermessung Bearbeitung des kartografischen Planwerkes mit CAD-Software Anfertigung von Detail-, Sonder- und Übersichtsplänen Auswertung von Daten und Erstellung von Dokumentationen Aktive Mitwirkung in der täglichen Projektarbeit Realisierung von Vermessungsaufgaben Fachorientierte Kommunikation mit Auftraggebern und Dritten Abgeschlossene Berufsausbildung bzw. Ausbildung als Bachelor oder vergleichbar Fachkenntnisse und Erfahrungen in mindestens einem der drei Fachgebiete Kenntnisse in der Anwendung von CAD-Software wie MicroStation oder AutoCAD Geduld und Ausdauer zur Bewältigung großer und komplexer Arbeitsaufträge Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten Organisationstalent und einen Blick für sich stellende Aufgaben Teamfähigkeit, Sorgfältigkeit und Einsatzfreude Verantwortungsbewusst und flexibel Einen modernen Arbeitsplatz mit einer fairen sowie attraktiven Vergütung Wirkungsumfeld bei einem Ingenieurdienstleister für die Umsetzung der Energiewende Eine sichere Perspektive mit langfristiger Bindung in einer angenehmen und kollegialen Arbeitsatmosphäre mit kurzen Entscheidungswegen Die Möglichkeit, Ihre fachlichen und auch menschlichen Stärken einzubringen und zu entwickeln Eingliederung in eine interessante und anspruchsvolle Arbeit mit einer intensiven und begleitenden Einarbeitungsphase Kreativer Freiraum und jede Menge Herausforderungen Individuelle, regelmäßige und unternehmensfinanzierte Weiterbildung Unterstützung in der Altersvorsorge Verkehrsgünstig gelegener Arbeitsort mit Tiefgarage sowie eine gute Anbindung zu öffentlichen Verkehrsmitteln Außergewöhnliche und jährliche Team-Events, kostenlose Getränke und Snacks
Zum Stellenangebot

Werkstudent Flächenakquise (m/w/d)

Do. 22.07.2021
Berlin
Zero Carbon ist die Mission von ENGIE. Die Gruppe ist weltweit einer der TOP 3 Player für erneuerbare Energien mit einer installierten Leistung von rund 30 GW und vielfältigen Innovationsprojekten. Auch in Deutschland sind wir seit Jahren eine feste Größe im Markt für erneuerbare Energien. Wir betreiben eigene Windparks, Photovoltaikanlagen sowie Pumpspeicher- und Laufwasserkraftwerke mit Batteriespeicher. Und wir wollen weiter wachsen, insbesondere im Wind- und PV-Bereich. Unser Team Renewables verfügt über tiefgreifende Erfahrung bei Planung, Bau, Betrieb, Wartung und Vermarktung von erneuerbaren Energien. Starten Sie mit uns durch und verstärken Sie unser Team als Werkstudent Flächenakquise (m/w/d) STANDORT: Ella-Barowsky-Straße 44, 10829 Berlin KENNZIFFER: 2021-0283 Als Werkstudent sind Sie für das Anlegen und Pflegen von Projekten in einer Geoinformationssoftware (GIS) verantwortlich. Analyse und Auswertung der GIS-Daten Unterstützung bei der Validierung von Wind- und PV-Standorte Prüfung und Klärung der wind- und PV-energetischen Nutzung vorhergesehener Gebiete Konzipierung und Planung von wind- und PV-energetischen Vorhaben Recherche und -Analysetätigkeiten Allgemeine Assistenz bei der Flächenakquise Unterstützung bei der Erhebung von Eigentümerdaten der zu akquirierenden Flurstücke Sie studieren Geografie, Geodäsie, Kartografie oder eine vergleichbare Fachrichtung und haben erste Kenntnisse zum Bereich Erneuerbare Energien oder Interesse daran Sie haben Erfahrung in GIS und sind sicher im Umgang mit MS Office-Anwendungen Darüber hinaus haben Sie Freude an Teamarbeit, scheuen sich nicht davor, überall dort mit anzupacken, wo Ihre Unterstützung im Projekt am meisten benötigt wird und bringen eine selbstständige, strukturierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise mit Abgerundet wird Ihr qualifiziertes Profil für diese Position durch ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit und Eigeninitiative sowie sehr gute Deutschkenntnisse (mindestens C1 Niveau) Akademie Altersvorsorge Corporate-Benefits Perspektiven Firmenfeiern Flexible Arbeitszeiten Gestaltungsfreiheit Hohe Sicherheitsstandards Internationalität Spannende Projekte Teamgeist Attraktive Vergütung
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche Projektleitung (w/m/d) "Grenzüberschreitende Raumbeobachtung"

Do. 22.07.2021
Berlin
Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) ist eine Ressortforschungseinrichtung im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI) und berät die Bundesregierung auf nationaler sowie europäischer Ebene bei Aufgaben der Stadt- und Raumentwicklung sowie des Wohnungs-, Immobilien- und des Bauwesens. Das BBSR sucht für das Referat RS 3 „Europäische Raum- und Stadtentwicklung” zum nächstmöglichen Zeitpunkt auf Dauer eine Wissenschaftliche Projektleitung (w/m/d)„Grenzüberschreitende Raumbeobachtung” Der Dienstort ist Berlin.Kennziffer: 256-21 Die Abteilung RS „Raum- und Stadtentwicklung” erfüllt Informations-, Forschungs- und fachliche Beratungs­aufgaben für das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und andere Bundesressorts in den Politik­bereichen Städtebau/ Stadtentwicklung und Raumordnung/Raumentwicklung. Innerhalb dieser Abteilung ist Ihr Aufgabengebiet im Referat RS 3 „Europäische Raum- und Stadtentwicklung” angesiedelt. Dort verantworten Sie den neuen Arbeitsbereich der grenzüberschreitenden Raumbeobachtung, in dem raumrelevante Entwicklungen in grenzüberschreitenden Verflechtungsräumen analysiert werden und in Kooperation mit Partnern an einer Verbesserung der Datengrundlagen gearbeitet wird: Sie sind verantwortlich für die Etablierung und Weiterentwicklung der grenzüber-schreitenden Raumbeobachtung des BBSR, d.h. Sie koordinieren die Datenbeschaffung, die Integration in die Systeme des BBSR und die Bereitstellung auf der Website des BBSR. Sie konzipieren selbstständig regionale Analysen zu den Themen der grenzüberschreitenden Raumentwicklung und führen diese unter Verwendung von regionalstatistischen Grunddaten und von Geoinformationen eigenständig durch. Sie bringen die grenzüberschreitenden Aspekte der Raumentwicklung in BBSR-interne und externe Diskussionen und Produkte ein. Sie leiten bilaterale und europäische Arbeitsgruppen zur grenzüberschreitenden Raumbeobachtung oder arbeiten darin mit. Sie bereiten Forschungsergebnisse selbständig und strukturiert auf und vermitteln diese anschaulich in Form von Texten, Karten und Grafiken. Sie präsentieren die Ergebnisse in wissenschaftlichen Publikationen und durch Vorträge bei Veranstaltungen und in Gremien. Vorausgesetzt werden abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Uni-Diplom bzw. Master) in den Fachrichtungen Geographie, Raumplanung, Sozial- oder Wirtschaftswissenschaften oder ein vergleichbarer Abschluss sehr gute Fähigkeiten in statistischen Methoden und im Umgang mit entsprechender Software (SPSS, ArcGIS u. a.) und fundierte Kenntnisse im Bereich der statistischen Systeme in Deutschland, den Nachbarländern und Europa Erfahrung in bilateralen Kooperationsprozessen und im Umgang mit Akteuren verschiedener Verwaltungsebenen (Region, Länder, Bund, EU) hohe Bereitschaft, neue raumentwicklungspolitische Fragestellungen in grenzüber-schreitenden Verflechtungsräumen zu erkennen und für die Beratung von Politik und Praxis empirisch zu entwickeln und aufzubereiten hohes Maß an sozialer, kommunikativer und interkultureller Kompetenz sowie ein sicheres Auftreten nach innen und außen sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Bereitschaft zu regelmäßigen ein- oder mehrtägigen Reisen in Deutschland und Europa Wünschenswert sind guter Überblick zu aktuellen Themen der Raumentwicklungspolitik in Deutschland, den angrenzenden Ländern und der EU Kenntnisse im Umgang mit Analyse- und Visualisierungssoftware wie Tableau Erfahrungen in der Zusammenarbeit zwischen Statistikanbietern und -nutzern gute Kenntnisse einer oder mehrerer Nachbarsprache/n, insbesondere Polnisch oder Französisch Bezahlung Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 13 TVEntgO des Bundes, soweit die persönlichen Anforderungen erfüllt sind. Unser Angebot Eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung und Gestaltungsspiel-raum in einem kollegialen Umfeld Interessante Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Umfangreiche Sozialleistungen Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z.B. durch flexible Arbeitszeitgestaltung. Auch Teilzeitarbeit ist grundsätzlich möglich. Wir wurden als besonders familienfreundlich zertifiziert. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website im Bereich „Das BBR als Arbeitgeber“. Besondere Hinweise Bewerbungsberechtigt sind Beamtinnen und Beamte der Besoldungsgruppe A 13h BBesO oder Tarifbeschäftigte sowie Bewerberinnen und Bewerber, die nicht im öffentlichen Dienst tätig sind. Interne Tarifbeschäftigte werden darauf hingewiesen, dass der Dienstposten während der Erprobungszeit von max. 6 Monaten nur vorübergehen übertragen wird und während der Erprobungszeit keine Höhergruppierung erfolgt, sondern bei Vorliegen der Voraussetzungen eine persönliche Zulage gemäß § 14 Abs. 3 TVöD gezahlt wird. Das BBR gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und fördert die Vielfalt unter den Mitarbeitenden. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen. Von schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt; sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Werkstudent/in als GIS-Developer im Bereich Network Consulting & Planning (w/m/d)

Do. 22.07.2021
Dresden, Köln, Berlin
Referenzcode: A75665SGesellschaft: TÜV Rheinland Consulting GmbHDie Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen.TÜV Rheinland ist nicht nur Prüfdienstleister sondern auch strategischer Berater des öffentlichen Sektors und SmartData Dienstleister für die Privatwirtschaft. Wir unterstützen unsere Kunden bei Entwicklung und Evaluierung von Maßnahmen zur Planung von digitalen Infrastrukturen, bei der Inwertsetzung von digitalen Datenbeständen und bei der Umsetzung von GIS Projekten. Dies umfasst auch die strategische Beratung und die Begleitung im Rahmen von Infrastrukturprojekten. Darüber hinaus unterstützen wir unsere Kunden mit Informationssystemen und Datenanalysen auf Geodatenbasis. Weiterhin zählen die Themen Energieinfrastrukturen und Elektromobilität zu unseren Beratungsfeldern. Wir suchen ab sofort eine engagierte studentische Aushilfe (w/m/d) zur Unterstützung unseres Tagesgeschäfts in der Schnittstelle GIS/Netzplanung im Fachbereich Network Consulting & Planning an unserem Standort in Berlin Wilmersdorf. Weitere Beschäftigungsmöglichkeiten sind im Rahmen von Abschlussarbeiten oder Einstieg als Junior Berater nach Abschluss des Studiums möglich. Als Werkstudent (w/m/d) sind Sie schon während des Studiums mitten drin im Job und übernehmen Verantwortung für ausgewählte Aufgaben zur Unterstützung unserer Geschäftsaktivitäten.Aufbereitung von Geodaten. Durchführung von Raumanalysen und GIS gestützten Netzplanungen. (Geo)Visualisierung der durchgeführten Auswertungen zu unterschiedlichen thematischen Inhalten. Begleitung von Infrastrukturprojekten von der Konzeption bis zur Umsetzung. Kalkulation und Auswertung von Wirtschaftlichkeitsanalysen. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 20 Stunden. Studium der Geografie, Geoinformatik, (Wirtschafts)Ingenieurwesen, Telekommunikation oder ähnlich. Schnelle Auffassungsgabe. Gutes Ausdrucksvermögen auf Deutsch und Englisch. Interesse an Themen aus dem Bereich digitale Infrastrukturen und Anwendungen. Gute Kenntnisse im Umgang mit MS Office, insbesondere Excel. Kenntnisse in Datenbanken, Programmierung, GIS, TK Infrastruktur von Vorteil.
Zum Stellenangebot

Manager Akquise Wind- und PV-Freiflächen (m/w/d)

So. 18.07.2021
Bremen, Berlin
ENGIE ist seit vielen Jahren eine feste Größe im deutschen Energiemarkt und ein zuverlässiger Anbieter für die CO2-arme Erzeugung von Strom und Fernwärme. Unser Team im Bereich Renewables verfügt über tiefgreifende Erfahrung bei allen Technologien im Bereich erneuerbare Energien und unterstützt bei Planung, Bau, Betrieb, Wartung und Vermarktung von erneuerbaren Energieanlagen ebenso wie bei der Beschaffung der Herkunftszertifikate. Wir betreiben 13 eigene Windparks und bieten eine umfassende kaufmännische und technische Betriebsführung auch für Kunden an. Als Manager übernehmen Sie die Verantwortung für die Akquise von Wind- und PV-Freiflächen mit Hilfe von freiberuflichen Mitarbeitern. Verantwortung für die Akquise von Greenfield und Repowering-Projekten sowohl im Bereich Windenergie als auch Freiflächen-Photovoltaik Ermittlung, Priorisierung und Vorentwicklung von Windparks und Freiflächen-PV-Projekten (Flächensicherung, Standortbewertung, Vorplanung) in Zusammenarbeit mit dem Projektentwicklungsteam Prüfung und Bewertung von Kooperationsmöglichkeiten auf Projektbasis in verschiedenen Phasen (Organisation und Unterstützung bei Due Diligence) Ausarbeitung und Bewertung von initialen Business Cases (Discounted Cash Flow Analysen) und Erstellung von Entscheidungsvorlagen auf Deutsch und Englisch Beobachtung und Analyse von Markt- und Wettbewerbsentwicklungen  Abgeschlossenes Studium der Geographie, Ingenieurswissenschaften oder Betriebswirtschaft Nachgewiesene substantielle Erfolge in der Akquise von Wind- und/oder Freiflächen-PV-Projekten Sehr gutes, zielorientiertes Projektmanagement Breites Netzwerk zu potentiellen Kooperationspartnern von Wind – und/oder Freiflächen-PV Verhandlungserfahrung Sehr gute Kenntnis von Markttrends und des Wettbewerbsumfelds Hochmotivierter, kreativer, eigenverantwortlicher Teamplayer  Kommunikationsstarke Persönlichkeit mit sicherem Auftreten  Akademie Altersvorsorge Corporate-Benefits Perspektiven Firmenfeiern Flexible-Arbeitszeiten Gestaltungsfreiheit Hohe-Sicherheitsstandards Internationalität Spannende-Projekte Teamgeist Attraktive-Vergütung
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Referent*in Zukunftsforschung und Stadtentwicklung (m/w/d)

Sa. 17.07.2021
Berlin
Die Bundesstiftung Bauakademie wird das Gebäude der im Zweiten Weltkrieg beschädigten und 1962 abgerissenen Bauakademie, die von Karl-Friedrich Schinkel im 19. Jahrhundert in der Mitte Berlins erbaut wurde, wieder errichten und als offene und barrierefreie Veranstaltungs-, Ausstellungs-, Kommunikations- und Akademieplattform aufbauen und betreiben. Inhaltlich wird diese Plattform alle relevanten Themen des Planens, Bauens und der Stadt- und Siedlungsentwicklung im 21. Jahrhundert abdecken. Um die Innovationskraft der historischen Bauakademie zeitgemäß wieder neu zu beleben, hat der Deutsche Bundestag die Wiedererrichtung des Bauakademiegebäudes beschlossen. Zu diesem Zweck wurde am 24. Januar 2019 die gemeinnützige Bundesstiftung Bauakademie gegründet, eine Stiftung des bürgerlichen Rechts. Sie ist zukünftig Bauherrin und Betreiberin der Bauakademie. Gemeinsam mit nationalen und internationalen Kooperationspartnern*innen soll die Bundesstiftung Bauakademie die technische, wissenschaftliche und kulturelle Innovationskraft des Bauens und deren Interaktion mit wesentlichen ökologischen, ökonomischen und sozialen Aspekten unserer Gesellschaft deutlich machen und stärken. Als Werkstatt und Forum soll die Bauakademie allen Akteuren*innen aus dem Bauhandwerk und der Bauindustrie, der Baustoffwirtschaft, dem Architektur- und Ingenieurwesen und der Stadt- und Siedlungsentwicklung, aber auch der breiten Öffentlichkeit einen Raum für Austausch, Diskussion und Weiterbildung geben. Im Besonderen sind auch Ausbildungs- und Qualifizierungsangebote für Kinder und Jugendliche im Bereich der kulturellen Bildung und Schulprojekte eine wesentliche Aufgabe der Bundesstiftung. Geführt wird die Stiftung von einem zweiköpfigen Vorstand, bestehend aus einem Gründungsdirektor und einer stellv. Gründungsdirektorin. Wir suchen am Dienstort Berlin, zunächst befristet auf zwei Jahre eine*n wissenschaftliche*n Referenten*in Zukunftsforschung und Stadtentwicklung (m/w/d) Kennziffer: BSBA-2021-003 Sie entwickeln und schärfen das fachliche Profil der Bundesstiftung Bauakademie gemeinsam mit dem Direktor und den wissenschaftlichen Referenten*innen der weiteren Themenfelder der Bundesstiftung. Sie konzipieren Zukunftsfragen zur nachhaltigen Entwicklung im Bereich Planen, Bauen, Wohnen und Stadtentwicklung und führen diese weiter. Sie bereiten wissenschaftliche Erkenntnisse zu verantwortlichem Handeln im Kontext urbaner Transformationsprozesse auf und reflektieren diese kritisch. Sie werten internationale Studien zur Zukunftsforschung im Bereich einer nachhaltigen Stadtentwicklung hinsichtlich ihrer Methoden und Ergebnisse aus. Sie identifizieren wesentliche Trends und Stellschrauben für eine nachhaltige Stadt- und Quartiersentwicklung. Sie tragen wesentliche Nachhaltigkeitsziele im politischen Mehrebenensystem und ihre jeweiligen Zielerreichungspfade zusammen und strukturieren sie. Sie konzipieren gemeinsam mit dem Gründungsdirektor einen Think Tank zu Zukunftsfragen der Stadtentwicklung, bauen ihn auf und begleiten ihn fachlich. Sie konzipieren eine Working Group, bestehend aus Praktikern*innen (z. B. Unternehmen, Verbände, Politik, Verwaltung) und Forschern*innen, die gemeinsam z. B. zur urbanen Zukunftsentwicklung arbeiten werden, bauen sie auf und begleiten sie fachlich. Sie bauen ein (inter-)nationales fachliches Netzwerk mit Stakeholdergruppen der Bundesstiftung auf und begleiten dessen Weiterentwicklung. Sie entwickeln Forschungsprogramme, erarbeiten Konzepte für Forschungsprojektanträge und verfassen die Ausschreibungen für Forschungsaufträge. Sie vertreten fachlich den Vorstand in Gremien und Arbeitskreisen mit Bezug auf die Inhalte der Bundesstiftung. Sie erarbeiten Positionspapiere und Response für den Vorstand und den Stiftungsrat der Bundesstiftung. Sie koordinieren und beantworten fachkundig die inhaltlichen Anfragen an die Bundesstiftung aus den Bereichen des nachhaltigen Planens und Bauens sowie nachhaltiger Stadtentwicklung. Überdurchschnittlich abgeschlossenes Hochschulstudium (Uni-Diplom/Master) in einem für die Bauakademie relevanten Themenbereich (z. B. Zukunftsforschung, Urbane Zukunft (Master of Arts), Politik-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften mit einer Spezialisierung im Bereich der Zukunftsforschung, Nachhaltige Stadtentwicklung oder vergleichbare Studienabschlüsse) Mind. 3 Jahre Berufserfahrung und Fachexpertise in den Themenfeldern Stadtentwicklung, Planen und Bauen sowie Methodenkompetenz im Bereich der Zukunftsforschung Erste Erfahrung bei der Vermittlung und Strukturierung von Fachwissen an der Schnittstelle zwischen Fachexperten*innen und Praktikern*innen Erfahrung in der Moderation interdisziplinärer Working Groups und größerer Veranstaltungen Vorerfahrung im Aufbau von neuen Strukturen und Netzwerken Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Ausgeprägte mündliche und schriftliche Kommunikationskompetenzen, Team- und Kooperationsfähigkeit Gute Kenntnisse in Office-Anwendungen sowie Präsentationssoftware und im Bereich von Planungssoftware Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten sowie hohe Belastbarkeit Selbstständige Arbeitsweise und Flexibilität Rasche Auffassungsgabe, ausgeprägtes strategisches und konzeptionelles Denken Fähigkeit zu kreativer, team- und ergebnisorientierter Arbeit Fähigkeit, komplexe Sachverhalte systematisch zu bearbeiten, adressatengerecht und verständlich darzulegen Sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen Vergütung nach Entgeltgruppe 13 (einschließlich Sonderzahlungen, Leistungsentgelt, etc.), Urlaub und Arbeitszeitregelungen entsprechend dem TVöD Bund Zunächst befristete Einstellung für zwei Jahre, eine Entfristung wird angestrebt Kollegiales, von Teamarbeit geprägtes Arbeitsumfeld Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeitgestaltung Verkehrsgünstige Lage der Dienststelle im Herzen Berlins Eine anspruchsvolle, eigenverantwortliche und abwechslungsreiche Tätigkeit Umfangreiche Qualifizierungs- und Fortbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Manager Akquise Post-EEG Windkraftanlagen (m/w/d)

Do. 15.07.2021
Berlin, Bremen
ENGIE ist seit vielen Jahren eine feste Größe im deutschen Energiemarkt und ein zuverlässiger Anbieter für die CO2-arme Erzeugung von Strom und Fernwärme. Unser Team im Bereich Renewables verfügt über tiefgreifende Erfahrung bei allen Technologien im Bereich erneuerbare Energien und unterstützt bei Planung, Bau, Betrieb, Wartung und Vermarktung von erneuerbaren Energieanlagen ebenso wie bei der Beschaffung der Herkunftszertifikate. Wir betreiben 13 eigene Windparks und bieten eine umfassende kaufmännische und technische Betriebsführung auch für Kunden an. Als Manager sind Sie für für die Akquise von Post EEG-Anlagen für den Weiterbetrieb im Bereich Renewables zuständig. Als Dienstsitz können Sie sich Berlin oder Bremen aussuchen. Verantwortung für die Recherche und Kaltakquise von Windparks mit einer Restlaufzeit der EEG-Förderung von 0 bis 3 Jahren Erstprüfung und Bewertung von Windparks in Zusammenarbeit mit Energiehandel, Assetmanagement und Projektmanagement Ausarbeitung und Bewertung von initialen Business Cases (Discounted Cash Flow Analysen) für die Restlaufzeit der Windparks und der Vermarktung mittels PPA und Repoweringpotential Bebobachten und analysieren von Markt- und Wettbewerbsentwicklungen Erstellen und Pflege einer Windfarm-Datenbank  Abgeschlossenes Studium der Geographie, Ingenieurswissenschaften oder Betriebswirtschaft Nachgewiesene substantielle Erfolge in der Akquise oder dem Vertrieb im Umfeld der Erneuerbaren Energien Sehr gutes, zielorientiertes Projektmanagement Breites Netzwerk zu potentiellen Kooperationspartnern von Wind  – und/ oder Freiflächen-PV Verhandlungserfahrung Sehr gute Kenntnis von Markttrends und des Wettbewerbsumfelds Hochmotivierter, kreativer, eigenverantwortlicher Teamplayer Kommunikationsstarke Persönlichkeit mit sicherem Auftreten  Akademie Altersvorsorge Corporate-Benefits Perspektiven Firmenfeiern Flexible-Arbeitszeiten Gestaltungsfreiheit Hohe-Sicherheitsstandards Internationalität Spannende-Projekte Teamgeist Attraktive-Vergütung
Zum Stellenangebot

Praktikant Digitale Infrastrukturen (w/m/d)

Do. 01.07.2021
Düsseldorf, Berlin
Du hast Talent. Wir sind ein internationales Netzwerk aus 284.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die ihr Wissen, ihre Erfahrungen und ihre Ideen miteinander teilen. Du suchst einen herausfordernden, spannenden Job. Wir bieten dir als weltweit führende Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft ein Maximum an Möglichkeiten für einen Karriereweg nach deinen Vorstellungen. Du möchtest Verantwortung für deine Ergebnisse übernehmen, Lösungen gemeinsam mit dem Kunden entwickeln und einen Arbeitgeber mit passenden Werten. Unser Denken und Handeln orientiert sich an Grundsätzen, die von Vertrauen, Respekt, Weitsicht und Wertschätzung geprägt sind. In unserem Geschäftsbereich Advisory (Consulting / Deals) verknüpfen wir fundierte Beratungskompetenz mit spezifischen Branchenkenntnissen. Als Teil unseres Teams gestaltest du Prozesse, Organisationen oder IT-Systeme und berätst namhafte Unternehmen zu betriebs- und finanzwirtschaftlichen sowie regulatorischen Themen. Oder du begleitest den gesamten Transaktionsprozess und machst Unternehmen fit für die Zukunft. In allen Bereichen bieten wir unseren Kunden einzigartige Lösungen – von der Strategie bis zur Umsetzung.Spannende Beratungsprojekte – Als Teil unseres interdisziplinären Beraterteams wirkst du bei der Durchführung von Standortanalysen für Telekommunikationsprojekte mit. Zudem unterstützt du Unternehmen bei deren Ausbaustrategien und in Kostenrechnungsfragen. Wirtschaftlichkeitsanalyse – Du arbeitest bei der Planung und Durchführung von Wirtschaftlichkeitsberechnungen im Rahmen von Infrastrukturprojekten aktiv mit.Plausibilitätsprüfung – Weiterhin unterstützt du unser Beraterteam bei der Plausibilisierung von Geschäftsmodellen und Businessplänen.Individuelle Förderung – Als Praktikant profitierst du neben spannenden Aufgaben und der Zusammenarbeit mit erfahrenen Beratern zudem von Angeboten aus unserem Praktikantenprogramm KIT (Keep in Touch). Du studierst Wirtschaftswissenschaften, -informatik, -ingenieurswesen, Geographie oder einen vergleichbaren Studiengang und hast dein bisheriges Studium erfolgreich absolviert.Idealerweise hast du bereits erste Fachkenntnisse durch einschlägige Praktika oder relevante Studienschwerpunkte erlangt.Darüber hinaus verfügst du über eine schnelle Auffassungsgabe und gute analytische Fähigkeiten.Du hast Spaß an der Teamarbeit und zeigst gerne Eigeninitiative.Gute Kenntnisse in den gängigen MS Office Anwendungen (insb. MS-Excel) runden dein Profil ab. Kenntnisse in Geoinformationssystemen (z. B. ArcGIS und QGIS) sind wünschenswert.Du stehst für eine Praktikumsdauer von 3 Monaten zur Verfügung.Überstundenausgleich Bei PwC werden alle Überstunden mit Freizeit ausgeglichen.Mentoring Bei PwC profitierst du von einem persönlichen Mentor, der dir sowohl in fachlicher als auch persönlicher Hinsicht mit Rat und Tat zur Seite steht.Keep in Touch Auch nach dem Praktikum bleiben wir mit dir in Kontakt und bieten dir in unserem Praktikanten-Programm viele Vorzüge – wie etwa Einladungen zu exklusiven Seminaren und Workshops oder umfassende Infos zu deinen Einstiegsmöglichkeiten.Standortbezogene Extras Bei PwC profitierst du von einer ganzen Reihe an Vorteilen - angefangen bei gesunden Mahlzeiten in den Casinos vor Ort, Vergünstigungen in Restaurants und im Einzelhandel über Jobtickets bis hin zu kostenlosen Betriebssportangeboten wie Yoga oder HIIT Workouts.Die abgebildeten Leistungen können je nach Position, Geschäftsbereich und Standort leicht variieren.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: