Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Justiziariat: 15 Jobs in Bad Godesberg

Berufsfeld
  • Justiziariat
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 4
  • Luft- und Raumfahrt 3
  • Transport & Logistik 2
  • Wissenschaft & Forschung 2
  • Feinmechanik & Optik 1
  • Bildung & Training 1
  • Elektrotechnik 1
  • Baugewerbe/-Industrie 1
  • Finanzdienstleister 1
  • Gastronomie & Catering 1
  • Hotel 1
  • Recht 1
  • Sonstige Branchen 1
  • Unternehmensberatg. 1
  • Wirtschaftsprüfg. 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 15
  • Ohne Berufserfahrung 5
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 12
  • Teilzeit 8
  • Home Office möglich 7
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 10
  • Befristeter Vertrag 5
Justiziariat

Volljuristen / Rechtsanwalt (m/w/d) für Datenschutzrecht

Fr. 03.12.2021
Bonn
Scheja & Partner Rechts­anwälte mbB sind eine inter­national tätige Daten­schutz­kanzlei, die neben der Beratung rund um alle Fragen des Daten­schutz­rechts auch das Amt des Daten­schutz­beauf­trag­ten für ihre Mandanten wahr­nimmt. Die Kanzlei wurde im Jahre 2000 gegründet und hat sich seitdem zu einer der renom­mier­testen Daten­schutz­kanz­leien in Europa entwickelt.Wir beraten unsere Mandanten mit Leidenschaft und Herzblut. Unser Team verstärken wir weiter und suchen daher für unsere Hauptniederlassung in Bonn ab sofort und unbefristet einenVolljuristen / Rechtsanwalt (m/w/d) für DatenschutzrechtBeratung unserer Mandanten in allen Fragen des Datenschutzrechts Wahrnehmung des Amtes des DatenschutzbeauftragtenUnterstützung von Spezialprojekten unserer Mandanten, etwa zur Einführung und Entwicklung neuer Technologien oder zur Datenschutz-Grundverordnungprofessionelles Mandats- / ProjektmanagementDurchführung von Datenschutzaudits Schulungen für Mandanten und kooperierende BildungseinrichtungenPflege und Betrieb unseres Datenschutz­management­systems Privacy PilotEntwicklung von datenschutzrechtlichen Legal-Tech-Lösungenausgezeichnete juristische Qualifikationen (Volljurist)gute Kenntnisse im Datenschutz- und/oder IT-RechtInteresse an modernen Technologien und KommunikationssystemenLust auf praxisnahe Beratung von Unternehmen, effektives Projektmanagement, Kommunikation mit Managern, Sachbearbeitern, Betriebsräten und Aufsichtsbehörden gute EnglischkenntnisseMotivation und Teamgeisteine ausgesprochen verantwortungsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit in einem sehr leb-haften und innovativen Umfeldflexible Arbeitszeiten und flexibler Arbeitsortsehr gute Bezahlung mit erfolgsorientiertem Bonussystemflache Hierarchien und kurze Entscheidungswegeeine angenehme Arbeitsatmosphäre in professionellen, engagierten und interdisziplinären Teams mit direktem Mandantenkontaktpersönliche Mentoren für die Zeit deiner Einarbeitungein internes Konzept für Know-how-Transfer und Ausbildungprofessionelle interne HR-Prozesse mit einer Vielzahl von Mitarbeiter-Leitfäden und Hilfs-Toolsausgezeichnete Zukunftsperspektiven und Entwicklungschanceneine unbefristete Anstellung mit langfristiger Perspektive bei einer ausgeglichenen Work-Lifetime-Balancefinanzielle und zeitliche Förderung bei der Verfolgung von postgradualen Studiengängen und Zusatzqualifikationenattraktive betriebliche Räumlichkeitenkostenlose Parkplätze und sehr gute Anbindung an öffentliche VerkehrsmittelBesondere IncentivesBahnCard und zuzahlungsfreies JobTicketFitnessraum mit individueller Betreuung durch Personal TrainerInhouse-Englischkursebesondere Förderung von Eltern („familienfreundliche Kanzlei“)Spendit-Card; Digitaler Universalgutschein für monatliche Sachzuwendungenattraktive Mitarbeiter-Events
Zum Stellenangebot

EXPERTE/REFERENT PERSONAL (M/W/D) - SCHWERPUNKT ARBEITSRECHT

Fr. 03.12.2021
Bonn
GESUCHT IN BONN, AB SOFORT  EXPERTE/ REFERENT (M/W/D) SCHWERPUNKT ARBEITSRECHT Sie sind Ideengeber und begeistern sich für Innovationen und dynamische Märkte? Sie möchten Geschäfte weiterentwickeln und Projekte vorantreiben? Sie suchen eine verantwortungsvolle Position, bei der Sie die weitere Zukunft von Deutsche Post und DHL Paket mitgestalten? Dann sollten wir uns kennenlernen! Werden Sie Teil einer einzigartigen Firmenkultur, die sich durch wertschätzendes Umfeld, begeisternde Mitarbeiter, einen hohen Teamspirit und eine Machermentalität auszeichnet. Wir sind eine Mischung aus zukunftsorientierten Innovationstreiben und pragmatischen Anpackern. Ihre Aufgaben Als Mitglied eines dynamischen HR-Teams sind Sie für die Bearbeitung betriebsverfassungs- bzw. arbeitsrechtlicher Fragestellungen in Teilbereichen bei Post & Paket Deutschland zuständig. In diesem Zusammenhang beraten Sie unsere Führungskräfte in personellen und arbeitsrechtlichen Fragestellungen, bereiten Grundsatzangelegenheiten auf und wirken bei Vertragsgestaltungen sowie -verhandlungen mit. Ein weiterer Schwerpunkt Ihrer abwechslungsreichen Tätigkeit ist die Übernahme und Weiterentwicklung zusätzlicher Aufgaben aus dem HR-Spektrum wie z.B. Personalmanagement. Diese Position richtet sich bewusst an Volljuristen, die Ihre Kenntnisse in generalistischen Personalthemen weiterentwickeln möchten. Ihr Profil Volljurist mit Schwerpunkt Arbeitsrecht mit operativer Berufserfahrung in einer Personalabteilung Fundierte, möglichst praxiserprobte Kenntnisse im Arbeitsvertrags- und Betriebsverfassungsrecht Strukturierte und kundenorientierte Arbeitsweise in Kombination mit einem sicheren lösungsorientierten Auftreten und Durchsetzungsstärke Proaktives Verhalten, Empathie, Entscheidungsstärke und Engagement Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten, Belastbarkeit und eine hohe Eigenmotivation Ihre Vorteile Als motivierter und kreativer Kopf bieten wir Ihnen die Chance in einem dynamischen Arbeitsumfeld innovative Ideen einzubringen und den weitern Unternehmenserfolg mit zu gestalten. Neben einem spannenden Aufgabengebiet und vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten bieten wir Ihnen ein attraktives Gehalt, eine betriebliche Altersvorsorge, flexible Arbeitszeiten und hervorragende Entwicklungsperspektiven. Post & Paket Deutschland (P&P), das sind 190.000 Kolleginnen und Kollegen, die rund 82 Millionen Menschen in jedem Winkel Deutschlands erreichen. Wir sind die Besten, wenn es um das Transportieren, Sortieren und Zustellen von Briefen und Paketen geht, und wir wollen auch zukünftig der beste Post- und Paketdienstleister in Deutschland sein. Unser Kundenversprechen: Zuverlässig. Einfach. Besser.  Kontakt Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Silke Mindermann, Telefon 0228 182-23401. Die Position ist auch für Schwerbehinderte  geeignet. Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte vorrangig berücksichtigt Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.MENSCHEN VERBINDEN. LEBEN VERBESSERN.   GESUCHT IN BONN, AB SOFORT EXPERTE/ REFERENT (M/W/D) SCHWERPUNKT ARBEITSRECHTSie sind Ideengeber und begeistern sich für Innovationen und dynamische Märkte? Sie möchten Geschäfte weiterentwickeln und Projekte vorantreiben? Sie suchen eine verantwortungsvolle Position, bei der Sie die weitere Zukunft von Deutsche Post und DHL Paket mitgestalten? Dann sollten wir uns kennenlernen! Werden Sie Teil einer einzigartigen Firmenkultur, die sich durch wertschätzendes Umfeld, begeisternde Mitarbeiter, einen hohen Teamspirit und eine Machermentalität auszeichnet. Wir sind eine Mischung aus zukunftsorientierten Innovationstreiben und pragmatischen Anpackern.Ihre AufgabenAls Mitglied eines dynamischen HR-Teams sind Sie für die Bearbeitung betriebsverfassungs- bzw. arbeitsrechtlicher Fragestellungen in Teilbereichen bei Post & Paket Deutschland zuständig. In diesem Zusammenhang beraten Sie unsere Führungskräfte in personellen und arbeitsrechtlichen Fragestellungen, bereiten Grundsatzangelegenheiten auf und wirken bei Vertragsgestaltungen sowie -verhandlungen mit. Ein weiterer Schwerpunkt Ihrer abwechslungsreichen Tätigkeit ist die Übernahme und Weiterentwicklung zusätzlicher Aufgaben aus dem HR-Spektrum wie z.B. Personalmanagement. Diese Position richtet sich bewusst an Volljuristen, die Ihre Kenntnisse in generalistischen Personalthemen weiterentwickeln möchten.Ihr ProfilVolljurist mit Schwerpunkt Arbeitsrecht mit operativer Berufserfahrung in einer PersonalabteilungFundierte, möglichst praxiserprobte Kenntnisse im Arbeitsvertrags- und BetriebsverfassungsrechtStrukturierte und kundenorientierte Arbeitsweise in Kombination mit einem sicheren lösungsorientierten Auftreten und DurchsetzungsstärkeProaktives Verhalten, Empathie, Entscheidungsstärke und EngagementSehr gute Kommunikationsfähigkeiten, Belastbarkeit und eine hohe EigenmotivationIhre VorteileAls motivierter und kreativer Kopf bieten wir Ihnen die Chance in einem dynamischen Arbeitsumfeld innovative Ideen einzubringen und den weitern Unternehmenserfolg mit zu gestalten. Neben einem spannenden Aufgabengebiet und vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten bieten wir Ihnen ein attraktives Gehalt, eine betriebliche Altersvorsorge, flexible Arbeitszeiten und hervorragende Entwicklungsperspektiven.Post & Paket Deutschland (P&P), das sind 190.000 Kolleginnen und Kollegen, die rund 82 Millionen Menschen in jedem Winkel Deutschlands erreichen. Wir sind die Besten, wenn es um das Transportieren, Sortieren und Zustellen von Briefen und Paketen geht, und wir wollen auch zukünftig der beste Post- und Paketdienstleister in Deutschland sein. Unser Kundenversprechen: Zuverlässig. Einfach. Besser. KontaktFragen beantwortet Ihnen gerne Frau Silke Mindermann, Telefon 0228 182-23401. Die Position ist auch für Schwerbehinderte  geeignet. Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte vorrangig berücksichtigtWir freuen uns auf Ihre Bewerbung.MENSCHEN VERBINDEN. LEBEN VERBESSERN.
Zum Stellenangebot

Volljuristin oder Volljurist (w/m/d) – Schwerpunkt Arbeitsrecht

Fr. 03.12.2021
Bonn
Mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist das DLR nationales Forschungszentrum Deutschlands auf den Gebieten Luft- und Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung sowie Heimat für Projektträger und das Raumfahrtmanagement. Wir, der DLR Projektträger, zählen mit über 1.000 hochqualifizierten Expertinnen und Experten zu den größten und erfahrensten Managementorganisationen in Forschung, Innovation und Bildung in Europa. Als kompetenter Dienstleister an der Nahtstelle von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft tragen wir maßgeblich zur Zukunftsgestaltung bei. Dazu brauchen wir auf allen Ebenen exzellente Köpfe, die ihre Potenziale in einem professionellen Umfeld voll entfalten. Unsere vielen weiblichen Mitarbeitenden sind Beleg unserer attraktiven Arbeitsbedingungen. Starten Sie Ihre Mission bei uns, dem DLR Projektträger. Für den DLR Projektträger in Bonn suchen wir eine/n Volljuristin oder Volljurist (w/m/d) Schwerpunkt ArbeitsrechtDie ausgeschriebene Stelle befindet sich in der Abteilung Juristischer Support und Logistik (KS-JUL) und ist dem Bereich Kompetenzzentren und Services zugeordnet. Die Abteilung KS-JUL ist verantwortlich für alle rechtlichen Angelegenheiten, in der Arbeitgeberfunktion für die Arbeitssicherheit und für die Bereitstellung von Basisdienstleistungen wie Literatur, Immobilien­management und hat somit eine zentrale Dienstleistungsfunktion. Im juristischen Team arbeiten Sie mit derzeit acht Kollegen und Kolleginnen mit unterschied­lichen fachlichen Schwerpunkten zusammen. Zu Ihren Aufgaben zählen: Sie bearbeiten sämtliche Rechtsfragen, insbesondere aus dem Bereich Arbeitsrecht. Sie bringen einen fachlichen Schwerpunkt im Bereich des Arbeits- und Betriebsverfassungsrechts mit und erarbeiten dazu Stellungnahmen und formulieren bzw. prüfen Verhandlungs- und Betriebsvereinbarungsentwürfe. Sie beraten in allen rechtlichen Fragestellungen die Leitung des Projektträgers, Vorgesetzte und Kollegen. Sie übernehmen die Ansprechfunktion und ggf. die Vertretung des Antikorruptionsbeauftragten im DLR Projektträger. Wir unterstützen Sie vom ersten Tag an – vom IT-Equipment bis zu unserem strukturierten Onboarding im Patensystem. So gelingt Ihr erfolgreicher Start bei uns im Team und in Ihrer Rolle. Die angebotene Stelle ist für Teilzeitbeschäftigung grundsätzlich geeignet. Flexible Arbeitszeiten und Homeoffice sind bei uns selbstverständlich. Die Bewerbungsfrist endet am 27. Dezember 2021. Volljuristin/Volljurist (2. Staatsexaminen) mit mindestens 3 Jahren Berufserfahrung nachgewiesene juristische Kenntnisse im Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht Fähigkeit zum konzeptionellen und interdisziplinären Denken und Handeln herausragende Beratungskompetenz sowie präzises mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen systematische und lösungsorientierte Arbeitsweise sowie Engagement, Eigeninitiative und die Fähigkeit zum Konfliktmanagement Beherrschung der gängigen Software (Microsoft Office) verhandlungssichere Englischkenntnisse Kenntnisse und Erfahrungen im Zuwendungsrecht und im europäischen Beihilferecht sind wünschenswert Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglich­keiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfrei­räume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personal­politik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Zum Stellenangebot

Volljuristin / Volljuristen (m/w/d) für den Bereich Umwelt

Do. 02.12.2021
Bonn
Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) ist die für die Eisenbahnen des Bundes in Deutschland zuständige Aufsichts- und Genehmigungsbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Ihm angegliedert sind die Benannte Stelle Eisenbahn-Cert (EBC) sowie das Deutsche Zentrum für Schienenverkehrsforschung (DZSF). Das Eisenbahn-Bundesamt ist Teil eines 357.582 km² großen Karrierenetzwerks bestehend aus über 40 Behörden mit rund 24.000 Beschäftigten. Das EBA sucht für das Referat 52 zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet, eine/einen Volljuristin / Volljuristen (m/w/d) für den Bereich Umwelt Der Dienstort ist Bonn. Referenzcode der Ausschreibung 20212393_9339Das Eisenbahn-Bundesamt ist auch in den Bereichen des Umwelt- und Naturschutzrechts tätig. Dies betrifft Aufgaben der Aufsicht und Genehmigung gemäß § 4 Abs. 6 AEG, worunter etwa immissionsschutz- und wasserrechtliche Verfahren fallen, sowie Grundsatzfragen, die sich für das Eisenbahn-Bundesamt beispielsweise in Planfeststellungsverfahren stellen. Der ausgeschriebene Dienstposten umfasst im Bereich des Umwelt- und Naturschutzrechts mit dem Schwerpunkt auf UVPG und BNatSchG insbesondere folgende Aufgaben: Erstellung von juristischen Gutachten und Stellungnahmen zu Umweltfragen als Aufsichts- und Genehmigungsbehörde für Eisenbahnen des Bundes Erarbeitung von Stellungnahmen im Rahmen der Beteiligung des Eisenbahn-Bundesamtes zu Entwürfen von Gesetzen, Verordnungen und weiteren Regelungen auf Bundesebene und zu Regelungen auf Ebene der Europäischen Union Erarbeiten von Grundsätzen, Arbeitshilfen, Verfügungen und Fachinformationen mit Umweltbezug insbesondere für Planfeststellungsverfahren des Eisenbahn-Bundesamtes sowie Fortschreibung und Weiterentwicklung des vorhandenen Schrifttums Umwelt-Fachliche Vertretung des Eisenbahn-Bundesamtes gegenüber den Eisenbahnen des Bundes, Behörden, Dritten sowie in Fachgremien und Bearbeitung von externen Anfragen Beratung und Fortbildung innerhalb des Eisenbahn-Bundesamtes Bearbeitung von Grundsatzfragen und herausgehobenen Fragen im Einzelfall aus dem Bereich der Planfeststellung des Eisenbahn-Bundesamtes Recherche und Auswertung von Rechtsprechung und Fachliteratur Zwingende Anforderungskriterien: Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften mit Befähigung zum Richteramt Wichtige Anforderungskriterien: Sehr gute Kenntnisse im öffentlichen Recht, insbesondere im allgemeinen Verwaltungsrecht und im Planfeststellungsrecht Sehr gute Kenntnisse in und Erfahrungen mit umweltrechtlichen Vorschriften auf europäischer und nationaler Ebene, insbesondere im Bereich des UVPG, des Naturschutzrechts, aber auch im Bereich des Abfall- oder Bodenschutzrechts Erfahrung im Bereich der Umweltverwaltung oder bei der Durchführung von Planrechtsverfahren Erfahrungen und Kenntnisse des Eisenbahnwesens bzw. Eisenbahnrechts sind von Vorteil Fähigkeit zu eigenverantwortlichem und selbstständigem Handeln sowie Entscheidungsvermögen Sicheres und souveränes Auftreten, Planungs- und Organisationsvermögen Verhandlungsgeschick und Kooperationsfähigkeit mit der Befähigung, Konflikte zu erkennen und sachgerecht zu lösen Vertrautheit im Umgang mit modernen elektronischen Kommunikations- und Datenverarbeitungssystemen Fähigkeit, komplexe Sachverhalte und differenzierte Lösungen schriftlich und mündlich strukturiert und klar zu formulieren Gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift Gleistauglichkeit (analog G25-Untersuchung) (Prüfung durch Arbeitgeber) Bereitschaft zu ganz- und auch mehrtägigen Dienstreisen Bewerbungsberechtigt sind bei Erfüllen der o. g. Anforderungen Beamtinnen und Beamte des höheren nichttechnischen Verwaltungsdienstes in der Bundes­verwaltung der BesGr A 13h und A 14 sowie Tarifbeschäftigte und Personen, die ein tarifliches Arbeitsverhältnis anstreben. Bewerbungsberechtigt sind auch alle Beamtinnen und Beamte, die über den Abschluss als Volljuristin/Volljurist mit Befähigung zum Richteramt verfügen (§ 24 BLV).Der Dienstposten ist nach A 13h/A14 BBesO bzw. E 14 TVöD bewertet. Die Eingruppierung von Tarifbeschäftigten erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen und vorbehaltlich der Bestätigung der tariflichen Bewertung durch die BAV in Aurich in die Entgeltgruppe E 14 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Wir bieten Ihnen: einen unbefristeten Arbeitsplatz in der modernen Verwaltung, einheitliche Bezahlung nach BBesO oder TVöD des Bundes, eine interessante und abwechslungsreiche Beschäftigung, die Möglichkeit der Verbeamtung bei Erfüllen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit) sowie mobiles Arbeiten. Besondere Hinweise: Das Eisenbahn-Bundesamt fördert die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf. Der Dienstposten ist grundsätzlich für die Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Beim Eisenbahn-Bundesamt besteht bei Erfüllung der geltenden Voraussetzungen die Möglichkeit des mobilen Arbeitens. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten. Die deutsche Sprache muss verhandlungssicher beherrscht werden. Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.
Zum Stellenangebot

Senior HR Manager - German Sales Organization

Do. 02.12.2021
Bonn
Eaton ist der weltweit führende Anbieter von Energiemanagement-Lösungen. Das Unternehmen hilft seinen Kunden, elektrische, hydraulische und mechanische Energie effizienter zu nutzen. 2019 erwirtschaftete Eaton weltweit einen Gesamtumsatz von 21,4 Milliarden US-Dollar. Das 1911 gegründete Traditionsunternehmen beschäftigt etwa 101.000 Mitarbeiter und verkauft seine Produkte, Komplettlösungen und Ingenieursleistungen an Kunden aus mehr als 175 Ländern. Eaton in Deutschland aktuell beschäftigt Eaton ca 4000 Mitarbeiter an 20 deutschen Standorten über alle Geschäftsbereiche hinweg. Wir bei Eaton sind angetrieben von Lösungen zur Energieversorgung einer Welt, die immer anspruchsvoller wird. Mit über 100 Jahren Kompetenz im Bereich des Energiemanagements sind wir bereit für die Zukunft. Kernbranchen rund um den Globus vertrauen auf Eaton und auf unsere wegweisenden Produkte, Komplettlösungen und Ingenieursleistungen.Wir stärken Unternehmen mit zuverlässigen, effizienten und sicheren Energiemanagement-Lösungen. Kombiniert mit unserem persönlichen Service, Support und unserem anspruchsvollen Denken, erfüllen wir bereits heute die Anforderungen von morgen. Mit Energie in die Zukunft. Unsere Produkte in Deutschland Zum Produktportfolio von Eaton gehören im Elektrobereich neben Komponenten für die Energieverteilung und Automatisierung wie Schutz- und Leistungsschalter, Sensoren und Relais, Motorstarter und Frequenzumrichter, auch Komplettlösungen wie Energiespeicher, Energieverteiler, Notbeleuchtungen, USV Systeme und Mittelspannungsschaltanlagen. Mit seiner Expertise und seinem breiten Spektrum an Lösungen verhilft Eaton Unternehmen aller Branchen zu mehr Nachhaltigkeit, Effizienz und Sicherheit. Warum ist Eaton besonders? Bei Eaton, sehen wir die Dinge anders. Wir erkennen Möglichkeiten um Verbesserungen vorzunehmen, gehen darüber hinaus und wir arbeiten hart, weil das, was wir tun, zeigt wer wir sind. Wenn Sie die Dinge anders sehen - wenn Sie entschlossen, motiviert und konzentriert sind, die Welt um Sie herum zu verbessern - dann ist es Zeit, zu erkennen, dass eine Karriere bei Eaton auf Sie warten könnte. Weitere Informationen finden Sie unter www.eaton.com/careers Unsere Firmenkultur Eaton ist ein Arbeitgeber der für berufliche Chancengleichheit und positive Handlungen steht. Eaton hat sich verpflichtet, für alle Bewerber und Mitarbeiter, gleiche Beschäftigungschancen zu gewährleisten. Beschäftigungsentscheidungen basieren auf beruflichen Gründen, unabhängig von Rasse, Hautfarbe, Religion, Geschlecht, sexueller Orientierung, Alter, Nationalität, Behinderung, Familienstand, genetische Informationen, geschützter Veteranenstatus oder einem anderen durch Gesetzen geschützten Status eines Bewerbers. Wir sind ethisch - Unsere Standards,Werte und Integrität beeinflussen unsere ethischen Entscheidungen Wir sind leidenschaftlich - was wir tun , tun wir mit Leidenschaft Wir sind verantwortlich für unsere Mitarbeiter und für das, was wir tun Wir sind effizient - jeden Tag überwachen wir unsere Leistung Wir sind transparent - mit unserer alltäglichen Kommunikation Wir lernen - jeden Tag verbessern wir die Dinge in der Art und Weise wie wir arbeiten Bewerbung, Perspektiven Sie wollen zu einem Team gehören, das gemeinsam innovative Lösungen entwickelt und zusammen noch mehr erreichen will? Unter dem Motto „Powering your Career“ steht allen aktuellen und künftigen Eaton Mitarbeitern eine große Zukunft offen. Möchten Sie an interessanten Projekten innerhalb eines globalen Unternehmens arbeiten? Unsere bevorzugte Bewerbungsform erfolgt auf unserer Karrriereseite: https://www.eaton.com/de/de-de/company/careers.htmlAct as business partner, strategic solution provider, advisor and counsellor for the leadership team. Set direction, priorities and culture expectations while championing Eaton Values & Philosophies and the Eaton Business System (EBS) by driving the utilization of performance metrics, continuous improvement principles and change management plans, while maximizing employee ownership and engagement Ensure and built an open culture through focus on Inclusion & Diversity, transparency, ethics and employee engagement Support the leadership in the establishment and maintenance of an effective talent management, and succession planning process and focuses on building the leadership capabilities for the zone Sales & Marketing. Drive local efforts to ensure a strong future talent pipeline. Mentor leaders of people & employees, provide guidance, provide coaching and feedback. Drive HR digitalization, standardization with EMEA organization, assess and deploy tools and metrics to diagnose organizational or performances issues and work with leaders to drive change and transformation Lead the HR function in Germany zone supporting them in deploying the HR strategy Work closely with all Eaton functions, primarily human resources to create, coordinate and drive labour relations strategy in Germany and support EMEA or global projects that require Labor Relations expertise. Develop labor strategies, objectives, and action plans for country and individual locations, as applicable and drive commonality wherever possible (“One Eaton”). Work closely with operations leadership to ensure that labor relations practices are consistent with operational strategies and conducive to success. Build organizational capability in labor relations and support M&A projects (HR Due Diligence) as required  Required: Master’s degree or equivalent credentials preferably law or economics with a strong focus on labour law Experience in the following areas: German Labor law, employee &labor relations, talent management, recruiting, compensation and salary administration, performance planning, job evaluation systems, effective change management methods, facilitation skills, leadership skills.   Proven track of 7- 10 years of HR generalist experience in a similar senior role and at least 5 years of functional leadership experience in the human resources field. Advanced degree preferred. Proven performer in an significant HR management role Proven track record of achieving business success with works councils Experience in business transition (upsizing or downsizing) and change management essential Fluent in English and German, including verbal and written business language ability. Ability to effectively communicate ideas and thoughts to people at all levels of the organization High mobility and willingness to travel national (up to 10 % of the working time) Analytical skills coupled with pragmatism and fast working pace Advanced MS Office skills What Eaton offers: Great promotional opportunities - We encourage internal promotion, whenever possible Excellent working environment - safety and ethic are really important for us Culture & Values - We are more than the products we invent and produce – the way we do business is just as important. At Eaton, our values and culture define who we are – both individually and as an organization – and direct our activities every day Inclusion & Diversity - Openness to diversity widens our access to the best talent. Inclusion allows us to engage that talent fully Learning & Development - We invest in our employees for the long term – not just with salary and benefits, but with ongoing learning and development opportunities made available through Eaton University Wellbeing - Wellbeing at Eaton is more than a program, it’s about changing the environment by offering the right tools to help empower employees to make that happen Flexible Work Solutions
Zum Stellenangebot

Jurist – Digitales Recht (Digital Lawyer) (in Teilzeit – 20 Stunden) (m/w/d)

Mo. 29.11.2021
Bonn
  ​Die DPDHL Group ist die Dachorganisation unserer beiden starken Marken Deutsche Post und DHL. Unser Konzern umfasst sechs Unternehmensbereiche: Post & Paket Deutschland, Express, Global Forwarding/Freight, Supply Chain und eCommerce Solutions. In der Zentrale der Deutsche Post DHL Group in Bonn sind Sie Teil unserer 'Global Business Services' und übernehmen bereichsübergreifende Projekte in unserem Legal Department der Zentrale. Als Berater (m/w/d) unterstützen Sie die Geschäftsbereiche und Stakeholder mit Ihrer juristischen Expertise. Sie haben Lust, in anspruchsvollen Aufgabenstellungen im digitalen Recht  und in den Fachabteilungen, insbesondere aus den Bereichen Data Analytics, Digital Services zu beraten, verfügen über den richtigen Geschäftssinn und wollen sich internationalen Herausforderungen stellen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung als:    Jurist – Digitales Recht (Digital Lawyer) (in Teilzeit / 20 Stunden)  Jobbeschreibung Sie übernehmen die folgenden Aufgaben: die Beratung von nationalen und internationalen Mandanten in dem Bereich Data Analytics als Mitglied des „Legal eBusiness“-Teams der zentralen Konzernrechtsabteilung Mitarbeit bei Durchführung der umfassenden rechtlichen Prüfungen von Data Analytics getriebenen Use Cases und daraus entstandenen digitalen Geschäftsmodellen der Fachseiten Mitarbeit bei der Entwicklung/Anpassung von Compliance Standards und Prozessen zur Erleichterung und Automatisierung der rechtlichen Prüfungen Erstellen von Verträgen/AGB für das Angebot von digitalen Geschäftsmodellen gegenüber Kunden Beobachtung und Analyse der Auswirkungen von Neuerungen für das im Bereich Data Analytics, Digitale Services relevante nationale und internationale Recht, bei Präzedenzfällen und/oder Vorhaben des Gesetzgebers (z.B. Europäische Richtlinien und Verordnungen) Ihr Profil Hochschulabschluss der Rechtswissenschaften oder vergleichbare Qualifikation Mindestens zweijährige Berufserfahrung, idealerweise in den Tätigkeitsfeldern IT-/Digitales Recht, Geistiges Eigentum, Lizenzrecht und Datenschutzrecht Erfahrung im Projektmanagement Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Ausgeprägte Kommunikations- und Organisationsfähigkeiten Unternehmerisches und lösungsorientiertes Denken und Handeln Hohe Dienstleitungs- und Kundenorientierung Großes Interesse an Themen rund um die Digitalisierungstechnologien Proaktive, aufgeschlossene, teamfähige und zielstrebige Persönlichkeit Verantwortungsbereitschaft und Entscheidungsstärke Hohes Verhandlungsgeschick Unser Angebot an Sie Die Möglichkeit, sich in einem weltweit agierenden Konzern aktiv einzubringen. Die Vorzüge, Teil eines umfangreichen, internationalen Netzwerks aus Fach- und Führungskräften zu sein Die Chance sich mit modernen Digitalisierungstechnologien auseinanderzusetzen Hervorragende Sozialleistungen, Jobticket, Mitarbeiterkantine, Familienservice und diverse Vergünstigungen (Mobilfunkverträge, Versicherungen, Freizeitangebote uvm.) Flexible Arbeitszeiten und Home Office in Absprache mit der Führungskraft, sowie konkurrenzfähige Gehaltsstrukturen, Betriebliches Gesundheitsmanagement und Sportangebot Zentrale Lage mit guter Verkehrsanbindung Über die DPDHL Group Deutsche Post DHL Group ist der weltweit führende Post- und Logistikdienstleister. Als einer der größten Arbeitgeber der Welt in über 220 Ländern und Territorien sehen wir die Welt mit anderen Augen. Mit unserem auf Service, Qualität und Nachhaltigkeit ausgerichteten Netzwerk verbinden wir Menschen auf der ganzen Welt und verbessern deren Lebensqualität. Das gilt nicht nur für unsere Kunden, sondern auch für jedes einzelne Mitglied unseres Teams.   Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bewerben Sie sich jetzt mit Ihren vollständigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) und unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung über den Bewerben-Button. Weitere Informationen finden Sie unter de.dpdhl.jobs. Für einen ersten persönlichen Kontakt und bei Fragen steht Ihnen Herr Sven Roetzel unter 0228 189-52128 zur Verfügung. #dataprotection #emergingtechnologies #promotion #datalake #dataanalytics    
Zum Stellenangebot

Abteilungsleitung Recht – Volljuristin oder Volljurist (w/m/d)

Sa. 27.11.2021
Bonn
Mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist das DLR nationales Forschungszentrum Deutschlands auf den Gebieten Luft- und Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung sowie Heimat für Projektträger und das Raumfahrtmanagement. Wir, der DLR Projektträger, zählen mit über 1.000 hochqualifizierten Expertinnen und Experten zu den größten und erfahrensten Managementorganisationen in Forschung, Innovation und Bildung in Europa. Als kompetenter Dienstleister an der Nahtstelle von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft tragen wir maßgeblich zur Zukunftsgestaltung bei. Dazu brauchen wir auf allen Ebenen exzellente Köpfe, die ihre Potenziale in einem professionellen Umfeld voll entfalten. Unsere vielen weiblichen Mitarbeitenden sind Beleg unserer attraktiven Arbeitsbedingungen. Starten Sie Ihre Mission bei uns, dem DLR Projektträger. Für den DLR Projektträger in Bonn suchen wir eine Abteilungsleitung Recht Volljuristin oder Volljurist (w/m/d)Als interne Kanzlei berät die Abteilung alle Bereiche in rechtlichen Frage­stellungen, unterstützt in der Erfüllung rechtlicher Vorgaben und der Einhaltung von Sicherheitsstandards. Als juristische Serviceabteilung sind hier alle rechtlichen Kompetenzen des DLR Projektträgers (DLR-PT) zentralisiert und gebündelt. Ihre Rolle: Sie besetzen eine Managementposition: Als fachliche und disziplinarische Führungskraft übernehmen Sie sowohl Personal- als auch Budgetverantwortung. In dieser Rolle entwickeln Sie Ziele und Strategien für eine Recht- und Compliance-Practice und passen diese fortlaufend an die immer komplexer werdenden Anforderungen an eine Corporate Governance an. Sie beraten die Bereiche in den Rechtsgebieten Zivilrecht, Vergabe- und Haushaltsrecht, Arbeitsrecht und Immobilienrecht und sind der fachliche Sparringspartner für Ihr Team. Sie formulieren Handlungsempfehlungen bis hin zur Fertigung von Schriftstücken inkl. Entscheidungsvorlagen und gestalten den weiteren Auf- und Ausbau Ihres Teams. Sie sind eine erfahrene Führungspersönlichkeit mit Gestaltungswillen und einer ausgezeichneten Kommunikations- und Lösungskompetenz. Neben Ihrem abgeschlossenen 2. juristischen Staatsexamen bringen Sie Ihre fundierten praxiserprobten Kenntnisse des Arbeits- und Betriebsverfassungsrechts und/oder des Haushalts-, Vergabe- und Zuwendungsrechts ein. Ihr Aufgabengebiet beinhaltet im Einzelnen: vorprozessuale und prozessuale Beratung der Leitung des Projektträgers und der Fachbereiche Führung von Verhandlungen mit Arbeitnehmergremien Formulierung von Betriebsvereinbarungen, Sozialplänen und Interessenausgleichen eigenverantwortliche Einschaltung und Steuerung externer Rechtsanwaltskanzleien Verantwortung für das Forderungsmanagement des DLR-PT Vertretung des DLR-PT als Arbeitgeber innerhalb diverser Gremien sofern rechtliche Fragestellungen betroffen sind Verantwortung für die Konzeption und Durchführung von Schulungen zu rechtlichen Themen und Angelegenheiten Wir unterstützen Sie vom ersten Tag an – vom IT-Equipment bis zu unserem strukturierten Onboarding im Patensystem. So gelingt Ihr erfolgreicher Start bei uns im Team und in Ihrer Rolle. Flexible Arbeitszeiten und Homeoffice sind bei uns selbstverständlich. Je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung zahlen wir eine Vergütung bis Entgeltgruppe 14 TVöD mit Zulage zur EG 15 TVöD. Die Stelle ist grundsätzlich für eine Teilzeitbeschäftigung mit mindestens 30,00 Std./Woche geeignet. Die Bewerbungsfrist endet am 9. Dezember 2021. 2. juristisches Staatsexamen mehrjährige fundierte einschlägige Berufserfahrung sichere Führungs- und Managementerfahrung ausgeprägtes Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten mit signifikanter Ergebnisorientierung umfangreiche Erfahrungen in der vertrauensvollen Zusammenarbeit mit Arbeitnehmergremien hohe Service- und Kundenorientierung gepaart mit Durchsetzungsvermögen und Entscheidungsstärke Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungs­möglich­keiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungs­frei­räume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personal­politik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Zum Stellenangebot

Vergabemanager (m/w/d)

Sa. 27.11.2021
Bonn
Wir sind eine Manufaktur für Speziallösungen in der Kreditwirtschaft. Unsere rund 100 Mitarbeiter sind Experten in den unterschied­lichsten Fachdisziplinen und entwickeln Produkte und Dienstleistungen in enger Zusammen­arbeit mit unseren Kunden und Partnerunternehmen. Wir tragen mit unserer täglichen Arbeit entscheidend mit dazu bei, dass unsere Kunden ihre spezifischen betriebswirt­schaftlichen und regulatorischen Anforderungen erfüllen. Werde ein Teil unseres Teams und verstärke unsere Abteilung Vergabemanagement zum frühestmöglichen Zeitpunkt als Vergabemanager (m/w/d) unbefristet, Vollzeit Eigenständiges Zeitmanagement der Ausschreibung in Absprache mit den Fachbereichen Wahl und Begründung der Vergabeart mit dem Schwerpunkt von EU-Vergaben nach VgV Kontrolle der Leistungsbeschreibung auf Ausschreibungsfähigkeit Erstellung der Vergabeunterlagen Festlegung der Eignung-/Zuschlagskriterien sowie Bewertungsmatrix Management des Vergabeprojektes in der eVergabeplattform Teilnahmewettbewerb nach Bedarf vorschalten Kommunikation mit den Bietern (Beantwortung von Bieterfragen) Durchführung der Submission und Erstellung Preisspiegel Formale Angebotswertung und ggf. Angebotsaufklärung Moderation von Verhandlungsgesprächen Versand von Zuschlags-, Ablehnungsinformationen nach § 134 GWB Bekanntmachung vergebener Auftrag Vergabedokumentation sämtlicher Arbeitsschritte Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Jura bzw. Verwaltungswissenschaften oder nachgewiesene praktische Vergabetätigkeit Erste Berufserfahrung im Einkaufsbereich, idealerweise eines öffentlichen Auftraggebers Kenntnisse und praktische Erfahrungen in der Anwendung des öffentlichen Vergaberechts nach GWB, VgV, UVgO, VOB Kenntnisse im Einsatz von eVergabeplattformen wünschenswert Sehr gute Kenntnisse in den Office Programmen (Word, Excel, Outlook) Sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift ergänzt durch gute englische Sprachkenntnisse Eigenverantwortliche und zielorientierte Arbeitsweise mit hohem Qualitätsanspruch und starkem Kommunikationsgeschick Bereitschaft zu Dienstreisen Wir bieten dir eine unbefristete Vollzeitstelle in einem gewachsenen, wirtschaftlich gesunden Dienstleistungs­unternehmen der Kredit­wirtschaft. Zu unserer modernen Arbeits­atmosphäre zählt auch die Kultur der offenen Türen und kurzen Entscheidungswegen dank flacher Hierarchien. Die abwechslungsreiche und zukunftsorientierte Aufgabe vergüten wir mit einem attraktiven Gehalt, das auch leistungsbezogene und soziale Komponenten beinhaltet. Du wirst Teil eines motivierten Teams und findest gute Entwicklungs­möglichkeiten vor.
Zum Stellenangebot

Volljurist (m/w/d)

Fr. 26.11.2021
Bonn
Der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V. (ZDK) ist die Interessenvertretung von rund 37.000 Kfz-Betrieben und Autohäusern in Deutschland. Die Verbandsarbeit umfasst die Modalitäten der Zusammenarbeit zwischen dem Kraftfahrzeuggewerbe einerseits sowie der Automobilindustrie, den Importeuren von Kraftfahrzeugen, den Verbraucherverbänden und darüber hinaus den gesetz- und verordnungsgebenden Instanzen auf deutscher und europäischer Ebene andererseits. Der ZDK ist an den Standorten Bonn, Berlin und Brüssel tätig. Als Verband unterstützen wir unsere Mitgliedsorganisationen und Betriebe bei den vielfältigen Anforderungen, die sich für Kraftfahrzeughandel und –werkstätten in einem immer dynamischeren Umfeld ergeben. Aktuelle Themen wie Elektromobilität, alternative Antriebe, autonomes Fahren oder Digitalisierung sind dabei einige, aber nicht alle Herausforderungen, die den von uns betreuten Betrieben täglich begegnen. Für unsere Rechtsabteilung am Standort Bonn suchen wir Sie als Volljurist (m/w/d) Bearbeitung von Rechtsfragen, insbesondere aus dem Zivilrecht (Schuld- und Handelsrechts sowie Vertragshändler- und Handelsvertreterrechts) und dem öffentlichen Recht (z.B. Umweltrecht, Straßenverkehrsrecht etc.). Begleitung von Gesetzgebungsvorhaben in Deutschland und Europa durch schriftliche Stellungnahmen und/oder Teilnahme an Sitzungen in Berlin und Brüssel. Selbständige Betreuung von handwerklich geprägten Fachverbänden. Fundierte juristische Fähigkeiten, nachgewiesen durch beide Staatsexamina mit überdurchschnittlichem Erfolg. Ausgeprägtes Verständnis für wirtschaftliche und technische Zusammenhänge. Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Strukturierte, sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise. Eigeninitiative, Flexibilität, ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit. Gelegentliche Reisebereitschaft. Wünschenswert ist eine Affinität zu Themen rund um das Auto sowie erste Berufserfahrung.Sie möchten in einem Umfeld arbeiten, das Ihre Ideen und Ihre Entwicklung unterstützt und Freiräume zur Verwirklichung bietet? Die Arbeit im ZDK ist so vielseitig wie seine Mitgliedsunternehmen. Was Sie bei uns zudem erwarten dürfen: Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit Entwicklungsmöglichkeiten. Individuelle Fort- und Weiterbildung. Ein abwechslungsreiches Aufgabenfeld. Eine attraktive Vergütung, weitere Sozialleistungen wie Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie eine betriebliche Altersvorsorge und eine Unfallversicherung 24/7, Diensthandy. Mitarbeiterbenefits wie eine überdurchschnittlich geförderte betriebliche Altersvorsorge, gratis Kaffee und Wasser, Vertrauensarbeitszeit , Lademöglichkeit für E-Auto, Weihnachtsfeiern und Betriebsausflüge, Gesundheitstage, Möglichkeit ein JobTicket zu erwerben, Möglichkeit einer BahnCard, u.v.m. Kollegiale Zusammenarbeit in einem engagierten Team.
Zum Stellenangebot

Volljuristin / Volljuristen als Justitiarin / Justitiar (m/w/d)

Fr. 26.11.2021
Bonn
Das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) führt Bauaufgaben für den Bund in Berlin, Bonn und im Ausland aus sowie Kulturbauten, Forschungs- und Laborgebäude für Bundeseinrichtungen. Es betreut herausragende und komplexe Bauprojekte im Spannungsfeld von gestalterischen und technischen Ansprüchen, den Anforderungen von Baukultur und Wirtschaftlichkeit. Das BBR sucht für das Referat Z5 „Justitiariat, Interne Revision“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren eine/n: Volljuristin / Volljuristen (w/m/d) als Justitiarin / Justitiar Der Dienstort ist Bonn. Kennziffer: 391-21Die Zentralabteilung nimmt die klassischen Aufgaben einer Verwaltung wahr. Dazu gehören neben Personal und Haushalt auch Planungs- und Organisationsaufgaben, der innere Dienst, die Innen­revision und das Justitiariat. Die Zentralabteilung versteht sich als Dienstleister für alle Fachabteilungen und stellt die notwendigen Ressourcen für die erfolgreiche Arbeit im BBR bereit. Innerhalb dieser Abteilung ist Ihr Aufgabengebiet im Referat Z5: Sie sind zuständig für die juristische Beratung auf allen Rechtsgebieten, führen außergerichtliche und gerichtliche Rechtsstreitigkeiten und nehmen Gerichtstermine wahr. Sie arbeiten mit externen Rechtsberatern zusammen. Sie sind zuständig für die Erstellung, Überarbeitung und Anpassung von Konzepten, Dokumenten, Arbeitshilfen sowie Schulungsunterlagen und bearbeiten Dienstaufsichtsbeschwerden, Petitionen und Strafanzeigen. Sie prüfen Regress- und Schadensersatzansprüche und machen diese für das BBR geltend. Sie fertigen gutachterliche Stellungnahmen an und sind mit Vertragsprüfungen sowie Vertrags­gestaltung betraut. Sie prüfen die Rechtsförmlichkeit von Entwürfen u.a. von Dienstvereinbarungen, Geschäfts­ordnung, Leitfäden und Hausanordnungen. Sie analysieren notwendige Maßnahmen und Prozesse zur praxisnahen Umsetzung der Anfor­derungen des neuen Datenschutzrechts im BBR und setzen diese in enger Abstimmung mit der behördlichen Datenschutzbeauftragten um (Datenschutzmanagementsysteme, Datens­chutz­folgeabschätzungen, Meldesysteme bei Datenschutzvorfällen, System zur zeitnahen Erfüllung von Informationspflichten etc.).   Sie beraten die Fachverantwortlichen zu allen Fragen des aktuellen Datenschutzrechts sowie zur Umsetzung der Vorgaben aus der DSGVO und dem BDSG. Vorausgesetzt werden zwei juristische Staatsexamina mit mindestens einer Gesamtpunktzahl beider Staatsexamina von zusammen 13 Punkten, eine selbstständige, zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise sowie ein hohes Maß an Genauigkeit und Sorgfalt,  eine schnelle Auffassungsgabe, Flexibilität und Belastbarkeit sowie ein gewandtes und sicheres Auftreten, ein engagiertes, kompetentes und teamorientiertes Verhalten sowie Vertrauenswürdigkeit und Verschwiegenheit,  Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen nach Berlin Wünschenswert sind Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung, vorzugsweise im Bereich einer Zentralabteilung bzw. Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet des Datenschutzrechts bzw. bei der praktischen Umsetzung von Maßnahmen mit datenschutzrechtlichem Bezug, Freude an der Arbeit in interdisziplinären Teams, Verständnis für (IT-)technische Zusammenhänge, gute Kenntnisse in den gängigen MS-Office- und SAP-Anwendungen sowie im Geschäfts­prozess­management gute Kenntnisse in Englisch sowie einer weiteren Fremdsprache  Nach einem erfolgreichen Auswahlverfahren ist eine Sicherheitsüberprüfung „Ü2“ nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG des Bundes) erfolgreich zu durchlaufen. Bezahlung Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 13 TVEntgO, soweit die persönlichen Anforderungen erfüllt sind. eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung, Gestaltungsspielraum und engem Nutzerkontakt in einem kollegialen Umfeld interessante Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten umfangreiche Sozialleistungen Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z.B. durch flexible Arbeitszeitgestaltung. Auch Teilzeitarbeit ist grundsätzlich möglich. Wir wurden als besonders familienfreundlich zertifiziert. Weitere Infor­ma­tionen erhalten Sie auf unserer Website im Bereich „Das BBR als Arbeitgeber“.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: