Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Geowissenschaften: 2 Jobs in Kothausen

Berufsfeld
  • Geowissenschaften
Branche
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 1
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 2
  • Ohne Berufserfahrung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 2
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 1
  • Feste Anstellung 1
Geowissenschaften

Hydrogeologin/-en mit dem Schwerpunkt Grundwassermodellierung (w/m/d)

Mi. 20.01.2021
Bergheim, Erft
Der Erftverband, ein öffentlich-rechtlicher Wasserverband, ist zuständig für Abwasser- und Klärschlammbeseitigung, Gewässerunterhaltung und Hochwasserschutz sowie die Sicherstellung der Wasserversorgung. Im Bereich Gewässer, Abteilung Grundwasser ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer / eines Hydrogeologin/-en mit dem Schwerpunkt Grundwassermodellierung (w/m/d) neu zu besetzen. Eine Besetzung der Stelle in vollzeitnaher Teilzeit ist möglich. Einsatz von komplexen numerischen Grundwassermodellen für Fragestellungen im Zusammenhang mit dem Braunkohlenbergbau und der Grundwassernutzung Programmierarbeiten zur Anpassung und Weiterentwicklung der eingesetzten Grundwassermodelle sowie Pre- bzw. Postprocessings und zur Anbindung von Datenbanken Mitgliederberatung bei wasserwirtschaftlichen und hydrogeologischen Fragestellungen Erarbeitung wasserwirtschaftlicher Gesamtkonzepte vor dem Hintergrund des Braunkohlenbergbaus und des Braunkohleausstieges Erarbeitung von Stellungnahmen (u.a. zu wasserrechtlichen Verfahren) und Berichten Vertretung des Erftverbandes gegenüber Behörden und anderen Institutionen Pflege, Aufbereitung und Auswertung von hydrogeologischen Datenbeständen mit Hilfe von GIS Abgeschlossenes Hochschulstudium der Geowissenschaften (Schwerpunkt im Bereich Hydrogeologie), des Ingenieurwesens (Wasserbau, Wasserwirtschaft) oder Vergleichbares Sehr gute Kenntnisse in der Anwendung numerischer Grundwassermodelle sowie umfassende Programmierkenntnisse zur Weiterentwicklung von Modellen und des Pre- bzw. Postprocessings einschließlich der Anbindung an Datenbanken Kenntnisse in den Programmiersprachen Fortran, Perl, Python sowie SQL Erfahrungen in der Anwendung von quantitativen hydrogeologischen Methoden erforderlich Kenntnisse der regionalen Geologie der Niederrheinischen Bucht vorteilhaft Bereitschaft zu Geländetätigkeiten erforderlich Interdisziplinäre Teamfähigkeit, sicheres Auftreten, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten sowie Organisationstalent und ein hoher Grad an Selbständigkeit Führerschein Klasse B Flexible Arbeitszeiten Zertifikat im Audit Beruf und Familie seit 2011 Ermöglichung und Förderung der fachlichen und persönlichen Weiterbildung Umfassendes Gesundheitsmanagement (Maßnahmen zur Gesundheitsförderung, aktive Betriebssportgemeinschaft, individuelle Zuschüsse, Kooperation mit Urban Sports Club) Kostenlose externe Mitarbeiterberatung (Kinderbetreuung, Pflege von Angehörigen, finanzielle und rechtliche Fragen) Kantine am Verwaltungsstandort Der Einsatz erfolgt am Verwaltungsstandort in Bergheim. Das Aufgabengebiet erstreckt sich über das gesamte Erftverbandsgebiet. Vergütung (Entgeltgruppe 12 der Anlage 3) sowie Urlaub (32 Urlaubstage im Jahr) richten sich nach dem Tarifvertrag für die Wasserwirtschaft Nordrhein-Westfalen.
Zum Stellenangebot

Netzwerk- und Innovationsmanager (m/w/d) Luftfahrt / Aviation

Do. 14.01.2021
Mönchengladbach
Aktuell suchen wir zur Verstärkung unseres Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Netzwerk- und Innovationsmanager (m/w/d) Luftfahrt / Aviation Mönchengladbach ist mit rund 270.000 Einwohnern die wachsende Großstadt am linken Niederrhein. Ihr Charakter ist geprägt durch urbanes Flair in grüner Umgebung. Der Flughafen Mönchengladbach ist das Gateway für die Allgemeine Luftfahrt im westlichen Nordrhein-Westfalen und Deutschlands Bildungsflughafen Nr. 1. Am Flughafen sowie in den Luftfahrtunternehmen am Standort arbeiten bereits heute über 600 Menschen – Tendenz weiter steigend. Als Innovationsflughafen entwickelt sich der Airport zunehmend zum Reallabor für zukunftsweisende Anwendungen rund um eine nachhaltige Luftfahrt und Mobilität. Die WFMG unterstützt diese Entwicklung durch Förderung, Vernetzung und Ansiedlung von Unternehmen mit Luftfahrtbezug. Als Standorttreiber und umsetzungsstarke Innovations- und Förderagentur für Gründer, Unternehmer und Macher fördert die WFMG die Entwicklung des Standorts Mönchengladbach. Überregionale Positionierung und Umsetzung der Strategie für den Luftfahrtstandortes Mönchengladbach Entwicklung eines lokalen Netzwerks und Zusammenarbeit mit überregionalen Netzwerken Scouting von Megatrends für die Luftfahrt und Umsetzung am Standort Akquisition von Unternehmen mit Luftfahrtbezug Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsgeographie, Raumwissenschaften, Ingenieurwissenschaften und/oder vergleichbare Qualifikation Erfahrung in Netzwerkarbeit und idealerweise Zugang zu Luftfahrt-, Innovations- und Wirtschaftsförderungsthemen Fähigkeit und Freude sich in neue Themenfelder einzuarbeiten und diese als Netzwerker konzeptionell zu entwickeln und umzusetzen Sehr gute Englischkenntnisse sowie sehr gute EDV-Kenntnisse in den gängigen Anwendungen 39 Stunden/Woche befristet auf 3 Jahre Vergütung Ihrer Tätigkeit nach dem TVöD-V unter Berücksichtigung der Aufgaben, der Qualifikation und der Berufserfahrung Flexible Arbeitszeiten, inkl. der Möglichkeit zum Home-Working zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes, z.B. Jahressonderzahlung, betriebliche Altersvorsorge, Leistungsentgelt Vielfältige Projekte in einem dynamischen Arbeitsumfeld  Positives Betriebsklima und ein motiviertes Team, das den Wirtschaftsstandort Mönchengladbach nach vorne bringt Vielfältige Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten Poolfahrzeuge für den dienstlichen Gebrauch
Zum Stellenangebot


shopping-portal