Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Justiziariat: 17 Jobs in Bad Hönningen

Berufsfeld
  • Justiziariat
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 9
  • Finanzdienstleister 2
  • Recht 1
  • Forst- und Fischwirtschaft 1
  • Freizeit 1
  • Gartenbau 1
  • Kultur & Sport 1
  • Land- 1
  • Banken 1
  • Sonstige Dienstleistungen 1
  • Telekommunikation 1
  • Touristik 1
  • Transport & Logistik 1
  • Unternehmensberatg. 1
  • Versicherungen 1
  • Wirtschaftsprüfg. 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 17
  • Ohne Berufserfahrung 13
Arbeitszeit
  • Vollzeit 17
  • Home Office 10
  • Teilzeit 6
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 14
  • Befristeter Vertrag 3
  • Promotion/Habilitation 1
Justiziariat

Syndikusanwalt (m/w/d)

Di. 03.08.2021
Rengsdorf, Kreis Neuwied
Für die monte mare Betriebsgesellschaft mit Sitz in Rengsdorf suchen wir einen Syndikusanwalt (m/w/d) Sie sind Justiziar der monte mare Betriebsgesellschaft, die Bäder- und Saunabetriebe an verschiedenen Standorten im Auftrag der Betriebsinhaber führt. Dabei sind Sie Ansprechpartner der Geschäftsführung und der geführten Betriebe in rechtlichen sowie strategischen Fragestellungen. Verantwortung der Erstellung, Prüfung und Verhandlung von Verträgen personalbezogener sowie geschäftlicher Angelegenheiten Erstellung von Unterlagen der Organisation (AGB, Dienstanweisungen, etc.) Bearbeitung von Haftpflichtsachen Vorgerichtliche Streitbeilegung, Einleitung von Mahnverfahren, Vertretung vor Gericht soweit zulässig, Zusammenarbeit mit externen Anwälten Unterstützung der Personalabteilung bei der Umsetzung gesetzlicher Bestimmungen und Steuerung/Minimierung arbeitsrechtlicher Risiken Prüfung rechtlicher Fragestellungen, Beratung von Mitarbeitern und Führungskräften, besonders in arbeitsrechtlichen Fragestellungen sowie im Gesellschafts-, Miet-, Wettbewerbs-, Datenschutz- und Steuerrecht Erfolgreich abgeschlossenes juristisches Studium (1. und 2. Staatsexamen) mit Schwerpunkt Arbeits- und Vertragsrecht Relevante Berufserfahrung in den genannten Rechtsgebieten Berufliche Erfahrung in unternehmensinterner Rechtsabteilung sowie in enger Zusammenarbeit mit der Personalabteilung wünschenswert Vertieftes Wissen im Steuerrecht von Vorteil, idealerweise Steuerberater Hohe Analysefähigkeit und Auffassungsgabe bei komplexen Sachverhalten Kommunikationsstärke und Verhandlungssicherheit Unternehmerisches Denken und Verständnis für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge Gute EDV-/MS-Office-Anwenderkenntnisse Selbständiges Handeln und hohe Flexibilität sowie Teamfähigkeit Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge Kostenfreie Mitarbeiter-Parkplätze Jubiläumsprämie ab 5 Jahren Zugehörigkeit Kostenfreies Mitarbeiteressen Zulagen & Sonderzahlungen Kostenfreie Sauna-Eintritte in alle monte mare Anlagen Freieintritte, Rabatte und Ermäßigungen bei Partnerbetrieben Regelmäßige Teamevents (Weihnachtsfeiern, Sommerfest) Sportveranstaltungen (Rad am Ring, Firmenlauf) Langfristige Zusammenarbeit Frische Äpfel, Wasser, Kaffee und Tee im Büro
Zum Stellenangebot

Juristin / Juristen als Referent/in Recht und Regulierung (m/w/d)

Di. 03.08.2021
Bonn
Als führender Verband der Telekommunikationsbranche mit mehr als 380 Mitgliedsunternehmen setzt sich der Bundesverband Breitbandkommunikation e.V. (BREKO) erfolgreich für den Wettbewerb im deutschen Telekommunikationsmarkt ein. Seine Mitglieder sind aktuell für fast 75 Prozent des wettbewerblichen Ausbaus von Glasfaseranschlüssen bis in die Gebäude und Wohnungen verantwortlich. Die mehr als 220 im Verband organisierten Telekommunikations-Netzbetreiber versorgen sowohl Ballungsräume als auch ländliche Gebiete mit zukunftssicheren Glasfaseranschlüssen. Dazu haben sie im Jahr 2019 2,5 Mrd. Euro investiert und einen Umsatz in Höhe von 7,8 Mrd. Euro erwirtschaftet.  Sie sind auf der Suche nach einer beruflichen Herausforderung im Bereich Recht und Regulierung? Sie wollen den Bundesverband Breitbandkommunikation e.V. (BREKO) bei rechtlichen und regulatorischen Themen unterstützen? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Wir suchen für unseren Standort Bonn eine(n) Juristin / Juristen als Referent/in Recht und Regulierung(m/w/d) Unbefristete Festanstellung / Vollzeit (40Std) Betreuung von Regulierungsverfahren bei der Bundesnetzagentur Analyse der Aktivitäten von nationalen und europäischen Regulierungsbehörden und - Gremien Beantwortung von fach- und branchenspezifischen Mitgliederanfragen Vertretung von Verbandsinteressen bei Behörden und Verbänden in rechtlichen und regulatorischen Fragen  Vorbereitung und Begleitung der Ausschuss- u. Arbeitskreissitzungen Betreuung verbandsinterner rechtlicher Themen Abgeschlossenes Studium im Bereich der Rechtswissenschaften oder vergleichbare Qualifikation  Basiskenntnisse der Regulierung des Telekommunikationsmarktes wünschenswert  Eigenmotivation und Freude an selbstständiger Arbeit, positives und zielbewusstes Auftreten  Ausgeprägte Teamfähigkeit und Flexibilität  Fähigkeit, Themen schnell und präzise zu priorisieren  Verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift Verantwortungsvolle Herausforderungen mit Gestaltungsspielraum in einem motivierten und engagierten Team  kurze Entscheidungswege und ein gutes persönliches Miteinander sowie regelmäßiges Feedback  Vielfältige Möglichkeiten neue Impulse zu setzen und eigene Ideen einzubringen  Arbeiten in einer zukunftsträchtigen Branche  Individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten  Freie Softgetränke
Zum Stellenangebot

Referent*in Recht (w/m/d)

Mo. 02.08.2021
Bonn
Wir wollen eine saubere Umwelt und lebenswerte Stadt – Sie auch? Dann werden Sie ein Teil von uns! Die bonnorange AöR ist mehr als eine Arbeitgeberin für rund 420 Mitarbeiter*innen. Als modernes und kundenorientiertes Dienstleistungsunternehmen mit eigener Werkstatt erledigen wir tagtäglich professionell unsere Aufgaben in den Bereichen Abfallwirtschaft, Stadtreinigung und Winterdienst. Die Stadt ist hundertprozentige Trägerin der Anstalt des öffentlichen Rechts, die für ein Stück Lebensqualität in Bonn steht. Dem zukunftsorientierten Aufgabenfeld werden wir mit kurzen Entscheidungswegen gerecht. Wir haben Ihr Interesse geweckt? Ausgezeichnet! Wir stellen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Referent*in Recht (w/m/d) mit Entgeltgruppe, je nach Qualifikation, bis E 13 TVöD im Bereich Verwaltung/Recht ein. Beratung in Rechtsfragen Steuerung von Dienstleistern in allen unternehmensrelevanten Rechtsgebieten Erstellung von rechtlichen Gutachten und entscheidungsreifen Vorschlägen Ausarbeitung von Rechtsvorschriften und internen Regelungen, Vertragsmanagement Koordination von Versicherungsangelegenheiten Vertretung der Sachgebietsleitung, entsprechend Qualifikation Vertretung bei Gericht Abgeschlossenes Studium im Bereich Rechtswissenschaften, Verwaltungs- bzw. Wirtschaftswissenschaften oder vergleichbare Qualifikation Berufserfahrung im o.g. Bereich Fachkenntnis im Vertragsrecht und öffentlichen Recht., Kreislaufwirtschaftsrecht von Vorteil Gute analytische und kommunikative Fähigkeiten verbunden mit lösungsorientiertem sowie kreativem Denken Fähigkeit, auch unter Zeitdruck belastbare Arbeitsergebnisse zu erzielen Sicheres Auftreten samt Fähigkeit, mit verschiedenen Zielgruppen zu kommunizieren Freude an eigenverantwortlicher und interdisziplinärer Arbeit Sehr gute MS-Office Kenntnisse Wir wenden den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-E) an und bieten somit eine zusätzliche Betriebsrente. Die Work-Life-Balance unterstützen wir mit flexiblen Arbeitszeiten und ggf. mit Telearbeit. Stetige Weiterbildung aller unserer Mitarbeiter*innen ist ein Schlüssel unseres Erfolges. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten begrüßen wir. Menschen mit Schwerbehinderung sind Teil der bonnorange AöR. Wir bevorzugen sie im Bewerbungsprozess bei gleicher Qualifikation. Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht.
Zum Stellenangebot

Volljurist / Syndikusrechtsanwalt (m/w/d) als Juristischer Experte im Bereich Dienstrecht

So. 01.08.2021
Bonn
Gesucht in Bonn, ab 01.09.2021, in Vollzeit und unbefristet Volljurist/Syndikusrechtsanwalt (m/w/d) als Juristischer Experte im Bereich Dienstrecht Die Deutsche Post DHL Group ist der weltweit führende Post- und Logistikdienstleister. Als einer der größten Arbeitgeber der Welt in über 220 Ländern und Territorien sehen wir die Welt mit anderen Augen. Mit unserem auf Service, Qualität und Nachhaltigkeit ausgerichteten Netzwerk verbinden wir Menschen auf der ganzen Welt und verbessern deren Lebensqualität. Das gilt nicht nur für unsere Kunden, sondern auch für jedes einzelne Mitglied unseres Teams. Ihre Aufgaben Der Bereich Dienstrecht gehört zum Bereich "Human Resources" und betreut alle Organisationseinheiten der DPAG, die BeamtInnen beschäftigen - insbesondere die Niederlassungen aus dem Unternehmensbereich Post und Paket in Deutschland. Als Mitglied unseres Teams beraten Sie die Kolleginnen und Kollegen der HR-Abteilungen aus Ihrem Bereich in allen dienstrechtlichen Fragen. Sie betreuen und führen selbstständig Dienstrechtsverfahren und unterstützen die Fachabteilung des Konzerns mit Ihrem Know-How. Zu Ihrem Aufgabenbereich gehört zudem der Wissenstransfer, indem Sie bei Workshops und Schulungen in Ihrem Fachgebiet mitwirken. Ihr Profil ·         Volljurist (m/w/d) wünschenswert mit zwei mindestens befriedigenden Examina ·         gute allgemeine Rechtskenntnisse und insbesondere Fachkenntnisse sowie nach Möglichkeit Erfahrungen im Allgemeinen Verwaltungsrecht, insbesondere Beamtenrecht ·         Ideal: Bereits am Fachanwaltslehrgang „Verwaltungsrecht“ teilgenommen ·         Gute bis sehr gute IT-Kenntnisse (MS Office) ·         Hohe Einsatzbereitschaft und zeitliche Flexibilität ·         Kreativität und Gestaltungsfähigkeit ·         Eigeninitiative und -motivation ·         hohe Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick und Kundenorientierung ·         Teamfähigkeit und Integrität ·         Ausgeprägtes Organisationstalent und Engagement ·         unbedingte Zuverlässigkeit und professioneller Umgang mit vertraulichen Informationen ·         Bereitschaft zu Geschäftsreisen Ihre Vorteile ·         vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten im Großkonzern ·         attraktive Gehaltsstrukturen mit betrieblicher Altersvorsorge und vielfältigen Sozialleistungen ·         Gute Work-Life-Balance mit flexibler Arbeitszeitgestaltung, Zeiterfassung und der Möglichkeit des mobilen Arbeitens ·         ein engagiertes Team mit intensiver Einarbeitung und Betreuung in den ersten Monaten ·         von Beginn an eigenverantwortliche Mandatsbetreuung ·         moderne IT-Ausstattung ·         kontinuierliche Weiterbildungsmöglichkeiten Ihr Kontakt Gerne beantwortet Ihnen Herr Andreas Fahrmer, Telefon (0228) 182-51500, noch weitere Fragen. Sie sehen in diesen vielseitigen und verantwortungsvollen Aufgaben eine persönliche Herausforderung? Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung unter  Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins. Klicken Sie dazu bitte auf den Button „Bewerben“. Weitere Informationen finden Sie unter de.dpdhl.jobs. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. MENSCHEN VERBINDEN. LEBEN VERBESSERN.
Zum Stellenangebot

Volljuristinnen und Volljuristen (w/m/d) im Geschäftsbereich Bankenaufsicht

So. 01.08.2021
Bonn
Als eine der führenden Allfinanzaufsichtsbehörden Europas ist die BaFin Deutschlands staatliche Instanz zur Kontrolle und Überwachung des Finanz- und Kapitalmarkts. Die Bundesbehörde beaufsichtigt Kreditinstitute, Versicherer, Finanzdienstleister und den Wertpapierhandel. Im Ernstfall wickelt sie Unternehmen ab. Die BaFin geht präventiv gegen Geldwäsche und Terrorismus­finanzierung vor. Zudem wirkt sie an der Entwicklung globaler und europäischer Aufsichtsstandards mit. Die rund 2.800 Beschäftigten der BaFin arbeiten dafür, Bankkundinnen/-kunden, Versicherte, Anleger/innen und Verbraucher/innen vor unangemessenen Finanzrisiken zu schützen. Die BaFin sorgt auf diese Weise für Finanzstabilität und sichert die Funktions- und Wettbewerbsfähigkeit sowie Integrität des deutschen Finanzplatzes. Sie leistet damit einen gesellschaftlichen Beitrag zur Stärkung der deutschen und europäischen Wirtschaft. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrereVolljuristinnen und Volljuristen (w/m/d) im Geschäftsbereich Bankenaufsichtals Referentinnen/Referenten für unbefristete oder auf zwei Jahre befristete Tätigkeiten in Vollzeit oder Teilzeit an unserem Dienstsitz Bonn. Die Kolleginnen und Kollegen im Geschäftsbereich Bankenaufsicht sorgen, gemeinsam mit der Deutschen Bundesbank und der Europäischen Zentralbank, dafür, dass das Bankwesen in Deutschland seine volkswirtschaftliche Funktion erfüllen kann. Innerhalb des Geschäftsbereichs Bankenaufsicht gibt es drei Aufgabengebiete für Ihren möglichen Einsatz: Grundsatz, Operative Bankenaufsicht und Querschnitt.  Je nach Einsatzgebiet arbeiten Sie sowohl auf nationaler als auch auf europäischer Ebene an interessanten Fragestellungen der Bankenregulierung oder der Weiterentwicklung des Aufsichtsrechts mit, im Rahmen der operativen Aufsicht nehmen Sie auch an Aufsichtsgesprächen oder vereinzelt an Sonderprüfungen teil oder wirken bei vielfältigen Querschnittsaufgaben innerhalb des Geschäftsbereichs Bankenaufsicht mit.Die Qualifikation als Volljuristin/Volljurist mit mindestens „befriedigend“ in beiden (Staats-)PrüfungenDie Einstellung, als Aufseher/in proaktiv Missständen entgegenzuwirken und erkannte Verstöße aufzuklärenKolleginnen und Kollegen sowie Externe schätzen Sie aufgrund Ihres wertschätzenden Umgangs sowie Ihrer klar auf die Sache ausgerichteten Vorgehensweise Sie können sich sehr gut schriftlich und mündlich ausdrücken, d.h. Ideen und Standpunkte adressatengerecht vermitteln bzw. vertretenSie besitzen die digitalen Kompetenzen, um in einem durch Digitalisierung geprägten Umfeld neue Entwicklungen zu verstehen und einzuordnenSie verfügen über sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache; das ermöglicht Ihnen, sicher auf internationaler Ebene zu agierenVon Vorteil sind:Berufserfahrung im Finanzsektor, insbesondere bei einem Kreditinstitut oder anderem Finanzdienstleister oder in der öffentlichen Verwaltung; Bewerbungen von Berufseinsteigenden sind ebenfalls ausdrücklich erwünschtWir setzen voraus, dass Sie bereit sind, Dienstreisen zu unternehmen. Dienstreisen können auch mehrere Tage dauern, sind aber in der Regel planbar.Eine teamorientierte Arbeitsatmosphäre mit ständigem WissensaustauschDie Möglichkeit innerhalb Ihres Aufgabenbereichs eigenverantwortlich zu agieren Eine intensive Einarbeitung, abgestellt auf individuelle Erfahrungen und Kenntnisse, die Sie sukzessive an größere Verantwortung heranführtFlexible und familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung und -bedingungen (durch Teilzeit, Gleitzeit, Home Office)Umfangreiche Sozialleistungen und Benefits (u. a. eigene Kindertagesstätte, vergünstigtes Jobticket, Kantine, kostenlose Parkplätze)Die Möglichkeit einer vorübergehenden Verwendung außerhalb der BaFin auf nationaler oder europäischer Ebene, z. B. beim BMF, der EZB oder den Europäischen Aufsichtsbehörden und InstitutionenDie grundsätzliche Möglichkeit einer Verbeamtung bei unbefristeter Einstellung nach zunächst sechs Monaten Probezeit als Tarifbeschäftigte/r im öffentlichen Dienst nach Entgeltgruppe 13 TVöD – zuzüglich einer Stellenzulage; Ihre bisherige Berufserfahrung wird bei der Vergütung berücksichtigt. Es können sich auch Beamte/innen des höheren Dienstes bis Besoldungsgruppe A 14 BBesO bewerben
Zum Stellenangebot

Volljuristinnen und Volljuristen (w/m/d) im Geschäftsbereich Versicherungsaufsicht

So. 01.08.2021
Bonn
Als eine der führenden Allfinanzaufsichtsbehörden Europas ist die BaFin Deutschlands staatliche Instanz zur Kontrolle und Überwachung des Finanz- und Kapitalmarkts. Die Bundesbehörde beaufsichtigt Kreditinstitute, Versicherer, Finanzdienstleister und den Wertpapierhandel. Im Ernstfall wickelt sie Unternehmen ab. Die BaFin geht präventiv gegen Geldwäsche und Terrorismusfinan­zierung vor. Zudem wirkt sie an der Entwicklung globaler und europäischer Aufsichtsstandards mit. Die rund 2.800 Beschäftigten der BaFin arbeiten dafür, Bankkundinnen/-kunden, Versicherte, Anleger/innen und Verbraucher/innen vor unangemessenen Finanzrisiken zu schützen. Die BaFin sorgt auf diese Weise für Finanzstabilität und sichert die Funktions- und Wettbewerbsfähigkeit sowie Integrität des deutschen Finanzplatzes. Sie leistet damit einen gesellschaftlichen Beitrag zur Stärkung der deutschen und europäischen Wirtschaft. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrereVolljuristinnen und Volljuristen (w/m/d) im Geschäftsbereich Versicherungsaufsichtals Referentinnen/Referenten für unbefristete oder auf zwei Jahre befristete Tätigkeiten in Vollzeit oder Teilzeit an unserem Dienstsitz Bonn.Die Kolleginnen und Kollegen im Geschäftsbereich Versicherungsaufsicht sorgen dafür, dass die Versicherungsunternehmen und Einrichtungen der betrieblichen Altersversorgung in Deutschland ihre volkswirtschaftlichenen Funktionen erfüllen können. Sie achten auf die ausreichende Wahrung der Belange der Versicherten, die dauernde Erfüllbarkeit der Verpflichtungen aus den Versicherungen und die ordnungsgemäße Durchführung des Geschäftsbetriebs und Einhaltung der Gesetze. Zentrale Grundlage der Versicherungaufsicht ist das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG). Die meisten Versicherungsunternehmen werden nach dem europäischen Aufsichtsregime Solvency II beaufsichtigt.Innerhalb des Geschäftsbereichs Versicherungsaufsicht gibt es drei mögliche Einsatzbereiche für Ihren Einstieg als Referentin/Referent: Grundsatzreferate, Objektreferate und Kompetenzreferate. Dabei spielt interdisziplinäre Teamarbeit in den Objektreferaten eine prägende Rolle. Die dort anstehenden aufsichtlichen Fragen erfordern regelmäßig eine Betrachtung unter juristischen, ökonomischen und mathematischen Gesichtspunkten. Vertreter/innen dieser Fakultäten arbeiten somit Hand in Hand. Je nach Einsatzgebiet arbeiten Sie sowohl auf nationaler als auch auf europäischer Ebene an interessanten Fragestellungen der Regulierung oder der Weiterentwicklung des Aufsichtsrechts mit. Im Rahmen der operativen Aufsicht nehmen Sie auch an Aufsichtsgesprächen oder Vor-Ort-Prüfungen teil. Daneben gibt es noch vielfältige anderweitige Aufgaben innerhalb des Geschäfts­bereichs, die z.B. die Aufsichtsorganisation betreffen.  Die Qualifikation als Volljuristin/Volljurist mit mindestens „befriedigend“ in beiden (Staats-)PrüfungenDie Einstellung, als Aufseher/in aktiv Missständen entgegenzuwirken und erkannte Verstöße aufzuklärenKolleginnen und Kollegen sowie Externe schätzen Sie aufgrund Ihres wertschätzenden Umgangs sowie Ihrer klar auf die Sache ausgerichteten VorgehensweiseSie können sich sehr gut schriftlich und mündlich ausdrücken, d.h. Ideen und Standpunkte adressatengerecht vermitteln bzw. vertretenSie besitzen die digitalen Kompetenzen, um in einem durch Digitalisierung geprägten Umfeld neue Entwicklungen zu verstehen und einzuordnenSie verfügen über sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache; das ermöglicht Ihnen, sicher auf internationaler Ebene zu agierenVon Vorteil sind:Berufserfahrung im Versicherungsbereich, insbesondere bei einem Versicherungsunternehmen oder anderem Finanzdienstleister oder in der öffentlichen Verwaltung; Bewerbungen von Berufseinsteigenden sind ebenfalls ausdrücklich erwünschtWir setzen voraus, dass Sie bereit sind, Dienstreisen zu unternehmen. Dienstreisen können auch mehrere Tage dauern, sind aber in der Regel planbar. Eine teamorientierte Arbeitsatmosphäre mit ständigem WissensaustauschDie Möglichkeit innerhalb Ihres Aufgabenbereichs eigenverantwortlich zu agierenEine umfassende Einarbeitung und individuelle QualifizierungsmöglichkeitenFlexible und familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung und -bedingungen (durch Teilzeit, Gleitzeit, Home Office)Umfangreiche Sozialleistungen und Benefits (u.a. eigene Kindertagesstätte, vergünstigtes Jobticket, Kantine, kostenlose Parkplätze)Die grundsätzliche Möglichkeit einer Verbeamtung bei unbefristeter Einstellung nach zunächst sechs Monaten Probezeit als Tarifbeschäftigte/r im öffentlichen Dienst nach Entgeltgruppe 13 TVöD – zuzüglich einer Stellenzulage; Ihre bisherige Berufserfahrung wird bei der Vergütung berücksichtigt. Es können sich auch Beamte/innen des höheren Dienstes bis Besoldungsgruppe A 14 BBesO bewerbenDie Möglichkeit einer vorübergehenden Verwendung außerhalb der BaFin auf nationaler oder europäischer Ebene, z.B. beim BMF oder den Europäischen Aufsichtsbehörden und Institutionen
Zum Stellenangebot

Jurist*in / Doktorand*in / Referendar*in

Sa. 31.07.2021
Bonn
Der Bundesverband Alternative Investments e.V. (BAI) ist die zentrale Interessenvertretung der Alternative-Investments-Branche in Deutschland. Wir vertreten rund 250 renommierte in- und ausländische Mitglieder, die sich aus allen Bereichen des professionellen Alternative-Investments-Geschäfts (Infrastruktur, Private Debt, Hedgefonds, Private Equity, Rohstoffe, etc.) rekrutieren: Asset Manager, Fondsgesellschaften, Banken, Administratoren, Verwahrstellen sowie weitere Branchen-Dienstleister. Wir setzen uns dafür ein, dass deutsche institutionelle bzw. professionelle Investoren ihre Kapitalanlage im Hinblick auf Alternative Investments, insbesondere mit Augenmerk auf die langfristige Sicherung der deutschen Altersvorsorge, einfacher und besser diversifizieren können. Für unsere Geschäftsstelle am Verbandssitz Bonn suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt: Jurist*in / Doktorand*in / Referendar*in in Vollzeit oder Teilzeit (mind. 20 Wochenstunden) Eigenverantwortliche Analyse und Begleitung von Gesetzes- und Regulierungsvorhaben auf nationaler und europäischer Ebene sowie Erstellung von Positionspapieren für Politik, Aufsichts- und Steuerbehörden, insbesondere in den Bereichen Fonds- und Finanzmarktregulierung, Sustainable Finance, Digital Finance, Investmentbesteuerung, Investorenaufsichtsrecht, Analyse, Strukturierung und Aufbereitung von Rechtsthemen für Verbandsmitglieder, Branche, Investoren und Öffentlichkeit, Vorbereitung und Koordination von Ausschusssitzungen, Treffen mit Aufsicht und Politik auf nationaler und europäischer Ebene und weiteren Verbandsveranstaltungen zu Rechts- und Aufsichtsthemen, Erstellung von und Mitwirkung bei Fach- und Newsletterbeiträgen sowie Vorträgen, Unterstützung bei dem weiteren Ausbau der BAI-Repräsentanz in Brüssel, Übernahme von Sonderprojekten. erfolgreich absolvierte Erste/Zweite Juristische Staatsprüfung (mindestens mit der Note befriedigend) idealerweise erste Erfahrungen in bzw. ausgeprägtes Interesse an den Bereichen Finanz- und Kapitalmarktrecht und Regulierung, Sustainable Finance oder Digital Finance, gutes analytisches und konzeptionelles Denkvermögen und sehr gute kommunikative Fähigkeiten, auch in Bezug auf komplexe Sachverhalte und deren Darstellung in Texten, hohe Eigeninitiative, Belastbarkeit, aber auch gute Teamfähigkeit und verbindliches Auftreten, verhandlungssicheres Englisch, Kenntnisse von weiteren Fremdsprachen sind wünschenswert, sichere Kenntnisse und Fähigkeiten bei der Nutzung der gängigen MS Office-Anwendungen (Word, Excel, Power Point). Der BAI bietet Ihnen ein interessantes Arbeitsgebiet in einem Interessenverband mit abwechslungsreichen Tätigkeiten auf nationaler und europäischer Ebene und vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten. Sie arbeiten in einem kleinen Team, bei dem Sie sich bei der Lösung vielfältiger Fragestellungen im Finanz- und Investmentbereich, insbesondere auch im Hinblick auf nachhaltige und digitale Transformationsprozesse in der Branche, einbringen und die weitere dynamische Entwicklung des Verbands mitgestalten können. Wenn Sie diese Aufgabe reizt, sollten wir uns schnell kennen lernen.
Zum Stellenangebot

Volljurist (m/w/d) mit Schwerpunkt Arbeitsrecht

Fr. 30.07.2021
Koblenz am Rhein
Wir arbeiten täglich mit Leidenschaft und Überzeugung für die Interessen unserer Mitgliedsunternehmen und bieten maßgeschneiderte und umfassende Lösungen in unterschiedlichen Bereichen wie Rechtsberatung, Arbeitswissenschaft und Öffentlichkeitsarbeit. Ebenfalls wichtig sind uns zufriedene, kompetente und eigenverantwortliche Mitarbeiter, denn sie sind der Schlüssel für den Erfolg des Verbandes.Unsere mehr als 170 Mitgliedsunternehmen in allen Belangen zu unterstützen, ist unsere Leidenschaft! Starte mit uns durch und werde Teil unseres engagierten Teams! Als einer der größten Arbeitgeberverbände in Rheinland-Pfalz suchen wir in Vollzeit Verstärkung.Beratung unserer Mitglieder in allen arbeits- und sozialrechtlichen FragestellungenVermittlung von arbeitsrechtlichen Kenntnissen im Rahmen von Workshops, Seminaren etc.Eigenverantwortliche Betreuung und Vertretung unserer Mitgliedsunternehmen in Arbeitsgerichtsverfahren sowie außergerichtlichen Verhandlungen mit externen RechtsanwältenEine gut abgeschlossene juristische Ausbildung mit Prädikatsexamen, gerne mit arbeitsrechtlichem SchwerpunktVerhandlungsstärke sowie ein freundliches und selbstsicheres Auftreten Eine dienstleistungsorientierte sowie strukturierte Arbeitsweise Spaß an neuen Herausforderungen und dem Arbeiten im TeamEin unbefristetes BeschäftigungsverhältnisHochmoderne IT‐AusstattungEine leistungsgerechte und faire VergütungUmfangreiche und zielgerichtete Fort‐ und WeiterbildungsmaßnahmenBetriebliche AltersversorgungFlexible Arbeitszeiten/mobiles ArbeitenPausenraum/KaffeebarTeameventsGute Verkehrsanbindung/kostenfreies Parken
Zum Stellenangebot

Seniorberater Datenschutz (m/w/d)

Fr. 30.07.2021
Bonn
Als Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe setzen wir Maßstäbe für zukunftsfähige IT- und Sicherheitsstandards sowie für das Beauftragtenwesen innerhalb der deutschen Finanzwirtschaft und darüber hinaus. Unser Angebot reicht von komplexen IT-Lösungen über individuelle Beratung und Unterstützung bis hin zum Outsourcing im Beauftragtenwesen und im Bereich Revision. An unserem Firmensitz in Bonn sowie in unseren Geschäftsstellen in Kiel, Wuppertal, Halle (Saale), Mainz, München und Schwabmünchen beschäftigen wir zurzeit über 300 Mitarbeiter. In unserer Abteilung „Datenschutz“ ist folgende Stelle neu zu besetzen: Seniorberater Datenschutz (m/w/d) VollzeitStandort: Bonn und MünchenUnbefristetAb sofort Sie übernehmen das Datenschutzmandat für unsere Kunden mit allem was dazu gehört: datenschutzrechtliche Beratung, Schulung und Kontrolle gemäß SIZ Standards. Sie initiieren Datenschutz-Audits und unterstützen die Datenschutz-Koordinatoren unserer Kunden. Sie entwickeln im Team SIZ Produkte und Dienstleistungen zum Datenschutz weiter. Sie unterstützen das Account-Management bei vertrieblichen Aufgaben. Sie haben eine akademische Ausbildung z.B. ein Studium der Rechts- oder Wirtschaftswissenschaften abgeschlossen. Sie haben idealerweise auch eine Ausbildung als Bank- bzw. Sparkassenkaufmann oder eine Ausbildung mit vergleichbarer Qualifikation. Sie verfügen über mehrjährige Erfahrung im Datenschutz und als Datenschutzbeauftragter - idealerweise auch im Umfeld von Sparkassen? - Perfekt. Sie verfügen über vertiefte rechtliche Kenntnisse der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes sowie weiterer Rechtsnormen mit Datenschutzbezug, z. B. UWG, TKG, TMG. Sie haben außerdem vertiefte Kenntnisse zu technischem Datenschutz und Datensicherheit. Sie können komplexe Sachverhalte kompetent beurteilen, schlüssig darstellen und praxisorientiert umsetzen. Sie arbeiten selbständig, sind leistungsbereit, eigenverantwortlich, lösungsorientiert, teamfähig und besitzen soziale Kompetenz. Ausgeprägte Kundenorientierung, Kommunikations- und Präsentationsstärke zeichnen Sie aus. Die notwendige Reisebereitschaft haben Sie im Gepäck. eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit in einem Team von Expertinnen und Experten für Datenschutz, einen modern eingerichteten Arbeitsplatz mit flexiblen Arbeitszeiten und Homeoffice-Regelung, eine attraktive Vergütung und betriebliche Altersversorgung, die für uns ebenso selbstverständlich ist, wie vorbildliche Sozialleistungen und Benefits wie z. B. Kindergartenzuschuss, JobRad, Jobticket-Möglichkeiten und Essenszuschuss, eine angenehme Unternehmenskultur mit positivem Arbeitsklima.
Zum Stellenangebot

Syndikusrechtsanwalt oder Wirtschaftsjurist / Diplomjurist (m/w/d)

Mi. 28.07.2021
Hennef (Sieg)
Syndikusrechtsanwalt oder Wirtschaftsjurist / Diplomjurist (m/w/d) Die CONET Technologies Holding GmbH erbringt zentrale Leistungen für die CONET-Unternehmensgruppe, unter anderem in den Bereichen Finanzwesen, Personal, Beschaffung, Marketing, Kommunikation, Rechtsberatung und IT. Wir suchen Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Verstärkung für unser Legal-Team an unserem Unternehmenssitz in Hennef (Raum Köln/Bonn). Die Position ist in Voll- oder Teilzeit zu besetzen. Unterstützung und Beratung der in- und ausländischen Unternehmen der CONET-Gruppe, insbesondere in Fragen des IT-, Vergabe- und Datenschutzrechts sowie des allgemeinen Vertragsrechts Gestalten und Prüfen von IT- und Software-Verträgen mit Kunden, Lieferanten, Geschäftspartnern und Subunternehmern in deutscher sowie englischer Sprache Begleitung von Vertragsverhandlungen und Entwicklung entsprechender Verhandlungsstrategien Aufbereitung und Durchführung von Schulungen für Mitarbeiter und Führungskräfte Vorbereitung von Rechtsgutachten, Entscheidungsvorlagen und Vertragsmustern sowie Anpassung dieser an aktuelle rechtliche und regulatorische Erfordernisse erfolgreicher Abschluss eines Hochschulstudiums als Wirtschafts- oder Volljurist (m/w/d) Studien- bzw. Interessenschwerpunkt idealerweise im Bereich IT- und Datenschutzrecht verhandlungssichere Deutsch- (C1) sowie gute Englischkenntnisse (B2) schnelle Auffassungsgabe, technisches und analytisches Verständnis sowie Interesse an wirtschaftlichen Themen Spaß an der Erörterung jeglicher anfallender Themen mit internen Mandanten Wertschätzung heißt bei CONET, dass sich Einsatz auch in besonderen Arbeitgeberleistungen auszahlt, z. B. Homeoffice-Regelung flexible Arbeitszeitgestaltung privates IT & Smartphone Leasing Weiterbildungsmöglichkeiten betriebliche Altersvorsorge Job Rad
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: