Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Justiziariat: 69 Jobs in Bechlinghoven

Berufsfeld
  • Justiziariat
Branche
  • Unternehmensberatg. 24
  • Wirtschaftsprüfg. 24
  • Recht 24
  • Versicherungen 13
  • It & Internet 9
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 6
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 3
  • Sonstige Dienstleistungen 3
  • Textilien 2
  • Bekleidung & Lederwaren 2
  • Finanzdienstleister 2
  • Sonstige Branchen 2
  • Banken 1
  • Gastronomie & Catering 1
  • Gesundheit & Soziale Dienste 1
  • Groß- & Einzelhandel 1
  • Hotel 1
  • Immobilien 1
  • Luft- und Raumfahrt 1
  • Pharmaindustrie 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 62
  • Ohne Berufserfahrung 43
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 64
  • Home Office möglich 35
  • Teilzeit 12
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 57
  • Befristeter Vertrag 7
  • Referendariat 2
  • Studentenjobs, Werkstudent 2
  • Ausbildung, Studium 1
  • Berufseinstieg/Trainee 1
  • Praktikum 1
Justiziariat

Volljurist (m/w/d) Agrarpolitik, Sozial- und Allgemeinrecht

Fr. 01.07.2022
Bonn
Der Rheinische Landwirtschafts-Verband e.V. (RLV) mit Sitz in Bonn ist ein berufsständischer Interessenverband für rund 20.000 bäuerliche Betriebe im Rheinland. In einer unserer Kreisgeschäftsstellen am Niederrhein ist in Kürze die Position eines Geschäftsführers neu zu besetzen. Hierfür suchen wir einen Volljuristen (m/w/d)Das Aufgabengebiet umfasst die Beratung von Mitgliedern in agrarpolitischen sowie sozial- und allgemeinrechtlichen Fragen. Weitere Schwerpunkte sind die Bereiche Hofübergaben, Betriebsverpachtungen, Erbrecht, Testamentsgestaltungen, Umwelt- und Naturschutzrecht sowie Bauen im Außenbereich. Versammlungen zu aktuellen Themen zu gestalten und in der Öffentlichkeitsarbeit mitzuwirken zählt ebenso zu den Aufgaben wie Gespräche und Verhandlungen mit Behörden und Vertretern der Kommunalpolitik. Die Einarbeitung erfolgt in der RLV-Zentrale in Bonn und anschließend vom bisherigen Amtsinhaber am zukünftigen Einsatzort.Erwartet werden persönliches Engagement, Teamfähigkeit, Initiative, Belastbarkeit, Führungskompetenz sowie die Fähigkeit, komplizierte Zusammenhänge verständlich darzustellen. Schließlich sollten sowohl eigenverantwortliches Arbeiten als auch die routinierte Anwendung von MS-Office selbstverständlich sein. Ein persönlicher Bezug zur Landwirtschaft ist vorteilhaft. Ein abgeschlossenes Studium zum Volljurist (m/w/d) wird vorausgesetzt.
Zum Stellenangebot

Volljuristin / Volljurist (w/m/d) im Geschäftsbereich Versicherungsaufsicht

Fr. 01.07.2022
Bonn
Als eine der führenden Allfinanz­aufsichtsbehörden Europas ist die BaFin Deutschlands staatliche Instanz zur Kontrolle und Überwachung des Finanz- und Kapitalmarkts. Die Bundesbehörde beaufsichtigt Kreditinstitute, Versicherer, Finanzdienstleister und den Wertpapierhandel. Im Ernstfall wickelt sie Unternehmen ab. Die BaFin geht präventiv gegen Geldwäsche und Terrorismus­finanzierung vor. Zudem wirkt sie an der Entwicklung globaler und europäischer Aufsichtsstandards mit. Die rund 2.800 Beschäftigten der BaFin arbeiten dafür, Bankkundinnen und Bankkunden, Versicherte, Anleger/-innen und Verbraucher/-innen vor unangemessenen Finanzrisiken zu schützen. Die BaFin sorgt auf diese Weise für Finanzstabilität und sichert die Funktions- und Wett­bewerbs­fähigkeit sowie Integrität des deutschen Finanz­platzes. Sie leistet damit einen gesell­schaft­lichen Beitrag zur Stärkung der deutschen und europäischen Wirtschaft.Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrereVolljuristinnen und Volljuristen (w/m/d) im Geschäftsbereich Versicherungsaufsichtfür eine unbefristete oder auf zwei Jahre befristete Tätigkeit in Vollzeit oder Teilzeit als Referent/-in an unserem Dienstsitz in der Bundes­stadt Bonn.Die Kolleginnen und Kollegen im Geschäftsbereich Versicherungs­aufsicht sorgen dafür, dass die Versicherungsunternehmen und Einrichtungen der betrieblichen Altersversorgung in Deutschland ihre volkswirtschaftlichen Funktionen erfüllen können. Sie achten auf die ausreichende Wahrung der Belange der Versicherten, die dauernde Erfüllbarkeit der Verpflichtungen aus den Versicherungen und die ordnungsgemäße Durchführung des Geschäftsbetriebs und Einhaltung der Gesetze. Zentrale Grundlage der Versicherungs­aufsicht ist das Versicherungs­aufsichtsgesetz (VAG). Die meisten Versicherungsunternehmen werden nach dem europäischen Aufsichts­regime Solvency II beaufsichtigt. Innerhalb des Geschäftsbereichs Versicherungsaufsicht gibt es drei mögliche Einsatzbereiche für Ihren Einstieg als Referentin/Referent: Grundsatzreferate, Objektreferate und Kompetenzreferate. Dabei spielt interdisziplinäre Teamarbeit in den Objektreferaten eine prägende Rolle. Die dort anstehenden aufsichtlichen Fragen erfordern regelmäßig eine Betrachtung unter juristischen, ökonomischen und mathematischen Gesichtspunkten. Vertreter/-innen dieser Fakultäten arbeiten somit Hand in Hand. Je nach Einsatzgebiet arbeiten Sie sowohl auf nationaler als auch auf europäischer Ebene an interessanten Fragestellungen der Regulierung oder der Weiter­entwicklung des Aufsichtsrechts mit. Im Rahmen der operativen Aufsicht nehmen Sie auch an Aufsichtsgesprächen oder Vor-Ort-Prüfungen teil. Daneben gibt es noch vielfältige anderweitige Aufgaben innerhalb des Geschäfts­bereichs, die z. B. die Aufsichts­organisation betreffen.Sie haben als Volljurist/-in mindestens ein „befriedigend“ in beiden (Staats-)Prüfungen erreicht und idealerweise verfügen Sie über mehrjährige relevante Berufserfahrung, insbesondere bei einem Versicherungsunternehmen oder anderem Finanz­dienstleister oder in der öffentlichen Verwaltung – Bewerbungen von Berufs­einsteigenden sind ebenfalls ausdrücklich erwünschtoderSie haben als Volljurist/-in in einer (Staats-)Prüfung mindestens ein „befriedigend“ erreicht (bei der sog. „ersten Prüfung“ zählt das Ergebnis der staatlichen Pflichtfachprüfung) und verfügen zwingend über eine mindestens fünfjährige einschlägige BerufserfahrungDie Einstellung, als Aufseher/-in proaktiv Missständen entgegen­zuwirken und erkannte Verstöße aufzuklärenKolleginnen und Kollegen sowie Externe schätzen Sie aufgrund Ihres wertschätzenden Umgangs sowie Ihrer klar auf die Sache ausgerichteten VorgehensweiseSie können sich sehr gut schriftlich und mündlich ausdrücken, d. h. Ideen und Standpunkte adressatengerecht vermitteln bzw. vertretenSie besitzen die digitalen Kompetenzen, um in einem durch Digitalisierung geprägten Umfeld neue Entwicklungen zu verstehen und einzuordnenSie sind offen für die Arbeit in Projekten bzw. projektären Strukturen und besitzen idealerweise Erfahrungen in Workshop- und Moderations­techniken, agiler Arbeitsweise oder sogar im Projekt­managementSie verfügen über sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache; das ermöglicht Ihnen, sicher auf internationaler Ebene zu agierenWir setzen voraus, dass Sie bereit sind, Dienstreisen zu unternehmen. Dienstreisen können auch mehrere Tage dauern, sind aber in der Regel planbar. Einbindung in ein Team von Spezialistinnen und Spezialisten, für die der Informations- und Wissens­austausch selbstverständlich ist Umfassende Einarbeitung in Abhängigkeit von Ihrer persönlichen Erfahrung und individuelle Qualifizierungs­möglichkeiten (z. B. Englisch­kurse, Fachseminare) Die Möglichkeit, innerhalb Ihres Aufgabenbereichs eigen­verantwortlich zu agieren Flexible Arbeitszeitgestaltung und -bedingungen (wie Teilzeit, Gleitzeit, Gleittage, Telearbeit, Home-Office) Eine teamorientierte Arbeits­atmosphäre mit ständigem Wissensaustausch Umfangreiche Sozialleistungen und Benefits (u. a. eigene Kindertagesstätte, vergünstigtes Jobticket, Kantine, kostenlose Parkplätze) Eine Einstellung im öffentlichen Dienst nach Entgeltgruppe 13 TVöD – zuzüglich einer Stellen­zulage und Weihnachts­geld Die grundsätzliche Möglichkeit einer Verbeamtung; es können sich auch Beamt/-innen des höheren Dienstes bis Besol­dungsgruppe A 14 BBesO bewerben Die Möglichkeit einer vorüber­gehenden Verwendung außerhalb der BaFin auf nationaler oder europäischer Ebene, z. B. beim BMF, der EZB oder den Europäischen Aufsichtsbehörden
Zum Stellenangebot

Rechtsanwalt/ Volljurist (w/m/d) mit Schwerpunkt Energie- und Vergaberecht

Do. 30.06.2022
Frechen
Wir sind eine auf das Energie- und Vergaberecht spezialisierte Anwaltsboutique in Frechen-Königsdorf (Großraum Köln). Unseren bundesweiten Mandanten bieten wir eine maßgeschneiderte und hoch qualitative Rechtsberatung auf den Themengebieten des Energie- und Vergaberechts. Zielorientiert und pragmatisch erarbeiten wir projektbezogene, individuelle und praxisorientierte Lösungen und können dabei auf ein interdisziplinäres Netzwerk zurückgreifen. Erfahrener Rechtsanwalt/ Volljurist (w/m/d) mit Schwerpunkt Energie- und VergaberechtSie beraten in direktem Mandantenkontakt selbständig oder gemeinsam im Team unter anderem Kommunen, kommunalen Beteiligungsunternehmen und Unternehmen der Versorgungswirtschaft, z. B. bei der Vorbereitung und Begleitung von Strom-, Gas-, Wasserkonzessionierungsverfahren der Begleitung von Rekommunalisierungsprojekten und Stadtwerkegründungen der Vorbereitung und Begleitung von Vergabeverfahren oberhalb und unterhalb der Schwellenwerte der Begleitung in vergaberechtlichen Nachprüfungsverfahren der Begutachtung von energie- und vergaberechtlichen Fragestellungen Rechtsanwalt/ Volljurist (m/w/d) mit Berufserfahrung im Energie- und/oder Vergaberecht Strukturiertes und kreatives Denken und eine gute Auffassungsgabe Verantwortungsbewusstsein, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit Freundliches und überzeugendes Auftreten Gute Kenntnisse im Umgang mit MS-Office Anwendungen Spannende bundesweite Mandate und frühzeitigen Mandantenkontakt Möglichkeit des mobilen Arbeitens Individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten 30 Tage Urlaub Ausgewogene Work-Life-Balance Modernen Arbeitsplatz in einem kollegialen und dynamischen Umfeld und einer angenehmen Arbeitsatmosphäre Direkte S-Bahn-Anbindung nach Köln und Aachen in unmittelbarer Nähe Teamevents Kostenfreie Getränke (Wasser, Kaffee, Tee)
Zum Stellenangebot

Specialist Legal Consolidation (m/w/d)

Do. 30.06.2022
Köln
BIRKENSTOCK ist eine globale Lifestyle-Marke, die für Qualität, Funktion und Wohlbefinden im ganz umfassenden Sinn steht. Die historischen Wurzeln des traditionsreichen Familienunternehmens lassen sich bis ins Jahr 1774 zurückverfolgen. Mittlerweile reicht das Sortiment von Sandalen über geschlossene Schuhe bis hin zu Accessoires, Naturkosmetik, Betten und Schlafsystemen. Mit über 5.500 Mitarbeitern ist BIRKENSTOCK der größte Arbeitgeber der deutschen Schuhindustrie. In Deutschland ist BIRKENSTOCK an 15 Standorten vertreten. In Europa, Asien und Amerika ist BIRKENSTOCK mit eigenen Vertriebsgesellschaften präsent. Für unseren Bereich Accounting suchen wir am Standort Köln einen Specialist Legal Consolidation (m/w/d).  Gemeinsam mit Ihren Kolleginnen und Kollegen erstellen Sie termingerecht die Konsolidierung im Rahmen der Konzernabschlusserstellung nach HGB und IFRS (Monats-, Quartals- und Jahresabschlüsse). Sie stimmen Intercompany-Vorgänge ab und übernehmen mit Blick fürs Detail die analytische Durchsicht sowie die Qualitätskontrolle der Monatsabschlüsse unserer einzelnen Konzerngesellschaften. In allen Fragen der HGB- und IFRS-Rechnungslegung unterstützen Sie unsere in- und ausländischen Konzerngesellschaften mit Ihren umfassenden Kenntnissen. Kontinuierlich verbessern Sie außerdem unsere Konsolidierungsprozesse und -systeme. Nicht zuletzt schätzen Wirtschaftsprüfer Sie als kompetente Ansprechperson für die von Ihnen betreuten Themen. Abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Studium, idealerweise mit den Schwerpunkten Konsolidierung / Konzernrechnungswesen oder eine kaufmännische Ausbildung in Verbindung mit Weiterbildung zum/zur internationalen Bilanzbuchhalter:in Mehrjährige Berufserfahrung im Konsolidierungsbereich oder in der Beratung Abschlusssicherheit nach HGB und IFRS Kenntnisse in SAP FI und BPC ist ein Plus Versiert in MS Office, insbesondere mit Excel Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Hands-on-Mentalität, Verantwortungsbewusstsein & Pragmatismus Problemlösungsorientierte und strukturierte Arbeitsweise BIRKENSTOCK bietet Ihnen alle Vorteile eines erfolgreichen, stark wachsenden, globalen Unternehmens: ein dynamisches Arbeitsumfeld, großen Gestaltungsspielraum, eine authentische und offene Unternehmenskultur sowie hervorragende Entwicklungsmöglichkeiten.
Zum Stellenangebot

Jurist (m/w/d) IP-Litigation und Wettbewerbsrecht

Do. 30.06.2022
Köln
Wir suchen für unseren Standort Köln Rechtsanwälte (m/w/d) zur Verstärkung unseres Teams im Bereich IP-Litigation und Wettbewerbsrecht. Mit mehr als 70 spezialisierten Anwälten bildet unser IP-Team eine der größten und erfahrensten Praxisgruppen in Deutschland. Nationale und internationale Mandanten profitieren von unserem tiefgehenden Branchen-Know-how sowie unserer umfassenden Rechtsexpertise.   Wettbewerbs- und heilmittelwerberechtliche Litigation und Beratung  Gerichtliche Vertretung unserer Mandanten aus den Bereichen Pharma und Consumer Products insbesondere in einstweiligen Verfügungsverfahren Beratung von Mandanten aus den Bereichen Pharma und Consumer Products mit Blick auf produkt- und marketingbezogene Fragen zum UWG und HWG   Lebensmittel- und Kosmetikrecht Lebensmittel- und kosmetikrechtliche Produkt-Compliance  Interdisziplinäre Beratung beim Vertrieb von Consumer Products über Online-Shops und Online-Plattformen Beratung bei lebensmittelrechtlich geprägten Transaktionen   Geschäftsgeheimnisse Entwicklung von Konzepten zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen  Gerichtliche Vertretung der Inhaber von Geschäftsgeheimnissen in Verletzungsverfahren    Zwei hervorragende juristische Staatsexamina Sehr gute Englischkenntnisse Ausgeprägtes wirtschaftliches Interesse Spaß an der Arbeit in engagierten Teams und motivierender Atmosphäre LL.M. oder Promotion wünschenswert    Ein kollegiales Team und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit Internationale Projekte und exzellente Mandate Mandantenkontakt von Anfang an Raum für die Verwirklichung eigener Ideen Förderung und Unterstützung Ihrer anwaltlichen Entwicklung durch einen Haupt- und einen Co-Mentor CMS Academy mit Onboarding-Veranstaltung und zahlreichen Formaten für die fachliche und persönliche Weiterentwicklung Internationale Vernetzung und enge Zusammenarbeit mit den weltweit tätigen CMS Teams Standort- und geschäftsbereichsübergreifende Zusammenarbeit Ein modernes New-Work-Konzept mit einem ausgewogenen Verhältnis von Büropräsenz und mobilem Arbeiten Eine attraktive Vergütung, gute Karrieremöglichkeiten sowie zahlreiche Benefits   
Zum Stellenangebot

Jurist (m/w/d) für den Bereich Corporate / Compliance

Do. 30.06.2022
Bonn
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Rechtsanwälte (m/w/d) zur Verstärkung unseres Teams im Bereich Corporate / Corporate Disputes.  Die Tätigkeit ist flexibel sowohl vom Düsseldorfer Büro aus, in dem Ihre Leitpartner arbeiten, als auch bundesweit von Ihrem Wohnort (z.B. aus Münster oder Bonn) möglich.   Das Gesellschaftsrecht zählt zu den Kernbereichen von CMS: Mit über 180 Anwälten an acht Standorten verfügen wir im Gesellschaftsrecht über das größte Team in Deutschland. CMS ist eine zukunftsorientierte Anwaltskanzlei. Mit über 70 Standorten in über 40 Ländern und mehr als 5.500 Anwälten weltweit verbinden wir fundierte lokale Expertise mit einem globalen Verständnis.     Strukturierung, Planung und Umsetzung gesellschaftsrechtlicher Gestaltungen Koordination der Projekte mit den Kollegen aus den anderen Geschäftsbereichen und anderen Jurisdiktionen Auseinandersetzungen zwischen Gesellschaftern oder andere Streitigkeiten, deren Schwerpunkt im Gesellschaftsrecht liegt Erarbeitung von Strategien zur Konfliktlösung Vorbereitung und Begleitung von Klageverfahren     Zwei Prädikatsexamina Hohe Teamfähigkeit und Einsatzbereitschaft Gute Englischkenntnisse Promotion oder LL.M. wünschenswert, aber keine Voraussetzung    Ein sehr flexibles Arbeitsmodell Ein kollegiales Team und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit Internationale Projekte und exzellente Mandate Ausstattung für das häusliche Arbeiten Förderung und Unterstützung Ihrer anwaltlichen Entwicklung durch einen Haupt- und einen Co-Mentor CMS Academy mit Onboarding-Veranstaltung und zahlreichen Formaten für die fachliche und persönliche Weiterentwicklung Internationale Vernetzung und enge Zusammenarbeit mit den weltweit tätigen CMS Teams Eine attraktive Vergütung, gute Karrieremöglichkeiten sowie zahlreiche Benefits   
Zum Stellenangebot

Referent Arbeitsrecht (m/w/d)

Do. 30.06.2022
Bonn
Wir sind starker Partner der Bundeswehr. Unsere Expertise setzen wir für die Sicherheit der Soldatinnen und Soldaten ein. Unsere einzigartigen Aufgaben in der Wehrtechnik und des Logistikmanagements machen uns zu einem spannenden und abwechslungsreichen Arbeitgeber. Mit rund 2.500 Beschäftigten an über 70 Standorten ist die HIL GmbH ein dynamisches Unternehmen, das als bundeseigene Gesellschaft nicht konjunkturabhängig ist. Dadurch können wir einen sicheren Arbeitsplatz mit Zukunftsgarantie gewährleisten. Wir verfügen über Werkhallen auf höchstem Niveau, moderne technische Infrastruktur und Arbeitsplätze auf dem neusten Stand der Technik. Mit uns arbeiten Sie nicht nur in einem verlässlichen Team, sondern auch in einem faszinierenden Arbeitsumfeld. Ihr Arbeitsort wird der Standort Bonn sein. Referent Arbeitsrecht (m/w/d) Sie sind zuständig für individual- und kollektivrechtliche Fragestellungen und analysieren bzw. bewerten entsprechende Sachverhalte. Sie prüfen, überarbeiten und erstellen Vorlagen für Arbeitsverträge, Beschäftigungsbestimmungen und andere personalrelevante Unterlagen unter Berücksichtigung der aktuellen Gesetzeslage, Rechtssprechung und von internen Regelungen. Sie bereiten Verhandlungen mit Arbeitnehmervertretungen vor und führen diese auch durch. Sie unterstützen bei der Implementierung von unternehmensweiten personalwirtschaftlichen Regelungen und Standards. eine erfolgreich abgeschlossenes juristisches oder betriebswirtschaftliches Studium mehrjährige Berufserfahrung in einer vergleichbaren Aufgabenstellung vertiefte arbeits-, betriebsverfassungs- und sozialversicherungsrechtliche Kenntnisse ausgeprägte analytische und kommunikative Fähigkeiten eine leistungs- und ergebnisorientierte sowie gleichermaßen strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise und über einen sicheren Umgang mit MS-Office. Voraussetzung für eine Tätigkeit in unserem Unternehmen ist die Bereitschaft zur Sicherheitsüberprüfung.
Zum Stellenangebot

Referent (m/w/d) Arbeits- und Tarifrecht

Do. 30.06.2022
Köln
Die AWB Abfallwirtschaftsbetriebe Köln GmbH ist als Tochtergesellschaft der Stadtwerke Köln GmbH für die Stadt­rei­nigung, die Abfall- und Wertstoffabfuhr sowie den Winterdienst in Köln verant­wortlich. Wir entwickeln uns kontinuierlich weiter und benötigen dazu kompetente Unterstützung. Wir bieten Ihnen einen zu­kunfts­orientierten Arbeitsplatz in einem kommunalen Kölner Unternehmen und eine spannende Tätigkeit als: Referent (m/w/d) Arbeits- und Tarifrecht Sie verantworten innerhalb Ihres Zuständigkeitsbereichs die Bearbeitung definierter individual- und kollektivarbeitsrechtlicher Vorgänge insbesondere personeller Sachverhalte wie die Erstellung von Abmahnungen, Kündigungen, Aufhebungsverträgen etc. Sie beurteilen dabei auch komplexe Fälle sachkundig und führen lösungsorientiert in Beratungsgesprächen mit den Fach- und Führungskräften fundierte Entscheidungen zur weiteren einzelfallbezogenen Verfahrensweise herbei Sie prüfen und bearbeiten Klageschriften für das Klageverfahren und vertreten die AWB Köln GmbH in arbeitsrechtlichen Verfahren vor Gericht mit externer anwaltlicher Unterstützung Weiterhin wirken Sie bei der Erarbeitung arbeits- und tarifrechtlicher Grundsatzfragen wie zum Beispiel bei Betriebsvereinbarungen, Regelungsabreden und bei Vertragsgestaltungen mit Sie verfolgen die aktuelle Rechtsprechung und entwickeln personalwirtschaftliche Standards im Kontext neuer Rechtsprechungen sowie strategischer Unternehmensentscheidungen weiter Sie unterstützen in Bezug interner Verarbeitungstätigkeiten im Personalmanagement bei DSGVO Themen Sie arbeiten vertrauensvoll mit der Mitarbeitervertretung des Unternehmens zusammen Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium zum Diplom Wirtschaftsjurist (FH), Bachelor of Laws (FH) oder eine vergleichbare Qualifikation mit mehrjähriger Berufserfahrung im Personalbereich idealerweise in Unternehmen mit Anwendung des Tarifvertrags des öffentlichen Dienstes (TVöD) Sie bringen umfassende Kenntnisse im Individual- und Kollektivarbeitsrecht mit Sie verfügen über Durchsetzungsstärke, Belastbarkeit und sind in der Lage, rechtliche Sachverhalte zielgruppengerecht sowie klar, wertschätzend und verbindlich im Rahmen der Unternehmenskultur zu kommunizieren Ihre Arbeitsweise ist sowohl durch ein stringentes Vorgehen mit konzeptioneller Kompetenz als auch durch Initiative und Resultatorientierung gekennzeichnet Sie sind sicher im Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen sowie idealerweise SAP (HCM) und wissen diese effizient als Arbeitsinstrumente zu nutzen Idealerweise verfügen Sie über Grundkenntnisse im Themenfeld von Stellenbeschreibungen / Stellenbewertungen nach den Maßgaben des TVöD Sie verstehen sich als interner Dienstleister Ihrer Kunden und möchten das Arbeits- und Tarifrecht in unserem Unternehmen heute und in Zukunft optimal umsetzen und mitgestalten Es erwartet Sie ein abwechslungsreicher und zukunftsorientierter Arbeitsplatz in einem modernen kommunalen Unter­nehmen in Vollzeit. Neben der attraktiven Vergütung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes profitieren Sie von bedarfsgerechten Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten und es erwarten Sie weitere Sozialleistungen wie z.B. Jobticket, Betriebssportangebote, Betriebsrente etc. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich hier unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins. Wir leben Vielfalt und Chancengleichheit und freuen uns deshalb natürlich über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung. Personenbezogene Formulierungen in der Stellenanzeige sind geschlechtsneutral zu betrachten. Was wir Ihnen bieten – Ihre Vorteile bei der AWB 30 Tage Urlaub 39 Std./Woche Betriebliche Altersvorsorge Betriebssportgemeinschaft Gesundheitsmanagement Tarifvertrag TvöD Vergünstigtes Jobticket für Bus und Bahn Vermögenswirksame Leistungen Jahressonderzahlung im November (ca. 80 % des Monatsgehalts) ... und vieles mehr
Zum Stellenangebot

Volljurist (m/w/d) Bankenaufsichtsrecht

Do. 30.06.2022
Bonn
Wir sind eine Manufaktur für Speziallösungen in der Kredit­wirtschaft. Unsere rund 100 Mitarbeiter in Bonn sind Experten in den unterschied­lichsten Fach­disziplinen und entwickeln Produkte und Dienstlei­stungen in enger Zusammen­arbeit mit unseren Kunden und Partnerunterneh­men. Wir tragen mit unserer täglichen Arbeit entscheidend mit dazu bei, dass unsere Kunden ihre spezifischen betriebswirt­schaftlichen und regulatorischen Anforderungen erfüllen. Werde ein Teil unseres Teams und verstärke unsere Abteilung Recht am Standort Bonn zum frühest­möglichen Zeitpunkt als Volljurist (m/w/d) unbefristet, Vollzeit Im Rahmen des nationalen und interna­tionalen Aufsichts­rechts bist Du für die Überprüfung und Analyse von interna­tionalen Rechtsgutachten zuständig. Dein Tätigkeitsschwerpunkt wird im Bereich des Kapitalmarkt- und Derivaterechts liegen. Mit Deinem Fachwissen arbeitest Du in einem modernen und agilen Arbeitsumfeld projekt­bezogen und bist verantwortlich für die Weiterentwicklung des Legal Tech Produktes LeDIS. Du hast Spaß daran mit der IT-Entwicklung­sabteilung aktiv zu interagieren um zukunftsori­entierte Legal Tech Produkte für den Banken­markt zu entwickeln. Der aktive, kommunikative Austausch mit Banken und weiteren Geschäftspartnern ist wichtiger Teil der Tätigkeit. Du berätst unserer Fachabteilungen und die Geschäftsleitung in allen anfallenden juristischen Fragestellungen. Du verfügst über zwei juristische Examina, welche Du mit mindestens "befriedigend" abgeschlossen hast. Sichere englische Sprachkenntnisse und IT-Affinität runden Dein Profil ab. Kreativität, Engagement, Zuverlässigkeit, Verantwortungs­bewusstsein, Teamorientie­rung und Kommunikations­stärke zeichnen Dich aus. Du hast idealerweise erste Berufs-/Praxis­erfahrung im Bankenumfeld (Kanzlei, Bank oder Legal Tech Unternehmen) erworben. Wir bieten ein vielseitiges und zukunftsorien­tiertes Aufga­bengebiet im Team unserer Rechtsabteilung. Durch unsere Kunden und Partner im In- und Ausland lernst Du die gesamte Breite der deutschen und interna­tionalen Bankenlandschaft kennen. Geprägt vom Teamgeist bewegst Du Dich bei uns in einem Umfeld, in dem Du Deine Ideen einbringen und etwas bewegen kannst. Durch gezielte Weiterbildungsmaßnahmen unterstützen wir Dich bei der Einarbeitung in dieses Fachgebiet. Unser Unternehmen hat eine hohe Teilzeit­quote. Wir legen Wert auf Einsatzbereitschaft, richten aber auch ein beson­deres Augenmerk auf die Vereinbarkeit von Familie und Karriere durch z. B. flexible Arbeitszeit­modelle.
Zum Stellenangebot

Senior Legal Counsel IT-Recht / Syndikusrechtsanwalt (m/w/d)

Mi. 29.06.2022
Bonn
  Deutsche Post DHL Group ist der weltweit führende Post- und Logistikdienstleister. Als einer der größten Arbeitgeber der Welt in über 220 Ländern und Territorien sehen wir die Welt mit anderen Augen. Erfahren Sie, wie ein auf Service, Qualität und Nachhaltigkeit ausgerichtetes internationales Netzwerk Menschen auf der ganzen Welt zusammenbringt und Lebensqualität durch die Vorteile des globalen Handelns verbessert. In der Rechtsabteilung der Konzernzentrale sind Sie Teil unseres Teams "IT-Recht". Bringen Sie hier Ihre juristische Expertise aus dem IT-Umfeld in der Beratung der Konzern-IT und Corporate Procurement ein. Sie haben Erfahrung und Spaß an der Beratung und juristischen Bewertung verschiedener IT-rechtlicher Fragestellungen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung als:   Senior Legal Counsel IT-Recht / Syndikusrechtsanwalt (m/w/d)   Ihre Herausforderungen Beratung von Management und Fachbereichen in allen IT-bzw. technologiebezogenen Rechtsangelegenheiten, bspw. IT-Beschaffungsmaßnahmen (Software-Lizenzverträge, Software-Entwicklung (agile und Wasserfall) SaaS, IoT, Blockchain, KI etc.), Einsatz neuer Technologien, Betreuung/Begleitung von Outsourcing-Projekten etc. Als Teil der Global IT Legal Practice Group, einem Team internationaler Juristen, erarbeitet Sie Konzernstandards und etablieren best in class Prozesse Interpretation der Auswirkung von rechtlichen Neuerungen, Präzedenzfällen und/oder Vorhaben des Gesetzgebers sowie Beratung des Business beim Einsatz neuer Technologien Sicherstellung juristischer Prüfungen und Bewertungen sowie Erstellung von Verträgen, Rahmenvereinbarungen oder anderer Übereinkommen Schulung der IT Community zu aktuellen IT- und Technologie-Themen sowie zum allgemeinen Vertragsrecht Umsetzung der rechtlichen Anforderungen bei Strategieprojekten und Produktentwicklungen Kontinuierliche Verfolgung und Identifizierung potenzieller Risiken sowie Mitwirkung bei der Weiterentwicklung der Bereichsstrategie   Ihr Profil Volljurist (m/w/d) mit zwei erfolgreich abgeschlossenen juristischen Staatsexamina Einschlägige Berufserfahrung in einem (vorzugsweise internationalen) Unternehmens- oder Kanzleiumfeld Ausgeprägte IT-Affinität sowie Interesse an wirtschaftlichen und technologiebezogenen Zusammenhängen Routine in der Verhandlung von deutschen und internationalen IT- und Technologie-Verträgen Analytische Fähigkeiten sowie eigenständige, systematische und pragmatische Arbeitsweise Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse   Unser Angebot an Sie Die Möglichkeit, sich in einem weltweit agierenden Konzern aktiv einzubringen, sowie die Vorzüge, Teil eines umfangreichen, internationalen Netzwerks aus Fach- und Führungskräften zu sein Umfangreiche fachliche Weiterbildungs- und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten Hervorragende Sozialleistungen, Jobticket, Mitarbeiterkantine, Familienservice und diverse Vergünstigungen (Mobilfunkverträge, Versicherungen, Freizeitangebote uvm.) Flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten sowie konkurrenzfähige Gehaltsstrukturen, betriebliches Gesundheitsmanagement und Sportangebote   Über die DPDHL Group Ohne das Engagement, die Kreativität und das Know-how unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf der ganzen Welt wäre der Erfolg der Deutschen Post DHL Group nicht möglich. Lernen Sie uns kennen und werden Sie ein Teil unseres Teams.   Bewerben Sie sich jetzt mit Ihren vollständigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) und unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung über den Bewerber-Button.   Weitere Informationen finden Sie unter de.dpdhl.jobs. Für einen ersten persönlichen Kontakt und bei Fragen steht Ihnen Herr Christian Klenner unter 0228 189- 51938 zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: