Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Geschäftsführung: 2 Jobs in Haverlah

Berufsfeld
  • Geschäftsführung
Branche
  • Bildung & Training 1
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 2
  • Mit Personalverantwortung 1
  • Ohne Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 2
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 2
Geschäftsführung

Geschäftsführung Diözesanrat (w/m/d)

Mi. 24.02.2021
Hildesheim
Das Bischöfliche General­vikariat ist die zentrale Ver­wal­tungs­behörde des Bis­tums Hildes­heim. Im Bischöf­lichen General­vika­riat sowie in den Gemein­den und Ein­rich­tungen des Bis­tums arbeiten rund 2 500 Menschen. Im Bistum Hildes­heim leben rund 600 000 Katholiken. Das Bis­tum er­streckt sich von Cux­haven bis Hannoversch Münden und von der Weser bis nach Sachsen-Anhalt. Das Bischöfliche Generalvikariat sucht im Rahmen einer Mutterschutz- und Elternzeitvertretung zum nächst­möglichen Zeitpunkt eine Geschäftsführerin / einen Geschäftsführer für den Diözesanrat der Katholik*innen im Bistum Hildesheim. Die Wochenarbeitszeit beträgt 39,8 Stunden. Die Stelle ist vorerst auf 1,5 Jahre befristet. inhaltliche, konzeptionelle und organisatorische Unterstützung der Arbeit des Diözesanrates, Vor- und Nachbereitung, ggf. Moderation von Sitzungen, Aufarbeitung der zu behandelnden Themen sowie die Umsetzung von Beschlüssen, Kontaktpflege mit den verschiedenen Ebenen der Diözese, Öffentlichkeitsarbeit und Repräsentation des Diözesanrates, Betreuung und Pflege verschiedener Kommunikationskanäle wie Homepage und Facebook, Vernetzung von Haupt- und Ehrenamtlichen, Bistumsleitung sowie Laienräten und Stärkung der Dialogkultur. Sie verfügen über einen erfolgreichen Abschluss eines theologischen Studiums oder eines vergleichbaren Studienganges. idealerweise besitzen Sie beraterische Qualifikationen und Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit. Sie haben Interesse an pastoraltheologischen Fragen und an der Vertiefung lokaler Kirchenentwicklung im Bistum Hildesheim. Sie sind sensibel für gesellschafts- und kirchenpolitische Entwicklungen und Zusammenhänge. Sie sind teamfähig, arbeiten strukturiert und selbstständig und verfügen über eine ausgeprägte Kommuni­kations­fähigkeit. Sie haben Freude an der Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen und die Bereitschaft zu flexiblen Arbeits­zeiten. ein sicherer Umgang mit den gängigen EDV-Anwendungen und digitalen Medien sowie virtuellen Kolla­borationsformen ist für Sie selbstverständlich. Sie identifizieren sich mit den Zielen und Aufgaben der katholischen Kirche. ein vielseitiges und verantwortungsvolles Aufgabengebiet, Freiraum für eigenverantwortliches konzeptionelles Arbeiten und eine Vergütung entsprechend der Arbeitsvertragsordnung im Bistum Hildesheim (AVO) / TV-L. Die Stelle ist eingruppiert in Entgeltgruppe 13. Wir möchten den Anteil weiblicher Führungskräfte im kirchlichen Dienst des Bistums Hildesheim erhöhen und bitten insbesondere Frauen, sich auf diese Stelle zu bewerben. Die Besetzung der Stelle kann im Interesse der Vereinbarkeit von Beruf und Familie unter bestimmten Bedingungen in Teilzeit erfolgen. Auch Schwerbehinderte mit entsprechender Qualifikation werden gebeten, sich zu bewerben.
Zum Stellenangebot

Präsidentin*Präsident (m/w/d) Hochschule

Di. 16.02.2021
Braunschweig
Die HBK ist die einzige staatliche Kunsthochschule Niedersachsens. Ihr besonderes Profil entwickelt sie aus dem Potenzial von Freier Kunst, Design, Kunstwissenschaft, Medienwissenschaften und Lehrerbildung. Die HBK ist eine international orientierte, künstlerisch-wissenschaftliche Hochschule mit Promotions- und Habilitationsrecht. Zahlreiche Berufungsverfahren werden das Profil der Hochschule in den kommenden Jahren nachhaltig prägen. Mit rund 1000 Studierenden, 50 Professuren und 130 Beschäftigten sowie 13 Studiengängen und einem herausragenden Portfolio an Werkstätten gehört die HBK zu den großen Kunsthochschulen in Deutschland. Sie verschreibt sich aktiv den Zielen der Geschlechtergerechtigkeit sowie Diversitätsförderung und Nachhaltigkeit. Die Hochschule für Bildende Künste Braunschweig (HBK) sucht zum nächstmöglichen Termin eine Persönlichkeit für das Amt der/des Präsidentin*Präsidenten (m/w/d)Die/der Präsident*in vertritt die Hochschule nach außen, führt den Vorsitz im Präsidium und legt die Richtlinien für das Präsidium fest (§ 38 Abs. 1 NHG).Zur/zum Präsident*in kann gewählt werden, wer einen Hochschulabschluss besitzt und mindestens fünf Jahre in einer Stellung mit herausgehobener Verantwortung in Wissenschaft, Kultur, Wirtschaft, Verwaltung oder Rechtspflege tätig war (§ 38 Abs. 3 NHG). Gesucht wird eine Leitungs- und Führungspersönlichkeit, die mit strategisch-analytischem Blick die vielfältigen Potenziale der Hochschule in Forschung und Lehre erkennt, daraus Ziele ableitet, den Handlungsrahmen vorgibt und diesen in einem Transformationsprozess mit allen beteiligten Gruppen systematisch entwickelt. Dazu befähigt sie ein integrativer Führungsstil, Kommunikations- und Moderationsfähigkeit, Ausdauer für langfristige Entwicklungen und Begeisterung für die Kunst. Die Vertrautheit mit künstlerisch-wissenschaftlichen Hochschulen und Freude und Interesse an der Zusammenarbeit mit kreativen Studierenden und Lehrenden ist wünschenswert.Die Ernennung oder Bestellung erfolgt in ein Beamtenverhältnis auf Zeit für eine Amtsdauer von sechs Jahren oder in ein entsprechend befristetes Angestelltenverhältnis. Eine Wiederwahl für eine Amtszeit von 8 Jahren ist möglich (§ 38 Abs. 4 S. 1 NHG). Die Vergütung erfolgt nach Besoldungsgruppe W3. Die Gewährung von Funktions-Leistungsbezügen ist möglich. Aufgrund der Aufgabenvielfalt und zu wahrenden Kontinuität der Aufgabenerledigung ist die Stelle nicht teilzeitgeeignet. Die Universität beabsichtigt, den Frauenanteil in Führungspositionen zu erhöhen. Frauen werden daher ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot


shopping-portal