Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Geowissenschaften: 3 Jobs in Stockstadt am Rhein

Berufsfeld
  • Geowissenschaften
Branche
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 2
  • Baugewerbe/-Industrie 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 3
  • Ohne Berufserfahrung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 3
  • Home Office möglich 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 3
Geowissenschaften

Ingenieurinnen / Ingenieure (m/w/d) der Fachrichtung Vermessungswesen oder Geoinformatik

So. 07.08.2022
Darmstadt, Schotten
Kennziffer Darmstadt AG201.03 Dillenburg AG201.04 Schotten AG201.07 | Branche Öffentliche Institution I Region Hessen: Darmstadt I Dillenburg I Schotten Unser Auftraggeber ist eine Institution des öffentlichen Dienstes. Mehr als 2.500 Mitarbeitern arbeiten täglich an vielfältigen Aufgaben rund um das gesamte Straßen- und Verkehrswesen des Landes Hessen. Zur Realisierung von Projekten im Straßen- und Brückenbau sowie zur Ausführung von Kataster- und Ingenieurmessungen werden Experten wie SIE dringend benötigt – denn nur mit Ihrer Unterstützung und mit Ihrem Know-how gelingt die ganzheitliche Umsetzung. Die Teams an den Standorten Darmstadt, Dillenburg und Schotten freuen sich auf Ihre Bewerbung als Ingenieurinnen / Ingenieure (m/w/d) der Fachrichtung Vermessungswesen oder Geoinformatik Messen - Erfassen - Modellieren - für eine funktionierende und nachhaltige Verkehrsinfrastruktur Erstellung von Lage- und Höhenfestpunktfeldern Durchführung terrestrischer Geländeaufnahmen Auswertung und Weiterverarbeitung der Geländeaufnahmen mit dem System VESTRA Ausführung vermessungstechnischer Arbeiten in der Bauvermessung Überwachungsmessungen an Brückenbauwerken Auswertung und Dokumentation von Deformationsmessungen Erstellen von Leistungsbeschreibungen Durchführung projektbezogener Termin- und Kostenplanung Vergabe, Abwicklung, Betreuung, Abnahme und Abrechnung von vermessungstechnischen Ingenieurleistungen Beauftragung und Betreuung von Zerlegungsvermessungen und Bodenordnungsverfahren Abgeschlossenes Hochschulstudium (FH-Diplom / Bachelor) der Fachrichtung Vermessungswesen, Geoinformatik oder eine vergleichbare Qualifikation Einschlägige Fachkenntnisse im Bereich der Ingenieurvermessung im Straßen- und Brückenbau Kenntnisse in der Vergabe und Abwicklung von Vertragsangelegenheiten Praktische Erfahrung bei der Erstellung von Lage- und Höhenfestpunktfeldern ist wünschenswert Möglichst Erfahrung in der Ausführung und Abwicklung von Kataster- und Ingenieurvermessungen Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Verfahren und Messmethoden Erfahrung in der Auswertung von Messdaten und der Erstellung digitaler Geländemodelle, insbesondere mit grafisch interaktiven CAD-Systemen, ist von Vorteil Gute Kenntnisse der fachspezifischen Software (VESTRA, Leica oder Trimble, NIGRA) sind wünschenswert Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache (Sprachniveau C1 - GER) Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B In der Abteilung Planung und Bau ergänzen und unterstützen Sie Ihre Kolleg*innen bei der Durchführung der vielseitigen Vermessungsarbeiten. Sie haben Freude an der Arbeit in interdisziplinären Teams und stehen für eine systematische und eigenverantwortliche Aufgabenerledigung. Im Rahmen Ihres sehr guten Zeit- und Terminmanagements halten Sie Kontrollintervalle und Termine fest im Blick. Wenn Sie eine Möglichkeit suchen, aktiv die Zukunft mitzugestalten und in einer innovativen Institution aktiv zu sein– dann ist dieses Jobangebot das richtige für Sie! Es erwartet Sie eine vielseitige und herausfordernde, langfristig ausgerichtete Aufgabe mit viel Gestaltungsspielraum in einem kollegialen Umfeld. Eine attraktive Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Landes Hessen TV-H, ein kostenfreies Landesticket für den ÖPNV in Hessen sowie weitere Benefits runden das Leistungspaket ab.
Zum Stellenangebot

Referentin Photovoltaik (m/w/d)

Sa. 06.08.2022
Dresden, Mainz, Erfurt
UKA plant, baut, betreut und betreibt als Komplettanbieter schlüsselfertige Wind- und Solarparks. Das 1999 gegründete, inhabergeführte Unternehmen ist mit seinen rund 700 Mitarbeitern einer der führenden deutschen Energieparkentwickler. Die stetig wachsende Unternehmensgruppe ist in Deutschland an den Standorten Meißen, Cottbus, Rostock, Lohmen in Mecklenburg sowie in Bielefeld, Erfurt, Grebenstein (bei Kassel), Hannover, Heilbronn, Magdeburg und Oldenburg vertreten. Die internationalen Projekte werden neben der Zentrale in Meißen maßgeblich an unseren Standorten in Madrid (Spanien), Stuart, Florida (USA) und Santiago de Chile (Chile) entwickelt. Für die Standorte Dresden, Mainz und Erfurt suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt bzw. nach Absprache einen Referentin Photovoltaik (m/w/d). Sie denken, Photovoltaik ist die Chance für die Energiewende? Sie haben Freude gemeinsam Projekte erfolgreich voranzubringen und wollen Schlüsseleigentümer und Kommunen von Vorhaben überzeugen, dann werden Sie Teil unseres Teams. Bewertung potenzieller Flächen und Projekte hinsichtlich der Umsetzbarkeit Kontaktaufbau, Verhandlungen und Abschluss von Verträgen mit allen für die Umsetzung eines Energieparks erforderlichen Parteien, insbesondere mit Pächtern, Bewirtschaftern, Grundstückseigentümern und Kommunen Projektpräsentationen vor kommunalen Gremien und bei Eigentümer- oder Informationsveranstaltungen Kommunikation mit beteiligten öffentlichen Einrichtungen und Behörden Erstellung von Wirtschaftlichkeitsberechnungen Prüfung und fachliche Begleitung der Aufstellung bzw. Änderung von kommunalen Bauleitplänen Begleitung von Genehmigungsverfahren Initiierung und Steuerung von Maßnahmen der Projektoptimierung in Zusammenarbeit mit internen Fachabteilungen und/oder externen Dienstleistern und Beratern Internes Reporting an den Vorgesetzten und kontinuierliche Projektdokumentation Wahrnehmen von Außenterminen im Rahmen der genannten Aufgaben eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Rechtsanwalts-, Notar- und/oder Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) bzw. eine vergleichbare Ausbildung mit (mindestens dreijähriger) Berufserfahrung oder ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschul- oder Universitätsstudium der Fachrichtung Geografie, Raumplanung, Umweltrecht oder Erneuerbare Energien sowie eines vergleichbaren Studienganges erste Berufserfahrung im Bereich erneuerbare Energien (vorzugsweise Photovoltaik) und einschlägige Kenntnisse im Projektmanagement und im Bauplanungsrecht sind von Vorteil hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Eigeninitiative, Flexibilität und Belastbarkeit Grundkenntnisse im Bereich des Verwaltungsrechts (öffentlich-rechtliche Genehmigungen) oder gute Grundkenntnisse im Vertragsrecht (Miet- und Pachtverträge) bzw. Grundbuchund Grundstücksrecht technisches Grundverständnis/ Grundkenntnisse für Photovoltaik sind von Vorteil souveränes und verbindliches Auftreten, auch bei hoher Arbeitsbelastung verhandlungssichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Bereitschaft zum Außendienst Besitz eines gültigen Führerschein Klasse B Vorkenntnisse und Berufserfahrung im Bereich der Entwicklung von Projekten zur Nutzung regenerativer Energien, insbesondere der Windenergie, sind erwünscht, aber nicht Bedingung. ein vielschichtiges Aufgabengebiet in einem motivierten und professionellen Team Einarbeitung durch erfahrene Kollegen eine leistungsgerechte Vergütung auf Sie zugeschnittene fachspezifische Weiterbildungsmöglichkeiten freiwillige Sozialleistungen (betriebliche Altersvorsorge, Jobticket, Firmenfahrrad) moderne Büroausstattung, kostenfreie Getränke, frisches Obst regelmäßige Teamevents sehr gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel, z.B. nach Dresden Ein Unternehmen ist so gut, wie es seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind. Darum kommt es uns weder auf das Geschlecht, die Hautfarbe, die Religion noch auf die Herkunft an. Um die Zukunftsbranche der erneuerbaren Energien nachhaltig mitgestalten zu können, zählen für uns ausschließlich Einsatzbereitschaft und Kompetenz. Lassen Sie uns gemeinsam erfolgreich an der Umsetzung der Energiewende arbeiten!
Zum Stellenangebot

Ingenieur*in Geo- / Bau- / Umweltwissenschaften

Mi. 27.07.2022
Groß-Gerau
Hessenwasser betreibt in der Region Rhein-Main 21 Wasserwerke. Mit einem Trinkwasseraufkommen von über 100 Mio. m³, stellen wir umweltverträglich Trinkwasser für mehr als 2,4 Millionen Menschen und Unternehmen in der hiesigen Region sicher zur Verfügung. Dazu betreiben wir, auch in Betriebsführung für den WHR, Anlagen zur Grund­wasser­anreicherung mit einer Kapazität von 43 Mio. m³/a. Das erfordert Management, um die Grundwasserstände unter wechselnden Rahmenbedingungen zu stabilisieren. Es erwarten Sie abwechslungsreiche Ausarbeitungen und Projekte, die Sie gemeinsam mit engagierten Kolleg*innen vorantreiben. Neben einer fachgerechten Einarbeitung, einem leistungs­orientierten Gehalt und persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten können Sie sich auf das freuen, was für ein erfülltes Berufsleben unerlässlich ist: Kollegialität! Verstärken Sie uns zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Ingenieur*in Geo- / Bau- / Umweltwissenschaftenam Standort Groß-Gerau/Dornheim.Zur Sicherung der klimafesten und ökologisch verträg­lichen Wasserversorgung des Rhein-Main-Gebietes mit steigender Bevölkerung erfolgt eine Erhöhung des natürlichen Grundwasserdargebots durch Infiltration sowie ein regionaler Mengenausgleich im Leitungs­verbund der Hessenwasser. Dazu beschäftigen wir uns fortlaufend mit wasserwirtschaftlichen Fragestellungen, insbesondere zur Steuerung der Entnahme- und Infil­tra­tions­anlagen nach wasserrechtlichen Grundwasser­stän­den. Grundlage sind Auswertungen von Witterungsdaten sowie der Entwicklung von Grundwasserständen, Förder- und Infiltrationsmengen. Zusammen mit Prognosen der weiteren Entwicklung sind regelmäßige Handlungs­em­pfeh­lungen abzuleiten. Wir entwickeln ebenso Lösungen für die Konzeption und Leistungssicherung der Anlagen. Für diese Aufgabe suchen wir Sie zur Verstärkung unseres Teams. In einem kleinen Team werden Sie Ihre Fähigkeiten und Ideen entsprechend Ihrer fachlichen und organisatori­schen Erfahrung einbringen. Sie bearbeiten neben aktu­ellen Entwicklungen auch vielfältige wasser­wirt­schaft­liche Fragestellungen sowie zu den langfristigen Aus­wir­kungen des Klimawandels auf das Wasserressourcen­management. Dies reicht von der Wasserführung des Rheins und Mains, über die teilörtlichen Mengen­konzep­tionen und das Betriebsreglement im Zusammenspiel u.a. mit landwirtschaftlicher Beregnung aus aufbereitetem Rheinwasser bis hin zu ökologischen Projekten mit dem Schwerpunkt der Grundwasserhydraulik. Dabei werden Sie von erfahrenen Kolleg*innen unterstützt und eingearbeitet. Abgeschlossenes Masterstudium der Fachrichtungen Geowissenschaften mit Schwerpunkt Hydrogeologie oder Bau-/Umweltwissenschaften mit Schwerpunkt Brunnenbau und ersten Berufserfahrungen Ein sicheres Auftreten, gute Kommunikations- und Durchsetzungsfähigkeit Eine selbständige, strukturierte, lösungs- und zielorientierte Arbeitsweise Freude an der Aufbereitung und Auswertung von Grundlagendaten Sicherer Umgang mit MS Office sowie Erfahrungen mit GIS, Auto-CAD, Aqua-Info sind von Vorteil Gültige Fahrerlaubnis der Klasse B Attraktive Entlohnung nach Tarifvertrag für Versorgungsunternehmen (TV-V) Eine betriebliche Altersvorsorge Ein angenehmes Arbeitsklima in einem familienfreundlichen Unternehmen Flexible Arbeitszeitmodelle Mobiles Arbeiten an mehreren Tagen im Monat je nach Aufgabenstellung Wertschätzender Umgang und regelmäßige Mitarbeitendengespräche Ein weltoffenes Team (wir sind Mitglied in der Initiative „Charta der Vielfalt“) Hessenwasser ist Anwender des Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) Vielfältige Weiterbildungsangebote für Ihren Wissensdurst Betriebliche Gesundheitsförderung
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: