Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Geowissenschaften: 7 Jobs in Planegg

Berufsfeld
  • Geowissenschaften
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 3
  • Sonstige Dienstleistungen 2
  • Baugewerbe/-Industrie 1
  • Wissenschaft & Forschung 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 7
  • Ohne Berufserfahrung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 7
  • Teilzeit 4
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 4
  • Befristeter Vertrag 3
Geowissenschaften

Vermessungsingenieur (m/w/d)

Mo. 23.11.2020
Frankfurt am Main, Karlsruhe (Baden), München, Berlin, Dortmund, Osnabrück, Köln, Leipzig, Stuttgart, Leiferde, Kreis Gifhorn, Unna
Gemeinsam mit den Planungspiloten findest du deinen Traumjob! Wir stehen dir im kompletten Bewerbungsprozess partnerschaftlich zu Seite. Mit einer Bewerbung bei den Planungspiloten steht dir unser bundesweites Netz an wertschätzenden Arbeitgebern offen - und du selbst entscheidest, mit welchem Arbeitgeber du Kontakt haben möchtest. Wir arbeiten ausschließlich mit Unternehmen zusammen, deren Arbeitsbedingungen wir vorher überprüft haben. Einmal beworben - schon warten mehrere vielversprechende Angebote auf dich! Lust auf spannende und abwechslungsreiche Jobinhalte? Die Planungspiloten haben deinen Traumjob! Die Planungspiloten suchen Unterstützung durch motivierte Vermessungsingenieure (m/w/d) für unser Team! interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten angemessenes Gehalt für dein Engagement flexible Arbeitszeiten Möglichkeiten zur Verantwortungsübernahme stetige Weiterbildung und Entwicklung Selbständige Planung, Vorbereitung und Durchführung der Messungen innerhalb von Bauprojekten im Hoch-, Tief- bzw. Ingenieurbau kommunaler, staatlicher und privater Auftraggeber Vorbereitung, Auswertung und Dokumentation von Vermessungsdaten im Ingenieur- und Katasterwesen Begleitung der Vermessungsaufgaben sowohl im Innen- als auch Außendienst Ein anspruchsvolles und vielfältiges Aufgabengebiet, bei dem deine eigenen Ideen und Lösungen gefragt sind Abstimmung und Koordinierung im Team Du hast ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Vermessung / Geodäsie oder eine vergleichbare Qualifikation Das konstruktive Arbeiten in einem Team liegt dir Du verfügst über eine strukturierte, projekt- und zielorientierte Arbeitsweise Auch Berufseinsteigern (m/w/d) bieten wir Einstiegsmöglichkeiten Du bist verantwortungsbewusst, freundlich und begeisterungsfähig Beschäftigung in einem mittelständischen Unternehmen mit vertrauensvollem und wertschätzendem Arbeitsklima Ausgewogene Work-Life Balance durch eine flexible Arbeitszeitregelung (Voll-/Teilzeit möglich) Arbeit in einer modernen und angenehmen Arbeitsumgebung Faire Bezahlung für die geleistete Arbeit Zukunftsorientierte und persönliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

(Geo-)Informatiker/innen, Informationstechniker/innen mit Master o. ä. – Erdbeobachtungsverarbeitung auf HPDA-Infrastrukturen

Sa. 21.11.2020
Oberpfaffenhofen, Oberbayern
Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raumfahrtagentur der Bundesrepublik Deutschland. Rund 8.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen gemeinsam an einer einzigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung. Ihre Missionen reichen von der Grundlagenforschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Produkten von morgen. Spitzen­forschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe – insbesondere noch mehr weibliche –, die ihre Potenziale in einem inspirierenden Umfeld voll entfalten. Starten Sie Ihre Mission bei uns. Für das Deutsche Fernerkundungsdatenzentrum (DFD) in Oberpfaffenhofen (bei München) suchen wir zwei (Geo-)Informatiker/innen, Informationstechniker/innen mit Master o. ä. Erdbeobachtungsverarbeitung auf HPDA-InfrastrukturenUm die wissenschaftliche Auswertung von Daten der Erdbeobachtung in die Big-Data-Ära zu führen, wird für den DLR-Standort in Oberpfaffenhofen eine High Performance Data Analytics (HPDA) Infrastruktur aufgebaut und betrieben. Hierfür wird u. a. eine Cloud-basierte Datenverarbeitungsumgebung eingerichtet. In enger Zusammenarbeit mit dem Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) in Garching bei München und anderen Forschungseinrichtungen werden die Systembasis wie die Nutzerunterstützung konzipiert, organisiert und fortlaufend weiterentwickelt. Ihr Tätigkeitsbereich erstreckt sich im Einzelnen auf: Erdbeobachtungs-Datenverarbeitung für HPDA-Infrastrukturen – Anforderungsanalyse, Konzeption, Software­entwicklung, Projektkoordination Analysen und Recherchen zu Software-Anforderungen an die informationstechnische HPDA-Infrastruktur mit Schwerpunkt Datenverarbeitung internationale Zusammenarbeit zu neuen Technologien wie FaaS, Data Cubes und Application Ready Data Entwicklung neuartiger Komponenten mit Schwerpunkt Datenverarbeitung Durchführung tiefgehender Validierungen der vorgenannten Konzepte im Rahmen eines PoC (Proof of Concept) Definition und Absprache von Schnittstellen mit internen Partnern und dem IT-Provider Planung, Koordination und Durchführung der Implementierung, Test, Integration und Betriebsunterstützung Dokumentation sowie Publikation und Präsentation der wissenschaftlichen Ergebnisse auf nationalen/internationalen Konferenzen und Durchführung von Schulungen abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Uni-Diplom/Master) mit Schwerpunkt Informatik, Geoinformatik, Informationstechnik oder vergleichbare Qualifikation mehrjährige Erfahrungen in der Konzeption, Entwicklung und im Betrieb von Cloud Services für Big Data Analytics (wünschenswert: Bereich Erdbeobachtung) mehrjährige Erfahrungen in der Entwicklung von Open-Source-Software mit Programmiersprachen wie z. B. Python, Go oder Java sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen mit UNIX-Systemen, virtualisierten Cloud-Umgebungen inkl. Applikations-Container, den Cloud-Paradigmen PaaS und FaaS Erfahrung mit mindestens einem der Forschungsthemen Cloud-Ressourcen-Nutzungsmodellierung und -vorhersage Datenreduktion bei der Erstellung von Analysis Ready Data Serverless Computing für datenintensive Anwendungen gute Kommunikations- und Präsentationsfähigkeit sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Erfahrungen mit der Organisation von Workflows im Big-Data-Umfeld, vorzugsweise in der Erdbeobachtung sind wünschenswert Erfahrungen mit den Produkten Kubernetes, Docker, Apache Hadoop, Apache Spark, OpenStack, Argo, MinIO und dem Globus Toolkit sind von Vorteil Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Zum Stellenangebot

Landschaftsarchitekt (m/w/d), Landschaftsplaner (m/w/d) für den Bereich Landschaftsplanung, Flächenmanagement und Ressourcenschutz

Mi. 18.11.2020
München
Das Bayerische Staats­ministerium für Wohnen, Bau und Verkehr ist für alle Bereiche des Bauens und des Verkehrs sowie die Wohnraum- und Städte­bauförderung in Bayern zuständig. Zudem sind die Zustän­digkeiten für die staat­lichen Bau-, Grundstücks- und Wohn­bau­gesell­schaften sowie für die Immobilien­verwaltung des Freistaats am Ministerium angesiedelt. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist am Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr folgende Stelle zu besetzen: Landschafts­architekt (m/w/d), Landschafts­planer (m/w/d) für den Bereich Landschafts­planung, Flächen­management und Ressourcenschutz Das Referat 41.2 im StMB ist zuständig für alle Belange der Landschafts­planung und für die fachlichen Grundsatzfragen des Naturschutzes sowie des Ressourcen­schutzes. Hierzu gehören insbesondere folgende Aufgabenfelder: Angelegenheiten der Landschafts­planung im Geschäftsbereich Fachliche Grundsatz­fragen des Ressourcenschutzes Flächenmanagement der Kompensations­maßnahmen im Geschäftsbereich Grundsatzfragen zur Umsetzung der Nachhaltig­keits- und Bio­ökonomie-Strategie im Geschäftsbereich Koordinierung der Umsetzung des Volks­begehrens zur Naturschönheit und Arten­vielfalt und seiner Begleitmaßnahmen Aufgabenschwerpunkte der aus­geschriebenen Stelle sind insbesondere: Klärung grundsätzlicher fachlicher Fragestellungen, die Fort­entwicklung von Richtlinien und Fach­hinweisen für die Themen UVP, LBP, FFH-VP, saP, WRRL, Fragen zur Umsetzung des Naturschutz­rechts, des Biotopverbundes und der Vergabe landschafts­pflegerischer Leistungen sowie das Qualitäts­management von Kompensationsmaßnahmen Beratung und Betreuung der nach­geordneten Behörden in allen einschlägigen Fachfragen Aufbereitung von Fach­themen für die politische Spitze und die Abtei­lungen des Hauses Beantwortung von Anfragen des Land­tags und von Bürgerinnen und Bürgern Vertretung Bayerns in einschlägigen bundes­weiten Arbeitskreisen und Gremien Mitwirkung bei der Aus- und Fortbildung der Bau­referendare sowie der Beamten­anwärterInnen im Bereich Landschaftsplanung Abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Fach­richtung Landschaftsplanung / -ökologie / -architektur Bevorzugt Beamter (m/w/d) der 4. QE, optional mit abgeschlossenem Referendariat in einer ein­schlägigen Fachrichtung Fundierte naturwissenschaftliche und landschafts­ökologische Kenntnisse Mehrjährige einschlägige Berufs­erfahrung, bevorzugt in der Umwelt- oder Bauverwaltung Sicherheit im Umgang mit MS Office, vertiefte Kennt­nisse und Erfahrung im Umgang mit GIS Teamfähigkeit, inter­disziplinäre Kompetenz und sicheres Auftreten Selbstständiges sowie verantwortungs­volles Denken und Handeln Kommunikationsfähigkeit sowie klare münd­liche und schriftliche Ausdrucksweise Freude am Erarbeiten kreativer Lösungen Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Aufgaben­bereichen und Funktionen Die Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungs­verhältnis nach dem Tarifvertrag für den öffent­lichen Dienst der Länder (TV-L); bitte informieren Sie sich z.B. auf der Homepage des öffentlichen Dienstes über die Vergütung Die Übernahme in ein Beamtenverhältnis bei Vorliegen der persönlichen und laufbahn­rechtlichen Voraussetzungen Eine interessante und verantwortungs­volle Tätigkeit mit guten Entwicklungsmöglichkeiten Ein modern eingerichtetes Arbeits­umfeld in zentraler Lage am Dienstort München bzw. später am Dienstort Augsburg Wertschätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis Zulage für die Tätigkeit an einer obersten Dienst­behörde des Staates (Ministerialzulage) Betriebliche Gesundheits­förderung Attraktive Sozialleistungen, wie z.B. eine betriebliche Alters­vorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffent­lichen Nahverkehr, vermögenswirksame Leistungen Flexible Arbeitszeit mit der Möglich­keit zur Wohnraumarbeit Hinweise: Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job­sharing die ganztägige Wahr­nehmung der Aufgabe gesichert ist. Der Einsatz erfolgt zunächst am Standort München (Franz-Josef-Strauß-Ring 4, 80539 München). Voraus­gesetzt wird die Bereitschaft für einen Wechsel an den Standort Augsburg (Langenmantelstraße 1, 86153 Augsburg) voraus­sichtlich Mitte 2021. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesent­lichen gleicher Eignung bevorzugt. Zur Verwirk­lichung der Gleich­stellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewer­bung von Frauen. Die Staatsbauverwaltung fördert aktiv die Gleichstellung aller Mit­arbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren eth­nischer, kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Religion oder Welt­anschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität.
Zum Stellenangebot

Fachreferent (m/w/d) Physik, Meteorologie oder Ingenieurwesen in der Abteilung Wirkungen und Risiken ionisierender und nichtionisierender Strahlung

Mi. 11.11.2020
Oberschleißheim
Sie übernehmen Verantwortung für Mensch und Umwelt. Bewerben Sie sich beim Bundesamt für Strahlenschutz als Fachreferent (m/w/d) Physik, Meteorologie oder Ingenieurwesen in der Abteilung „Wirkungen und Risiken ionisierender und nichtionisierender Strahlung“ Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) arbeitet für die Sicherheit und den Schutz der Menschen und der Umwelt vor Schäden durch Strahlung. Als wissenschaftlich-technische Bundesoberbehörde gehört das BfS zum Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU).Sie bearbeiten für das Fachgebiet „Optische Strahlung (UV, Licht, Infrarot)“ insbesondere folgende Aufgaben: Sie begleiten den Betrieb und Ausbau des solaren UV-Messnetzes einschließlich Auswertung und wissenschaftlicher Publikation der Ergebnisse Sie sind zuständig für die Aktualisierung und Zusammenführung der Hardware- und Softwarekomponenten zur Datenübertragung, Datensicherung, Datenaufbereitung sowie Qualitätssicherung der Daten des UV-Messnetzes im BfS Neuherberg Sie arbeiten bei Maßnahmen und Empfehlungen zum Schutz von Personen zu Sie verfassen Stellungnahmen zu Strahlenschutzfragen Sie besitzen ein abgeschlossenes wissenschaftliches oder technisches Hochschulstudium (universitäres Diplom oder Master) in einer technisch/physikalischen Fachrichtung oder Meteorologie Ihre Fähigkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten haben Sie wünschenswerterweise durch eine Promotion oder vergleichbare Leistung bewiesen Sie besitzen umfassende Kenntnisse in der Messtechnik und dosimetrischen Bewertung optischer Strahlung, wünschenswert sind darüber hinaus Erfahrungen mit der kontinuierlichen Erfassung der solaren UV-Einstrahlung auf der Erde Sie besitzen Programmierkenntnisse Sie beherrschen die gängigen MS-Office-Anwendungen Sie sind flexibel und in der Lage, komplexe Sachverhalte zu erfassen, zu bewerten und gegenüber Dritten zu vertreten Die Bereitschaft zur Durchführung von Dienstreisen setzen wir voraus Sie zeichnen sich durch soziale Kompetenzen, insbesondere Teamfähigkeit und Belastbarkeit aus und haben Freude an interdisziplinärer Zusammenarbeit Wir bieten Ihnen in einem auf drei Jahre befristeten Arbeitsverhältnis im Rahmen flexibler Arbeitszeiten eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer wissenschaftlich-technischen Bundesoberbehörde (Dienstort: 85764 Oberschleißheim) sowie Bezahlung nach Tarifvertrag (Entgeltgruppe 13 TVöD) Betriebsrente (VBL) für Tarifbeschäftigte Vielfältige Möglichkeiten zur persönlichen und beruflichen Entwicklung Möglichkeit zum mobilen Arbeiten Eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie Das BfS gewährleistet die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter und fördert die Vielfalt unter den Mitarbeitenden. Von schwerbehinderten Bewerber*innen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt; sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns, wenn sich von dieser Ausschreibung alle Nationalitäten angesprochen fühlen. Die Stelle ist teilzeitgeeignet.
Zum Stellenangebot

Geologe/ Altlastenmanager (Geologe/ Geoökologe/ Geograph) (m/w/d)

Di. 10.11.2020
München
Die BayWa ist ein weltweit tätiger Konzern mit den Kernsegmenten Agrar, Energie und Bau sowie dem Entwicklungssegment Innovation & Digitalisierung. Als globaler Player entwickelt sie führende Lösungen und werthaltige Projekte für die Grundbedürfnisse Ernährung, Energie und Bau. Sitz der 1923 gegründeten Muttergesellschaft ist München. Die BayWa bietet Ihnen Jobs voller Möglichkeiten. Hier können Sie viel bewegen, in Ihrer Heimat und der ganzen Welt.  Wir suchen für unseren Bereich CREM-Baumanagement in München zum nächstmöglichen Termin einen Geologen/ Altlastenmanager (Geologe/ Geoökologe/ Geograph) (m/w/d) Sie beraten unser Corporate Real Estate Management in Fragen der Bewertung von Grund und Boden Sie betreuen Desinvestitions-, Sanierungs- und Investitionsprojekte für die Bereiche in den Sparten Agrar-Technik/ Baustoffe und Energie sowie An- und Verkauf von Liegenschaften Sie übernehmen die kaufmännische und technische Gesamtverantwortung für die zu betreuenden Objekte Sie koordinieren, kontrollieren und überprüfen Ihre Projekte hinsichtlich Qualität, Kosten und Termineinhaltung Sie sind zentraler Ansprechpartner für unser Unternehmen in allen Fragen zu Geologie, Rückbau, Altlasten Sie sorgen für Einhaltung und Umsetzung aller rechtlichen Vorschriften, Auflagen und Vorgaben für Ihre Projekte Sie arbeiten mit einem Netzwerk aller am Bau beteiligten Fachleute (Architekten, Bauingenieure, Sachverständige, Spezialisten) Sie haben einen Abschluss (Master) als Geologe, Geoökologe, Geograph oder ähnliches Als Fachgutachter und Projektleiter haben Sie mehrjährige, fachübergreifende Berufserfahrung und begeistern sich für ein klares Projektmanagement Verhandlungsgeschick mit diplomatischem Durchsetzungsvermögen zeigen Sie im Umgang mit allen Projektpartnern und Behörden Betriebswirtschaftliches Denken und Handeln sowie ein ausgeprägter Dienstleistungsgedanke zeichnen Sie aus Fundierte Kenntnisse im Länder- und Bundeseinheitlichen Abfallrecht und Umweltrecht sowie Grundkenntnisse im Baurecht sind Grundlage Ihrer Arbeit Sie arbeiten gerne in einem motivierten Team und haben Freude am Kontakt mit unseren Betrieben in der Fläche Eine attraktive Vergütung und weitere finanzielle Zuschüsse, wie beispielsweise einem Kinderbetreuungszuschuss oder einem Zuschuss zur Altersvorsorge Modernes Arbeitsumfeld sowie ein Premium Betriebscatering  inkl. Kaffeebar Perfekte Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln Umfangreiches Seminarprogramm bietet jedem Mitarbeiter die Möglichkeit zur individuellen Weiterbildung Eine abwechslungsreiche Tätigkeit ist fallweise mit einer Dienstreise von 1-2 Tagen verbunden Das klingt nach einer spannenden Aufgabe für Sie? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung inklusive Gehaltsvorstellung und möglichem Eintrittstermin. Weitere Informationen finden Sie auch auf www.baywa.com. Für Rückfragen ist Tatjana Hendel gerne für Sie da: +49 / 89 / 9222 - 2628. BayWa AG, Bewerber Service, Kennziffer REF513M, Stahlgruberring 8, 81829 München jobs@baywa.com  
Zum Stellenangebot

Tarifbeschäftigte (m/w/d) für das Projekt Technische Konzeption und Implementierung des satellitengestützten Flächenmonitorings im Bereich der Agrarförderung

Di. 10.11.2020
München
Im Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sind im Referat P5 – Anwendungsentwicklung – zum 01.01.2021 oder zu einem späteren Zeitpunkt zwei Stellen für Tarifbeschäftigte (m/w/d; vergleichbar vierte Qualifikationsebene) für das Projekt „Technische Konzeption und Implementierung des satellitengestützten Flächenmonitorings im Bereich der Agrarförderung“ befristet für die Dauer von fünf Jahren zu besetzen. Konzeption und Implementierung des satellitengestützten Flächenmonitorings in Bayern Koordination von Schnittstellenthemen mit externen Dienstleistern Programmierung in der StMELF-eigenen Referenzarchitektur Racy10 (Java, Spring, Open Layers) Erweiterung der bestehenden GIS-Funktionalität Studienabschluss (Master/Dipl. Univ.) in der Fachrichtung Informatik oder vergleichbarer Abschluss Fähigkeit, sich schnell mit neuen fachlichen Anforderungen vertraut zu machen Gute Kenntnisse in der Java-Programmierung (z. B. Spring) Erfahrungen in relationalen Datenbanksystemen (z. B. JPA, SQL) Kenntnisse im Bereich der Geoinformatik sind von Vorteil (eingesetzte Technologien u.a.: PostGIS, JTS, OpenLayers, QGIS, Mapserver, Geoserver) Kenntnisse in Analyse und Design von komplexen Softwaresystemen Strukturierte, analytische und lösungsorientierte Arbeitsweise Team- und Kommunikationsfähigkeit Verantwortungsbewusstes Handeln und Eigeninitiative Belastbarkeit und Stressresistenz Die Stellen sind teilzeitfähig, soweit jeweils durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben sichergestellt ist und ermöglichen gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch gleitende Arbeitszeit und Home-Office.An der Bewerbung von Frauen besteht ein besonderes Interesse. Sofern bei der Entscheidung über die Stellenvergabe die Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten gewünscht wird, ist dies im Bewerbungsschreiben zu beantragen. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Geologe/-in, Geowissenschaftler/-in (w/m/d) im Bereich Brunnenbau

Mo. 09.11.2020
München
Wir sind ein inhabergeführtes Ingenieurbüro für Hydrogeologie und spezialisiert auf die Bereiche Trink- und Brauchwasserversorgung, Geothermie, sowie Brunnenbau. Seit mehr als 25 Jahren unterstützen wir unsere öffentlichen und privaten Kunden in ganz Süddeutschland. Wir sehen es als unsere Aufgabe, die Wasserversorgung auch in Zukunft in hoher Qualität sicherzustellen und benötigen für unser wachsendes Team fachkräftige Unterstützung. Zur Verstärkung unseres Teams (10 Mitarbeiter) suchen wir ab sofort eine/-n Geologe/-in, Geowissenschaftler/-in (w/m/d). Erstellung von wasserrechtlichen Anträgen Projektierung von Grundwassermessstellen und Brunnen Eigenverantwortliche Bauleitung Mitwirken bei öffentlichen Ausschreibungen Geländearbeiten wie z.B. Grundwasserprobenahmen und Stichtagsmessungen Unterstützung des Teams bei Grundwasserschutzgebietsverfahren Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium mit Schwerpunkt Geologie/ Geowissenschaften Sie haben idealerweise bereits Berufserfahrung gesammelt Sicherer Umgang mit MS-Office Anwendungen Sie verfügen über gute Kenntnisse in der Hydrogeologie und Grundwasserhydraulik Grundkenntnisse in der Geothermie (flach/tief) sind von Vorteil Kenntnisse mit fachspezifischen Programmen wie AutoCAD, FeFlow und ArcGIS sind von Vorteil Sie sind ein Teamplayer mit Reisebereitschaft und Spaß am bayernweiten Einsatz Sie verfügen über einen Führerschein der Klasse B Viele individuell auf Sie abgestimmte Gestaltungsmöglichkeiten des Aufgabenbereichs nach Ihrem persönlichen Interesse Wir sind ein in 2. Generation inhabergeführtes Unternehmen und gehen gerne gemeinsam auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse ein Angenehme und freundliche Arbeitsatmosphäre in einem eingespielten kollegialen Team Vielseitige und herausfordernde Projekte mit abwechslungsreichen Aufgaben mit Kunden aus vielen unterschiedlichen Branchen (z.B. öffentliche Trinkwasserversorgung, Industrie, Lebensmittelproduktion, Brauereien etc.)   Gute öffentliche Anbindung (Bus im 5 Min-Takt) und kostenlose Parkplätze vor der Tür Attraktives Gehaltspaket und flexible Arbeitszeiten Gezielte Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen mit Förderung Ihres persönlichen Potentials
Zum Stellenangebot


shopping-portal