Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Heilerziehungspfleger: 5 Jobs in Deichhorst

Berufsfeld
  • Heilerziehungspfleger
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste 5
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 5
  • Ohne Berufserfahrung 5
Arbeitszeit
  • Vollzeit 4
  • Teilzeit 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 5
Heilerziehungspfleger

Heilerziehungspfleger*in (m/w/d)

Fr. 01.07.2022
Bremen
Die Lebenshilfe Bremen sucht eine*n Heilerziehungspfleger*in (m/w/d) für die Begleitung und Betreuung von Menschen mit einer geistigen Behinderung in unseren Wohnangeboten. Im Mittelpunkt der Lebenshilfe Bremen stehen die alltäglichen Bedürfnisse eines jeden Einzelnen - Bedürfnisse die so unterschiedlich sind, wie die Menschen selbst. Im Rahmen unserer verschiedenen Wohnangebote versuchen wir, den Wünschen von mehr als 300 Bewohner*innen individuell zu entsprechen. Wir setzen uns dafür ein, dass jeder Mensch mit einer geistigen Behinderung so selbstständig wie möglich leben kann und dabei die Unterstützung erhält, die notwendig ist. Betreuung von Menschen mit geistiger Behinderung in ihrem Apartment, ihrer Wohngemeinschaft oder ihrer Wohngruppe. Qualifizierte Assistenz bei alltäglichen Hilfebedarfen (z.B. Haushaltsführung, Gestaltung des Alltags, Gesundheitsfragen etc.). Förderung von Selbstständigkeit und Selbstbestimmung. Unterstützung bei der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben und bei sozialen Kontakten. Pflegerische Tätigkeiten im Rahmen von aktivierender Pflege. Mitgestaltung der fachlichen und konzeptionellen Arbeit der Lebenshilfe Bremen und ihrer Wohnangebote. Abgeschlossene Ausbildung / Qualifikation als Heilerziehungspfleger*in oder vergleichbare Qualifikation Wünschenswert ist Erfahrung in der Assistenz von Menschen mit geistiger oder psychischer Beeinträchtigung. Bereitschaft zu Arbeitszeiten in den Morgen- oder Abendstunden sowie an Wochenenden im Rahmen eines 2-Schicht-Systems. Gute Kommunikationsfähigkeiten und Problemlösekompetenzen. Gemeinsam mit Ihnen gestalten wir die Arbeit der Lebenshilfe Bremen und beschreiten den Weg zu einer inklusiven Gesellschaft. Dabei haben wir immer das Ziel vor Augen, den Nutzer*innen unserer Angebote eine gleichberechtigte und selbstbestimmte Teilhabe in allen Lebensbereichen zu ermöglichen. Wir bieten Ihnen ein spannendes Aufgabenfeld, bei dem Sie Ihre individuellen Stärken einbringen können und vielfältige Gestaltungs- und Mitwirkungsmöglichkeiten haben. Wir arbeiten Sie intensiv in Ihren Arbeitsbereich ein und lassen Sie zu keinem Zeitpunkt allein. In unseren Teams erfahren Sie ein ausgezeichnetes Betriebsklima mit flachen Hierarchien und einem kollegialen Zusammenhalt. Wir haben ein offenes Ohr für Ihre Kritik und Ideen und pflegen stets ein wertschätzendes und menschliches Miteinander. Bei entsprechender Qualifikation bieten wir Ihnen zudem innerbetriebliche, bereichsübergreifende Aufstiegs- und Veränderungsmöglichkeiten. Sie können an internen Fortbildungen und Veranstaltungen zu aktuellen Themen teilnehmen. Es steht Ihnen Supervision zur Verfügung. Wir entlohnen Sie nach Tarifvertrag TVöD-VKA, dazu gehören eine Jahressonderzahlung, eine jährliche Leistungszulage, 30 Tage Urlaub sowie Zusatzurlaubstage im Rahmen von Nacht- oder Schichtarbeit. Wir bieten Ihnen zudem die Teilnahme an einer betrieblichen Altersvorsorge, Zeitwertkonten und Sabbatical-Möglichkeiten. Der Einklang von Beruf und Familie ist uns ein wichtiges Anliegen, wenn nötig versuchen wir gemeinsam gute Lösungen zu finden. Die Wochenarbeitszeit ist abhängig von den Einsatzbereichen in den unterschiedlichen Häusern, kann aber von einer Teilzeit- bis zu einer Vollzeitstelle auch individuell vereinbart werden. Das Arbeitsverhältnis ist unbefristet, ein Arbeitsbeginn je nach Einsatzort ab sofort möglich. Die Vergütung erfolgt unter Zugrundelegung der Gehaltstabelle des TVöD-VKA. Schwerbehinderten und gleichgestellten Bewerber*innen (m/w/d) wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gewährt.
Zum Stellenangebot

Schulbegleitung & Studienbegleitung (m/w/d) Autismustherapie

Do. 30.06.2022
Oldenburg in Oldenburg, Völlen, Leer (Ostfriesland), Meppen, Emden, Ostfriesland, Warsingsfehn
Die Schul-/Studienbegleitung oder Integrationshilfe ist als „Bindeglied“ zwischen Kind, Jugendlichem oder Erwachsenen und Außenwelt (Schule/Hochschule, Kindergarten, Elternhaus, usw.) zu verstehen. Der Inhalt der Arbeit wird aus Gründen der erheblich unterschiedlichen Erscheinungsformen individuell auf den jeweiligen Menschen angepasst. Durch die Begleitung soll Schülern und Studenten mit einer Autismus-Spektrum-Störung ermöglicht werden, am Unterricht mit ihrem individuellen Leistungsvermögen, an einer Regel-, Förder- oder Hochschule teilnehmen zu können. Ziel ist es somit betroffenen Schülern und Studenten eine angemessene Aus-/Schulbildung und damit auch eine Integration in das gesellschaftliche Leben zu eröffnen und zu erhalten. Um den Schülern und Studenten die besten Voraussetzungen zur Integration bieten zu können, wird die fachliche Schulbegleitung ausschließlich von Sozialpädagogen, Sozialarbeitern, Heilpädagogen, Heilerziehungspflegern oder Erziehern durchgeführt. Sowohl eine ausführliche Dokumentation und Berichterstattung im Rahmen der Hilfeplangespräche als auch regelmäßige Fachgespräche, Teamsitzungen und Fallsupervisionen sind für uns Grundlage für eine gute Zusammenarbeit. Die Autismus-Therapie Weser-Ems gGmbH ist eine Facheinrichtung in freier Trägerschaft und unterhält 5 ambulante Therapieeinrichtung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Autismus-Spektrum-Störungen in der gesamten nordwestlichen Region Weser-Ems. Neben der Autismustherapie wird unser Angebotsspektrum durch den Bereich MoPäD – Mobile Pädagogische Dienste – Assistenzleistungen ergänzt. Im Zuge dessen suchen wir in Teilzeit schnellstmöglich Schulbegleitung & Studienbegleitung (m/w/d) Erzieher/Erzieherin Heilerziehungspfleger/Heilerziehungspflegerin (Sozial-/Heil-)Pädagoge/Pädagogin B.A. für die Standorte Oldenburg, Völlen, Leer, Meppen, Emden und Warsingsfehn Pädagogische Begleitung der betroffenen Schüler / Studenten mit einer Autismus-Spektrum-Störung im Schul-/Hochschulalltag Strukturgebung in allen Bereichen des Schul-/Hochschulalltags (z. B. Förderung der Arbeitsorganisation, Erläuterung von Arbeitsaufträgen) Erwerb und Ausbau von Interaktions- und Kommunikationsstrategien im sozialen Miteinander Förderung der Sozialkompetenzen Kooperation mit den Erziehungsberechtigten, Lehrkräften und dem erweiterten Helferkreis Pädagogisches Handeln im Sinne des Bundesteilhabegesetzes Erstellung von Berichten zur Antragsstellung und Dokumentation der pädagogischen Arbeit Fähigkeit zur sensiblen Kommunikation mit Menschen mit einer Autismus-Spektrum-Störung Kenntnisse im pädagogischen Arbeiten mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Sehr gute Selbstorganisation, Belastbarkeit sowie eigenverantwortliches Arbeiten Anwendungssichere MS-Office-Kenntnisse (Word, Excel, PowerPoint, Outlook) Sicherheit im schriftlichen Ausdruck Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse B und eines PKWs Eine interessante Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit einer Autismus-Spektrum-Störung Ein Arbeitsfeld, in dem Sie Erfolge Ihrer Arbeit deutlich wahrnehmen können Vielseitige Fortbildungen, regelmäßige Inter- und Supervision Eine leistungsgerechte Vergütung nach dem TVöD Bund (angelehnt) Firmenfitness / betriebliche Altersvorsorge und Krankenversicherung
Zum Stellenangebot

Gesundheits- und Krankenpfleger / in (m/w/d) für Intensiv Betreutes Wohnen

Do. 30.06.2022
Bremen
Die Bremer Werkgemeinschaft betreut und begleitet Menschen mit psychischen Erkrankungen. Die BWG GmbH tritt dafür ein, dass betroffene Bremerinnen und Bremer ein möglichst selbstbestimmtes Leben führen. Zu diesem Zweck entwickelte die Bremer Werkgemeinschaft ein flexibles Netz von individuellen Hilfen für Menschen mit sehr unterschiedlichen Bedürfnissen in allen Lebensbereichen.  Die BWG hat im Jahr 1997 ein Gebäude mit Gemeinschaftswohnungen errichtet, in dem die Menschen, die bereits langjährige Psychiatrieaufenthalte erlebt haben, ein Zuhause finden. In dem fünfstöckigen Haus mit Küche und Gemeinschaftsraum findet „Intensiv Betreutes Wohnen“ (IBW) statt. Mitarbeiter der Bremer Werkgemeinschaft helfen den Betroffenen, ihr Leben zu organisieren. Das beinhaltet, sich zu versorgen, Medikamente einzunehmen und das Taschengeld zu verwalten, aber auch zwischenmenschliche Konflikte zu lösen, die psychiatrische Behandlung einzuhalten und die Freizeit zu gestalten. Auch nachts ist jemand für sie da.   Das „Intensiv Betreute Wohnen“ (IBW) ist ein Teil des ambulant Betreuten Wohnens der Bremer Werkgemeinschaft. Es richtet sich an Menschen, die ein höheres Maß an Betreuung und Versorgung bedürfen, als im Betreuten Wohnen üblicherweise gewährleistet werden kann. Es gilt einen stabilen Lebensort mit flexiblen Leistungsangeboten für unterschiedlichste Menschen mit langen psychiatrischen Erkrankungen zu gestalten. Mit einem hohen Maß an Versorgungsdienstleistungen und gemeinsam in einem professionellen Team begegnen Sie den besonderen Bedürfnissen dieser Menschen. Vor dem Hintergrund eines hohen persönlichen Betreuungsschlüssels (1:1,9), helfen Sie den Betroffenen ihr Leben möglichst selbstbestimmt zu organisieren. Die Beziehungsarbeit im Kontext eines Bezugsbetreuungssystems nimmt dabei einen besonderen Stellenwert ein. Im Rahmen dieser persönlichen Begleitung können alle Bereiche des Lebens Thema der Betreuungsarbeit werden: Selbstversorgung, Medikamenteneinnahme, ärztliche Behandlung, Tagesstruktur, Beziehungsgestaltung, Freizeit und Hobbys, Kontakte überhaupt… Die Arbeit findet zwischen 7:00:00 und 20:00 Uhr in verlässlichen Diensten (Früh-, Spät-, Mitteldienst), statt, an deren Planung S ie persönlich beteiligt sind. Darüber hinaus richtet sich der Personaleinsatz am Wochenende nach den Bedürfnissen und Ressourcen der Bewohner*innen und jede/r Mitarbeitende wird ein Wochenende im Monat tätig.   Sie haben eine Qualifizierung als Sozialpädagoge*in (m/w/d), Sozialarbeiter*in (m/w/d), Heilerziehungspfleger*in (m/w/d), Ergotherapeut*in (m/w/d) oder Krankenpfleger*in (m/w/d) und besitzen Kenntnisse und Fertigkeiten in der Betreuung von Menschen mit psychischer Erkrankung oder verfügen über Erfahrung in der Sozialpsychiatrie. Wenn Sie Freude haben an Beziehungsarbeit im Kontext von Bezugsbetreuung, über Einfühlungsvermögen verfügen, Flexibilität und ganzheitliches Denken zu Ihren Stärken gehören, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.      einen abwechslungsreichen Arbeitsalltag      ansprechende Vergütung, gem. unserem Haustarif TV-BWG §12 (3) (Eingruppierung gem. Entgeltord nung / Entgelttabelle des Landes TvL)  eine jährliche Sonderzahlung sehr gute Sozialleistungen (Jobrad, Altersvorsorge) Mitsprache bei der Arbeitszeitgestaltung vielfältige Fort- und Weiterbildungsangeboten sowie externe Supervisionen 30 Tage Jahresurlaub sinnstiftende Arbeit ein angenehmes Arbeitsklima mit netten Kollegen*innen        
Zum Stellenangebot

Heilerziehungspfleger/in für Intensiv Betreutes Wohnen

Do. 30.06.2022
Bremen
Die Bremer Werkgemeinschaft betreut und begleitet Menschen mit psychischen Erkrankungen. Die BWG GmbH tritt dafür ein, dass betroffene Bremerinnen und Bremer ein möglichst selbstbestimmtes Leben führen. Zu diesem Zweck entwickelte die Bremer Werkgemeinschaft ein flexibles Netz von individuellen Hilfen für Menschen mit sehr unterschiedlichen Bedürfnissen in allen Lebensbereichen.  Die BWG hat im Jahr 1997 ein Gebäude mit Gemeinschaftswohnungen errichtet, in dem die Menschen, die bereits langjährige Psychiatrieaufenthalte erlebt haben, ein Zuhause finden. In dem fünfstöckigen Haus mit Küche und Gemeinschaftsraum findet „Intensiv Betreutes Wohnen“ (IBW) statt. Mitarbeiter der Bremer Werkgemeinschaft helfen den Betroffenen, ihr Leben zu organisieren. Das beinhaltet, sich zu versorgen, Medikamente einzunehmen und das Taschengeld zu verwalten, aber auch zwischenmenschliche Konflikte zu lösen, die psychiatrische Behandlung einzuhalten und die Freizeit zu gestalten. Auch nachts ist jemand für sie da.   Das „Intensiv Betreute Wohnen“ (IBW) ist ein Teil des ambulant Betreuten Wohnens der Bremer Werkgemeinschaft. Es richtet sich an Menschen, die ein höheres Maß an Betreuung und Versorgung bedürfen, als im Betreuten Wohnen üblicherweise gewährleistet werden kann. Es gilt einen stabilen Lebensort mit flexiblen Leistungsangeboten für unterschiedlichste Menschen mit langen psychiatrischen Erkrankungen zu gestalten. Mit einem hohen Maß an Versorgungsdienstleistungen und gemeinsam in einem professionellen Team begegnen Sie den besonderen Bedürfnissen dieser Menschen. Vor dem Hintergrund eines hohen persönlichen Betreuungsschlüssels (1:1,9), helfen Sie den Betroffenen ihr Leben möglichst selbstbestimmt zu organisieren. Die Beziehungsarbeit im Kontext eines Bezugsbetreuungssystems nimmt dabei einen besonderen Stellenwert ein. Im Rahmen dieser persönlichen Begleitung können alle Bereiche des Lebens Thema der Betreuungsarbeit werden: Selbstversorgung, Medikamenteneinnahme, ärztliche Behandlung, Tagesstruktur, Beziehungsgestaltung, Freizeit und Hobbys, Kontakte überhaupt… Die Arbeit findet zwischen 7:00:00 und 20:00 Uhr in verlässlichen Diensten (Früh-, Spät-, Mitteldienst), statt, an deren Planung S ie persönlich beteiligt sind. Darüber hinaus richtet sich der Personaleinsatz am Wochenende nach den Bedürfnissen und Ressourcen der Bewohner*innen und jede/r Mitarbeitende wird ein Wochenende im Monat tätig.   Sie haben eine Qualifizierung als Sozialpädagoge*in (m/w/d), Sozialarbeiter*in (m/w/d), Heilerziehungspfleger*in (m/w/d), Ergotherapeut*in (m/w/d) oder Krankenpfleger*in (m/w/d) und besitzen Kenntnisse und Fertigkeiten in der Betreuung von Menschen mit psychischer Erkrankung oder verfügen über Erfahrung in der Sozialpsychiatrie. Wenn Sie Freude haben an Beziehungsarbeit im Kontext von Bezugsbetreuung, über Einfühlungsvermögen verfügen, Flexibilität und ganzheitliches Denken zu Ihren Stärken gehören, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.       einen abwechslungsreichen Arbeitsalltag      ansprechende Vergütung, gem. unserem Haustarif TV-BWG §12 (3) (Eingruppierung gem. Entgeltord nung / Entgelttabelle des Landes TvL)  eine jährliche Sonderzahlung sehr gute Sozialleistungen (Jobrad, Altersvorsorge) Mitsprache bei der Arbeitszeitgestaltung vielfältige Fort- und Weiterbildungsangeboten sowie externe Supervisionen 30 Tage Jahresurlaub sinnstiftende Arbeit ein angenehmes Arbeitsklima mit netten Kollegen*innen        
Zum Stellenangebot

Heilerziehungspfleger / Erzieher/ Sozialpädagoge (m/w/d) oder vergleichbare Qualifikationen für die Bereiche Psychiatrie, Sucht (legale und illegale Suchtmittel) und geistige Behinderung

Mi. 15.06.2022
Bremen
Die Initiative zur sozialen Rehabilitation e.V. ist Trägerin des Ambulant Betreuten Wohnens für Menschen mit psychischer Erkrankung, Suchterkrankung bzw. geistiger Behinderung in Bremen. Unsere Leistungen erbringen wir als Eingliederungshilfe nach SGB IX. Neben dem Betreuten Wohnen sind wir in verschiedenen Projekten des Sozial- und Gesundheitsbereiches tätig. Dazu zählen z.B. Stadtteil- und Beschäftigungsprojekte, Bildungsarbeit im psychiatrischen Versorgungssystem für Profis und Psychiatrie-Erfahrene und innovative Projektarbeit u.a. zur Stärkung von Recovery und Empowerment unserer Zielgruppen. Gemeinsam mit unseren Tochtergesellschaften bieten wir Hilfen im Verbund und bereichern uns gegenseitig zum Wohle eines großen Nutzer*innenkreises. Diese Verbundpartner sind: comeback gmbh (Drogenhilfe), Initiative für Kinder, Jugendliche und Familien GmbH (Hilfen zur Erziehung) und Gesellschaft für integrative Beschäftigung (Beschäftigung und Urban Gardening). Für die Mitarbeiter*innen ergeben sich durch diese Vielfalt interessante Entwicklungsmöglichkeiten. Für unsere Arbeit im Betreuten Wohnen suchen wir immer wieder Sozialpädagog*innen oder vergleichbare Qualifikationen für die Bereiche Psychiatrie und Sucht (legale und illegale Suchtmittel). Im Bereich Menschen mit (sogenannter) geistiger Behinderung beschäftigen wir bevorzugt Heilerziehungspfleger*innen, Erzieher*innen oder vergleichbare Qualifikationen.Die betreuten Menschen werden von uns in ihrer eigenen Wohnung oder in einer Wohngemeinschaft betreut. Neben der Alltagsbegleitung, die alle Bereiche des täglichen Lebens umfassen kann, gehört auch die psychosoziale Begleitung zu unseren Aufgaben. Wir legen Wert auf eine an den Ressourcen der Nutzer*innen orientierte wertschätzende Arbeitsweise. Die Leistungserbringung im Betreuten Wohnen umfasst zusätzlich das vernetzte Arbeiten mit anderen Hilfen. abgeschlossener Hochschulabschluss oder eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem der o.g. Berufen, eine 3- jährige Berufserfahrung im genannten Bereich wäre wünschenswert aber nicht zwingend notwendig Sie möchten Menschen darin begleiten, selbstbestimmt und eigenverantwortlich zu leben eine eigenverantwortliche Arbeitsweise und Selbstorganisation ist für Sie ebenso selbstverständlich wie die Arbeit im Team eine umfassende Einarbeitung engagierte Teamarbeit und viel Gestaltungsmöglichkeiten regelmäßige Supervision ein umfangreiches Fortbildungsprogramm attraktive Leistungen zur Gesundheitsförderung Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TV-L SuE. Ein vollständiger Covid-19 Impfschutz ist erforderlich. Die wöchentliche Arbeitszeit kann vereinbart werden, wir möchten aber in der Regel nicht weniger als 25 Wochenstunden anbieten. Wenn möglich, erfolgt die Einstellung unbefristet.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: