Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Geowissenschaften: 4 Jobs in Rheinstetten (Baden)

Berufsfeld
  • Geowissenschaften
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 3
  • It & Internet 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 4
  • Ohne Berufserfahrung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 4
  • Teilzeit 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 3
  • Befristeter Vertrag 1
Geowissenschaften

Geodatenmanager*in Digitale Mobilität

Sa. 01.05.2021
Karlsruhe (Baden)
UNESCO-Stadt der Medienkunst, Stadt des Rechts, digitale Zukunftskommune. Führend in Technologie und Wissenschaft – eine weltoffene Stadt mit hoher Lebensqualität und ausgezeichneter Mobilität. Attraktive Arbeitgeberin mit großer Jobsicherheit für nahezu 7.000 Mitarbeiter*innen. Mit vielfältigsten Berufen, immer für die Menschen in der Stadt.Geodatenmanager*in Digitale MobilitätDas Tiefbauamt sucht Sie als Geodatenmanager*in zur Unterstützung des Projektteams Digitale Mobilität zum nächstmöglichen Termin in Volloder Teilzeit (Tandem). Die Stadt Karlsruhe ist im Themenfeld Nachhaltige Mobilität Partner des Landes Baden-Württemberg. Zunächst ist die Stelle auf vier Jahre befristet. Da dem Kooperationsprojekt ein notwendiger Dauerbetrieb nachfolgt, wird die dauerhafte Einrichtung der Stelle angestrebt. Die Stelle bietet je nach Qualifikation und Berufserfahrung Entwicklungsmöglichkeiten bis Entgeltgruppe 11 TVöD. Analyse der verfügbaren Datenquellen der Stadt in den Bereichen Sharingdienste und Parkraum Konzeption der Datenaufbereitung und Bereitstellung von Mobilitätsdaten als Open Data, zum Beispiel für MobiDataBW Erschließung von bisher noch nicht digital vorliegenden Daten und Infrastrukturen in technischer und vertraglicher Hinsicht Entwicklung innovativer Nutzungsformen von Mobilitätsdaten für Verkehrsinformationen Dokumentation der Prozesse und der Anwendungsschnittstellen (API) sowie Wahrnehmung der sich aus dem Projekt ergebenden Berichtspflichten und Fachveranstaltungen des Landes Abgeschlossenes Hochschulstudium vorzugsweise im Bereich Geomatik oder Verkehrssystemmanagement mit entsprechender Affinität zum Thema nachhaltige Mobilität oder eine Ausbildung im Bereich Geomatik mit entsprechender Berufserfahrung; auch wenn Sie kurz vor dem Abschluss stehen, sollten Sie mit einer Bewerbung nicht zögern Erfahrung mit Geodaten in SQL-Datenbanken und deren Bereitstellung über standardkonforme Schnittstellen sowie Überwachung und Wartung der Serverdienste Erfahrung mit dem XML-basierenden Format DATEX II oder anderen gängigen Austauschformaten für Mobilitätsdaten Teamfähigkeit, strukturierte Arbeitsweise und Verantwortungsbewusstsein sowie Kommunikationsstärke und sicheres Auftreten im Umgang mit Projektpartnern Einen interessanten und verantwortungsvollen Aufgabenbereich mit gesellschaftlicher Relevanz Flexible Arbeitszeitmodelle und die individuelle Balance von Beruf und Privatleben Kinderbetreuungsmöglichkeiten in unserem Betriebskindergarten Eine zukunftsorientierte Personalentwicklung mit attraktiven Weiterbildungsmöglichkeiten Eine betriebliche Altersversorgung Ein attraktives Betriebliches Gesundheitsmanagement Kollegiale Zusammenarbeit im Team und ein Arbeitsklima orientiert an unseren Leitlinien für Führung und Zusammenarbeit
Zum Stellenangebot

Ingenieurin/Ingenieur (m/w/d) oder Geowissenschaftlerin/Geowissenschaftler (m/w/d)

Do. 29.04.2021
Karlsruhe (Baden)
Wir sind eine technisch-wissenschaftliche Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Unsere Kernaufgabe ist die Beratung der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) in allen verkehrswasserbaulichen Fragen, insbesondere die Begutachtung von verkehrswasserbaulichen Anlagen und Einrichtungen der Wasserstraßeninfrastruktur. Wir tragen mit unserer Arbeit wesentlich dazu bei, dass die Wasserstraßen in Deutschland den wachsenden verkehrlichen, technischen und ökologischen Anforderungen gerecht werden. Die Bundesanstalt für Wasserbau (BAW) berät die WSV u. a. bei den flussbaulichen Planungen in den beiden wichtigen Projekten „Abladeoptimierung der Fahrrinnen am Mittelrhein“ sowie „Abladeverbesserung und Sohlenstabilisierung am Rhein zwischen Duisburg und Stürzelberg“. Zur Unterstützung und Ausweitung der Projektarbeit u. a. am Rhein sucht die BAW für die Abteilung Wasserbau im Binnenbereich, Referat Flussbau, zum nächstmöglichen unbefristet eine/einen Ingenieurin/Ingenieur (m/w/d) oder Geowissenschaftlerin/Geowissenschaftler (m/w/d) Fachrichtung Bauingenieurwesen (Wasserbau), Umweltingenieurwesen, Geographie, Geomorphologie oder vergleichbares Studium Der Dienstort ist Karlsruhe. Referenzcode der Ausschreibung 20210726_9339 Wir bieten interessante und herausfordernde Projekte, eigenverantwortliches Arbeiten, praxisorien-tierte Forschung und Entwicklung im nationalen und internationalen Austausch. Beratung der WSV bei der Planung und Durchführung von flussbaulichen Projekten, insbesondere am Rhein Aufbau und Betrieb von numerischen bzw. gegenständlichen hydrodynamischen und bedarfsweise morphodynamischen Modellen Entwicklung flussbaulicher Konzepte zur Anpassung an hydrologische Extreme und an den Klimawandel sowie Anwendung erarbeiteter Lösungen im Rahmen der Projektarbeit Planung und Begleitung von Naturdatenerhebungen in den Bereichen Hydrologie, Hydraulik und Morphologie Fachwissenschaftliche Bewertung von Arbeitsergebnissen und flussbauliche Maßnahmenoptimierung Fachliche Betreuung von Auftragnehmern und Kooperation mit Partnern im Bereich der anwendungsorientierten Forschung und Entwicklung Aufbereitung und Darstellung von Ergebnissen in Berichts- und Präsentationsform sowie im Rahmen fachwissenschaftlicher Publikationen Zwingende Anforderungskriterien: Abgeschlossenes Hochschulstudium (Uni-Diplom/Master) in einer der oben genannten Fachrichtungen Wichtige Anforderungskriterien: Vertiefte Kenntnisse auf dem Gebiet der Hydraulik und Morphodynamik in Fließgewässern Wissen zu klimawandelbedingten Herausforderungen für wasserbauliche Infrastrukturen Erfahrungen in der numerischen und/oder gegenständlichen Modellierung Fähigkeiten in der Arbeit mit Geoinformationssystemen und/oder Datenbanken Begeisterungsfähigkeit für Lösungen flussbaulicher Problemstellungen unter Berücksichtigung ökologischer Anforderungen Teamfähigkeit und Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Aufgaben Fähigkeit zur selbstständigen Durchführung konzeptioneller und fachlicher Arbeiten Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache (Goethe-Zertifikat C2 oder gleichwertig) Anstellung in einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis gemäß den Regelungen des TVöD Bund Eingruppierung für Tarifbeschäftigte vorbehaltlich der Bestätigung der tarifrechtlichen Bewertung bis zur Entgeltgruppe 14 des TVöD Besoldung für Personen im Beamtenverhältnis vorbehaltlich der Bestätigung der besoldungsrechtlichen Bewertung bis zur Besoldungsgruppe A 14 Bundesbesoldungsordnung (BBesO) Flexible Arbeitszeitgestaltung Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf Modernes Arbeitsumfeld Aus-, Fort- und Weiterbildungsangebote Gesundheitsförderung und Sozialleistungen Besondere Hinweise: Der Dienstposten ist grundsätzlich zur Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Es erfolgt eine Prüfung des Teilzeitwunsches unter Abwägung der dienstlichen Anforderungen. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Wir begrüßen die Bewerbung aller Geschlechter. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten. Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.
Zum Stellenangebot

Ingenieurinnen / Ingenieure (m/w/d) oder Geowissenschaftlerinnen / Geowissenschaftler (m/w/d)

Do. 29.04.2021
Karlsruhe (Baden)
Wir sind eine technisch-wissenschaftliche Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Unsere Kernaufgabe ist die Beratung der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) in allen verkehrswasserbaulichen Fragen, insbesondere die Begutachtung von verkehrswasserbaulichen Anlagen und Einrichtungen der Wasserstraßeninfrastruktur. Wir tragen mit unserer Arbeit wesentlich dazu bei, dass die Wasserstraßen in Deutschland den wachsenden verkehrlichen, technischen und ökologischen Anforderungen gerecht werden. Auf Grundlage der bevorstehenden gesetzlich verankerten Aufgabenerweiterung um den wasserwirtschaftlichen Ausbau an Bundeswasserstraßen wird der Bund in Zukunft eigene Vorhaben umsetzen, welche der Erreichung der Bewirtschaftungsziele der EG-Wasserrahmenrichtlinie bei gleichzeitiger Berücksichtigung der verkehrlichen Belange dienen. Die Bundesanstalt für Wasserbau (BAW) berät die WSV bei den damit verbundenen Aufgaben und sucht für die Abteilung Wasserbau im Binnenbereich, Referat Flussbau, zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet zwei Ingenieurinnen/Ingenieure (m/w/d) oder Geowissenschaftlerinnen /Geowissenschaftler (m/w/d) Fachrichtung Bauingenieurwesen (Wasserbau), Umweltingenieurwesen, Geomorphologie, Geographie oder vergleichbares Studium Der Dienstort ist Karlsruhe. Referenzcode der Ausschreibung 20210728_9339 Wir bieten interessante und herausfordernde Projekte, eigenverantwortliches Arbeiten, praxisorientierte Forschung und Entwicklung im nationalen und internationalen Austausch. Beratung der WSV bei der Planung und Durchführung von Projekten im Zusammenhang mit dem wasserwirtschaftlichen Ausbau Konzeption und Durchführung von Messkampagnen zur Erhebung und Interpretation insbesondere hydrologischer, hydraulischer und morphologischer Daten Aufbau und Betrieb von numerischen bzw. gegenständlichen hydrodynamischen und bedarfsweise morphodynamischen Modellen für Untersuchungen im flussbaulich-ökologischen Zusammenhang Bewertung von Arbeitsergebnissen mit geeigneten fachwissenschaftlichen Werkzeugen und Erarbeitung von Empfehlungen für eine Maßnahmenoptimierung in enger Zusammenarbeit mit verschiedenen Fachstellen im Geschäftsbereich des BMVI Fachliche Betreuung von Auftragnehmern und Kooperation mit Partnern im Bereich der anwendungsorientierten Forschung und Entwicklung Aufbereitung und Darstellung von Ergebnissen in Berichts- und Präsentationsform sowie im Rahmen fachwissenschaftlicher Publikationen Zwingende Anforderungskriterien: Abgeschlossenes Hochschulstudium (Uni-Diplom/Master) in einer der oben genannten Fachrichtungen Wichtige Anforderungskriterien: Vertieftes Wissen auf dem Gebiet der Hydraulik in Fließgewässern Kenntnisse zu morphodynamischen Prozessen Erfahrungen in der numerischen und/oder gegenständlichen Modellierung Fähigkeiten in der Arbeit mit Geoinformationssystemen und/oder Datenbanken Begeisterungsfähigkeit für Lösungen flussbaulicher Problemstellungen unter Berücksichtigung ökologischer Anforderungen Teamfähigkeit und Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Aufgaben Fähigkeit zur selbstständigen Durchführung konzeptioneller und fachlicher Arbeiten Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache (Goethe-Zertifikat C2 oder gleichwertig) Anstellung in einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis gemäß den Regelungen des TVöD Bund Eingruppierung für Tarifbeschäftigte vorbehaltlich der Bestätigung der tarifrechtlichen Bewertung bis zur Entgeltgruppe 14 des TVöD Besoldung für Personen im Beamtenverhältnis vorbehaltlich der Bestätigung der besoldungsrechtlichen Bewertung bis zur Besoldungsgruppe A 14 Bundesbesoldungsordnung (BBesO) Flexible Arbeitszeitgestaltung Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf Modernes Arbeitsumfeld Aus-, Fort- und Weiterbildungsangebote Gesundheitsförderung und Sozialleistungen Besondere Hinweise: Der Dienstposten ist grundsätzlich zur Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Es erfolgt eine Prüfung des Teilzeitwunsches unter Abwägung der dienstlichen Anforderungen. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Wir begrüßen die Bewerbung aller Geschlechter. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten. Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.
Zum Stellenangebot

GIS - Application Support / GIS-Engineer (w/m/d)

So. 25.04.2021
Karlsruhe (Baden), Magdeburg
GIS – Application Support / GIS-Engineer (w/m/d) Karlsruhe, Magdeburg Gestalte deinen Job so, wie er zu dir passt. Wir unterstützen dich dabei mit interessanten Projekten, individuellen Entwicklungsmöglichkeiten sowie flexiblen Arbeitszeiten und Teamstrukturen. Die CraftingIT GmbH komplettiert als IT-Dienstleister das Full-Service-Angebot der bridgingIT-Gruppe. Unsere Kunden profitieren von langfristiger und zuverlässiger Übernahme von Wartungs- und Service-Verantwortung für IT-Applikationen und maßgeschneiderter Servicequalität “made in Germany”, unsere Mitarbeitenden von einem soliden Arbeitgeber mit einer werteorientierten Unternehmenskultur. Im Fokus stehen hierbei sowohl die Bereitstellung von Entwicklungsteams und die Übernahme von (Teil-)Projekten, als auch die umfassende und bedarfsorientierte Betreuung von Anwendungen und Systemen. Geoinformationssysteme sind dein Fachgebiet und du würdest gerne bei der Betreuung und der Administration von GIS-Systemen im Bereich Energy unterstützen? Wir bieten dir in diesem Bereich ein spannendes Aufgabenfeld, in welchem du in einem eingespielten Team eigenständig arbeiten kannst​. Unterstützung in Administration und Betreuung umfangreicher GIS-Plattformen im Umfeld Energieerzeugung und -versorgung Unterstützung in Service- und Projekttätigkeiten (z.B. Datenbereitstellung und -migration, Sicherstellung der Datenqualität, Weiterentwicklung der GIS-Plattform) Anwenderunterstützung und Analyse von Problemen, die z.B. im Zuge der Netzdokumentation entstehen Bearbeitung von wiederkehrenden Service-Requests und Umsetzung einzelner Änderungsanforderungen Test- und Qualitätssicherung abgeschlossenes Studium in Geoinformatik, Geomatik, eine ähnliche Berufsausbildung oder nachweisliche praktische Erfahrungen Gute Kenntnisse in mindestes einem Geoinformationssystem, z.B. ArcGIS, Geonis, QGIS Routinierter Umgang mit SQL und Kenntnisse in mindestens einem relationalen Datenbanksystem Teamfähigkeit sowie lösungsorientiertes Denken und Handeln   Idealerweise verfügst du auch über Kenntnisse in einigen der folgenden Technologien bzw. Themen: ​Erfahrung in ITIL-basierten Services Python-Programmierung und Batch/Shell-Scripting JavaScript Ideale Einstiegsbedingungen mit langfristigen Perspektiven Sicherer Arbeitsplatz mit planbaren Arbeitszeiten Persönliche und fachliche Weiterentwicklung Attraktives Arbeitsumfeld Teamorientierte Unternehmenskultur, geprägt von flachen Hierarchien Vereinbarkeit von Beruf und Familie
Zum Stellenangebot


shopping-portal