Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Justizfachangestellter: 1 Job in Mettenhof

Berufsfeld
  • Justizfachangestellter
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Home Office 1
  • Teilzeit 1
  • Vollzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 1
Justizfachangestellter

Anwendungsbetreuung / Verfahrensbetreuung (m/w/d) der elektronischen Akte

Di. 14.09.2021
Kiel
Im Ministerium für Justiz, Europa und Verbraucherschutz des Landes Schleswig-Holstein ist in der Abteilung II 3 in der Gemeinsamen Stelle für Informations- und Kommunikationstechnik in Gerich­ten, Staatsanwaltschaften und Justizvollzug (GemIT) im Team „Verfahrenspflegestellen E-Akte / ERV“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein Arbeitsplatz für die Anwendungsbetreuung / Verfahrensbetreuung (m/w/d) der elektronischen Akte unbefristet zu besetzen. Die Ausschreibung richtet sich gleichermaßen an Beschäftigte des Landes Schleswig-Holstein und an externe Bewerberinnen und Bewerber. Die Justiz Schleswig-Holstein ist dabei, in den nächsten Jahren in den Gerichten, Staatsanwalt­schaf­ten und im Justizvollzug die Abläufe zu digitalisieren und insbesondere die elektronische Akten­füh­rung einzuführen. Sie haben die Möglichkeit in der Verfahrenspflegestelle E-Akte die elektronische Justiz Verwaltungsakte, elektronische Grundakte und die elektronische Registerakte zu betreuen und weiterzuentwickeln. Die einzelnen Komponenten werden von externen Dienstleistern betrieben. Unterstützung des Betriebs der Komponenten der elektronischen Justiz Verwaltungsakte, der elektro­nischen Grundakte und der elektronischen Registerakte in Zusammenarbeit mit externen IT-Dienstleistern Fehlerbehebungen auch in Kooperation mit externen IT-Dienstleistern Die fachliche Konfiguration im Rahmen des operativen Betriebs Erstellung von fachlich orientierten Konzepten und Handbüchern Durchführung von Softwaretests Unterstützung von Rollouts und Update-Einspielungen der Komponenten der elektronischen Justiz Verwaltungsakte, der elektronischen Grundakte und der elektronischen Registerakte Aufgaben im Zusammenhang mit der Weiterentwicklung der Komponenten der elektronischen Justiz Verwaltungsakte, der elektronischen Grundakte und der elektronischen Registerakte Je nach Entwicklung der Aufgaben im Rahmen der sich verändernden IT-Landschaft und IT-Organisation in der Justiz ist ein veränderter Aufgabenzuschnitt möglich. Vor diesem Hintergrund erwarten wir die Bereitschaft, kurzfristig auch andere, ähnlich geartete Aufgabenbereiche wahrzunehmen.Voraussetzungen für die ausgeschriebene Stelle sind: Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur / zum Justizfachangestellten (m/w/d) oder eine vergleich­bare Qualifikation (z.B. Qualifizierungslehrgang I) oder die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt der Fachrichtung Justiz, Nachweisbare Berufserfahrung in der Justizverwaltung von mindestens einem Jahr, vorzugsweise in einer Grundbuch- oder Handelsregisterabteilung Ein sicherer Umgang mit MS-Office-Produkten (Word, Excel, PowerPoint, Outlook) Erwartet werden außerdem: Ein hohes Maß an Eigenständigkeit und -initiative sowie in besonderem Maße ausgeprägte Belast­barkeit und Verantwortungsbereitschaft Analytisches Denkvermögen und eine strukturierte, eigenständige Arbeitsweise bei gleichzeitiger Flexibilität, Team- und Konfliktfähigkeit Kooperationsfähigkeit in der Zusammenarbeit mit den dezentralen IT-Stellen der Justiz sowie mit Betriebsdienstleistern und externen Partnern und Die Bereitschaft zur zügigen Einarbeitung in die in der Justiz Schleswig-Holsteins eingesetzten Anwendungen, IT-Technologien sowie in Organisation, Prozesse und fachliche Zusammenhänge Für die Bewerbung von Vorteil ist: Erfahrungen / Kenntnisse im Umgang mit dem elektronischen Rechtsverkehr sowie Erfahrung in der Betreuung eines IT-Fachverfahrens Bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen kann eine Besoldung bis zur Besoldungs­gruppe A 9 SHBesO (Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt) erreicht werden. Bei einer Tätigkeit im Beschäftigtenverhältnis ist bei Vorliegen der persönlichen, fachlichen Voraussetzungen zunächst eine Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 9 a TV-L und nach der Einarbeitung eine Höhergruppierung bis zur Entgeltgruppe 9 b TV-L vorgesehen. Ein engagiertes und kollegiales Team freut sich auf Ihre Mitarbeit und unterstützt Sie bei der Einar­beitung in Ihre neuen Aufgaben auf fachlicher und persönlicher Ebene. Wir bieten Ihnen aufgaben­orien­tierte Fortbildungen und Schulungen, wie Zertifizierung im Projekt- und Prozessmanagement (z.B. PRINCE2 oder ITIL Foundation). Die Landesregierung setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein. Schwer­be­hinderte und ihnen Gleichgestellte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie die Förderung der Teilzeitbeschäftigung liegen im beson­deren Interesse der Landesregierung. Deshalb werden an Teilzeit interessierte Bewerberinnen und Bewerber besonders angesprochen. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann. Des Weiteren wird in der Verfahrenspflegestelle EAkte im Rahmen eines Projekts die Möglichkeit gebo­ten, die Aufgaben nach einer Einarbeitungsphase weit überwiegend in Heimarbeit wahrzu­nehmen. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: