Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Justiziariat: 11 Jobs in Altstadt

Berufsfeld
  • Justiziariat
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 4
  • It & Internet 3
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 2
  • Maschinen- und Anlagenbau 2
  • Baugewerbe/-Industrie 1
  • Finanzdienstleister 1
  • Recht 1
  • Sonstige Dienstleistungen 1
  • Unternehmensberatg. 1
  • Wirtschaftsprüfg. 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 11
  • Ohne Berufserfahrung 5
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 10
  • Teilzeit 2
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 9
  • Befristeter Vertrag 2
Justiziariat

Berater Datenschutz / Jurist (m/w/d)

Do. 29.07.2021
Bremen, Hamburg, Würzburg, Köln, Stuttgart
Die datenschutz nord Gruppe ist eine der bundesweit führenden Unternehmensberatungen im Bereich Datenschutz und Informationssicherheit. Wir beraten nationale und internationale Kunden in Deutschland und Europa von acht Standorten aus. Für unsere Standorte in Bremen, Hamburg, Würzburg, Köln und Stuttgart suchen zum nächstmöglichen Juristen (m/w/d) als Berater*innen im Bereich Datenschutz. Beratung unserer Kundenunternehmen in allen rechtlichen Fragestellungen zum Datenschutz Erstellen/Prüfen von Verträgen (bspw. zur Auftragsverarbeitung, Cloud Computing etc.) Erstellen/Prüfen von datenschutzrechtlich relevanten Betriebsvereinbarungen und Richtlinien (bspw. zur E-Mail und Internetnutzung, Leistungsanalysen von Beschäftigten etc.) Schulung der Kunden im Datenschutzrecht Rechtliche Prüfung von Onlineshops und Webauftritten unserer Kundenunternehmen Erstellen von Datenschutzerklärungen und Einwilligungserklärungen Funktion als Ansprechpartner*in für Kunden, Betriebsräte, Betroffene, Verbraucherschutzzentralen und/oder Datenschutzaufsichtsbehörden zu allen datenschutzrechtlichen Belangen unserer Kunden Das 1. und 2. jur. Staatsexamen (mit mindestens einmal einem befriedigenden Ergebnis) oder eine vergleichbare universitäre Ausbildung (bspw. LL.M. Informationsrecht) Interesse an moderner IT und sozialen Medien und deren rechtlichen Herausforderungen Einsatzfreude, Kommunikationsstärke, initiatives Denken und Handeln Freude am Umgang mit Menschen und an einer beratenden Tätigkeit Organisationsfähigkeit Diplomatische Fähigkeiten und Überzeugungsstärke Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, die Sie idealerweise im englischsprachigen Ausland vertieft haben Bereitschaft, sich in ein neues Rechtsgebiet einzuarbeiten Die Stelle ist auch für Berufseinsteiger*innen gut geeignet, da wir unsere Berater*innen intern intensiv theoretisch und praktisch ausbilden und begleiten Eine zukunftssichere Festanstellung als Unternehmensberater*in in einem abwechslungsreichen und spannenden Beratungsumfeld Ein attraktives Vergütungsmodell bei einer guten „Work-Life Balance“ Betriebliche Altersvorsorge 30 Urlaubstage pro Jahr Ein dynamisches, interdisziplinär besetztes Team, flache Hierarchien, viel Freiraum für Eigeninitiative Ein sehr gutes Betriebsklima und gute Weiterbildungsmöglichkeiten (u. a. zum/zur geprüften Datenschutzbeauftragten, Teilnahme an Seminaren etc.)
Zum Stellenangebot

Volljurist (m/w/d) mit Schwerpunkt Arbeitsrecht / Personal

Do. 29.07.2021
Stuhr
Die bindan group ist ein spezialisierter Qualitätsanbieter auf dem deutschen Zeitarbeitsmarkt. Mit unserem bundesweiten Niederlassungsnetz stehen wir für zukunftsorientierte, faire Personaldienstleistungen und bieten unseren Kunden einen Full-Service in den Bereichen gewerblich/ technische, kaufmännische, ingenieurtechnische und IT-Dienste. Entsprechend den individuellen Anforderungen werden unsere Fach- und Führungskräfte für unterschiedliche Zeiträume und Projekte eingesetzt. Weiterhin unterstützt bindan Unternehmen bei der Rekrutierung von neuen Mitarbeitern sowie personalintensiven Aufgaben, beispielsweise dem On-Site-Management und dem Outsourcing. Erleben Sie bei bindan Vertrauen, Respekt, Fairness und Wertschätzung und verstärken Sie unsere Holding in Stuhr als   Volljurist (m/w/d) mit Schwerpunkt Arbeitsrecht / Personal StuhrIhre Aufgaben Sie beraten Führungskräfte und Niederlassungen in allen Fragestellungen in der Personalarbeit und erarbeiten entsprechende Lösungen. Sie betreuen und verfolgen arbeitsgerichtliche Rechtsstreitigkeiten eigenverantwortlich sowie ggf. in Abstimmung mit externen Rechtsanwälten und vertreten die Gesellschaften vor den Arbeitsgerichten in ganz Deutschland. Sie erstellen, überarbeiten und prüfen Arbeitsverträge, Beschäftigungsbestimmungen und andere personalrelevanten Unterlagen unter Berücksichtigung der aktuellen Gesetzeslage und Rechtsprechung revisionssicher. Eine sichere Anwendung unseres Tarifvertrages sowie des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes setzen wir voraus. Sie konzeptionieren Schulungen zu arbeitsrechtlichen Themen und führen diese als Referent/in an unterschiedlichen Standorten durch. Sie prüfen Kundenverträge und erstellen Vertragsvorlagen. Neben den juristischen Aspekten ihrer Tätigkeit beraten und unterstützten Sie als Personaler die Geschäftsleitung in personalwirtschaftlichen Fragestellungen. Hierzu gehören die Themenfelder Personalentwicklung, Nachwuchsförderung, Vergütungssysteme und Mitarbeitergespräche. Sie gestalten gemeinsam mit der Geschäftsleitung eine moderne Personalpolitik und initiieren die Umsetzung von Personal-Strategien und Prozessen. Ihr Profil Sie sind Volljurist/in, verstehen sich als Generalist und haben sich in das Themenfeld Arbeitsrecht/Personal nachweislich eingearbeitet und qualifiziert. Sie verfügen über vertiefte Kenntnisse im Arbeitsrecht sowie Gesellschaftsrecht. Sie können Berufserfahrung im Arbeitsrecht und der Personalarbeit in einem Unternehmen oder vergleichbare Erfahrung in der Beratung von Unternehmen vorweisen, bevorzugt mit Bezug zur Personaldienstleistungsbranche. Sie zeichnen sich durch Zuverlässigkeit, überdurchschnittliches Engagement und Organisationstalent sowie eine selbständige, sorgfältige und genaue Arbeitsweise aus. Sie verfügen über eine ausgeprägte Dienstleistungsorientierung, Kommunikations- und Verhandlungsgeschick sowie Durchsetzungsstärke. Sie verfügen über verhandlungssichere Englischkenntnisse und bringen ebenso Kenntnisse der gängigen MS-Office- Anwendungen mit. Die Bereitschaft zu Dienstreisen setzen wir voraus. Wir bieten Ihnen Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung Eine leistungsgerechte Bezahlung und die Sozialleistungen eines zukunftsorientierten  Dienstleistungsunternehmens Einen modernen und zukunftsorientierten Arbeitsplatz Kooperative und dynamische Kolleginnen und Kollegen und eine angenehme Teamatmosphäre Privat nutzbarer Firmenwagen   Lust auf diese Herausforderung? Dann freut sich Frau Cornelia Dietrich auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Nutzen Sie den Button "Online bewerben" und lassen Sie uns kostenfrei und unkompliziert Ihre Unterlagen zukommen. Alternativ bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre Bewerbungsunterlagen via E-Mail oder auch per Post zu übermitteln.  
Zum Stellenangebot

Manager US (Re-) Exportrecht (m/w/d)

Mi. 28.07.2021
Bremen
  WER WIR SINDDigitalisierung, Vernetzung, Cyber – die Division Electronic Solutions deckt die gesamte Wirkungskette im Systemverbund von den Sensoren über Vernetzung von Plattformen und Soldaten bis zur (teil-) automatisierten Anbindung von Effektoren ab. Ergänzt wird dies durch Lösungen für den Schutz im Cyberraum. Weitere Handlungsfelder dieser Rheinmetall-Division sind umfassende Trainings- und Simulationslösungen, in die das Unternehmen über 40 Jahre Erfahrung einbringt. Dazu kommen Betreiberlösungen für Luftfahrzeuge. Die Division gliedert sich in die Business Units Air Defence & Radar Systems, Integrated Electronic Systems und Technical Publications.Die börsennotierte Rheinmetall AG mit Sitz in Düsseldorf steht als integrierter Technologiekonzern für ein substanzstarkes, international erfolgreiches Unternehmen in den Märkten für umweltschonende Mobilität und bedrohungsgerechte Sicherheitstechnik. Rheinmetall nimmt eine weltweite Spitzenposition als Automobilzulieferer für Module und Systeme rund um den Motor ein. Des Weiteren ist Rheinmetall als führendes europäisches Systemhaus für Verteidigungs- und Sicherheitstechnik ein zuverlässiger Partner der Streitkräfte. Zuständig für Einhaltung des US-(Re)Exportrechts bei der RME, deren Betriebsstätten und Tochterunternehmen Klärung, Beratung und Bewertung von Genehmigungssachverhalten nach dem US-(Re)Exportrecht (Rechtsvorschriften insb.: ITAR, EAR, OFAC) Antragsstellung und -begleitung von Genehmigungssachverhalten bei US-Behörden Beratung der Fachabteilungen bei neuen Produkten und Absatzmärkten Beratung der Fachabteilungen und Geschäftsführung hinsichtlich Umgang mit genehmigungspflichtigen Waren, Software und Technologie Operative Unterstützung der Fachabteilungen bei der Einstufung genehmigungspflichtiger Waren, Software und Technologie nach dem US-(Re)Exportrecht Erarbeitung und Durchführung von internen Schulungen zum Themengebiet US-Exportrecht in Abstimmung mit dem HR-Bereich Erstellung von Monatsberichten (für das Themengebiet US-(Re)Exportrecht) für die Geschäftsführung sowie Ad-Hoc-Berichte auf Anfrage oder bei Bedarf (z.B. Selbstanzeigen) Die Stelle ist am Standort Bremen zu besetzen. Erfolgreich absolviertes betriebswirtschaftliches oder wirtschaftsjuristisches Studium, kaufmännische Ausbildung mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung im Bereich der Exportkontrolle oder vergleichbar (z.B. spezielle Fortbildungen im Bereich US-Exportrecht) Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Exportkontrolle Praktische Erfahrung im Bereich US-(Re)Exportrecht, praktische Erfahrung bei der Beantragung von US Genehmigungen wünschenswert Technisches Verständnis wünschenswert Sicherer Umgang mit MS Office und SAP Modul MM Verhandlungssichere Englischkenntnisse (in Wort und Schrift) Wir legen Wert auf Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung.Wir bieten Ihnen einen herausfordernden Arbeitsplatz in einem spannenden und internationalen Zukunftsmarkt. Was Sie mitbringen sollten, sind ein hohes Maß an Eigenverantwortung und Leistungsbereitschaft. Sie finden bei Rheinmetall Anerkennung, eine attraktive Vergütung und eine sichere sowie langfristige Perspektive. Auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie legen wir großen Wert. Wir freuen uns auf Ihre Erfahrung und Ihre Expertise, um gemeinsam mit motivierten Kollegen die Zukunft von Mobilität und Sicherheit voranzutreiben. An unserem Standort in Bremen bieten wir Ihnen: Flexible Arbeitszeiten (Gleit- und Vertrauensarbeitszeit) Attraktive Vergütung und 30 Tage Urlaub pro Jahr Spannende, interdisziplinäre und internationale Projekte in einer Matrix-Organisation Eine Unternehmenskultur, die berufliche und persönliche Entwicklung fördert Mitarbeitervorteile eines Großkonzerns, z. B. betriebliche Altersvorsorge und Mitarbeiteraktienkaufprogramm Corporate Benefits Plattform Fitness- und Gesundheitsangebote sowie VIVA-Familien-Service Subventioniertes Betriebsrestaurant sowie kostenloses Wasser, Kaffee und Obst
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter/in (w/m/d) Justiziariat/Kosten- und Gebührenrecht, Schadensersatzangelegenheiten - Zentrale Polizeidirektion

Di. 27.07.2021
Bremen
In der Polizei Bremen sorgen rund 2.300 Polizeibeamtinnen und -beamte und 180 weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dafür, dass die vielfältigen Aufgaben – und dies rund um die Uhr - professionell erfüllt werden und die Sicherheit in Bremen gewährleistet wird. Die Polizei Bremen ist in erster Linie verantwortlich für die Stadt Bremen, und somit für fast 548.000 Einwohnerinnen und Einwohner auf rund 325 Quadratkilometern. Darüber hinaus nimmt sie vielfältige Landesaufgaben wahr. In der Polizei Bremen, Zentrale Polizeidirektion ist - mit der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit eines/einer entsprechenden Vollzeitbeschäftigten - zum nächstmöglichen Zeitpunkt - befristet im Rahmen des Teilzeit- und Befristungsgesetzes für die Dauer des Mutterschutzes und der Elternzeit einer Mitarbeiterin - nachfolgend aufgeführte Stelle zu besetzen: Sachbearbeiter:in Justiziariat/Kosten- und Gebührenrecht,  Schadensersatzangelegenheiten (w/m/d) Entgeltgruppe 11 TV-L Kennziffer: Z 131-23 Die Stelle ist für Teilzeit geeignet.Bearbeitung der dem Justiziariat obliegenden Aufgaben mit dem Schwerpunkt Schadensersatzangelegenheiten, Kosten- und Gebührenrecht. Abgeschlossene Qualifikation zum/zur Verwaltungsfachwirt:in (w/m/d) oder Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaft (Bachelor oder Erste juristische Prüfung)  Erwartet werden weiterhin: Erfahrung in der Bearbeitung von Schadensersatzangelegenheiten Gründliche Kenntnisse im Amtshaftungs- und Entschädigungsrecht Gründliche PC-Kenntnisse (MS Office) Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit Kommunikations- und Konfliktfähigkeit Selbstbewusstsein und Durchsetzungsfähigkeit, aber auch Kompromiss- und Konsensbereitschaft Flexibilität und Belastbarkeit hohes Engagement und Eigeninitiative, ergebnisorientierte und eigenständige Arbeitsweise Bei einem ausländischen Bildungsabschluss ist die Übersetzung auf Deutsch sowie die Bewertung durch die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen mit vorzulegen. 
Zum Stellenangebot

Contract Manager (m/w/d)

So. 25.07.2021
Bremen
  WER WIR SINDDigitalisierung, Vernetzung, Cyber – die Division Electronic Solutions deckt die gesamte Wirkungskette im Systemverbund von den Sensoren über Vernetzung von Plattformen und Soldaten bis zur (teil-) automatisierten Anbindung von Effektoren ab. Ergänzt wird dies durch Lösungen für den Schutz im Cyberraum. Weitere Handlungsfelder dieser Rheinmetall-Division sind umfassende Trainings- und Simulationslösungen, in die das Unternehmen über 40 Jahre Erfahrung einbringt. Dazu kommen Betreiberlösungen für Luftfahrzeuge. Die Division gliedert sich in die Business Units Air Defence & Radar Systems, Integrated Electronic Systems und Technical Publications.Die börsennotierte Rheinmetall AG mit Sitz in Düsseldorf steht als integrierter Technologiekonzern für ein substanzstarkes, international erfolgreiches Unternehmen in den Märkten für umweltschonende Mobilität und bedrohungsgerechte Sicherheitstechnik. Rheinmetall nimmt eine weltweite Spitzenposition als Automobilzulieferer für Module und Systeme rund um den Motor ein. Des Weiteren ist Rheinmetall als führendes europäisches Systemhaus für Verteidigungs- und Sicherheitstechnik ein zuverlässiger Partner der Streitkräfte. Suchen Sie eine Tätigkeit mit Gestaltungsspielraum und Entwicklungsmöglichkeiten? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Wir bieten Ihnen ein dynamisches Umfeld mit der Möglichkeit, sich einzubringen und einen Einblick in viele spannende Projekte zu bekommen. In ihrer Tätigkeit als Contract Manager (m/w/d) sind Sie für die Gestaltung, Erstellung, Verhandlung und Abschluss von Einzel- und Rahmenverträgen zuständig Sie verantworten die Analyse von Kundenverträgen und die Erstellung, Verhandlung und Abschluss von Lieferantenverträgen im Flow-Down-Prinzip Dabei sind Sie maßgebend an der Gestaltung, Erstellung, Verhandlung und Abschluss von Lizenz-, Kooperationsverträgen beteiligt Zudem sind Sie für die Unterstützung beim Claimmanagement verantwortlich Sie nehmen an den Anpassungen der Vertragstexte bezüglich neuer gesetzlicher Regelungen teil Sie nehmen aktiv an der Beratung und der Unterstützung der internen Kunden zu allen einkaufsrelevanten rechtlichen Fragestellungen und bereichsübergreifenden Sonderthemen sowie Schnittstelle zur Konzernabteilung teil Die Stelle ist am Standort Bremen zu besetzen. Abgeschlossenes Studium, vorzugsweise Wirtschaftsjurist oder Betriebswirt mit Schwerpunkt Recht Mehrjährige Berufserfahrung im relevanten Bereich Sehr gute Verhandlungs- und Gesprächsführungsfähigkeiten Verhandlungssichere Englischkenntnisse (in Wort und Schrift) Zielorientierte und selbständige Arbeitsweise sowie Fähigkeit zur Analyse und Lösung komplexer Situationen Weltweite Reisebereitschaft Wir legen Wert auf Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung.Wir bieten Ihnen einen herausfordernden Arbeitsplatz in einem spannenden und internationalen Zukunftsmarkt. Was Sie mitbringen sollten, sind ein hohes Maß an Eigenverantwortung und Leistungsbereitschaft. Sie finden bei Rheinmetall Anerkennung, eine attraktive Vergütung und eine sichere sowie langfristige Perspektive. Auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie legen wir großen Wert. Wir freuen uns auf Ihre Erfahrung und Ihre Expertise, um gemeinsam mit motivierten Kollegen die Zukunft von Mobilität und Sicherheit voranzutreiben. An unserem Standort in Bremen bieten wir Ihnen: Flexible Arbeitszeiten (Gleit- und Vertrauensarbeitszeit) Attraktive Vergütung und 30 Tage Urlaub pro Jahr Spannende, interdisziplinäre und internationale Projekte in einer Matrix-Organisation Eine Unternehmenskultur, die berufliche und persönliche Entwicklung fördert Mitarbeitervorteile eines Großkonzerns, z. B. betriebliche Altersvorsorge und Mitarbeiteraktienkaufprogramm Corporate Benefits Plattform Fitness- und Gesundheitsangebote sowie VIVA-Familien-Service Subventioniertes Betriebsrestaurant sowie kostenloses Wasser, Kaffee und Obst
Zum Stellenangebot

Consultant Datenschutz und IT-Recht als Jurist oder Quereinsteiger (m/w/d)

Sa. 24.07.2021
Bremen
Datenschutz | Informationssicherheit | ArbeitsschutzAlles aus einer Hand Consultant Datenschutz und IT-Recht als Jurist oder Quereinsteiger (m/w/d) Bremen | in Vollzeit oder Teilzeit (min. 20 Std./Wo.)ARBEITEN BEI DER MERENTIS DataSec GmbH Die MERENTIS DataSec GmbH ist ein Tochterunternehmen MERENTIS GmbH. Zusammen mit der MERENTIS Consult GmbH ist die Gruppe der MERENTIS Unternehmen seit mehr als 25 Jahren zuverlässiger Partner in der Konzeption und Umsetzung anspruchsvoller Enterprise Content Management (ECM) Lösungen sowie für Managed Services, IT-Service-Dienstleistungen, Informationssicherheit und Datenschutz. Die MERENTIS DataSec GmbH berät ganzheitlich in allen Bereichen des IT-Rechts, Datenschutzes und der Informationssicherheit. Das Team besteht aus zertifizierten Datenschützern, Rechtsanwälten und Sicherheitsexperten mit einer langjährigen Praxiserfahrung. Das Ziel unseres Unternehmens ist eine ganzheitliche Beratung mit Augenmaß. Denn das frühzeitige Minimieren von Risikopotenzialen für das Kerngeschäft unserer Kunden steht dabei im Vordergrund. Wir benennen konkrete Maßnahmen, geben verbindliche Auskünfte und schaffen damit Rechtssicherheit für unsere Kunden. Unterstützung unserer nationalen und internationalen Kunden bei der Umsetzung datenschutzrechtlicher Bestimmungen Analyse der Optimierungsbedarfe und Begleitung der Kunden Prüfung vorhandener Dokumente, Verträge und Verfahrensabläufe hinsichtlich datenschutzrechtlicher Aspekte Entwicklung neuer Muster und Prozessabläufe in enger Abstimmung mit den Kunden Gerne ein juristisches oder IT-bezogenes Studium mit geeigneten Fachschwerpunkten (z.B. IT-Recht) oder eine vergleichbare Ausbildung. Auch Quereinsteiger mit entsprechenden Weiterbildungen sind willkommen Kenntnisse der einschlägigen datenschutzrechtlicher Normen, wie EU-DSGVO, BDSG etc. Sicherer Umgang mit den gängigen Microsoft Office Produkten (Word, Excel, PowerPoint und Outlook) Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sind zwingend erforderlich, gute Englischkenntnisse von Vorteil eine ausgeprägte Dienstleistungsorientierung gepaart mit einer freundlichen Art zeichnen Sie aus und Sie haben Lust in einem Team zu arbeiten Eine strukturierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise rundet Ihr Profil ab. Unsere Unternehmenskultur zeichnet sich durch flache Hierarchien und eine offene Kommunikation aus. Es erwartet Sie bei uns eine verantwortungsvolle Aufgabe in einer freundlichen Arbeitsatmosphäre. Da wir Wert auf die Weiterbildung und -entwicklung der Mitarbeiter legen, unterstützen wir Sie dabei gerne.
Zum Stellenangebot

IT Support (m/w/d)

Fr. 23.07.2021
Bremen
Wir von OAS sind ein inhabergeführtes und stark wachsendes Unternehmen. Mit unseren etablierten Geschäftsfeldern Anlagenbau, Produktionssteuerung, Wägetechnik, Yard Management und den IT-Lösungen beschäftigen wir über 240 Mitarbeiter an vier Standorten. Wir denken in Lösungen und entwickeln zusammen mit unseren Kunden maßgeschneiderte Konzepte für verschiedenste Branchen - vom Mittelstand bis hin zur Industrie. Gestalten Sie die Zukunft mit uns und werden Sie Teil unseres motivierten Teams am Standort Bremen als Fachinformatiker Systemintegration / Schwerpunkt IT-Support (w/m/d) - Kennziffer 010720S. Annahme und Lösung von Kundenanfragen und Störungsmeldungen im Bereich First Level/ Second-Level Support Selbstständige Ticketbearbeitung vom Eingang bis zur Lösung Schnittstelle zwischen den Kunden und den unterschiedlichen Fachabteilungen Bewertungen und Behebungen von Fehlern und Störungen Stetige Weiterentwicklung unseres IT-Monitoring Systems Füllen unseres WIKI mit Beiträgen sowie Unterstützung beim Aufbau einer zentralen Support Knoweldgebase für unsere Softwareprodukte & IT-Infrastruktur abgeschlossene Ausbildung Fachinformatiker Systemintegration oder vergleichbare Qualifikation und erste Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position Gute Kenntnisse im PC-Umfeld (Hardware, Betriebssysteme, Microsoft Office) Gute Kenntnisse im Server-Umfeld (Hardware, Betriebssysteme; Serverrollen Netzwerk) Datenbank-Kenntnisse in Microsoft SQL-Server und/oder ORACLE wünschenswert Kommunikationsfähigkeit & Teamorientierung Systematische Arbeitsweise und hohes Qualitätsbewusstsein Sie sind motiviert, Ihr Wissen aktuell zu halten und zu erweitern Ausgeprägte Kundenorientierung sowie Bereitschaft zur Teilnahme an einer rollierenden Rufbereitschaft Gute Ausdrucksweise in Wort & Schrift Ein familiär geführtes Unternehmen mit einem offenen Betriebsklima, fairem Umgang und Teamgeist Interessante Aufgabenbereiche mit Eigenverantwortung in einem leistungsstarken und wachsendem Unternehmen Ein umfangreiches Onboarding-Programm im Rahmen einer Einarbeitungsphase Mitarbeit in einem engagierten und kollegialen Team Kurze Entscheidungswege Leistungsgerechte Bezahlung und umfangreiche soziale Leistungen Regelmäßige Feedbackgespräche für persönliche und fachliche Weiterentwicklung Perfekte Lage im Technologiepark Bremen mit optimaler Verkehrsanbindung zur Autobahn und öffentlichen Verkehrsmitteln (Linie 6) sowie Mitarbeiterparkplätze Teamspirit durch Firmenevents wie Sommerfeste und Teilnahme an Firmenläufen Hochmodern ausgestattete Arbeitsplätze Kostenlose Heiß- und Kaltgetränke für die tägliche Schaffenskraft Maßnahmen zur Gesundheitsförderung wie z.B. ein OAS-Gesundheitstag, eine Betriebsärztin, ergonomische Beratung am Arbeitsplatz oder Firmenfitness mit qualitrain
Zum Stellenangebot

Referatsleitung (w/m/d) - Referat 40 (IT-Recht und Compliance) - 40

Fr. 23.07.2021
Bremen
Der Senator für Finanzen ist eine der senatorischen Dienststellen der Freien Hansestadt Bremen. Die Abteilung 4 beim Senator für Finanzen ist für alle Grundsatzfragen der IT-Strategie, des IT-Managements und des IT-Betriebes in der Freien Hansestadt Bremen (FHB) zuständig. Die Abteilung besteht aus sechs Referaten und einer Stabsstelle mit insgesamt rund 80 Beschäftigten. Der Senator für Finanzen beabsichtigt, im Referat 40 (IT-Recht und Compliance) zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle unbefristet zu besetzen: Referatsleitung (w/m/d) mit der Besoldungsgruppe A 16 bzw. einer entsprechenden außertariflichen VergütungDas Referat 40 „IT-Recht und Compliance“ hat derzeit sieben Mitarbeitende und ist für folgende Aufgabenfelder verantwortlich: IT-Recht, insbesondere E-Government, OZG-Umsetzung, Verwaltungsdigitalisierung, IT-Planungsrat Informationsfreiheitsrecht, insbesondere BremIFG, barrierefreie IT (BremBGG) und Datenschutzrecht im IT-Bereich für die öffentliche Verwaltung, insb. BremDSGVOAG sonstige grundsätzliche IT-Rechtsfragen der Abteilung Steuerung des zentralen Informationssicherheitsmanagementsystems einschließlich der IT-technischen Umsetzung und entsprechenden Verwaltungsrichtlinien in der FHB Vorabkontrolle und Konformitätsprüfung IT-sicherheitsrelevanter IT-Betriebsstrukturen der FHB und ihrer Dienstleister, IT-Sicherheit für Verwaltungsnetze sowie IT-Compliance oberste Zertifizierungsstelle elektronischer Identitäten bremischer Behörden und öffentlicher Dienstleistungen Mitarbeit an referatsübergreifenden Projekten in der Abteilung. Die ausgeschriebene Stelle verantwortet zum einen die Personalführung und -entwicklung der Mitarbeitenden des Referats und zum anderen die Koordination und Sicherstellung der Aufgabenwahrnehmung des Referates sowie dessen strategische Weiterentwicklung.  Befähigung für die Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt, nachgewiesen durch ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Rechtswissenschaften und die Befähigung zum Richteramt (Volljurist/-in, w/m/d) vertiefte Kenntnisse und einschlägige Berufserfahrungen im Bereich deutsches und europäisches IT-Recht mit Schwerpunkt Datenschutz, E-Government, Verwaltungsdigitalisierung, Informationsfreiheit und Registermodernisierung Kenntnisse der aktuellen politischen Entwicklungen im Bereich Verwaltungsdigitalisierung, IT-Planungsrat und IT-Recht Erfahrung in der Mitarbeit in komplexen und ressortübergreifenden bzw. interdisziplinären IT- oder Rechtsprojekten mit IT-Bezug wünschenswert sind nachgewiesene Kenntnisse und Erfahrungen bei der Übertragung rechtlicher Anforderungen auf IT-Systeme und umgekehrt beim Transfer von technischen Anforderungen in Rechtssprache wünschenswert sind ferner Erfahrungen bei der interdisziplinären und Verwaltungsebenen übergreifenden Zusammenarbeit im Gesetzgebungs- und Vertragsgestaltungskontext sowie Kenntnisse über den politischen Willensbildungsprozess in der FHB, im Bund und im IT-Planungsrat ein wertschätzender, kooperativer und entwicklungsorientierter Führungsstil bzw. die Bereitschaft, entsprechende Kompetenzen durch Teilnahme an einschlägigen Qualifizierungs- bzw. Fortbildungsmaßnahmen innerhalb eines angemessenen Zeitraumes zu erwerben Verhandlungsgeschick und die Fähigkeit, die Interessen der FHB im Bereich der IT souverän, eigenständig und effektiv insbesondere gegenüber IT-Dienstleistern zu vertreten die Fähigkeit, komplexe Arbeitsergebnisse souverän und zielgruppengerecht zu präsentieren, ein sicheres Auftreten und ausgeprägte Überzeugungsfähigkeit soziale und strategische Kompetenz Bereitschaft und Fähigkeit zur kooperativen und ergebnisorientierten Zusammenarbeit auf Ebene der Referatsleitungen Bereitschaft zu Dienstreisen.
Zum Stellenangebot

Abteilungsleitung (w/m/d) Stadtplanung und Bauordnung

Do. 22.07.2021
Bremen
Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau Eine Stärke Bremens mit seinen rund 575.000 in der Stadt lebenden Menschen ist seine Vielfalt: Es gibt urbane sowie ländliche Stadtteile, die Nähe zur Weser, moderne Wissenschaftsorte, etliche Parks und Kultureinrichtungen - all das und vieles mehr ist dank der kurzen Wege gut und schnell zu erreichen.  Unsere senatorische Behörde ist für Landes- und Kommunalaufgaben in den Bereichen Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau zuständig. Rund 500 Beschäftigte setzen ihr berufliches Können dafür ein, Projekte zu entwickeln und zu steuern, Genehmigungen zu erarbeiten und einen guten, umfassenden Service für die Bürgerinnen und Bürger zu bieten. Im Fachbereich Bau und Stadtentwicklung ist zum 01.02.2022 die Stelle der Abteilungsleitung (w/m/d) Stadtplanung und Bauordnung zu besetzen. Die Position ist mit der Besoldungsgruppe B 3 BremBesG bewertet. Aufgrund der Bestimmungen des Bremischen Beamtengesetzes wird diese Leitungsfunktion zunächst im Beamtenverhältnis auf Probe übertragen. Beschäftigte erhalten ein außertarifliches Entgelt entsprechend der Besoldungsgruppe B 3 BremBesG. Zunächst erfolgt die Einstellung befristet für zwei Jahre zur Erprobung. Bei Bewährung erfolgt eine unbefristete Weiterbeschäftigung.   Auf Sie warten in vertrauensvoller, enger Zusammenarbeit mit der Senatsbaudirektorin spannende Aufgaben im Rahmen großer Stadtentwicklungsprojekte in der Innenstadt, auf der Überseeinsel oder im Tabakquartier. Zugleich stehen Herausforderungen bei der Sicherung einer hohen Planungs- und Baukultur sowie bei der Digitalisierung von Baugenehmigungsverfahren.  Leitung und Weiterentwicklung der Abteilung Stadtplanung und Bauordnung (mit 6 Referaten und dem Service-Center Bau) inkl. Budget- und Führungsverantwortung für ca. 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter; Aufgabenwahrnehmung gegenüber externen Dritten und anderen Ressorts und nachgeordneten Institutionen/Gesellschaften sowie gegenüber dem Land und dem Bund im Rahmen von Entwürfen zu Gesetzen/Verordnungen Verantwortung aller kommunalen Aufgaben der Stadtplanung, insbesondere der Vorbereitung und Durchführung der informellen und formellen städtebaulichen Planungen (verbindliche Bauleitplanung und Satzungen nach BauGB) sowie Verhandlung und Controlling von städtebaulichen Verträgen zu Bebauungsplänen Verantwortung der Bauordnung und Unteren Bauaufsichtsbehörde, insbesondere Durchführung aller bauaufsichtlichen Verfahren und fachliche Zuständigkeit für die Digitalisierung des Baugenehmigungsverfahrens; Freigabe von Nutzungsuntersagungen mit Sofortvollzug sowie anlassbezogene Mitteilungen und Weisungen für die Baugenehmigungspraxis;  kooperative Zusammenarbeit mit den Abteilungen des Hauses, insbesondere Regional- und Stadtentwicklung, Stadtumbau und Wohnungswesen bei der Umsetzung der Stadtentwicklungsstrategie und des Flächennutzungsplanes Bremen 2030, die auf die Innenentwicklung, Klimaneutralität, die Stärkung des Umweltverbunds sowie die integrierte Entwicklung von Wohnungsbau- und Gewerbeflächen sowie Bauvorhaben im Bestand zielen. kooperative Einbeziehung der politischen Gremien und Stadtteilbeiräte sowie die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger an Planungsprozessen und der Abstimmung von Maßnahmen und Projekten. Wir suchen eine motivierte, kommunikationsstarke und hoch belastbare Persönlichkeit mit konzeptionellen und operativen Fähigkeiten, Aufgeschlossenheit und ausgewiesener fachlicher Erfahrung für die Aufgaben.  Befähigung zum Richteramt / Zweites Juristisches Staatsexamen oder  ein abgeschlossenes Universitätsstudium (Dipl.-Ing. TU/TH bzw. Master) der Fachrichtungen Architektur, Städtebau, Stadtplanung mit technischem Referendariat mehrjährige und nachgewiesene Erfahrung sowie vertiefte Kenntnisse in planungs- und bauordnungsrechtlichen Aufgabenbereichen, einschließlich Bauaufsicht sowie Einsatz/Verhandlung städtebaulicher Verträge in einer öffentlichen Verwaltung  mehrjährige einschlägige Berufserfahrung möglichst in einer Großstadtverwaltung oder vergleichbaren Gebietskörperschaft  mehrjährige Leitungserfahrung im öffentlichen Dienst und nachgewiesene Führungskompetenz sowie ein kooperatives Führungsverständnis  Darüber hinaus erwarten wir von Ihnen: ein grundlegendes Verständnis für eine moderne, an den Aspekten der Nachhaltigkeit und des Klimaschutzes orientierten Stadtplanung und Baugenehmigungspraxis Aufgeschlossenheit und nachgewiesene Erfahrung im Bereich Verwaltungsreform / Controlling und Digitalisierung von Fachverfahren methodische Kompetenz und Fähigkeit im Projektmanagement, in internen Organisationsprozessen und im Umgang mit Träger- und Bürgerbeteiligung Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen, Kooperations- und Teamfähigkeit, die Fähigkeit zur Problem- und Konfliktlösung, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, insbesondere mit der Fähigkeit zu anschaulicher und überzeugender Darstellung komplexer Sachverhalte im politischen Raum sowie im direkten Dialog mit Bürgerinnen/Bürgern und Akteurinnen/Akteuren des Immobilienmarktes/der Baubranche.
Zum Stellenangebot

Solicitor (m/f/d)

Fr. 16.07.2021
Bremen
KAEFER holds a worldwide leading position as an integrated services and solution provider, specialising in Insulation, Access, Surface Protection, Passive Fire Protection, as well as Interior Outfitting. With an annual turnover of around €1.7 billion, KAEFER’s business is carried out in its Industry, Marine & Offshore and Construction divisions. Headquartered in Bremen, in the north of Germany, the company has operations in over 50 countries and a current workforce of 30,000. We are currently looking for somebody who can provide support to our Corporate Legal & Insurance at our Headquarters in Bremen/possibly England. This is an exceptional opportunity for a Corporate / Commercial Solicitor to join the group legal division of a leading Industrial Service provider heavyweight based in Bremen/possibly England. Our offer is an attractive salary coupled with additional benefits and the possibility for an opportunity to work within a flexible, international organization. Solicitor (m/f/d) dealing with a broad variety of Commercial Corporate matters which include Commercial Contracts, (EPC, NEC3, FIDIC) and Supply Agreements dealing with international companies, regional companies and local SME's negotiate tenders and sales agreements, advise on corporate matters and deal with general company secretarial tasks You will be a Solicitor qualified in England with perennial PQE You will have a strong sense of Commercial acumen You will work well within a team, but have the ability to also work autonomously when required negotiation skills consulting skills willingness to travel internationally commitment We provide you a personal development plan with regular feedback conversations and trainings each year. We also offer a diverse and multicultural environment with a strong team spirit (incl. regular team events).
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: