Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Geowissenschaften: 6 Jobs in Straubenhardt

Berufsfeld
  • Geowissenschaften
Branche
  • Transport & Logistik 2
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 2
  • It & Internet 1
  • Sonstige Branchen 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 6
  • Ohne Berufserfahrung 5
Arbeitszeit
  • Vollzeit 6
  • Teilzeit 3
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 5
  • Befristeter Vertrag 1
Geowissenschaften

Wirtschaftswissenschaftler*in / Wirtschaftsgeograf*in als Projektleitung

Di. 11.05.2021
Karlsruhe (Baden)
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR SYSTEM- UND INNOVATIONSFORSCHUNG ISI DAS FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR SYSTEM- UND INNOVATIONSFORSCHUNG ISI IN KARLSRUHE SUCHT FÜR SEIN COMPETENCE CENTER POLITIK UND GESELLSCHAFT ZUM NÄCHST­MÖGLICHEN ZEITPUNKT EINE*N WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTLER*IN / WIRTSCHAFTSGEOGRAF*IN ALS PROJEKTLEITUNG Das Fraunhofer ISI ist ein weltweit anerkanntes Exzellenzzentrum der Innovationsforschung. Durch die unterschiedlichen Schwerpunkte unserer sieben Competence Center bearbeiten wir zentrale Frage­stellungen der Innovationsdynamik und Systemtransformation interdisziplinär und aus einer ganzheitlichen Perspektive. Das Institut bietet einmalige Möglichkeiten der Anwendung und Entwicklung von neuen Ansätzen in der Innovationsforschung. Es hat eine enge Anbindung an zahlreiche Universitäten und Forschungseinrichtungen im In- und Ausland. Durch unsere führende Position in der theorie- und evidenzbasierten Beratung haben unsere Mitarbeitenden einzigartige Zugänge zu nationalen und internationalen Stakeholdern in Politik und Wirtschaft.Sie arbeiten als wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in in einem interdisziplinären Forschungsteam im Bereich der angewandten Innovationsforschung mit dem Schwerpunkt Begleitung und Evaluierung forschungs- und innovationspolitischer Maßnahmen. Sie beschäftigen sich u. a. mit Fragen der quantitativen und qualitativen Analyse von staatlichen Programmen der Gründungsförderung, des Wissens- und Technologietransfers und der regionalen Innovationssysteme. Damit unterstützen Sie die wissen­schaftlichen und Politikberatungsaktivitäten des Instituts. Sie unterstützen bei Projektleitungen, aber erhalten explizit die Gelegenheit, eigene Projekte zu entwickeln, zu akquirieren und zu leiten. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur strategischen Weiterentwicklung in den genannten Themen.Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einem der genannten Fachbereiche, idealerweise mit abgeschlossener Promotion sowie Potenzial und Interesse an einer weiteren thematischen Profilbildung. Sie sollten an interdisziplinären Fragestellungen interessiert sein und über eine große Bereitschaft zur Arbeit im Team verfügen. Darüber hinaus besitzen Sie durch eine wissenschaftliche oder berufliche Tätigkeit vertiefte Kenntnisse zur aktuellen Forschungs- und Innovationspolitik und speziell im Hinblick auf Unternehmensgründungen, Wissenstransfer und die Evaluation von Förderprogrammen. Wir erwarten ferner gute quantitative und qualitative Methoden­kenntnisse in den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften. Erfahrung in der Gründungsforschung und der Akquisition und Durchführung von Auftragsforschungsprojekten sind von Vorteil. Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse, Erfahrung mit der gängigen Office-Software sowie die Fähigkeit, Arbeitsergebnisse in schriftlicher und mündlicher Form überzeugend zu präsentieren, setzen wir voraus. Sie arbeiten an einem attraktiven und modernen Arbeitsplatz mit anspruchsvollen Aufgaben in einem kollegialen und interdisziplinären Team mit höchstem akademischem Anspruch. Wir unterstützen Ihre Karriereentwicklung und individuelle Weitentwicklung unter anderem durch umfangreiche und zielgerichtete Fortbildungsmaßnahmen und Karriereprogramme und die Möglichkeit zu nationalen und internationalen Konferenzbesuchen. Wir bieten Ihnen eine flexible Arbeitszeitgestaltung, die Möglichkeit zur Telearbeit und Sportangebote. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie unterstützen wir durch Kooperationen mit institutsnahen Kindertagesstätten sowie Angeboten im Bereich Kindernotbetreuung und Home­care/Eldercare. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist auf 5 Jahre befristet. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Zum Stellenangebot

GIS - Application Support / GIS-Engineer (w/m/d)

Mo. 10.05.2021
Karlsruhe (Baden), Magdeburg
GIS – Application Support / GIS-Engineer (w/m/d) Karlsruhe, Magdeburg Gestalte deinen Job so, wie er zu dir passt. Wir unterstützen dich dabei mit interessanten Projekten, individuellen Entwicklungsmöglichkeiten sowie flexiblen Arbeitszeiten und Teamstrukturen. Die CraftingIT GmbH komplettiert als IT-Dienstleister das Full-Service-Angebot der bridgingIT-Gruppe. Unsere Kunden profitieren von langfristiger und zuverlässiger Übernahme von Wartungs- und Service-Verantwortung für IT-Applikationen und maßgeschneiderter Servicequalität “made in Germany”, unsere Mitarbeitenden von einem soliden Arbeitgeber mit einer werteorientierten Unternehmenskultur. Im Fokus stehen hierbei sowohl die Bereitstellung von Entwicklungsteams und die Übernahme von (Teil-)Projekten, als auch die umfassende und bedarfsorientierte Betreuung von Anwendungen und Systemen. Geoinformationssysteme sind dein Fachgebiet und du würdest gerne bei der Betreuung und der Administration von GIS-Systemen im Bereich Energy unterstützen? Wir bieten dir in diesem Bereich ein spannendes Aufgabenfeld, in welchem du in einem eingespielten Team eigenständig arbeiten kannst​. Unterstützung in Administration und Betreuung umfangreicher GIS-Plattformen im Umfeld Energieerzeugung und -versorgung Unterstützung in Service- und Projekttätigkeiten (z.B. Datenbereitstellung und -migration, Sicherstellung der Datenqualität, Weiterentwicklung der GIS-Plattform) Anwenderunterstützung und Analyse von Problemen, die z.B. im Zuge der Netzdokumentation entstehen Bearbeitung von wiederkehrenden Service-Requests und Umsetzung einzelner Änderungsanforderungen Test- und Qualitätssicherung abgeschlossenes Studium in Geoinformatik, Geomatik, eine ähnliche Berufsausbildung oder nachweisliche praktische Erfahrungen Gute Kenntnisse in mindestes einem Geoinformationssystem, z.B. ArcGIS, Geonis, QGIS Routinierter Umgang mit SQL und Kenntnisse in mindestens einem relationalen Datenbanksystem Teamfähigkeit sowie lösungsorientiertes Denken und Handeln   Idealerweise verfügst du auch über Kenntnisse in einigen der folgenden Technologien bzw. Themen: ​Erfahrung in ITIL-basierten Services Python-Programmierung und Batch/Shell-Scripting JavaScript Ideale Einstiegsbedingungen mit langfristigen Perspektiven Sicherer Arbeitsplatz mit planbaren Arbeitszeiten Persönliche und fachliche Weiterentwicklung Attraktives Arbeitsumfeld Teamorientierte Unternehmenskultur, geprägt von flachen Hierarchien Vereinbarkeit von Beruf und Familie
Zum Stellenangebot

Projektleiter Geotechnik (w/m/d)

Sa. 08.05.2021
Karlsruhe (Baden)
Die Deutsche Bahn ist nicht nur einer der wichtigsten Mobilitätsdienstleister, sondern auch eines der größten Ingenieurbüros Deutschlands. Bei uns arbeiten aktuell ca. 10.000 Ingenieure, so zum Beispiel in der Modernisierung, Instandhaltung und Beschaffung von Schienenfahrzeugen und deren Komponenten. Als Ingenieur bei der Deutschen Bahn stellst Du sicher, dass die größte Schienenverkehrsflotte Deutschlands stets bei höchster Qualität am Laufen gehalten wird.Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Dich als Projektleiter Geotechnik für die DB Engineering & Consulting GmbH am Standort Karlsruhe. Deine Aufgaben: Organisation und Begleitung von Baugrunderkundungen inklusive Erarbeitung objektspezifischer Aufschlussprogramme Erstellung von geotechnischen Berichten für Flach- und Tiefgründungen von Bauwerken sowie Verkehrswegen (Bahn und Straße) inklusive Ableitung von Baugrundmodellen mit Zuordnung charakteristischer Boden- und Felskennwerte Durchführung von Grundbruch- und Setzungsberechnungen Fachtechnische Baubegleitung/-überwachung in der Geotechnik Beratung unserer Kunden bei Fragen zu Baugrundverhältnissen, Gründungsvarianten und geotechnischen Fragestellungen Begleitung, Dokumentation und Auswertung von Streckenbegehungen zur Erfassung der aktuellen Entwässerungssituation von Eisenbahnbetriebsanlagen Planung, Begleitung und Auswertung von Versickerungsversuchen Erstellung von wasserrechtlichen Anträgen bestehender Eisenbahnbetriebsanlagen (z. B. Direkteinleitung, Versickerung) Dein Profil: Abgeschlossenes Studium im Bereich Bauingenieurwesen mit Vertiefung Geotechnik, alternativ Ingenieurgeologie oder vergleichbare Ausbildung Mind. 5 Jahre Berufserfahrung in der Geotechnik wünschenswert Bereitschaft zur Übernahme sämtlicher erforderlicher Projektmanagement-Tätigkeiten zur Leitung von Projekten (Fachbereich Geotechnik) Erfahrung in der Erstellung von Angeboten und Projektleitung erwünscht Gute Kenntnisse im Umgang mit geotechnischer Software, speziell mit GGU-Programmen Kenntnisse im Umgang mit vermessungstechnischen Programmen z.B. QIS vorteilhaft Kenntnisse über die geltenden Normen und Richtlinien zum Wasserrecht und dem Umgang mit Niederschlagswasser erwünscht Gute Kenntnisse über die Geologie Südwest-Deutschlands (Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Saarland) Sicherer Umgang in der Ansprache von Boden, Halbfest- und Festgestein Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit, sicheres Auftreten gegenüber Kunden und Dienstleistern Führerschein der Klasse B sowie Mobilität und Flexibilität Benefits: Du schaffst Großes und bekommst nicht weniger zurück: ein marktübliches Gehaltspaket mit i.d.R. unbefristeten Arbeitsverträgen und Beschäftigungssicherung sowie vielfältige Nebenleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge. Faszinierende Projekte und Aufgaben – von spannenden regionalen Infrastrukturmaßnahmen bis hin zu den größten Baustellen Europas – fordern Dein Können und warten auf Deine Handschrift. Gezielte und individuelle Weiterentwicklungsmöglichkeiten auf Fach-, Projekt- oder Führungsebene geben Dir eine langfristige Perspektive.
Zum Stellenangebot

Junior Projektleiter Geotechnik (w/m/d)

Sa. 08.05.2021
Karlsruhe (Baden)
Die Deutsche Bahn ist nicht nur einer der wichtigsten Mobilitätsdienstleister, sondern auch eines der größten Ingenieurbüros Deutschlands. Bei uns arbeiten aktuell ca. 10.000 Ingenieure, so zum Beispiel in der Modernisierung, Instandhaltung und Beschaffung von Schienenfahrzeugen und deren Komponenten. Als Ingenieur bei der Deutschen Bahn stellst Du sicher, dass die größte Schienenverkehrsflotte Deutschlands stets bei höchster Qualität am Laufen gehalten wird.Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Dich als Junior Projektleiter Geotechnik für die DB Engineering & Consulting GmbH am Standort Karlsruhe. Deine Aufgaben: Organisation und Begleitung von Baugrunderkundungen inklusive Erarbeitung objektspezifischer Aufschlussprogramme Erstellung von geotechnischen Berichten für Flach- und Tiefgründungen von Bauwerken sowie Verkehrswegen (Bahn und Straße) inklusive Ableitung von Baugrundmodellen mit Zuordnung charakteristischer Boden- und Felskennwerte Fachtechnische Baubegleitung/-überwachung in der Geotechnik Beratung unserer Kunden bei Fragen zu Baugrundverhältnissen, Gründungsvarianten und geotechnischen Fragestellungen Durchführung, Dokumentation und Auswertung von Streckenbegehungen zur Erfassung der aktuellen Entwässerungssituation von Eisenbahnbetriebsanlagen Planung, Durchführung und Auswertung von Versickerungsversuchen Erstellung von wasserrechtlichen Anträgen bestehender Eisenbahnbetriebsanlagen (z. B. Direkteinleitung, Versickerung) Dein Profil: Abgeschlossenes Studium im Bereich Bauingenieurwesen mit Vertiefung Geotechnik, Wasser und Umwelt, alternativ Ingenieurgeologie oder vergleichbare Ausbildung Bereitschaft zur schrittweisen Übernahme sämtlicher erforderlicher Projektmanagement-Tätigkeiten zur Leitung von Projekten (Fachbereich Geotechnik) Kenntnisse im Umgang mit vermessungstechnischen Programmen z.B. QIS vorteilhaft Kenntnisse über die geltenden Normen und Richtlinien zum Wasserrecht und dem Umgang mit Niederschlagswasser vorteilhaft Gute Kenntnisse über die Geologie Südwest-Deutschlands (Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Saarland) Sicherer Umgang in der Ansprache von Boden, Halbfest- und Festgestein erwünscht Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit, sicheres Auftreten gegenüber Kunden und Dienstleistern Führerschein der Klasse B sowie Mobilität und Flexibilität Benefits: Du schaffst Großes und bekommst nicht weniger zurück: ein marktübliches Gehaltspaket mit i.d.R. unbefristeten Arbeitsverträgen und Beschäftigungssicherung sowie vielfältige Nebenleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge. Faszinierende Projekte und Aufgaben – von spannenden regionalen Infrastrukturmaßnahmen bis hin zu den größten Baustellen Europas – fordern Dein Können und warten auf Deine Handschrift. Gezielte und individuelle Weiterentwicklungsmöglichkeiten auf Fach-, Projekt- oder Führungsebene geben Dir eine langfristige Perspektive.
Zum Stellenangebot

Ingenieurin/Ingenieur (m/w/d) oder Geowissenschaftlerin/Geowissenschaftler (m/w/d)

Do. 29.04.2021
Karlsruhe (Baden)
Wir sind eine technisch-wissenschaftliche Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Unsere Kernaufgabe ist die Beratung der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) in allen verkehrswasserbaulichen Fragen, insbesondere die Begutachtung von verkehrswasserbaulichen Anlagen und Einrichtungen der Wasserstraßeninfrastruktur. Wir tragen mit unserer Arbeit wesentlich dazu bei, dass die Wasserstraßen in Deutschland den wachsenden verkehrlichen, technischen und ökologischen Anforderungen gerecht werden. Die Bundesanstalt für Wasserbau (BAW) berät die WSV u. a. bei den flussbaulichen Planungen in den beiden wichtigen Projekten „Abladeoptimierung der Fahrrinnen am Mittelrhein“ sowie „Abladeverbesserung und Sohlenstabilisierung am Rhein zwischen Duisburg und Stürzelberg“. Zur Unterstützung und Ausweitung der Projektarbeit u. a. am Rhein sucht die BAW für die Abteilung Wasserbau im Binnenbereich, Referat Flussbau, zum nächstmöglichen unbefristet eine/einen Ingenieurin/Ingenieur (m/w/d) oder Geowissenschaftlerin/Geowissenschaftler (m/w/d) Fachrichtung Bauingenieurwesen (Wasserbau), Umweltingenieurwesen, Geographie, Geomorphologie oder vergleichbares Studium Der Dienstort ist Karlsruhe. Referenzcode der Ausschreibung 20210726_9339 Wir bieten interessante und herausfordernde Projekte, eigenverantwortliches Arbeiten, praxisorien-tierte Forschung und Entwicklung im nationalen und internationalen Austausch. Beratung der WSV bei der Planung und Durchführung von flussbaulichen Projekten, insbesondere am Rhein Aufbau und Betrieb von numerischen bzw. gegenständlichen hydrodynamischen und bedarfsweise morphodynamischen Modellen Entwicklung flussbaulicher Konzepte zur Anpassung an hydrologische Extreme und an den Klimawandel sowie Anwendung erarbeiteter Lösungen im Rahmen der Projektarbeit Planung und Begleitung von Naturdatenerhebungen in den Bereichen Hydrologie, Hydraulik und Morphologie Fachwissenschaftliche Bewertung von Arbeitsergebnissen und flussbauliche Maßnahmenoptimierung Fachliche Betreuung von Auftragnehmern und Kooperation mit Partnern im Bereich der anwendungsorientierten Forschung und Entwicklung Aufbereitung und Darstellung von Ergebnissen in Berichts- und Präsentationsform sowie im Rahmen fachwissenschaftlicher Publikationen Zwingende Anforderungskriterien: Abgeschlossenes Hochschulstudium (Uni-Diplom/Master) in einer der oben genannten Fachrichtungen Wichtige Anforderungskriterien: Vertiefte Kenntnisse auf dem Gebiet der Hydraulik und Morphodynamik in Fließgewässern Wissen zu klimawandelbedingten Herausforderungen für wasserbauliche Infrastrukturen Erfahrungen in der numerischen und/oder gegenständlichen Modellierung Fähigkeiten in der Arbeit mit Geoinformationssystemen und/oder Datenbanken Begeisterungsfähigkeit für Lösungen flussbaulicher Problemstellungen unter Berücksichtigung ökologischer Anforderungen Teamfähigkeit und Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Aufgaben Fähigkeit zur selbstständigen Durchführung konzeptioneller und fachlicher Arbeiten Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache (Goethe-Zertifikat C2 oder gleichwertig) Anstellung in einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis gemäß den Regelungen des TVöD Bund Eingruppierung für Tarifbeschäftigte vorbehaltlich der Bestätigung der tarifrechtlichen Bewertung bis zur Entgeltgruppe 14 des TVöD Besoldung für Personen im Beamtenverhältnis vorbehaltlich der Bestätigung der besoldungsrechtlichen Bewertung bis zur Besoldungsgruppe A 14 Bundesbesoldungsordnung (BBesO) Flexible Arbeitszeitgestaltung Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf Modernes Arbeitsumfeld Aus-, Fort- und Weiterbildungsangebote Gesundheitsförderung und Sozialleistungen Besondere Hinweise: Der Dienstposten ist grundsätzlich zur Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Es erfolgt eine Prüfung des Teilzeitwunsches unter Abwägung der dienstlichen Anforderungen. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Wir begrüßen die Bewerbung aller Geschlechter. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten. Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.
Zum Stellenangebot

Ingenieurinnen / Ingenieure (m/w/d) oder Geowissenschaftlerinnen / Geowissenschaftler (m/w/d)

Do. 29.04.2021
Karlsruhe (Baden)
Wir sind eine technisch-wissenschaftliche Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Unsere Kernaufgabe ist die Beratung der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) in allen verkehrswasserbaulichen Fragen, insbesondere die Begutachtung von verkehrswasserbaulichen Anlagen und Einrichtungen der Wasserstraßeninfrastruktur. Wir tragen mit unserer Arbeit wesentlich dazu bei, dass die Wasserstraßen in Deutschland den wachsenden verkehrlichen, technischen und ökologischen Anforderungen gerecht werden. Auf Grundlage der bevorstehenden gesetzlich verankerten Aufgabenerweiterung um den wasserwirtschaftlichen Ausbau an Bundeswasserstraßen wird der Bund in Zukunft eigene Vorhaben umsetzen, welche der Erreichung der Bewirtschaftungsziele der EG-Wasserrahmenrichtlinie bei gleichzeitiger Berücksichtigung der verkehrlichen Belange dienen. Die Bundesanstalt für Wasserbau (BAW) berät die WSV bei den damit verbundenen Aufgaben und sucht für die Abteilung Wasserbau im Binnenbereich, Referat Flussbau, zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet zwei Ingenieurinnen/Ingenieure (m/w/d) oder Geowissenschaftlerinnen /Geowissenschaftler (m/w/d) Fachrichtung Bauingenieurwesen (Wasserbau), Umweltingenieurwesen, Geomorphologie, Geographie oder vergleichbares Studium Der Dienstort ist Karlsruhe. Referenzcode der Ausschreibung 20210728_9339 Wir bieten interessante und herausfordernde Projekte, eigenverantwortliches Arbeiten, praxisorientierte Forschung und Entwicklung im nationalen und internationalen Austausch. Beratung der WSV bei der Planung und Durchführung von Projekten im Zusammenhang mit dem wasserwirtschaftlichen Ausbau Konzeption und Durchführung von Messkampagnen zur Erhebung und Interpretation insbesondere hydrologischer, hydraulischer und morphologischer Daten Aufbau und Betrieb von numerischen bzw. gegenständlichen hydrodynamischen und bedarfsweise morphodynamischen Modellen für Untersuchungen im flussbaulich-ökologischen Zusammenhang Bewertung von Arbeitsergebnissen mit geeigneten fachwissenschaftlichen Werkzeugen und Erarbeitung von Empfehlungen für eine Maßnahmenoptimierung in enger Zusammenarbeit mit verschiedenen Fachstellen im Geschäftsbereich des BMVI Fachliche Betreuung von Auftragnehmern und Kooperation mit Partnern im Bereich der anwendungsorientierten Forschung und Entwicklung Aufbereitung und Darstellung von Ergebnissen in Berichts- und Präsentationsform sowie im Rahmen fachwissenschaftlicher Publikationen Zwingende Anforderungskriterien: Abgeschlossenes Hochschulstudium (Uni-Diplom/Master) in einer der oben genannten Fachrichtungen Wichtige Anforderungskriterien: Vertieftes Wissen auf dem Gebiet der Hydraulik in Fließgewässern Kenntnisse zu morphodynamischen Prozessen Erfahrungen in der numerischen und/oder gegenständlichen Modellierung Fähigkeiten in der Arbeit mit Geoinformationssystemen und/oder Datenbanken Begeisterungsfähigkeit für Lösungen flussbaulicher Problemstellungen unter Berücksichtigung ökologischer Anforderungen Teamfähigkeit und Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Aufgaben Fähigkeit zur selbstständigen Durchführung konzeptioneller und fachlicher Arbeiten Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache (Goethe-Zertifikat C2 oder gleichwertig) Anstellung in einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis gemäß den Regelungen des TVöD Bund Eingruppierung für Tarifbeschäftigte vorbehaltlich der Bestätigung der tarifrechtlichen Bewertung bis zur Entgeltgruppe 14 des TVöD Besoldung für Personen im Beamtenverhältnis vorbehaltlich der Bestätigung der besoldungsrechtlichen Bewertung bis zur Besoldungsgruppe A 14 Bundesbesoldungsordnung (BBesO) Flexible Arbeitszeitgestaltung Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf Modernes Arbeitsumfeld Aus-, Fort- und Weiterbildungsangebote Gesundheitsförderung und Sozialleistungen Besondere Hinweise: Der Dienstposten ist grundsätzlich zur Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Es erfolgt eine Prüfung des Teilzeitwunsches unter Abwägung der dienstlichen Anforderungen. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Wir begrüßen die Bewerbung aller Geschlechter. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten. Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.
Zum Stellenangebot


shopping-portal